PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anno 1404 Addon - Wünsche, Erwartungen und Hoffnungen



Seiten : [1] 2

zeroz1985
06-05-09, 17:21
Nunja, eigentlich ist es ja noch zu früh den Anno 1404 ist ja eigentlich noch garnicht released. Doch könnten wir ja trotzdem anfangen darüber zu diskutieren und Ideen zu sammeln schließlich werden wir ja beobachtet und mit viel Glück fließt die ein oder andere Vorschlag mit in den Addon.

Dann fange ich mal an. Ich bin für neue Kontinente wie z.B Nord- und oder Südpol, wäre mal ganz Interessant. Völker könnte man die Eskimos, Vikinger ganz egal, den Vulkan hätte ich auch gerne zurück den er gehörte von Anfang an dazu :-).

Das wäre es für's erste. Vielleicht fällt mir das ein oder andere später ein.

Grüße Oz

malfinchen
08-05-09, 07:18
Na ja, man sollte doch besser erst mal abwarten was wichtig es sein wird, was sich ja erst beim Spielen heraus kommt. Aber gegen mehr Völker hätte ich auch nichts einzuwenden.

LadyHahaa
08-05-09, 07:40
Zitat von malfinchen:
.... Aber gegen mehr Völker hätte ich auch nichts einzuwenden.
Mehr Völker im Vergleich zu welchem Titel?

MdmBarbarella
08-05-09, 08:08
Zitat von zeroz1985:
Ich bin für neue Kontinente wie z.B Nord- und oder Südpol, wäre mal ganz Interessant. Völker könnte man die Eskimos nehmen wenn es die überhaupt schon gab oder die Vikinger

Polarinseln und Eskimos gab es schon. In Anno 1503.

Was ich bedenklich finde, ist die Frage, ob es damals schon Eskimos gab. Quo vadis, Bildungsdeutschland. Eskimos gibt es seit tausenden von Jahren. Oder glaubst du allen Ernstes, im Zeitalter hochseetüchtiger Schiffe hätten sich Leute freiwillig in einer derart lebensfeindlichen Umgebung niedergelassen, um unter steinzeitlichen Bedingungen zu leben?


Zitat von malfinchen:
Aber gegen mehr Völker hätte ich auch nichts einzuwenden.

Ich zähle mal, nur zur Erinnerung, die Völker auf, die es in Anno 1503 gab:

Eskimos (Walfleisch)
Mongolen (Stahl)
Prärieindianer (Stoffe)
Azteken (Gold)
Mauren (Gewürze, Edelsteine)
Afrikaner (Heilkräuter)
Polynesier (Seide)

außerdem mit eigenen Siedlungen vertreten:
Piraten
Venezianer

Welche Völker hättest Du gern zusätzlich und welche Funktion sollen sie haben?

Mir kommen diese Vorschläge so ein bischen wie "back to the roots" vor. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

MP70513
08-05-09, 08:20
Zitat von MdmBarbarella:
[...]welche Funktion sollen sie haben?
[...]

Spielbarkeit.

zeroz1985
08-05-09, 09:28
Quo vadis, Bildungsdeutschland

Soll dieser Satz eine Beleidigung sein? http://www.ubisoft.de/smileys/angry_2.gif Entschuldige das ich mich nicht richtig ausdrücken kann und mein Text nur einmal durchgelesen habe. Ja, Geschichte konnte ich noch nie ab. http://www.ubisoft.de/smileys/piratey.gif

Schön, wenn es die Polarinseln in 1503 gab, jedoch wäre es genauso gut wenn es Sie in 1404 auch gäbe.

Was würdest du den vorschlagen?

Grüße

Synola
08-05-09, 14:39
Habe mal einen ganz anderen Wunsch http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif

Auch wenn ich jetzt von den Profis gesteinigt werde, ich würde mir wünschen, das Startkapital im Spiel selbst einstellen zu können. Also, nicht nur viel oder wenig, sondern die Anzahl der Talerchen. Denn manchmal habe ich einfach keinen Bock drauf, immer die Kohle im Blick haben zu müssen, sondern möchte entspannt meine Siedlung ausbauen.

Wie das jetzt genau in 1404 sein wird, weiß ich ja nu nicht, ich denke aber, es wird für mich wieder nicht reichen und ich werde dann wohl den Beduinenfürsten gewaltig nerven müssen http://forums.ubi.com/images/smilies/53.gif Wenn er mir überhaupt was gibt, ansonsten bleibt nur der Schuldenturm http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

KaptainRamon
08-05-09, 14:54
Zitat von Synola:
Habe mal einen ganz anderen Wunsch http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif

Auch wenn ich jetzt von den Profis gesteinigt werde, ich würde mir wünschen, das Startkapital im Spiel selbst einstellen zu können. Also, nicht nur viel oder wenig, sondern die Anzahl der Talerchen. Denn manchmal habe ich einfach keinen Bock drauf, immer die Kohle im Blick haben zu müssen, sondern möchte entspannt meine Siedlung ausbauen.

Wie das jetzt genau in 1404 sein wird, weiß ich ja nu nicht, ich denke aber, es wird für mich wieder nicht reichen und ich werde dann wohl den Beduinenfürsten gewaltig nerven müssen http://forums.ubi.com/images/smilies/53.gif Wenn er mir überhaupt was gibt, ansonsten bleibt nur der Schuldenturm http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Wenn Du das 1701 addon hast und Dir eine Karte zusammenstellst,dann kannst Du das doch...

Synola
08-05-09, 14:59
Addon hab ich mir zum ersten mal nicht gekauft.

Karte zusammenstellen *grübelgrübel* - hab ich auch noch nie versucht, wüsste auch gar nicht wie das geht http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.gif

Gruß Synola

Wunibald
09-05-09, 16:56
LadyH und Mdm Barbarella haben es schon sehr gut beantwortet, die Frage nach den "Völkern".
Da gab/gibt es tausende, viele hätten ein Spiel verdient!
Wollen wir nun ein Spiel spielen oder ständig "neue"& "spielbare" Kolonien dazugewinnen? Da sehe ich keinen grossen Sinn drin. Gegen neue Entdeckungen ist ja nix einzuwenden, aber ob sie wirklich spielbar sein sollten wage ich doch sehr zu bezweifeln.

<pre class="ip-ubbcode-code-pre">Zeros sagte: Ja, Geschichte konnte ich noch nie ab. </pre>

Ein Superargument http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif Ging mir damals im Geeschiunterricht ähnlich.... aber: Geschichte lässt sich lernen und manchmal kann es auch wirklich spassig sein (interessant ist es immer).
<pre class="ip-ubbcode-code-pre">Zeros said: Schön, wenn es die Polarinseln in 1503 gab, jedoch wäre es genauso gut wenn es Sie in 1404 auch gäbe. Was würdest du denn vorschlagen?

</pre>

Ein grosses Anliegen meinerseits an RD: Implementiert im nächsten Anno wieder die Eisinseln, die waren schon früher da und haben allen viel Freude gemacht. Und da könnte man soooviel draus machen.....!!

Wunibald
09-05-09, 17:01
Nachtrag: Die Forumssoftware hier ist ja ziemlich ärmlich, hoffentlich wird das Spiel nicht so http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

zeroz1985
09-05-09, 17:54
Implementiert im nächsten Anno wieder die Eisinseln...

Es geht ja hier nicht um das nächste Anno sondern um den evtl. folgenden Addon bzw. Erweiterung zu Anno 1404. Einen Thread zum Nachfolger gibt es ja bereits.


Geschichte lässt sich lernen...

Sicher, Ich informiere mich ja auch ab und an, jedoch nur dann wenn mich es auch wirklich interessiert.

Und was ist falsch an einem neuen bzw. weitern Volk im Addon? Da hätte man sich auch den Addon zu 1701 sparen können, schließlich waren dort auch genug Völker vertreten.
Meintwegen müssen es nicht umbedingt Polarinseln sein, es können auch Schneebedeckte Inseln implementiert werden ala kleine Eiszeit.


Mir kommen diese Vorschläge so ein bischen wie "back to the roots" vor.

Zum Thema "back to the roots" Warum kommen den dann keine anderen Vorschläge? Evtl. welche die nichts oder nicht viel mit den Vorgängern zutun haben.


Die Forumssoftware hier ist ja ziemlich ärmlich, hoffentlich wird das Spiel nicht so...

Das Spiel wird im Gegensatz zur Forensoftware ein Hammer. alleine schon durch die Features usw.die zur Zeit bekannt sind. Aber informiere dich selbst es gibt genug Preview's, Info's und Vid's zu Anno 1404.

Grüße

Okzident
10-05-09, 04:53
Zitat von zeroz1985:
Schön, wenn es die Polarinseln in 1503 gab, jedoch wäre es genauso gut wenn es Sie in 1404 auch gäbe.

Das würde aber meiner Meinung nach nicht zu Anno 1404 passen, es geht schließlich um das Zusammentreffen zwischen dem Okzident und dem Orient.

Orient und Eis passen halt nicht zusammen.
Und auch wenn der Okzident mit auf der Karte ist - Eisinseln würden da einfach nicht ins Thema passen.

In einem Spiel in dem der Orient einer der größten Neuerungen ist, würde ich es unpassend finden, wenn man auf Eisinseln trifft. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Und auch in einem Addon zu Anno 1404 würde ich es als sehr unpassend empfinden.

Vielleicht beim nächsten Anno. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Manic_Xero
10-05-09, 07:11
Im Addon könnte man ja im Orient starten und vom Okzident lernen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

ANNO_94
10-05-09, 09:31
Man könnte doch auch Entwicklungsstufen für den Orient hinzufügen (bei Anno 1404 sinds ja nur Nomaden und Gesandte)

Annoholic
10-05-09, 14:09
Aber sonst geht es euch noch gut http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_eek.gif Anno 1404 ist doch noch gar nicht erschienen! Geht lieber nach draußen und genießt das schöne Wetter.
http://www.ubisoft.de/smileys/1womo.gif

Conqinator
10-05-09, 14:23
Wo ist denn dieses "draußen"?Liegt das auf der nördlichen oder südlichen Kartenhälfte oder gibts das nur in einem Mod? http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif

zeroz1985
10-05-09, 15:15
Und wie gut es mir mittlerweile geht, den ich habe mich nun auch Erholt. Welches schöne Wetter meinst du eigentlich, den heute hat es bei uns den ganzen Tag geregnet. Da gehe ich bestimmt nicht vor die Tür und ab morgen gehe ich sowieso wieder arbeiten \o/.


Im Addon könnte man ja im Orient starten und vom Okzident lernen

Vielleicht könte man die Entwicklungsstufen im Orient erweitern und mehr Waren sowie Produktionsketten einführen aber dafür müßte man jetzt Anno 1404 spielen :-).

Grüße

ANNO_94
11-05-09, 07:17
Zitat von zeroz1985:

Vielleicht könte man die Entwicklungsstufen im Orient erweitern und mehr Waren sowie Produktionsketten einführen aber dafür müßte man jetzt Anno 1404 spielen :-).

Grüße
Das meinte ich auch. Man weiß ja noch nicht wie lange man brauch um im Orient die Sultansmoschee und alle anderen Gebäude frei zuschalten. Vielleicht ist das ja schon lang genug.

Excali58
11-05-09, 10:35
. . . nunja,

da es um ein AddOn geht - muß es sich ja auch in das Spiel implementieren können. Vor allem ja auch in das bestehende Wirdschaftssystem. Da kann man nich einfach was einbauen, was alles über den Haufen wirft.

Mehr und neue Völker, kann ich mir da nicht vorstellen - die sollen dann ja auch nicht nur zur Zierde sein, sondern auch einen Zweck erfüllen. Und da mal eben neue Bedürfnisse mit einbringen usw wird auch nix.

Es wurde immer gewünscht auch andere Völker selbst zu spielen - nun kann man den orient selber spielen und es wurde ins Spiel eingebracht - da blieben dann wohl zusätzlich noch andere Völker, wie gewohnt, auf der Strecke. Bedenkt einfach mal, daß man in ein Spiel nciht alles reinpacken kann - es hat einen bestimmten Rahmen - da muß alles rein was geht.

Und - für ein AddOn ist es wohl noch ein bisschen zeitig http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif -man muß ja erst mal das Hauptspiel spielen, um zu sehen was da noch wünschenswerte dazu passt.
Einige Wünsche hier, könnten eh nur in ein neues Spiel passsen.

Bin schon etwas erstaunt, wie manche doch recht naiv (soll keine Beleidigung sein) mit Wünschen um sich schmeißen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Aber das war ja immer schon so - viel / noch mehr und dann noch mal so mir nix dir nix paar Völkerchen und Klimazonen und .....und und http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

HiddenMoon1979
12-05-09, 08:25
- Es wäre schön wenn ich bestimmen könnte bzw. beeinflussen könnte welches Haus ich bauen will. Ist schwierig zu erklären: Nicht jede Bauernhütte sieht gleich aus und das gleiche für die anderen Stufen und es wäre halt schön wenn ich das beeinflussen könnte, welche Häuserform ich haben möchte.

- Gärten (Blumengarten, Gemüsegarten, etc.) wären schön

- Schule und Uni wieder rein ins Spiel

- Pferde. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

ANNO_94
12-05-09, 10:04
Zitat von HiddenMoon1979:
- Es wäre schön wenn ich bestimmen könnte bzw. beeinflussen könnte welches Haus ich bauen will. Ist schwierig zu erklären: Nicht jede Bauernhütte sieht gleich aus und das gleiche für die anderen Stufen und es wäre halt schön wenn ich das beeinflussen könnte, welche Häuserform ich haben möchte.

Aba das kannst du doch, also bei 1701 konntest du das und ich habe noch nirgends gelesen, dass das bei 1404 nicht geht.

MonsieurVerdoux
12-05-09, 11:30
Hmm das die Schule/Uni in Anno 1404 fehlen soll, davon bin ich eigentlich auch nicht so begeistert. Fand das eigentlich sehr sinnvoll, mit den dortigen Forschungen. Und Unis gabs ja zu dieser Zeit auch schon.
ALLE Forschungen nur anhand von Ruhm ( Laut Gamestar Video ) ? Naja ob das so das Wahre ist. Kann meinem Vorredner HiddenMoon1979 da eigentlich nur zustimmen, würde die Uni auch ganze gerne wieder drin haben.

Als Neuerung könnte mir dann ein Bankhaus als Gebäude noch gefallen. Welches z.B. ab der zweiten Zivilisationsstufe gebaut werden könnte. Denn im Mittelalter war das Bankwesen für einen geregelten Wirtschaftsablauf ja auch schon unabdingbar. Z.B. beim Kreditgeschäft o.ä. .Glaube mit diesem Gebäude und dortigen möglichen Freischaltungen lässt sich bestimmt auch noch so einiges sinnvolles machen und integrieren , da ja Anno ohnehin ein wirtschaftsbezogenes Aufbauspiel ist.
Z.B.
- dadurch bessere Preise bei Handelspartnern erzielen

- oder man könnte ja dadurch z.B. mal einen eventuell möglichen Kredit erhalten ( von einem Handelspartner oder Konkurrenten wenn dieser genug flüssig ist und ebenfalls ein Bankhaus besitzt ), und wenn in der eigenen Stadt- / Staatskasse gerade kein Geld für irgendwelche dringenden baulichen Vorhaben vorhanden ist. Also so ähnlich wie der Taschendieb den man dann eingesetzt hatte oder das damalige Anzapfen der Königin in 1701. Jedoch mit dem Unterschied das man dann vielleicht erst diesen Kredit+ Zinsen erstmal an denjenigen zurück zahlen müsste, bevor man einen neuen Kredit auf diese Weise anfordern kann bzw genehmigt bekommt. Bei der Königin hatte man ja fast immer mehrmals hinter einander etwas bekommen, wenn man was haben wollte ohne vorherige Rückzahlung. Das war dann vielleicht doch etwas zu einfach.
Von daher je länger diese Rückzahlung dann andauert, desto höher könnte ja dann der Rückzahlungsbetrag ansteigen. Und wenn man's nicht schafft bzw der Rückzahlungsbetrag zu groß wird, naja dann droht halt der Staatsbankrott. Game Over http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif .
Ach wie aktuell das Thema doch auch heutzutage noch ist ^^.
Aber wenn man's schafft den Kredit zurück zu zahlen, da man es wieder ins nötige Plus geschafft hat, naja dann freut sich der Kreditgeber zwar über die erhaltene Rückzahlung + Überschuss durch Zinsen, aber man selber ist dann zumindest weiterhin im Spiel und steht sogar wieder ohne eigene Staatsverschuldung da http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif. Hat also wieder neue Chancen auf neuen Krediterhalt wenn mal wieder erneuter Bedarf aufkommt.

- ebenso könnte man natürlich diesen Kredit bei Anfrage von Handelspartnern / Konkurrenten auch selbst an diese vergeben, wenn man dies möchte, sich dadurch zusätzliche Einnahmen verspricht und die eigene Staatskasse es auch zulässt.

- naja ich glaube jedenfalls aus diesem Thema Bankwesen etc. würde sich sicherlich noch so einiges machen lassen.

McAnno
12-05-09, 11:53
Das Bankhaus ist eine gute idee...
wenn man den kredit schnell zurückzahlt, könnten die Zinsen beim nächsten mal niedriger sein

malfinchen
12-05-09, 12:13
Es wäre doch mal nicht übel wenn man sich aussuchen könnte als welches Folk man spielen will. Und was wäre gegen Asiaten einzuwenden, die gab es ja auch was ist falsch diese wieder ins Spiel zu holen. Zum beispiel Asien mit dem Orient und man dann die Möglichkeit hätte zwischen Asien und Orient zu wählen.
Back to the Roots hat damit doch nichts zu tun. http://www.ubisoft.de/smileys/1.gif

Denis2045
12-05-09, 12:26
Oder mehr Zivilisationsstufen mit neuen Waren (träum), vielleicht auch ein Zwischending zwischen Bauern und Bürgern.
Ein oder mehrere neue Bedürfnise wähern vielleicht auch nicht verkehert.

MonsieurVerdoux
12-05-09, 13:44
Zitat von malfinchen:
Es wäre doch mal nicht übel wenn man sich aussuchen könnte als welches Folk man spielen will. Und was wäre gegen Asiaten einzuwenden, die gab es ja auch was ist falsch diese wieder ins Spiel zu holen. Zum beispiel Asien mit dem Orient und man dann die Möglichkeit hätte zwischen Asien und Orient zu wählen.
Back to the Roots hat damit doch nichts zu tun. http://www.ubisoft.de/smileys/1.gif

Der Orient gehört doch schon zu dem asiatischen Raum http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif. Nein, dann würde ich lieber eines der Nordischen Völker für mehr Unterscheidung haben http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif.

HiddenMoon1979
12-05-09, 21:52
Mit der Bank gefällt mir auch. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

- das man Straßen und Gebäude endlich mal schräg setzen kann wäre noch sehr schön. Dann würde ich mir nämlich den Marktplatz zentral setzen und von dort aus alle Straßen in alle Richtungen ziehen um dort dann den Stadtkern anzusiedeln oder vom Kaiserdom ausgehend. Dafür würde ich sogar die ganze Stadt wieder sanieren! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

max.k.1990
13-05-09, 05:53
alles interesante Vorschläge aber spätestens im Addon muss nur ein Spielelemt Pflicht sein: der Multiplayer http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif





Der Orient gehört doch schon zu dem asiatischen Raum . Nein, dann würde ich lieber eines der Nordischen Völker für mehr Unterscheidung haben


Das der Orient zum Asiatischen Raum gehört ist geografisch richtig. Aber China und Türkei haben soviel gemeinsam Feuer und Wasser


während der Orient mit Medizinischen und Landwirtschaftlichen Technologischen Entwicklungen daherkommt besitzten die ostasiaten ganz andere Entwicklungen und Warenkreisläuft. Man könnte ohne probleme wieder aus 1503 die Seide und den Tee implementieren auch neue Nahrungsmittel wie Reis, Reisschnaps, Kohl könnte man miteinbeziehen... ganz geschweige von neuen Gebäuden, Einheiten...

natürlich wär es auch eine schöne idee als wenn später im Multiplayer vllt nicht jeder Okzident und Orient hat ... aber umsetzung wird schwierig.. halt nur eine kleine idee^^

Denis2045
13-05-09, 06:12
In 1503 gab es Tee? http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.gif

max.k.1990
13-05-09, 06:29
nicht^^? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

hab so viele AUfbauspiele gespielt vllt kommt des von woanders aber z.B. halt ^^

BaronPrunkhaus
13-05-09, 07:56
Wer die Asiaten malspielen will, dem kann ich D.e.a.p. ans Herz legen...

annofriend
13-05-09, 10:24
Also wenn es wirklich kein Schloss gibt dann wär das ja was tolles für ein Addon als weiteres Mounument, aber bitte dann schon in Einzelteilen wie in 1701 und nicht wie der Kaiserdom als ein Gebäude

HiddenMoon1979
13-05-09, 11:43
Zitat von annofriend:
Also wenn es wirklich kein Schloss gibt dann wär das ja was tolles für ein Addon als weiteres Mounument, aber bitte dann schon in Einzelteilen wie in 1701 und nicht wie der Kaiserdom als ein Gebäude


Also da kann ich nur zu stimmen! Das geht mal garnicht das kein Schloss vorhanden sein soll. Als künftiger Herrscher meiner Inselwelt brauche ich doch ein angemessenes Schloss um den Wohlstand und die Herrschaft von mir zu symbolisieren und die Adeligen brauchen doch jemanden wo sie auf schauen können. Sie dürfen dann durch meine Schlossgärten flanieren und die herrliche Pracht bewundern und um Audienz bitten. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

annofriend
13-05-09, 11:48
Da kann man dann ja vielleicht sogar 2 Schlosstypen machen einen für dein Orient und einen für den Okzident

Conqinator
13-05-09, 11:59
Kein Schloss http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif?Woher weißt du das denn?Ich hab selten viel in mein Schloss investiert,aber es war doch ganz schön.Obwohl...wäre das im AdOn,gäbe es noch einen Grund mehr das AdOn zu kaufen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Denis2045
14-05-09, 03:36
Kein Schloss wäre realistisch, denke ich.

