PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : BUG-THREAD SILENT HUNTER 4 ab Version 1.2 Stand 03.05.2007



Ruby2000
17-04-07, 05:11
Hallo,

endlich heute ist es heute soweit, der angekündigte Patch 1.2 steht ab heute Abend zur Verfügung. Klar dass nicht alle Bug/Probleme/Wünsche in dieser kurzen Zeit behoben werden konnten. Ich denke aber, dass allein durch das Feintuning der vielen Parameter einiges verbessert werden konnte.

<span class="ev_code_YELLOW">Dieser Thread ist ab der Version 1.2 der Bug-Thread!</span>

Um die Fehlersuche/Beschreibung zukünftig für uns und auch Ubisoft zu vereinfachen, habe ich mal alle (so hoffe ich) bekannten Bugs aus dem aktuellen Bug-Thread zusammen geschrieben/kopiert. Es ist damit für alle einfacher, übersichtlicher und informativer. Kein Mensch liest sich durch den Wust an Bug-Posts, zumal sehr oft die gleichen Bugs gemeldet wurden. (irgendwie logisch) Und dann ab und zu, die Posts, die dann etwas zu ausfällig wurden......
Ich werde alle neuen gemeldeten Bugs in dem ersten Post als übersicht zusammenfassen, sofern diese einigemaßen sachlich gepostet wurden. Ich habe nämlich keine Lust aus einen "žes kotzt mich an Post" die Bugs zu suchen. Denn so etwas lese ich grundsätzlich nicht!

Gleichzeitig sollte man den genannten Bug katalogisieren und eine Priorität zuweisen. (Ist ein Versuch wert) Klar ist jeder Bug ein Fehler der behoben werden sollte, aber einige Bugs sind sicherlich eher zweitrangig und sollten eine nicht so hohe Priorität haben. Wie aus dem jetzigen Bug-Thread bereits vorgeschlagen sollten die Bugs wie folgt katalogisiert werden.

<span class="ev_code_WHITE">
1.) K1 -- Schwere Bugs die das Spielen stark einschränken/nicht ermöglichen (CTD, Graphikfehler, Audio)
2.) K2 -- Mittelschwere Bugs die den Spielspass bremsen (Instrumentenfehler, Tastaturfehler, Sprache, Maße)
3.) K3 -- Bugs hauptsächlich kosmetischer Art (fehlende Tooltips, zuwenig Informationen)
4.) K4 -- wünschenswerte Verbesserungen
5.) K5 -- Kopierschutzbugs

Priorität (0-10) (0 = keine Priorität / 10 = sehr hohe Priorität)
</span>

Vielleicht sollte man auch zuerst im Forum nachfragen/nachforschen ob das tatsächlich ein Bug ist! Einige gemeldeten Bugs waren letzendlich keine Bugs.
Also dann freuen wir uns alle auf den Patch......


Gruß Ruby


<span class="ev_code_RED">Aktuelle Bugliste Vesion 1.2 Stand 03.05.2007 (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/9001092274/m/4421096155?r=7431098555#7431098555) </span>
Englische übersetzung (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/9001092274/m/7321072655?r=1811024655#1811024655) <span class="ev_code_YELLOW">Ein Dank an BSVenom</span>


<span class="ev_code_WHITE">K1 -- Schwere Bugs </span>
<span class="ev_code_PINK">P10</span>
- Gegnerfahrtmessung bei manueller Lösungsberechnung mittels Stoppuhr geht immer noch nicht
- KI der Handelsschiffe : Sie veringern noch immer ihre Fahrt nachdem sie ein U-Boot gesichtet haben und bieten sich dem Boot fömlich zum Abschuss an, statt mit voller Kraft ein entkommen zu versuchen.
- keine Torpedos auf Angriffskarte, auch keine "Ziellinie"! (Heimathafen ist Pearl Harbor) <span class="ev_code_BLUE">Hierzu gibt es einen </span>Mod (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/9001092274/m/4421096155?r=2851046255#2851046255)
- Keine SD Radar (Luftzielradar) Meldungen (also absolut garkeine, nicht nur manchmal nicht). Bei einigen scheint es aber zu gehen.
- SJ Radar (Schiffsradar): Radar arbeitet nicht korrekt, sobald das Boot in südliche Richtung fährt. Wenn das Boot einen Kurs im Bereich von 90? - 270? fährt, werden Kontakte nicht angezeigt und gemeldet, von 271?- 89? soll es funktionieren.
<span class="ev_code_BLUE">Es gibt für beide Radartypen (SD/SJ) einen Mod! (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/3801075545/m/9561059255) der die o.g. beschriebenen Probleme löst! </span>
- falsche Kampagnenzeit in ActiveUserPlayerUnits Link (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/9001092274/m/4421096155?r=3961026455#3961026455)

<span class="ev_code_PINK">P5</span>
- Keine Offiziersunterstützung wie im Handbuch beschrieben.
- Boot sackt bei leichtesten Beschädigungen an Flak und Geschützturm ab.
- Geisterschiff; kein Schiff auf Landkarte Link (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/9001092274/m/4421096155?r=1721015355#1721015355), Link (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/9001092274/m/4421096155?r=3301075355#3301075355)
- fleigendes Boot, Torpedos springen Link (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/9001092274/m/4421096155?r=6681035355#6681035355)



<span class="ev_code_WHITE">K2 -- Mittelschwere Bugs </span>
<span class="ev_code_PINK">P10</span>
- Schalter für den "Exploder" schaltet immer wieder auf "Contact+Influence" zurück. (Geschwindigkeitsschalter bleibt dagegen immer so wie man ihn einstellt)
- Navigationskarte: Kenntlich machen von neutral/verbündet/feindlich des Hafens
- Tanken und Aufmunitioneren auch in normalen verbündeten und neutralen Häfen, nicht nur in Basen. (siehe Handbuch).
- Fehler mit 5"50 Deckgeschütz. Das funktioniert absolut nicht, komme mir wie in einem Kreisel vor; Kopfstand, Seitlich, Vertikal, Diagonal, Horizontal...alles möglich, nur Zielen unmöglich ( nur beim ranzoomen ist ein Zielen möglich )
- Grafikfehler der Flak (Splitterschutzwand im Sichtfeld bei Flugabwehr)
- Anzeige nach Beendigung einer Kampagne "0 Kriegspatrouille"

<span class="ev_code_PINK">P6</span>
- Boot gilt nach einem Turmtreffer nach ca 40 sekunden als zerstöt, ohne vorher zu sinken. Ausführliche Beschreibung (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/9001092274/m/4421096155?r=7301096255#7301096255)

<span class="ev_code_PINK">P7</span>
- Entfernungsmessung via Stadimeter im Modus Imperial geht immer noch nicht (evtl. Zusammenhang mit falschen Angaben zum Tiefgang, bzw. falsch ins Spiel implementiert Daten zu Masthöhe und Tiefgang bei der Umstellung von Meter auf Fuß
- Seit 1.2 steht man nun nicht mehr solange auf dem Turm wenn das Boot taucht. Soweit so gut, allerdings ist die imaginäre Linie an welcher der "Tauchstatus" festgelegt wird unabhängig vom tatsächlichen Wellengang. Kommt das Boot bei einem starken Sturm mit hohen Wellen unter diese imaginäre Linie, verlässt die Deckwache und der Spieler den Turm. Dazu kommt dann immer eine Tauchtiefenangabe vom LI und es wird zwischen E-Antrieb und Diesel- Antrieb umher geschaltet.
- Entweder ist der Tiefgang der Schiffe im Erkennungshandbuch falsch Link (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/9001092274/m/4421096155?r=4111008155#4111008155)

<span class="ev_code_PINK">P5</span>
- Die Zerstöer treffen mit den Kanonen kaum und lassen sich relativ Gefahrlos mit der Bordkanone abschießen.
- Schaden bei Kollision oder gerammt werden unlogisch bzw. teilweise nicht vorhanden.
- Wenn man eine Statusnachricht sendet in der ersichtlich ist das keine Torpedos vorhanden sind sollte man keine Aufträge für das versenken von Schiffen bekommen.
- Rettungsboote als Handelsschiffe gemeldet.
- Wenn Heimathafen eingenommen wurde, wird kein neuer Heimathafen zugordnet
- Manche Explosionssounds sind abgehackt.
- Boot sackt immer noch nach hinten ab (beim Tauchen), wenn es einmal getroffen wurde, auch, nachdem alles repariert wurde.
- Meldung 'Boot tauchklar' / 'Boot nicht tauchklar' fehlt
- Andauerndes Absacken! Absacken, nach Wasserbombe, obwohl Boot nur an Stellen beschädigt war, die nicht zum Absacken hätten führen können (Flak etc.)
- Nach Sturm in der Bucht von Tokio war fast die gesammte japanische Flotte, ob Zivil oder Militär, auf Grund. Link (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/9001092274/m/4421096155?r=2681022255#2681022255)
- Gameplay Bug Link (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/9001092274/m/4421096155?r=8741052455#8741052455), Link (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/9001092274/m/4421096155?r=3801088355#3801088355), Link (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/9001092274/m/4421096155?r=3961009455#3961009455)


<span class="ev_code_PINK">P3</span>
- Es wird in Infobox nicht angezeigt wenn Mündungsklappen geschlossen werden.
- Löcher im U-Boot (z.B. nach Kampf mit Zerri) verschwinden nach einiger Zeit.
- Oninespiel: wenn ein Spieler an einem gegnerischen oder gar einem Mitspieler Schaden macht, sieht der andere Spieler den Schaden am Schiff nicht.
- 9. Dezember 1941 (2 Tage nach dem Angriff) liegen in Pearl Harbor jede Menge freundliche Einheiten total friedlich. Von den Schlachtschiffen die versenkt und Zerstöungen die hier angerichtet wurden sieht man gar nix. Nicht realistisch


<span class="ev_code_WHITE">K3 -- Bugs kosmetischer Art </span>
<span class="ev_code_PINK">P10</span>
- Balken beim UZO sehr stöend!
- Beschreibung der U-Boot Ausbauten und Torpedos mit ihren unterschiedlichen Eigenschaften. Auf der offiziellen Homepage oder in einer gesonderten ReadMe würde ja reichen. Oder einfach in die Pop-Ups mit intergrieren, wo jetzt schon anzeigen, wie viel Prestige das Bauteil kostet.

<span class="ev_code_PINK">P5</span>
- Immer noch durchsichtige Matrosen
- Ruderboot (Spion) klingt bei Kollision mit U-Boot immer noch wie Titanic auf Eisberg
- Anzeige Navigationskarte...Link (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/9001092274/m/4421096155?r=1951030255#1951030255)
- Abwechslung bei den Missionen, ich werde nur noch als Paparazzi eingesetzt! Immer gleiche Missionen
- Falsche Orden. Häufiges Erhalten eines Purple Hearts, obwohl niemand verletzt wurde (CareerTrack) Link (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/9001092274/m/4421096155?r=1221024355#1221024355)
- rasende Wolken Link zum Mod (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/9001092274/m/4421096155?r=6821099355#6821099355)
- in der Nav-Karte geht der mausaktive Scroll am südlichen Kartenrand weiterhin nicht.

<span class="ev_code_PINK">P3</span>
- Porpoise-Klasse (wie stehts mit de Resten?) gibt es einen kleinen Grafik-Bug. Das Radar dreht nicht rund. Die Animation springt nach 3/4 Umdrehungen
- Tooltips dazu zum Teil nicht:
Bei der Abteilung wird korrekt "Effizienz: xx/100" angezeigt, bei der einzelnen Wache für die Abteilung steht da dann nur "0,58", statt "Effizienz 58/100". Bei den Crewmitgliedern stimmt es dann wieder.
- Die Blattstellung der Schiffsschrauben bei bei der Gato-Klasse ist falsch
- Segelboote haben ja keine Schiffsschrauben, erzeugen aber in der Außenansicht Schraubenverwirbellungen, Blasen unter Wasser und man höt die Schraubengeräusche im Sonar
- Radio empfängt getaucht Sendungen.
- Fehlerhaftes ausklappen der Tiefenruder Link (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/9001092274/m/4421096155?r=1531051455#1531051455), Link (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/9001092274/m/4421096155?r=8351043455#8351043455)


<span class="ev_code_PINK">P1</span>
- In der U-Boot-Schule Geleitzugangrif wird immer noch von Radar geredet obwohl keines verfügbar ist.
- Landkollisionen (Schiffe, Flugzeuge)
- augenlose Crew
- Es sprudelt lustig weiter das Wasser aus den Rohren obwohl ein Wassereinbruch längst repariert wurde,ebenso funkeln die elektrischen Anlagen weiter.
- Ist eigentlich zB. in Pearl Habour immer Stromausfall ??In SH3 war das hübsch gemacht das in den Häusern noch ein wenig Licht brannte.
- Bei Auflösungen über 1024x768 ist der Screenoverlay für den TBT nach unten verschoben, dadurch entsteht im oberen Bildteil eine Lücke. Es scheint so als würde dieses Overlay nicht richtig skaliert und bleibt weiterhin bei 1024x768.
- nach Zeitbeschleunigung auf der Brücke, wenn die Besatzung wieder sichtbar wird, gehen diese oftmals in die bekannte Default Poser Haltung (nach beiden Seiten ausgestreckte Arme) über. Diese ändert sich erst dann wieder nach tauchen und auftauchen.
- Die Statusbalken im Crewmanagement haben, egal bei welcher Effizienz, immer die gleiche Farbe.
- Beide Antriebswellen zerstöt, die Schrauben drehen sich aber weiterhin, das Schiff macht aber keine Fahrt mehr
- Flugzeuge auf Flugzeugträgern bewegen sich nicht von der Stelle, wenn das Schiff sinkt/neigt




<span class="ev_code_WHITE">K4 -- wünschenswerte Verbesserungen</span>
<span class="ev_code_PINK">P10</span>
- deutsche Sprachausgabe anpassen, zumindest Umstellung von Kaleu auf Captain.
- Gleichzeitiges öffnen von mehreren, bzw. allen Mündungsklappen. (Torpedokonsole)

<span class="ev_code_PINK">P5</span>
- Ordenszuordnung immer noch unlogisch und kann willkürlich durchgeführt werden.
- Mehrmals erhaltene Orden werde in der Ordensschatulle nur einmal angezeigt
- Schalter für manuelles Zuschalten von FSAA fehlt im Optionsmenü. FSAA scheint dauerhaft aktiviert zu sein, Treppchen sind bei mir in 1024 X 1280 jedenfalls weg.
- Bei den Optionen wäre es besser wenn die Regler nach Rechts für bessere Qualität stehen. Und nicht manchmal andersherum. Detailstufe der Geländeobjekte ist auf jeden Fall verkehrt
- Funkmeldungen nicht auf Gamplay abgestimmt


<span class="ev_code_PINK">P1</span>
- Eine Option das Boot aufzugeben und dadurch eventuell die Mannschaft zu retten wäre eine Super Sache



<span class="ev_code_YELLOW">-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------</span>



<span class="ev_code_RED">Aktuelle Bugliste Vesion 1.1</span>


<span class="ev_code_WHITE">Grafik</span>
- Durchsichtige Besatzungen
- Löcher im Rumpf bei Torpedotreffern tauchen nur ab und zu auf
- <STRIKE>Die Anzeige vom Sehrohr ist überfrachtet, dafür wurde die Höhe des Sehrohres einfach weggelassen</STRIKE> <span class="ev_code_YELLOW">kein Bug</span>
- Das Angriffsrohr erzeugt ausgefahren Zustand keine Gicht. Auch bei voller Fahrt nicht.
- Umark im Periskop sichtbar


