PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gewünschte Features für Patch 1.4



Voyager532
19-05-05, 06:12
Dieser Thread soll alle Wünsche aus dem ersten Patch 1.4 Thread zusammenfassen.

An dieser Stelle vielen Dank an Simon Templer, der die Aufstellung geschrieben hat.

Bitte verwendet diesen Thread nicht zum diskutieren, sondern nur zum ergänzen.

Für Diskussionen um den Patch 1.4 sollte der alte Thread verwendet werden. Damit erhalten wir die übersichtlichkeit.

Das Original (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/469102863/m/7021044123/r/7321054223#7321054223)

Abgesehen davon, bei der Menge die da zusammengekommen ist, kann eigentlich kaum noch was ergänzt werden http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Ab jetzt folgt der Text von Simon Templer:

So Leute, habe mal die Wünsche und gemeldeten Fehler dieses Threads zusammengebracht. Hier sind sie:
Wünsche
2. Dynamische Hintergrundmusik während des Spieles ein- und ausschalten können. Ein Schalter beim Funker hierzu wäre wünschenswert
3. Mehr Funksprüche
4. Rudelangriffe
5. die fehlenden Audiofiles müssen mit eingebunden werden (Die Besatzung jubelt nicht in der dt. Sprachausgabe bei einem Torpedotreffer, wenn das Schiff versenkt oder ein Flugzeug abgeschossen wird)
6. ein erweitertes Logbuch, wo auch mal was anderes eingetragen wird, außer Versenkungen
7. Blendeffekt der UZO bei Nacht reduzieren (Notizzettel und Erkennungshandbuch)
8. Realismus: globale Einstellungen mit gesondertem Menü außerhalb des Beginns einer Mission
9. Realismus: Gegner KI konfigurieren können
10. Realismus: Einzelspieler Option: "unbegrenzt Torpedos" einbauen, im Mehrspiler entfernen

11. Orden schwerer erreichbar machen
12. grünen Balken in der Mannschaftsverwaltung realistischer machen
13. Das 360? Radargerät und der Radiorichtungsfinder sollten ausfahrbar sein
14. Sonderaufträge einfügen bzw. Kampagne motivierender machen
15. Fliegerangriffe im Hafen
16. Einführung einer "žHall of fame" unter Angabe von Tonnage, Realismusgrad, Jahren etc.
17. Bewertungen der Feindfahrten vom BdU anhand von Tonnage, Beschädigung des Bootes, Trefferquote, versenkten Zielen, etc., die vor allem auf die weitere Beföderung und Ordensverleihung Einfluss nehmen. (Die Orden sollten nicht allein von der Tonnage-zahl abhängig sein)
18. Beföderung wiederum sollte schwerer ausfallen und mit steigendem Dienstgrad exponentiell steigen
19. Spielerverhalten soll auf Krieg/Wirtschaft Einfluß nehmen
20. Berücksichtung der Versorgungslage von Treibstoff, Torpedos, Munition, Ausrüstung etc. bei der Ausrüstung des Bootes im Hafen berücksichtigen (Wie in "žPanzer Elite SE")
21. Neuer Knopf "žAlarmtauchen" bei plötzlicher Sichtung während des Zeitraffers
22. Neuer Knopf beim Li "žBefehl Grund ansteuern"
23. Daß das Boot bei Periskoptiefe nun endlich ruhig liegt
24. Mehr Schiffsverkehr im Hafen
25. Endlich auf den Erkenungshandbücher die Werte ändern, jetzt ist es daß man ca. auf 600-500m und in einen Winkel von ca. 90 Grad stehen muß damit man auf die Seite mit dem Torpedoeinschlag punkten kommt ==> Sollte auch auf weitere Distanz und anderen Winkel möglich sein
26. Bessere / Mehr Unterstützung durch Verbündete (beispielsweise bei Hilferuf usw.)
27. Versorgung durch "Milchkuh" auf hoher See
28. Mehr Möglichkeiten auf die eigene Flotte zu treffen um dann als Kampfverband agieren zu können
29. Für das Grammophon wären auch mehrere Schallplatten nicht unwillkommen
30. Auf das Kriegstagebuch in der Kapitänskajüte zu zugreifen (manuell wie das Kartenplot); genau so auf das Funkbuch (im Funkraum) (beide Bücher befinden sich auf den Tischen, das Tagebuch konnte man auf den Schrank nehmen)
31. Einen Kalender, mit einen Mondkalender in der Kapitänskajüte (sonst ist sie nur als ein Raum ohne Funktion)
32. Handbuch überarbeiten und erweitern
33. Das der Sonaroffizier mal ordentlich Meldung gibt. z.B. "Propellergeräusche Kurs xyz", "Kurs xyz Schraubengeräusche werden lauter", "Kurs xyz Schraubengeräusche werden leiser", "Zerstöer läuft an" usw.
34. Sichtungsmeldungen (Brücke/Sonar) verbessern, zb. "žPeilung" einsetzen
1) realistischen Preßluftverbrauch auf großer Tiefe: ab einer bestimmten Tiefe können die Lenzpumpen das eindringende Wasser nicht mehr außenbords drücken, so daß das Boot mit zusätzlicher Preßluft vor einem Tiefersinken bewahrt werden mußte. Bei Schleichfahrt war das auch in normaler Tauchtiefe notwendig.
2) längere Reparaturzeiten:
Irgendwie wirkt das Schadensmanagement provisorisch, wenn selbst schwere Beschädigungen innerhalb von Minuten behoben werden können.
Warum nicht mehr Systemausfälle, die die Handhabung des Bootes einschränken und länger für die Reparatur brauchen?
35. Realistische Beschleunigungszeiten der Schiffe
36. Kompass/Gradanzeiger für das Decksgeschütz
37. Playlist für das Grammophon
38. Eine gescheite Oberfläche zur Tastenbelegung für den Spieler
39. Sichtweite erhöhen
40. Mehre begehbare Räume im Boot
41. Bomber KI verbessern
42. Handelsschiff- und Konvoi KI verbessern (regelmäßige Kursänderungen)
43. FIDO integrieren
44. Als Bootskommandant ist man mindestens Oberleutnant
45. Neuer Rang nicht erst nach dem zusammen sparen von Ansehen, sondern nach besonderen Leistungen oder Dienstjahren
46. Animation, wie die externen Torpedos nachgeladen werden
47. Tauchzeiten beim Laden externer Torpedos verlängern
48. Ein Eingabefeld für Kursangaben
49. Steuerung des Ruders per Tastatur wie bei SH I und SH II in 5?-Schritten
50. Auftanken/Nachladen auf offener See durch andere Schiffe
51. Lackierung des U-Boot selbst aussuchen (oder ähnliches)
52. Meldung "Wir wurden entdeckt" vom WE unter Wasser entweder an SO geben oder streichen. Aufgetaucht sollte sie erst kommen, wenn das Ziel, oder eines der Ziele eine sichtbare Aktion startet
53. Einrichtung von Wachzyklen und Wachmannschaften (Brücke, Maschinenraum,....)
54. Längeneinheit nautische Meilen statt Metrische Einheit. Paßt besser zu Knoten als Kilometer)
55. Kamerasicht beim Wechsel der Station am letzten Ort belassen und Schalter "žAuf U-Boot zentrieren" ergänzen
56. Wettermeldungen vom BdU
57. Einen Rotlichtschalter
58. Mannschaft auf Deck beim Einlaufen oder Auslaufen, Wimpel für Versenkungen beim Einlaufen (Animation?)
59. Anständige Schadensmeldungen
60. Seekarte mit Tiefenangaben
61. Strichliste u.ä. für detonierte Wasserbomben
62. Mehr Schlafplätze für die Offizier/überarbeitung des Ermüdungssystems
63. Zufällige Minenfelder
64. Unterschiedliche Wasserbombentypen bzw. verschiedene Werfer und Gestelle
65. bei Versenkung eines Schiffes sollte der ihm zugedachte Name im Logbuch auftauchen
66. Parameter zur Nutzung der Flak und des Geschützes ändern
67. BdU macht Abkommandierungen von Offizieren, Maaten und evtl. Mannschaften nach einer Feindfahrt.
68. Besatzung fällt zu Teilen aus wegen Krankheit, kaputten Nerven oder ähnlichem
69. Kommandoturm sollte auch als Station über die Tastatur direkt erreichbar sein
70. Die Funktionen im Kommandoturm fertiggestellt werden (die Knöpfe funktionieren nämlich nur teilweise)
71 Maschinensteuerung differenzieren, z.B. E-Maschine überwasser anfordern können, nur Backbord-/Stuerbordmaschine, Sparfahrt anordnen etc
72. Mannschaft zum schnellern Alarmtauchen in Bugraum beordern können bzw zur gegensätzlichen Trimmung in den Hechbereich
Bugs
73. Offizier, mit "žDeutschem Kreuz" ausgezeichnet, steht mit ausgebreiteten Armen in der Zentrale
74. Schnorchel produziert bei Fahrt keine Gischt
75. Probleme mit den IX/D2 und zerstötem Equipment beheben
76. Fehler "žRadar und Radarantenne zerstöt" bei Boot XXI ( kommt dann vom Funker keine Schiffsichtung mehr)
77. Wenn man bei Boot IXD2 die externen Torpedos
in den Bunker rüberziehen will sind sie verschwunden ( Grafikfehler )
78. Meldung *Torpedo hat Ziel verfehlt* bei Treffer unterm Kiel
79. Der Torpedotyp TII (Reichweite 1,8km) sollte angeblich überarbeitet worden sein. In der Erklärung für diesen Typ steht immer noch die RW 1,8km
80. Heckraum nach Wabo-Verfolgung wieder vollständig repariert und trotzdem kann manuell kein Offizier einquartiert werden. Die Meldung "žQuartier zerstöt" erscheint. Der WO auf der Brücke wird aber ohne Probleme nach dem Befehl zum Tauchen automatisch im Heckraum einquartiert.
81. Wenn man über den Funker eine Fühlungsmeldung schickt, kommt man den Text "Bericht gesendet" nicht mehr angezeigt
82. Spielstände, die während einer Mission angelegt wurden, auch wieder mit win 98/Me ladefähig machen
83. Radarantenne beim XXI( neustes Radar läßt sich nicht benutzen weder aufgetaucht, noch beim ausgefahrenen Schnorchel)
84. Balkonsonar ist ohne Anbindung an den TDC
85. "Neue Basis NULL" "Neue Basis Spielstände" "Neue Basis Einzelmission" usw. beim Wechseln der Flottille beheben
86. Die Detail Informationen der Speicherstände müssen überarbeitet werden. Daß "žEnddatum" stimmt zur Zeit mit dem Startdatum der Patroullie überein
87. Tastatursteuerung überarbeiten (Ruder Hartsteuerbord und "žKurs nach Sicht" liegen auf einer Taste)
88. Embleme sind auf einer Turmseite spiegelverkehrt
89. Neigung des Bootsinnern beim Tauchen/ Auftauchen verkehrt herum
90. Meldungen und Beschriftung des Maschinentelegraphens in Einklang bringen
91. Wenn man gegen Jahresende in der Basis die Mission startet, diese aber erst im darauffolgenden Jahr beginnt (also in 3D), erhält man dummerweise die für das Jahr entsprechende Torpedoladung und nicht die, die man eingestellt hat.

mcgyvr81
19-05-05, 06:18
92. TDC-Speedbug fixen... der ist schon seit 1.0 drin und wurde am 20.3.05 das erste mal erwähnt - passiert ist mit den ersten 3 Flicken in der Richtung jedoch nichts...

mcgyvr81
19-05-05, 06:30
93. Mannschaftsmanagement in Basis: Wenn man nach abgeschlossenem Einsatz Orden, Qualifikationen und Beföderungen an die Mannschaft verleiht, danach das Spiel verlässt und später wieder den Spielstand "Vor Einsatz in Basis" zum Antritt der nächsten Feindfahrt lädt, sind die gerade eben verliehenen Orden, Qualifikationen und Beföderungen der Mannschaft wieder "aberkannt" worden, und man kann sie auch nicht erneut verleihen...

Suedwester
19-05-05, 06:54
94. Torpedoboote sollten auch Torpedos abschießen können (dafür sind sie ja schließlich da http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif).

Barbir
19-05-05, 07:32
Moin Zusammen,

95. Es würde bestimmt die Atmosphäre verbessern wenn ein entsprechendes Audiofile "Alle Mann auf Gefechtstationen" geben würde d.h. nicht nur den Button im Manschaftsmanagment.

Sers Barbir

abaris11
19-05-05, 07:55
Worin sich glaub ich alle einig sind und deshalb der wichtigste Fix: Ein Sonarmensch, der seinen Job auch ungefragt ausübt.

impisastuemper
19-05-05, 07:58
96. Es w�re sinnvoll und auch stark motivierend wenn in der "dynamischen" Karriere historische Ereignise eingebaut w�ren (D�nkirchen, Norwegeninvasion, Torch, D-Day etc.). Zudem w�r es sinnvoll ein paar neue Missionen einzubauen, momentan finde ich es eher nervig und behindernt zu einem Planquadraten zu fahren wo zu 99,9 Prozent nix los ist.

Voyager532
19-05-05, 09:01
Nur mal so ganz nebenbei und noch fast ganz geheim: Ein Vöglein hat mir grade geflüstert, dass die Arbeiten am Patch 1.4 begonnen haben.

Vom Inhalt ist zwar noch nichts bekannt, er soll sich aber am Feedback zum Patch 1.3 orientieren.

Nähere Infos kommen, sobald was bekannt wird. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

abaris11
19-05-05, 09:52
Originally posted by Voyager532:
Nur mal so ganz nebenbei und noch fast ganz geheim: Ein Vöglein hat mir grade geflüstert, dass die Arbeiten am Patch 1.4 begonnen haben.

Vom Inhalt ist zwar noch nichts bekannt, er soll sich aber am Feedback zum Patch 1.3 orientieren.

Nähere Infos kommen, sobald was bekannt wird. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Die sollen sich mal ruhig Zeit lassen und ein anständiges Qualitätsmanagement machen.

Darth-Homer
19-05-05, 09:56
97 ein dedicated server


das wäre toll

Propheus1978
19-05-05, 10:00
98. Zeitraffer im Multiplayermodus wieder implementieren (WIE DAMALS BEI SILENT HUNTER II)

BITTE BITTEEEE

UT_BlueEyes
19-05-05, 10:05
Ahoi Ihr Seebären!

Also ich wünsche mir noch folgendes:

99. im Multiplayer die Namensanzeige der Mitspieler in der Navikarte wenn man das jeweilige Uboot anklickt (wo auch Uboottyp, Gegenerfahrt ect. angezeigt wird). Die derzeitige Anzeige seit 1.3 ist nicht sinngemäß und sollte mit 1.4er wieder verschwinden (ja ich weiß man kann sie abschalten)

100. die Multiplayerlobby erweitern:
Anzeige der ausgewählten Mission und evtl. Einstellungen

101. im Spiel ein übersicht der Mitspieler mit Ping und Kick möglichkeit für den Host einbauen, wie man es von Ego-Shooter kennt (z.B. press Tab zur übersicht aller Mitspieler evtl. mit Tonnageanzeige der Versenkten Einheiten jeweils)

102. Chatschriftfarbe ändern in eine besser sichtbare farbe bzw. einen Schriftintergrund für den Chat einbauen zur besseren Abhebung der Schrift vom Hintergrund

so mehr fällt mir im Moment nicht ein.

MFG Ut_BlueEyes

www.united-teamplayers.com (http://www.united-teamplayers.com)

nukerboy
19-05-05, 10:10
103 neuer Befehl für den Navigator. Abfangkurs berechnen.

SimonTempler
19-05-05, 10:28
104. Die erste Meldung über ein gesichtetes Schiff mit Angabe von Peilung und Entfernung kommt zu spät und ist dann schon wieder veraltet.
105. Wäre es nicht besser, wenn sich die Mannschaft erst bei: "Wir werden angegriffen, Herr Kaleun!"/ "Wasserbomben!" duckt und nicht schon bei "Wir wurden entdeckt, Herr Kaleun"?

Suedwester
19-05-05, 10:33
106. Befehl: "Boot aufgeben" (bis Tauchtiefe 20m) fände ich ganz nett. Wäre ein gutes Gefühl zu wissen, dass meine Jungs trotz Versenkung den Krieg überlebt haben.

UT_Sarge
19-05-05, 10:46
107. Eine dynamische Online Kampagne, so wie bei IL-2 FB die Dgen wäre für Flotillen & Co ideal.
108. Versorgung auf See durch Milchkuh im Singleplayer.Bei einer DGen Kampagne Milchkuh in MP.
109. Britische U-Boote Thames, U und A Class für Multiplayer (Konvoischutz) für event.AddOn


MFG

UT_Sarge

www.united-teamplayers.com (http://www.united-teamplayers.com)
Butcherbirds.de (http://butcherbirds.de)

ssobgib
19-05-05, 11:29
110. Die richtigen Torpedoladezeiten für den Typ XXI.

EJGrOst_Trantor
19-05-05, 11:35
111. Im Multiplayer den Schwierigkeitsgrad genauso einstellen können wie im Einzelspielermodus (d.h. jeden Punkt einzeln ein/ausschalten können) , da kaum einer weiss was hinter den vorgegebenen Einstellungen (Normal,Schwer,Realistisch) steht!