In Wikipedia steht zum Thema Schloss:

In der Zeit des Mittelalters waren reine Schlossbauten selten. Das wichtigste Augenmerk wurde auf die Sicherheit gelegt und für den noch jungen Adel bildeten die Burgen die Wohnorte. Diese schützten vor feindlichen Nachbarn und bildeten vielerorts die Mittelpunkte künftiger Schlösser und Städte.

Wohlhabende Burgherren ließen sich ihre Festungen anfangs anhand der vom Kirchenbau übernommenen Stile der Romanik und später der Gotik ausschmücken. Beeindruckende Zeugnisse dieser Burgpaläste entstanden zum Beispiel in Frankreich mit den Loireschlössern, die ihr Aussehen zwar im Laufe der Jahrhunderte veränderten, deren ursprüngliche Gestalt aber in den Très Riches Heures des Herzogs von Berry überliefert sind. Im Gebiet des künftigen Deutschlands, des Heiliges Römisches Reiches, entstanden mit den Pfalzen schlossähnliche Burgen, die den wandernden Hof aufnahmen und dem Kaiser als Residenz dienten. Ein Beispiel für den Übergang von der befestigten Burg zur Schlossanlage ist die Albrechtsburg in Meißen. In Italien, besonders in Venedig und Florenz entstanden die ersten Stadtpaläste, wie die Ca' d'Oro.(Der Palast wurde im Auftrag von Marino Contarini, Prokurator an San Marco, zwischen 1421 und 1442 erbaut.) Diese waren zwar noch keine "Schlösser" im engeren Sinne und häufig gehörten sie statt dem Adel „lediglich“ reichen Kaufleuten, doch die hier entwickelte Kunst und die Verbindung von Wohnkomfort und Repräsentation diente bald als Vorbild für die Profanbauten der nächsten Epochen.

Excali58
14-05-09, 08:35
. . . jepp,

zeitlich gesehen ist das schon richtig - Beispiel (http://www.ungarn-tourismus.de/schloesser.htm) - es ging mit den Schlössern so wie wir sie in anno kennen (Prunkvoll) erst viel später los . . .

Da bleibt zu hoffen, daß es schöne Burgen geben wird - (weil inner riesen Kirche möcht ich nicht wohnen ) http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif . . .

Denis2045
14-05-09, 08:50
Da kann ich dich verstehen Excali. Richtig toll wäre es wenn du deine eigene Burg selber bauen konntest mit Burgfried Herrenhaus usw. Also anstatt Schlossteilen Burgteile.

ANNO_94
14-05-09, 10:12
Ganz oben auf der Hompage sieht man ja auch ne Burg im Orient aus der eine Karawane rauskommt. Finde aber die sieht nicht so aus als wenn man die Bauen könnte geschweige denn, dass sie aus mehreren Teilen besteht. Vielleicht ist sie auf der Insel des Großwesirs oda so.

Excali58
14-05-09, 10:34
. . . eine Burg - http://anno.de.ubi.com/templat...mages/ship_right.png (http://anno.de.ubi.com/templates/1404/images/ship_right.png)

ist ja auf dem Portal zu sehen - ist wohl die vom cosaren . . .

(das mit der Karavane ist eher son Stützpunkt zum Handeln - karavanserei wurde mal erwähnt)

HiddenMoon1979
14-05-09, 10:54
Zitat von Denis2045:
Da kann ich dich verstehen Excali. Richtig toll wäre es wenn du deine eigene Burg selber bauen konntest mit Burgfried Herrenhaus usw. Also anstatt Schlossteilen Burgteile.

Dann spiel doch Stronghold, das dürfte diesen Wunsch am nächsten kommen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif Ob es laut Wikipedia Schlösser gab oder nicht, spielt bei Anno überhaupt keine Rolle. Das Schloss war bisher immer ein Bestandteil der Anno-Reihe und es wäre schön wenn das bei behalten wird. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Excali58
14-05-09, 10:58
. . . es gab auch immer,

eine Schule und nun nicht mehr - Tabak gabs auch immer und nun wohl nicht mehr (denke ich) - tcha ein paar Wermutstropfen gibt wohl http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif und jeder muß für sich entscheiden ob er damit leben kann . . .

einBayer2008
14-05-09, 11:07
dem schloss trauere ich schon ein bisschn nach. aber wie excali ausgeführt hat, es gehört halt nicht nach 1404. sähe auch irgendwie komisch aus:
alle häuser mittelaltermäßig und dann - plötzlich - ein schloss mit weißen wänden schönen kupferdach und architektonischen mitteln, die es zu der zeit einfach noch nicht gab (große fenster, geschwungene dächer...)

bei mir wirds dann halt etwas martialischer und ich werde mir statt schloss-residenzinsel mit wildpark und plätzen eine militärische residenz mit türmen, burg und dem entsprechenden drumherum bauen,

nur einzelne einheiten würd ich mir dann wünschen. im gegensatz zu der großen mehrheit hier finde ich da kampsystem nämlich ganz gut. aber der schönbaueffekt einzelner einheiten ist schon schwer zu verkraften.

Excali58
14-05-09, 11:14
. . . jo,

irgend ein Domizil müßte es für den Spieler geben. Aber nicht die Kathedrale http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif - wenn dem nicht so ist - wurde es schlichweg vergessen und als Wunsch für ein AddOn echt überlegungswert. Ein schlichtes http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif Arihaus ist mir da zu schnöde http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif - also eine Schmuckburg muß her . . .

Manic_Xero
14-05-09, 12:16
Also es gibt ne große Festung wenn ich mich recht entsinne. Und auch große und gut aussehende Burgen, die NPC gesteuert waren und in der gegend rumstanden (wie das Orientalische Kloster mit der Karawane). Aber eine Burg als reines Prunkgebäude gibt es nicht.


Aber ich verweise noch ein mal: Wir wissen nicht welche Gebäude man sich durch Erfolge für sein Profil freischalten kann. Könnte ja auch was großes, oder gar ein weiteres Monument, dabei sein

Synola
14-05-09, 18:45
Nun, wenn schon kein Schloss da ist, dann bitte wenigstens eine Burg....brauche was zum Wohnen, Monument nützt mir da nix, wie soll ich es mir da gemütlich machen http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.gif

LG Synola

Denis2045
15-05-09, 02:37
Wo wir gerade beim Thema Burgen sind, weiß einer wieviele und welche es von welcher Seite (Orient, Okzident)gibt und ob man Orient Burgen und Herrlager auch im Okzident errichten kann und ob es auch umgekehrt funktioniert.

thegmbh
15-05-09, 07:30
also ich bin totaler anno fan und ich werd mir den neuen teil zu 100% auch kaufen.

nur eins hat mich immer leicht gestöhrt. ich konnte mich irgendwie nicht in eine realistische welt reindenken, da es immer so viele kleine inseln sind ...
wie kann man diesen gedanken umgehen ?! Möchte diesen Gedanken aus der welt schaffen! ^^

wie seht ihr das ?

Manic_Xero
15-05-09, 09:24
Zitat von Denis2045:
Wo wir gerade beim Thema Burgen sind, weiß einer wieviele und welche es von welcher Seite (Orient, Okzident)gibt und ob man Orient Burgen und Herrlager auch im Okzident errichten kann und ob es auch umgekehrt funktioniert.

Man kann alles, was man im Orient errichten kann, auch im Okzident bauen und umgekehrt. Sprich: es ist auch möglich eine gigantische Mischmetropole aus Okzidenthäusern und Orienthäusern zu bauen. Die Versorgung ist selbsverstädnlich um einiges schwerer http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Ich denke also das es genauso möglich sein wird die orientalischen Armeen im Okzident zu stationieren http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Philippinh0
15-05-09, 09:30
^^Wusste ich noch gar nicht. Das ist ja richtig cool. Dann wird es zwar kein Chinatown, aber immerhin ein orientalisches Viertel in meinen Metropolen geben. Graphisch wird das sicherlich sehr interessant.

Excali58
15-05-09, 09:55
Zitat von Manic_Xero:
Man kann alles, was man im Orient errichten kann, auch im Okzident bauen und umgekehrt. Sprich: es ist auch möglich eine gigantische Mischmetropole aus Okzidenthäusern und Orienthäusern zu bauen. Die Versorgung ist selbsverstädnlich um einiges schwerer http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Ich denke also das es genauso möglich sein wird die orientalischen Armeen im Okzident zu stationieren http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

. . . hmm,

bist du dir da ganz sicher? kann man wirklich südliche Gebäude auf nördlichen Inseln bauen und umgekehrt? Hattest du das mal probiert? Und südliche/Produktionen auf Nordinseln? und umgekehrt? . . .

Manic_Xero
15-05-09, 10:13
Ja hatte ich. Mit den PRODUKTIONSKETTEN!!!! ist das was anderes. Ihr könnt selbstredent keine Okzidentgüter im Orient anbauen ... XD wäre ja auch schön blöd (außer Holzfäller, Fischer, etc.)(auch mit Saatgut ist es nicht möglich Nordgüter in den Orient zu bringen und umgekehrt). Was ich aber gemacht habe: Ich habe meiner orientalischen Siedlung einen Okzident-Stadtkern gegeben. das sag ziemlich cool aus. Die reichen Kolonialisten wohenen im Zentrum so zusagen^^

Excali58
15-05-09, 10:17
. . . OK,

das hört sich ja gut an, wenn man die Gebäude Mischen kann gibt es ja schon ganz gute Möglichkeiten. Son orientalischer Basar auf ner Nordinsel hat was - usw
Das mit den Produktionen hatte ich nur gefragt um alle Eventualitäten auszuschließen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Nachtrag

Kann man die zusätzlichen Verkaufsstände - die man einzeln hinsetzen kann - auch überall hinsetzen? oder nur am Rand der Marktplätze? Wenn einzeln, wäre ja echt schön (Wunsch/Erwartung/Hoffnung http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif )

Manic_Xero
15-05-09, 10:19
Schon klar http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Was nicht mischbar ist ist folgendes:
Man kann keinen orientalischen Basar bauen und damit das Bedürfnis nach Gemeinschaft der okzident Bewohner stillen. Man muss bei einer Mischstadt zwangsläufig Basar und Dorfplatz errichten.

Excali58
15-05-09, 10:22
sieh mal bitte oben - Nachtrag - bitte

Manic_Xero
15-05-09, 10:26
Das weiß ich leider nicht, da ich die nicht mal gesehen habe. Ich bin mir relativ sicher, dass die Marktstände übers Profil freischaltbare Features sind. Da es aber auch einen Dorfbrunnen gibt der nicht zwangsweise am Dorfzentrum pappen muss sonder frei platziebar ist denke ich, dass auch die Marktstände frei gesetzt werden können. Wäre ja auch sonst blöd. Dann könnte man sich gleich ein zweites Dorfzentrum neben setzen :S

Excali58
15-05-09, 10:40
. . . jo danke,

wir werden dann ja sehen.

Zum Schloß nochmal - oder wo Wohnen wir als Spieler? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Hier - http://www.pcgames.de/screensh...4-01_10-07-04-59.bmp (http://www.pcgames.de/screenshots/original/2009/05/Anno4_2009-04-01_10-07-04-59.bmp) - das wäre ja schon mal nicht schlecht http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif . . .

Manic_Xero
15-05-09, 10:47
Wir wohnen .... ehhm .... gute Frage^^

a) Ein freischaltbares Zierelement in Form eines Monuments das ich nicht kenne wird unser Heim

b) die kleine/große Burg (siehe Screenshot @ PC Games) bietet auch Platz für uns!

c) Such die ein Adligenhaus in deiner Stadt aus und stell dir vor du wohnst drin http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Denis2045
15-05-09, 11:40
@Manic_Xero

Weisst du eventuell schon wieviele schiffstypen un Werften esgeben wird? welche Werft welche schiffe baut usw. Wenn ja, schreib bitte soviel wie möglich darüber. THX für die Beantwortung meiner anderen Frage und im vorraus auch für diese.

Manic_Xero
15-05-09, 11:47
Schiffstypen:
Kleine Werft, große Werft, orientalische Werft + käufliche Schiff der Korsaren

- kleines/großes Handelschiff
- kleines/großes Kriegsschiff
- Flaggschiff
- orientalisches Kriegschiff
- orientalisches Handelsschiff (keine Ahnung ob es die auch in Groß und Klein gibt, denke aber ja.)
- Piraten Handelschiff (überteuert, eine Ladekammer und langsam http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif)
- Piraten Kriegsschiff

Diese Angaben sind wie immer ohne Gewähr

Denis2045
15-05-09, 11:50
@Manic_Xeroz
Danke, sehr nett von dir, very nice. http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

Einige Fragen hätte ich noch, kann ich auch ein orintalisches Markthaus im Okzidendt bauen,hat es verschidene Stufen, kann ich auch orientalische Häfen bauen?

max.k.1990
15-05-09, 12:30
es wäre auch cool wenn die Schlösser mit ihren Einzelteilen auch eine gewisse Funktion erfüllen
würden. Vllt ein Festplatz, Truppenplatz (wo man eine Leibgarde hinstellen kann) oder sowas ähnliches

und wg. der Schiffe. Die Animation der Angriffe könnten ruhig viel Effektvoller und Epischer sein... des wär mir noch sehr wichtig, Das das Flaggschick zumindest richtig BAM! BAM! BAM! macht ^^

Manic_Xero
15-05-09, 12:36
hmm wenn es Schlösser geben würde (http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif) könnten sie das vllt. sogar auch. Gibt es nur leider nicht ^^

zeroz1985
08-06-09, 14:00
Schuuubs... Ich schubs mal diesen Thread wieder aus Seite 1 des Forums.

max.k.1990
08-06-09, 14:04
eine neue Idee:


man könnte das Spiel noch Abwechslungreicher gestalten. Das nicht jeder alles Erfinden, Erforschen, Entdecken usw. kann, sondern dass man unter verschiedenen Richtungen wählen kann ob man sich auf Waffenherstellung / Kampf spezilisiert und dadurch neue Einheiten, Schiffe, Produktionen und viele andere neue Sachen entdecken kann.
Oder den Bereich Wirtschaft. Dass beispielsweise wieder ein Gildenhaus oder die Meisterbetriebe hinzukommen, neue Landwirtschaftsmethoden und Schürftechniken

Ju_Bong
08-06-09, 14:17
wenn der mp rauskommt, sollte es möglich sein, dass man einem mitspieler das recht erteilt bestimmte waren zu kaufen, anderen wiederum nicht.

z.B. man spielt ne lan und mein kumpel möchte bei mir dauerhaft "pralinen" kaufen.

es sollte möglich sein, dass nur er z.B. meinen warenbestand bis "300t" aufkaufen kann und man eine zweite grenze setzten kann sodass bei einem lagerbestand von "500t" der freie händler auch wieder kaufen kann.

mit dieser funktionen könnten spieler auf lan partys besser zusammenarbeiten!!!!

Bitte RD bringt das ins spiel rein, wenn ihr denn ein addon mit MP rausbringt!

Graubarth
08-06-09, 16:00
ich würde gerne wieder SEEUNGEHEUER wie in 1602 sehen!!!

und natürlich neue Monumente wie eine Bibliothek, eine Burg oder so.

Conqinator
09-06-09, 11:32
Da waren Seeungeheuer http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.gif?Kann mal einer ein Bild posten,wenns eins gibt?ich habe Anno 1602 und habe noch nie ein Seeungeheuer gesehen!

crashcids
09-06-09, 12:24
Ich glaub, im Intro von 1602 war ein Seeungeheuer, das das Entdeckerschiff angreift, aber im Spiel selber .....?

Conqinator
09-06-09, 12:46
Im Intro von 1503 war ein,weiß ich.Und Seeungeheuer möchte ich nicht haben.Wie säh das denn aus?Du fährst mit deinem Schiff in einer Wirtschaftssimulation rum,die sich halbwegs an fakten orientiert und dann greift dich ein Seeungeheuer an?naja..nicht so gut

zeroz1985
09-06-09, 13:00
Doch auch im Spiel von Anno 1602 gabs u.a Delfine, Wale und diese Krake wenn ich mich richtig erinnere. Aber nur für die Optik.

crashcids
09-06-09, 13:25
Wär aber ne prima Katastrophe: Riesenkrake greift dein Schiff mit 40 t Gewürze an Bord an
und versenkt es -> Schiff weg, 40 t Gewürze futsch und neues Schiff muß her...... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

BLN_ChrisCross
12-06-09, 13:22
Sollte aber was sehr seltenes sein denn is wenn überhaupt nur sehr sehr selten Passtiert

ANNOholic151177
12-06-09, 14:29
Bei nem ADD-On wünsch ich mir Missionen, Kampagnen, Szenarien, egal was.
Noch besser wäre es wenn man sich diese selbst bauen könnte und online stellen, damit man diese von anderen spielen kann und seine eigenen Ideen anderen verfügbar machen könnte.
So war es zumindest bei 1602...
Schön wäre es auch mal mehrere Add-on zu einem ANNO zu releasen, wie zum beispiel bei CIV.

LennyOtop
16-06-09, 15:20
Zum Residieren wäre eine Burg in Anno 1404 wesentlich besser... um diese Zeit waren Schlösser noch nicht so Trend http://www.ubisoft.de/smileys/snow.gif

Daher würde ich vorschlagen: Eine gute Wohnburg für den Norden und für den Süden einen Sultanpalast.
Die Idee mit der Hafenwehranlage würde ich aber anders angehen: Ein Hauptmilitärhafengebäude, in dessen eigens hergestellten Bereich z.B. keine Hafenmeisterei oder Speicherstadt gebaut werden kann.

Denke an den Ideen wäre ein wenig was dran http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

zeroz1985
02-07-09, 12:36
Push.... Ab auf die erste Seite

MorLipf
02-07-09, 13:10
Ich würde mich freuen, wenn es im Addon möglich wäre, dass Profiländerungen, wie die Aktivierung des Wappens, sofort übernommen werden und schon in der laufenden Partie sichtbar werden.

Eli1995
02-07-09, 13:19
Ich wäre sehr froh wenn es wenigstens mehr
Orientalische Gebäude gibt zum Beispie:
1. Ein Hafenbau- und Militär System,
2. Auch Marktplätz und Markthäuser,
3. Mehr ausbau stufen und vieles mehr.

Gruß
Eli
____________________________________________
Ich bin ein ANNO-HOLICER und stolz drauf.

zeroz1985
12-07-09, 02:36
Push.... [Offtopic] Wie wäre es, wenn dieses Thread mal 'nen Sticky bekommt?