<span class="ev_code_WHITE">Basis</span>
- Nach abgeschlossener Akademie werden keine Punkte gutgeschrieben wie im Handbuch erwähnt
- wieso muss ich Verwundetenabzeichen verteilen nach einer Fahrt wo niemand verwundet wurde?
- 2 tote Besatzungsmitglieder in der Crewmanagement entlassen anstatt wie es üblich ist auf hoher See zu bestatten
- tote Besatzungen tauchen dann wieder in der Kaserne auf
- <STRIKE>Es wird beim anlegen im Hafen wird kein Text bei Ordensvergabe angezeigt! Es ist nur die Schaltfläche OK da! Das betrifft nur die DEUTSCHE Version!</STRIKE> <span class="ev_code_yellow">gefixt mit Version 1.2</span>
- Detaillierte Beschreibung der neuen Crew-Ränge und Fähigkeiten
- Ich kann mir meinen Status nicht anzeigen lassen (Dienstgrad usw.)
- Zuweisung eines neuen Heimathafens, wenn mein aktueller Hafen besetzt wurde
- welchen Einfluss haben Orden/Spezialisierung auf die Mannschaft usw.
- Logik der Ordensvergabe an die Mannschaft ist undefiniert/chaotisch
- Link am Einzelfoto funktioniert nicht
- werde ich befödert innerhalb der Kampagne?
- wenn ja zu was?
- <STRIKE>Flak und Deckgeschütz auffüllen</STRIKE> <span class="ev_code_yellow"> gefixt mit Version 1.2</span>
- Karriere nach einigen Missionen zu Ende. Vielleicht sollte man eine Ergebnistafel der Kampagne aller Missionen anzeigen und klarmachen warum die Karriere soeben zu Ende ging.
- Fehlender Sanitäter


<span class="ev_code_WHITE">Waffen</span>
- Beim Schießen mit dem Geschütz ist die Entfernungsangabe nicht korrekt
- Zerstöer taucht als Tanker auf!
- Kanone/ Flak kann vom Spieler benutzt werden, auch wenn sie vorher nicht besetzt wurde.
- Kanone/ Flak kann bei Sturm besetzt werden


<span class="ev_code_WHITE">Sprachausgabe/Infobox/Logbuch</span>
-In der deutschen Sprachausgabe sagen die Besatzungsmitglieder immer noch "Jawoll Herr Kaleun".
- Tastaturbelegung nicht in Deutsch
- Öffnen des Logbuchs
- falsche Texte und Ausgabe in der Infobox. Beim (freiwilligen) Auftauchen steht da immer, dass wir keinen Sauerstoff mehr hätten und Auftauchen müssten. Dabei ist allenfalls die Batterie leer.
- bei deutscher Sprache kommt teilweise englischer Text in der Infobox


<span class="ev_code_WHITE">Schiffs –KI / Kampagne</span>
- Zerstöer -KI
- Inaktive Geleitzüge wenn man ein Ziel torpediert hat. (bleiben mehr oder weniger stehen)
- komisch finde ich auch, dass ein Flugzeuträger mit 2 Torpedos in die Tiefe schickte, für kleine Handelsschiffe aber 5-6 davon brauche plus 20-30 Schuss mit Bordkanone?!
- Die Datumswerte bei den Schlachten sind falsch (BattleofMidway.mis)


<span class="ev_code_WHITE">Programmlogik</span>
- Wenn ich von den Japanern versenkt werde, also meine Crew und ich mausetot sind, komme ich beim Abspann jedes Mal nicht etwa in den Himmel, sondern werde vors Kriegsgericht gezerrt, wo man mir erklärt, ich hätte ein eigenes Schiff versenkt
- CurrentUserPlayerUnitMissionDateTime; es werden falsche Werte gespeichert
- Mit Auswahl nächste Einheit kann ich nicht auf ein Flugzeug wechseln.
- Waffenoffizier fehlt
- Rettungsboote werden als "Handelsschiff gemeldet.
- KI keine Kollisionsabfragen bei Inselnähe


<span class="ev_code_WHITE">CTD</span>
- Habe Abstürze sobald ich ein Schiff identifiziert habe und den Stadimeter zum schätzen der Entfernung nutzen will. Stürzt es bei mir ab sobald ich den Button drücke. Ist schon 2-mal passiert, scheint nicht immer zu geschehen.


<span class="ev_code_WHITE">Boots-Instrumente</span>
- Bedienung und Horchrichtung mit Hydrophon/Radar
- Eine Anzeige im Boot der Torpedoklappen offen/zu fehlt
- Torpedoklappenkonsole fehlt um mehrere Klappen gleichzeitig zu öffnen
- das Umschalten imperiel auf metrisch (m/ft) stimmt nicht mit den Anzeigen und Ausgaben überein
- Ermitteln der Geschwindigkeit funktioniert nicht wie im Handbuch beschrieben


<span class="ev_code_WHITE">Navigationskarte / Angriffkarte</span>
- Keine Unterscheidung zwischen neutraler/feindlicher Basen auf der Karte.
- Auf der Angriffskarte werden die Torpedos und das Aufschalten nicht immer angezeigt


<span class="ev_code_WHITE">U-Bootverwaltung auf See </span>
- Beim reparieren wird in der Schadensverwaltung die ungefähre Reparaturzeit nicht angezeigt.
- Verletzte handeln wie genau?
- Fehlender Sanitäter
- Reparaturmannschaft und den Verwundeten Erklärungsbedarf
- Wenn die Flak und Geschützturm einmal beschädigt wurde, gehen diese nach jeder Reparatur permanent kaputt
- Gesamtschadensanzeige des Bootes (Gesamtzustand der Hülle)
- Boot sackt ab, obwohl alles repariert
- die Reparaturmannschaft repariert bei Schleichfahrt, zumindest kommt eine Meldung Vorgang abgeschlossen


<span class="ev_code_WHITE">Feature</span>
- Wo kann man sich erneut die Videos zu Beginn einer jeden Missionen ansehen
-Seerohrhöhe

bibabu1991
17-04-07, 12:01
Also. Zum Patch.

1. Was Wasser zittert ab und zu
2. AA ist nicht da (!)
3. Boot sackt immer noch nach hinten ab (beim Tauchen), wenn es einmal getroffen wurde, auch, nachdem alles repariert wurde.
4. Schon mal durch's UZO geguckt? http://forums.ubi.com/images/smilies/1072.gif

phantom1n8
17-04-07, 12:01
So dann fange ich mal an.

- Entweder ist der Tiefgang der Schiffe im Erkennungshandbuch falsch
- oder die Schiffe liegen zu hoch im Wasser
- oder die Torpedos laufen viel zu tief
- Magnetzünder funktionieren nicht

Getestet mit selbstgebastelter Mission. Japanischer U-Jäger in 2800 Yards Entfernung, WZB 90?, Geschwindigkeit 0 Knoten, Tiefe laut Erkennungshandbuch 9,6 Fuß

Torpedoeinstellugen:
- Geschwindigkeit schnell
- Tiefe 8 Fuß
- Zündpistole auf Kontakt + Magnet gestellt
- Torpedoversager in Realismuseinstellugen ist aus!

Ergebnis: Torpedo läuft unter dem Schiff durch (!) ohne zu detonieren. Kann ich beliebig oft wiederholen, jedemal das selbe Ergebnis. Hier der Screenshot:

http://img485.imageshack.us/img485/4128/sh4torpew9.th.jpg (http://img485.imageshack.us/my.php?image=sh4torpew9.jpg)

Runnner1971
17-04-07, 12:15
Die Grafik im Innenraum des Bootes sieht so grießlich aus.

Das Wasser am Bug zittert unerträglich wenn man auf der Brücke steht es beobachtet bei voller Fahrt.

Zuviel Nebel! Das Land erspät man zu spät und die Objekte an Land tauchen viel zu spät auf.

bibabu1991
17-04-07, 12:20
Andauerndes Absacken! Furchtbar, mehr, als vor dem Patch. Diesmal: Absacken, nach Wasserbombe, obwohl Boot nur an Stellen beschädigt war, die nicht zum Absacken hätten führen können (Flack etc.)

Tiger2810
17-04-07, 12:29
Okay, hier ist leider das, was ich bis jetzt wieder gefunden habe, schade, ich hatte mich schon gefreut.

1. Drastische Performanceeinbrüche, wenn man die Funkmeldungen öffnet.

2. Das Boot sackt auf über 500 Meter ab und wird von der Crew repariert, man sitzt aber fest. Selbst wenn der Sauerstoff ausgeht, sterben zwar alle, aber man selber hängt leider immer noch da unten fest. Der Fehler tritt immer dann auf, wenn man sinkt und versucht durch Ausblasen, das Boot abzufangen. Probiert es mal selber aus, geht so tief, bis ihr Wassereinbrüche habt und blast dann aus. Das Boot sinkt immer weiter und man wird einfach nicht zerquetscht, man sinkt einfach bis auf 500 Meter und da bleibt man dann.

Vermutlich gibt es noch mehr Fehler, aber ich bin es jetzt endgültig leid, ich werde es morgen entweder zurückbringen oder versuchen es bei Ebay loszuwerden.

Schade, schade, schade. Ich werde mir wohl eher kein neues Spiel mehr kaufen, ohne vorher in den Foren zu lesen, ob es überhaupt spielbar ist.

zelli1982
17-04-07, 12:45
Ich werde mal versuchen, den neuen Richtlinien von Ruby zu folgen:

Kategorie (K) 1, Priorität (P) 10: Geschwindigkeitsermittlung via Chronometer fungktioniert immer noch nicht.

K2, P7: Entfernungsmessung via Stadimeter im Modus Imperial geht immer noch nicht (evtl. Zusammenhang mit falschen Angaben zum Tiefgang, bzw. falsch ins Spiel implementiert Daten zu Masthöhe und Tiefgang bei der Umstellung von Meter auf Fuss, siehe Post von Phantom1n8 bisschen weiter oben)

K4, P5: Schalter für manuelles Zuschalten von FSAA fehlt im Optionsmenü. FSAA scheint dauerhaft aktiviert zu sein, Treppchen sind bei mir in 1024 X 1280 jedenfalls weg.

K2, P10: Kenntlich machen von Art des Hafens neutral/verbündet/feindlich in der Karte.

K2, P10: Tanken und aufmunitioneren auch in nomalen verbündeten und neutralen Häfen, nicht nur in Basen. So wie es eigentlich im Handbuch beschrieben ist.

K4, P10: Endlich eine angepasst deutsche Sprachausgabe, zumindest Umstellung von Kaleu auf Captain.

K4, P10: Gleichzeitiges öffnen von mehreren, bzw. allen Mündungsklappen.

K3, P10: Beschreibung der U-Boot Ausbauten und Torpedos mit ihren unterschiedlichen Eigenschaften. Auf der offiziellen Homepage oder in einer gesonderten ReadMe würde ja reichen. Oder einfach in die Pop-Ups mit intergrieren, wo jetzt schon anzeigen, wieviel Prestige das Bauteil kostet.

K4, P5: Ordenszuordnung immer noch unlogisch und kann willkürlich durchgeführt werden.

Berstdruck
17-04-07, 13:24
K1P10: SH4 startet nicht mehr!!!
Bislang wurde ich von vielen Bugs verschont. Das Spiel lief mit dem Sprachpatch und Patch 1.1 auf einem frischen und sauberen XP-Pro-SP2 relativ gut. Mit Patch 1.2 startet es nun aber nichtmal mehr. Es gibt nur eine Windows-Fehlermeldung: Menü item...nödeldödel nicht gefunden...und SH4 muss beendet werden. Ich drehe durch! Wirklich saubere Arbeit.
Mir reichts. SH4 ist für mich Geschichte, genauso wie alle zukünftigen UBI-Titel.
Ich bin nicht bereit für soviel Geld auch noch auf Fehlersuche gehen zu müssen...
HEY Ubi-Leute: nehmt Ihr das Spiel auf Kulanz zurück?

Tiger2810
17-04-07, 13:26
Ich befürchte nicht, du kannst wohl nur auf Kulanz des Händlers hoffen.

sehrohr2007
17-04-07, 13:37
hallo, Berstdruck, das macht dein händler. ich bin mir sicher du wirst nicht der erste und auch nicht der letzte sein, der diesen weg gehen wird. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-mad.gif

AOTD-Shadow
17-04-07, 14:27
Berstdruck hats du mods installiert????
Wenn ja alles deinstallieren, also SH4, und alles neu installieren.

Tillabou
17-04-07, 14:29
Ahoi Kaleuns....

Tja,ich hatte es mir schon gedacht. Nur ein gaaaanz kleiner teil der Bug's konnte erst behoben werden. Hier also meine version nach 5 minuten Patch 1.2....ich meine, es lohnt noch nicht mal zu Spielen, wenn man in den Tutorials schon so viele Sachen findet http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Menüfehler:
-----------
http://img291.imageshack.us/img291/7174/einsom6.jpg

Eine der noch verschmerzbaren Fehler, weil der am gameplay nix ändert. Mich würde nur mal
Interessieren, welches ist nu Richtig rechts oder links?

Das von Gestern:
----------------
http://img125.imageshack.us/img125/8775/zweigc6.jpg

Alles "Scheint" noch durch, der Horizont durch die Rübe vom Petty Officer, Der Leuchtturm durchs Boot und Krane. Witzig auch die Sache mit dem UZO das nun nen Hellen Streifen am oberen Screenrand hat. Und versenkte Torpedoboote tauchen aus der tiefe wieder auf (dachte schon, es währe ein anderes UBoot gewesen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

No Collision=Collision:
-----------------------
http://img125.imageshack.us/img125/2233/dreiyh5.jpg

Ach ja, die Sache mit dem Flieger....is immer noch so!

Den Rest spar ich mir erstmal für den nächsten Pätsch. nehmts mit Humor Leute, wenigstens das AA scheint zu funktionieren, natürlich nicht Automatisch, nein,- das müsst Ihr von Hand in Euerem Grafikkartentreiber einstellen. SH4 selbst hat keine Routine zur Aktivierung von AA, so Modern ist die Ukraine nun ja auch nicht http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Fazit:
------
90% der Fehler sind eindeutig nicht behoben, lediglich (und wahrscheinlich) nur die, welche UBI selber schon aufgefallen sind. Machts also wie ich und nehmt es mit Humor. Spielt SH3 solange weiter oder wie ich, S.T.A.L.K.E.R. http://www.ubisoft.de/smileys/13.gif

AOTD-Shadow
17-04-07, 14:32
Fazit:
------
90% der Fehler sind eindeutig nicht behoben, lediglich (und wahrscheinlich) nur die, welche UBI selber schon aufgefallen sind. Machts also wie ich und nehmt es mit Humor. Spielt SH3 solange weiter oder wie ich, S.T.A.L.K.E.R
----------------------------------------------------------------------
Mit dem Fazit lehnst du dich aber sehr weit aus dem Fenster.
Das zu Behaupten find ich schon ganz schön dreist.

W4chund
17-04-07, 14:44
Es war soooo klar, der Patch ist offiziell noch keine 4 Stunden draussen und schon geht das Jammern weiter. Was habt ihr erwartet, dass die in 4 Wochen alle Fehler ausmerzen??
War doch offensichtlich das es in erster Linie um Performance, Grafikverbesserungen, Stabilität und Kompatilität geht.
Gameplay wird mit dem nächsten Patch kommen. Wenn beides auf einmal gemacht worden wäre, dann würden wir Heute nur eine Präwurstalphabetakäse Info bekommen und einen Patch in knapp 6 Wochen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Was bisher an Bugs aufgelistet wurde ist bereits seit dem Release von SH4 bekannt.

Bug:

K2.) Priorität 7: Seit 1.2 steht man nun nicht mehr solange auf dem Turm wenn das Boot taucht. Soweit so gut, allerdings ist die imaginäre Linie an welcher der "Tauchstatus" festgelegt wird unabhängig vom tatsächlichen Wellengang. Kommt das Boot bei einem starken Sturm mit hohen Wellen unter diese imaginäre Linie, ohne dass das Boot überspült ( Wellental) wird, verlässt die Deckwache und der Spieler den Turm. Dazu kommt dann immer eine Tauchtiefenangabe vom LI und es wird zwischen E-Antrieb und Diesel- Antrieb umher geschaltet.
Wird auf Dauer etwas nervig, besonders wenn man 14 Tage durchgehend Sturm hat.