TheSuomi
19-05-05, 11:39
nur ein kurzes dankeschön an Voyager für die Mühe http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

The Suomi

none1974
19-05-05, 12:43
112. Mehr Auf- bzw. Abwärtsbewegung auf Brücke VII (heisst, stärkeren Seegang als stärkere Bewegung der Sicht übertragen. VII liegt wie ein Brett im Wasser)

abaris11
19-05-05, 13:49
Hat schon jemand geschrieben, dass die Flakbesatzung in Eigenregie feuern können sollte? Tut sie bei mir nicht und ich glaube mich zu erinnern, dass es anderen ebenso ging.

Außerdem wäre der Nord-Ostsee-Kanal ein Hit. Die Anfahrt von Kiel wäre auch ohne den Schlenker über Norwegen schon lang genug.

TheStoepsel
19-05-05, 13:59
Ich sach ma moin.

113. Manuelles Umschalten von Weiß- und Rotlicht! Das Rotlicht bei längerer Tauchfahrt eingeschaltet zu lassen, macht keinen Sinn: Wenn niemand auf die Brücke muss, muss auch keiner seine Augen an die Dunkelheit gewöhnen; und die vielmals diskutierte geringere Entdeckbarkeit durch das Rotlicht fällt dann auch nicht mehr ins Gewicht (was anderes ists natürlich bei ausgefahrenem Seerohr - beide Ounkte betreffend!)

Schneekatze
19-05-05, 14:25
Einen vernünftigen Wettergernerator. Erst hat sich das Wetter so gut wie nie geändert, jetzt springt es völlig unmotiviert hin und her.

Sledgehammer081
19-05-05, 14:45
23. Daß das Boot bei Periskoptiefe nun endlich ruhig liegt

das kann so bleiben wie es ist. ich finde es realistisch.

Toddi1971
19-05-05, 15:34
Ist evtl. nur Kleinkram aber die Schrauben der U-Boote drehen falsch herum. Ganz sicher bin ich mir beim VIIer! Das Original steht nämlich in Laboe. Also die Steuerbord Schraube muss sich von hinten gesehen im Uhrzeigersinn drehen, die Backbordschraube logischerweise dann gegen den Uhrzeigersinn.

http://home.foni.net/~toddi/Bild035.jpg

Der technische Hintergrund ist, daß die Schrauben sonst bei hoher Drehzahl Luft von der Wasseroberfläche ziehen würden.

moin, Toddi

ex. ELO und Schnellbootfahrer S56

InstYnct
19-05-05, 16:10
Ich persönlich wäre ja für reale Schlachtschiffe, die es dann auch nur einmal gibt! In einer Einzelmission hat man nämlich 3 Schiffe des selben Typs zu versenken, die im Briefing unterschiedliche Namen besitzen. Vielleicht ist das ja auch historisch korrekt, was ich eher nicht glaube. Die Bismarck ist ja schließlich auch ein eigenständiges Schiff!

mcgyvr81
19-05-05, 17:19
Jo, aber die Bismarck hatte auch ein nahezu baugleiches Schwesterschiff, die Tirpitz, das demzufolge dann auch eine "Bismarck-Klasse" war.

Traditionell ist es so, dass das erste Schiff einer Klasse, das vom Stapel läuft, der gesamten Klasse den Namen gibt (z.B. Nelson-Klasse oder Iowa-Klasse). Schön wärs in SH3 trotzdem, wenn die Schiffe einer Klasse nicht immer gleich heißen würden, sondern die Namen nach den realen Vorbildern einer Klasse "ausgewürfelt" werden würden (z.B. "Nelson" und "Rodney" in der Nelson-Klasse, oder "King George V", "Prince of Wales", "Duke of York", "Anson", "Howe" in der King-George-V-Klasse).

Braakin
19-05-05, 18:02
Eine Anzeige wieviel Täuschköper(BOLD) noch vorhanden sind.

OtteMedia
20-05-05, 01:29
Originally posted by none1974:
112. Mehr Auf- bzw. Abwärtsbewegung auf Brücke VII (heisst, stärkeren Seegang als stärkere Bewegung der Sicht übertragen. VII liegt wie ein Brett im Wasser)
Jau, stärkerer Seegang kann doch nicht so schwer sein! (Kann man das nicht modden?)
Höhere Wellen und mehr schwanken des Bootes!!!
Vielleicht wäre auch mal Schnee nicht schlecht...

mar3d_marodeur
20-05-05, 01:52
Originally posted by Suedwester:
94. Torpedoboote sollten auch Torpedos abschießen können (dafür sind sie ja schließlich da http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif).

94A. Nett wäre auch, wenn Torpedoboote einen nicht bei Winstärke 10 und einem Seegang, wei beim Weltuntergang noch mit Bordwaffen beharken können. Da sollte wie bei denn UBooten die Grenze gesetzt werden.

Ist sonst schon arg unrealistisch.

114. Ähnlich wie 106, dass wenn man an die Oberfläche gebomt wird, dass Boot aufgeben kann und evtl. in Gefangenschaft gerät.
115. Flugzeuge greifen aus der Sonne an.
116. Implementierung des Befehls "Neue Befehle anfordern", nach bspw. erfolglosem Einsatz im vorherigen Zielgebiet.
117. Deckkanone ist immer noch zu stark, so beschreibt Buchheim in "Die UBootfahrer", dass sie einen in zwei Teile gebrochenen Tanker noch mit fast 90 Schuss aus der 8,8er belegen mussten, bevor die Teile "entlüftet" waren und saken.
118. Auslaufendes Öl entzüdet den Bereich um dass getroffene Schiff und zeiht bei Fahrt Schleppe hinter sich her.
119. Den Auftrag bei entdeckten Konvoi erhalten, dass man Fühlung bis dann und dann halten soll (aber eigentlich nur mit Rudelangriffen wirklich sinnvoll).
120. Spezialisierte Maate im Hafen verfügbar.

DerAlte1977
20-05-05, 02:25
121. Ich weis nicht ob es das damals gab, aber ein Nachtsichtgerät für das UZO oder das Seerohr wäre schön.

122. Mehr Möglichkeiten/Befehle die Tauchzellen manuell zu trimmen um z.B. schneller auf Tiefe zu gehen.

123. In dem Zusammenhang wäre sicherliich sehr wichtig dass man die Tiefenruder manuell steuern kann.

124. Bei der Aussenansicht ist aufgefallen, dass die Tiefenruder wie eine Banane stehen wenn es nach unten geht, nicht so / / sondern /\ stehen die=Fehler

125. Die getrennte Steuerung von Backbord und Steuerbord maschine würde Wendemanöver stark beeinflussen=Schnelleres drehen. Im Spiel drehen die UBoote zu langsam, ein UBoot dreht doch immer schneller wie jedes Schiff, weil viel kleiner usw..

Anmerkung: SH IV zum kalten Krieg mit neuen Booten wäre doch mal der überhammer !!!!

Suedwester
20-05-05, 03:31
zu 121: Gab´s nicht. Die Linsen waren von Zeiss und besonders lichtempfindlich. Man sah also etwas mehr, als mit nem "normalen" Fernglas, aber es waren keine echten Nachtsichtlinsen.

Commander1980
20-05-05, 03:41
126: Leuchtmunition auf angewählte Entfernung. Gegenwärtig nur ca. 700-1000m

mcgyvr81
20-05-05, 03:55
zu 124:

Das ist im Spiel völlig korrekt umgesetzt! Bis die gewünschte Vorlastigkeit beim Abtauchen erreicht war, ließ der LI die Ruder vorne nach unten und hinten nach oben legen. Beim Auftauchen entsprechend umgekehrt. Siehe auch "Das Boot".

EDIT:

und zu 125:

Mir ebenfalls ein Mysterium, warum dies hier immernoch kursiert, aber auch falsch, denn:

1. Lagen die Schraubenwellen bei den deutschen Typen nicht wie man annehmen mag parallel zueinander, sondern waren leicht V-fömig zueinander angewinkelt, so dass jede Schraubenwelle in ihrer Verlängerung durch den Schwerpunkt des Bootes ging. Die Schrauben übten somit mit ihrem Schub kein Drehmoment auf die Vertikalachse des Boots aus. Dies war so gewählt, damit beim Ausfall eines Diesels auch mit nur einer Schraube weitergefahren werden konnte, ohne zu viel Ruder dagegen geben zu müssen.

und 2.

Die besonders enge Anordnung der Schrauben und Seitenruder würde durch das Gegenlaufen der bogeninneren Schraube deren zugehöige Ruderfläche wirkungslos werden lassen. In Verbindung mit Punkt 1 würde man dadurch den Wendekreis sogar vergrößern. Nichts brachte so viel, wie Druck aufs Ruder zu bringen, weshalb der Wendekreis dieser Boote bei größeren Fahrtstufen auch tendentiell kleiner als größer wird.

mar3d_marodeur
20-05-05, 04:00
127. Die eigenhändige Möglichkeit des führens eines Logbuches.
128. Dynamische Startpunkte in den Häfen, nicht immer nur aus der Box XY auslaufen.
129. Dynamischere Sinkgeschwindigkeiten für Schiffe.
130. Befehl implementieren, dass man seinen Status melden soll. Bei Meldung oder generell Funk haben die Allis die Möglichkeit sich einzupeilen und einem was zur Begrüssung zu schicken.
131. Wimpel mit den BRT-Versenkungen beim Einlaufen gehisst.
132. Erfahrung der Besatzung soll sich stärker auf Schiffsabläufe auswirken. So ist es bis dato egal, ob ich mit Anfängern oder Profis zur See fahre, die Tauchzeiten sind bspw. identisch.

Rob2222
20-05-05, 04:42
Hallo,

hier die Wünsche, des Mod-Teams der 9.U-Flottille:
-Mehrere Typen von Wasserbomben einführen
-Explosionsradius von der Tiefe abhängig machen (umso Tiefer, kleinerer Radius aber dafür grösserer Schaden in dem Radius) Das sollte man eigentlich mit 2 zusätzlichen Variablen die dann mit der Tiefe multipliziert werden hinbekommen.
-Realismuseinstellungen im Multiplayer sollten zwingend für alle Clients vom Host empfangen werden. Aktuell ist dies leider nicht so und jeder kann auf einem anderen Realismuslevel spielen. Eventuell könnte man das als Parameter mit der Mission übertragen.
-IXD2 Bugs beheben (Bordeaux Bunkerwand, externer Torpdobunkerbug)
-UZO abdunkeln
-Korregierte Zuordnung von Wassereinbruch in der Zentrale mit Wassereinbruch in der Schadenverwaltung z.B. Wassereinbruch in der vorderen Zentrale, falls Wassereinbruch im vorderen Abteilungen der Schadensverwaltung. Zur Zeit ist das z.B. mit den vorderen Batterien
verknüpft. Ist die Batterie zerstöt, hat man zur Zeit unedlichen Wassereinbruch in der vorderen Zentrale.
-MOD Ordner wo sich jeder MOD in Unterverzeichnissen verewigen kann
-Die Dev Tools
-Dedicated Server für Linux
-KI-Torpedobomber (Torpedo´s an Bord und verwendbar)
-KI-Torpedo-DD (siehe oben)
-KI-Torpedo-Boote (siehe oben)
___________
U217-Mahs-9

DerAlte1977
20-05-05, 04:43
Originally posted by mcgyvr81:
zu 124:

Das ist im Spiel völlig korrekt umgesetzt! Bis die gewünschte Vorlastigkeit beim Abtauchen erreicht war, ließ der LI die Ruder vorne nach unten und hinten nach oben legen. Beim Auftauchen entsprechend umgekehrt. Siehe auch "Das Boot".

EDIT:

und zu 125:

Mir ebenfalls ein Mysterium, warum dies hier immernoch kursiert, aber auch falsch, denn:

1. Lagen die Schraubenwellen bei den deutschen Typen nicht wie man annehmen mag parallel zueinander, sondern waren leicht V-fömig zueinander angewinkelt, so dass jede Schraubenwelle in ihrer Verlängerung durch den Schwerpunkt des Bootes ging. Die Schrauben übten somit mit ihrem Schub kein Drehmoment auf die Vertikalachse des Boots aus. Dies war so gewählt, damit beim Ausfall eines Diesels auch mit nur einer Schraube weitergefahren werden konnte, ohne zu viel Ruder dagegen geben zu müssen.

und 2.

Die besonders enge Anordnung der Schrauben und Seitenruder würde durch das Gegenlaufen der bogeninneren Schraube deren zugehöige Ruderfläche wirkungslos werden lassen. In Verbindung mit Punkt 1 würde man dadurch den Wendekreis sogar vergrößern. Nichts brachte so viel, wie Druck aufs Ruder zu bringen, weshalb der Wendekreis dieser Boote bei größeren Fahrtstufen auch tendentiell kleiner als größer wird.

Dann verstehe ich nicht warum der Kl in vielen Filmen, auch DAS BOOT die maschinen um schneller zu drehen gegeneinander laufen lässt???

Dennoch sollte es wie in der Realität möglich sein die maschinen manuell zu steuern, wir wollen doch alle irgendwann an eine 100% Realismusgrenze stossen, oder?

Greetz

Dirk

mcgyvr81
20-05-05, 05:21
Jo, aber ich glaube in dieser Sim braucht sich (leider) keiner "zu fürchten", an eine 100%-Realismus-Grenze zu stoßen. Bevor auch nur ein weiteres Feature dazukommt, wäre mir erstmal wichtig, dass die bis dato bekannten Bugs und Fehler aus der Sim verschwinden. Aber selbst was das angeht ist meine Hoffnung schon auf ein Minimum zusammengeschrumpelt...

btw: Wo befiehlt der Kaleu in "Das Boot" ein solches Manöver? Höe ich nämlich zum ersten Mal - hatte eigentlich gedacht, dass ich in der Viereinhalbstundenversion richtig sattelfest wäre...

Geleitzug
20-05-05, 05:50
Originally posted by mcgyvr81:
btw: Wo befiehlt der Kaleu in "Das Boot" ein solches Manöver? Höe ich nämlich zum ersten Mal - hatte eigentlich gedacht, dass ich in der Viereinhalbstundenversion richtig sattelfest wäre...

Also ich habe "Das Boot" schon unzählige Male gesehen, habe die Director's Cut und die 6-stündige TV-Version auf DVD - aber den "Alten" habe ich da auch noch nie einen solchen Befehl geben höen... vielleicht muss ich mal wieder im Roman nach-http://www.ubisoft.de/smileys/read.gif

Gandalfi2005
20-05-05, 06:11
Hab das Boot auch sehr oft gesehen und den Roman hab ich auch gelesen.

Kann mich auch nicht erinneren, dass solch ein Kommando gegeben wurde ... http://www.ubisoft.de/smileys/dozey.gif

Schroeder1970
20-05-05, 06:15
wenn man Gefallene auf See bestattet, werden diese nicht in der Gesamtübersicht in der Heimatbasis aufgezeigt.
Dies halte ich für verkehrt, denn mit Sicherheit hat früher jeder Kapitänleutnant Gefallene gemeldet oder wie sollte er das Verschwinden dieser Menschen erklären?

In meiner Statistik steht, obwohl ich bisher zwei Tote zu beklagen hatte, daß ich angeblich nur einen Toten habe. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-mad.gif

thekardinal2005
20-05-05, 06:20
die besatzung des torpedierten schiffes verlässt dasselbige und begibt sich in die rettungsboote

heranführen von eigenen luftstreitkräften in verbindung mit eigenen überwasserstreitkräften wie schnellboote und dergleichen

erdmoebelXXS
20-05-05, 06:40
zu 39) Sichtweite

So, wie das jetzt ist, ist das ja seltsam.
Ich finde man bräuchte sowas wie "Rauchfahne(n) am Horizont gesichtet!" und "Mastspitzen am Horizont gesichtet!" . Und nicht so einen Quatsch, dass man bei bestem Wetter plötzlich von einem 500 m entfernten Zerstöer beballert wird, ohne daß man den hat kommen sehen.

1xx) Ein Radar, das ausgeschaltet bleibt, wenn man es nicht explizit wieder einschalten lässt.

1xx) Keine Funksprüche empfangen, wenn ich gerade auf 120 Meter Tiefe abhauen will, sonst laß ich den Funkmaat wegen versuchter Kaleun-Verarsche durchs Heckrohr abschießen.

Querkopp76
20-05-05, 06:45
Verzeihung, falls ich es doppelt nenne, aber was mich gewaltig nervt ist, dass die Zeitkompression auf "1" zurückschaltet, wenn man z.B. eine Basis verlässt, einen Kurs auf der Karte festlegt und dieser Kurs zu Nahe bzw. in Richtung Land "zielt".

Da braucht man bei Verlassen einer komplizierten Basis wie z.B. Lorient 10 Minuten um überhaupt mal im offenen Meer zu sein.

Das nervt gewaltig.
Warum nicht einfach eine Option, dass man auch VOR der Basis im offenen Meer starten kann. ?!

Suedwester
20-05-05, 06:58
Originally posted by thekardinal2005:
die besatzung des torpedierten schiffes verlässt dasselbige und begibt sich in die rettungsboote

heranführen von eigenen luftstreitkräften

zu 1. Aber nur, wenn die Rettungsboote dann unsinkbar (unbesiegbar) gemacht werden. Sonst kommen ein paar Hirnis noch auf die Idee Rettungsboote zu beschießen und versenken. http://www.ubisoft.de/smileys/angry_2.gif

zu 2. Funktioniert schon. Wenn Du in Landnähe (natürlich nicht England oder Island http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif) eine Kontaktmeldung abgibst und Glück hast, erscheint die Luftwaffe und stürzt sich auf die Feindschiffe.