GAMEFAN2009
12-07-09, 02:41
Das Addon sollte haben:
animation der schiffbesatzung
besserer hafenbausystem
mehr gebeude
neue quests/kapitel
mehr ausbaustufen
;D

Black_83
12-07-09, 02:42
-Orient bis zu Adligen recht nutzlos, nur Gewürze+Indigo nötig
-Rufsystem ist schlecht, lieber Pläne für Geld oder bestimmte Waren liefern die gewollt sind.
-Gebäude Aufbau Animationen/System statt hinploppen
-Der Handel ist viel zu kurz gekommen. Warum nehmen mir Händler JEDE Ware in unbegrenzter Zahl ab? So braucht man nur irgendwas bauen statt sich dem Markt anzupassen -> Viel Endgame Reiz geht so flöten. Also kein wirkliches Markt/Nachfrage System. Händler kauft am Kontor auch immer nur 11t ein.
-Mehr Ausbau Stufen -> Größere Karten! Z.B. Königshof und Kaiserstadt, wobei beide Monumente sind (wie der DOM) und nach dem Bau die nächste Zivilisations Stufe unlockt.
-Terrain Umformung. Flüsse, Berhänge und sonstiges sollte man mit viel Geld umbauen können/ausheben können
-VIEL VIEL mehr Zierelemente!
-Viel mehr sinnvolle Unlocks
-Multiplayer
-Editor

daniel.stelmach
12-07-09, 03:50
Rathaus (als wichtiges zentrale Gebäude)

crashcids
12-07-09, 04:42
Jooooo, da hab ich auch en paar Anregungen:

1. Neue Inseln, die mehrere Höhenlagen haben und/oder längere Küsten haben (für größere Häfen)

2. Baumenü: Anordnung der Gebäude usw. in jeder Zivi-Stufe nach Bedürfnisgebäuden (z.B. Marktplatz, Kapelle, Schenke),
Produktionen (Holzfäller, Fischerhütte) und Extras (z.B. Wege, Bäume usw.)

3. Gebäude: Eigene Kontore/Hafenmeistereien/Lagerhäuser für den Orient und Ausbaustufen für die orientalischen Markthäuser

4. Übergänge von Steinstrasse auf Kai am Hafen ist immer zu sehen ---> nachbessern

5. Der Feldweg in Gebäudeecken wird immer abgerundet ---> eckig würde besser aussehen

6. Es würde besser aussehen, wenn der Hafenkai sich an Felsrändern besser anschmiegen würde, der "Platz" dazwischen stört optisch

7. Eine weitere 4. Ausbaustufe für das Kontor (wie im D.E.A.P!70! für Anno 1701) und auch ne Ausbaustufe für die Hafenmeisterei

8. Um 1 bis 2 Kacheln größerer Baubereich der Felder von Farmen und Plantagen (der Radius ist doch sehr klein gewählt)

9. Eine weitere 3.Zivi-Stufe für den Orient (zwei sind doch etwas mager)

10. "Zusätzliche" Bedürfnisse des Orients (z.B. Rindfleisch, Bibliotheken usw.)


Hoffentlich wird da einiges von umgesetzt...... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

nexus8888
12-07-09, 05:23
kann mich in meinen Wünschen nur den Vorrednern anschließen.
Nur das hier noch:
<LI>Die Nomaden sollten umgenannt werden, denn schließlich
gibt es doch keine sesshaften Nomaden, oder?

River_34
12-07-09, 05:28
Glaube die heißen Beduinen die Sesshaft sind. Was ich noch gut finde wäre, wenn man Bäder auch im Okzident bauen kann oder haben sich die Leute führer nicht gewaschen????

Lg River

nexus8888
12-07-09, 05:47
An Beduinen hab ich auch schon gedacht, aber ich glaube das ist ehr ein Volksstamm, so wie die Berber. Nomaden find ich halt ziemlich unpassend für Menschen, die in Häusern leben.

River_34
12-07-09, 09:10
Auch Beduinen waren bzw. sind ein ehmaliger Hirtennomandenstamm. Aber so könnten sie evtl heißen in einem add-on Fallahin die arab. bezeichnung für Bauern.

Lg River

crimolos
12-07-09, 09:59
ich denke grade im Orientbereich ist noch sehr viel nachhohlbedarf wie zb schon genannt hafengebäude, bedürfnisse, etc.

zudem fände ich häuser sehenswert die nicht immer viereckig sind, denn das waren sie weiß gott nicht im mittelalter http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif
auch fände ich es mal spannend wenn der marktplatz ein wenig optimiert werden würde, indem sinne das er zwar ein wichtiger bestandteil des mittelalters war aber doch die burg ein weitaus wichtigerer, da die bu(e)rger sich ja immer schutz beim fürsten gesucht haben.
wäre also doch mal interessant eine burg als zenrtalplatz zu haben und dann ein marktplatz erst danach hinzu zu bauen der dann auch etwas kleiner ausfällt

oder vielleicht irgendwie an der burg integriert ist das man es vielleicht grafisch anders löst

aber so wie es jetzt ist hat die burg mit der eigentlich stadt, wenn man es nicht so will realtiv wenig zu tun

CastusInsons
12-07-09, 10:36
Ich würde mir einen weiteren Kontinent bzw. allgemein Kontinente und entsprechende Kulturen wünschen. Die Entdeckung Amerikas könnte man doch eigentlich auch nachspielen!? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

La_Checha
12-07-09, 11:47
Die Schiffe sind mehr schlecht als recht. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif
Schiffe grösser machen! Ein Kriegsschiff ist doch einiges grösser als eine Bauernhütte.
Die Schiffe von AoE3 sehen wesentlich besser aus und das Spiel hat doch schon einige Jahre aufm Buckel.
Dazu noch Matrosen auf den Decks.
Währen Schiffe nebensächlich in Anno, würde ich nix sagen aber da sie ein wichtiger bestandteil sind, finde ich schon hätte man es besser machen können.
Die Seekämpfe sind mehr als öde.

Bessere Animationen beim Turnierplatz. Der verlierer soll vom Pferd fallen, fanfaren sollen das Spektakel ankündigen, Bewohner gehen zum Platz und jubeln die Reiter an.. nicht nur die, die an der Bühne spawnen.

Schuldturm soll mind.3x grösseren einflusskreis haben, das ding ist einfach nur hässlich und verunstaltet die Stadt. oder einfach bei den Bauern abstellen, aber dann währe es ja nicht im einflussbereich der Patrizier.
Wudnerschöne Kirche, schöne Adlige und Patrizierhäuser, die Schenke und mittendrin der hässliche Schuldturm.

Militärsystem einfach wie in jedem anderen Strategie Spiel, nicht da komisches neues zeugs probieren. Einheiten einzeln anklicken, formationen auswählen, auf Patroullie schicken etc.

Gletschernadel
12-07-09, 12:21
- ganz wichtig wäre ein orientalischer Hafen/orientalisches Hafensystem (wurde ja auch schon oft gennant), das jetzige(aus dem Okzident) past absolut nicht in den Orient. Also im Prinzip alle Hafengebäude so aussehen lassen wie beim Großwesir (dieses sandgelb)

- evtl. noch ne Kampagne

- evt. ne 3 Stufe bei den Nomaden(aber dann brauchts zwangsläufig mehr Platz, mehr Inseln etc.)

- irgendwas kleines fürs 'Endgame', da man nach 2 mal Moschee und Kaiserdom bauen und Kampagne doch oft das selbe macht (macht Spass aber irgendwas kleines noch dazu, neue Monumente vielleicht oder was ganz anderes)

Eli1995
12-07-09, 14:07
Ich würde mir gefallen wenn es diese neuen sachen gibt:
1. Das es mehr Schiffe zur aus Wahl gibt.
2. Das man das Flagg-, das Silbener- und das Goldeschiff nach bauen kann.
3. Mehr Zivilationsstufen für den Orient.
4. Ein Hafenbausystem für den Orient (schon oft gennant).
@Gletschernadel
Kannst du ma dein Link geben bitte.

Gruß
Eli
____________________________________________
Ich bin ein ANNO-HOLICER und stolz drauf.

eSsMario
12-07-09, 14:24
Zitat von Eli1995:
@Gletschernadel
Kannst du ma dein Link geben bitte. Kannst du in seinem Profil finden.

Eli1995
12-07-09, 14:26
Thanks

Floheit
12-07-09, 18:25
ich wünsche mir einen stärkeren austausch der kulturen und mehr bedürfnisse des orients. außerdem finde ich es ziemlich grotesk, dass ausgerechnet in dem Anno, in dem man die Ernährungsbedürfnisse gesplittet hat, die unterste Bevölkerungsstufe des Okzidents in Bauern umgetauft hat und das Brot erst ab der Bevölkerungsstufe Patrizier verlangt wird http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif Vorschlag: Bauern haben zunachst das Nahrungsbedürfnis Getreide. Brot backen die sich dann daraus selbst. Ab einer bestimmten Bauernzahl wird dann Fisch verlangt. Und die Patrizier verlangen dann statt Getreide Brot, also kann man da erst Mühlen und Bäckereien bauen. So wird ein Schuh draus. Es ist nämlich auch aus dem Grunde seltsam, da das Bedürfnis nach Gewürzen vor dem Bedürfnis nach Brot befriedigt werden muss. Vielleicht sollte man die Gewürze als einzelnes Bedürfnis herausstellen und in Subwaren wie Salz, Gewürze, Pfeffer unterteilen. Andere Nahrungsmittel, die man noch einschieben sollte: Käse und Wild. Wäre doch schön, wenn die Nomaden ihre Milch so verbrauchen und für den Okzident muss Käse draus gemacht werden. Falls ne neue Kultur dazukommen sollte, wäre ich für die Wikinger, damit der klassische Okzident die Schnittstelle bleibt. Es gibt auch jede Menge Waren, für die diese Einführung Sinn machen würde: Krabben, Met, Walöl... Man könnte außerdem einführen, dass Holzfällereien im Orient teures Edelholz fällen, aus dem dann noch teurere Möbel für die Adeligen im Okzident gezimmert werden könnten. Und es wäre schön, falls noch um eine Bevölkerungsstufe aufgestockt werden sollte, wenn der gute alte Marmor als Baumaterial zurückkäme. Und hier noch eine innovative Idee: Man könnte im Orient Weihrauch anbauen, der, wenn in Kapelle eingesetzt, Kirche, Kaiserdom, Moschee und Sultanmosche deren Einflussradius vergrößert.

Metixen
13-07-09, 06:40
1. überarbeitung des speichersystems. schon mal über eine längere zeit automatisch abspeichern lassen + quicksave + eigene saves? also ICH blick bei meinen spielständen fast nicht mehr durch. problem vergrößert sich eklatant, wenn man parallel an szenarien, endlosspielen und kampagnen spielt.

2. mindestmenge im kontor belassen bei den handelsrouten

3. orientalische hafenanlage, mehr orientalische ziergebäude

4. apropos ziergebäude: bitte mehr ziergebäude, die man nicht für dias einkaufen muss und früher ins spiel kriegt. bsp: hecke. es ist für mich unverständlich, warum diese SO spät ins spiel kommt. haben patrizier keine grünobjekte verdient? außerdem: mehr blumen / pflanzen / zäune! / anderen schnickschnack

5. durchschaltbare gebäude gleichen typs. imho ganz wichtig! ich will wissen, wieviele bäckereien auf meiner insel stehen! paralell dazu würde ich es begrüßen, wenn durch eine kleine zahl im tooltip des gebauten gebäudes angezeigt wird, wieviele gleiche gebäude dieser art ich insgesamt habe.

6. straße fixen. eckige ecken ermöglichen, statt kurven. das "problem" besteht schon länger ... ist zwar nur ein schönheitsfehler, tut aber weh.

7. und wo wir schon bei schönheitsfehlern sind: ich würde mir eine nahtlose anpassung des hafengeländes an das hinterland wünschen. im moment lassen sich a) die kaimauern natürlich nicht unendlich rein ins land ziehen, was zwar seine richtigkeit hat, aber b) die straßen dann aber auch nicht nahtlos dran knüpfen. und vor allem unterscheiden sich straße und kaimauer in der optik ... ja, das auge spielt halt vor allem in diesem spiel mit. bitte anpassen, wenn möglich damit ein nahtloser übergang geschaffen werden kann.

8. noch was in sachen usability bei den speicherständen: das laden derselbiger (so aber auch das abspeichern) dauert lange. was ich auch noch unglücklich finde, ist, dass der spielstand löschen-button genau in der mitte des speicherstandes ist (bzw. des "kästchens", in dem er sich befindet). intuitiv klickt jeder auf die mitte und wer da zu schnell ist, klickt auf "löschen" statt auf die aktion, die er eigentlich wollte, also z. b. speichern.

9. unebenheiten auf dem terrain beseitigen können. der sprengmeister muss wieder her!

10. bäume besser pflanzen können

11. der marktplatz muss upgraden. wenn ich eine großstadt bin, kann ich nicht den gleichen bauernplatz haben wie wenn ich nur 3 bauernhütten habe. der marktplatz muss sich also meinen wirtschaftlichen und architektonischen gegenheiten ein wenig anpassen. denkbar wäre auch, dass man ihn manuell 3x upgraden kann.

12. gibt imho ein paar unlogische sachen, was die felder der einzelnen betriebe betrifft. wieso braucht der kräutermensch 8 felder, die insgesamt so groß sind wie 4 getreidefelder bspw.? kräuter brauchen nicht so viel platz. daher sollten imho weniger felder bestellt werden müssen.

13. friedhof pimpen: die idee des friedhofs find ich klasse, allerdings ist er erstens zu viel klein und zweitens sehr schlecht zu integrieren. ich hab schon versucht ihn aneinander zu reihen, um an größe zu gewinnen, doch leider sieht das nicht so gut aus. wir sind im mittelalter. wir brauchen details wie scheiterhaufen, galgen, beängstigende schaurige friedhöfe mit alten bäumen. leute sind abergläubisch und der tod spielt eine große rolle. also her damit http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

weiters fände ich pferde und karren nicht schlecht. nicht jeder ist zu fuß unterwegs gewesen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

14. einflussbereich von dom und moschee erhöhen

15. einflussbereich von hafenmeisterei erhöhen. vor allem sollte man den hafen auch weiter ins meer ziehen können

doncolor
13-07-09, 07:19
Meine Anregungen sind:

1. Wie schon so oft erwähnt Hafengebäude und Befestigungen im orientalischen Look.

2. Schiffsbesatzung (muss sich ja nicht unbedingt bewegen wenn Schiff unterwegs ist)

3. Mehr Schiffstypen. Es gab ja verschiedene in der Zeit.

4. Mir gefällt die Karavane so gut, kann man die nicht irgenwie so einbauen, dass sie wie ein Markthaus gebaut werden kann, jedoch ihre Waren über Land zum nächsten Markt bringt!?
Könnte man ja auch als Handeslroute auf einer Insel mit einem Mitspieler einsetzten.

Daniel1789
13-07-09, 09:39
Die Idee finde ich wahnsinn. EIne dritte Zivilisation erschaffen. Die Entdeckung Amerikas. Mit Trappern, Bauern...
Von mir aus auch wieder nur 2 Stufen wie bei den Nomaden/Gesandten...

Auch wenn die Entdeckung Amerikas etwas später war http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

nightmare8_8
13-07-09, 09:41
Also Punkt 1 Mehr Items

2 Mehr Monumentalbauten wie Rathaus oder das mann sein Marktplatz ausbaut oder ein Risiges Denkmal was den Ruf steigert.

3.Das Gewitter verbessern. Weil es nervig ist das gebäude beschadigt werden vor allem seine Betriebe besser wäre eine verminderung der Produktion.

4 Neue Katastrophen wie eine Rattenplage die Vorräte im Lagerhaus schrumpfen läst.

5. Die KI sollte schönere Städte bauen. Ich mein sie cheatet aber kann kein Zimmermannshaus erichten

stefan3916
13-07-09, 10:35
ist mir heut mal so aufgefallen, bzgl. "Aufstieg/Modernisierung":
es steigen Häuser auf, man kann Kontor/Markthaus modenisieren aber der Markt/Basar bleibt immer gleich, des wär mal was, den Markt zu moderniesieren....
lg

GxOffmodd
13-07-09, 10:51
Ich würde mir wünschen dass es nicht in einer Mission 1231419039ß123 Fehler geben würde wie bei Mission 5. Auf jedenfall einen Multiplayer Modus, denn das ist wirklich das Mindeste !!! und vor allem diesen bescheuerten Online Anmelde dingens weg.

mazen1982
13-07-09, 11:53
<UL TYPE=SQUARE>
<LI> Shift + Auffüllen von allen gleichen gebäuden auf einer Insel, gerade was Norias angeht
<LI> Die Anzahl der Gebäude auf einer Insel so wie in 1701 sichtbar machen, also das man sehen kann wieviele Produktionsbetriebe man schon hat ohne alle einzeln durchzählen zu müssen
<LI> Einen Orientalischen Hafen
<LI> Eine Option zum Abschalten von bestimmten Soundmeldungen (Eine Produktion kommt zum erliegen, ...)
[/list]

Prunklord
13-07-09, 12:30
Lucius ist doch Kardinal und Marie streng gläubig
Die theoretische schlussfolgerung wäre doch, dass marie alles macht was der kardinal gutheißt oder??

soweit ich das weiß ist das aber nicht so (doer mir ist es bisher nur nicht aufgefallen)

Meine Meinung:
nen guetr ansatz für nen patch oder für das addon

stefan3916
13-07-09, 15:30
n patch, ja des wär verdammt gut, kann leider nur auf "benchmakr" einstellungen spielen weil wir sonst der nvidia anzeige treiber aussteigt........
sonst is des spiel genial sabber....

Moocwai
13-07-09, 16:02
Also erstens möchte ich wieder Holzstege bauen können auch an Seeufern, nicht falsch verstehen der Hafen soll bleiben aber auf kleinen Inseln und an Seen möchte ich wieder Holzstege bauen können.
2. Die Hafenmauer sollte sich besser in die vorhandene Landschaft einfügen so wie die Wehrmauer da haben sie es super gemacht
3. Die KI muss besser (anders) werden es kann nicht sein das ein leichter CP alle freien Inseln Besiedelt und alles mit Kontoren zupflastert
4. Mehr Abwechslung bei den Inseln, ich habe jetzt schon mindestens 30 Karten augemacht und es sind immer die gleichen immer in einer anderen Anordnung aber immer die gleichen.
Und auch hier noch mal mein ruf nach mehr Ebenen
auf einer insel ich möchte auch in den Bergen, an Flüssen u. an Seeufern Häuser bauen können u. nicht erst einen Meter (im Masstab) weiter weg.
5.Warum kommen in 1404 mehrere Aufträge auf einmal und immer dann wenn ich in einer schwierigen Baufase bin? bitte ändern.

und zu guten Schluß warum muss ich meine Schöne Stadt mit so vielen Kirchen verschandeln das muss aufhören max. Zwei
kleine und eine große + Dom das muss für jede Stadt reichen. BITTE BITTE ändern das hat schon immer gestört

Floheit
14-07-09, 15:33
@ Moocwai: In den früheren Annos gab es ja noch die Kathedrale. Vll sollte man es so abändern, dass es die Kathedrale wieder so gibt, mit dem Einflussbereich des Kaiserdoms und das Monument Kaiserdom nicht alle Gebäudebedürfnisse stillt, sondern nur das Glaubensbedürfnis, dafür aber inselweit. Man könnte meiner Meinung auch den Markt später durch ein Rathaus ersetzen, was dann einen größeren Einflussradius hat, aber das auf 1 pro Insel beschränkt ist. Gestern wurde übrigens meine Sultanmoschee fertig und mir ist etwas gravierendes aufgefallen: Man muss trotzdem noch einen Marktplatz bauen um die manuellen Aufstiegsrechte zu aktievieren und eine Bevölkerungsübersicht der Insel zu erhalten. Was auch noch sinnvoll wäre: Eine Funktion, die es erlaubt den Einflussbereich aller Gebäude eines Typs auf einer Insel zu sehen. Ist immer ziemlich nervig, wenn die ganze Insel abfackelt, nur weil ein Haus nicht von einer Feuerwehr/Zimmermann erreicht wird http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

max.k.1990
14-07-09, 16:55
also was auf jeden Fall ein muss ist, dass die Seeschlachten deutlich action-lastiger werden. So ala Fluch der Karibik, wo ordentlich die Holzteile durch die Gegend fliegen...

momentan tut man die Kämpfe auf See lieber mit "Verschnellerung" schnell hinter sich bringen... und die Kanonenschüsse sollten sich auch realistischen anhören...


3. die flüsse in Anno 1404 sind echt ein Witz... nichts halbes und nichts ganzes... das sind kleine Bäche...

und eine Stadt um einen Fluss gebaut sieht schön aus, aber nicht in 1404... hier sind Flüsse eher ein Optisches Desaster..., hier bitte nochmal überarbeiten. Super wäre auch eine Steinmauer am Fluss entlang... so ne art Kaimauer... am Fluss entlang. So sieht eine Stadt auch wesentlich schöner aus...

>


2. hab ich gemerkt, dass beim hafenbausystem ab einer gewissen entfernung keine Schiffe mehr an die Landungsstege andocken obwohl es ein Zusammenhängender Hafen ist... das sollte auch besser gelöst werden..., der bauradius sollte auch größer werden. Also mehr ins Wasser hinein,
oder ein Buchthafen, den man ganz vorne mit türmen sichern kann

Floheit
15-07-09, 19:03
Zu den Landungsstegen: Sie müssen in ihrem Einflussbereich entweder den Kontor oder eine Hafenmeisterei haben, sonst sind sie wertlos. Das ist eigentlich ziemlich gut gemacht, es hätte einem nur mal in der Kampagne erklärt werden sollen.