Hxr0177
17-04-07, 14:54
Also laut meinem Test klappt das jetzt mit dem Logbuch blendend. Keine Wartezeiten auch nach vielen Tagen Feindfahrt. Die Performance ist viel, viel besser. Lediglich bei der An- und Abfahrt zum Hafen. Aber das hatten wir ja schon bei SH 3. Also alles in allem finde ich es jetzt sehr gut spielbar.

Bluna-Igel
17-04-07, 15:03
K3 P5 Immernoch durchsichtige Matrosen *klick* (http://inspic.com/94447764) *klick2* (http://inspic.com/94DFC8CF)

K3 P10 Balken beim UZO. Wirklich stöend!

K3 P5 Ruderboot (Spion) klingt bei Kollision mit U-Boot immer noch wie Titanic auf Eisberg ^^

K2 P10 Schalter für den "Exploder" schaltet immer wieder auf "Contact+Influence" zurück. (Geschwindigkeitsschalter bleibt dagegen immer so wie man ihn einstellt)

Und zum Schluss:

K1 P10 keine Torpedos auf Angriffskarte, auch keine "Ziellinie"! *klick* (http://inspic.com/A8B077AE)

PS: ich startete von Pearl Harbor aus

Runnner1971
17-04-07, 15:08
Grafikeinstellungen in dem Optionen mit dem Schieberegler setzen sich wieder von alleine zurück wenn ich das Spiel neu starte.

W4chund
17-04-07, 15:13
Originally posted by Runnner1971:
Grafikeinstellungen in dem Optionen mit dem Schieberegler setzen sich wieder von alleine zurück wenn ich das Spiel neu starte.

Beim Verlassen der Optionen ,nach den Veränderungen, auch immer brav auf "Apply Changes/ Änderungen übernehmen" geklickt?
Oder immer nur mit "Back/ Zurück" die Optionen verlassen?

Tiefe200
17-04-07, 15:14
Also bei mir nicht Runner1971. Liegt das vielleicht an Deiner GraKa?

Aber Strg+G funktioniert nicht mehr für die Reichweitenberechnung.

Moebiusband
17-04-07, 15:32
Originally posted by Tillabou:
Ahoi Kaleuns....

Tja,ich hatte es mir schon gedacht. Nur ein gaaaanz kleiner teil der Bug's konnte erst behoben werden. Hier also meine version nach 5 minuten Patch 1.2....ich meine, es lohnt noch nicht mal zu Spielen, wenn man in den Tutorials schon so viele Sachen findet http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Menüfehler:
-----------
http://img291.imageshack.us/img291/7174/einsom6.jpg

Eine der noch verschmerzbaren Fehler, weil der am gameplay nix ändert. Mich würde nur mal
Interessieren, welches ist nu Richtig rechts oder links?

...

Beide sind korrekt.
Im linken Bild befindest Du dich doch lt. Screen im Spiel ( ist doch Ingame- Grafik zu sehen? )und hast das Optionsmenü aufgerufen oder?
Da ist es völlig normal, dass Du nicht die Gameplay-Einstellungen verändern kannst. War schon immer so, dürfte auch IIRC nichtmal in SH3 möglich gewesen sein.
Dies geht nur im Hauptmenü des Spieles ( rechtes Bild ) oder in der Basis.
Also nicht mal eben mitten im Pazifik den Treibstoff auf unendlich stellen.
Fazit: Dein Fazit nicht zu ernst nehmen, da schlecht beobachtet. Am Niveau der Kritik ändert sich scheinbar wenig.

Aber es gibt tatsächlich weiter Bugs:
K2 P8: Das UZO stellt sich in 1680x1050 extrem dar, man hat dann nicht nur oben einen Balken, es sieht dann eher wie ein schwarzer Kasten aus, mit freier Sicht an allen Seiten: http://www.bilder-hosting.de/show/FS7I0.html

Tillabou
17-04-07, 15:33
@AOTD-Shadow

Ok! Das wasse gepätscht haben tut's ja auch! ~++LOB++~ aber bei dem Rest bleib ich immer noch http://forums.ubi.com/images/smilies/mockface.gif

Tiefe200
17-04-07, 15:41
Habe ständig ein Rauschen im Hintergrund. Mir fehlt die Stille von SH3.

Kdynastie
17-04-07, 15:44
tja,
das sagt uns dann mal wieder vorher informieren,
dann erst kaufen.

Schade, aber nun heißt es auf die nächsten 1000 Patche warten http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

kalverkamp2007
17-04-07, 16:04
Kolossal stöend...da immer der erste Handgriff in Silent Hunter 3 gewesen:

Die Schiffe und vor allem das eigene Boot das über die , und . Tasten von aussen betrachtet werden können, können nicht mit dem Mausrad herangezoomt werden. Näheres Betrachten ist nur über die Freie Kamera möglich, was sehr umständlich ist.

W4chund
17-04-07, 16:08
Originally posted by kalverkamp2007:
Kolossal stöend...da immer der erste Handgriff in Silent Hunter 3 gewesen:

Die Schiffe und vor allem das eigene Boot das über die , und . Tasten von aussen betrachtet werden können, können nicht mit dem Mausrad herangezoomt werden. Näheres Betrachten ist nur über die Freie Kamera möglich, was sehr umständlich ist.

Ist aber kein Bug, denn mit den Pfeiltasten und zusammen mit der Shift Taste kann man Zoomen, wenn man die Ansicht vorher mit , oder . angewählt hat.

W4chund
17-04-07, 16:10
Originally posted by Tiefe200:
Also bei mir nicht Runner1971. Liegt das vielleicht an Deiner GraKa?

Aber Strg+G funktioniert nicht mehr für die Reichweitenberechnung.

Was wohl daran liegt, das die Commands.cfg beim Patchen neu geschrieben wird.
Ein bisserl Aufmerksamer müsst ihr schon sein.
Aber klar, ist schrecklich wenn das nächste Blatt auf der Rolle nur 5 Perforierungen hat anstatt 7. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

P.S. Gnaaaaaa....Doppelpost, steinigt mich.

Seereubaer
17-04-07, 17:21
immer noch:

-augenlose Crew (gruselig! Event Horizon!)

http://img359.imageshack.us/img359/3/augenloskz6.jpg (http://imageshack.us)

- bei mir neu:

"zuckende Wellen". Wellen "zucken", wenn man auf Brücke steht oder sich mit der freien Kamera auf die Wellen zubewegt

Runnner1971
17-04-07, 17:30
Originally posted by Seereubaer:
"zuckende Wellen". Wellen "zucken", wenn man auf Brücke steht oder sich mit der freien Kamera auf die Wellen zubewegt

Das ist bei mir schon immer gewesen.

KKpt.zS
17-04-07, 17:55
kaleuns...

ich dachte dies soll ein offizieller bugtread sein und kein wiederum geflame (nicht von allen) und gejammere (auch nicht von allen) was nun geht und was nicht... bleibt bitte (mich ärgerts auch..) sachlich und schreibt eure meinungen woanders hin, dies dient hier absolut niemandem und die übersicht geht verloren, und vor allem manchem User der sich hinsetzt (Ruby2000! Dank an Dich!) und versucht ernsthaft die Probleme anzugehen damit UBI sie verwerten kann, haltet diesen tread bitte sauber.. In Euer aller Interesse (wenigstens hat Ruby2000 in seinen Bugtread ein paar Sachen aufgenommen die mir und anderen Usern aufgefallen sind und die für patch 1.3 verwertbar sind, auch ein Danke an die zahlreichen anderen User die nicht aufgeben und sachlich bleiben http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif) selbst auf die gefahr hin das ich mit meiner meinung ein bisserl allein dastehe und den unmut manch saueren Users abbekomme.. ich denke das 1.3 wiederum etwas linderung bringt und wie bei SHIII auch dann mit 1.4 das spiel fast ausgebugt ist...

Seereubaer
17-04-07, 18:09
öhm, nichts für Ungut, Captain, aber bis eben wars sachlich, gelle? http://forums.ubi.com/images/smilies/1072.gif

KKpt.zS
17-04-07, 18:11
ich sagte ja schon, nicht alle....und auch nur dazu gedacht damit's hier normal zugeht...(was man von manch anderen treads nicht behaupten kann, stimmts?)

TopCat007
17-04-07, 18:52
Radar:

Schiffsradar: Wenn mein Boot ein Kurs zwischen Ost und West über Süd fährt (also zwischen 90 und 270 Grad) werden keine Schiffskontakte mehr erfasst!!!
Hab's zig mal durchprobiert und Schiffe aus allen Richtungen umkreist. Grauenhaft!

Flugzeugradar: Luftziel konnte bisher von meinem Flugzeugradar kein einziges erfasst werden.

Blackbird_402
17-04-07, 22:02
Originally posted by TopCat007:
Flugzeugradar: Luftziel konnte bisher von meinem Flugzeugradar kein einziges erfasst werden.

Kann ich bestätigen. Scheint aber nicht bei jedem so zu sein.

Allso=

K1 P10 = Keine SD Radar Meldungen (allso absolut garkeine, nicht nur manchmal nicht). Bei einigen scheint es aber zu gehen.

K3 P1 = In der U-Boot-Schule Geleitzugangrif wird immer noch von Radar geredet obwohl keines verfügbar ist.

K2 P5 = Die Zerstöer treffen mit den Kanonen kaum und lassen sich relativ Gefahrlos mit der Bordkanone abschiessen.

K2 P5 = Schaden bei kollision oder geramt werden unlogisch bzw teilweise nicht vorhanden.

K2 P1 = Es wird nicht angezeigt wenn Mündungsklapen geschlossen werden.

K1 P5 = Keine Offiziersunterstützung wie im Handbuch angegeben. War doch ein Fortschrit von SH3 das man sich auf dem Boot nicht so alleine fühlt sondern ein Manschaftsgefühl entsteht. Kann nicht verstehen das dieses Feature aufgegeben wurde.

K1 P5 = Es ist Schwer der Reperaturmanschaft eine Reperaturreihenfolge vorzugeben. Kann die Prioritäten nicht immer ändern.

K2 P8 = War mit der Gato Klasse Problemlos auf 150 Meter Tiefe. Erst auf 160 meter wurde mir gesagt das wir zu Tief sind. Ab 165 Meter erste Schäden. Sollte überarbeitet werden.

K4 P5 = Bei den Optionen wäre es besser wenn die Regler nach Rechts für bessere Qualität stehen. Und nicht manchmal andersherum.

K4 P1 = Eine Option das Boot aufzugeben und dadurch eventuell die Manschaft zu retten wäre eine Super Sache

Erledigt <STRIKE>K4 P1 = Auch Super (wenn bei den Amerikanischen Booten damals möglich ?) wäre eine Option zum vorfluten um schneller tauchen zu können.</STRIKE>

K2 P5 = Wenn man eine Statusnachricht sendet in der ersichtlich ist das keine Torpedos vorhanden sind sollte man keine Aufträge für das versenken von Schiffen bekommen.

Saab-Fan
17-04-07, 23:45
Originally posted by Blackbird_402:
K2 P5 = Die Zerstöer treffen mit den Kanonen kaum und lassen sich relativ Gefahrlos mit der Bordkanone abschiessen.


Kann ich nicht bestätigen, der DD, mit dem ich es vor Manila heute zu tun hatte, hat auf 3km mehrfach genau ins Schwarze getroffen. Hängt wohl von der Erfahrung der Zerstöer-Crew ab.

Bugs:
K1/P10: Nach EINEM! Wabo-Treffer, sackte mir das Heck weg, obwohl nicht eine Beschädigung angezeigt wurde. Als ich dann auf Aussenansicht bin, waren die Mündungsklappen der hinteren Torp-Rohre weg, ebenso, wie das Ruder! Im Statusbildschirm stand allerdins, dass das Boot noch perfekt in Schuss wäre.

K2/P8: Informationen darüber, warum man mit seinem Boot "eingemottet" wird. Habe grad 19000 Tonnen auf ner Patroullie mit ner Gato-Klasse versenkt und nen Agenten abgesetzt und werde nun zusammen mit dem fast noch FABRIKNEUEN Boot eingemottet. Irgendwie seltsam...

K3/P9: Mehr Informationen über die U-Boote. Ich erfahre praktisch nur aus der englischen Wikipedia, mit was für Mühlen ich da übern Pazifik schipper.

K3/P3: Radarantennen drehen sich nicht.

Errorsmith
18-04-07, 01:35
Moin Kaleuns!

Also dann will ich mal:
K1P3 Ich kann seit neuestem nicht mehr anlegen um eine Mission abzuschließen
Erläuterung: Ich hab nach Installation des Patches eine neue Karriere angefangen.
Nachdem ich einen Trupp GI abgesetzt hab erhielt ich Befehl im ostchinesischen Meer zu patroullieren. Dies hab ich getan. Als ich auch diese Mission als "erledigt" markiert bekommen hab bin ich zurück nach Manila. Dort angekommen konnte ich nicht anlegen um die Mission zu beenden oder aufzumunitionieren. Stattdessen erhielt ich Befehl im "luzon Strait" Patroullie zu fahren. Ich bin dann, angesichts fast leerer Treibstoffbunker mit 2 Knoten dorthingetuckert, hab einige Schiffe versenkt und wieder heim. Nun hab ich alle drei Missionen erfüllt, kann aber immer nochnicht in Manila anlegen. Ich bekomme weder die Box in der ich wählen kann ob ich die Mission beenden will oder nur auffrischen, noch habe ich das Ankersymbol in der Karte. Nun hänge ich mit ca 5% Diesel und einem restlichen Aal vor Manila. Flak war zwischendurch beschädigt aber repariert (Flakbug scheint gefixt zu sein) ansonsten alles in Ordnung, Mannschaft gesund. Hab immer fleißig Status und Fühlungsmeldungen verschickt.
Nehme mal an ich hab da nen Bug.

EDIT: Das war kein Fehler. Manila wird am 1.1.1942 (lt. Wikipedia) besetzt, ich kam 3 Tage später dort an, nämlcih am 4.1. Klar das die mich nicht anlegen lassen wollten. Allerdings hätte ich gern eine (Funk)meldung gehabt. Ich mein, in der Realität hätten mich die Japaner wohl nicht aufgetaucht dort weggelassen, ich bin ne gute Stunde aufgetaucht bei denen im Hafen rumgeschippert.

K2P2: Die Geleitzug KI ist immernoch merkwürdig: Aus einem Konvoi zwei Frachter versenkt, der Rest bleibt stehen und tut nichts während die Zerstöer im Kreis fahren.

EDIT:
K2P3: Das SD Radar scheint auch bei mir nicht zu funktionieren: Flugzeuge werden erst gemeldet wenn sie in Sichtweite sind, dann ists für Tauchen natürlich zu spät.

Spielinfo:
Original SH4 + Patch 1.1 + Patch 1.2
Kein Sprachpatch, ich spiele komplett englisch, .
Karriere direkt am Anfang des Krieges begonnen ('41), Boot ist AFAIR ein S-18, Heimatbasis ist Manila.

System:
AMD XP3000@2166 MHz / 1GB Speicher DDR333 / Geforce 7950GT mit 512MB DDR3 / Audigy 2ZS

Gruß, Errorsmith

mcfly_98
18-04-07, 02:13
@Errorsmith:

Du weisst schon, das Manila von den Japanern eingenommen wurde?
Ist mir nämlich auch passiert. Ich versuch mich jetzt mit 2 verbliebenden Torpedos zur nächsten Basis durchzuschlagen.

cu...

Errorsmith
18-04-07, 02:20
Originally posted by mcfly_98:
@Errorsmith:

Du weisst schon, das Manila von den Japanern eingenommen wurde?
Ist mir nämlich auch passiert. Ich versuch mich jetzt mit 2 verbliebenden Torpedos zur nächsten Basis durchzuschlagen.

cu...

Ups? Wann denn?
Und warum sagt mir das keiner? (Funk?)
Nenen neuen Hafen zuweisen wäre auch nett gewesen. Wohin kann ich denn nun mit dem rest diesel den ich hab?