Schneekatze
20-05-05, 11:12
Der Navigator sollte selbständig Meldung machen, wenn sich das Wetter ändert.

vonderstrassen
20-05-05, 11:28
Immer komt da die meldung verwundete auf deck.?
Aber immer ist diese manschaft dan auch tot.
Ich habe al bereits die gesamte kriegsjahre durchspielt,und keine hat eine verwundeten zeichen bekommen,ist ja normal, bei der kleinste angriff ist da jemanden tot,und nicht verwundet.
Waarum muss ich dan sanni ausbilden lassen,wenn sie keine arbeit bekommen.
kan man da was machen in 1.4,das die folge von einen einschlag oder treffer,verwundungen realistich machen kan.
Die meldung verwundete auf deck,muss dan auch geandert werden.
Und verwundetezeichen mussen ausgegeben werden konnen.
diese bitte fur 1.4

Grusse aus Belgien

VONDERSTRASSEN

InstYnct
20-05-05, 11:30
Wie wär's denn mal mit einer Wettervorhersage über Funk oder bevor man ausläuft.
Und man müsste von Maaten etc. die Qulifikationen wieder entfernen können. Was will ich denn mit Schützen auf einem Boot ohne Kanone? So müsste ich erfahrene Leute auswechseln. Sozusagen eine "Umschulungsfunktion".

mar3d_marodeur
20-05-05, 11:54
Originally posted by ChrissiNRW:
Verzeihung, falls ich es doppelt nenne, aber was mich gewaltig nervt ist, dass die Zeitkompression auf "1" zurückschaltet, wenn man z.B. eine Basis verlässt, einen Kurs auf der Karte festlegt und dieser Kurs zu Nahe bzw. in Richtung Land "zielt".

Da braucht man bei Verlassen einer komplizierten Basis wie z.B. Lorient 10 Minuten um überhaupt mal im offenen Meer zu sein.

Das nervt gewaltig.
Warum nicht einfach eine Option, dass man auch VOR der Basis im offenen Meer starten kann. ?!

Setzt doch einfach in der main.cfg bei time compression den Wert auf 8, 16, was immer Du willst.

teltalker20012000
20-05-05, 12:10
...zu 6.

Es waere toll, wenn man manuell in das Logbuch Eintragungen machen könnte.

Gruss, Teltalker

Maverick_GER
20-05-05, 14:24
Soundbug, mit dem nervenden Knacksen, sollte gefixt werden! http://www.my-smileys.de/smileys2/whistling.gif

Adran72
20-05-05, 18:39
Was ich auch super finden würde, wenn ich als Kaleun festlegen könnte ob Diesel- oder E-Motoren laufen sollen.
Einfach nen Schalter unten rechts bei der Geschwindigkeitswahl.

Gruss

EEF-Redeagle
20-05-05, 19:29
Anständige Meldungrn!

Der Bug das Magnettorpedo-Treffer als "Torpedo hat Ziel verfehlt" gemeldet werden muss raus.

Wenn ich ein Schiff anschieße, rausgeh und das Schiff erst dann sinkt will ich das auch angerechnet bekommen!

Sichtkonaktabfrage auch wenn der WO NICHT auf der Brücke ist sondern "nur" die Mannschaft.

Das Hydrophon muss sinvoller werden. Wenn ich den nächsten Kontakt verfolgen lasse kommt so gut wie nie Meldung. Außerdem muss es schnller drehbar sein. So wie in SH2 wärs gut.

Rudel http://www.ubisoft.de/smileys/1womo.gif

Ordensverleihung an mich schwieriger und an die Mannschaft nicht so lieblos. Ich weiß garnichtmehr wohin mit den Orden. Aber mit Beföderungen knausern sie!

Wenn ich ein neues Boot 'kaufe' will ich dafür nicht degradiert werden!
Vorhanden Aale vor Auslaufen umlagern sollte ohne Kosten möglich sein.

Mehr fällt mir nicht mehr ein http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

U-4
21-05-05, 07:51
Originally posted by Gandalfi2005:
Hab das Boot auch sehr oft gesehen und den Roman hab ich auch gelesen.

Kann mich auch nicht erinneren, dass solch ein Kommando gegeben wurde ... http://www.ubisoft.de/smileys/dozey.gif

Doch, IIRC beim Auslaufen oder am Ende des Film beim Anlegen. Auf jeden Fall wars im Hafen...oder Vigo?!? Es war zumindest eine Situation, in der eng manövriert werden musste...

Gruss U-4

Gorgo_Nzola
21-05-05, 08:31
133. Mehr leben im Boot! -> a) Boot komplett begehbar machen (schon erwähnt).
b) Die Mannschaft soll umherlaufen und nicht festgewurzelt ein und die selben Bewegungen machen. Besonderst beim Alarmtauchen wäre es schön wenn alle Mann nach vorn hechten und durch die Zentrale poltern.

134. Enigma für Komandanten Funksprüche zugänglich machen

135. Tägliche Routienearbeiten wie: Boot säubern, Essensausgabe, Wachwechsel, tägl. Prüfungstauchen, morgentliches Rechnen des Gewichtsausgleichs, Maschinenreparaturen darstellen.

Schroeder1970
21-05-05, 08:36
... verdammt,
um was für ein Kommando dreht es sich denn hier??? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

Maju1980
21-05-05, 11:25
Hallo ihr Kameraden zur See,

Für einen weitern Patch wünschte ich mir das der BDU mehr Befehle und Kurse durchgeben würde, und nicht nur seine 4 Standartsprüche.
Desweiteren wäre es ganz nett wenn ein Neutrales Schiff, das aber Bannware (wie z.B. Panzer/Flugzeuge) auf Deck führt, als Gegner angesehen werden darf, so war es schließlich früher auch.
Eine weitere Frage ist, warum sinken die meisen Zerstöer nach einem popeligen Rammstoß??--und warum kriege ich ihn dann nicht als Versenkungserfolg verbucht??

bloblast
21-05-05, 12:07
Ordensvergabe is nicht richtig.

Lauft viel zu schnell.

OSSI
21-05-05, 13:59
136, Eine Random Fuktions für das Gramophone, weil wenn das Teil anschaltet geht immer der selber Hit los. Das nervt ständig.

unique_d
21-05-05, 16:10
was wohl auch ziemlich unrealistisch ist: wenn die tiefenruder zerstöt sind kann man ohne anblasen auftauchen!?! ausserdem kann man immernoch steuern, sind back- und steuerbordruder zerstöt... bin mir da zemlich sicher, ist mir aber nur einmal passiert.

mfg

unique

Fletcher_Z2
21-05-05, 16:14
Ich würde mir wünschen, dass der nächste patch in einer Install Version ausgeliefert wird, wie gehabt und dazu in einer Version, in der der Patch erfahrene User, die einzelnen Elemente selbst austauscht, damit man nicht ständig alles neu installieren und dann mühselig alles wieder Modden muss. Meine DVD ist schon ganz dünn geworden... http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

Schroeder1970
21-05-05, 18:59
es wäre auch nicht zu verachten, daß man auf der Seekarte (F5) wieder schnell zu seinem U-Boot springen kann, wenn man auf ein entsprechendes Werkzeug klickt.

Dieses Feature war nämlich in Silent Hunter II enthalten und warum das weggefallen ist, ist mir ein Rätsel.

unique_d
21-05-05, 19:13
mir ist aufgefallen, dass die "fahrt" anzeige im IIB, wenn man im radar raum ist, die falsche Geschwindigkeit anzeigt. sie zeigt fahrt zurueck an obwohl man vorwaerts faehrt. hier aber nun meine wuensche fuer sh3:

1. die gischt vom seerohr wird nicht weniger wenn man langsamer fährt. sollte aber, da wenn man im krieg mit grosser fahrt auf seerohr-tiefe fuhr, war das risiko sehr gross entdeckt zu werden..

2. die ki ist groesstenteils ziemlich unbeholfen. auf einer meiner letzten feindfahrten haben mich 2 zerstoerer entdeckt und nach ein paar minuten schwirrten da schon 7 zerstoerer und ein schnellboot herum. ich bin mit schleichtfahrt da raus und es ist nichts passiert. die ki checkt nichtmal das ich fahre und wirft nur wabos auf die stelle wo sie mich entdeckt also gesehen haben. ausserdem gleichen die wabos eher nem guten kanonenschlag den man mit wasserdichter schnur ins wasser schmeisst.

3. der torpedo lv mit akustischem sensor geht auch auf ziele die unter 20 ktn. fahren. ich kenn mich bei torpedos nicht so aus aber im spiel steht was anderes.

4. BdU sollte Funkmeldungen schicken wo z.B. ein neuer kurs oder sektor mitgeteilt wird in den man sich begeben muss oder ähnliches.

ich denke viel wurde vielleicht schon gepostet aber besser zweimal als keinmal http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

ps: ich hab in einem anderen thread gelesen, dass eine delphin textur im spiel eingefuegt ist. wie waere es nun mit einem waal? halt mehreren verschiedenen arten von meerestieren.

mfg unique (kaleun auf u-204)

EEF-Redeagle
21-05-05, 19:47
Also ich fahre 1.1 und entkomme auf Schleichfahrt nicht immer einem Zerstöer.
Ab 3 wird es aussichtslos. Die Orten mich einfach IMMER.

Auf welchem Realismusgrad spielst du?

unique_d
21-05-05, 19:57
also ich spiel auf realismus einstellung 62%. ich dachte aber eigentlich das hat mit der ki nichts zu tun...

mar3d_marodeur
22-05-05, 03:19
136. Die Entfernungmesser auf sämtlichen Schiffen drehen sich nicht mit, dass dürfte doch recht einfach zu fixen sein.
137. Die Schadensmodell verbessern, Tauchzellen implementieren, dass, wenn die hinne/oder beschädigt sind nicht mehr getaucht werden kann.
138. Historische Ereignisse implementieren. Wenn ich im Juni '44 durch den Kanal schippere, dann will ich da auch "versenkt" werden, sprich die Allis sind da (es müssen ja nicht gleich alle 5.000 Schiffe simuliert werden aber massig DD's mit ein paar schweren Einheiten plus Truppentransporter und Landungschiffe sollte es schon sein.
139. Dafür könnte der BdU auch gesondert Befehle erteilen.
140. Bei Versetzung in neue Flotille Auslaufen in der alten, nur Einfahrt bei Rückkehr in den Stützpunkt der neuen.

Schneekatze
22-05-05, 08:08
Das endlich mal der "Besatzung auf der Brücke in Periskoptiefe nach Laden eines Spielstandes - Bug" endgültig gefixt wird. Das kann doch nicht so schwer sein...

Sperber1968
22-05-05, 09:52
Wichtig !
Im Multiplayer Schlußbericht einfügen, welches U-Boot Versenkt wurde.

Im Multiplayer kann nur der Host bestimmen welche config gespielt wird.

Im Multiplayer bei einem Timeout der Internetverbindung ca. 2 min abwarten bevor man aus dem Spiel fliegt.
Zur Zeit reicht ein loosig packet aus um rauszufliegen.

clorko
22-05-05, 16:06
Originally posted by unique_d:


3. der torpedo v mit akustischem sensor geht auch auf ziele die unter 20 ktn. fahren. ich kenn mich bei torpedos nicht so aus aber im spiel steht was anderes.

mfg unique (kaleun auf u-204)

Reagieren die nicht sowieso auf Ziele die 10 Knoten fahren? http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

InstYnct
22-05-05, 16:27
Man könnte die Flag auch bei widrigen Umständen, also so lange auch noch Flugzeuge fliegen, benutzen können. Kann sich ja auf die Zielgenauigkeit oder so auswirken. Die Mannschaft kann ja schließlich auch bei Sturm noch daneben stehen.

SimonTempler
23-05-05, 02:36
146. Schleichfahrt Bug: Speichert man getaucht auf Schleichfahrt ab, beendet das Spiel und lädt dann den Spielstand, vergisst die Mannschaft die S-Fahrt. Wohl wird sie als Zustand mit dem entsprechenden Symbol angezeigt, aber die Besatzung hat es vergessen. Denn will man mit "z" die Schleichfahrt aufheben, meldet der LI "Schleichfahrt" das Symbol bleibt erhalten und man muss die Schleichfahrt erneut "aufheben" bis sie endlich aufgehoben wird.

Gibor357
23-05-05, 05:10
147.) Pressluftanzeigen stimmen in der Zentrale nicht (nur beim Kompressor sind die Anzeigen korrekt). Diese sollten synchronisiert werden!
148.) Beide Pressluftanzeigen stimmen in der Zentrale beim XXI nicht überein.
149.) Im Museum wird die "Nationalität" noch immer ausschließlich auf Englisch widergegeben.
150.) Sobald man mit dem Periskop Richtung Sonne schaut, verschwindet der "Blend-Effekt" der Sonne (sie wird abgeschwächt und erscheint als ein heller Kreis). Selbiges gilt für das UZO und das Fernglas. Benütze hierfür die ATI-Radeon 9600 Pro.
151.) Bei der Geschwindigkeitsmessung eines Schiffes tickt die "Junghans"-Uhr nicht. Nur, wenn man einen Torpedo abschießt oder auf die Uhr mit der Maus klickt.
152.) Die große Uhr in der Zentrale tickt. Aber die anderen Uhren ticken alle nicht (beim Horcher, beim Funker, beim Angriffssehrohr).
153.) Der ausgefahrene Schnorchel zieht bei fast allen Booten keinen Gischt.
154.) Noch immer steht auf dem Notizblock bei der Horcher-Station (im Spiel drücke die "H"-Taste): "Zielricht". Dies sollte entweder umbenannt werden oder auf "Zielrichtung" ausgebessert werden.
155.) Bei der Realismuseinstellung steht unten rechts "Annehme". Dies sollte ebenfalls auf "Annehmen" ausgebessert oder umbenannt werden.
156.) Der Maschinentelegraph wurde falsch beschriftet: "ÄuB Kraft"/GroBe Fahrt". Das scharfe "ß" sollte eigentlich dastehen.
157.) Im Hafen regnet es im Bunker hinein.
158.) Wenn es regnet, zieht die Brückenwache nicht automatisch ihren Regenschutz an. Nur wenn man diese bei Regen/Sturm auswechselt, bekleiden sich die ausgewechselten Mannschaften korrekt. Die nicht ausgewechselten bleiben in ihrer Standardbekleidung.
159.) Die Einzelmission "Gibraltar" hat in der Einleitung einen nicht grammatikalisch richtig formulierten Satz. Richtig würde es heißen: "... die von den Briten kontrolliert wurde."
160.) Die Verbindungsseile auf dem VIIC (mit dem Turmaufbauten VIIC/1) werden hinten nicht richtig widergegeben: Die zwei Seile hängen in der Luft und wurden nicht befestigt.
Bei den anderen Versionen der Turmaufbauten des VIIC konnte ich bisher nicht sehen, ob die Seile auch richtig befestigt wurden (sollte aber mal kontrolliert werden)

Diese und andere Fehler wurden von mir auf dieser URL mit Bildern beschrieben, die ich hier nicht nochmal einfügen möchte:

Probleme mit der Grafik / Darstellungsfehler? - BITTE HIER POSTEN (Seite 3) (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/6421068682/m/3821078682/p/3)

Probleme mit der Grafik / Darstellungsfehler? - BITTE HIER POSTEN (Seite 4) (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/6421068682/m/3821078682/p/4)

Probleme mit der Grafik / Darstellungsfehler? - BITTE HIER POSTEN (Seite 5) (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/6421068682/m/3821078682/p/5)

Hawkeye1963
23-05-05, 08:30
Wie wäre es mit einer Einstellmöglichkeit der Bildschirmauflösung in der Grafikoption?Ist in allen Spielen vorhanden,nur hier nicht.Warum?

lokifuchs
23-05-05, 18:19
Servus!

Wurde glaub ich schon vorher erwähnt, jedoch würde ein einfaches "Rauchsäulen am Horizont Herr Kaleun" des WO eine Konvoi Sichtung erheblich autentischer und realistischer machen.

Des weitern trifft ja wohl die Meldung "wir sind zu tief für Torpedos" beim XXI Boot nicht zu. Bin mir nicht 100%tig sicher, glaube aber mal gelesen zu haben das die mit hilfe von sonarkontakten auch weit unter Seerohrtiefe Aale loschicken konnten. Das ging ja schon bei "Command Aces of the Deep"

brd353
24-05-05, 01:22
161. Neutrale Schiffe (grünes Quadrat) schlecht sichtbar, bitte kräftigeren Farbton wählen

162. Schiffe in der Nähe werden idR als rotes Quadrat (=Feind) angezeigt. Erst bei Unterwasserfahrt und Periskop erscheint ein graues Quadrat für das verfolgte/angepeilte Schiff.
Bitte alle Schiffe in der Nähe als GRAU (=unbekannt) bei visuellem Kontakt (Periskop/Luftzielfernrohr/Brückenwache/WO)dann die Klassifizierung in NEUTRAL / FEIND durch den WO erfolgen lassen

163. Klassifizierung des Schiffes durch WO incl. Typ und Tonnage (wie bei AoTD)als Meldung, akustisch wäre natürlich ein Hammer :
z.B.: Schiff gesichtet, 323 Grad, 5000m, Trawler, 1200tdw, 5 sm Fahrt)

164. Schwerer Seegang, Regen, Schiffe sind nur in grauem Umriss zu sehen, wenn versenkt, werden diese grauen Pötte nicht immer ins Logbuch eingetragen (trotz kurzer Entfernung von ca. 400-600m)
tritt auch bei Aufrufen gespeicherter Spielstände auf

165. Kleinschiffe feuern ab 5m Windgeschwindigkeit auf U-Boot, nur U-Boot kann nicht dagegenhalten = realistisch ? ab IXb auch noch so ?