Flüsse geb ich dir absolut Recht, max. Die sind im Grunde nichts weiter als Platzwegnehmer. Schade, dass das Maximum an Flussbauplätzen pro Insel bei 6 liegt (zumindest ist das bei mir bisher immer so gewesen, lasse mich aber gerne eines besseren belehren)

AJott
17-07-09, 05:26
[nicht alles gelesen]
Ich finde alle diese Verbesserungen und Wünsche sollten in einem Patch kommen und nicht in einem kostenpflichtigen Addon. Im Addon wünsche ich mir nur neue Szenarien und Kampagnen. Was sagt ihr dazu? Bei so einem Verkaufserfolg sollten Ubi und RD die Community etwas verwöhnen, wie ich finde.

MiKo_770
17-07-09, 06:36
Ich fände es gut wenn man z.B. Fischerhütten ausbauen könnte. Dann würden sie in einer adeligensiedlung nicht mehr Stroh sondern Ziegeldächer haben.

Derkaempfer
17-07-09, 08:36
Ist vllt für viele hier ne blöde Idee aber ich sags trotzdem

Eine Asiatensiedlung fürs Addon http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Dodo321
17-07-09, 09:55
Zitat von stefan3916:
ist mir heut mal so aufgefallen, bzgl. "Aufstieg/Modernisierung":
es steigen Häuser auf, man kann Kontor/Markthaus modenisieren aber der Markt/Basar bleibt immer gleich, des wär mal was, den Markt zu moderniesieren....
lg

Müsst mal draufachten, der Markt verändert sich leicht, unter welchen Bedingungen weiß ich allerdings nicht.

Wurde eigentlich alles schon genannt.

Aber hier noch ein Vorschlag:

Fand es in 1503 mit dem Landhandel via Esel ganz toll und würde mir sowas wieder wünschen.

Floheit
17-07-09, 13:48
@ Derkaempfer: Was soll denn an der Idee blöd sein? Ausser vll dass sie öfters mal genannt wurde auf den ersten Seiten^^ Also ich erwarte von einem Addon keine zusätzlichen Kampagnen oder Szenarien sondern in diesem Falle neue Funktionsgebäude, weitere Produktionsketten und vll eine dritte Kultur. Allerdings hat Ajott auch Recht, dass viele der einfacheren Wünsche in einem schlichten, kostenlosen Patch realisiert werden sollten. Ein kostenpflichtiges Add-On sollte auf alle Fälle eines bringen: Mehr Spieltiefe

Derkaempfer
17-07-09, 15:38
Wenn es eine 3. spielbare Kultur gibt, dann würde es schwierig sein, die anzusiedeln oder?

Ansonsten wäre es nicht schlecht, wenn es noch größere spielbare maps zur Auswahl gäbe (Kartengröße gigantisch) :>

crimolos
17-07-09, 16:20
also ich finde bevor sich die hersteller es leisten könnten über eine neue kultur nach zu denken sollten sie erstmal das jetzige optimieren. beim orient gibts nämlich noch einige möglichkeiten find ich. wenn das soweit ist könnte man sich über eine neue kultur den kopfzerbrechen.

aber ich will natürlich euren einfallsreichtum nicht bremsen :P

max.k.1990
18-07-09, 19:12
Landhandel. Es wäre auch nett wenn man in Anno den Weg von 2 Spielern auf einer "noch größeren größerern größeren Insel" als die größte Nördliche Insel in 1404 hätte. Somit könnte man das Spiel auch in Hinsicht von Einzelnen Einheiten wie Rittern oder Kundschaftern ausbauen. Der Effektive Landhandel wär auch gut.

Dies würde bestimmt auch sehr schön in die Spielmechanik passen. Wenn die Inseln auchmal miteinander verbunden sind, sozusagen als kleine Mini-Kontinente!?

----


Jetzt werden natürlich wieder einige Dagegensteuern... das dann Anno kein Anno mehr sei doer so. Aber zusammenhängende Kontinente mit verschiedenen Aussehen (im Süden große Flussdeltas, Oasen, Wüsten, Gebirge und Schluchten) könnte man so viel besser darstellen als auf kleinen abgesonderten Inseln.

Oder im Norden. Berge mit Schnee, worauf man aber auch bauen kann, so könnte man auch Ressourcen erschließen die in den Gebirgen liegen. Dann wär der allseits beliebte Scout auch wieder nützlich.

Anno würde auf diesem Weg ein 2er Spiel sein. Also ein Aufbau-Spiel aber auch ein Echtzeit-Strategiespiel.

> ich habe so die vermutung, das was ich eben erzählt habe klingt wie eine durchaus erfolgsversprechende Mutation aus Siedler und Anno???

Gebt doch zu das wär doch bestimmt nen Hammergame, oder http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif?

---

Ich hätt für dieses Game was ich oben beschrieben habe voll geile ideen. Solche ideen wo einem sprichwörtlich das Wasser im Mund zusammenläuft ^^

Floheit
18-07-09, 21:32
Hatte vorhin ne änhnliche Idee. Wär vll ganz nett, wenn man einige Sandbänke zu kleineren Inseln aufschütten könnte^^ Oder größere durch nen Graben trennen um mehrere Items nutzen zu können. Nochmal zu den Kulturen: Im Addon wird es wahrscheinlich keine neue geben, da der Aufwand wohl nicht rentabel wäre. Da wäre es sinnvoller, vll gleich an den Nachfolger mit dieser Problemstellung zu gehen. Außerdem gibt es aber noch ein anderes - wenn auch kleineres- Problem mit einer weiteren Kultur. Richtige Optionen wären wenn, dann eine Ostasiatische oder eine nordische Kultur. Das Problem: Anno unterscheidet zwischen Nord und Süd. Die verschiedenen Kulturen sind aber in der Realität nach dem West- Ost Prinzip verteilt. Aber was vll ganz nett wäre, wären Jahreszeiten. Nicht nur optisch, sondern dass nur zu einer bestimmten Jahreszeit die Ernte eingeholt wird, und diese dann fürs ganze Jahr reichen muss. Und natürlcih ist auf der Südhalbkugel Sommer, wenn im Norden Winter ist...

Prunklord
19-07-09, 00:08
Meine idee für das Addon:

1. Ne Kampfanimation beim Entern, mit Leutz die sich rüberschwingen und das alles

2. Größere Inseln/Inselwelten

MessingBrille
19-07-09, 14:49
Hallo

Ich würde sagen das das Team von Entwicklern eine Sache an diesem Spiel gut gemacht hat.
Einführung des Orients.
Das wars aber auch schon.

Fotomodus die Kamera in der Höhe verstellbar machen.

Inseln mit mehr Stufen.
Das Ladebild von Anno 1701 da ist die Stadt in den Berg gebaut. Warum macht ihr solche Bilder und könnt das im Spiel nicht umsetzten.

Videosequenzen für die Monumente

Schließlich baut man an diesen Dingern echt lange und dann kommt so ne Gammelmeldung.

Die Grössenverhältnisse der Weiterentwicklungsgebäude sind so schlecht das man wahrscheinlich Netzhautkrebs bekommt.
Adlige die durch den Dreck laufen müssen
Was ist mit euch bloß los.
Qualität Qualität Qualität!!!!!!!!!!!!!!
70 €
140DM


Die Hafenelemente sind ja schön aber der Einflussbereich vom Kontor bzw. der Anlegestelle ist viel zu klein. Um schöne tiefe Grosshäfen zu bauen. Vielleicht sowas wie in Dubai ein Schiffe das den Untergrund mit Sand auffüllt.

Hafenelemente für den Orient Hallo???????????
Graue Steine und gelbe Steine noch mehr Netzhautkrebs.

Ich bin hier nicht der Meinung das ihr Nachholbedarf habt sondern das ihr voll versagt habt.

Mehrspielermodus.
Mehrspielermodus.
Mehrspielermodus.
Mehrspielermodus.
Mehrspielermodus.
Mehrspielermodus.
Mehrspielermodus.
Mehrspielermodus.
Mehrspielermodus.
Mehrspielermodus.
Mehrspielermodus.
Mehrspielermodus.
Mehrspielermodus.
Mehrspielermodus.
Mehrspielermodus.
Mehrspielermodus.
Mehrspielermodus.
Mehrspielermodus.
Mehrspielermodus.

Ich kann es gar nicht oft genug sagen/schreien

Habt ihr Auszubildende das Spiel entwickeln lassen.

Ich spiele seit Anno 1602 so schlecht war noch keins.

Vielleicht machen noch mehr die Augen auf wenn die ersten Sternchen des Orients vorübergezogen sind.

MessingBrille
19-07-09, 14:54
Zitat von max.k.1990:
Landhandel. Es wäre auch nett wenn man in Anno den Weg von 2 Spielern auf einer "noch größeren größerern größeren Insel" als die größte Nördliche Insel in 1404 hätte. Somit könnte man das Spiel auch in Hinsicht von Einzelnen Einheiten wie Rittern oder Kundschaftern ausbauen. Der Effektive Landhandel wär auch gut.

Dies würde bestimmt auch sehr schön in die Spielmechanik passen. Wenn die Inseln auchmal miteinander verbunden sind, sozusagen als kleine Mini-Kontinente!?

----


Jetzt werden natürlich wieder einige Dagegensteuern... das dann Anno kein Anno mehr sei doer so. Aber zusammenhängende Kontinente mit verschiedenen Aussehen (im Süden große Flussdeltas, Oasen, Wüsten, Gebirge und Schluchten) könnte man so viel besser darstellen als auf kleinen abgesonderten Inseln.

Oder im Norden. Berge mit Schnee, worauf man aber auch bauen kann, so könnte man auch Ressourcen erschließen die in den Gebirgen liegen. Dann wär der allseits beliebte Scout auch wieder nützlich.

Anno würde auf diesem Weg ein 2er Spiel sein. Also ein Aufbau-Spiel aber auch ein Echtzeit-Strategiespiel.

> ich habe so die vermutung, das was ich eben erzählt habe klingt wie eine durchaus erfolgsversprechende Mutation aus Siedler und Anno???

Gebt doch zu das wär doch bestimmt nen Hammergame, oder http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif?

---

Ich hätt für dieses Game was ich oben beschrieben habe voll geile ideen. Solche ideen wo einem sprichwörtlich das Wasser im Mund zusammenläuft ^^

Die Krönung wäre Anno Siedler und Die Gilde mit Anno Handelsautomation zu Verheiraten.

Oh das wäre so unglaublich schön

Von ganz unten bis ganz nach oben alles unter Kontrolle.

Oh ja !!!

Dodo321
19-07-09, 15:33
Klingt hier ja fast wie bei einem verrückten Wissenschaftler der irgendwelche abartigen Experimente durchführt. Und dazu sagen ich: JA; MEHR! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Schöne Ideen bei. Also ich möchte NOCH VIEL GRÖßERE INSELN, die sind mir fast schon zu klein, mir kamen die in 1701 bisher größer vor. http://www.ubisoft.de/smileys/bag.gif

Yukky1986
19-07-09, 15:57
meine wünsche wären vielleicht!


Grössere Inseln
Tsunami als Katastrophe http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif oder vielleicht ein Meteor Einschlag, wäre doch nett wenn mal ein Loch in der Siedlung ist!
und Tag/ Nachtwechsel wie in Simcity 4
Wäre doch cool wenn die Bewohner mit Fackel durch die Strassen laufen und die Häuser schön beleuchtet sind!
Und Diagonale strassen bauen können wo sich auch die Häuser dran Orientieren! am Besten in jeden winkel und mit vielleicht sanften kurven

Prunklord
19-07-09, 16:03
das mir den lciht aus den häusern wirs aber schwer ind er nacht bei nidirigeren häusern

MessingBrille
19-07-09, 22:01
Alle Katastrophen die es gab rein.
Und die die noch nicht realisiert wurden einfach dazupacken.
Man kann sie ein- und ausschalten.

malfinchen
20-07-09, 07:15
Den Gebäudebau günstiger machen, ganz besonders im Orient.
Das man nicht immer in den miesen ist und die Steuerschraube hoch setzen muß.
Die Ansprüche vom Sultan und Kaiser herunterschraubt und bessere Belohnung.
Das die Endbetriebe schneller produzieren, die schlafen ja fast ein im Orient und den Perlenketten.
Wenn eine Firma so lahm arbeitet geht die schneller pleite als der Schall.
Nicht so viele Schiffe bekommen wenn man einen Auftrag erfüllt hat, kann man ja doch nicht alle gebrauchen und gleich wieder versenken. Dafür lieber mehr Goldtaler oder sonst was brauchbares.
Das Schiffe die versenkt wurden nicht immer noch angezeigt werden.
Das man nicht immer erst auf das Schiff das nicht über eine Handelsroute beim Kontor war anklicken muß wenn es das Kontor wieder verlassen soll. War in 1701 besser geregelt.
Größere Inseln im Orient!!
Das wäre es erst einmal, vielleicht fällt mir ja noch mehr ein.

Tabris2009
20-07-09, 07:50
Den Gebäudebau günstiger machen, ganz besonders im Orient.
Das man nicht immer in den miesen ist und die Steuerschraube hoch setzen muß.
Die Ansprüche vom Sultan und Kaiser herunterschraubt und bessere Belohnung.
Das die Endbetriebe schneller produzieren, die schlafen ja fast ein im Orient und den Perlenketten.
Wenn eine Firma so lahm arbeitet geht die schneller pleite als der Schall.

also dem muss ich echt wiedersprechen.
ich finde, die produktion - gerade in der höheren entwicklungsstufen - viel zu schnell und preiswert.
das ist kein industrielles zeitalter in schwupp-di-wupp- massenproduktion.
und die hyper-gigoatonnen-produktion finde ich schon ziemlich daneben.
im gegenteil: höherwertige produkte sollen deutlich langsamer und teuer produziert werden.

sorry, aber dass die leute nicht in der lange sind finanziell in den schwarzen zahlen zu produzieren,
ist weder ein bug noch irgendwelche fehler - sondern schlicht die eigene unfähigkeit, das spielerisch in den griff zu bekommen.
und wirklich: wenn man das im griff hat (handel als stichwort) ist das ganze wie der dokaten-scheissende goldesel.
wirklich einfacher gehts ja wirklich nicht mehr!!!
da fehlt ab patrizier ein wirklicher schwierigkeitsgrad.
also bitte schön: nicht einfacher, sondernm aufsteigend schwieriger!

malfinchen
20-07-09, 08:01
Nun mal ganz ruhig Tabris2009!!!!
Ich finde schon das es sehr teuer ist für ein Kontor im Orient 700 Goldtaler zu latzen.

Man ich habe schon Anno gespielt als Du sicherlich noch in den Windeln lagst http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
Und vom Handeln bei Anno kenn ich mich schon sehr gut aus!!! Unfähigkeit???? Träum weiter http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Tabris2009
20-07-09, 15:08
sorry, unterstell mir nichts, wenn du mich gar nicht kennst.
ich spiele anno seit anfang an, seit es diese spiel-serie überhaupt gibt, nämlich rund 10 jahre.
und es ändert nichts an meiner meinung, dass es viele user gibt, die gleich nach "bug" schreien ioder "viel zu schwer", weil sie es noch nicht für sich auf die reihe bekommen haben. das kannst du dir anziehenoder auch bleiben lassen.

fakt ist, dass ich ohne zu cheaten regelmäßig - im mittelschwerem spiel - mit 10.000 anfange und spätestens mit dem aufstieg zum patrizier keine finanziellen probleme haben. wenn man weiss, dass man jeden miss an überproduktion an den lord oder wesir oder pirat verkaufen kann ist es KINDERleicht, so leicht, dass es schon extrem langweilig wird nach den ersten 100.000 gold und dem entsprchenden ruhm von 10.000!
sorry das ist halt so...
http://img18.imageshack.us/img18/418/kaiserdomfertig.jpg

eSsMario
20-07-09, 20:01
Merkwürdig, ich hab zwar nicht nachgerechnet, aber ich würde sagen, mit den ersten 100.000 Gold bin ich nur auf ca. 5.000 Ruhm gekommen (naja, ich hab gleich wieder alles für Rollen reinvestiert). Das meiste Gold bekomme ich durch Steuern. Ich handel eingendlich nur, wenn ich trotz positiver Bilanz noch Überproduktion hab (kommt sehr selten vor). Ev bekomm ich deshalb so wenig Ruhm zusammen. Was ich mir fürs Addon wünsche, eine Möglichkeit über neue Aufträge zu finden, informiert zu werden. Ich hab meist ghenug mit dem Micromanagment zu tun, dass der ein oder andere Treibgutauftrag ohne einen Auftraggeber zu sehen unerledigt bleibt.

Tabris2009
21-07-09, 01:36
auch für mich ist anno1404 bisher die schönste spielversion; allerdings mehr wegen die "positiven dialektik" zwischen okzi und orient (und selbst da nicht wirklich "gleichwertig, obwohl damals ja - wie es im spiel ja auch durchschimmert - der orient weiter entwickelt war).

fakt ist, dass 8wie bereits mehrfach erwähnt) mir die balance der lassen-struktur erheblich stört. kann man im oberen bild ja gut sehen. 80 bauern ! stehen 1000 bürgern gegenüber. lächerlich! 3000 patrizierer zu 3600 adelleut! absurd!
was ich an dieser stelle mir wünsche ist eine bessere steuerung der handels-umsätze. in dieser hinsicht fand ich anno1503 deutlich - deutlich - besser.
soweit ich mich erinnern kann, war es den member möglich, sowohl selber den warenwert festzusetzen gegenüber den bürgern und ebenso im handel gegenüber händler usw. also solches fehlt mir deutlich. es hat den vorteil bei unter bzw. überproduktion die grenzschwellen zu suchen, zu finden und auszureizen, ab welchen punkt, man viel ware absetzen kann bzw. bei begehrten produkten den verkaufspreis hochtreiben kann. auch unterschiedliche regelungen zwischen den eigenen bewohnern und gegenüber den verbündeten, handelsbeziehung usw.

zum oben erwähnten problem der geldakkumulation möchte ich noch den vorschlag einbringen, die erspielten 100.000er gold in edelsteine einlösen zu können, sodass man wenigsten irgendwas sinnvollen mit den haufen schotter machen kann; analog gilt für ruhm (10.000 ruhm gleich 1 edelstein oder so). ansonsten möchte ich doch eher die bonos-item integriert wissen im gebäude-menü und nicht abhängig zu irgendwelchen absurden "erfolge" die einen eventuell so nie interessieren täten.

Floheit
24-07-09, 08:06
Die beste Anno-Version ist es wirklich. Die beiden Vorgänger habe ich eigentlich nach 1 Woche wieder in den Schrank gestellt. Aber diese hier ist echt motivierender.

Was ich selbst mache, aber selbst immer ein wenig unrealistisch finde, sind die reinen Rohstoffinseln. Man sollte pro Farm und pro Insel eine bestimmte Bevölkerungsgröße voraussetzen. Wo niemand wohnt, kann schließlich auch niemand was anbauen, oder? Gleiches gilt natürlich für die kleineren Industrieinseln, die wegen der Items ab diesem Anno auch Sinn machen. Bei der Flotte hat man immerhin die Bevölkerungsgröße berücksichtigt...

Weiter im Text: Ich hab ja schon vor drei Seiten oder so geschrieben, dass ich es schön fände, wenn es öffentliche Gebäude gäbe, die Waren verbrauchen. Hier mal eine Übersicht, was man da so alles bringen könnte:

- Kirche/Kathedrale: Weihrauch
- Badehaus des Okzidents: Kohle (im Winter natürlich mehr, falls in irgendeinem Anno mal Jahreszeiten kommen sollten), Seife
- Theater, Opernhaus: Indigo (oder gleich Kostüme)
- Schule, Universität: Bücher
- Schenke: Bier, Most, Wein etc.

Und da wir schon oft bei neuen Kulturen waren: Vielleicht könnte man auch eine universelle Nebenzivilisation einrichten, indem man Land- und Seebevölkerung trennt. Matrosen sollte es schließlich in jedem Hafen ein paar geben.

max.k.1990
24-07-09, 08:48
hey! @Tabris2009


Anno ist nicht 100% realitätsgetreu... du erwartest zu viel... und das 80 Bauern 1000 Bürgern gegenüberstehen stimmt nicht. Weil nur 3/4 bzw. ein bissl mehr zu Bürgern werden. Also 250 zu 1000 vielleicht. Und so unrealistisch ist es ja nicht...

... iwie regst du dich über irgendwelchen kram auf. Anno ist ein Computerspiel un keine Reine realistische Wirtschaftssimulation... kauf dir Landwirtschaftssimulator wenn du damit probs hast

----

das wär so als würdest du dich beschweren das man bei bei einem Shooter gegen Aliens mit Überwaffen kämpft > is doch totaaaal unrealistisch...

kackadu09
24-07-09, 09:49
ich gebe Tabris recht. Nen bisschen Realitätstreue ist immer gut und kann nie schaden...