Gruß Error

W4chund
18-04-07, 02:25
Originally posted by Blackbird_402:

K4 P5 = Bei den Optionen wäre es besser wenn die Regler nach Rechts für bessere Qualität stehen. Und nicht manchmal andersherum.



K4 P1 = Auch Super (wenn bei den Amerikanischen Booten damals möglich ?) wäre eine Option zum vorfluten um schneller tauchen zu können.


Bei welchen Reglern wird die Qualität denn schlechter??? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_eek.gif
Ich dachte ich fahre hier mit volle Kanne Details durch die Gegend wenn alles auf Anschlag steht.


Vortauchen kann man, die max. Tiefe war vor dem Patch 7 Meter, damit war das Deck zu 90% geflutet. Mit 1.2 habsch ich noch net getestet.

sternenfee2007
18-04-07, 02:29
guten morgen,

na wie sieht es aus, was besser geworden oder soll ich weiter mit dem wiederkauf von sh4 warten?

mfg
fee

W4chund
18-04-07, 02:35
Ich würde es nicht verkaufen. Zum einen geht der Patch in die richtige Richtung, zumindest mit dem was in der Kürze der Zeit geschafft wurde, zum anderen laufen die Mods so langsam ganz gut an.
Wenn man es mag kann man also eine Menge Basteln und seinen Spass haben.

Blackbird_402
18-04-07, 02:41
Originally posted by W4chund:
Bei welchen Reglern wird die Qualität denn schlechter???

Detailstufe der Geländeobjekte ist aufjedenfall verkehrt (Kann man auch sehen wenn man bei den Grafikeinstellungen von Niedrig auf Hoch wechselt). Dichte der Geländeobjekte nach Aussagen hier im Forum auch. Wenn ich mir da aber selbst nicht sicher bin.

Danke für den Hinweis mit dem vortauchen. Teste das nacher mal und passe meine Bugliste eventuell an.

marc_schreck
18-04-07, 03:00
Originally posted by KKpt.zS:
...und versucht ernsthaft die Probleme anzugehen damit UBI sie verwerten kann...
In dem Zusammenhang wäre es mal interessant zu erfahren, ob Ubisoft dieses tatsächlich tut? Ich meine damit ob ein offizieller Ubisoftler ausgerechnet ein deutsches Forum nach gefundenen Bugs auswertet und diese an die Entwickler in Rumänien weiterleitet?

Vom Subsim.com Forum weiß ich, dass dort vier der maßgeblichen Entwickler/Projektverantwortlichen selber als User registriert sind, mitlesen und teils auch direkt Anworten, Anmerkungen und Richtigstellungen im dortigen Bug- und Patchthread geben.


Mein Patchtestergebnis bisher

gespielt auf:
19'' TFT mit 1280x1024x75Hz
AMD64X2/2GB RAM
Asus 7800GTX
Forceware 93.71 für Windows XP

Realismuseinstellung 92% (alles auf realistisch aber mit Außenkamera)

1. weiterhin durchsichtige Decksbesatzung wenn "Environment Effects" und "Volumetric Fog" aktiv sind und nach einer weile Nebel dargestellt wird.
Schaltet man dann einen dieser beiden Effekte im laufenden Spiel ab, sind die Leute auch wieder undurchsichtig. Umgekehrt beim erneuten einschalten wieder durchsichtig.

2. Konvois in der Kampagne gehen zu 90% auf Stop nach ersten Treffer, danach brauch man die Ziele nur ausknipsen. Da sie gestoppt liegen erübrigt sich auch eine Gegnerfahrtmessung (siehe 3.)

3. Gegnerfahrtmessung bei manueller Lösungsberechnung mittels Stoppuhr geht immer noch nicht so wie es von den Entwicklern gedacht war.

4. Bei Auflösungen über 1024x768 ist der Screenoverlay für den TBT nach unten verschoben, dadurch entsteht im oberen Bildteil eine Lücke. Es scheint so als würde dieses Overlay nicht richtig skaliert und bleibt weiterhin bei 1024x768.

5. nach Zeitbeschleunigung auf der Brücke, wenn die Besatzung wieder sichtbar wird, gehen diese oftmals in die bekannte Default Poser Haltung (nach beiden Seiten ausgestreckte Arme) über. Diese ändert sich erst dann wieder nach tauchen und auftauchen.

Voyager532
18-04-07, 03:51
In dem Zusammenhang wäre es mal interessant zu erfahren, ob Ubisoft dieses tatsächlich tut? Ich meine damit ob ein offizieller Ubisoftler ausgerechnet ein deutsches Forum nach gefundenen Bugs auswertet und diese an die Entwickler in Rumänien weiterleitet?

Ja, das wird getan. Ich versuche alle Bugs entsprechend zusammenzufassen und übersetze das sogar schonmal auf Englisch.

über Marc geht das dann an das Entwicklerteam.

So werden wir das auch mit diesem Thread handhaben. Und dank der Hilfe von Ruby, wird das dieses Mal noch übersichticher und einfacher werden.

Schwierig ist immer nur die Unterscheidung zwischen echten BUGs, Fehlern die aus der Systemkonfiguration des Anwenders entstehen und einfachen Wünschen nach Features.

Man kann natürlich argumentieren, daß das alles überflüssig ist, weil sich sowieso nix bewegt. Aber man sollte dann auch bedenken ob sich nicht noch weniger bewegt, wenn wir nix tun.

deepdive999
18-04-07, 03:54
Weiter entfernte Schiffe werden grau dargestellt,erst wenn ich dichter ranzoome werden die Texturen nachgeladen.Hat das vielleicht noch jemand,oder muß ich da was umstellen?War aber vor dem Patch nicht.

Tiefe200
18-04-07, 04:13
Nochmal bitte zum Thema rauschen.
Auf der Brücke oder im Boot ständig dieses Hintergrundrauschen. Soll wohl Meeresrauschen simulieren. Ist das bei Euch auch so, kann man das in den Soundeinstellungen korrigieren?

Fornax2005
18-04-07, 04:24
Also weis nich ob das gewollt ist,

1. wenn das U-Boot beschädigt ist und repariert wird,steht die Mannschaft oben ohne da.Ich will ne weibliche Besatzung http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
2.Es sprudelt lustig weiter das Wasser aus den Rohren obwohl ein Wassereinbruch längst repariert wurde,ebenso funkeln die elektrischen Anlagen weiter.

3. Ist eigentlich zB. in Pearl Habour immer Stromausfall ??In SH3 war das hübsch gemacht das in den Häusern noch ein wenig Licht brannte.Gab ne schöne Atmosphäre ab.Desweiteren haben einige Häfen keine Leuchttürme.Gabs das im 2. WK ? Naja diese Sachen sind zu verkraften.Gibt später sicher mal Mods dafür.

4. Also nach einiger Zeit läuft anscheinend bei mir der Mem voll.Wenn ich das Spiel starte läuft es super flüssig bei 1280x960 und bei hohen Details.So ungefähr nach 45 Min Spielzeit fängt es auf einmal an zu ruckeln.Nur bei mir ein Problem ??

5.Manche Explosionssounds hacken voll ab.Hat das Prob auch noch jemand ??

6.Weis nicht ob das auch schon erwähnt wurde.Habs hier noch nicht gesehen und zwar wenn man einen Spion aussetzt rumpelt der mit seinem Gummistahlkahn ? so gegen das U-Boot das man meint die Yamato hätte einen gerammt :-)Macht einen Höllenlärm hehe.

So ich suche weiter,sind natürlich alles kleinere Bugs aber doch irgendwie nerfig !

W4chund
18-04-07, 04:38
Originally posted by Tiefe200:
Nochmal bitte zum Thema rauschen.
Auf der Brücke oder im Boot ständig dieses Hintergrundrauschen. Soll wohl Meeresrauschen simulieren. Ist das bei Euch auch so, kann man das in den Soundeinstellungen korrigieren?

Im Boot hat man dieses "Rauschen" eigentlich nur, wenn man zwischendurch auf dem Desktop war. War bei SH3 auch schon.

Fornax2005
18-04-07, 04:42
Originally posted by W4chund:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Tiefe200:
Nochmal bitte zum Thema rauschen.
Auf der Brücke oder im Boot ständig dieses Hintergrundrauschen. Soll wohl Meeresrauschen simulieren. Ist das bei Euch auch so, kann man das in den Soundeinstellungen korrigieren?

Im Boot hat man dieses "Rauschen" eigentlich nur, wenn man zwischendurch auf dem Desktop war. War bei SH3 auch schon. </div></BLOCKQUOTE>

Das mit dem Rauschen ist glaub die Vapor Siaj.wav im Sounds Ordner.Vielleicht rauswerfen und durch ne "mildere" ersetzen ,oder mit nem wave Editor etwas abschwächen.

PGD-Monty
18-04-07, 04:51
Ich habe immer noch nur teilweise Torpedoeinschlagslöcher in den Schiffen.

AOTD_MadMaxU48
18-04-07, 04:55
Das Rauschen kommt durch die VaporSiaj.wav !

Ich habe einen kleinen Soundmod gemacht der das fahren wesentlich angenehmer macht !
Er wird in kürze bei uns in der AOTD-Datenbank zum Download bereit stehen.

Etwas Geduld eund dein Rauschen hat ein Ende !

MFG

AOTD_MadMax

Blackbird_402
18-04-07, 05:07
Originally posted by PGD-Monty:
Ich habe immer noch nur teilweise Torpedoeinschlagslöcher in den Schiffen.

In den Optionen auch die 3D Schiffschäden auf voll gestellt ?

Ricky_75
18-04-07, 05:28
Originally posted by Blackbird_402:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by PGD-Monty:
Ich habe immer noch nur teilweise Torpedoeinschlagslöcher in den Schiffen.

In den Optionen auch die 3D Schiffschäden auf voll gestellt ? </div></BLOCKQUOTE>

... ich habe es auf "voll" und habe den gleichen Effekt. Hängt scheinbar von der Einschlagstiefe der Torpedos ab.

W4chund
18-04-07, 05:41
Originally posted by Ricky_75:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Blackbird_402:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by PGD-Monty:
Ich habe immer noch nur teilweise Torpedoeinschlagslöcher in den Schiffen.

In den Optionen auch die 3D Schiffschäden auf voll gestellt ? </div></BLOCKQUOTE>

... ich habe es auf "voll" und habe den gleichen Effekt. Hängt scheinbar von der Einschlagstiefe der Torpedos ab. </div></BLOCKQUOTE>

Die Detonationswirkung der Torpedos geht eigentlich nach Oben. Allerdings werden nicht alle Treffer dargestellt. Merkt man z.B. wenn man 30 Schuss mit der Kanone auf ein Ziel abgibt. Müssten ja eigentlich 30 Einschüsse zu sehen sein oder zumindest müssten die Löächer größer werden wenn öfters an derselben Stelle trifft. Fakt ist aber das max. nur 8 bis 15 Löcher dargestellt werden.

Santalia
18-04-07, 06:22
Originally posted by Berstdruck:
K1P10: SH4 startet nicht mehr!!!
Bislang wurde ich von vielen Bugs verschont. Das Spiel lief mit dem Sprachpatch und Patch 1.1 auf einem frischen und sauberen XP-Pro-SP2 relativ gut. Mit Patch 1.2 startet es nun aber nichtmal mehr. Es gibt nur eine Windows-Fehlermeldung: Menü item...nödeldödel nicht gefunden...und SH4 muss beendet werden. Ich drehe durch! Wirklich saubere Arbeit.
Mir reichts. SH4 ist für mich Geschichte, genauso wie alle zukünftigen UBI-Titel.
Ich bin nicht bereit für soviel Geld auch noch auf Fehlersuche gehen zu müssen...
HEY Ubi-Leute: nehmt Ihr das Spiel auf Kulanz zurück?

Brauchen se auf Kulanz nicht zurück nehmen da der fehler nicht durchs Spiel verursacht wird.
Du hast sicher irgend nen Mod drauf gehapt wo die Menü Grafik veränderte, Real Fleetboat, Silent Service etc.
Diese sind nicht 1.2 kompatibel.
Und auch wenn du sie mit JSGME Installiert hast werden die Menü Datein von JSGME nicht gelöscht ka wieso, habs mehrfach probiert musste die schluss endlich von hand entfernen da scheint das Tool buggy zu sein.
Wie gesagt der fehler wird durch Menüverändernde Mods ausgelöst.

Jadefalke7685
18-04-07, 06:37
Hm, mit der Durchsichtigen Crew scheint entweder an der Hardware oder am Grakartreiber zu liegen, habe Nvidia 93.xx drauf gebügelt, jedenfalls habe ich jetzt keine durchsichtige Crew mehr!

Was ich aber jetzt hatte, es wurde einfach nichtmehr Hell http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_eek.gif Vor Japans Küste, Zeit 13:45..Stockdunkle Nacht, Regen, Nebel aber Sterne waren alle am leuchten...

das 5"50iger Geschütz funktioniert noch immer nicht! Bei manueller Bedienung steht man mal aufm Kopf, Seitlich oder sonst wie, zielen unmöglich, schießt man aufs Wasser geht die Fontäne immer paralel zum Geschütz, also wenn man auf dem Kopf steht dann geht die Fontäne nach unten statt hoch usw...

Tillabou
18-04-07, 06:41
Hallo;

Ich habe leichte Navigationsprobleme....

http://img147.imageshack.us/img147/4128/kursfn1.jpg

Manchmal habe ich das Gefühl, das die Karte sich nicht (mit)vergrößert/verkleinert, so kann ich dem Kurs nicht trauen und muss immer in die Außenansicht schalten, ob ich nicht doch auf Land fahre?!

Tschuldigung, das ich immer fehler hier poste und sich das Niveau meiner kritik sich so wenig ändert http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif Nach wie vor finde ich SH4 ganz toll, auch wenn ich das Spielnoch nicht so recht genießen kann http://forums.ubi.com/images/smilies/cry.gif

AOTD_MadMaxU48
18-04-07, 07:00
K1/10
Horchen am Sonar auf Periskoptiefe nicht möglich !

K1/10
Luftzielradar meldet garnichts mehr !
( Bisher wurde mir bei 12 Fliegerangriffen kein einziger im Radar gemeldet )

K1/10
Wie schon mehrfach erwähnt die manuelle Geschwindigkeitsmessung !

K1/10
Ki der Handelsschiffe : Sie veringern noch immer ihre Fahrt nachdem sie ein U-Boot gesichtet haben und bieten sich dem Boot fömlich zum Abschuss an, statt mit voller Kraft ein entkommen zu versuchen. Das ist wirklich selten dämlich !

Aber sonnst gefällt mir der Patch schon mal sehr gut !
Andere kleinere Bugs sind mir auch aufgefallen aber mit denen kann ich vorerst leben und ferner wurden Sie hier schon angedeutet.

MFG

AOTD_MadMax

PARAlizer
18-04-07, 07:41
ist das eigentlich mit der Flak endlich behoben? Ich kann meine fast nie benutzen weil ich immer ein Stück boardwand bzw Turm vor mir habe und so nicht zielen kann.

Fornax2005
18-04-07, 07:45
Originally posted by AOTD_MadMaxU48:
K1/10
Horchen am Sonar auf Periskoptiefe nicht möglich !