166. Offiziere sind nur graue Schatten im Boot... selbst bei Aktivierung, nur auf Brücke in voller Farbgebung

brd353
24-05-05, 01:41
167. Individuelle Seekarte
Ich markiere gerne mit dem Stift (= X) Schiffskontakte in der Nähe und mit dem Zirkel wird der ungefähre Kurs mit Radius von 50sm für Einzelfahrer oder 100sm für Konvoi eingetragen.
Könnte die Stift-Funktion um tatsächliche Schreibfunktion (ca.30 Buchstaben für eine Art Kurznotiz erweitert werden ?

Leider ist diese Karte nicht mit auf die nächste Fahrt mitzunehmen, was den Nachteil hat, das ich mich bei Rückfahrt nicht mal in dem Quadranten einer der vorigen Fahrten tummeln kann, in dem ich halt aufgrund meiner Erfahrung recht "erfolgreich" war...

168. Bin öfter mal 2 Monate auf See... hatten die überhaupt soviel Futter mit an Bord ?
Sprich: Gehen die Nahrungsmittel zuende, sollte der LI seinem Kaleun mitteilen das man besser die Heimfahrt antritt http://www.ubisoft.de/smileys/kaffeetrinker_2.gif

169. Bei Versenkung alle Offz und Mannschaftsgrade auf volle Leistung (Gelber Balken) wg. Adrenalinausstoss bzw. Versenkungsfeier http://www.ubisoft.de/smileys/1.gif

Commander1980
24-05-05, 03:17
170: Schiffe sind auch ungestöt über Landzungen hinweg höbar

171: Landbatterien haben keine Hitpoints.

Roadrunner505
24-05-05, 04:27
Also so dünn, wie die Patches bisher waren wäre es schon ein Fortschritt, wenn Ubi per Install-Funktion einige von den hier vorhandenen Mods einbinden würde. Ich denke, die Urheber hätten da nicht unbedingt was gegen oder das könnte man verhandeln, oder?

Wäre doch zumindest besser, als wenn man dauernd jeden einzelenen Mod nach dem Patchen wieder draufspielen müsste und die am Ende nicht alle kompartibel sind....

Oder anders gesagt, ich hab das Gefühl, ein gemoddetes 1.1 ist fast besser als das original gepatchte 1.3.

Roadrunner505
24-05-05, 04:32
Ach ja - wäre auch schick, wenn man gerammt schiffe als Versenkung eingetragen bekommt.

Ist doch meine Entscheidung, wie ich die Pötte versenke... ich meine, für einen Fischkutter einen Torpedo zu nehmen ist doch fast Verschwendung....

TopCat007
24-05-05, 04:37
Originally posted by Roadrunner505:
Ach ja - wäre auch schick, wenn man gerammt schiffe als Versenkung eingetragen bekommt.

Ist doch meine Entscheidung, wie ich die Pötte versenke... ich meine, für einen Fischkutter einen Torpedo zu nehmen ist doch fast Verschwendung....

Ich frage mich nur, wer in der Realität absaufen würde, wenn Du mit Deinem Boot einen Fischkutter rammst... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

EEF-Redeagle
24-05-05, 05:22
Ich habe festegestellt dass wenn ich getaucht speichere und NICHT rausgeh manchmal schon wieder die Brückenwache ausgestiegen ist. KAnn aber auch dran liegen dass ich noch 1.1 fahr http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Rammen soll keine Versnkung geben oder aber das Rammschadensmodell wird realistischer!
Denn greammt hat dabei kein UNoot freiwillig...

karlem0nster
24-05-05, 10:52
ein mondkalender wär auch schon deluxe... siehe sh2... http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

dargothur19
24-05-05, 11:13
wie wärs wenn man auch noch nach kriegsende weiterspielen könnte und dann nicht einfach nur die karie aufhöt... http://www.ubisoft.de/smileys/wchand.gif

dargothur19
24-05-05, 11:16
vielleicht auch noch das man das flakgeschütz bei etwas wellengang noch benutzen kann denn es liegt ja logischerweise höher als das deckgeschütz
(schieß damit immer so gerne torpedoboote ab)

Gibor357
24-05-05, 12:27
ad 160.) Die hinteren Seile des VIIC/2 (Turmaufbau 2) sind nicht an der Stange befestigt. Diese hängen genau wie beim Turmaufbau 1 (VIIC/1) in der Luft. Der Turmaufbau 3 (VIIC/3) und Turmaufbau 4 (VIIC/4) gehöen aber auch mal überprüft.

172.) Weder die Brückenwache, noch die Besatzung am Flak oder am Deckgeschütz werden im Multiplayer bei anderen Booten dargestellt (=Geisterschiffe).
173.) Selbsterstellte Turmembleme werden im Mulitplayer von anderen Spielern nicht gesehen, da diese nicht dargestellt werden.
174.) Das Batterieladen beim XXI funktioniert nicht einwandfrei: Batterien werden nur bis ca, 99% geladen - nicht mehr.

EEF-Redeagle
25-05-05, 03:01
Weiterspielen nach Kriegsende? Du weißt dass du als Pirat weder Hafen noch Schiffe besuchen kannst um nachzuladen?

Kollisionswarnungen der Brückenwache. Wenn ich nach versenkungen auftauche und nen neuen Kurs plotte dreht das Boot ja gleich. Kommt vor dass dabei Trümmer (=noch nicht gesunkene oder nicht ganz versunkene Schiffe) im Weg sind. Diese werden einfach gerammt. Wenn die Wache da mal warnen würde wär das nicht schlecht. Ich kann ja nicht immer überall sein.

Rob2222
25-05-05, 04:00
Hallo,

hier die Wünsche, des Mod-Teams der 9.U-Flottille:
-Mehrere Typen von Wasserbomben einführen
-Explosionsradius von der Tiefe abhängig machen (umso Tiefer, kleinerer Radius aber dafür grösserer Schaden in dem Radius) Das sollte man eigentlich mit 2 zusätzlichen Variablen die dann mit der Tiefe multipliziert werden hinbekommen.
-Realismuseinstellungen im Multiplayer sollten zwingend für alle Clients vom Host empfangen werden. Aktuell ist dies leider nicht so und jeder kann auf einem anderen Realismuslevel spielen. Eventuell könnte man das als Parameter mit der Mission übertragen.
-IXD2 Bugs beheben (Bordeaux Bunkerwand, externer Torpdobunkerbug)
-UZO abdunkeln
-Korregierte Zuordnung von Wassereinbruch in der Zentrale mit Wassereinbruch in der Schadenverwaltung z.B. Wassereinbruch in der vorderen Zentrale, falls Wassereinbruch im vorderen Abteilungen der Schadensverwaltung. Zur Zeit ist das z.B. mit den vorderen Batterien
verknüpft. Ist die Batterie zerstöt, hat man zur Zeit unedlichen Wassereinbruch in der vorderen Zentrale.
-MOD Ordner wo sich jeder MOD in Unterverzeichnissen verewigen kann
-Die Dev Tools
-Dedicated Server für Linux
-KI-Torpedobomber (Torpedo´s an Bord und verwendbar)
-KI-Torpedo-DD (siehe oben)
-KI-Torpedo-Boote (siehe oben)
___________
U217-Mahs-9

gralveig
25-05-05, 05:48
die "manuelle kartenaktualisierung"

also ich kann dem horcher bzw. navi nen befehl geben, dass er mir ne linie auf der karte einzeichnet, die dann ähnlich aussieht wie die bei der automatischen aktualisierung - deren richtigkeit aber aber von der schätzung des sonarmanns abhängt.

auch bei sichtkontakt - zb. nach der entfernungsmessung durch das seerohr und der zugehöigen peilung kann ich dem navi den befehl geben, dass er mir da ein kästchen hinmalt - obs nun an der richtigen stelle ist, hängt von der güte der entfernungsmessung ab. wenn ich auch einen wzb ermittelt habe, kann der türlich auch eingetragen werden (mittels des kleinen schwäntzchens *g*)

natürlich bleiben die zeichen so lange, bis sie verblassen oder gelöscht werden, und aktualisieren sich nicht!

fände ich auf jeden fall praktisch um auch bei 100% realismus meine angriffe zu koordinieren und einen besseren überblick über die lage zu haben

EEF-Redeagle
25-05-05, 09:37
DAS war natuerlich ein Traum!
Ich hab lange gesucht, weil ich dachte wenn ich autoatische Kartenaktualisierung ausschalten kann muss das irgendwie manuell gehn. Falsch gedacht.

Was die ganzen Fehler angeht, das erklaert meiner Meinung nahc ALLES:

Softpedia News: How many beta testers did the game have and how many of them have been recruited from the community?

Tiberius: The number of beta testers was equal to the numbers of members of the team. We didn't resort to the regular process of beta-testing, on account of technical problems and of the need to keep the discretion regarding the features of the game. It's probable we would have received better feedback if we had used the regular beta testing routine, but when the game has reached an advanced development stage, radical conceptual changes are hard to make. Our decision to introduce the dynamic campaign and to release the game in the spring of 2005 was a little bit tedious and didn't leave enough time for extensive testing.
To be more precise, the first stages of the testing process started in the summer of last year, but coincided with the vacation period. In any case, in autumn, around November-December, the testing team already numbered 20 persons, and in the last 2-3 months, there have been more than 30 game-testers.

FranzBranntwein
25-05-05, 09:44
Weiß nicht, obs schon gepostet wurde, aber beim Typ XXI laden die Batterien nicht richtig auf, außerdem funktionieren nach dem Laden eines Spielstandes die vorderen Tiefenruder nicht mehr.

Man sollte auch die Ortbarkeit beim Schnorcheln etwas mehr an die Realität angleichen. 3cm Radar ok, aber ich glaub in RL wurde kein einziges Boot beim Schnorcheln erwischt, oder?
Jedenfalls war es die absolute Ausnahme.
So, das wünsche ich mir noch für 1.4 http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

nickel16
25-05-05, 14:39
Noch ein paar richtig Gute und Aufregende Einzelspieler Missionen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

gruß nickel

Willey
25-05-05, 14:45
Ich hätt ja gerne die Walther Torpedos TVIII Steinbutt für den XXI. Die sind schon in SH3 drinne, aber nicht freigeschaltet. Die Dinger laufen 45kn, ohne Blasenspur, habs mal getestet. Die haben aufm Ladebildschirm aber keine Grafik.
Zumal der TI LuT als TVII bezeichnet wird, was falsch ist. Der TVII Steinbarsch war auch ein Aal mit Walther Turbine.

Gibor357
26-05-05, 01:40
Ich möchte nur kurz erwähnen, daß die KI der Zerstöer "übernatürlich" gut geworden ist.

Bis zum Patch 1.2 hat der Zerstöer beim Anlauf auf das U-Boot und beim anschließenden WaBo-Abwurf seinen Kurs nicht mehr geändert (ein geschicktes Ausweichmanöver war durch das U-Boot möglich).

Mit dem Patch 1.3 macht der Zerstöer während des Anlaufs auf das U-Boot und beim anschließenden WaBo-Abwurf noch eine Kurskorrektur mit dem U-Boot mit. Damit ist der Zerstöer "übernatürlich" gut geworden. Dabei spielt es keine Rolle, ob es kurz nach Kriegsbeginn ist (1939) oder am Ende des Krieges (1945).

Es sollte daher an der KI des Zerstöers nachgebessert werden.

Meine Realismuseinstellung war immer 92% (Externe Kamera war erlaubt).

Bldrk
26-05-05, 04:44
Speicherbug, wenn ich ein Spielstand speichere , bei dem ich 1024x fahre, kann ich beim anschließendem Laden im gleichen Gebiet nur noch 512x fahren, weil die Framerate bei 1023x extrem nach unten geht. Je öfter man abspeichertt, desto weniger kann man die Zeit beschleunigen!

Barbir
26-05-05, 09:30
Originally posted by gralveig:
die "manuelle kartenaktualisierung"

also ich kann dem horcher bzw. navi nen befehl geben, dass er mir ne linie auf der karte einzeichnet, die dann ähnlich aussieht wie die bei der automatischen aktualisierung - deren richtigkeit aber aber von der schätzung des sonarmanns abhängt.

auch bei sichtkontakt - zb. nach der entfernungsmessung durch das seerohr und der zugehöigen peilung kann ich dem navi den befehl geben, dass er mir da ein kästchen hinmalt - obs nun an der richtigen stelle ist, hängt von der güte der entfernungsmessung ab. wenn ich auch einen wzb ermittelt habe, kann der türlich auch eingetragen werden (mittels des kleinen schwäntzchens *g*)

natürlich bleiben die zeichen so lange, bis sie verblassen oder gelöscht werden, und aktualisieren sich nicht!

fände ich auf jeden fall praktisch um auch bei 100% realismus meine angriffe zu koordinieren und einen besseren überblick über die lage zu haben
Du triffst den Nagel uff en kopf !!!!!!!!!!!
das sollte UNBEDINGT rein

Sers Barbir

deepstar2005
26-05-05, 10:35
Hallo,

eine grundsätzliche Abschaffung aller Bugs wäre wünschenswert.

- beim starten einer neuen Mission wird einem nicht der Sektor 0 zugewiesen, sondern ein richtiger z.B. BE96 (muss jedesmal die Karriere neu laden und dann klappts)
- Spielstände: bei oben gen. Prob ist mein Spielstand nicht mehr sichtbar im Spiel beim zwischenspeichern
- beim speichern im Spiel kann ich mit meiner Maus den vorhandenen Spielstand nicht mehr anwählen und muss ihn neu schreiben (ging bei 1.2 noch)
- in meiner Mannschaft werden mir 6/6 Offizieren angezeigt, aber es sind nur 5 zu sehen
- die Möglichkeit einzelne Schotts nach Beschädigung zu schließen wäre nicht schlecht
- den Befehl "auf Abfangkurs gehen" einfügen
- auf See nachladen/auffüllen
- Karte mit Tiefenangaben


mir fällt bestimmt noch mehr ein

Sledgehammer081
26-05-05, 11:14
Originally posted by deepstar2005:

- die Möglichkeit einzelne Schotts nach Beschädigung zu schließen wäre nicht schlecht


nimms mir nicht übel. aber das ist total unrealistisch. ist eine abteilung verloren, ist das ganze boot verloren!
ein schließen eines schotts zur abschottung einer defekten sektion ist völlig kontraproduktiv und wurde, IIRC, nie eingesetzt um ein boot zu retten.

Trontir
26-05-05, 13:18
Was mir heute wieder aufgefallen ist: könnte man nicht die Brückenansicht bei Zeitbeschleunigung ab 16fach und mehr stabilisieren, so wie das scheinbar auch in der Zentrale passiert?

Bei AOD war es ebenfalls möglich, auf der Brücke mit Zeitbeschleunigung zu fahren, ohne dass das Bild wie irre wackelte ... http://www.ubisoft.de/smileys/angry_2.gif

westend1972
26-05-05, 16:29
Hallo!
175: bei Status- oder Erfolgsmeldungen sollte der Brennstoffvorrat mitgfunkt werden. (Bei Brennstoffmangel sollte der BdU dannden Befehl zur Rückkehr geben.)
176: Falls längere Zeit keine Versenkung erfolgt könnte der BdU nachhaken z.B. mit "U-XY Erfolge melden !"(wenigsten bis Anfang 1943.)
177: Bei den Typ VII ist nach dem Auftauchen nur der rechte Diesel( Schraube) eingeschaltet.
178: Man kann den Brennstoff leerfahren und dann trotzdem über den Menüpunkt" Zur Basis zurückkehren" die Mission heil beenden. Normalerweise würde man in Kiegsgefangenschaft wandern, wenn man nicht von einem befreundeten Boot gerettet werden kann. Führt direkt zu dem nächsten Punkt:
179: Bitte den Befehl "Boot aufgeben" oder "Selbstversenken" mit aufnehmen.
So das wars erstmal
Viele Grüße!

age-dee
27-05-05, 02:45
Bei der Berechnung der Ziellösung durch den WO, die Dauer der Berechnung abhängig von der Erfahrung/den Auszeichnungen bzw. der Qualifikation des WO machen. So wie es momentan ist, geht das viel zu fix.

Edgtho66
27-05-05, 05:37
Originally posted by westend1972:
177: Bei den Typ VII ist nach dem Auftauchen nur der rechte Diesel( Schraube) eingeschaltet.


Das ist Absicht. Ein Diesel wird für das laden der Batterie gebraucht. Ist diese voll, laufen beide Diesel für die Schrauben.


Aber die Möglichkeit, auch aufgetaucht den Elektroantrieb benutzen zu können, wäre nicht schlecht.

clorko
27-05-05, 16:20
Originally posted by Edgtho66:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by westend1972:
177: Bei den Typ VII ist nach dem Auftauchen nur der rechte Diesel( Schraube) eingeschaltet.


Das ist Absicht. Ein Diesel wird für das laden der Batterie gebraucht. Ist diese voll, laufen beide Diesel für die Schrauben.


Aber die Möglichkeit, auch aufgetaucht den Elektroantrieb benutzen zu können, wäre nicht schlecht. </div></BLOCKQUOTE>

Ist das nicht nur bei Ami Booten?

SponsoredByOma
27-05-05, 17:05
... Ich würde mich freuen, wenn es mal möglich wäre, in meinen eigenen Missionen mittels Missionseditor U-Booten Leben einzuhauchen... soweit sind die Dinger dort nur leere Pötte ohne Mannschaft und KI...

Dann könnte man auch mal sowas wie ein "Rudel" selber basteln

PGD-Monty
28-05-05, 02:20
Originally posted by clorko:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Edgtho66:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by westend1972:
177: Bei den Typ VII ist nach dem Auftauchen nur der rechte Diesel( Schraube) eingeschaltet.