MackBlamba
24-07-09, 11:21
Tabris2009 hat völlig Recht!

Heute gibt es vielleicht mehr Städter als Bauern, wenn auch nicht in allen Staaten. Da aber im Mittelalter zu 90% Landwirtschaft betrieben wurde, waren auch etwa 90% die ärmere Schicht.

Nun, dazu gehörten AUCH die Bauern, vielleicht nicht alle, aber ,dass es mehr Adlige als Bauern und Bürger zusammen leben ist etwas unlogisch.

Bei den Gebäudekapazitäten ist glaube ich auch etwas komisch, dass 40 Adlige in einem Haus leben können. Das kann ich mir definitiv nicht vorstellen, dass in jedem Zimmer 10 Bette stehen müssen Küche und Toilette mal ausgenommen^^

Zum Glück isses nur ein Spiel, ich wage es nicht mir vorzustellen wie es wäre in der Realität :-)

Krauzi
24-07-09, 13:47
ungeachtet aller vorherigen antworten:

Ich will:
1.) Einen Multiplayer
2.) Mehr Schiffe
3.) Artillerie

Annosiedler
24-07-09, 13:50
...
4.) Orient-Hafen!!! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

River_34
24-07-09, 13:59
5.) Das die KI angepasst wird
6.) Die Szenarien überarbeitet werden was die Spielzeit angeht.

Annosiedler
24-07-09, 14:06
6.) Die Szenarien überarbeitet werden was die Spielzeit angeht.

Ist dir die Zeit zu lang?

River_34
24-07-09, 14:16
Besonders im Szenario Diplomat, da ich zu lange auf die Folgeaufträge warten muß.

EMOiRyuzaki
24-07-09, 15:34
Das Spiel ist geil...

alledings breuchte es gößere Spielfläche und Inseln.
Wie auch "Floheit" sagt kann man dadurch auch mehr sachen anstellen.
würde man dies alles auch noch machen müssen, hat man kein fleckchen erde mehr...
Also ich fühl mich jetzt schon ziemlich eingeschrängt (von der fläche her)
mindestens die görßte Spielfläche die es bei ANNO 1404 gibt x4

Alanceil
24-07-09, 15:37
Vorschlag:
Ingame-Forum. Sodass ich nichtmehr aus dem Spiel wechseln muss, wenn ich hier was posten will. *hust,hust*
Gell, Annosiedler ? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Uli_R
24-07-09, 18:16
Was ich mir fürs Addon wünsche:
- Orienthafenausbau, genau wie beim Okzident
- Neue Schiffstypen
- Neue Kampagne
- Mehr Ziergebäude für den Orient (z.b. mehr unterschiedliche Marktstände das man sich einen kompletten Basar zusammenbasteln kann)
- Mehr unterschiedliche Wohnhäuser für Orient und Okzident)
- Korsaren sollen Schiffe entern/plündern können und nicht nur versenken
- Eigenständiger Flussbau

Komfortfunktionen, als da wären:
- Knopf für automatische Wasserauffüllung aller Norias ein/aus
- Knopf für automatische Minenauffüllung aller Minen, Steinbrüche etc. ein/aus
- Kartenzoom bei Minimap, Minimap in verschiedenen größen skalierbar (ist auf einem 27" TFT einfach zu winzig)
- Bei einer Gruppe von Schiffen zwischen den Schiffen hin und her switchen mit Bildsprung zum ausgewählten Schiff
to be continued...

Detailverbesserungen:
- Crew an Deck der Schiffe sichtbar
- Schiffe mit Kisten beladen wenn Waren an Bord, sonst nicht
- Items/Verbesserungen sollten sichtbar sein (z.b. ein Captain auf dem Schiff wenn einer an Bord ist oder bei stärkeren Kanonen sollten selbige andersfarbig sein z.b. Golden, Schiffe mit Trefferpunkteverbesserung sollten beschlagen sein mit Eisenplanken oder ähnlichen usw)
- Schiffe generell etwas größer gestalten
- Zerstörungsgrad der Schiffe individualisieren das die nicht immer gleich zerstört werden
- Die Menschen sollen wirklich in Gebäude reingehen und rauskommen und nicht vor dem Gebäude per Teleport erscheinen
- Schiffe sollen nicht durcheinander durchfahren, Kollisonsabfrage exakter einstellen

Neue Schiffstypen, hier eine geniale Seite mit haufenweise historischen Schiffen und Bildern dazu, da könnt ihr euch mal ein paar Ideen für das Addon holen!

Historische Schiffstypen (http://www.timedesign.de/ship/ship.html)

Baut mal richtig fette Schlachtschiffe ein und bessere Handelsschiffe, z.b. eins was man nur je 1x bauen darf oder was in mehreren Schritten gebaut wird, praktisch so ein Wunderbau wie der Kaiserdom nur zur See. Mein Vorschlag: Ein Kriegsschiff dieser Art für den Okzident und ein Handelsschiff für den Orient, dass wär doch mal genial.



Zitat von River_34:
5.) Das die KI angepasst wird

Das ist etwas was ich schnellstmöglich per Patch erwarte und nicht erst im Addon...also ich bitte dich!

Floheit
26-07-09, 19:00
Vielleicht könnte man auch nochmal eine Idee aus Anno 1503 hervorkramen (ich spreche jetzt aber nicht vom Online-Modus http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif ) - die Marktstände. Ich fand diese Idee ziemlich gut, nur wurde sie nicht so brilliant umgesetzt. Die Steuerschraube sollte trotzdem bleiben und für die öffentlichen Gebäude gelten. Was auch eine Überlegung wert wäre: Ein "aktives Warenhaus", das ausgewählte Betriebe mit Rohstoffen versorgt.

RoyalQuarryBlue
26-07-09, 19:59
Also noch mal zu aller erst: ein paar meinten ja das noch zu früh wäre ein add on rauszubringen und sinnlos da hab ich mal ne teorie zusammengebastelt:
Die meinten mal das Anno1404 das beste anno sein wird, da sag ich nur: für das beste anno muss man sich schon ranhalten, dmit es auch das beste anno wird! so leicht abgestempelt geht das nicht.

Hab noch ne Idee undzwar für schönheitsbauer aber auch für Wekrzeug fabrik oderso:
Wenn man kein Schloss bekommt möcht ich ne burg haben mit vielen häusern pauern also das die burghäuser in einandergreifen. Das man z.b. in die burg eine werkzeugschmiede reinbaut.
Und die verschönerungsbauwerke wie z.b. statue usw, das find ich persöhnlich richtig blöd, denn die sind 1. viel zu klein und das sind einzelne teile man baut z.b. ein gauklerlager und man sieht da gar nichts, da steht dann da und mehr kann man auch nicht machen. Ich möchte mehr induvialität mehr freiraum für die kreative ader...

Und wenn mir wieder einer kommt mit: der speicherplatz ist begrenz oder finazielle mittel....ähm hallo? wir leben 2009, da ist schon alles möglich!
in der technik und spiele ist nichts unmöglich man muss sich nur mal aufm hintern setzten und mehr phantasie haben....
es gibt schon genug 0815 spiele http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

RoyalQuarryBlue
26-07-09, 20:00
ps: damit mein ich nicht das anno1404 blöd ist
Anno ist cool, nur es muss mehr in seiner eigenen gestaltung eintauchen können.

crashcids
27-07-09, 02:28
@Uli_R: Jupp, da gebe ich dir in allen Punkten recht. Wir brauchen endlich ein richtig dickes Kriegsschiff,
z.B. den Adler vom Lübeck (aus deiner Übersicht "Historische Schiffstypen").

Bin auch der Meinung, das die KI-Aussetzer nachgepatcht werden müßen, das ist echt eins der wenigen Mankos
an Anno 1404 und wäre bei längerer Entwicklungszeit wohl besser geworden. Fürn AddOn sollten sie echte
"Neuigkeiten" wie neue Gebäude- und Schiffstypen sowie neue Missionen rausbringen........und ganz wichtig
ist der bisher fehlende MP-Teil, zumindest im LAN-Modus für maximal 4-6 Personen, wenns mit einem vernünftigen
Online-Modus nichts werden sollte!

Weiterer Punkt: Die Reichweite der Trebuchets ist sehr gering.......vielleicht gibts da noch eine Modifikation
(neues Item oder ähnliches), um diese zu erhöhen, so daß mein Trebuchet in aller Ruhe einen Bergfried zerledern
kann, ohne vorher selbst ins Gras zu beissen......?

Floheit
27-07-09, 09:26
Hab mir jetzt noch was nettes einfallen lassen, was vor allen denen gefallen könnte, die gerne ihren Stadtbewohnern zusehen. Ist allerdings eher was für einen Nachfolger und nicht für ein Addon:

Im Moment ist die Situation folgende: Die öffentlichen Gebäude haben einen Einflussradius, in dem sie für die Bewohner wirksam sind. Soweit so gut... Aber eigentlich müsste es genau anders herum sein. Schließlich gehen die Leute auf den Markt und nicht der Markt zu den Leuten. Es sollten also die Wohnhäuser sein, in deren Einflussbereich die öffentlichen Gebäude liegen müssten. (Man könnte jetzt auch über effektive Gebäudeentfernung und Luftlinie diskutieren, aber das würde für einen Grundgedanken zuviel sein, Anno ist ja ein Massenprodukt und nicht für Nobelpreisträger designed). Eine Ausnahme würde vll der Schuldturm bilden. Dort geht man, wenn ich das Symbol richtig deute ja nicht so freiwillig hin^^. Nun aber weiter mit der eigentlichen Idee: Während man bei anderen Gebäuden eher der Einflussbereich bei einem Upgrade vergrößert wird, verkleinert er sich, wenn ein Wohnhaus auf eine höhere Stufe aufsteigt. Grund: Ein Bauer ist recht genügsam. Er beschwert sich nicht, wenn er die Woche über arbeiten und sonntags über die halbe Insel zur Kapelle laufen muss. Ein Patrizier hingegen möchte aus dem Haus raus und möglichst schnell an seinem Zielort sein. Und jetzt noch der ganz fiese Clou. Adelige wollen gar nicht zu Fuß gehen. Soll ein Patrizierhaus zu einem Adeligenhaus aufsteigen muss folgendes erfüllt sein: Man muss in seiner Stadt eine Kutscherei bauen, in deren Einflussbereich zum einen das Haus liegen sollte, das aufsteigen soll, das Zielgebäude und ein Pferdestall. Natürlich sollte der Pferdestall nicht direkt neben einem Adeligenhaus liegen, da Adelige den Geruch von Tierhaltung nicht sonderlich mögen. Es sollte also grundsätzlich mal über Gebäudemali nachgedacht werden. Wenn man direkt neben einer Turmuhr wohnt, geht einem das Geläute schließlich auch ganz schön auf die Nerven http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif Und natürlich muss es auch eine Kutschenwerkstatt geben, die ähnlich funktionieren sollte , wie die Werft. Es sollte zwar nicht jede einzelne Kutsche in der Stadt permanent sichtbar sein, aber es sollte einen Zusammenhang zwischen Einwohnerzahl und Kutschenbedarf geben, an den man sich halten sollte, da Kutschen sich zwar nicht verbrauchen, aber Wartungs- und Unterhaltskosten verursachen. Gäbe es dann oben drauf noch eine "Hochadeligenstufe" oder ähnliches, könnten diese pompöse Goldkutschen oder so verlangen. Und es wäre auch die Gelegenheit, einen höherwertigen Straßentyp, die Straße mit Bürgersteigen einzuführen, damit die Geschichte funktioniert.

Annimation
28-07-09, 17:57
Software:
Einen Karten Editor!

Animationen:
Mehr Wetter würde dem Spiel noch mehr Leben einhauchen! zB. ein kleiner Regenschauer über der Stadt währe doch nett. Also mehr Bewölkung!
Unwetter mit Seegang, Sturmflut und Überschwemmungen als Katastrophe.
Den Vulkan mit Ausbruch als Katastrophe.
Sandsturme als Katastrophe, nachdem man die Plantagen und Norias wieder freilegen muss.
Ungeheuer der Tiefe
Auch würde ich mir mehr spontane Versammlungen in der Stadt wünschen. zB könnte die Turnier durch Straßenfeste begleichet werden.
Die Kirche könnte Umzüge wie zu Pfingsten veranstalten.
Triumpf feier nach ende eine Krieges.
Besuch eines Orientalischen Gesamten im Okzident.

Spielidee:
Ich finde die Idee, dass Öffentliche Gebäude Waren verbrauchen ziemlich gut. zB. Kräuter für den Medicis. So, dass letztendlich alles was produzierbar ist auch auf die Hauptinsel verschifft werden muss.
Entstehendes Bildungsbürgertum:
Nachdem sich sagen wir 100 Adlige in der Stadt nieder gelassen haben, beginnt das Bürgertum sich zu emanzipieren und verlangt auf einmal nach Bildung und Kunst. Spieltechnisch gibt es neue Aufstiegsrechte. Patrizier steigen entweder zu Bildungsbürgern (Freiherren) oder zu Adeligen auf. Die Freiherren könnten z.B. eine Kombination von Gütern des Orients und des Okzidents benötigen.
Gesellschaftlicher Umbruch:
Freiherrn wollen Autonomie und Autokratie; Adeligen Reichseinheit und Monarchie.
Durch die unterschiedlichen Bedürfnisse der jeweiligen Gruppe, kann die Anzahl der Freiherrn bzw. Adligen selbst bestimmt werden.
Hat eine der beiden Gruppen eine bestimmte Größe erreicht und ist mindestens doppelt so stark wie die Andere, dann rufen sie entweder die Autokratie bzw. die Monarchie aus und es stehen entsprechend neue Gebäude zur Auswahl.

Gebäude:
Öffentliche Gebäude des Bildungsbürgertums: Volksschule, Bürgerwehr, (Bretter)Theater
Gebäude der Autokratie: Bürgerhaus (mit Baustufen); Erweiterbar: Stadtarchiv.
Gebäude der Monarchie: Palast (mit Baustufen); Erweiterbar: Orangerie
Hanfensystem wie im Okzident auch im Orient
Noch mehr kleine Verschönerungen zum Freispielen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Freizuspielende Verschönerungen:
Okzident: Stallungen (Kuschen fahren durch die Stadt), Speakers Corner, Heuerstelle
Orients: Kaffeehaus, Gärten mit Wasserspielen, Pavillon
Hafen: Leuchtturm, Palazzo, Haferkneipe

Neue Produktionsketten:
Rinderfarm ->Molkerei (Käse)
Holzfäller -> Sägewerk (Möbel)
Olivenplantage->Ölpresse-> Malerwerkstatt +Indigo (Gemälde)
Mosthof -> Destillation + Kräuter (Liköre)
Schafs Farm/Baumwollplantage->Spinnerei-> Tuchmacher (Tuchkleidung)

Uli_R
29-07-09, 04:04
@Annimation
Deine Ideen in allen ehren, aber das hätte auch in einen Beitrag gepasst, schließlich gibt es genau deswegen in jedem Forum einen sogenannten "EDIT" Button!

Prunklord
29-07-09, 05:13
ich hab noch was

ic hätte gerne, das hunde und katzen durch die städte flitzen.

desweiteren soltle man ab und zu eine dicke fette ratte durch die straßen rennen sehen.
desweiteren waren die städte damals nicht gerade sauber.

damals gab es oft müll auf den straßen, was die pestgefahr erhöhte. das könnte man in anno mit der pest koppeln genauso wie verrußung mit feuer gekoppelt ist.
und als gebäude um das zu beseitigen gibts die jauchegrube

also meine idee

führt jauche oder so was ein was die pestgefahr erhöht etc. und ein gebäude um das zu beseitigen

Annimation
29-07-09, 05:54
@ ULI_R: wusste ich nicht!

Ich erlaube mir jedoch an dieser Stelle dennoch einen kleinen Nachtrag!


Neuer Stein im Brett es Großwesirs/ Al Zahir: "Emir des Oriens"

Berbervolk: (machen deine arabische Siedlung zu einer Maurischen Alhambra)

Produktionsketten:
Tee-, Granatäpfel-Anbau
Lehmgrube-> Töpferwerkstatt (Keramik)
Goldmine -> Goldschmelze -> Goldschmiede (Schmuck)
Zypressenholz -> Gitarrenbauer (Arabische Laute)

Gebäude der Berber:
Maurische Zitadelle (Als Gegenstück zum Bergfried)
Zisterne (Trinkwasserreservoir), Unterflurbewässerung,

Floetzz
29-07-09, 06:14
Ich wünsche mir:

-MEHRSPIELER
-MEHRSPIELER
-MEHRSPIELER
-evtl so einen Schieberegler für die CPU, wo man die Gegner ein wenig einstellen kann. z.B. finde ich es blöd, dass die mittleren/schwereren CPU einfach grundlos den Krieg erklären, das machen die leichten Gegner nicht, aber allein schon deren Städtebau ist ja eine Katastrophe und warum muss man denn so offensichtlich bemerken dass die cheaten????????????? => Ein Schieberegler, für zB Agressivität, Willen zum Handeln etc.
-MEEEEEEHR orientalische Gebäude http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
-Okzident ein paar neue Waren
-größere und vor allem neue Inselformen, nicht immer die selben 5großen Inseln (eher weniger)
-der leuchtturm in 1701 war cool, spielwelt kurzzeitig verdunkeln wenn schon kein tag/nachtwechsel... sowas in der art wär doch wieder weltklasse

JohnMcLane1960
29-07-09, 06:27
Hallo, hätte gerne einen Nachtwächter, der durch die Straßen läuft und die Gaslaternen anzündet, die natürlich auch noch ins Spiel müßten.
Könnte ja so nen coolen Spruch bringen wie :
Hört ihr Leute laßt euch sagen, die Uhr hat 9 geschlagen, oder so.

Annimation
29-07-09, 06:38
Dazu müsste es aber dann auch einen Tag-Nachtwechsel geben. Und willst du wirklich wenn du 2 Std. lang spielst 3 - 4 Mal die Sonne Auf- und untergehen sehen. Außerdem müssten dann die Schiffe Nachts auch was sehen (Leutturm?)

Die Schatten müssten mit dem Sonnenstand auch ständig neu berechnet werden. -> Würde aber sicherlich brilliant aussehen.

dandi95
29-07-09, 07:59
ich würde gerne mal in den schiffen leute sehen sieht etwas komisch aus wenn da nie einer drinne isthttp://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Prunklord
29-07-09, 08:11
am besten son riesen strichmännel aufm schiff oder??

Floheit
29-07-09, 08:14
@Annimation & FloetenZwerg: Das wäre ja wohl richtig geil mit einem Tag/Nachtwechsel und einem Leuchturm, der dann nötig wäre. Hab mich immer gefragt, was denn der Leuchtturm im alten Anno eigentlich sollte, außer schön auszusehen.

Außerdem- obwohl das eigentlich eher in einen Patch gehört- automatische Reperaturfunktion im Handelsroutenmenü.

dandi95
29-07-09, 08:22
@ pruklord http://www.ubisoft.de/smileys/motzi.gif

was soll das den für ne antwort "am besten son riesen strichmännel aufm schiff oder??" wollen wir wieder ganz von vorne mit anno anfangen?
schöne seemännerhttp://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Prunklord
29-07-09, 08:40
wieso denn nicht??
wenn ubi nen game mmit 1503/1602 grafik macht, läuft es wenigstens auf jedem pc

Bfler
29-07-09, 09:38
Ich hätte gerne Jahreszeiten. Also z.B. Winter bei dem manche Rohstoffe nicht mehr produziert werden können und man auf einen Ersatz ausweichen muss.

dandi95
29-07-09, 10:33
@puklord
wer doch schöner mit seemänner und wenn es bei manchen nicht geht dann können sie die seemänner abschaltenhttp://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
@bfler das ist eine sehr gute idee schöne jahreszeiten (aber im orient bitte kein winterhttp://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif)

Annimation
29-07-09, 12:19
Ich will Seefrauen *grins*

Ich will auch eine Hafenkneipe wo die matrosen ihr Seemannsgarn spinnen und eine Heuerstelle, wo Bürger auf offener Straße angeworben werden zur See zu fahren.

@ Bfler: Ich mag auf meiner Insel keinen Schnee! Ein hoch auf den Dauersommer! Was ich aber interessant finde währe ein Wächsel der Jahreszeit für den Orient in Trocken- und Regenzeit in der die Ausgetrockneten Flussläufe (sogenannte Wadi) wieder sichtbar werden.