MFG

AOTD_MadMax

Das wurde schonmal beschrieben.Anscheinend ist das so gedacht das das Radar (das sich drehende Baguette auf dem Vordeck *lol*) bei zu geringer Tiefe nicht funktioniert. Erst ab ca 20 m Tiefe.Ist anscheinend so gewollt !
Achja nochwas meinerseits.Hatte nen überwasserkampf mit einem bewaffneten neuen Cargo Ship.Lol,nicht übel die ham mir 3 Löcher ins Boot gebrannt.Komisch is nur das das volle Durschschüsse waren und ich immernoch fröhlich rumschippere und auch tauche.Naja das Abtauchen geht jetzt ziemlich schnell http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

marc_schreck
18-04-07, 08:04
Originally posted by Jadefalke7685:
Hm, mit der Durchsichtigen Crew scheint entweder an der Hardware oder am Grakartreiber zu liegen, habe Nvidia 93.xx drauf gebügelt, jedenfalls habe ich jetzt keine durchsichtige Crew mehr!
Ich habe 93.71 (der letzte offizielle Treiber für XP) und bei Nebel durchsichtige Crew. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif


Was ich aber jetzt hatte, es wurde einfach nichtmehr Hell http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_eek.gif Vor Japans Küste, Zeit 13:45..Stockdunkle Nacht, Regen, Nebel aber Sterne waren alle am leuchten...
Das kann normal sein!
Wenn du z.B. von Hawaii logefahren bist, bleibt die Uhr an Bord auf der Zeit der Aleuten-Zeitzone, Japan liegt aber in einer anderen Zeitzone und zwar 5 Stunden vor der Aleuten-Zeit (eigentlich auch auf einem anderen Datum, aber die Datumsgrenze im Pazifik wird in SHIV nicht berücksichtig so weit ich weiß http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif) Bei Subsim.com hab ich mal gelesen das SHIV dann noch genau eine Stunde bei Sonnenaufgang/-untergang falsch liegt gegenüber den tatsächlichen Zeiten in den 40er Jahren in der Pazifik Region.

Fornax2005
18-04-07, 08:09
Originally posted by Tillabou:
Hallo;


Tschuldigung, das ich immer fehler hier poste und sich das Niveau meiner kritik sich so wenig ändert http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif Nach wie vor finde ich SH4 ganz toll, auch wenn ich das Spielnoch nicht so recht genießen kann http://forums.ubi.com/images/smilies/cry.gif

Ehm ist doch ein Thread in dem man Fehler/Bugs die man in SH4 endeckt postet.Was hat das mit Niveau zu tun.Du postest das was Dir komisch vorkommt.Ist doch in Ordnung.
Also ich hab ja das Glück das ich noch nicht viele Bugs bei mir in SH4 gefunden hab auser kleinere Nerfereien.

Seereubaer
18-04-07, 09:10
Gut, ich werde das jetzt mal als Käfer deklarieren:

http://img387.imageshack.us/img387/2821/bugsh41neuuy3.jpg (http://imageshack.us)

before diving, ask your local voodoo priest for help.

Draku_Desera
18-04-07, 09:45
ja gelle hatte ich auch schon alles gereppt und dann geht die kiste genau da unter wo du als erstes die wassereinbrüche hattest nach dem du wieder unter wasser gehn willst und sei es nur auf peritiefe sackt dir der karn ab also was lernen wir draus Reparieren ist sinnlos genau so wie mit einem boot unterzugehn das dann auf 1500ft liegt und gerept wird ^^ wenn alles voller wasser ist und die jungs nicht ersaufen sondern wegen saustoffmagel umkommen^^



Ja, das wird getan. Ich versuche alle Bugs entsprechend zusammenzufassen und übersetze das sogar schonmal auf Englisch.

über Marc geht das dann an das Entwicklerteam.

So werden wir das auch mit diesem Thread handhaben. Und dank der Hilfe von Ruby, wird das dieses Mal noch übersichticher und einfacher werden.

Schwierig ist immer nur die Unterscheidung zwischen echten BUGs, Fehlern die aus der Systemkonfiguration des Anwenders entstehen und einfachen Wünschen nach Features.

Man kann natürlich argumentieren, daß das alles überflüssig ist, weil sich sowieso nix bewegt. Aber man sollte dann auch bedenken ob sich nicht noch weniger bewegt, wenn wir nix tun.

@Voyager532 Ubi Mitarbeiter
mal ne frage werden Patchs bzw. auch das Spiel selber auch von eurem entwicklerteam in rumänin auch getestet oder einfach gezimmert? Bitte nicht flasch verstehn und ich glaube dir auch das ihr was tut nur bitte ich euch auch die verschmäten user zu verstehn die für diese Spiel bis zu 50€ ausgegeben haben um dann nur als Beispiel ein Boot so verlieren wie Seereubaer alles gerept nach einem Angriff denk ich.

Mir Persönlich geht es nicht Darum das oh wie schlimm man kann die Torpmündungen nicht auf einmal öffnen oder so kleinigkeiten es geht ums Spiel allgemein es wid immer nur halb fertige sachen abgeliefert. Ich Arbeite in einem Architektenbüro und es werden dort Tragwerksberechungen gemacht usw. da kann man sich auch keine Schnitzer erlauben wenn du fehler gemacht hast dann kann es tote geben ok gebe ich zu ein etwas krasser vergleich der hingt aber im Prinzip genau so wie es sein muss.

Und ja ich schätze eure Arbeit in den Foren und ich bin mir sicher das sh4 bisher ein sehr gutes Spiel ist mit ausnahmen der kleinen oder großem Fehler also ran an die buletten sonst kauft ihrged wann keiner mehr ubisoft games

Oder macht es wie Blizzard ihr stellt das Grundkonzept eines Spieles (siehe WoW) und die user verbessern es und Blizzard saugt sich das Zeug einfach auf und packt es in die Patchs mit rein und stellen Test server und lassen es vor der veröffentlichung von den useren Testen auf herz und nieren ok viellecht nicht 100%ig und machbar.

So lezter Satz dann muss ich weiter arbeiten Ihr habt ein guten ruf zu verlieren und wir können andere Games Spielen also lassen wir eure Arbeit beenden was so viel heissen soll macht aus dem angfangenen Game eine Runde sache und wir sollten versuchen sachlich zu bleiben und euch unsere erfahungen weitergeben.

Vielen Dank
Schermi

PS: sorry für keine Satzzeichen und fehlrchen aber keine Zeit zum gucken nur schnell schreiber haben das problem ^^

Seereubaer
18-04-07, 10:05
Hi schermi, hast recht, aber bitte nicht in diesen Thread. Hier bitte nur Bugs, wegen übersichtlichkeit.

Ach so, um Misverständnisse vorzubeugen: Ich finde das Spiel SH4 auch sehr gut! Es sind zwar noch einige Bugs drin, aber es macht schon jetzt sehr viel Spass! Hoffentlich kriegen die Entwickler von den restlichen Bugs Wind.

Tiefe200
18-04-07, 10:22
- Etwas Geduld eund dein Rauschen hat ein Ende ! -
Das läßt hoffen.

Danke auch Fornax2005 das entfernen der Vapor Siaj.wav hat geholfen.

Voyager532
18-04-07, 11:44
Man kann natürlich argumentieren, daß das alles überflüssig ist, weil sich sowieso nix bewegt. Aber man sollte dann auch bedenken ob sich nicht noch weniger bewegt, wenn wir nix tun.

Mit dem Satz hatte ich eigentlich die Community gemeint, nicht die UbiSoft Leute. Im nachhinein ist er ziemlich doof und unverständlich geworden. http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

Berstdruck
18-04-07, 11:48
Originally posted by Santalia:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Berstdruck:
K1P10: SH4 startet nicht mehr!!!
Bislang wurde ich von vielen Bugs verschont. Das Spiel lief mit dem Sprachpatch und Patch 1.1 auf einem frischen und sauberen XP-Pro-SP2 relativ gut. Mit Patch 1.2 startet es nun aber nichtmal mehr. Es gibt nur eine Windows-Fehlermeldung: Menü item...nödeldödel nicht gefunden...und SH4 muss beendet werden. Ich drehe durch! Wirklich saubere Arbeit.
Mir reichts. SH4 ist für mich Geschichte, genauso wie alle zukünftigen UBI-Titel.
Ich bin nicht bereit für soviel Geld auch noch auf Fehlersuche gehen zu müssen...
HEY Ubi-Leute: nehmt Ihr das Spiel auf Kulanz zurück?

Brauchen se auf Kulanz nicht zurück nehmen da der fehler nicht durchs Spiel verursacht wird.
Du hast sicher irgend nen Mod drauf gehapt wo die Menü Grafik veränderte, Real Fleetboat, Silent Service etc.
Diese sind nicht 1.2 kompatibel.
Und auch wenn du sie mit JSGME Installiert hast werden die Menü Datein von JSGME nicht gelöscht ka wieso, habs mehrfach probiert musste die schluss endlich von hand entfernen da scheint das Tool buggy zu sein.
Wie gesagt der fehler wird durch Menüverändernde Mods ausgelöst. </div></BLOCKQUOTE>

Hallo Santalia!
NEEEEE! Ich hatte absolut keine Mods installiert!
Das wäre ja noch einfach zu lösen gewesen.
Nach Neuinstallation mit Sprach- und 1.1 Patch der gleiche Fehler nach der 1.2 Installation.
Nochmal alles Platt gemacht und ohne 1.1 installiert = jetzt gehts!!! ?????
Vielleicht verträgt sich der 1.2 Pätsch nicht mit einen sauberen System? http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

VBA-Bonzai
18-04-07, 12:45
So.Hab nu wieder ein funzelndes PW http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Patch 1.2 hat mich sehr überrascht.blick von oben auf das Boot bei Seerohrtiefe in ruhigem gewässer,sieht geil aus.Grafisch hat sich einiges getan finde ich.Doch hab ich noch immer Probleme wie zuvor:

K.2 P.10 Torpedotiefe stimmt bei mir nicht(hab auf METRISCH)
K.2 P.10 Logbuch öffnen.FF anfang sehr schnell offen,nach 1 Woche dauert das öffnen wieder länger
K.2 P.10 Reparaturhasen reppen nicht?!Flak aufgetaucht und effezienz(?) von 100 Flak/Bordgeschütz Rep.dauer 45 Sekunden.Nach 8 Tagen noch immer nix repariert.
K.2 P.5 Rettungsboote als Handelsschiffe gemeldet.
K.3 P.5 Nach Konvoiangriff blinken die Zerstöer,ist ja weiterhin nicht schlimm.Aber das blinken sehe ich auch noch am Himmel.Egal ob Tag oder Nacht ist http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
K.2 P.7 Tauchzeit der Boote zu lang?Mein Boot braucht ca. 2 Minuten bis es auf Seerohrtiefe ist.Ohne Alarmtauchen.Mit alarmtauchen nur die Hälfte ungefähr.Hab das mal mit Stoppuhr gemessen.Fast 1 minute tut sich garnichts wenn ich auf Seerohrtiefe möchte http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif In SH3 ging es schneller.War wohl Deutsche Wertarbeit http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

Fällt mir noch was ein,meld ich mich wieder http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

AMD X2 5600 2 GB DDR800 G-Skill Geforce 8800 GTS (single)

Ruby2000
18-04-07, 13:21
Hi Errorsmith,

kannst du mir mal das SaveGame "GI-Truppen abgesetzen" schicken. Bitte den Stand bevor du die GI´s abgesetzt hast.

Danke Gruß Ruby

Ruby2000
18-04-07, 13:36
HI VBA-Bonzai


K.2 P.10 Logbuch öffnen.FF anfang sehr schnell offen,nach 1 Woche dauert das öffnen wieder länger

Ist es besser geworden oder noch genau so! Klar nach einer Woche ist en bisserl mehr Text da! Bitte Info


K.3 P.5 Nach Konvoiangriff blinken die Zerstöer
Das blinken bei den Zerstöer sind Morsezeichen

Ich denk die Tauchzeit der Boote geht in Ordnung. Die Ami-Boote warennicht so schnell. Da müsste mal jemand Originalwerte bei schaffen.

K.2 P.10 Reparaturhasen reppen nicht?!Flak aufgetaucht und effezienz(?) von 100 Flak/Bordgeschütz Rep.dauer 45 Sekunden.Nach 8 Tagen noch immer nix repariert.
Reparaturen, eigentlich kein Problem. Vielleicht noch Schleichfahrt an. Rep-Mannschaft überhaupt aktiviert?


K1 P5 = Es ist Schwer der Reperaturmanschaft eine Reperaturreihenfolge vorzugeben. Kann die Prioritäten nicht immer ändern.
Die Reihenfolge der Reparaturen kann man per Drg&Drop (wie im Tut beschrieben) beeinflussen.


K2 P8 = War mit der Gato Klasse Problemlos auf 150 Meter Tiefe. Erst auf 160 meter wurde mir gesagt das wir zu Tief sind. Ab 165 Meter erste Schäden. Sollte überarbeitet werden. Warum bist due auf 165 wenn bei 160 die Meldung kommt zu tief? Wo ist jetzt hier genau das Problem?


K2 P5 = Wenn man eine Statusnachricht sendet in der ersichtlich ist das keine Torpedos vorhanden sind sollte man keine Aufträge für das versenken von Schiffen bekommen. Kann man so und so sehen, auffrischen und weiter geht´s....



Gruß Ruby

grafarco
18-04-07, 13:46
Das Leben ist kurz und seltsam...

K4 P10: 8000km bis zur Heimatbasis,unter ständigen Fliegerangriffen, und das einzige was ich noch schmeißen kann ist mein Nachttopf. http://www.ubisoft.de/smileys/motzi.gif
"Esc" => "Feindfahrt beenden" http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif

Ruby2000
18-04-07, 14:00
K4 P10: 8000km bis zur Heimatbasis,unter ständigen Fliegerangriffen, und das einzige was ich noch schmeißen kann ist mein Nachttopf
Einfach tagsüber tauchen und nachts auftauchen.

Gruß Ruby

Ruby2000
18-04-07, 14:35
Hi,

so ich habe alle (so hoffe ich) gemeldeten Bugs im ersten Post nach Kategorie und Priorität zusammen gefasst! So sieht das ganze doch wirklich sehr viel übersichtlicher aus! Echt Klasse gemacht von Euch!
Jetzt ist natürlich als nächstes Ubi dran.....

Bevor jetzt neue Bugs gemeldet werde, bitte zuerst in der übersicht prüfen, ob er nicht schon in irgend einer Art genannt wurde. Es macht auch Sinn die <span class="ev_code_RED">NoBugs</span> zu melden, damit wir diese(n) wieder von der Bug-Liste streichen können.

Gruß Ruby

PGD-Monty
18-04-07, 14:49
Es wäre evtl ganz gut wenn du hinter die Bugs aus 1.1 schreiben würdest od diese gefixt wurden oder eben nicht.
Würde etwas zur übersichtlichkeit beitragen.


Achja hatte vorhin einen bug das ich mein Boot nicht mehr steuern konnte werder manuel noch auf der Karte ist immer Richtung NW gefahren bis Land kam.

Ruby2000
18-04-07, 15:01
Es wäre evtl ganz gut wenn du hinter die Bugs aus 1.1 schreiben würdest od diese gefixt wurden oder eben nicht.
Würde etwas zur übersichtlichkeit beitragen.
Kann ich natürlich tun. Ich werde aber nicht die Bugliste durchegehn und testen ob der Bug behoben ist. Daher hatte ich im oberen Post bereits auf die <span class="ev_code_RED">NoBugs</span> hingewiesen. Meldet ebenfalls wenn ein Bug behoben ist.

Gruß Ruby

Jadefalke7685
18-04-07, 15:05
Originally posted by Ruby2000:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Es wäre evtl ganz gut wenn du hinter die Bugs aus 1.1 schreiben würdest od diese gefixt wurden oder eben nicht.
Würde etwas zur übersichtlichkeit beitragen.
Kann ich natürlich tun. Ich werde aber nicht die Bugliste durchegehn und testen ob der Bug behoben ist. Daher hatte ich im oberen Post bereits auf die <span class="ev_code_RED">NoBugs</span> hingewiesen. Meldet ebenfalls wenn ein Bug behoben ist.

Gruß Ruby </div></BLOCKQUOTE>

Trag mal bitte den Fehler mit dem 5"50 Deckgeschütz ein, das funktioniert bei mir absolut nicht, ich komme mir da drinne wie in nem Kreisel vor, Kopfstand, Seitlich, Vertikal, Diagonal, Horizontal...alles möglich, nur Zielen unmöglich ( okay, erst wenn ich ranzoome ist Zielen möglich )

Kann das wer mal testen ob andere auch das Problem haben? *Der letzte Gegner* da hat man das Geschütz...