Das ist Absicht. Ein Diesel wird für das laden der Batterie gebraucht. Ist diese voll, laufen beide Diesel für die Schrauben.


Aber die Möglichkeit, auch aufgetaucht den Elektroantrieb benutzen zu können, wäre nicht schlecht. </div></BLOCKQUOTE>

Ist das nicht nur bei Ami Booten? </div></BLOCKQUOTE>

Nein das ging bei allen Booten, weil es ist ja nix anderes als die Fortsetzung der Unterwasserfahrt nur halt überwasser.

Ich würde mich über einen Progarmierbaren Wachwechselrytmus freuen!

Gibor357
28-05-05, 05:12
Ich hab das noch nicht auf der Wunschliste gefunden (vielleicht überlesen?), trotzdem poste ich das mal:

180.) Beim respawne von einem bereits beschädigten U-Boot kommt ein lautes Geräusch ("Zischen"). Das sollte irgendwie überarbeitet werden.

Dieses Geräusch tritt immer dann auf, wenn mein U-Boot beschädigt wurde und ich mitten im Game aussteigen muß (=speichern und verlassen). Beim Laden des zuletzt abgespeicherten Spielstandes ertönt dieses tierische "Zischen".

Nachzulesen, bitte hier klicken: Lautes Zischen bei Spawn! (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/6421068682/m/9791037323)

181.) Wenn ein TII in ein Torpedorohr geladen wird, dann erscheint auf dem Ladebildschirm (Taste "i") immer ein TI als grauer Torpedo. Bitte alle anderen Torpedotypen auf dieses Problem hin überprüfen!
http://i3.photobucket.com/albums/y66/fight_club_at/TIIladen.jpg

182.) Bei der Periskopansicht (links oben) wird immer ein TI angezeigt, obwohl ein TII abgefeuert wurde. Bitte alle anderen Torpedotypen auf dieses Problem hin überprüfen!
http://i3.photobucket.com/albums/y66/fight_club_at/Periskop-TII.jpg

Sledgehammer081
28-05-05, 08:25
bezüglich dem nachladen muss ich clorko recht geben. bei den deutschen booten wurde IIRC kein diesel extra zum laden verwendet. sondern es wurde einfach ein generator auf die welle geschaltet. selbstverständlich konnte man die e-motoren für überwasserfahrt verwenden. aber so wie bei den ami-booten, also 1 diesel für fahrt machen und einer zum laden(also wie im spiel), so war es bei den deutschen booten nicht.

Adran72
28-05-05, 15:31
Super
Wenn wir schon beim wünschen sind----ich will auch was http://www.ubisoft.de/smileys/horsie.gif

1: ich möchte gern zwischen E- und Dieselmaschienen wechseln können.
2: möchte ich Kurs und Tauchtiefe per Tastatur eingeben können ,dauert dieses rumgefummel http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-mad.gif
3: wenn ich 9 Knoten Fahrt haben will,soll der Kahn auch 9 Knoten machen.Ich bin der Kaleun,nicht der Typ am Diesel.Da muss halt eine Maschiene schneller laufen wenn die andere die Batterien läd. http://www.ubisoft.de/smileys/motzi.gif

gruss

superheldPMR
28-05-05, 19:13
Baut doch endlich die Möglichkeit ein, die Mouse zu invertieren! Invert mouse!

der_jens
29-05-05, 08:46
Außerdem wäre es ganz sinnvoll, wenn man auch manuell die Ballasttanks steuern könnte.

Sledgehammer081
29-05-05, 11:52
Originally posted by der_jens:
Außerdem wäre es ganz sinnvoll, wenn man auch manuell die Ballasttanks steuern könnte.

sorry, aber was soll DAS bringen, außer möglichen fehlern?
und selbst in real, hat das der kaleun nich selber gemacht.

unique_d
29-05-05, 14:10
Die Missionen sollten auch mal daraus bestehen, dass man z.B. U-Boot Minen in feindlichen Häfen legen muss und nur wenige Torpedos mit sich führt.

Ausserdem, ich weiss nicht ob sich der Autor Jochen Brennecke nur geirrt hat, aber in seinem Buch "Jäger - Gejagte" schreibt er Kaleunt anstatt Kaleun.

mfg

unique

TopCat007
30-05-05, 02:02
Ich weiss ja nicht, ob das schon mal kam, aber scheint mir doch ein übler Bug:

Wenn ich auf Schnorcheltiefe gehe (auch wenn ich gar keinen Schnorchel habe!!!) können meine Jungs hellsehen. Feindliche Flugzeuge und Schiffe erscheinen auf der Karte als Sichtmeldung, obwohl keine Sau auf der Brücke steht (wäre ja auch etwas nass und ungesund auf Schnorcheltiefe). Sollte wohl behoben werden.

westend1972
30-05-05, 15:09
noch ein Wunsch:
vielleicht hab ich die Funktion bisher übersehen, aber könnte man das Besatzungsmanagment nicht automatisieren ?
(wahlweise oder im Realismusmenü)
ich finde es ist ein tolles Feature die Besatzung namentlich einzuteilen, auf Dauer find ich es aber mühsam bis nervig, z.B. bleibt der Kahn jedesmahl stehen,weil die Jungs am Diesel übermüdet sind.
War nicht eigentlich der IWO für die Einteilung der Wachmannschaften zuständig ?
Grüße

westend1972
30-05-05, 15:42
Sorry..noch etwas,
1. die Einzelfahrer, oder Geleitzüge fahren in SHIII erst einen Zick-Zack-Kurs, wenn Sie das U-Boot endecken. Eigentlich zackten die meisten in Kriegszeiten dauernd, und nicht erst bei Endeckung des Gegners, außer vielleicht die Neutralen. Die gezackten Kurse sollen meist nicht gleichmäßig, wie in SHIII, sondern viel unberechenbarer gewesen sein. Sicher so kriegt man die Pötte nicht so leicht versenkt...
2. Wenn ein Geleitzug alle seine Sicherungsfahrzeuge verloren hat, fährt er trotzdem seelenruhig sein Kurs weiter, und man kann die Kähne wie auf einem Präsentierteller der Reihe nach mit dem Deckgeschütz umlegen. (18 Schiffe gingen)
"Normalerweise" müsste sich der Geleitzug in die Einzelteile zerlegen und in alle Himmelsrichtungen mit Höchstfahrt zerstreuen, der Verlust wäre minimal.
Trotzdem ein gutes Spiel!

FLBSaleU-999
30-05-05, 15:54
Was ich mir wünschen würde als Verbesserung:


Da ich zu den AntiAliasing ProblemKindern gehöe...

1.Habe eine NVidia GF. Das Problem: Wenn ich in der Software AA aktiviere, verschwindet der Sonnenblendeffekt komplett. Aktiviere ich das AA im Spiel (SHIFT+ BILD HOCH), funzt es.

Ich weiss jetzt eben nicht ob es an SHIII liegt oder ein Treiberproblem wie dieser UZO BUG....

2. Hätte ich gerne verschiedene Lautstärken im Spiel wie für die Wasserbomben. Die sind nämlich immer gleich Laut, egal ob in 50 Meter detonierend, oder in 5 Meter vom Boot...

jotefpe
30-05-05, 16:58
Originally posted by PGD-Monty:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by clorko:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Edgtho66:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by westend1972:
177: Bei den Typ VII ist nach dem Auftauchen nur der rechte Diesel( Schraube) eingeschaltet.


Das ist Absicht. Ein Diesel wird für das laden der Batterie gebraucht. Ist diese voll, laufen beide Diesel für die Schrauben.


Aber die Möglichkeit, auch aufgetaucht den Elektroantrieb benutzen zu können, wäre nicht schlecht. </div></BLOCKQUOTE>

Ist das nicht nur bei Ami Booten? </div></BLOCKQUOTE>

Nein das ging bei allen Booten, weil es ist ja nix anderes als die Fortsetzung der Unterwasserfahrt nur halt überwasser.

Ich würde mich über einen Progarmierbaren Wachwechselrytmus freuen! </div></BLOCKQUOTE>

Also Leute,

ich habe mich ja schon mal darüber ausgelassen: das ein Diesel auflädt und der andere die Schraube dreht ist definitiv falsch!

So war es bei den Amis. Aber nicht auf den deutschen Booten. Da wurden einfach die E-Maschinen auf die Welle gekuppelt, die von den Dieseln weiter angetrieben wurden - die E-Maschinen dienten dann als Dynamos, die die Batterien aufluden. Genial, aber einfach.

Edgtho66
30-05-05, 17:13
jotefpe

http://forums.ubi.com/images/smilies/353.gif

Hmm, dann wäre das aber falsch umgesetzt. Solange meine Batterien geladen werden, steht eine Schraube. Ist die Batt. voll, laufen beide Schrauben.
Zumindest ist es bei mir im Spiel so.

Gruß von unne
Edi

jotefpe
30-05-05, 17:17
Originally posted by Edgtho66:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">jotefpe

http://forums.ubi.com/images/smilies/353.gif

Hmm, dann wäre das aber falsch umgesetzt. Solange meine Batterien geladen werden, steht eine Schraube. Ist die Batt. voll, laufen beide Schrauben.
Zumindest ist es bei mir im Spiel so.

Gruß von unne
Edi </div></BLOCKQUOTE>

Yep. Es ist ja auch falsch umgesetzt.

Ich kriege jedesmal die Krise wenn ich das rote Licht für die aufladende Maschine sehe. Das haben sie sich bei den Silent Hunter Versionen für die amerikanischen U-Boote abgeguckt, aber es passt halt absolut nicht für die deutschen Boote...

TopCat007
31-05-05, 04:27
Auch das gab's vielleicht schon mal, aber trotzdem:

Seit 1.3 ist nicht nur der Sonarheini deppert, auch die Brückenwache macht nur noch Meldungen, wenn der Wachtoffizier auf der Brücke ist. Das kann's ja nun wirklich nicht sein. Ich habe schon verzweifelt den "Kielholbutton" gesucht, aber der fehlt leider auch. Also bitte Ubi: Entwender werden die Jungs etwas gesprächiger, oder Ihr baut eine Kielholfunktion ein.

Und wenn die Superrealismusfanatiker jetzt einwenden, dass auf deutschen U-Booten nicht kielgeholt wurde, dann entgegene ich, dass ich halt dann der erste Kommandant wäre der das macht. Schliesslich bin ich ja der Chef an Bord ... und wer dem jetzt auch noch widerspricht, wird am Vormast aufgeknüpft (ja, auch der mag fehlen, aber den lasse ich dann eigens dafür setzen) http://www.ubisoft.de/smileys/dancing_geek.gif http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif http://www.ubisoft.de/smileys/horsie.gif

westend1972
31-05-05, 15:46
Hi, wo hier gerade von Superrealismus gesprochen wird: Dank externer Unterwassersicht kann man verfolgen, wie die versenkten Schiffe und deren Buchstücke super animiert zum Meeresgrund sinken.
SH3 machts möglich, dass selbst bei versenkten Schiffen die Fahnen noch schön vor sich hin flattern. Aber vielleicht kommt das auch nur von einer starken Unterwasserströmung...
Grüße und danke für die Aufklärung mit der abgestellten Schraube.

Braakin
31-05-05, 19:25
Originally posted by westend1972:
Hi, wo hier gerade von Superrealismus gesprochen wird: Dank externer Unterwassersicht kann man verfolgen, wie die versenkten Schiffe und deren Buchstücke super animiert zum Meeresgrund sinken.
SH3 machts möglich, dass selbst bei versenkten Schiffen die Fahnen noch schön vor sich hin flattern. Aber vielleicht kommt das auch nur von einer starken Unterwasserströmung...
Grüße und danke für die Aufklärung mit der abgestellten Schraube.

Um dem Superrealismus noch eins aufzusetzen:
Die Flaggen der Schiffe wehen immer so als ob der Wind direkt von vorne kommt. Das selbst bei 15m/s Windgeschwindigkeit, was ja den Fahrtwind ausschliessen sollte http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

EEF-Redeagle
01-06-05, 06:12
Mei irgendwo muss man halt kompromisse bezüglich der Rechnerleistung machen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

SimonTempler
01-06-05, 06:13
Moin!
Da alle die alte Liste immer ganz gelesen haben, nur neue Wünsche, Fehler etc entdeckten und nur diese gepostet haben, hier eine vollständige Liste der bekannten und neuen Fehler und Wünsche
MfG
SimonTempler
Wünsche
1. Blendeffekt der UZO bei Nacht reduzieren (Notizzettel und Erkennungshandbuch)
2. Das der Sonaroffizier (wieder) ordentliche Meldungen gibt. z.B. "Propellergeräusche Peilung xyz", "Peilung xyz Schraubengeräusche werden lauter", "Kurs xyz Schraubengeräusche werden leiser", "Zerstöer läuft an" usw.
3. Meldung "Wir wurden entdeckt" vom WE unter Wasser entweder an SO geben oder streichen. Aufgetaucht sollte sie erst kommen, wenn das Ziel, oder eines der Ziele eine sichtbare Aktion startet
4. Sonaroffizier auf eine Geräuschklasse ansetzen können (Handelsschiffe/Kriegsschiffe)
5. Sichtungsmeldungen (Brücke/Sonar) verbessern, zb. "žPeilung" einsetzen
6. die fehlenden Audiofiles einbinden (Die Besatzung jubelt nicht in der dt. Sprachausgabe bei einem Torpedotreffer, wenn das Schiff versenkt oder ein Flugzeug abgeschossen wird)
7. Anständige Schadensmeldungen "žDas Boot ist beschädigt" ist etwas dürftig (Was genau Defekt ist und was der Defekt für Auswirkungen auf Boot hat)
8. Kollisionswarnungen der Brückenwache
9. Es würde bestimmt die Atmosphäre verbessern wenn ein entsprechendes Audiofile "Alle Mann auf Gefechtstationen" geben würde d.h. nicht nur den Button im Mannschaftsmanagement.
10. Der Waffenoffizier könnte, die Audiodateien sind vorhanden, bei (überwasser)Angriffen statt "žLösung eingestellt" doch die Gegnerdaten runterbeten. Also Gegner Lage 90, Geschwindigkeit,....
11. Bei der Berechnung der Ziellösung durch den WO, die Dauer der Berechnung abhängig von der Erfahrung/den Auszeichnungen bzw. der Qualifikation des WO machen
12. Sichtweite und Sonarreichweite erhöhen
13. WO beim auftauchen automatisch auf Brücke oder Sichtmeldungen auch von der einfachen Besatzung
14. Meldungen für Geleitzüge: "žRauchsäulen/Mastspitzen am Horizont! Peilung XYZ" "žMehrere Schraubengerüsche in XYZ" (vgl. Intro)
15. Playlist für das Grammophon
16. Für das Grammophon wären auch mehrere Schallplatten nicht unwillkommen
17. Dynamische Hintergrundmusik während des Spieles ein- und ausschalten können. Ein Schalter beim Funker hierzu wäre wünschenswert
18. ein Dedicated Server (auch Linux)
19. Zeitraffer im Multiplayermodus wieder implementieren
20. Multiplayerlobby erweitern: Anzeige der ausgewählten Mission und evtl. Einstellungen
21. Chatschriftfarbe ändern in eine besser sichtbare Farbe bzw. einen Schriftintergrund für den Chat einbauen zur besseren Abhebung der Schrift vom Hintergrund
22. übersicht für Host: Liste der Mitspieler mit Ping und Kick Möglichkeit
23. dynamische Online Kampagne
24. Britische U-Boote Thames, U und A Class für Multiplayer (Konvoischutz)
25. Im Multiplayermodus den Schwierigkeitsgrad genauso einstellen können wie im Einzelspielermodus (d.h. jeden Punkt einzeln ein/ausschalten können) , da kaum einer weiß, was hinter den vorgegebenen Einstellungen (Normal, Schwer, Realistisch) steht!
26. Realismuseinstellungen im Multiplayer sollten zwingend für alle Clients vom Host empfangen werden. Aktuell ist dies leider nicht so und jeder kann auf einem anderen Realismuslevel spielen. Eventuell könnte man das als Parameter mit der Mission übertragen.
27. die "manuelle Kartenaktualisierung":
also ich kann dem Horcher bzw. navi einen befehl geben, daß er mir ne Linie auf der karte einzeichnet, die dann ähnlich aussieht wie die bei der automatischen Aktualisierung - deren Richtigkeit aber von der Schätzung des Sonarmanns abhängt.