Schade, dass mir noch niemand seine Meinung über die beiden neuen Personengruppen: "Berber& Bildungsbürger" geschrieben hat. :-(

Zur wiederholung:
Bildungsbürger (Freiherren) wollen Autonomie und Autokratie; Adeligen Reichseinheit und Monarchie.
Durch die unterschiedlichen Bedürfnisse der jeweiligen Gruppe, kann die Anzahl der Freiherrn bzw. Adligen selbst bestimmt werden.
Hat eine der beiden Gruppen eine bestimmte Größe erreicht und ist mindestens doppelt so stark wie die Andere, dann rufen sie entweder die Autokratie bzw. die Monarchie aus und es stehen entsprechend neue Gebäude zur Auswahl.

Bildungsbürger brauchen Statt dem Schlachter eine Molkerei(Käse), Eine Desillation(Schnaps)statt einem Kelterhaus(Wein) und Tuchkleidung statt Seidekleidung. Sowie die beiden Gebäude "Schule und Theater"

Bei den Berbern hab ich mir gedacht,ist es etwas anders. Sie Konkurieren nicht mit den Gesanten sondern müssen durch integration befriedet werden. Dafür bauen sie deine arabische Sidlung zu einer Maurischen Festungsanlage (wie zB. in Granade die Alhambra) aus. Die Berber sind ein Edles Volk und sind nicht leicht zu frieden zu stellen.

Sie Tragen Goldschmuck statt Perlen, Trinken Tee satt Kaffe und essen Granatäpfel statt Kuchen. Als benötigtes Gebäude könnte man eine Kamelrennbahn einführen. (Als Gegenstück zu den Rittertunieren im Okzident)

Die Vermischung der Arabischen Kultur mit den Berberstämmen hat beispielsweise zu der Kultur der Mauren geführt. Und die haben uns die Gitarren, Nautische Instrumente und die Anatomie näher gebracht.


Den größten Reitz an Anno 1404 macht neben den Tollen Inseln die Assoziation von Gütern zu einer bestimmten Personengruppe aus. Umso mehr Gruppen in deiner Statt leben und so Attraktiver, vielseitiger und lebendiger wird die Stadt. Da jeder seinen Teil dazu beiträgt die Stadt auszubauen. Daher sehe ich das Hauptziel eines Anno1404 Addons darin weitere Personengruppen im Orient wie im Okzident einzuführen.

Floheit
29-07-09, 14:57
Wahrscheinlich liegt das daran, dass nicht jeder so bewandert ist auf dem Gebiet^^ Also ich bin nach wie vor, wenn neue Kulturen eingeführt werden -was allerdings erst mit dem Anno-Nachfolger wahrscheinlich sein wird- entweder für Wikinger oder Ostasiatische Kultur. Seide z.B. gehört ja eigentlich auch eher in den fernen Osten. Und ich war auch ziemlich erstaunt, dass man aus Seide Teppiche machen kann. Naja, ne Yak-Farm hätte wohl zu exotisch gewirkt^^ Was aber auf alle Fälle eingeführt werden muss, ist ne stärkere Verzahnung der Kulturen untereinander und -falls das irgendwann kommen sollte und worüber ich ja auch schon offen nachgedacht habe- einzelner weiter aufgesplitteten Einzelkukturen. Ich hätte dabei allerdings in erster Linie in eine Aufsplittung weltlicher/geistlicher Adel oder Landvolk/Seevolk gedacht. Die ganzen komplizierten Gedankengänge sind mir ehrlich gesagt etwas kompliziert http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

futura2009
30-07-09, 01:07
Beim erstellen einer Handelsroute gibt man am " Lade " Hafen die Ware an die geladen werden sollen .
Gibt man nun den " Auslade " Hafen an ,muss man wiederum jedes Teil zum ausladen einzeln anklicken .

Bei 1503 war es so ,was eingeladen wurde ,ist beim ausladen gleich mit übernommen worden .

Annimation
30-07-09, 02:36
Mehr Monomentalbauten mit einzelnen Baustufen währen schön. Ein Großes Rathaus zB. (vergleichbar mit dem was in Hamburg stehthttp://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Rathaus (http://www.woelfis-seite.de/images/seeschwalbe_hamburg_rathaus02.jpg)

Alternativ könnte man im Orient einen Palast wie die Alhabra bauen. Vielleicht sogar nach dem bewerten Baukastenprinzip. Erst das Hauptgebäude, dann die angrenzenden Nebengebäude usw.

Baukastenprinzip (http://www.sevillaonline.es/images/granada/piano_alhambra_granada_andalusia340.jpg)

Alhambra (http://titus.geophysik.uni-muenchen.de/%7Eerik/wallpaper/alhambra.jpg)

MiKo_770
03-08-09, 12:39
Ich hätte gerne einen Schiffseditor

Hans-Peter91
03-08-09, 12:58
Ein Multiplayer ist Pflicht.

dann hätte ich gerne die Grafikfehler ausgemerzt (die Feldwege an den Gebäuden - ihr werdet wissen was ich meine). Außerdem muss ein Orientalisches Hafenbausystem her (Kaimauern, Lagerhäuser usw).

Bei Gewittern sollten entweder keine Brände entstehen, oder der Radius der Feuerwehren überarbeitet (vergrößert werden). Ein Kompromiss wäre natürlich, dass die Arbeiter des Betriebes nach dem Gewitter und Brand unter Verbrauch von Baumaterialien ihre Betriebe reparieren.

Außerdem würde ich mich über eine Alternative zum Schlossbausystem freuen.


Bei all meinen vorschlägen gilt jedoch: der MP ist mir das wichtigste sofern er nicht in einem Patch nachgereicht wird.

christian_89_
03-08-09, 13:51
Änderungen beim Militär:
Heerlager sollten wie auf Straßen auch auf Felder errichtet werden.
Sie sollten auch zivile Gebäude angreifen (abbfackeln) können.
Als lezte Verteidigung hätte ich gerne eine Bürgerwehr (ähnlich dem Gesetzlosen-lager) welches man auch auf Bürger bzw. Bauern-Stufe ausheben kann.

haep
03-08-09, 16:17
Was mir im Moment ganz besonders fehlt ist eine saubere Gebäudeübersicht über alle bereits gebauten Gebäude (wenn man draufklickt springt man die jeweiligen Gebäude durch).
Momentan ist es einfach unglaublich schwer den Überblick zu behalten, welches Gebäude man wo und wie oft gebaut hat - vor allem im späteren Spielverlauf.


Desweiteren wünsche ich mir natürlich eine schöne neue Kampagne. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
Multiplayermodus brauch ich persönlich nicht - dafür dauern mir die Anno Maps viel zu lang. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Zum Wohl der anderen Spieler soll er natürlich trotzdem mit drin sein.

Cresse01
04-08-09, 02:09
Im Addon würde ich mir wünschen das man auch im Orient auch Hafengebaüde bauen kann also Orientalisch aussehende Hafengebaüde



.

domske
04-08-09, 02:57
Im Addon sollte vielleicht Hafengebäude des Orient drin sein
eine neue Kampange wäre auch ganz nett
vielleicht noch ein oder zwei neue neutrale kräfte
ein ähnliches gebäde wie das Schloss aus 1701,das vielleicht so funktioniert wie der Kaiserdom,der wiederrum dann nur für den glauben der insel zustaändig ist(das gleiche im Orient mit einem Palast oder so)

sauserle
04-08-09, 03:41
Unbedingt sollte man die Suche nach Personen erleichtern. Entweder man umgibt die zu suchenede Person mit einer kontrastreicheren Farbe oder lässt ober der Person so einen Pfeil erscheinen wie es bei den Häuser von Auftraggebern der Fall ist.

Die Suche nach Personen nimmt mir die ganze Freude am Spiel, da ich fast nie alle finde und somit auch keine umfangreicheren Aufträge von Sultan oder Kaiser beenden kann...

eiszigarette
06-08-09, 09:57
Verbesserungsvorschläge bzgl. der Bedienbarkeit:
- Ein Button zum Durchschalten momentan untätiger Schiffe wäre sinnvoll
- Gebäude und Felder einfacher drehen können, etwa anhand der mittleren Maustaste
- Suche nach Personen leichter gestalten, etwa durch einen eingefärbten Radius, in dem sich die Person befindet

Wünsche:
- Mehr Items für Schiffe und Inseln (etwa Steuereintreiber: 2% höhere Steuereinnahmen; Bischof: 10% größerer Kapellen- und Kirchenradius; Hafenmeister: 20% größerer Hafenbereich und 15% schnellerer Schiffsbau; weiße Flagge: dieses Handelsschiff kann zwar geschädigt, aber nicht versenkt werden;...)
- Multiplayer-Modus
- Karten-Editor
- Mehr Siedler-Stufen im Orient
- Schnellere Lade- und Speicherzeiten (!!)
- neue Musikstücke (bisher sehr gute, aber auf Dauer sooo eintönige Musik; eventuell ein paar "Klassiker" aus Anno 1602)
- Eine tabellarische Übersicht, auf welcher Insel welche Waren in welcher Menge sind und jeweils ob sich der Lagerbestand leer oder füllt

Deagle105
06-08-09, 10:23
eiszigarete es gibt schon items mit 10-20% kirchen-/kapellen radius und auch für moschen

eiszigarette
06-08-09, 12:14
Oh, dann hab ich die noch nicht entdeckt... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

naja, waren nur ein paar Ideen

Harleyluja
06-08-09, 16:38
Interessant wäre auch ein feature für Gelände Attraktivität (vergleichbar mit den Cäsar Spielen), so dass Patrizier es zum Beispiel ablehnen, in der Nähe von Fabriken zu wohnen. Des weiteren sollten Verschönerungen (Statuen, Brunnen, Plätze) damit auch eine Auswirkung auf den Landwert haben.

Crni-Vuk
06-08-09, 23:02
ich würde mir doch für ein nächstes Anno oder Addon etwas mehr Vielfalt und Möglichkeiten beim Militär wünschen.

Die Idee einzelne Armeen zu haben ist zwahr gut in meinen Augen. Aber trotzdem bietet der Kampf einfach zu wenig Abwechslung. Ich vermisse hier irgendwie die selbe Tiefe wie sie auch in den anderen Bereichen (Warenkreislauf) zu finden ist.

Der Kampf läuft meistens nicht wirklich "taktisch" ab sondern einfach nur wer mehr hat. Was doch etwas schade ist. Es muss ja nicht wie bei Total War sein wo jedes detail abgestimmt sein muss. Aber etwas mehr tiefe hätte es auch sein dürfen. Wenigstens in irgend einer art ein Sten-Schere-Papier prinzip so das gewisse Einheiten einen Vorteil und Nachteil haben denn sie auspielen können. Hier hätte man auch wieder den Aspekt der Vorschung miteinbringen können (z.B. Geschoße, Kanonen, Infanterietaktik etc.)

macschatti
07-08-09, 02:31
Hallo,

1) Die Warenübersicht aus 1701 fand ich übersichtlicher als die in 1404. Ruhig einen Schalter einbauen, der sämtliche Waren anzeigt, und nicht nur in Reiter unterteilt.

2) Bei solchen Strategiespielen fehlt mir immer etwas Grundsätzliches: Ein Notizblock. Bisweilen hat man wirklich zu viele Ziele vor Augen.

Gruß,
MacSchatti

dlkoenig
07-08-09, 07:36
Was mir fehlt oder verbessert werden muss:
- Das Militärsystem lässt doch zu wünschen übrig. Mehr Tiefe, wie bereits gefordert tut Not.
Es muss doch möglich sein, dass ANNO endlich mal ein einigermassen Vernünftiges Militär bekommt.
- Eine Gebäudeübersicht, wie bereits gefordert fehlt sehr, würde eine grosse Erleichterung sein.
- Größere Inseln, die Inseln sind für 1404 zu klein!.
- Terrassenförmig, auf versch. Ebenen bauen können, wär prima und nötig.
- Eine Bürgerwehr, dieser Vorschlag ist sehr gut, ab Bürger, sollte es eine Bürgerwehr geben.
- Endlich bemannte Schiffe!!!
- Mehr orientalische Gebäude: Hafenanlagen,Türme,Mauern,Wehranlagen, größere Auswahl an zivilen/militärischen Gebäuden.
- Das Schloss muss wieder in die Spielwelt!
- Burgen, Landsitze.
- Mehr monumentale Gebäude, wie z.B. Rathaus- Vorschlag wurde schon gemacht.
- Es brennt zu oft- nervt.
- Die Pest kommt zu oft- nervt.
- Der Radius generell sollte um mindest. 20-30% vergrössert werden.- Normalerweise sollte 1-2 Medikus in einer Stadt reichen. Das gleiche gilt für Kapelle und Feuerwehr. Ist unrealistisch so viele dieser Gebäude in einer Stadt zu haben-müssen!

KingGhost
07-08-09, 09:58
Also ich fände gut wenn...
-es ein orientalisches Hafensystem gäbe
- man im Welteditor die landmassen, Flüsse, etc. ziehen könnte (wie in Age of Empires3)
-es einen Muliplayermodus gäbe
-man Jahreszeiten einstellen könnte+ passende Bedürfnisse
-es viel. Fluttwelle als naturkatastrophe gäbe

Annimation
08-08-09, 07:17
Stimmt beim Militär währe zusätzlich zu dem indirekten Militärsystem, dass ich ganz toll finde noch ein direktes takisches Systhem schön. Soll heißen: Schlachtordnung und Manöver im Gelände in der Nähe des Lagers einführen. Gennerell währe ein Marsfeld vor der Stadt dafür geeingnet. Ein bischen mehr deteil der Truppen wie es beim letzten Cäsar-Spiel war währe toll.
Generell sollte es möglich sein, auch einen deutlich überlegeneren Gegner durch taktik und Geländewahl zu schlagen.

JB-komisch
13-08-09, 09:12
ich fände nochmehr monumentalgebäude toll

mit verschiedenen boni ala der speicherstadt

Prunklord
13-08-09, 09:28
Ich hätte gerne ein Schiff als Monument

AnSuDeSu
13-08-09, 13:32
Ein Schiff - als Monument????

Das widerspricht sich doch, oder???

Prunklord
13-08-09, 13:35
Wieso??


Kaiserliches Schlachtschiff

4 Baustufen

Boni: 5% Auf Schaden/GEschwindigkeit/Lagerraum bei allen Schiffen

Schiff selbst:
5000 LP
Schaden Kanonen
So schnell wie Karavelle
Lagerräume so wie großes Handelsschiff

Dann kann man halt nur 1 Bauen

EDIT:
Und vielleicht auch Kaiserliches Heerlager/Leibwache als Monument

4 Stufen Ausbildung

Annosiedler
13-08-09, 13:42
Ich hätte gerne ein Schiff als Monument

Wie wärs mit der Titanic? http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

Prunklord
13-08-09, 13:56
Titanic??

Nee danke

Wenn dann die Bismarck
(stimmt die?? keine Ahnung)

River_34
13-08-09, 14:06
Öhm dann bist aber nicht in der Annowelt sondern im Jahr 1941 wo die Bismark versenkt wurde und das glaube ich nicht wirklich was mit Anno zu tun ich denke aber eher an die hier (http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Bundesarchiv_DVM_10_Bild-23-63-03,_Segelschulschiff_%22Gorch_Fock%22.jpg&filetimestamp=20081204185025)

Mfg River

Annosiedler
13-08-09, 14:37
Wir wärs mal mit ein paar Schiffen aus dem karibischen Raum (http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif), wie z.B. "Flying Dutchman", oder "Black Pearl" aus Fluch der Karibik.

MiKo_770
13-08-09, 14:42
Zitat von Prunklord:
Wieso??


Kaiserliches Schlachtschiff

4 Baustufen

Boni: 5% Auf Schaden/GEschwindigkeit/Lagerraum bei allen Schiffen

Schiff selbst:
5000 LP
Schaden Kanonen
So schnell wie Karavelle
Lagerräume so wie großes Handelsschiff

Dann kann man halt nur 1 Bauen

EDIT:
Und vielleicht auch Kaiserliches Heerlager/Leibwache als Monument

4 Stufen Ausbildung

Kann das denn in der Werft gebaut werden?
Dann wäre sie ja für 3h gesperrt
Und das kaiserliche Heerlager hätte 2h bis es aufgeschlagen wird


ich hätte gerne einen Eliteorden, der sehr teuer ist zum bauen. Mit alles Rittern.

Okzident: Angriff:20
Tp.: 7500

Orient; Angriff: 10
Tp.: 6000

Hafengebäude vom Orient+Speicherstadt im Orientalischen Stil
Neue Kontore, grössere Strände, grössere Einflussbereiche von Hafenneistereien.
Und das man nach einem Bündnis mit Hassan seine Gebäude bauen kann+Hafen und Werft.
Eine neue Zivilisationstuffe: Nomaden-Beduine-Gesandte
Und eine laaaange Kampagne.
Neue Prunkgebäude.
kleines Orientalisches Kriegschiff.
Piratentruppen= Hassan überfällt Stätdte.

takeoffde
14-08-09, 08:40
Also ich möchte gerne eine mittelalterliche schöne Galeere,auf der auch Bettler freiwillig anheuern können. (keine Slaverei)

Zudem wünsche ich mir verschiedene auswählbare Wappen für die Segel meiner Schiffe, wie bei Port Royale 2.

Einfügen neuer Gebäude, die es schon als Plugin
in Annoforen es gibt.

Wie schon gesagt, mehr Monumentalgebäude in mehreren Aufbaustufen, was die Langzeit-motivation erhöht.

mehr orientalische und alte Welt **Zierelemente**

Größere Reichweite der Kontore für einen größeren Hafenausbau.

Die kleinen und größeren Lagerhäuser sehen mir zu schlicht aus, größere mit kleinen Türmchen oder Aufbau.

Militärisches Lagerhaus, wo nur die Kriegsschiffe speziell anlegen, um theoretisch spezielle Militärgüter zu laden. Eine schöne Möglichkeit, s(einen) Hafen noch schöner ausbauen zu können.

Arena für Kamelrennen wie Tunierplatz, genial

Annimation
15-08-09, 05:35
@MiKo_770
- finde auch Monomentale Schiffe fraglich, weil was sollen die den Spieltechnisch für einen Zweck erfüllen, außer dass man aus ihnen wie im altem Rom eine schöne Rednerbühne für das Forum zimmern könnte.

- Beduinen sind ein Synonym für Normaden. Bisher spielt alles in der Arabischen Welt. Mir fehlen ein bischen die Kriegerisch Edlen Mauren. Daher bin ich für die Zivilisationstufen: Nomade-Gesante/Berber (Bedarfstechnisch bauen beide auf Normaden[Beduinen] auf). Vielleicht könnte man die Gesanten noch wie die Adligen ein Upgrade verpassen nachdem sich die Berber eingefunden haben so des dann eine Maurische (Orientalische)Adelsschicht ensteht.

- Piraten, die Stätde überfallen find ich zwar interessant aber ich will nicht alle meine kleinen Gewürtz- und Korninseln Militarisieren.

Ich würde aber gerne die Piratenburg ausräuchern können (zerstören)

Außerdem bin ich dafür, dass man mit dem beginnenden Bürgertum auch die öffendlichen Gebäude ausbauen kann. Damit gibt des dann auch größere Einflußradien und man kann leichter größere Städte bauen. zB:

Medicus -> Hospital
Zimmermann-> Zimmermannsgilde
Feuerwehr(mit rennenden Wasserträgern)-> Feuerwehr mit Spritzpumpe (soviel Geist muss auch im 14Jhr. sein)

Für den Hafen finde ich immer mehr den Leuchtturm als Monoment gut. (Tag-Nachtwechsel)
oder eine Hafenintegrierte Festungsanlage (Zitadelle), was einem Kriegshafen gleich kähme.

Eigene Schiffe könnten vielleicht auch mehr in Havarie geradem. zB wenn sie auf eine Sandbank auflaufen, oder durch Stürme (Seeungehäuer) Seeuntauglich dahindümpeln. Dann könnte so eine nachricht kommen wie."Schiff ging verlohren, planen Sie ein Rettungskomando in Ihrer Zitadelle"

man könnte vielleicht auch eine Manschaft aus Abenteurern ans Ende der Welt (Ausserhalb des Spielbereichts) schicken, die man in der Hafenkneibe (neues Gebäude) anwerben muss. Wenn Sie zurück kommen gibt es satte Schätze, oder zumindest viel Seemansgarn. :-)

AnSuDeSu
15-08-09, 07:50
Moment mal... ein Schiff kann kein Monument sein. Ein Monument ist eine feste Statue, ein Denkmal von besonders großem Maße oder ein Bauwerk. Das sagt auch Wikipedia. Ein Schiff würde dem widersprechen, außer wenn das Schiff als Denkmal an Land gedacht ist, sonst ist es ja nicht fest.

(Quelle: Wikipedia, Lateinunterricht)

Prunklord
15-08-09, 08:05
dAnn halt ein Schifff von monumentaler Größe

Eli1995
15-08-09, 09:31
@Annimation
Gut ,sehr gut sogar.
Also das hört sich wie ein Add-On an.
Die Zitadelle würde ICH als Monoment machen.