Ruby2000
18-04-07, 15:11
OK,
unter K2 P10

Gruß Ruby

VBA-Bonzai
18-04-07, 15:23
Hi Ruby.Je mehr im Logbuch drin ist,desto länger dauert es damit es sich öffnet.Besser als in patch 1.1 auf alle fälle.

Reparieren bei mir ist nach zufallsgenerator.Keine schleichfahrt.bin aufgetaucht.Wetter ist sonnig und See ruhig.Mannschaft ist aktiviert.Hab sogar auf Fähigkeit geachtet.Mechanik,Elektrik,Waffen und Torpedos.Aber koi Sau rührt sich http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

Ach ja,noch was.Mir ist grad aufgefallen,das das Radar müll anzeigt.Größte Entfernung eingestellt und der Flieger ist schon auf Mittlerer Distanz.Da bringt Tauchen rein garnichts.(Ist aber schon mal genannt worden,oder?)

Seereubaer
18-04-07, 15:40
Hi Ruby. Danke für die gute Arbeit!

Wegen dem Schiff absacken: Also das ist so: Boot wurde angegriffen, wieder repariert, alles ist heil (laut Status), Boot ist aber trotzdem nicht tauchklar bzw. sinkt sofort beim tauchen.

Der Bug ist also, daß keine Anzeige vorhanden ist: 'Boot tauchklar' / 'Boot nicht tauchklar'. Das ist dann so ein bisschen wie Lotto spielen nach einem Flugzeugangriff.

Außerdem kannste vielleicht den Bug noch hinzufügen:

- Löcher im U-Boot (z.B. nach Kampf mit Zerri) verschwinden nach einiger Zeit

UBoot-401
18-04-07, 15:50
Hallo Leute,

Ihr kennt Euch weitaus besser aus als ich, bitte entscheidet selbst welche Priorität, ob überhaupt, meine Probleme /Erkenntnisse zu zu ordnen sind!

Starte eine Karriere 9. Dez. 1941 mit Typ Gar, richte Schiff und Besatzung ein, keine Besetzung des Buggeschützes möglich, bzw. nach speichern und neuladen auf einmal "žAchternes Geschützdeck" und "žBuggeschützdeck" vorhanden, jedoch ohne Besetzungsmöglichkeit? Normal?

Ich weiß nicht ob dies einmalig war, aber nach Start von Pearl Harbor aus, Kurs festgelegt, auf hoher See, ein verbündetes Schiff sichtbar, beschleunige ich etwas auf 256-fach und es erfolgte ein CTD. Bis jetzt nicht mehr, habe aber auch nicht weiter probiert – bin ja immer noch unterwegs. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Bin Richtung China Meer unterwegs, kein Schiff in der Nähe, speichere ab, lade neu und diensttuende Mannschaft ist auf einmal zu 94% erschöpft!

Bekomme seit 12. Dezember 1941 bis jetzt (Januar) 27 mal (Siebenundzwanzig) die Meldung: "žAm Donnerstag, den 11. Dezember, haben Deutschland.......... !" Kann ich lesen? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Vor 1.2 hatte ich zwar einige andere bekannte Probleme – diese jedoch nicht. Sonst läuft das Spiel relativ OK. Habe den "žgrünen Knöpfe" Mod installiert.

The_Allmighty84
18-04-07, 17:59
Originally posted by UBoot-401:
Starte eine Karriere 9. Dez. 1941 mit Typ Gar, richte Schiff und Besatzung ein, keine Besetzung des Buggeschützes möglich, bzw. nach speichern und neuladen auf einmal "žAchternes Geschützdeck" und "žBuggeschützdeck" vorhanden, jedoch ohne Besetzungsmöglichkeit? Normal?


Genau dieses Problem hatte ich auch, aber noch mit 1.1.
Hab jetzt nachem dem patchen eine neue Karriere gestartet um das loszuwerden.

Jadefalke7685
18-04-07, 18:21
Nach Sturm in der Bucht von Tokio war fast die gesammte japanische Flotte, ob Zivil oder Militär, auf Grund, hingen mit dem Heck unter Wasser ( fuhren aber trotzdem normal weiter ) oder war am brennen...für mich gabs da eigendlich gar nix mehr zum versenken...Ist mir beim 1.1 jedenfalls nicht aufgefallen sowas, daher geh ich mal von aus das es mit 1.2 nun kam...

W4chund
18-04-07, 18:53
Ich hab da mal die passenden Bilder zu. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Ein Frachter in einem Konvoi auf Schleichfahrt mit fiesem Flaggenperiskop un Schnorchel!


http://s6.bilder-hosting.de/img/83RQ4.jpg (http://www.bilder-hosting.de/show/83RQ4.html)


http://s6.bilder-hosting.de/img/83S3Y.jpg (http://www.bilder-hosting.de/show/83S3Y.html)


Und davon sind gleich mehrere im Konvoi, was soll man den da für eine Lauftiefe einstellen?? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

Blackbird_402
18-04-07, 19:16
Originally posted by W4chund:
Und davon sind gleich mehrere im Konvoi, was soll man den da für eine Lauftiefe einstellen?? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

Hihi die Japaner geben eben nie auf. Das die Schiffe unter Wasser sind ist schließlich kein Grund aufzugeben http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif Ist wie bei SH4. Immer das beste draus machen http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

Lauftiefe = Sh - Mh -1 = Lt (Schifshöhe - Masthöhe - 1 = Lauftiefe). Mit dieser Rechnung braucht man das eigentlich nicht Patchen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Blasphemius
18-04-07, 19:55
@phantom1n8 und alle Metrisch/Imperial-Protestierer:
Das in SH4 ist nicht metrisch, das sind Yards. Hehe.

Die Tiefe der Torpedos ist in Yards einzustellen, aber im Erkennungshandbuch in Fuss angegeben.
Es handelt sich meiner Ansicht nach nicht um ein Imperial/Metrisch-Fehler, sondern ein Yard/Fuss.

Wenn der Tiefgang laut Handbuch 9 Fuss beträgt, so ist die Tiefe des Torpedos bei Magnetzünder z. B. auf 4 (yds) einzustellen, was 12 Fuss entspräche.

Begründung meiner Annahme: Ich halte es für logisch, den Tiefgang in Fuss zu messen. Ist genauer. Und ich halte es für idiotisch, am Torpedovorhalterechner auf dem Drehrad Fuss-Angaben zu haben. Wie sähe denn das Drehrad aus, mit allen Zahlen von 1 bis sagen wir 50??? Da ist es optisch einfacher, Yards zu benutzen (ja natürlich könnte es ja auch in 10-er-Fuss-Schritten sein, wie z.B. Drehzahlmesser im Auto). Aber ich sehe hier keinen Fehler von wegen metrisch.

Krauserno1
18-04-07, 20:15
Hallo an Alle erstmal,

mit dem 1.1 Patch war das Spiel durchaus spielbar. Sicher gab es hier und da mal CTF oder der Heimathafen war weg usw......Aber mit dem 1.2 Patch habe ich nur noch Probleme. Am Schlimmsten finde ich, daß jetzt alle Offiziere, der Bootsmann und der 1. Maat dauernd am Babbeln sind. Die ganze Zeit wiederholen die Typen irgendwelche Zahlen. Vorher war das nicht. Und jetzt sehen alle auch richtig platt aus. Wie Flundern.
Vieleicht hat das Problem hier ja schon jemand gelöst?.....

....so, jetzt habe ich´s nochmal versucht und siehe da, die Kameraden babbeln jetzt nicht mehr. Aber dafür gibts jetzt Features, die bei der Version 1.1 noch nicht da waren. Z.b. wenn ich jetzt auf Alarmtauchen gehe...dann Stoppt das Boot, übrigens auch wenn ich auf den Button Periskoptiefe drücke. Ja, das dauert bis so ein Blechsarg ohne Geschwindigkeit mal taucht. Darüber hinaus kann ich jetzt auch keine Torpedos mehr abfeuern. weder mit Eingabe noch der rote Knopf lassen einen Aal erscheinen. Mal guggen was mir das Game noch so versaut.

Firlefanzus
19-04-07, 00:55
Originally posted by Blasphemius:
@phantom1n8 und alle Metrisch/Imperial-Protestierer:
Das in SH4 ist nicht metrisch, das sind Yards. Hehe.

Die Tiefe der Torpedos ist in Yards einzustellen, aber im Erkennungshandbuch in Fuss angegeben.

Wenn der Tiefgang laut Handbuch 9 Fuss beträgt, so ist die Tiefe des Torpedos bei Magnetzünder z. B. auf 4 (yds) einzustellen, was 12 Fuss entspräche.



das würde einiges erklären, hatte mir bisher die ungef. Lauftiefen auf nen Zettel notieren müssen

hab da nen Umrechner, Fuß--> Yard etc. gefunden, der bei solchen Problemen generell helfen könnte:
http://www.din-formate.de/kalkulator-berechnung-laenge-...-fuss-foot-feet.html (http://www.din-formate.de/kalkulator-berechnung-laenge-masse-groesse-umrechnung-fuss-foot-feet.html)

werde es heute abend mal ausprobieren

LageNull
19-04-07, 01:26
Originally posted by Firlefanzus:
das würde einiges erklären, hatte mir bisher die ungef. Lauftiefen auf nen Zettel notieren müssen

hab da nen Umrechner, Fuß--> Yard etc. gefunden, der bei solchen Problemen generell helfen könnte:
http://www.din-formate.de/kalkulator-berechnung-laenge-...-fuss-foot-feet.html (http://www.din-formate.de/kalkulator-berechnung-laenge-masse-groesse-umrechnung-fuss-foot-feet.html)

werde es heute abend mal ausprobieren

Diejenigen, die im Fenstermodus spielen, können auch einfach Google für solche Umrechnungen verwenden. Google beherrscht so ziemlich alles an metrischen und imperialen Größen. Syntax ist immer die folgende "x größe in (umzurechnende)größe", also zum beispiel "24 feet in yards". Das Ergebnis sieht dann folgendermaßen aus: klick (http://www.google.com/search?hl=en&safe=off&client=firefox-a&rls=org.mozilla%3Ade%3Aofficial&hs=V34&q=24+feet+in+yards&btnG=Search)

Nur als kleiner Tipp am Rande. http://www.ubisoft.de/smileys/dancing_geek.gif

Tsu2007
19-04-07, 01:29
Bei mir drehen die Schiffsschrauben immer noch falsch herum.Oder Sie drehen richtig und das Boot fährt falsch.Oder beides ist richtig und das Meer bewegt sich falsch.Wie auch immer:
Für eine Simulation würde ich sagen Kategorie K1
Aber gehöt wohl in die Kategorie K3

Errorsmith
19-04-07, 01:41
Originally posted by Ruby2000:
Hi Errorsmith,

kannst du mir mal das SaveGame "GI-Truppen abgesetzen" schicken. Bitte den Stand bevor du die GI´s abgesetzt hast.

Danke Gruß Ruby

Hi

Ja, kann ich heute Abend machen *knoten ins taschentuch mach* aber es ist das save aus der basis, hatte unterwegs nicht nochmal abgespeichert.
Das Manila besetzt wird hatte ich total übersehen http://forums.ubi.com/images/smilies/1072.gif
Laut Wikipedia ist es am 1.1.42 besetzt, ich kam am 4.1 dort an. Das war also mein Fehler. Ich editiere das gleich noch in meinem Ausgangspost.

Ich hab noch einen "Nobug" oder so:
Es wurde vereinzelt bemängelt das die Befehle mehrfach wiederholt werden.
Also wenn man z.B: 5kn einstellt das dann kommt "Yes Sir" und danach nochmal "Yes Sir".
Das ist normal: Als erstes bestätigt der Offizier an der Karte den Befehl (NavOffz oder LI?), danach der Kerl der grad Rudergänger macht. Hab ich mir mal mit der freien Kamera angesehen, die bewegen auch passend ihren Mund.
Kann mich auch an meine Marinezeit erinneren, da kam sowas auch vor: Kapitän gibt Befehl, Der Befehl wird weitergegeben und der eigentliche Ausführende wiedeholt den Befehl nochmal.

Gruß, Error

Minimax64
19-04-07, 02:04
@Blasphemius


hab vorhin mal erste Tests durchgeführt und kann das noch nicht bestätigen. Auch wenn ich annehme, dass die Tiefeneinstellung in Yard, die Tiefenangabe in Fuß ist, passen die echten Lauftiefen genausowenig wie bei der Annahme, beides sei in Fuß.

Werd demnächst mal Screens von den Tests erstellen und posten.

@alle
Im übrigen kann man eventuell die Umrechnung Fuß in Yard = 3:1 gerade noch so im Kopf schaffen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

LageNull
19-04-07, 02:10
Originally posted by Minimax64:

@alle
Im übrigen kann man eventuell die Umrechnung Fuß in Yard = 3:1 gerade noch so im Kopf schaffen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Ja, was Fuß in Yards angeht vielleicht. Mir ging es aber allgemein um Umrechnungsfragen und da ist man mit Google schneller bei der Hand als wenn man sich erst irgendwelche Dubiosen Programme installiert, die einem das abnehmen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Ruby2000
19-04-07, 02:26
Originally posted by Errorsmith:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Ruby2000:
Hi Errorsmith,

kannst du mir mal das SaveGame "GI-Truppen abgesetzen" schicken. Bitte den Stand bevor du die GI´s abgesetzt hast.

Danke Gruß Ruby

Hi

Ja, kann ich heute Abend machen *knoten ins taschentuch mach* aber es ist das save aus der basis, hatte unterwegs nicht nochmal abgespeichert.
Das Manila besetzt wird hatte ich total übersehen http://forums.ubi.com/images/smilies/1072.gif
Laut Wikipedia ist es am 1.1.42 besetzt, ich kam am 4.1 dort an. Das war also mein Fehler. Ich editiere das gleich noch in meinem Ausgangspost.

Ich hab noch einen "Nobug" oder so:
Es wurde vereinzelt bemängelt das die Befehle mehrfach wiederholt werden.
Also wenn man z.B: 5kn einstellt das dann kommt "Yes Sir" und danach nochmal "Yes Sir".
Das ist normal: Als erstes bestätigt der Offizier an der Karte den Befehl (NavOffz oder LI?), danach der Kerl der grad Rudergänger macht. Hab ich mir mal mit der freien Kamera angesehen, die bewegen auch passend ihren Mund.
Kann mich auch an meine Marinezeit erinneren, da kam sowas auch vor: Kapitän gibt Befehl, Der Befehl wird weitergegeben und der eigentliche Ausführende wiedeholt den Befehl nochmal.

Gruß, Error </div></BLOCKQUOTE>


Ist überhaupt kein Problem,

bitte zippen oder rar an ruby_@t-online.de Danke dir. Wenn du nicht weißt welches Verz. das ist, Datum/Zeit vergleichen unter im Game laden

Bitte nicht die Datei im Vrz. RichSavedGames vergessen. (hat den gleichen Timestamp)


Gruß Ruby

U50-9te
19-04-07, 02:30
Originally posted by Blasphemius:
@phantom1n8 und alle Metrisch/Imperial-Protestierer:
Das in SH4 ist nicht metrisch, das sind Yards. Hehe.

Die Tiefe der Torpedos ist in Yards einzustellen, aber im Erkennungshandbuch in Fuss angegeben.
Es handelt sich meiner Ansicht nach nicht um ein Imperial/Metrisch-Fehler, sondern ein Yard/Fuss.

Wenn der Tiefgang laut Handbuch 9 Fuss beträgt, so ist die Tiefe des Torpedos bei Magnetzünder z. B. auf 4 (yds) einzustellen, was 12 Fuss entspräche.