auch bei Sichtkontakt - z.B. nach der Entfernungsmessung durch das Seerohr und der zugehöigen Peilung kann ich dem Navigationsoff. den befehl geben, daß er mir da ein Kästchen hinmalt - ob nun an der richtigen stelle ist, hängt von der Güte der Entfernungsmessung ab. wenn ich auch einen WzB ermittelt habe, kann der natürlich auch eingetragen werden (mittels des kleinen schwäntzchens *g*)

natürlich bleiben die Zeichen so lange, bis sie verblassen oder gelöscht werden, und aktualisieren sich nicht!
28. Bomber KI verbessern
29. Handelsschiff- und Konvoi KI verbessern (regelmäßige Kursänderungen, ohne Eskorte löst sich Geleit in Einzelfahrer auf)
30. Geleitzugmeldungen vom BdU: In späteren Jahren (Entschlüßlung Enigma) sollten die Konvois ihre Route auch radikal ändern können, nach dem sie gemeldet wurden.
31. Mehr Funksprüche (Füllfunk, Statusmeldungen anderer Boote,...)
32. Wetterberichte vom und an den BdU
33. Treibstoffangabe in Statusmeldung integrieren und bei Treibstoffmangel Abbruch der Feindfahrt durch den BdU
34. Rudelangriffe
35. Bessere / Mehr Unterstützung durch Verbündete (italienische U-Boote im Atlantik; Hilfe bei beispielsweise SOS usw.)
36. Eine gescheite Oberfläche zur Tastenbelegung für den Spieler
37. Realismus: globale Einstellungen mit gesondertem Menü außerhalb des Beginns einer Mission
38. Realismus: Gegner KI konfigurieren können
39. Realismus: Einzelspieler Option: "unbegrenzt Torpedos" einbauen, im Mehrspieler entfernen
40. realistischen Preßluftverbrauch auf großer Tiefe: ab einer bestimmten Tiefe können die Lenzpumpen das eindringende Wasser nicht mehr außenbords drücken, so daß das Boot mit zusätzlicher Preßluft vor einem Tiefersinken bewahrt werden mußte. Bei Schleichfahrt war das auch in normaler Tauchtiefe notwendig.
41. längere Reparaturzeiten:
Irgendwie wirkt das Schadensmanagement provisorisch, wenn selbst schwere Beschädigungen innerhalb von Minuten behoben werden können.
Warum nicht mehr Systemausfälle, die die Handhabung des Bootes einschränken und länger für die Reparatur brauchen?
42. Realistische Beschleunigungszeiten der Schiffe
43. Explosionsradius von der Tiefe abhängig machen (um so Tiefer, kleinerer Radius aber dafür größerer Schaden in dem Radius)
44. Tauchzeiten beim Laden externer Torpedos verlängern
45. Unterschiedliche Wasserbombentypen bzw. verschiedene Werfer und Gestelle
46. Parameter zur Nutzung der Flak und des Geschützes ändern
47. manuelles Trimmen
48. Maschinensteuerung differenzieren, z.B. E-Maschine überwasser anfordern können, nur Backbord-/Steuerbordmaschine, Sparfahrt anordnen etc
49. Korrigierte Zuordnung von Wassereinbruch in der Zentrale mit Wassereinbruch in der Schadenverwaltung z.B. Wassereinbruch in der vorderen Zentrale, falls Wassereinbruch im vorderen Abteilungen der Schadensverwaltung. Zur Zeit ist das z.B. mit den vorderen Batterien
verknüpft. Ist die Batterie zerstöt, hat man zur Zeit unendlichen Wassereinbruch in der vorderen Zentrale.
50. Bewertungen der Feindfahrten vom BdU anhand von Tonnage, Beschädigung des Bootes, Trefferquote, versenkten Zielen, etc., die vor allem auf die weitere Beföderung und Ordensverleihung Einfluß nehmen. (Die Orden sollten nicht allein von der Tonnage abhängig sein)
51. Als Bootskommandant ist man mindestens Oberleutnant
52. Neuer Rang nicht erst nach dem zusammen sparen von Ansehen, sondern nach besonderen Leistungen oder Dienstjahren
53. Einrichtung von Wachzyklen und Wachmannschaften (Brücke, Maschinenraum,....)
54. Orden schwerer erreichbar machen
55. Besatzungsmitglieder: sollten wegen ihrer Leistung für Orden vorgeschlagen werden
56. Besatzungsmitglieder: Beföderung sollten nicht so schnell ausgesprochen werden und mit steigendem Dienstgrad immer seltener vollzogen werden
57. BdU kommandiert Offiziere, Maate und evtl. Mannschaften nach einer Feindfahrt ab
58. Besatzung fällt zu Teilen aus wegen Krankheit, kaputten Nerven oder ähnlichem
59. Einführung einer "žHall of fame" unter Angabe von Tonnage, Realismusgrad, Jahren etc.
60. grünen Balken in der Mannschaftsverwaltung realistischer machen
61. Mehr Schlafplätze für die Offizier/überarbeitung des Ermüdungssystems
62. Das 360? Radargerät und der Radiorichtungsfinder sollten ausfahrbar sein
63. Sonderaufträge und Historische Ereignisse in die "dynamische" Karriere implementieren bzw. Kampagne motivierender machen
64. Noch ein paar richtig gute und aufregende Einzelspieler Missionen
65. Fliegerangriffe im Hafen
66. Spielerverhalten soll auf Krieg/Wirtschaft Einfluß nehmen
67. Berücksichtung der Versorgungslage von Treibstoff, Torpedos, Munition, Ausrüstung etc. bei der Ausrüstung des Bootes im Hafen berücksichtigen (Wie in "žPanzer Elite SE")
68. Neuer Knopf "žAlarmtauchen" bei plötzlicher Sichtung während des Zeitraffers
69. Neuer Knopf beim Li "žBefehl Grund ansteuern" Kommandoturm sollte auch als Station über die Tastatur direkt erreichbar sein
70. Die Funktionen im Kommandoturm fertiggestellt werden (die Knöpfe funktionieren nämlich nur teilweise)
71. Neuer Befehl für den Navigator: Abfangkurs berechnen.
72. Neuer Befehl: "Boot aufgeben" (bis Tauchtiefe 20m)
73. Neuer Befehl: Umschalten auf Rotlicht (nicht mehr allein automatisch)
74. Daß das Boot bei Periskoptiefe nun endlich ruhig liegt
75. Mehr Auf- bzw. Abwärtsbewegung auf Brücke VII (heißt, stärkeren Seegang als stärkere Bewegung der Sicht übertragen. VII liegt wie ein Brett im Wasser)
76. Mehr Schiffsverkehr im Hafen
77. Zufällige Minenfelder
78. Trefferzonen der schiffe sollten über größere Distanz und anderen WZB als 90? verfügbar sein
79. Versorgung durch "Milchkuh" auf hoher See
80. Auftanken/Nachladen auf offener See durch andere Schiffe
81. Mehr Möglichkeiten auf die eigene Flotte zu treffen um dann als Kampfverband agieren zu können
82. Auf das Kriegstagebuch in der Kapitänskajüte zu zugreifen (manuell wie das Kartenplot); genau so auf das Funkbuch (im Funkraum) (beide Bücher befinden sich auf den Tischen, das Tagebuch konnte man auf den Schrank nehmen)
83. Einen Kalender, mit einen Mondkalender, Sonnenaufgang- und Untergangszeiten in der Kapitänskajüte (sonst ist sie nur als ein Raum ohne Funktion)
84. ein erweitertes Logbuch, wo auch mal was anderes eingetragen wird, außer Versenkungen
85. bei Versenkung eines Schiffes sollte der ihm zugedachte Name im Logbuch auftauchen
86. Handbuch überarbeiten und erweitern
87. Kompass/Gradanzeiger für das Decksgeschütz
88. Führungsfahrzeuge im Konvoi: Handelsschiffe mit Komodore im Geleitzug (Führung/Kommando des Geleits)
89. FIDO integrieren
90. Walther Torpedos TVIII Steinbutt für den XXI. Die sind schon in SH3 drin, aber nicht freigeschaltet.
91. TI LuT wird als TVII bezeichnet, was falsch ist. Der TVII Steinbarsch war auch ein Aal mit Walther Turbine.
92. Mehre begehbare Räume im Boot
93. Kugelschotts von der Zentrale in die anderen Räume öffnen
94. Lackierung des U-Boot selbst aussuchen (oder ähnliches)
95. Animation, wie die externen Torpedos nachgeladen werden
96. Mannschaft auf Deck beim Einlaufen oder Auslaufen, Wimpel für Versenkungen beim Einlaufen (Animation?)
97. Seekarte mit Tiefenangaben
98. Strichliste u.ä. für detonierte Wasserbomben
99. Ein Eingabefeld für Kursangaben
100. Steuerung des Ruders per Tastatur wie bei SH I und SH II in 5?-Schritten
101. Längeneinheit nautische Meilen statt Metrische Einheit. Paßt besser zu Knoten als Kilometer)
102. Kamerasicht beim Wechsel der Station am letzten Ort belassen und Schalter "žAuf U-Boot zentrieren" ergänzen
103. Torpedoboote, Torpedobomber(z.B. Swordfish) und Zerstöer sollten auch Torpedos einsetzen können.
104. Nord-Ostsee-Kanal integrieren. Die Anfahrt von Kiel wäre auch ohne den Schlenker über Norwegen schon lang genug
105. Wäre es nicht besser, wenn sich die Mannschaft erst bei: "Wir werden angegriffen, Herr Kaleun!"/ "Wasserbomben!" duckt und nicht schon bei "Wir wurden entdeckt, Herr Kaleun"?
106. Maus invertieren
107. MOD Ordner wo sich jeder MOD in Unterverzeichnissen verewigen kann
108. Die Dev Tools
109. Stabilisierung Brückensicht bei Zeitbeschleunigung
110. Bei Unterbrechung der Zeitbeschleunigung durch Sichtkontakt Option "žAlarmtauchen" einfügen.
111. Wenn ein Torpedo einen Treffer in der Minitionskammer eines Kriegsschiffs oder im Kesselraum eines X-Beliebigen Schiffes macht sollte die Explosion gewaltiger sein (laut Augenzeugenberichten bis zu 150m Stichflamme)
112. Rauchfahnen brennender Schiffe sollten mächtiger sein. Ihre Rauchfahnen müssten über mehrere Kilometer weit zu sehen sein.
113. Mehr Rauchentwicklung bei Handelsschiffen
114. Das Öl eines versenkten Tankers sollte länger und deutlicher auf der Wasseroberfläche brennen. (sind schlieslich ein paar Tonnen Öl)
115. In den 40´ern sind noch vereinzelt ein paar Segelschiffe rumgefahren - wäre ein schöner Anblick mal eins zu sehen.
116. Laut Zeitzeugen waren mit unter Konvoi´s mit ca. 30 Schiffen unterwegs . Das grösste was ich bisher in SH3 gesehen habe waren KonvoiFormationen mit 4 x 4 Schiffen. Die großen Geleite erwiesen sich als besser, da sie besser abgesichert werden konnten und die U-Boote sie auch nicht leichter aufspürten.(Wechsel in der Taktik der Aliierten)
117. Ladezeiten verkürzen, sowohl für das Spiel, die Missionen, als auch das Museum
118. Möglichkeit das Eingangsvideo abzuschalten
119. Statusanzeige des Nahrungsmittelvorates im Boot
120. Wenn das Boot auf ca. 200m Tiefe ist und Wabo´s in der gleichen Tiefe fallen sieht man trotzdem an der Wasseröberfläche hohe Spritzfontänen. Die höhe der Spritzfontäne sollte abhängig sein von der Tiefe der detonierten Wabo´s
121. Genauso wie es eine Reparaturmannschaft für´s Boot gibt sollte es eine Möglichkeit geben die Verletzten dem Sani zuzuordnen.
122. Neue Windgeschwindigkeiten einführen (Wettermeldung des NA komplett überarbeiten!)
123. Lautstärke der detoniernden Wasserbomben sollten je nach Entfernung zum Boot variieren
124. Wirkung des 8,8 Geschützes überprüfen. Die Wirkung ist zu groß
125. Höhere Wellen im Sturm
126. Schönere Texturen für die Landschaften
127. Beim Einzeichnen von Peilungen oder Positionskreuzen auf der Karte müßte man freie Texte oder zumindest die Uhrzeit dazuschreiben können. Vielleicht könnte man generell die Möglichkeit schaffen, Notizen in die Karte eintragen zu können (Textfeld).
128. Die UZO sollte beim Tauchen von der Brücke verschwinden
129. Das Sehrohr darf unterhalb von 20m (????) nicht mehr ausgefahren werden können, ohne eine Beschädigung nachsich zuziehen (der Wasserdruck...)



Bugs

1. Offizier, mit "žDeutschem Kreuz" ausgezeichnet, steht mit ausgebreiteten Armen in der Zentrale (obwohl er laut Anzeige top fit ist)
2. in meiner Mannschaft werden mir 6/6 Offizieren angezeigt, aber es sind nur 5 zu sehen
3. Weder die Brückenwache, noch die Besatzung am Flak oder am Deckgeschütz werden im Multiplayer bei anderen Booten dargestellt (=Geisterschiffe).
4. Mannschaftsmanagement in Basis: Wenn man nach abgeschlossenem Einsatz Orden, Qualifikationen und Beföderungen an die Mannschaft verleiht, danach das Spiel verläßt und später wieder den Spielstand "Vor Einsatz in Basis" zum Antritt der nächsten Feindfahrt lädt, sind die gerade eben verliehenen Orden, Qualifikationen und Beföderungen der Mannschaft wieder "aberkannt" worden, und man kann sie auch nicht erneut verleihen...
5. Bei den Typ VII ist nach dem Auftauchen nur der rechte Diesel( Schraube) eingeschaltet. Es muß kein Diesel zum Laden der Batterien gestoppt werden!
6. Schnorchel produziert bei Fahrt keine Gischt
7. Meldungen und Beschriftung des Maschinentelegraphens in Einklang bringen
8. Probleme mit den IX/D2 und zerstötem Equipment beheben
9. Fehler "žRadar und Radarantenne zerstöt" bei Boot XXI ( kommt dann vom Funker keine Schiffsichtung mehr)
10. Radarantenne beim XXI (neustes Radar läßt sich nicht benutzen weder aufgetaucht, noch beim ausgefahrenen Schnorchel)
11. Das Batterieladen beim XXI funktioniert nicht einwandfrei: Batterien werden nur bis ca, 99% geladen - nicht mehr.
12. Die hinteren Seile des VIIC/2 (Turmaufbau 2) sind nicht an der Stange befestigt. Diese hängen genau wie beim Turmaufbau 1 (VIIC/1) in der Luft. Der Turmaufbau 3 (VIIC/3) und Turmaufbau 4 (VIIC/4) gehöen aber auch mal überprüft.
13. TDC-Speedbug: Wenn beim T1 die Torpedogeschwindigkeit auf "žSchnell"(44Knoten) steht, wird auch beim langsameren TII eine Lösung mit 44Knoten erstellt
14. Wenn man bei Boot IXD2 die externen Torpedos
in den Bunker rüberziehen will sind sie verschwunden ( Grafikfehler )
15. Balkonsonar ist ohne Anbindung an den TDC
16. Meldung *Torpedo hat Ziel verfehlt* bei Treffer unterm Kiel
17. Der Torpedotyp TII (Reichweite 1,8km) sollte angeblich überarbeitet worden sein. In der Erklärung für diesen Typ steht immer noch die RW 1,8km
18. Wenn ein TII in ein Torpedorohr geladen wird, dann erscheint auf dem Ladebildschirm (Taste "i") immer ein TI als grauer Torpedo. Bitte alle anderen Torpedotypen auf dieses Problem hin überprüfen
19. Bei der Periskopansicht (links oben) wird immer ein TI angezeigt, obwohl ein TII abgefeuert wurde. Bitte alle anderen Torpedotypen auf dieses Problem hin überprüfen!
20. Beim respawne von einem bereits beschädigten U-Boot kommt ein lautes Geräusch ("Zischen"). Das sollte irgendwie überarbeitet werden.
Dieses Geräusch tritt immer dann auf, wenn mein U-Boot beschädigt wurde und ich mitten im Game aussteigen muß (=speichern und verlassen). Beim Laden des zuletzt abgespeicherten Spielstandes ertönt dieses tierische "Zischen".
Nachzulesen, bitte hier klicken: Lautes Zischen bei Spawn!
21. Wenn man gegen Jahresende in der Basis die Mission startet, diese aber erst im darauffolgenden Jahr beginnt (also in 3D), erhält man dummerweise die für das Jahr entsprechende Torpedoladung und nicht die, die man eingestellt hat.
22. Heckraum nach Wabo-Verfolgung wieder vollständig repariert und trotzdem kann manuell kein Offizier einquartiert werden. Die Meldung "žQuartier zerstöt" erscheint. Der WO auf der Brücke wird aber ohne Probleme nach dem Befehl zum Tauchen automatisch im Heckraum einquartiert.
23. Wenn man über den Funker eine Fühlungsmeldung schickt, kommt man den Text Bericht gesendet" nicht mehr angezeigt
24. Spielstände, die während einer Mission angelegt wurden, auch wieder mit win 98/Me ladefähig machen
25. Speicherbug, wenn ich ein Spielstand speichere, bei dem ich 1024x fahre, kann ich beim anschließendem Laden im gleichen Gebiet nur noch 512x fahren, weil die Framerate bei 1023x extrem nach unten geht. Je öfter man abspeichert, desto weniger kann man die Zeit beschleunigen
26. "Neue Basis NULL" "Neue Basis Spielstände" "Neue Basis Einzelmission" usw. beim Wechseln der Flottille beheben
27. Die Detail Informationen der Speicherstände müssen überarbeitet werden. Daß "žEnddatum" stimmt zur Zeit mit dem Startdatum der Patroullie überein, die Tonagezahl ist falsch (immer null)
28. Beim speichern im Spiel kann mit der Maus der vorhandene Spielstand nicht mehr angewählt werden und muß ihn erneut eingegeben werden (ging bei 1.2 noch)
29. Tastatursteuerung überarbeiten (Ruder Hartsteuerbord und "žKurs nach Sicht" liegen auf einer Taste)
30. NVidia GF. Problem: Wenn in der Software AA aktiviert ist, verschwindet der Sonnenblendeffekt komplett. Wird AA im Spiel aktiviert (SHIFT+ BILD HOCH), funktioniert es.
31. Embleme sind auf einer Turmseite spiegelverkehrt
32. Selbsterstellte Turmembleme werden im Mulitplayer von anderen Spielern nicht gesehen, da diese nicht dargestellt werden
33. Neigung des Bootsinnern beim Tauchen/ Auftauchen verkehrt herum
34. Die erste Meldung über ein gesichtetes Schiff mit Angabe von Peilung und Entfernung kommt zu spät und ist dann schon wieder veraltet.
35. Mannschaft sichtet überwasserkontakte, obwohl das Boot auf Schnorcheltiefe ist
36. Flaggen flattern auch Unterwasser und immer in die gleiche Richtung
37. Wenn ein gespeicherter Spielstand geöffnet wird und das Boot vorher einen Schaden hatte höt man zu beginn erst nochmal alle Glühbirnen platzen Spanten krachen usw.
38. Besatzung wechselt bei Zeitraffer nicht automatisch die Kleidung (normale Uniform / Ölzeug bzw. Schlechtwetter "Großer Seehund")
39. Brückenwache unter Wasser. Nach dem Laden eines Speicherstandes, bei dem sich das Boot auf Sehrohrtiefe befindet, ist die Wachmannschaft auf der Brücke des getauchten Bootes.

d4rum
02-06-05, 11:11
mannoman da is aber eine lange liste zusammengekommen...hui also wenn nur 10 punkte davon erfüllt werden dann bin ich glücklich http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif aber bitte die 10 wichtigsten.