SirThomas1404
15-08-09, 12:24
Ich würde mir für das Addon wünschen, dass man seinen eigenen Charakter erstellen darf (Geschlecht, Gesicht, Haarfarbe, Augenfarbe, Hautfarbe, Accesoires, Kopfbedeckung usw.)

AnSuDeSu
15-08-09, 12:30
Gute Idee... das würde mir auch gefallen http://www.computerbase.de/forum/images/smilies/biggthumpup.gif

crashcids
15-08-09, 15:55
Annimation:
Außerdem bin ich dafür, dass man mit dem beginnenden Bürgertum auch die öffendlichen Gebäude ausbauen kann. Damit gibt des dann auch größere Einflußradien und man kann leichter größere Städte bauen. zB:

Medicus -> Hospital
Zimmermann-> Zimmermannsgilde
Feuerwehr(mit rennenden Wasserträgern)-> Feuerwehr mit Spritzpumpe (soviel Geist muss auch im 14Jhr. sein)


Ja, dann müßte der Einflußradius aber erheblich größer sein, sonst bringt das nichts ........


Für den Hafen finde ich immer mehr den Leuchtturm als Monoment gut. (Tag-Nachtwechsel)
oder eine Hafenintegrierte Festungsanlage (Zitadelle), was einem Kriegshafen gleich kähme.



Zitadelle, ja, hab mal nen Urlaub in Marokko gemacht, da hatte so ziemlich jede Stadt am Meer auch
umfangreiche Befestigungsanlagen ....... das brauchen wir auch ........ http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif


man könnte vielleicht auch eine Manschaft aus Abenteurern ans Ende der Welt (Ausserhalb des Spielbereichts) schicken, die man in der Hafenkneibe (neues Gebäude) anwerben muss. Wenn Sie zurück kommen gibt es satte Schätze, oder zumindest viel Seemansgarn. :-)

http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif ...... die "Schatzinsel" läßt grüßen, aber warum nicht ........ vermisse die Schätze aus Anno 1503 und 1701


Hoffentlich werden einige dieser Ideen umgesetzt, so schlecht sind die nicht ....... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

SirThomas1404
15-08-09, 16:03
Ich wusste garnicht, dass Marokko im Orient liegt. http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

crashcids
15-08-09, 16:23
Wie definierst du denn Orient, SirThomas1404? Also meines Wissens zählen da auch die Mittelmeeranrainer
dazu und im Mittelalter hat sich der Islam sogar über Algerien und dem Maghreb bis nach Spanien ausgebreitet,
dort wurden die Araber denn auch Mauren genannt und lebten sogar jahrhundertelang mit Christen usw. zusammen.
Also das kann man so oder so sehen, aber ich finde, das Marokko schon zum Orient gehört, die haben da auch Basare,
Moscheen, Nomaden usw. ....... und Teppiche weben die da auch ..... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Annimation
16-08-09, 06:56
@ Eli 1995: Sowas hört man gern http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

@ SirThomas1404: Marokko gehört schon zum Orient- laut wicki gehört zum Morgenland auch der Nahe Osten und die arabisch-islamische Weld. Also Türkei, Iran, Pakistan und Nordafrika (Marokko)
In Ägypen (Alexandira) gibt aus dieser Zeit auch eine große Zitadelle. Daher denke ich, dass es in Syrien etc. auch aus der Bedrohung der Kreuzzüge heraus bzw. als Stützpunkte solche Anlagen gebaut würden.
Außderdem müss man bei solch einen Spiel nicht unbedingt so historisch genau sein. Schließlich spiel das ganze ja auch auf Inseln die es so ja auch nicht gibt. Hauptsache ist, dass man es sich so vorstellen kann und dass das Addon noch mehr spielsaß bringt http://www.ubisoft.de/smileys/chatten.gif

SirThomas1404
21-08-09, 15:46
Ich würde gerne die Wäscheleinen aus Anno 1701, die von der Bevölkerung zwischen Häusern gespannt wurden, wieder haben.

loko_tomas
28-08-09, 05:52
ich weiß nicht ob das schon mal angesprochen wurde, aber ich würde mir vieleicht ein Äquivalent zum Turnierplatz für den Orient wünschen. Ich hätte mir da so was wie einen Festsaal / -platz vorgestellt, wo man rauschende Feste feiern kann und dafür Ruhm bekommt. Die Kosten könnten ja Beispielsweise Teppiche oder später Marzipan / Duftwasser sein.

Außerdem fehlt ein Kleidungsbedürfnis für den Orient. Es würde ja schon recihen wenn die Ziegenfarmen neben Milch auch eine Art Wolle oder Felle produzieren, aus denen dann Kleidung hergestellt werden kann. Ansonsten, wie wäre es mit Seidengewändern?

Und auch ein Sicherheitsbedürfnis könnte man einführen, vieleicht mit einem großen Kerkerturm im Orientstil?

btw, orientalische Hafenanlagen sind ja mal das mindeste^^

jerrylee1965
28-08-09, 07:13
Orientalische Hafenanlagen fände ich auch super. Aber allgemein wäre es noch besser wenn man den Einfluss des Hafenbereichs vergrößern würde. Man kann zwar überall wieder eine Hafenmeisterei setzten, aber wenn ich mir z.b. die Hafenanlage von Marie in der Kampagne anschaue, bekommt man das eigentlich nicht so hin, weil eben der Einflußbereich zu klein ist

BaronPrunkhaus
28-08-09, 09:40
Zitat von Annimation:
@ Eli 1995: Sowas hört man gern http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

@ SirThomas1404: Marokko gehört schon zum Orient- laut wicki gehört zum Morgenland auch der Nahe Osten und die arabisch-islamische Weld. Also Türkei, Iran, Pakistan und Nordafrika (Marokko)
In Ägypen (Alexandira) gibt aus dieser Zeit auch eine große Zitadelle. Daher denke ich, dass es in Syrien etc. auch aus der Bedrohung der Kreuzzüge heraus bzw. als Stützpunkte solche Anlagen gebaut würden.
Außderdem müss man bei solch einen Spiel nicht unbedingt so historisch genau sein. Schließlich spiel das ganze ja auch auf Inseln die es so ja auch nicht gibt. Hauptsache ist, dass man es sich so vorstellen kann und dass das Addon noch mehr spielsaß bringt http://www.ubisoft.de/smileys/chatten.gif

Nun ja ich würde 1404 historisch am ehesten in das Ägäisches Meer einordnen dort wo die 2 Kulturen aufeinander stoßen (vordringende Türken auf genoesische und venetische Seefahrer)und zurzeit geschieht das ja immer noch siehe Zypern http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

HomerS1972
28-08-09, 11:11
Hallo,

mir fehlt ein Theater was in diese Zeit passt. Wie ist es zum Beispiel mit dem Shakespeares Globe.

http://s8.directupload.net/images/090828/temp/5oitz38r.jpg (http://s8.directupload.net/file/d/1900/5oitz38r_jpg.htm)
http://s12b.directupload.net/images/090828/temp/n7oob5qa.jpg (http://s12b.directupload.net/file/d/1900/n7oob5qa_jpg.htm)

Eine eigene Münzpräge-Manufaktur,wo man seine eigenen Münzen mit Wappen versehen kann. Sehr wichtig für mein Ego.
http://s2.directupload.net/images/090828/temp/nm3rgepk.jpg (http://s2.directupload.net/file/d/1900/nm3rgepk_jpg.htm)

Ich würde es toll finden, wenn Minnesänger durch die Straßen laufen und ein Liedchen vor sich hin trällern würden. Gibt es schon so etwas in Anno 1404?

Mamor als Ressource hätte ich auch gerne wieder. Für Statuen, andere Zieranlagen, Adelshäuser und Monomentalbauten, die man damit verschönern kann.

Grüße
HomerS1972

fritzkurt
28-08-09, 11:25
Hi,

Hatte schon bei Anno 1602 einige Vorschläge mit Bildern eingereicht. Sind warscheinlich untergegangen http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-sad.gif

Eine Sache wäre aber ganz gut. Nähmlich eine Polizei! Wir haben ja inzwischen einen Schuldturm. Eine Polizeitruppe könnte dann Aufständnde begrenzen.
Ist eine Sache, die manchmal ziemlich nervig ist.
Auch Gaukler (nicht Gauklerlager, bringt nichts), Spielmänner/männerinen http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif , fahrende Handwerker, Alchimisten etc.,die es ja schon irgendwie gibt,könnten durch den Verkauf von Lizensen gut gebraucht werden. Denke so ähnlich wie der Turnierplatz.

Ja ne, schon klar! Geht nicht mehr. Aber man wird ja wohl mal träumen dürfen. Oder?

ANNO_94
28-08-09, 12:44
Hatten die im 15. Jhd. schon Polizisten. Da wurde doch wer aufmuckte sofort geköpft. http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/784.gif

HomerS1972
28-08-09, 12:56
Ich denke schon. Z.B. Stadtwachen oder den Sheriff von Nottingham http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

Lies mal hier.

http://u0028844496.user.hostin...ki/index.php/Polizei (http://u0028844496.user.hosting-agency.de/malexwiki/index.php/Polizei)

HomerS1972

ANNO_94
28-08-09, 14:43
Okay dann gabs die wohl doch schon. Obwohl sie schriftlich erst 60 jahre nach ANNO aufgetaucht sind. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

fritzkurt
29-08-09, 04:57
Zitat von ANNO_94:
Hatten die im 15. Jhd. schon Polizisten. Da wurde doch wer aufmuckte sofort geköpft. http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/784.gif

Und wer hat die Schurken dingfest gemacht?
Können ja auch irdenwelche handfesten Kerle sein. Knüppelgarde oder so.

ANNO_94
29-08-09, 06:15
irgendwelche Ritter nehm ich an. ich stell mir Plizisten auf jedenfall immer mit Mütze und Schlagstock vor und ich glaube nicht, dass die Polizisten, oder wie auch immer die früher hießen, so aussahen. Bestimmt sind früher immer Soldaten durch die Stadt patrouliert und die haben die "Täter" dann festgenommen, aber Polizisten?

fritzkurt
29-08-09, 08:07
Wie man die nennt ist doch wohl gleich. Aber eine Patroulie wär doch schon gut. Oder?

ANNO_94
29-08-09, 08:17
Joa. Ich fand das schon gut bei 1701. aber die sollten dann ein bisschen mehr auf die Wege achten und wenn sich zwei betrunkene kloppen (hab ich neulich vor der Schenke beobachten) sollten sie dann auch eingreifen und die beiden dann zum Schuldturm bringen.

DUMM_827
31-08-09, 15:19
Zitat von ANNO_94:
Joa. Ich fand das schon gut bei 1701. aber die sollten dann ein bisschen mehr auf die Wege achten und wenn sich zwei betrunkene kloppen (hab ich neulich vor der Schenke beobachten) sollten sie dann auch eingreifen und die beiden dann zum Schuldturm bringen.

findest du nicht, dass das zuviel verlangt ist an grafik und so.. dafür bräuchte man ja dann einen monster rechner

ANNO_94
01-09-09, 01:09
Viel grafik verlangt das nicht und mir würde auch schon reichen wenn die einfach auf den Wegen bleiben würden.

DUMM_827
01-09-09, 07:46
Zitat von ANNO_94:
Viel grafik verlangt das nicht und mir würde auch schon reichen wenn die einfach auf den Wegen bleiben würden.

gut das mit dem auf die wege achten, fänd ich auch wünschenswert, aber ich bin auch eher der spieler, der von weit weg spielt und selten nur ranzoomt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

crashcids
01-09-09, 08:56
Bullerei gabs früher in der Form nicht, dafür hatten se die Stadtwache, die kontrollierte denn abends ab ner bestimmten Zeit, ob noch jemand
unterwegs war. "Verdächtige" Subjekte wurden gleich ohne weitere Fragen ins Gefängnis geworfen bzw. aus der Stadt geworfen ...... und abends
wurden auch die Stadttore zugemacht und man mußte draußen bleiben, was angesichts der Vagabunden und Banditen nicht so lustig war .....

Was hat dat nu mit Anno 1404 zu tun? Ganz einfach, wünsch mir ne "Patroullie", die die Straßen abmarschiert und auch mal nen "Verdächtigen"
festsetzt, ne Tracht Prügel wär ab und zu auch nicht schlecht, dann wär das zugegebenermaßen etwas "rustikale" mittelalterliche Stadtleben
schon fast komplett, noch en paar schnatternde Gänse und blöckende Kühe aufm Markt und das Chaos wär perfekt ..... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Bisher sind mir die Einwohner noch ein bißchen zu brav ........ sind die Patrizier und Adeligen immer an den Bettlern vorbeigeloffen .....,
ich denk mal, das die angebettelten Vornehmen auch mal einen Bettler etwas rumplig zur Seite gestoßen haben ..... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

ANNO_94
02-09-09, 07:28
Na ja brav ist was anderes. Die kloppen sich auch schon mal wie ich schon gesagt hatte und schuppsen sich auch. Das mit den Bettlern ist richtig, da stimm ich dir zu. Die könnten die schon ma wegstoßen.

addilein
12-09-09, 05:15
Ich fänd es schön wenn die schiffe eine individuellere wasseranimation bekämen, da die kleinen handels- kriegsschiffe immer auf einem Wasserbuckel unterwegs sind. auch sehr schön wäre es könnte man sowas wie außenposten errichten könnte. so eine art umschlagplatz. könnte mir dann gut vorstellen das man dann ein kontor boot bauen würde, welches dann am gewünschtem ort zu einer schwimmenden handels plattform wird. ähnlich wie in "CC 3 Tiberium Wars"

ANNO_94
12-09-09, 05:53
Hi addilein Herzlich Willkommen im Forum,
Zitat von addilein:
Ich fänd es schön wenn die schiffe eine individuellere wasseranimation bekämen, da die kleinen handels- kriegsschiffe immer auf einem Wasserbuckel unterwegs sind. die fahren doch gar nicht immer auf einem Wasserbuckel die gehen immer mit den Welle auf und ab. Also zumindest bei mir. spielst du mit niedrigen, mittleren oder hohen Details?

auch sehr schön wäre es könnte man sowas wie außenposten errichten könnte. so eine art umschlagplatz. könnte mir dann gut vorstellen das man dann ein kontor boot bauen würde, welches dann am gewünschtem ort zu einer schwimmenden handels plattform wird. ähnlich wie in "CC 3 Tiberium Wars" Meinst du die hatten im 15. Jhd. sowas schon. Ich glaube nicht. Aber trotzdem ne gute Idee aber eher für ein ANNO das später in der Geschichte spielt.

Crni-Vuk
12-09-09, 19:30
Zitat von ANNO_94:
Hatten die im 15. Jhd. schon Polizisten. Da wurde doch wer aufmuckte sofort geköpft. http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/784.gif
Es gab auch im frühen Mittelalter bereits "strukturen" für die Gerichtsbarkeit wo verurteilungen und das aufgreifen von Kriminellen tatsächlich Stadtfand. Die Länder hatten zumindest in den Städten Stadtwachen und ähnliches um die Sicherheit auf den Straßen zu gewährleisten und im Verteidigsfall eine schnelle Truppe aufbieten zu können. Ansonsten hatte jeder der Land hatte general das Recht dort Gesetze zu erlassen, sofern nicht vom Kaiser welche angeordnet wurden, und für deren Einhaltung zu sorgen durch seine Ritter oder Untergebenen die auch meist wieder etwas Land zur Verwaltung besassen (siehe Lehnseid und Feudalherschaft)

Ennalichtherz
13-09-09, 04:24
Meine Ideensammlung zu ein Addon

Neues Monument
-Großer Kontor -ähnlich wie bei Lord R.N. Orient oder Korsaren
-Große Statue Jeh nach Profilbild, ist es auch eine andere Figur
http://www.dievoelker.de/Images/weltwunder_am.gif
Leuchtturm Erhöht Sichtweite, Geschwindigkeit +15 Verlangsamung + 25% und vielleicht noch Schiffstrefferpunkte um +20
zudem vielleicht noch Schutz vor Nebel (siehe weiter unten)
Kein Schloss sondern eher ein palas
zum selber Gestalten, mit mehreren *Baublöcken*
Oper erhöht die Zufriedenheit des Volkes um 10% (mehr geld)

Plantagen für Nord und Südinsel
Erdbeeren Nordinsel, Patrizier oder Adlige
Bananen Südinsel,
Birnen Nordinsel, Bauern oder Bürger

Neue naturkatastrophe
Erdbeben entweder blos ein kleiner Riss auf der Insel, oder leichte Beschädigung der ganzen Insel
Strudel
Flutwellen(Hafenanlage, Zerstören/Beschädigen oder Unbefahrbar machen)
Nebel (Reduziert die Produktion einer Insel. Oder auf See, reduziert geschwindigkeit, kann auch zu Frachtverlust führen)
Strahlender Sonnenschein/Hitze führt zu Dürre oder Trockenheit, reduziert oder hält Farmproduktivität an

Neue Gebäude
Schuleim Bürgerstatus oder bei den Patriziern, wenn Bücher gebraucht werden
Herrlager für Kamel/Dromedar Reiter
Herrlager für Sprengmeister bräuchten noch Schwefel aus einer Miene, damit sie Mauern sprengen könnte
Schwefelmiene
Theater zur Unterhaltung der Adligen

Bedarfswaren
Geschirr, Tassen und Teller herstellung könnte aus Ton sein

Kleinigkeiten
-Man sollte nicht nur Orient-Hafen bauen, sondern auch das Desing.
-Ab ungefair 1000-1500 Bettler in einer Stadt könnte man mithilfe des kleinen Hafens das Schiff Seelenverkäufer bauen.
-Ein Orient,-Hafen/Markthaus sollte Waren mit kamele oder dromedar abholen lassen
-Um nicht alle Feldwege einzeln zu Straßen zu machen, vielleicht eine art *Straßen-Aufstiegstaste*
-Automatische speicherung auf 2H erhöhen
-einen Mehrspielermodus, mit den Online Charakter
-Beim Verkauf von Items zwischen Gold und Ruhm wählen können
-Selber aufträge an Computer geben, bsp. Lord R.N. soll 80T Holz zu deinen Kontor bringen und bekommt dafür ein Item
-Mit doppelklick kann man alle Gebäude der gleichen art anwählen, es wäre gut das man dann auch alle gleichzeitig in ZZZ-Modus setzten könnte
-KI Einstellung jedes Computers Individuell -> Aggresiv oder Passiv, ob er nur Aufbauen will oder ein Händler wird und ob er sich schnell weiterentwickelt oder Langsam.
-Ein Schiff zum Bergen von Wracks, von Schiffen, Waren und Items
-Neutrale Kräfte *Sklavenhandel*
-Mitspieler hilfe leisten (Nicht nur Goldzahlungen, sondern vielleicht auch Waren oder Schiffe)

Erfolge
Der Schatz von Atlantis
Werfen sie jeweils 200t von den Waren über Bord
-Halsketten
-Golderz
-Goldbarren

Der Meisterarchitekt
Bauen sie jedes Monument in einer Partie
...jeh nachdem...

Sie haben wohl zuviel Platz
Bauen sie 5 Kaiserdom auf eine Insel

Eine Kämpfernatur
Besiegen sie 10 Computergegner ohne jemals Adlige zu haben

Gott sei mit dir
Bauen sie 20 Kirchen auf einer Insel

Das musste ja so kommen
Nennen sie ein Schiff Titanic und lassen sie es versenken

Selber schuld
Nennen sie ihre Stadt Rom und lassen Sie sie Abbrennen

Sie haben es nicht anders Verdient
Verlieren sie 10 Spiele gegen einen Computer

Haben Sie langeweile?
Bauen sie 1000 Mosaikboden auf einer Insel

Ich hoffe die Suche hat sich gelohnt
Bergen sie 1000 Schiffe, Waren und items
Titel: der Schatzsucher

Der Neutrale bin ich
Bauen sie an jeder Neutralen Kraft ein Weg

Das nenn ich ein Weltwunder
Bauen sie in einer Partie 3 Inseln zu Metropolen aus

Streiten sich drei Freut sich der Vierte
Nehmen sie anspruch auf eine Insel, wo bereits drei Spieler Gebaut haben.

Das ist doch ein Witz
Bauen sie ein Kaiserdom und lassen Sie ihn von einen Computergegner einnehmen



das wär erstmal alles was mir einfällt, kommt sicher nochmehr dazu http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

AnSuDeSu
13-09-09, 05:13
Donnerwetter... das klingt gut!

ANNO_94
13-09-09, 07:33
Super,ist echt Klasse auch wenn manche Erfolge wenig anstrengungen erfordern wie

Sie haben es nicht anders Verdient
Verlieren sie 10 Spiele gegen einen Computer oder
Selber schuld
Nennen sie ihre Stadt Rom und lassen Sie sie Abbrennen
Aber sonst klasse. das AddOn würd ich sofort kaufen.