Begründung meiner Annahme: Ich halte es für logisch, den Tiefgang in Fuss zu messen. Ist genauer. Und ich halte es für idiotisch, am Torpedovorhalterechner auf dem Drehrad Fuss-Angaben zu haben. Wie sähe denn das Drehrad aus, mit allen Zahlen von 1 bis sagen wir 50??? Da ist es optisch einfacher, Yards zu benutzen (ja natürlich könnte es ja auch in 10-er-Fuss-Schritten sein, wie z.B. Drehzahlmesser im Auto). Aber ich sehe hier keinen Fehler von wegen metrisch.

Eine gute Erklärung, nur hat sie wie alle übergreifenden Erklärungen Lücken.
Ich habe nun sehr viele (fast alle) Tiefgänge und das Verhalten der Torpedos (mit imprerial und metrisch) geprüft und bin zu dem Schluss gekommen, dass es ein totales Durcheinander ist.

Die Herausforderung die sich in dieser Simulation stellt, ist eigentlich die Form der Darstellung, wenn mir der Bildschirm zeigt, dass der Aal knapp unter dem Pott durchmarschiert..rechnet das Programm dann auch so?
Dann das angesprochene Durcheinander... manchmal Stimmen Angaben im Erkennungsbuch und Lauftiefen und manchmal nicht. Bei den Schlachtschiffen kam es in meinen Tests ganz gut hin, wo hingegen bei den schweren Kreuzern der Tiefgang/Lauftiefe fast immer tiefer einzustellen war.

Nur mal so von der Logik her ..wenn ein Schlachtschiff so um die 10m Tiefgang hat (was auch mit den gegoogelten Werten hinkommt.. wieso haben die schwreren Kreuzer dann nur knapp 5m.. die Hipperklasse hatte zum Beispiel 5,8-7,2 .. stellt mal 7,5m bei den Kreuzern ein und siehe da..funzt auch mit Magnetzünder unter dem Schiff.

Ricky_75
19-04-07, 02:36
bzgl. Schadensmanagement siehe Thread
http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/9001092274/m/3581002255

Ruby2000
19-04-07, 02:37
Originally posted by VBA-Bonzai:
Hi Ruby.Je mehr im Logbuch drin ist,desto länger dauert es damit es sich öffnet.Besser als in patch 1.1 auf alle fälle.

Reparieren bei mir ist nach zufallsgenerator.Keine schleichfahrt.bin aufgetaucht.Wetter ist sonnig und See ruhig.Mannschaft ist aktiviert.Hab sogar auf Fähigkeit geachtet.Mechanik,Elektrik,Waffen und Torpedos.Aber koi Sau rührt sich http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

Ach ja,noch was.Mir ist grad aufgefallen,das das Radar müll anzeigt.Größte Entfernung eingestellt und der Flieger ist schon auf Mittlerer Distanz.Da bringt Tauchen rein garnichts.(Ist aber schon mal genannt worden,oder?)

Hi,

das Logbuch werde ich am Wochenende mal selber checken. Wenn dir das trotzdem zu lange dauert, dazu gibt es einen kleinen aber schönen Mod.
Die Reiehenfolge der Reparaturen, bedeutet nicht, dass nur noch an diesem Gerät rapriert wird. Stell dir vor, du lässt die Pumpe reparieren und 80 Mann stürzen sich da drauf! Du musst das so sehen, nur die Priorität erhöht sich und die sind auch dran das Teil zu reparieren. Das heißt noch lange nicht, dass dieses defekte Gerär als erstes fertig sein muss! Kommt ja auch noch auf den Grad des Schadens an! Das finde ich eigentlich sehr realistisch....

Ja, mit dem Radar gibt es wohl noch ein Problem. Steht aber schon auf der Bug-Liste

TopCat007
19-04-07, 02:39
Betreffend Lauftiefe:

Vorab: Ich spiele mit imperialen Massen (nicht imperialen Kampfläufern http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif)

Habe gestern einen ausführlichen Test gemacht mit Patch 1.2:

Habe mit dem Missionseditor die Iowa mit 37.5 Fuss Tiefgang hingestellt und auf 1000 Yards Entfernung Torps genau mittschifts, 90 Grad WzB abgefeuert.

Magnetzünder:
Einstellung Lauftiefe 42: Torp geht unten durch
Einstellung Lauftiefe 40: Detonation

anschl. Kontaktzünder:
Einstellung Lauftiefe 39: Torp geht unten durch
Einstellung Lauftiefe 37: Detonation

Fazit: Die Lauftiefe stimmt (zumindest mit imperialen Massen in der Spieleinstellung) einwandfrei und ist auf dem Einstellrad im TDC in Fuss anzugeben.

Ihr könnt's gerne nachprüfen, ist def. kein Bug, und es ist meines Erachtens auch logisch, dass das Lauftiefeneinstellrad Fuss-Einheiten enthält.

U50-9te
19-04-07, 02:59
Mag so sein, nur so einfach hatte ich mir die Tests auch vorgestellt... Du musst mehr Schiffe prüfen und Du wirst feststellen, dass es viele Unterschiede gibt. Dann solltest Du bedenken, dass die Torpedos laut UBI und natürlich auch in RL http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif Auslöse-Toleranzen haben... UBI schreibt, dass es 1,8m(+5,91Fuss würde dann bei 43,41 noch auslösen müssen ) sind. Die müsstet Du dann nochmal dazupacken können.

marc_schreck
19-04-07, 03:05
Originally posted by Tsu2007:
Bei mir drehen die Schiffsschrauben immer noch falsch herum.Oder Sie drehen richtig und das Boot fährt falsch.
Sie drehen schon richtig herum nur ist deren Blattstellung falsch!
So wie die Blätter angewinkelt sind, müßte das Schiff/Boot bei Vorwärtsdrehrichtung der Schrauben, rückwärts fahren http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

In einigen englischen Foren ist außerdem zu lesen, dass das Radar nicht korrekt arbeitet, sobald das Boot in südliche Richtung fährt. Wenn das Boot einen Kurs im Bereich von 90? - 270? fährt, werden Kontakte nicht angezeigt und gemeldet, von 271?- 89? soll es funktionieren.

Seereubaer
19-04-07, 03:09
Originally posted by marc_schreck:
In einigen englischen Foren ist außerdem zu lesen, dass das Radar nicht korrekt arbeitet, sobald das Boot in südliche Richtung fährt. Wenn das Boot einen Kurs im Bereich von 90? - 270? fährt, werden Kontakte nicht angezeigt und gemeldet, von 271?- 89? soll es funktionieren.

http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

W4chund
19-04-07, 03:23
Originally posted by U50-9te:
Mag so sein, nur so einfach hatte ich mir die Tests auch vorgestellt... Du musst mehr Schiffe prüfen und Du wirst feststellen, dass es viele Unterschiede gibt. Dann solltest Du bedenken, dass die Torpedos laut UBI und natürlich auch in RL http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif Auslöse-Toleranzen haben... UBI schreibt, dass es 1,8m sind. Die müsstet Du dann nochmal dazupacken können. [/QUOTE]

Die Tiefgangangaben in den Handbüchern stimmen, egal ob Metrisch oder Imperialistisch. Entscheidend für die Einstellung der Lauftiefe ist der tatsächliche Tiefgang wenn man auf das Ziel trifft. Hier scheinen die Entwickler einen Zufallsgenerator zu verwenden der einen Beladungszustand der Schiffe emulieren soll.
Je nach Stand der Wasserlinie muss man entweder mehr oder weniger Lauftiefe einstellen. Also Schätzen zusammen mit dem Wellengang. Das macht das ganze "realisischer" wobei die Toleranzen im Zufallsgenerator noch mal angepasst werden sollten, siehe meine Screenshots. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
In der Regel bewegt es sich aber meistens bei +/- 3-6 Fuß/ 0,5 bis 1,5 Meter.

TopCat007
19-04-07, 03:24
Originally posted by U50-9te:
Mag so sein, nur so einfach hatte ich mir die Tests auch vorgestellt... Du musst mehr Schiffe prüfen und Du wirst feststellen, dass es viele Unterschiede gibt. Dann solltest Du bedenken, dass die Torpedos laut UBI und natürlich auch in RL http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif Auslöse-Toleranzen haben... UBI schreibt, dass es 1,8m sind. Die müsstet Du dann nochmal dazupacken können.

Schon richtig. Die sollen ja auch Toleranzen haben und nicht genau stimmen. Mein Test war sozusagen die Laborvariante mit stehendem Ziel, absolut ruhiger See und genau mittschiffs.

Wer regelmässig im Subsim-Forum umherschwirrt hat dort auch gelesen, dass die Schiffsmasse im Spiel bei vielen (oder gar den meisten?) Schiffen nicht mit den Angaben im Erkennungshandbuch übereinstimmen sollen. Es gibt auch schon einen Mod dazu, der das korrigieren soll (habe ihn bisher nicht ausprobiert).

Das alles ändert aber nichts daran, dass die Lauftiefe der Torpdeos nach meinen gemachten Erfahrungen (auch in der Kampagne, nicht nur unter Laborbedingungen) in etwa stimmt und die Lauftiefe am Einstellrad in Fuss (im imperialen Modus) angegeben ist, was mit meinem obigen Versuch zu beweisen war.

TopCat007
19-04-07, 03:34
In einigen englischen Foren ist außerdem zu lesen, dass das Radar nicht korrekt arbeitet, sobald das Boot in südliche Richtung fährt. Wenn das Boot einen Kurs im Bereich von 90? - 270? fährt, werden Kontakte nicht angezeigt und gemeldet, von 271?- 89? soll es funktionieren.

Ist leider so! Habe ich hier auch schon gepostet und fast eine halbe Nacht geopfert, um das in allen möglichen Konstellationen nachzuprüfen, immer mit demselben Ergebnis. Bei Kurs 90 Grad bis 270 (Ost nach West über Süd) Grad funktioniert das Radar nicht.

Jetzt aber die erfreuliche Nachricht:
Gestern abend dachte ich mir, versuch's nochmal. Also habe ich den ausdrücklich Patch 1.2 kompatiblen "Flavor to Taste" Mod 2.0 (den gibt's hier (http://www.subsim.com/radioroom/showthread.php?t=112367)) installiert. Und siehe da: Das Oberflächenradar funzt einwandfrei!!! Keine Ahnung, was der Modder da gemacht hat und wie der das geschafft hat. Ich glaube, der ist sich noch nicht mal bewusst, dass er mit seinem Mod einen Bug beseitigt hat. Er erwähnt einzig, dass er Radarkonfiguartionsdaten aus dem Patch 1.1 übernommen habe, weil dort der Flugzeugradar noch funktionierte.

Mit diesem Mod ist der Radar wieder einsatztauglich. Nur: das Problem, dass trotz eingebautem Luftradar absolut keine Flugzeuge angezeigt/gemeldet werden, ist auch mit diesem Mod nicht gelöst.

U50-9te
19-04-07, 03:35
Originally posted by W4chund:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by U50-9te:
Mag so sein, nur so einfach hatte ich mir die Tests auch vorgestellt... Du musst mehr Schiffe prüfen und Du wirst feststellen, dass es viele Unterschiede gibt. Dann solltest Du bedenken, dass die Torpedos laut UBI und natürlich auch in RL http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif Auslöse-Toleranzen haben... UBI schreibt, dass es 1,8m sind. Die müsstet Du dann nochmal dazupacken können. </div></BLOCKQUOTE>

Die Tiefgangangaben in den Handbüchern stimmen, egal ob Metrisch oder Imperialistisch. Entscheidend für die Einstellung der Lauftiefe ist der tatsächliche Tiefgang wenn man auf das Ziel trifft. Hier scheinen die Entwickler einen Zufallsgenerator zu verwenden der einen Beladungszustand der Schiffe emulieren soll.
Je nach Stand der Wasserlinie muss man entweder mehr oder weniger Lauftiefe einstellen. Also Schätzen zusammen mit dem Wellengang. Das macht das ganze "realisischer" wobei die Toleranzen im Zufallsgenerator noch mal angepasst werden sollten, siehe meine Screenshots. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
In der Regel bewegt es sich aber meistens bei +/- 3-6 Fuß/ 0,5 bis 1,5 Meter.[/QUOTE]

Na ich weiss nich http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif schau mal hier z.B. http://de.wikipedia.org/wiki/Mogami_%28Schiff%29 mir ist bewusst das Papier/Internetseiten geduldig sind, doch um einen überblick zu bekommen musst du den Test wohl oder übel so machen wie TopCat007 und tatsächlich alle Möglichkeiten durchprüfen und z.B: bei den Kreuzern wirst du sehen, dass in diesem Fall der angegebene Tiefgang nicht stimmt.

W4chund
19-04-07, 03:36
Die Mod die Du meinst bezieht sich auf die Distanzdarstellnngen bzw. Größendarstellungen der Schiffe. Hatte aber nix mit den Lauftiefen zu tun.
Es geht generell darum das einige Schiffe bei einer Entfernung von beispielsweise 1000 Metern so dargestellt werden als wären sie nur 700 bis 750 Meter entfernt und umgekehrt. Besonders bei den Zerstöern ist das der Fall.

Jadefalke7685
19-04-07, 03:41
Originally posted by W4chund:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by U50-9te:
Mag so sein, nur so einfach hatte ich mir die Tests auch vorgestellt... Du musst mehr Schiffe prüfen und Du wirst feststellen, dass es viele Unterschiede gibt. Dann solltest Du bedenken, dass die Torpedos laut UBI und natürlich auch in RL http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif Auslöse-Toleranzen haben... UBI schreibt, dass es 1,8m sind. Die müsstet Du dann nochmal dazupacken können. </div></BLOCKQUOTE>

Die Tiefgangangaben in den Handbüchern stimmen, egal ob Metrisch oder Imperialistisch. Entscheidend für die Einstellung der Lauftiefe ist der tatsächliche Tiefgang wenn man auf das Ziel trifft. Hier scheinen die Entwickler einen Zufallsgenerator zu verwenden der einen Beladungszustand der Schiffe emulieren soll.
Je nach Stand der Wasserlinie muss man entweder mehr oder weniger Lauftiefe einstellen. Also Schätzen zusammen mit dem Wellengang. Das macht das ganze "realisischer" wobei die Toleranzen im Zufallsgenerator noch mal angepasst werden sollten, siehe meine Screenshots. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
In der Regel bewegt es sich aber meistens bei +/- 3-6 Fuß/ 0,5 bis 1,5 Meter.[/QUOTE]

Kann ich dir zustimmen W4chund. Habe in einem Hafen 2 leichte Kreuzer der gleichen Klasse gehabt, habe beide mit den gleichen Torpedoeinstellungen beschoßen, bei einem detonierte der Torpedo sauber unter Rumpf, bei dem anderen knallte der mitten in den Rumpf rein.

Bei nochmaligen Laden des Spielstandes und rumexperimentieren kam ich zu dem Ergebnis das der 2. Kreuzer mindestens 3 Fuß tiefer im Wasser lag als der 1. gleichen Typs...

Dieser Zufallsgenerator scheint mit 1.2 aber gründliche Fehlberechnungen zu machen, zumindest könnte ich mir jetzt erklären wie es dazu kommt das Schiffe auch mal gerne U-Boot spielen wie bei deinem Screeni auf der Vorseite zu sehen ist...

TopCat007
19-04-07, 03:50
Originally posted by U50-9te:
Na ich weiss nich http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif schau mal hier z.B. http://de.wikipedia.org/wiki/Mogami_%28Schiff%29

Mir ist vor allem wichtig, dass es Ingame stimmt. Natürlich sollte es historisch möglichst authentisch sein, aber ersteres ist mir wie gesagt noch wichtiger.

Wiki-Angaben sind übrigens imho generell mit äusserster Vorsicht zu geniessen. Allein zur Mogami habe ich im Internet min. 4 verschiedene Längenangaben gefunden.

U50-9te
19-04-07, 04:01
Originally posted by TopCat007:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by U50-9te:
Na ich weiss nich http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif schau mal hier z.B. http://de.wikipedia.org/wiki/Mogami_%28Schiff%29

Mir ist vor allem wichtig, dass es Ingame stimmt. Natürlich sollte es historisch möglichst authentisch sein, aber ersteres ist mir wie gesagt noch wichtiger.