Imago
02-06-05, 12:43
Ich weiß garnicht was ihr habt?
Das Spiel ist doch voll Knorke http://www.ubisoft.de/smileys/kaffeetrinker_2.gif

Gut abgesehen von den vielen Bugs die im Spiel vorkommen. Ach...wo ich schon bei denn Bugs bin...
Wurde schon erwähnt, dass sich die Schiffe im Konvoi nach einem U-Boot angriff selber beschießen?
In meiner zuletzt gespielten Mission hat ein "Bewaffneter Trawler einen Zerstöer angegriffen" obwohl beide im selben Team Spielen....Der Zerstöer hat sich aber nicht gewehrt..
Brauchte nur warten bis der Zerstöer furtsch war, hab mir danach denn rest vom Konvoi vorgennommen....nur soviel...nicht einer hat überlebt http://forums.ubi.com/images/smilies/784.gif

Gorgo_Nzola
02-06-05, 13:16
Ahoi


- Wenn ein Torpedo einen Treffer in der Minitionskammer eines Kriegsschiffs oder im Kesselraum eines X-Beliebigen Schiffes macht sollte die Explosion gewaltiger sein (laut Augenzeugenberichten bis zu 150m Stichflamme).

- Außerdem sollten die brennenden Schiffe fettere Rauchfahnen in dem Himmel stellen die über mehrere Kilometer weit zu sehen sind.

- Das Öl eines versenkten Tankers sollte länger und deutlicher auf der Wasseroberfläche brennen. (sind schlieslich ein paar Tonnen Öl)

- In den 40´ern sind noch vereinzelt ein paar Segelschiffe rumgefahren - wäre ein schöner Anblick mal eins zu sehen!

- Wenn ein gespeicherter Spielstand geöffnet wird und das Boot vorher einen Schaden hatte höt man zu beginn erst nochmal alle Glühbirnen platzen Spanten krachen usw. -> BUG

- Ladezeiten verkürzen

- Möglichkeit die IntroVideo´s abzuschalten

- deutlich mehr Schiffsverkehr in den Häfen

- Laut Zeitzeugen waren mit unter Konvoi´s mit ca. 30 Schiffen unterwegs. Das grösste was ich bisher in SH3 gesehen habe waren KonvoiFormationen mit 4 x 4 Schiffen.

- Die Handelsschiffe könnten mehr Rauchen.

- Die Abschussliste der besten U-Bootfahrer verändert sich nicht. (Im KariereModus -> Basis)

- Die Ladezeiten des "Museum" sind extrem lang Wofür? Um ein 3-D Objekt anzusehen würde es auch eine kleinere 3D-Engine tun.

- Statusanzeige des Nahrungsmittelvorates im Boot

Gorgo_Nzola
02-06-05, 13:28
vergessen:

- Wenn das Boot auf ca. 200m Tiefe ist und Wabo´s in der gleichen Tiefe fallen sieht man trotzdem an der Wasseröberfläche hohe Spritzfontänen. Die höhe der Spritzfontäne sollte abhängig sein von der Tiefe der detonierten Wabo´s

- Genauso wie es eine Reparaturmannschaft für´s Boot gibt sollte es eine Möglichkeit geben die Verletzten dem Sani zuzuordnen.

- Abhängig vom Grad der Zerstöung sollte der LI Meldungen machen was genau Defekt ist und was der Defekt für Auswirkungen auf Boot hat.

Gorgo_Nzola
02-06-05, 13:30
In "Silent Hunter 4" (oder 5 http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif ) möchte ich auch mal in die Haut des Gegners schlüpfen. Z.B. als Komandant eines Zerstöers oder Kapitän eines Handelsschiffes.

DerAlte1977
03-06-05, 01:54
Was ich auch von einer SIM erwarte ist, das ich, der Kaleun bei Wassereinbruch z.B. alla Play Station durch das Boot laufen kann und meine Leute bei der Arbeit beobachte und sagen kann "Meldung, ich verlang ne anständige Meldung verdammt nochmal".
Wäre dann auch nicht schlecht wenn man das Wasser an unterschiedlichen Stellen eindringen sehen könnte und es auch wirklich sichtbar steigt!!! Und nicht wie bisher das Wasser reinläuft der Boden aber trocken bleibt=BUG!!!!

Bldrk
03-06-05, 02:30
Neue Windgeschwindigkeiten einführen, 15m/s istn Witz!

EEF-Redeagle
03-06-05, 02:36
Originally posted by Gorgo_Nzola:
In "Silent Hunter 4" (oder 5 http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif ) möchte ich auch mal in die Haut des Gegners schlüpfen. Z.B. als Komandant eines Zerstöers oder Kapitän eines Handelsschiffes.

Für letzteres hoff lieber auf ein DC2 mit SH3 Grafik ohne die Bugs http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Wenn wir schon dabei sind: Was willst du aufm Handelschiff? Mit 1024x übern Atlantik, BLASENSPUR gesichtet, wie blöd rumeiern, wieder beschleunigen und gut?
Dann doch liber Zerstöer und die Schiffe mit den dickern Wummen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Geleitzug
03-06-05, 04:39
Hat hier schon einmal jemand erwähnt, steht aber nicht in der Liste (oder habe ich übersehen): die Wasserbombendetonationen sind immer gleich laut, egal wie weit weg bzw. wie nahe sie am Boot explodieren - das sollte geändert werden !

Gorgo_Nzola
03-06-05, 09:29
Originally posted by EEF-Redeagle:
Wenn wir schon dabei sind: Was willst du aufm Handelschiff? Mit 1024x übern Atlantik, BLASENSPUR gesichtet, wie blöd rumeiern, wieder beschleunigen und gut?
Dann doch liber Zerstöer und die Schiffe mit den dickern Wummen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Hast recht ... Handelsschiffe sind langweilig.
Dafür aber Zerstöer und fette Dickschiffe! http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif (aller Kriegsparteien)

Gorgo_Nzola
03-06-05, 09:38
Originally posted by Vince85:
Neue Windgeschwindigkeiten einführen, 15m/s istn Witz!

Stimmt ... mehr Strum, fettere Wellenberge!

Wenn wir gerade beim Thema Strum sind:
In SH3 ist es ab Windgeschwindigkeit 5 m/s nicht mehr möglich die Artillerie zu bedienen. Laut dem Buch "Jäger im Weltenmeer" gibt es aber eine Begebenheit eines U-Bootes welches seine Torpedos alle verschossen hatte und während starkem Seegang mittels Artillerie einen C3 versenkte. Es konnte nur dann geschossen werden wenn das U-Boot und das Schiff durch eine Welle hochgedrückt wurden und die Schussbahn "frei" war. (Hätte laut Bericht elend lange gedauert...)

CKL

SimonTempler
03-06-05, 10:33
Moin!
Ihr habt ja noch einiges gefunden. Bin erstaunt, wie viel einem beim spielen auffällt. Die Liste ist jetzt aktualisiert bzw. ergänzt. Hoffe die Entwickler bekommen die auch mal http://forums.ubi.com/images/smilies/10.gif
Den Wunsch nach DC2 habe ich mal rausgelassen, für ein Patch oder Add-on etwas viel http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Also, wem noch was einfällt - her damit aber BIIITE nicht wieder "Mehr Schiffsverkehr im Hafen" http://forums.ubi.com/images/smilies/53.gif

Heidewitzka und Fette Beute http://forums.ubi.com/images/smilies/784.gif

Vertigo256
03-06-05, 15:24
Zwei Dinge noch:

1. Diesen Bug fixen:
http://home.arcor.de/vertigo21/images/sh3/Pic01.jpg

http://home.arcor.de/vertigo21/images/sh3/Pic02.jpg

2. WICHTIG!!! Schönere Texturen für das Land (bitte keine 30 Meter Grashalme mehr...) und hübschere Bäume

http://home.arcor.de/vertigo21/images/sh3/Pic03.jpg

Lavo4kin
03-06-05, 16:02
Ich glaube der Nebel in der Sim ist untrennbar an Regen und Sturm gekoppelt. Das sollte geändert werden. Ich weiss, es wird nie geändert, aber ich will dass es geändert wird!

Ausserdem, kann es überhaupt sein, dass es dauerhaft Nebel UND starken Regen gibt? Die vielen Regentropfen müssten doch den Nebel bald "runterreissen", oder etwa nicht?

JG5_Kondor
04-06-05, 03:43
In der datei de_menu ist schon alles vorhanden!

Z.B. "Ich horche,ziel läuft achtern aus"
oder Ziel auf 280?"

Um nur mal ein beispiel zu nennen:

Im Grunde ist alles vorhanden,es funktioniert nur nicht!!!

Edgtho66
04-06-05, 04:26
Tach´chen z´samm!


So sehr es ja wünschenswert wäre, alle diese Vorschläge im Spiel wieder zu finden ..... aber habt ihr auch mal daran gedacht, welche Rechnerleistung für viele Sachen vonnöten wäre? Und ich wage es doch mal zu bezweifeln, das sich einige ´nen neuen Rechner zulegen, nur um das dann zocken zu können.

Allein die KI für Konvois mit 30 Pötten und mehr, gleichzeitig die gewünschte Wolfrudel-KI und die Zerris inklusive. Da kommt schnell ganz schön was zusammen.


Gruß von unne
Edi

beerwish
04-06-05, 04:37
Beim Einzeichnen von Peilungen oder Positionskreuzen auf der Karte müßte man freie Texte oder zumindest die Uhrzeit dazuschreiben können. Ein Kreuz oder Strich auf der Karte ist ohne weitere Daten nicht viel Wert.

Sledgehammer081
04-06-05, 05:24
74. Daß das Boot bei Periskoptiefe nun endlich ruhig liegt


und nein, das soll genau so bleiben. war vollkommen realistisch! auf 12m merkt man auch den stärksten sturm noch!

SimonTempler
05-06-05, 05:07
Das wäre der Zeitpunkt, die Wunschliste Punkt für Punkt zur Abstimmung zu stellen.
Denn bis jetzt ist das eine große Sammlung aller Meldungen in diesem Thread, ohne Prioritäten. Eine Abstimmung über die Wünsche, die Bugs stehen denke ich nicht zur Disposition, wäre für die Entwickler und UBI sicherlich vorteilhaft.

Die Angelegenheit mit der unruhigen Sicht auf Sehrohrtiefe sehe ich bspw. auch als realistisch an. Korriegiert eine aktivierte Sichtstabilisierung die schwankende Sehrohrsicht nicht schon?
Fällt mir gerade ein, einen Wunsch zur Rettung der Zeissoptik (UZO) und des Sehrohrs zu eränzen.

JG4_Helofly
07-06-05, 15:38
In dieser Liste fehlt glaube ich noch der Bug mit der Sicht im Boot. Also egal in welche Richtung ich gucke die sicht bleibt immer gleich stehen, dass heisst genauer gesagt, dass wenn ich tauche und nach Steuerbord gucke sieht es aus als würde das Boot tauchen ( richtig ) wenn ich jetzt aber nach Backbord gucke sieht es so aus als würde das Boot steigen und nach hinten sieht es aus als würde ich schräglage haben http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif
Im Funkraum ist es sogar noch anders vermischt.

Voyager532
07-06-05, 15:58
Hallo,

würde sich jemand dazu bereit erklären, möglichst kurzfristig die wichtigsten Punkte zusammenzufassen und ins englische zu übersetzen?

Ich würde die Liste an geeignete Stelle weiterleiten, vielleicht wird dann ja das Eine oder Andere berücksichtigt.

http://www.ubisoft.de/smileys/chatten.gif

Sledgehammer081
07-06-05, 16:16
als ansatz würde ich die liste von simon templer nehmen, von der vorigen seite.
ohne den für mich unrealistischen punkt 74 http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

und dann ins englische übersetzen.
erstma nicht alles, vielleicht können das 3 leute oder so paralell machen. zwecks aufwand.

eine frage, nur die wünsche oder nur bugs oder beides?

Voyager532
08-06-05, 01:45
Das klingt schonmal gut. Konzentriert eher Euch auf die Bugs und nehmt nur ein paar Wünsche dazu die auch eine reelle Chance haben umgesetzt zu werden.

Zu beachten ist dabei der Faktor Zeit, die ist nur sehr knapp.

Vielen Dank an alle die Ihre Energie investieren.

Roli131079
08-06-05, 04:38
Hier sind schonmal ein paar bugs, es sind nicht alle, weil ich nicht alle übersetzen konnte, bzw. manche konnte ich einfach nicht nachvollziehen.

Bugs

1. please fix the renown point system! if you change equipment on your boat, the points for that are lost for ever.
if you equip your boat with a set of torpedos and you dont start the mission directly after that, your torpedo configuration, and the renown points for them are lost. also it is a waste of renown points, to loose all torpedos after a patrol!
2. When you leave your repair team officer in the repair team slot and finish your patrol (by docking in a harbor) he wont appear on the next patrol.
3. The uboatcrew on deck in multiplayer cant be seen.
4. if you reward your crew with medals after a patrol, then leave the game and reload the savegame "before mission in base" the medals are not present anymore, and cant be assigned too.
5. it is not necessary to stop one shipscrew to reload the batteries.
6. the Snorchel dont produces a watertrace.
7. actual speed and speed that is indicated by the "machinetelegraph" do not always match.
8. IX/D2: graphic bug in torpedo reload screen when reloading more than 2 external torpedos at the same time.
IX/D2: sonar is destroyed when starting a patrol.
9. XXI: radar and radarantenna destroyed when starting a patrol.
10. please fix the sonar contact reports. in patch 1.3 there are no reports at all, about any contact.
11. XXI: batteries cannot be recharged 100%. it stops recharging at max. 99%
12. please check the ropes on the type VII and their towers, their are some graphic itches. (ropes floating in the air)
13. if you set a TI torpedo to "fast" in the tdc, the torpedo solution for the next TII (which is slower) is calculated wrong.
14. your watchcrew even with your watchofficer often do not see an ememy destroyer aproaching even on clear weather and high smoke fountain from the dd. that is deadly while in time compression!
15. Balkonsonar does not apply with the tdc.
16. wrong game message "torpedo missed target" when hitting a target with magnetic ignition 1 meter under shiphull.
17. the tII torpedo has been fixed in range with patch 1.3, please add the correct data in his details.
18. if you reload a tII torpedo, the grey loading "torpedo" in the torpedo loading screen isnt a tII but a tI. please check this on the other torpedos too.
19. when you fire a TII torpedo on the periscope screen, a TI torpedo is shown in the upper left corner instead, please check this on the other torpedos too.
20. if you load a savegame where your boat is already damaged, a very loud noise is being played. please check this.
21. if you start a mission short before next year and your boat leaves the harvor in next year, the standart torpedo set (wrong) torpedos has been loaded.
22. sometimes you cannot use quarters after they have been damaged, although they have been repaired yet. the message "section destroyed" still appears.
23. many ships have unrealistic short acceleration times, same for the uboats. (i dont have historical data here) but destroyers accelerate so fast that i cannot believe that its realistic.
24. savegames that are saved during mission, cannot be loaded on windows me/98
26. the message "new base null" sometimes appears when switching the flotilla.
27. the detail information on the savegame loading screen are incorrect. patrol start and patrol end are identical, tonnage is always zero.
28. when you save a game during mission, you cannot doubleclick your last savegame to overwrite it, you must give it in manually.
29. wrong key setting: rudder starboard and course on sight are on same key.
32. the toweremblems do not appear in multiplayer.
33. please check the movement of the boat when diving or surfacing as seen in the central (F2). the view in the main station (F2) of the boat's slope while submerging / surfacing is represented in the wrong (opposite) direction.
35. your crew is sighting ships, although your boat is on snorchel depth.
36. the ship flags are still moving under water, and always in the same direction.
37. if your boat has been damaged in a savegame before and you reload it, the sound of bursting lamps etc. is played again.
38. your watch crew does not change their cloathes automatically if the weather changes. they change only if they have been removed and moved to bridge again.
39. your watchcrew is on bridge even on persiscope depth, when loading a savegame where your boat is on p-depth.

Bitte postet noch eure wünsche auf englisch hier rein, bitte nur wünsche die auch eine chance haben im nächsten patch zu erscheinen!

Geleitzug
08-06-05, 05:59
40. Please change the wind velocity in the wheater mode "storm" to a higher level than 15m/sec only, as this corresponds to 7 Beaufort - and this no one would call a "storm" !