Larnak
13-09-09, 18:23
Ich verstehe nicht, was so viele an den Erfolgen finden.
Wenn ich denen hinterherrenne, verliere ich das Spiel total aus dem Blick - die Atmosphäre, die Stimmung, das Spielgefühl, alles geht dabei verloren.

Das habe ich mir ganz schnell wieder abgewöhnt, die werden nur noch "zufällig" geschafft.

Was ich für ein Addon wünsche...
öh, mehr Produktionsketten http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
und mehr Inhalte für Schönbauer, auch wenn wir da wohl in nächster Zeit noch auf einige Durchbrüche auf Modderseite erwarten dürfen.

archonfli
13-09-09, 19:21
so gut es eben geht ...

durchbrueche der modder kann es bzg neuer inhalte
wie produktionsketten.. rohstoffe bzw neue 3d modelle
leider nicht geben .

( zwar koennte es sein.. dass man auf inhalte des vorgaengers zugreift
und diese vlt ins aktuelle anno integriert..
dies aber auch nur fuer besitzer von 1701 funktioneren wuerde.. wenn es denn moeglich ist . )

" related designs " verwendete schon fuer anno 1701 das granny 3d (http://www.radgametools.com/granny.html) toolkit..
und auch fuer anno 1404 .

dabei entsteht.. durch die nutzung von 3ds max und dem genannten plugin..
ein " geschuetztes " *.gr2 format..
dass also fuer uns modder ein " buch mit 7 siegeln ist " .
ohne dieses " toolkit " ist es selbst fuer besitzer von 3ds max oder anderen 3d- bearbeitungsprogrammen wie blender..
nicht moeglich.. neue 3d inhalte zu erstellen .

hmpf

( fuer das naechste und angenommen letzte anno ...
solte sich der keymaster oder dungeonkeeper dazu entschliessen..
die schluessel der insassen zu uebergeben ; )
waere dem so.. dann glaube ich..
kann es durchaus auch nocheinmal ein weiterer teil(6) der serie schaffen . ...

andernfalls koennte es ein anderer publisher schaffen..
das noch rar bestellte feld der aufbaustategiespiele erfogreich zu bewirtschaften .
lizensiert ist der titel und nicht das bei anno so einfache und doch komplexe prinzip .

ich wuenschte.. ich koennte mir 40 mio & 6 jahre freizeit:g aus dem hut ziehen ; ) ...

stop.


mfG G

Marques1961
14-09-09, 00:24
Man sollte sich über die 6. Mission im Zusammenwirken der 5. Mission Kampagne doch nochmal Gedanken im Rahmen des Add Ons machen. Die große Flotte des Spielers am Schluß des Kapitel 5 stellt den überstürzten Rückzug vor Lucius in Frage.

Mein Vorschlag wäre doch, dass der Spieler den Kardinal zur Schlacht stellt, wo Lucius mit knapper Not entkommt. Das wäre plausibler.

Anno0815
14-09-09, 03:36
Was toll wäre wäre ein Statistikbildschirm, wo man Lagerbestände, Auslastung (speziell auch der Warenrouten) und Menge der Betriebe sowie eine Bedarfsrechnung enthält. O.K. letzteres scheint das Spiel denn doch etwas zu einfach zu machen.

Allerdings als Gegegenheitsspieler, der auch nur am WE spielt wird es ohne Hilfsmittel doch etwas affig da bei fortgeschrittenem Spiel auf riesigen Karten noch die Übersicht zu behalten.

Und das es einen Warenrechner gibt ist schön und gut aber Ingame wäre sowas auch gut aufgehoben. Wer es nicht braucht muß es ja nicht benutzen. Hätte aber den Vorteil das auch Menschen ohne Computergehirn oder Excelunterstützung etwas schneller spielen könnten.

Wenigstens die Anzahl der Produktionsbetriebe sollte aber schon drin sein, man ist ja später öfters damit beschäftigt mal wieder Fischerhütten zu zählen oder irgendwo Warenstau aufzulösen.

Wenns dafür nicht reicht, wäre die Option prozentualen Ausgleich via Route für bestimmte Waren wie Baumaterial einstellen zu können, auch wieder so eine Tätigkeit der man immer und immer wieder nachgeht.

Ist halt so ein Komfortding.

Annimation
14-09-09, 03:37
Zitat von Larnak:
Ich verstehe nicht, was so viele an den Erfolgen finden.
Wenn ich denen hinterherrenne, verliere ich das Spiel total aus dem Blick - die Atmosphäre, die Stimmung, das Spielgefühl, alles geht dabei verloren.

Das habe ich mir ganz schnell wieder abgewöhnt, die werden nur noch "zufällig" geschafft.

Was ich für ein Addon wünsche...
öh, mehr Produktionsketten http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
und mehr Inhalte für Schönbauer, auch wenn wir da wohl in nächster Zeit noch auf einige Durchbrüche auf Modderseite erwarten dürfen.

Das Sehe ich ganz genauso!

tl_1979
01-11-09, 16:03
Servus und Hallo,
ich möchte mich auch gern zu Wort melden.

Zum Thema "Anno 1404 Addon - Wünsche, Erwartungen und Hoffnungen" kann ich nur sagen
das ich für mich eine größere Produktionskette wünsche sowie eine etwas stärkere KI in der Kampagne
und wenn noch etwas Zeit bleiben würde noch zwei bis drei Missionen hinzukommen könnten.

Die Kampagne wa lächerlich einfach und ist schnell durchgespielt. Die Szenarios dauern dafür zwar recht lang und machen Spass
aber eine kleine Geschichte in einer Kampagne verpackt würde ich eher vorziehn wollen.

Nicht zu vergessen der Online Spielespass, also im AddOn muß dringend ein Multiplayer möglichkeit her!

Das mir dem spielbaren Orient is eine absolut klasse Idee von den Entwickler, aber zu verbessern gäbs da für mich eigentlich wenig.

Das Online-Profil gefällt mir auch sehr gut, das spornt zusätzlich an.
-was wäre Arbeit, wenn es keine Möglichkeit gäb, im Job evt. aufsteigen zu können, mehr verdienen und etwas mehr Respekt von den Kollegen zu bekommen^^

Ich hoffe das das AddOn schnellstmöglich im Verkauf erscheint und Bitte, Bitte nicht so teuer is!!!
Vielen Dank an Ubi für das tolle ANNO!!!

max.k.1990
02-11-09, 16:50
ich finde man kann Addons nicht nur mit neuen Produktionsketten, noch komplexeren Produktionsketten auffüllen. Das Spiel gewinnt an keine größere Spieltiefe. Ja, zu beginn freut sich jeder "neue Gebäude, Bedürfnisse, usw" aber schon kurze zeit später ist auch das routine.

Ein Addon sollte mehr enthalten... so empfinde ich das

Irgendwann fehlt der ansporn. Ich spiele jetzt kaum noch Anno. Nach meiner 5 Metropole und dem durchspielen der Kampange wirds langweilig. Daran ändern auch die Erfolge nichts, die nur leidendes Beiwerk sind.

*in der Hoffnung das etwas großes Entspringt"

tl_1979
03-11-09, 12:02
Die Motivation, sprich den Ansporn bei ANNO 1404 liegt für mich im Online-Profil.
Dinge freischalten zu können, die in der Kampagne bzw. in den einzelnen Szenarios erreicht werden.
Allerdings könnte man die Belohnungen noch etwas steigern.
ZB. Admirals Titel vom Matrosen bis zum Admiral, so etwas!!!

Und wenn mans genau nimmt, wird doch jedes Game mit der Zeit Routine?!

Ich finde einfach, eine komplexere Wirtschaft, trägt etwas zum Schwierigkeitsgrad bei.

Nehmen wir doch mal den Orient als Beispiel.
Der Orient kommt mit (keine Ahnung) etwa 7 Waren aus, wo hingegen der em, Westen bei weitem mehr Waren nutzt.

Was den, war der Westen anspruchsvoller als der Orient, was Waren anbelangt???


Was ich aber noch erwähnen muß ist, das die Diplomatie unbedingt ausgebaut gehört.
hier als Beispiel würde ich an so etwas denken wie;
-Es Siedelt ein Mitspieler auf meiner Insel und mit etwas Geld kann ich ihn Überreden wieder von meiner Insel zu verschwinden. (Oder auch umgekehrt)
oder
-ich kann einen Mitspieler dazu bewegen einen dritten anzugreifen.
-Handelsembargos (dazu müßte jedoch etwas der Handel gepusht werden)


naja, so seh ich das!!!
PS: Ich würde gerne mal Wissen was für Dich ein AddOn enthalten muß "max.k.1990", das es für Dich Interessant wird?!

"Kritisieren ist leicht"

Willem1963
05-11-09, 02:23
Ich hätte gerne ein Item wie den Steckbrief um bei der Personensuche zu helfen. Das könnte so aussehen: Solche Items kann man beim Lord kaufen und sie funktionieren ähnlich wie Schatzkarten. Wenn bestimmte Waren im Lager sind erhöhen sich die Chancen dass die gesuchte Person durch die Stadtbevölkerung gefunden wird bis auf Maximal. Die Waren oder auch ein bestimmter Geldbetrag wird dem Spieler bei Erfolg abgezogen und die gesuchte(n) Person(en) tauchen danach im Kontor auf und können verschifft werden.
Ohne solche Hilfen sind manche Auftragsketten, zumindest für mich, an der Stelle zu Ende wo es heisst "In Ihrer Stadt Schafsbruck wird jemand gesucht...", auch mit Verlangsamung des Spiels und in den roten Kreis klicken...kenn ich alles, hilft nur selten.
Wenn jetzt mit Steckbrief-Item ein Suchauftrag kommt, sockelt man den im Kontor, sorgt dafür dass die nötigen Waren vorhanden sind und aktiviert ihn. Und je nach Erfolgswahrscheinlichkeit (Einstellbar via Warenmenge) wird/werden die Person(en) gefunden oder eben manchmal nach Ablauf der Zeit auch nicht. Und wer gerne in der Nahansicht durch seine Stadt streift, kann ja trotzdem selbst suchen, aber es hat nicht jeder gleich viel Geduld dafür.
Nicht dass ich nicht gerne in der Nahansicht mir meine Stadt ansehe, aber die Sucherei ist ziemlich mühsam.

LukasGraf
05-11-09, 09:10
Ich wäre schon zufrieden wenn die (noch) vorhandenen Bugs behoben würden und die KI nicht mehr cheaten würde, sondern tatsächlich spielen müsste. Wenn die KI ein Orientdorf baut, braucht sie nicht einmal ein Markthaus in der Nähe! Ekelhaft...

Und sonst: Vielleicht tatsächlich ein komplexeres Bedarfssystem im Orient, die sind mir noch zu wenig anspruchsvoll und die Süßspeisen kommen auch erst zu spät, finde ich. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Deagle105
05-11-09, 10:00
abschaffen, das jeder computergegner alzahir und hm ka wie der typ im norden heißt hab lange net mehr anno gespielt weil das ohne mp total langweilig is... also was ich sagen wollte ABSCHAFFEN DAS JEDE KI JEDEN SCHEI?DRECK KAUFT ... wenn der multiplayer rauskommt und das so bleibt dann -,-' verliert das an massen von spaß und taktik da man seine waren an jeden verkaufen kann und auch so zu unendlich geld kommen kann und .....

BernieBaer
05-11-09, 11:01
Zitat von LukasGraf:
Und sonst: Vielleicht tatsächlich ein komplexeres Bedarfssystem im Orient, die sind mir noch zu wenig anspruchsvoll und die Süßspeisen kommen auch erst zu spät, finde ich. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
Also ich finde die Bedarfssysteme schon recht anspruchsvoll.
Wenn Du mit Metropolen mit 50.000 Einwohner aufbauen willst, musst Du schon fast alle Inseln komplett mit Produktionsstätten füllen.
Weißt Du wieviel Duftmischereien Du für 20.000 Gesandte brauchst?
Bei noch mehr Bedürfnisketten, brauchst Du auch noch mehr Inseln und ob dies machbar ist (auch systembedingt)?

Im Orient könnte man allenfalls noch eine dritte Bevölkerungsgruppe unterbringen.

Im großen und ganzen bin ich aber mit diesem Anno sehr zufrieden, wenn die Bugs dann noch weg sind.

Soricida
05-11-09, 19:09
Zitat von BernieBaer:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von LukasGraf:
Und sonst: Vielleicht tatsächlich ein komplexeres Bedarfssystem im Orient, die sind mir noch zu wenig anspruchsvoll und die Süßspeisen kommen auch erst zu spät, finde ich. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
Also ich finde die Bedarfssysteme schon recht anspruchsvoll.
Wenn Du mit Metropolen mit 50.000 Einwohner aufbauen willst, musst Du schon fast alle Inseln komplett mit Produktionsstätten füllen.
Weißt Du wieviel Duftmischereien Du für 20.000 Gesandte brauchst?
Bei noch mehr Bedürfnisketten, brauchst Du auch noch mehr Inseln und ob dies machbar ist (auch systembedingt)?
... </div></BLOCKQUOTE> Wenn man den Orient auf 3/4 Bevölkerungsschichten aufbaut, sollte man aber den Okzident auch überarbeiten.
Wie viele Kerzenleuchter und Brillen brauche ich um ein Buch zu lesen und wie viel Kupfer braucht man für diese Dinge und wie oft kaufe ich mir eine Brille am Tag?

Zitat von Baerchen68
...
Ebenso finde ich das die Schweinefarm nicht nur Tierhäute, sondern auch Fleich liefern sollte. Der Metzger sollte also sowohl Rinder als auch Schweine verarbeiten sollen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif Damit ließe sich schon etwas Platz sparen. Platz sparen bei den Produktionsketten konnte man durch die Verlagerung auf Südinseln

Zitat von Snakeegg
Mit 4 Norias braucht eine Weizenfarm nur noch 2 Felder für 100% !
Mit 5 Norias reichen bei Weinbergen 3 Felder für 100% !
...
P.S.: Einzige mir bisher bekannte Ausnahme: Bienenwachsproduktion ! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif Wie das noch gehen soll, wenn der Orient mehr Bedarfsgüter braucht, ist mir aber auch noch nicht klar.

crashcids
06-11-09, 12:00
Also ich finde die Bedarfssysteme schon recht anspruchsvoll.
Wenn Du mit Metropolen mit 50.000 Einwohner aufbauen willst, musst Du schon fast alle Inseln komplett mit Produktionsstätten füllen.
Weißt Du wieviel Duftmischereien Du für 20.000 Gesandte brauchst?


Nanu, gibts denn so große Inseln überhaupt? Metropolen mit 50.000 EW ....... hä? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_eek.gif

HHmmmmm, kopfrechnen ,kratzkratz ..... 50.000 EW ./. 40 Adelige = 1250 Häuser auf einer Insel
(sowieso Quatsch, da nicht alles Adelige sein können) .......kratzkratz, grübbel

Die Insel mußt du mir unbedingt zeigen, BernieBaer! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

DaMa1105
09-11-09, 02:38
Ich habe einen ganz kleinen Wunsch (hoffe mal das steht noch nirgends). Wenn man die fertige Speicherstadt anklickt sollten einem auch die Warenwerte angezeigt werden. Nachdem ich in meiner Stadt 2 Speicherstädte rechts und links vom hafen gebaut habe klicke ich auch immer wieder da drauf. Und es wäre schön wenn der Wert angezeigt würde.

mamuso
09-11-09, 07:01
Hallo

macht den Orient orientalischer: (Hafen, Produktionsgebäude, Strassen) Markthäuser im Orient ausbaubar. UND SCHAFFT ENDLICH DEN MARKTPLATZ ab. (Gab schon in Anno 1701 riesige Diskussionen darüber). Einen Markt muss ich dann selber bauen

LukasGraf
09-11-09, 07:34
Orientalischer Hafen finde ich gut, Inventar in der Speicherstadt ebenfalls. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
Ausbaubare Markthäuser im Orient sind nicht nötig, da die schon auf der ersten Stufe 3 Marktkarren haben und somit ohnehin die Okzident-Variante in den Schatten stellen, vor allem da kein Glas gebraucht wird.

mamuso
09-11-09, 08:37
Ich besiedle Land mit Datteln, Holz und Werkzeug und kann dann gleichen ein voll ausgestattes Markthaus und Kontor bauen? Im Okzident muss ich doch auch nach und nach ausbauen- Also Gleichheit für alle Kulturen.

Deagle105
09-11-09, 08:40
entfernen das CG jeden mist vom spieler abkaufen

Barrbossaa
09-11-09, 09:16
Also es tut mir leid wenn das jetzt schon angesprochen wurde aber ich finde um das spiel realistischer zu gestalten auch mal (also vllt nach 4-6 stunden spielzeit ) 30 minuten oder länger nacht mit sonnenaufgang und untergang. Dann einen schönen leuchturm und wenn man auf seine stadt runterguckt in den häusern licht . da wäre sehr schön
was zu bemageln an anno 1404 ist , dass bei der lederwämserei nur das leder verarbeitet wird und dann fleisch wird einfach weggeschmissen ! das wäre verschwedung und wäre auch nie passiert
und noch was sind die kirchen . Also bei anno wenn ich 40000 einwohneer hab hab ich ca. 20 - 30 krichen und das ist doch sehr unrealistisch ... (also ich hab jez kiene ahnung ob es 10 .-20 sind aber egal)
und mit dem marktplatz schließe ich mich an .
orient hafen etc.
weitere monumente
schloss oder aber risige burg zum selbergestallten oder wenigstens eine prunktvolle residenz für mich zum eigen gestallten
mehr zierobjekte
größere inseln mehr aufsteigsrechte
ja das wären erstma punkte die cih auch gerne dabei hätte
mfg

Deagle105
09-11-09, 10:47
Zitat von enzman2008:
Also es tut mir leid wenn das jetzt schon angesprochen wurde aber ich finde um das spiel realistischer zu gestalten auch mal (also vllt nach 4-6 stunden spielzeit ) 30 minuten oder länger nacht mit sonnenaufgang und untergang. Dann einen schönen leuchturm und wenn man auf seine stadt runterguckt in den häusern licht . da wäre sehr schön
was zu bemageln an anno 1404 ist , dass bei der lederwämserei nur das leder verarbeitet wird und dann fleisch wird einfach weggeschmissen ! das wäre verschwedung und wäre auch nie passiert
und noch was sind die kirchen . Also bei anno wenn ich 40000 einwohneer hab hab ich ca. 20 - 30 krichen und das ist doch sehr unrealistisch ... (also ich hab jez kiene ahnung ob es 10 .-20 sind aber egal)
und mit dem marktplatz schließe ich mich an .
orient hafen etc.
weitere monumente
schloss oder aber risige burg zum selbergestallten oder wenigstens eine prunktvolle residenz für mich zum eigen gestallten
mehr zierobjekte
größere inseln mehr aufsteigsrechte
ja das wären erstma punkte die cih auch gerne dabei hätte
mfg
sehr gute ideen, vorallem das mit der kirche und so stimmt schon am besten sollte es kleine kirchen große und riesige geben damit man auch für ein kleines dorf nich ne riesige kathedrale bauen muss

Barrbossaa
10-11-09, 05:53
ja das finde ich auch.. und die marktplätze finde ich auch nervig .nicht das es eine dumme idee ist nur dass man nacher zu viele hat . Nehemn wir als beispiel Hamburg -> stadt bezirke sasel und poppenbüttel.Allein in sasel wohene laut wikipedia :22174 einwohner. poppenbüttel 21874. zusammen gerechent 44048 einwohner mit nur 2 marktplätzen und 3 krichen .bei anno hat man viel mehr marktpätze und kirchen !

madonnamaus
10-11-09, 06:25
Öhm, wir leben auch in einer anderen Zeit als sich dieses Spiel zum Vorbild nimmt. Damals war eine Stadt mit 10.000 Einwohnern schon eine Großstadt (Metropole). Das kommt so schon recht gut rüber. Dazu kommt, daß ja damals fast alles öffentlich auf einem Markt gehandelt wurde. Es gab Märkte für Nahrung, Holz, Stoffe, was weiß ich. Heute gibt es dafür Baumärkte, Supermärkte und Matratzenoutlets... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Naja, und wenn man schonmal nach Realismus fragt: Das mittelalterliche Haus möchte ich sehen, in dem 40 Adlige auf einem Haufen gewohnt haben... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Barrbossaa
10-11-09, 06:47
ach genau das wollte ich acunb noch bringen .. die entwickler meinten ja, da leben noch bedinstete drin . aber die müssen acuh steuern zahlen ? wie gemein .!
ja aber das mit den kirchen stimmt nicht eine stadt hatte niemals 20 kirchen ! erst recht nicht wenn man ca. 10 k einwohner hat.