41. Accordingly please increase the maximum wind velocity where the deckgun and Flak can be manned from 7 m/sec (Beaufort 4) to at least 10 m/sec (Beaufort 5).

42. Generally it would be much more realistic to indicate the wind velocity in "Beaufort" not in "m/s".

43. Please implement the possibility to manually switch from "normal light" to "red light".

zu Punkt 33 ist noch anzufügen: the view in the main station (F2) of the boat's slope while submerging / surfacing is represented in the wrong (opposite) direction.

Roli131079
08-06-05, 06:01
hab punkt 33. ergänzt! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Geleitzug
08-06-05, 06:07
Danke, obwohl dieser Bug wirklich sehr merkwürdig ist - denn manchmal stimmt die Neigung beim Tauchen, aber in den meisten Fällen ist sie eben verkehrt; wahrscheinlich wollten sie das "Einpendeln" des Bootes simulieren, was aber eben nicht ganz gelungen ist... egal, die Devs. sollen halt mal ein Auge drauf werfen...

Geleitzug
08-06-05, 06:11
Hast Du den UZO- und den Sonarmann-Bug absichtlich nicht aufgeführt, weil von den Mods schon erwähnt wurde, dass daran bereits gearbeitet wird ?! oder vergessen ?!

Roli131079
08-06-05, 06:13
beides! die liste is ja auch garnicht von mir, ich hab sie nur übersetzt und ein paar bugs die ich kenne hinzugefügt..ich füge das mit dem sonar gleich mal mit rein, danke mann, beinahe das wichtigste vergessen http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif

Roli131079
08-06-05, 06:18
Zur übersicht nochmal:

Bugs

1. please fix the renown point system! if you change equipment on your boat, the points for that are lost for ever.
if you equip your boat with a set of torpedos and you dont start the mission directly after that, your torpedo configuration, and the renown points for them are lost. also it is a waste of renown points, to loose all torpedos after a patrol!
2. When you leave your repair team officer in the repair team slot and finish your patrol (by docking in a harbor) he wont appear on the next patrol.
3. The uboatcrew on deck in multiplayer cant be seen.
4. if you reward your crew with medals after a patrol, then leave the game and reload the savegame "before mission in base" the medals are not present anymore, and cant be assigned too.
5. it is not necessary to stop one shipscrew to reload the batteries.
6. the Snorchel dont produces a watertrace.
7. actual speed and speed that is indicated by the "machinetelegraph" do not always match.
8. IX/D2: graphic bug in torpedo reload screen when reloading more than 2 external torpedos at the same time.
IX/D2: sonar is destroyed when starting a patrol.
9. XXI: radar and radarantenna destroyed when starting a patrol.
10. please fix the sonar contact reports. in patch 1.3 there are no reports at all, about any contact.
11. XXI: batteries cannot be recharged 100%. it stops recharging at max. 99%
12. please check the ropes on the type VII and their towers, their are some graphic itches. (ropes floating in the air)
13. if you set a TI torpedo to "fast" in the tdc, the torpedo solution for the next TII (which is slower) is calculated wrong.
14. your watchcrew even with your watchofficer often do not see an ememy destroyer aproaching even on clear weather and high smoke fountain from the dd. that is deadly while in time compression!
15. Balkonsonar does not apply with the tdc.
16. wrong game message "torpedo missed target" when hitting a target with magnetic ignition 1 meter under shiphull.
17. the tII torpedo has been fixed in range with patch 1.3, please add the correct data in his details.
18. if you reload a tII torpedo, the grey loading "torpedo" in the torpedo loading screen isnt a tII but a tI. please check this on the other torpedos too.
19. when you fire a TII torpedo on the periscope screen, a TI torpedo is shown in the upper left corner instead, please check this on the other torpedos too.
20. if you load a savegame where your boat is already damaged, a very loud noise is being played. please check this.
21. if you start a mission short before next year and your boat leaves the harvor in next year, the standart torpedo set (wrong) torpedos has been loaded.
22. sometimes you cannot use quarters after they have been damaged, although they have been repaired yet. the message "section destroyed" still appears.
23. many ships have unrealistic short acceleration times, same for the uboats. (i dont have historical data here) but destroyers accelerate so fast that i cannot believe that its realistic.
24. savegames that are saved during mission, cannot be loaded on windows me/98
25. If you fire a flak cannon manually and return to normal bridge view, the flak cannon that was used by you does not fire anymore till you change the flakcrew. The crew always fires on one target only.
26. the message "new base null" sometimes appears when switching the flotilla.
27. the detail information on the savegame loading screen are incorrect. patrol start and patrol end are identical, tonnage is always zero.
28. when you save a game during mission, you cannot doubleclick your last savegame to overwrite it, you must give it in manually.
29. wrong key setting: rudder starboard and course on sight are on same key.
32. the toweremblems do not appear in multiplayer.
33. please check the movement of the boat when diving or surfacing as seen in the central (F2). the view in the main station (F2) of the boat's slope while submerging / surfacing is represented in the wrong (opposite) direction.
35. your crew is sighting ships, although your boat is on snorchel depth.
36. the ship flags are still moving under water, and always in the same direction.
37. if your boat has been damaged in a savegame before and you reload it, the sound of bursting lamps etc. is played again.
38. your watch crew does not change their cloathes automatically if the weather changes. they change only if they have been removed and moved to bridge again.
39. your watchcrew is on bridge even on persiscope depth, when loading a savegame where your boat is on p-depth.

Wünsche

40. Please change the wind velocity in the wheater mode "storm" to a higher level than 15m/sec only, as this corresponds to 7 Beaufort - and this no one would call a "storm" !
41. Accordingly please increase the maximum wind velocity where the deckgun and Flak can be manned from 7 m/sec (Beaufort 4) to at least 10 m/sec (Beaufort 5).
42. Generally it would be much more realistic to indicate the wind velocity in "Beaufort" not in "m/s".
43. Please implement the possibility to manually switch from "normal light" to "red light".

Voyager532
08-06-05, 06:20
Danke Männer!

Ich nehm mir das Ding heute Abend vor, wenn ich zuhause bin und werde es übermitteln.
Mal sehen was dabei herauskommt.

EEF-Redeagle
08-06-05, 10:28
2 hab ich noch.
Ich lass Bilder sprechen. Internatinal verständlich http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

6 m/s = 21 km/h = STURM?!?
http://img232.echo.cx/img232/2544/sh3img26200504432319fj.jpg


http://img232.echo.cx/img232/4693/sh3img262005045383433eh.jpg

Geleitzug
08-06-05, 11:17
@EEF-Redeagle

Steht doch schon in der Liste drin...

2 hab ich noch

Zwei ?! ich seh nur eins...

Geleitzug
08-06-05, 11:36
44. Please fix the problem with the UZO-view at night - there is still a considerable distortion of the visibility of ships during night due to the dazzling effect of the too bright appearing recognition manual and note block. This problem is still unfixed even despite the patch 1.3...

EEF-Redeagle
08-06-05, 13:57
Es steht drin das 15m/s zu wenig is für Sturm. Bei mir is das Prob das 6m/s normalerweise gradmal als Wind durchgehen und sicher nicht als Sturm gelten. Somit sollte man das Geschütz auch bemannen können.
Oder hab ich was überlesen? http://forums.ubi.com/images/smilies/1072.gif

Voyager532
09-06-05, 03:33
Ich habe das Paket nun übermittelt und hoffe, daß die Entwickler sich das zu Herzen nehmen. http://forums.ubi.com/images/smilies/heart.gif

Vielen Dank an dieser Stelle an Roli131079, Geleitzug und EEF-Redeagle für Ihre rasche Unterstützung.

http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Roli131079
09-06-05, 04:11
Keine Ursache, wir wollen ja alle das SH3 besser wird http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif !

Geleitzug
09-06-05, 04:26
Originally posted by Voyager532:
Ich habe das Paket nun übermittelt und hoffe, daß die Entwickler sich das zu Herzen nehmen. http://forums.ubi.com/images/smilies/heart.gif

Vielen Dank an dieser Stelle an Roli131079, Geleitzug und EEF-Redeagle für Ihre rasche Unterstützung.

http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Bitte, bitte, gerne geschehen - schließlich wollte ich ja auch meinen Teil dazu beitragen, dass ich in der Zukunft auch in den Genuss der Features von 1.3 kommen kann, ohne auf den Horcher verzichten zu müssen... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif - ich spiele nämlich noch auf der 1.2er Version !!!

Geleitzug
09-06-05, 04:28
Originally posted by EEF-Redeagle:
Es steht drin das 15m/s zu wenig is für Sturm. Bei mir is das Prob das 6m/s normalerweise gradmal als Wind durchgehen und sicher nicht als Sturm gelten. Somit sollte man das Geschütz auch bemannen können.
Oder hab ich was überlesen? http://forums.ubi.com/images/smilies/1072.gif

Jepp - hast' es überlesen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif- hatte ich in Punkt 41. erwähnt:

41. Accordingly please increase the maximum wind velocity where the deckgun and Flak can be manned from 7 m/sec (Beaufort 4) to at least 10 m/sec (Beaufort 5).

EEF-Redeagle
09-06-05, 11:37
Originally posted by Geleitzug:
@EEF-Redeagle

Steht doch schon in der Liste drin...

2 hab ich noch

Zwei ?! ich seh nur eins...

stimmt. wenn ich edit mach sind aber beide einträge drin. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_confused.gif

nochn versuch:
http://img232.echo.cx/img232/4693/sh3img262005045383433eh.jpg

Geleitzug
09-06-05, 11:58
hhääähhh ??!!

Meinst Du: "Kein Sichtkontakt" ?!

Den Dampfer kann er ja auch nicht sehen - der Kerl guckt ja schließlich nach rechts http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

EEF-Redeagle
09-06-05, 14:27
ja GENAU das mein ich. Der Kerl soll gefälligst vorraus schaun! http://www.ubisoft.de/smileys/bag.gif

Dieter00X
12-06-05, 15:14
Hallo alle zusammen,

also ich hätte gerne noch 2 Eingabefenster eines für den Kurs und eines für die Tiefe damit man die beiden Sachen genau angeben kann... z.B. 197m oder 220?

JG5_Kondor
13-06-05, 03:41
Wäre auch nicht übel,wenn man die Tiefenruder SELBER bedienen könnte.
So hätte ich es selbst in der Hand,wie schnell ich Ab/Auftauchen will,und ich das Boot auspendeln kann!
Auch jede Dieselmaschine einzeln ansteuern,also Bachbord und Steuerbordmaschine auswählen,bzw. beide zusammen.


Rot/Blau/Weiß-Licht selber wählen!

Ich bin aber schon zufrieden,wenn die BUGS behoben werden!
Andere Dinge wie Geschütze bei schwerer See,etc.wurden schon oft genug genannt.

DSK_Marlowe
13-06-05, 08:06
Wenn da überhaupt noch was kommt... http://www.ubisoft.de/smileys/angry_2.gif

EEF-Redeagle
13-06-05, 16:44
Mir kommt da grad was...in SH1 ging man wenn man bei Rückwärtrsfahrt tauchen befahl an die frische Luft und umgekehrt.
Aber man konnte die Tiefenruder selber bedienen und den Fehler korrigiern.

Is der Fehler in SH3 auch drin oder haben sie da ausnahmsweise mal mitgedacht?

space_force
14-06-05, 05:57
Ja, gefährlich ruhig geworden um den Patch. Beim letzten Patch, bzw. bei den Arbeiten daran, gab es wenigstens mal Wasserstandsmeldungen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

Voyager532
14-06-05, 06:14
Weitere Infos können wir noch immer nicht liefern. Bitte habt Verständnis dafür.

Es sei nur mal gesagt, daß die Produktion derzeit sehr heiß läuft...

http://forums.ubi.com/images/smilies/784.gif

Farian666
14-06-05, 06:23
Tjo
Es sei nur mal gesagt, daß die Produktion derzeit sehr heiß läuft...


Ja so!-->http://people.freenet.de/KillerKalle/lam.gif

http://people.freenet.de/KillerKalle/lol.gif

Geleitzug
14-06-05, 09:41
Originally posted by Voyager532:
Weitere Infos können wir noch immer nicht liefern. Bitte habt Verständnis dafür.

Es sei nur mal gesagt, daß die Produktion derzeit sehr heiß läuft...

http://forums.ubi.com/images/smilies/784.gif

...aber ob der Sonar-Bug und die UZO-Nachtsicht gefixt werden, könntest Du uns doch schon mal verraten, oder ?!

Voyager532
14-06-05, 09:54
Nein, kann ich nicht. Aber es ist nicht hoffnungslos. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Geleitzug
14-06-05, 10:07
Du bist ein Schlingel, Voyager... http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

Otto_Dolvich
16-06-05, 15:33
184. Releasetermin 17.06.2005 http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

DSK_Marlowe
16-06-05, 16:22
182.) Beim Verstauen der externen Torpedos können Achter- bzw. Bug-torpedos nicht vertauscht werden.
Somit ist es z.B. unmöglich den letzten Achtertorpedo über die externe Verlagemöglichkeit in den Bugtorpedoraum zu verfrachten.


Wäre ja auch etwas unrealistisch!
Erklär mir mal, wie du in der Realität so nen Torpedo am Turm vorbeibringen willst!

Gruß.

age-dee
17-06-05, 00:49
Wurde wahrscheinlich schon genannt, aber doppelt genäht hält ja bekanntlich besser.
Die Zeigerstellung des Hydrophons sollte sich doch bitte nicht ändern, wenn man zu einem anderen Bildschirm wechselt und dann wieder zum Hydrophon zurückkehrt.

Peterlutz
17-06-05, 03:29
Hallo,

war zwar nicht dabei, aber aus meiner umfabgreichen Ubootliteratur geht hervor, daß sie dies fertiggebracht haben.

Gruß

Peter

chavouno
17-06-05, 03:59
Originally posted by age-dee:
Die Zeigerstellung des Hydrophons sollte sich doch bitte nicht ändern, wenn man zu einem anderen Bildschirm wechselt und dann wieder zum Hydrophon zurückkehrt.

Das gleiche gilt auch fürs Deckgeschütz.
Lage und Entfernung sollen sich nicht ändern.

EEF-Redeagle
17-06-05, 05:00
Is schon irgendwo genannt aber die Unterwasseratmosphäre bei WaBo angriff war in SH1 nervenzerfetzend.
In SH3 kann man nur müde lächeln weil immer alles gleichlaut is. Ist wie von nem Scharfschützen von hinten erschossen werden. Man sieht nichts kommen und brauch auch keine Angst haben, es is einfach plötzlich aus.

DSK_Marlowe
17-06-05, 06:56
Originally posted by Peterlutz:
Hallo,

war zwar nicht dabei, aber aus meiner umfabgreichen Ubootliteratur geht hervor, daß sie dies fertiggebracht haben.

Gruß

Peter

Hm also das wäre mir neu, aber wenn du's so gelesen hast...ok!

splindy
17-06-05, 08:22
Wäre ja auch etwas unrealistisch!
Erklär mir mal, wie du in der Realität so nen Torpedo am Turm vorbeibringen willst!

Gruß.

Also mit genug Tampen, den entsprechenden Seemannsknoten und genug Männern ist das kein Problem. Unterschätz da mal die Seeleute nicht... http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Fragetier
18-06-05, 06:12
hi kann mir eigentlich mal einer verraten wann der verkackte Patch rauskommt ? Irgentwie komm ich mir verarscht vor, wir müssen jetzt schon seit zich Wochen mit so einen verbugten Patch auskommen und es gibt nicht mal ein Hotfix. http://forums.ubi.com/images/smilies/53.gif

Die von Ubi sind echt Aale.

nukerboy
18-06-05, 06:17
Würde mich auch brennend interessieren. Bin echt voll genervt,ständig selber am Sonar zu hängen. Bin mal gespannt, ob 1.4 mit FF 2.0 kompatibel ist.

Geleitzug
21-06-05, 09:59
Originally posted by Voyager532:
Weitere Infos können wir noch immer nicht liefern. Bitte habt Verständnis dafür.

Es sei nur mal gesagt, daß die Produktion derzeit sehr heiß läuft...

http://forums.ubi.com/images/smilies/784.gif

@ Voyager532

Vielleicht hast Du noch die Chance, folgenden Verbesserungsvorschlag an die Devs weiterzuleiten (sollte m.E. nach recht einfach umzusetzen sein)- wäre klasse:

44. Please adjust the loudness of the depth charge explosion depending on their distance to the u-boat, i.e. the closer the explosion occurs the louder must be the sound...

Voyager532
21-06-05, 10:46
Ich geb das sofort weiter. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Gute Idee.

Aber ist das nicht schon so? Hab da nie richtig drauf geachtet...

Geleitzug
21-06-05, 11:10
Originally posted by Voyager532:
Ich geb das sofort weiter. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Gute Idee.

Aber ist das nicht schon so? Hab da nie richtig drauf geachtet...

Also bei mir höen sich die Explosionen alle gleich laut an... haben hier auch schon andere User bemängelt...

chavouno
22-06-05, 09:39
Daß dies stimmt: Patch 1.4 ab 18.00 Uhr (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/6421068682/m/7171005233) und der auch sauber funktioniert.

Zähle schon die Minuten bis 18:00Uhr http://www.ubisoft.de/smileys/kaffeetrinker_2.gif

EEF-Redeagle
22-06-05, 09:57
Davon steht aber nix auf der HP...

Sledgehammer081
22-06-05, 10:58
schau mal ins technik/spielfer helfen forum.
da stehts offiziell drin...