Wiki-Angaben sind übrigens imho generell mit äusserster Vorsicht zu geniessen. Allein zur Mogami habe ich im Internet min. 4 verschiedene Längenangaben gefunden. </div></BLOCKQUOTE>

Klar... die Längenangaben könnten sich auf die verschiedenen Bauphasen beziehen. Was da so geschrieben wird, war und ist mir auch nicht so wichtig, nur scheint es mir so, als wenn das Spiel den historischen Angaben mehr folgt, als dem was im Erkennungsbuch angegeben ist.

Das aber nur zum Thema schwerer Kreuzer, den man z.B. noch mit 7m Tiefeneinstellung mit Aufschlagzünder treffen kann. Wie ich aber schon vorher geschrieben hab, das ist sehr unterschiedlich von Schiff zu Schiff. Dann hätte man wenn das mit dem Zufallsgenerator stimmt, Angaben von/bis machen sollen...bei den "Schiffs-U-Booten" ist das natürlich dann nicht so einfach http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

marc_schreck
19-04-07, 04:06
Originally posted by TopCat007:
Mit diesem Mod ist der Radar wieder einsatztauglich. Nur: das Problem, dass trotz eingebautem Luftradar absolut keine Flugzeuge angezeigt/gemeldet werden, ist auch mit diesem Mod nicht gelöst.
Hier http://www.subsim.com/radioroom/showthread.php?t=111562&page=4
ist das Problem und die Lösung für diese Radargeschichte nochmal genauer beschrieben.

Immer wieder beschämend zu sehen, dass normale Spieler denen eigentlich der Background der Entwicklung fehlt, solche Fehler aufdecken und beheben müssen. Das Produkt reift beim Kunden! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

TopCat007
19-04-07, 04:57
)Wem sagst Du das?
Ich hab' mich da mittlerweile auch durchgewälzt und auch durch den Thread vom Flavored to taste mod, dessen Link ich weiter oben gepostet habe.
Ich habe dem Modder übrigens grosses Unrecht getan. Er hat genau die Erkenntnisse aus dem Radar-bug genutzt und in seinem Mod umgesetzt ( http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif).

Trotzdem ist das mit dem Air-Radar irgendwie noch ungelöst. Ich bekomme einfach keine Flugzeuge gemeldet vom Radar, no way.
Aber vielleicht findet das ja auch noch ein schlauer Kopf aus der Community raus. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Edit:
@U50-9te
Ich gehe mal davon aus, dass dieser "Zufallsgenerator" unterschiedliche Einzelschiffe und vor allem unterschiedliche Zuladungen simulieren soll. Von dem her gesehen ist das ja doch sehr realistisch, oder?
Kommt dann halt auch auf die Bandbreite an. Ich bin kein Technikexperte und kein Mathe- Genie und weiss nicht wieviel sich der Tiefgang bei so einem Kreuzer unterscheidet, wenn er vollbeladen oder leer ist. Bei Frachtern macht dies meines Wissens doch einiges aus, wenn man so in der Praxis guckt.

Blasphemius
19-04-07, 07:18
Ich hab da noch einen minimen Bug und einen weniger minimen.

K3, P3: In der Porpoise-Klasse (wie stehts mit de Resten?) hat es einen kleinen Grafik-Bug. Da steht man auf de Brücken und schaut nach de vornen zum Bug, und sieht auf de Brücken auf Backbordseite ein Radar montiert, vielleicht der Funkempfänger, jedenfalls ein Gerät wie ein "T", das langsam im Gegenuhrzeigersinn dreht. Die Animation springt aber nach 3/4 Umdrehungen, die Bewegung ist also unrund. Ein Bug am... Bug, also, hehe. Der Bug wurde nicht von Bugs verschont, auch hehe.

K2, P8: Man kann Kurs und Distanz eines Schiffes über den Sonaroffizier zum TDC übertragen. Ich habe das Gefühl, da gibt es mal Fehler. Entweder wird das falsch transponiert (Abschussrichtung, unterer Teil TDC, ist falsch), oder sonst ist es beim Geleitzugangriff so, dass der Sonaroffizier das eine Schiff im Visier hat und dessen Daten sendet, während du dir ein andern Schiff vorgeknüpft hast. Da ist die Frage: Wie kann ich sicher gehen, dass ich und der Sonaroffizier das gleiche Schiff meinen?

Noch zur Diskussion Metrisch/Imperial: Nehmts nicht so genau und geht auf Nummer sicher beim Torpedos abschiessen. Lieber treffen als herumdoktern. Aber testen bringt doch was.

Noch zum Patch: Dank dem 1.2-Patch kann ich jetzt ohne grausame Blau-Abstürze spielen. Mindestbedingung erfüllt.

Brennstoff
19-04-07, 07:21
Hallo,

ohne viel Bla Bla von wegen Meckern und so, ich folge einfach mal der übersicht halber der gedachten Vorgabe hier und bitte andere ebenfalls darum dies so zu gestalten, nur eine Frage stell ich mir, spielt UBI das Spiel auch zur Probe oder lassen die es spielen?

Hier mein Problem was SCHNELLSTENS WEG MUSS!
<span class="ev_code_RED">K1 P10</span>
Ganz leichte Beschädigung des Hauptgeschützes, will auf Periskoptiefe gehe wegen Flugzeug und schwuups taucht mir der Arsch weg und das Boot steht annähernd Senkrecht wie eine Boje im Wasser, nur mit großer Fahrt und ausbalsen konnte ich das Boot vor dem versinken retten

Den einzigen Schaden den mein Boot hatte war das Hauptgeschütz, und das war nur angekratzt.

Des weiteren:

<span class="ev_code_RED">K1 P9</span>

hat mein Reparaturteam das Hauptgeschütz selbst nach Tagen über wasser ohne Schleichfahrt nicht repariert.

Fazit: Der Patch 1.2 ist leider mal wieder für die Katz, solche Fehler wären beim Probespielen aufgefallen, ich mag schon garnicht mehr fragen wann 1.3 kommen wird, dauert bestimmt wieder ewig, bis dahin muss SH3 herhalten, da schwimmen die Boote nicht wie Bojen. http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif

<span class="ev_code_GREEN">Erfreulich durch 1.2:</span>
Dank AA sieht das jetzt echt sehr schick aus, gut gemacht, und die Flugzeuge gehen mir auch nicht mehr so auf den Sack http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

Ruby2000
19-04-07, 07:37
K2, P8: Man kann Kurs und Distanz eines Schiffes über den Sonaroffizier zum TDC übertragen. Ich habe das Gefühl, da gibt es mal Fehler. Entweder wird das falsch transponiert (Abschussrichtung, unterer Teil TDC, ist falsch), oder sonst ist es beim Geleitzugangriff so, dass der Sonaroffizier das eine Schiff im Visier hat und dessen Daten sendet, während du dir ein andern Schiff vorgeknüpft hast. Da ist die Frage: Wie kann ich sicher gehen, dass ich und der Sonaroffizier das gleiche Schiff meinen? Ist das jetzt ein Bug oder wolltest du das vielleicht diskutieren? Zweiters wäre basser, wenn man das mal ausgiebig testet. Der Sonar sagt dir doch die Lage des Schiffs.


K1 P9
hat mein Reparaturteam das Hauptgeschütz selbst nach Tagen über wasser ohne Schleichfahrt nicht repariert.
Ist das Spiel für dich aufgrund diesen Bugs tatsächlich total eingeschränkt?

Ich habe die neu gemeldeten Bugs im Sammelpost soeben aufgenommen.



Gruß Ruby

U50-9te
19-04-07, 09:33
Originally posted by TopCat007:
@U50-9te
Ich gehe mal davon aus, dass dieser "Zufallsgenerator" unterschiedliche Einzelschiffe und vor allem unterschiedliche Zuladungen simulieren soll. Von dem her gesehen ist das ja doch sehr realistisch, oder?
Kommt dann halt auch auf die Bandbreite an. Ich bin kein Technikexperte und kein Mathe- Genie und weiss nicht wieviel sich der Tiefgang bei so einem Kreuzer unterscheidet, wenn er vollbeladen oder leer ist. Bei Frachtern macht dies meines Wissens doch einiges aus, wenn man so in der Praxis guckt.

http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif Soll meinethalben ja auch so sein.. ich bin eigentlich in die Diskussion eingestiegen, weil man gerne eine allumfassende Erklärung haben wollte, die es so nach meinen Erfahrungen und Tests nicht gibt. Denn eins hab ich bei den umfangreichen Tests nicht probiert, dass ich zwei Schiffe des gleichen Typs gleichzeitig getestet hätte und selbst dann, wäre ich vielleicht nicht drauf gestossen oder vieleicht wären sie dann zufällich auch noch gleich gewesen.

Die Schwankungen im Tiefgang können bei Kriegsschiffen eigentlich nur von Füllgrad der Treibstofftanks her rühren.. bin auch kein Matheexperte und vom Schiffsbau versteh ich noch weniger http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif Vom Gefühl her dürfte das aber nicht so viel sein.. selbst bei Schweröl http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif dass das bei Frachtern sehr viel ausmacht, seh ich jeden Tag auf der Elbe.

TopCat007
19-04-07, 09:42
K1 P9

hat mein Reparaturteam das Hauptgeschütz selbst nach Tagen über wasser ohne Schleichfahrt nicht repariert.

Versucht mal folgendes: Wenn das Hauptgeschütz oder die Flak beschädigt sind, besetzt diese Stationen mit Leuten (also auch wirklich bemannen, nicht nur im Mannschaftsbildschirm Leute zuteilen). Hab ich gestern gemacht, nachdem das Rep-Team tagelang keinen Finger krumm machte, das Geschütz zu flicken. Nachdem ich zwei Leute rangesetzt habe, war's innert zwei (Game-)Stunden geflickt.

Ich hoffe, ich komme heute noch etwas zum Zocken, dann werde ich das nochmal ausprobieren.

Auch wenn's so geht, müsste natürlich trotzdem was gefixt werden, aber so als überbrückungslösung...

Ruby2000
19-04-07, 10:04
Nachdem ich zwei Leute rangesetzt habe, war's innert zwei (Game-)Stunden geflickt.
Na an das habe ich gar nicht gedacht. Um eine Station zu reparieren, muß die Station natürlich besetzt sein!

Gruß Ruby

landis-
19-04-07, 11:04
Mal zum Thema Tiefgang: der Tiefgang eines Schiffes ändert sich insgesamt wenig...Wenn die Frachter unbeladen sind (also ohne Fracht...) fahren die mit Ballastwasser. Ebenso bei leeren Treibstofftanks war es (und ist es immer noch, pfui)diese Tanks mit Wasser aufzufüllen, um Trimm und Stabilität zu halten...
Bei den ollen Pötten aus der Zeit dürfte der Tiefgang so um die 1,5m schwanken, wie oben bereits erwähnt. Ist bei den U-Booten auch so gewesen.. 50 Tonnen Diesel weg heißt 50 Tonnen Wasser rein...heißt gleicher Tiefgang.

Was jetzt die Lauftiefe betrifft, wundert es mich arg, das der Torp nicht auslöst, wenn er so ca. 1,5m unterm Kiel durchläuft (geschätzte 2 bis 3 Torpedo Durchmesser). Der Magnetzünder ist schließlich genau dafür entwickelt worden. Hab ewig rumprobiert, bei mir löst der torp meist erst dann aus, wenn der Torp grad so unterm Schiff vorbei schrammt....

Toomcatt
19-04-07, 11:08
Hallo Gemeinde

Habe mir auf dem U-Boot der Porpoise-Klasse ein Zwillings Flak gekauft. Das Flackgeschütz befindet sich zusammen mit den Matrosen der Wache auf dem Turm.

Nun zum Bug:

Will ich nach sehr hohe Ziele an backbord oder steuerbord anvisieren, schiebt sich die rückwertige Turmwand zwischen Fadenkreuz und mein virtuelles Auge-> ein zielen wird damit unmöglich, da Flack und Ziel von der Wand verdeckt werden.

Falls der Fehler schon bekannt sein sollte bzw. eine Lösung, bitte antworten, würde mich sehr freuen.

Grüße

Tom

PGD-Monty
19-04-07, 11:56
Originally posted by landis-:
Mal zum Thema Tiefgang: der Tiefgang eines Schiffes ändert sich insgesamt wenig...Wenn die Frachter unbeladen sind (also ohne Fracht...) fahren die mit Ballastwasser. Ebenso bei leeren Treibstofftanks war es (und ist es immer noch, pfui)diese Tanks mit Wasser aufzufüllen, um Trimm und Stabilität zu halten...
Bei den ollen Pötten aus der Zeit dürfte der Tiefgang so um die 1,5m schwanken, wie oben bereits erwähnt. Ist bei den U-Booten auch so gewesen.. 50 Tonnen Diesel weg heißt 50 Tonnen Wasser rein...heißt gleicher Tiefgang.

Was jetzt die Lauftiefe betrifft, wundert es mich arg, das der Torp nicht auslöst, wenn er so ca. 1,5m unterm Kiel durchläuft (geschätzte 2 bis 3 Torpedo Durchmesser). Der Magnetzünder ist schließlich genau dafür entwickelt worden. Hab ewig rumprobiert, bei mir löst der torp meist erst dann aus, wenn der Torp grad so unterm Schiff vorbei schrammt....



Da muss ich dir wiedersprechen.
Ich arbeite selbst auf/mit Seeschiffen und da ist der unterschied ob beladen oder nicht doch sehr groß er liegt zwischen 2 und 10 Metern.

Und 50 tonnen Diesel wiegen nicht soviel wie 50 Tonnen Wasser.


BUG

K1 P5
Ich konnte einmal wie ich nin die Nav Karte geschaltet hatte nicht diese nicht wieder verlassen. Nur ein laden eines vorherigen spielstandes hat genützt.

TwTVUnderdog82
19-04-07, 12:40
Wir haben in einem Oninespiel festgestellt, das wenn ein Spieler an einem Gegnerischen oder gar einem Mitspieler Schaden macht, sieht der andere Spieler den Schaden am Schiff nicht. Ist zwar kein großartig schwerer Bug aber stöt ab und zu sehr. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Enarion
19-04-07, 13:03
K4 P3

Wenn icham 9. Dezember 1941 (2 Tage nach dem Angriff) liegen in Pearl Harbor jede Menge freundliche Einheiten total friedlich. Von den Schlachtschiffen die versenkt und Zerstöungen die hier angerichtet wurden sieht man gar nix.
Ich finde es stöend für die Atmosphäre http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Aber ich find gut das das Flak Problem mit dem Querabzioelen beseitigt wurde. Zumindest scheint es bei mir nicht mehr aufzutreten.

Alith

U_573
19-04-07, 14:48
Moin leutz! Ich hab seit dem patch extreme Performanceprobleme. Das Spiel lief vorher ruckelfrei und ist mittlerweile fast unspielbar.
Bei mir läuft jetz ein Prozessor auf Vollast und der andere im Leerlauf. ich glaub ich hau den patch wieder runter, da wars vorher allemal besser.

Mein System:
Win XP Pro SP2
Athlon xp 5600+ 2gb RAM Geforce7600 512mb

MatzeEsn
19-04-07, 15:01
Hier mal ne Verschlechtbesserung, die man weit hinten anstellen kann:

Die Statusbalken im Crewmanagement haben, egal bei welcher Effizienz, immer die gleiche Farbe. Des weiteren stimmen die Tooltips dazu zum Teil nicht:
Bei der Abteilung wird korrekt "Effizienz: xx/100" angezeigt, bei der einzelnen Wache für die Abteilung steht da dann nur "0,58", statt "Effizienz 58/100". Bei den Crewmitgliedern stimmt es dann wieder.

Tiefe200
19-04-07, 16:18
Laufe von Pearl nach Midway und der Treibstoffverbrauch wird korrekt angrzeigt. Also weiter nach Honshu. In der Bucht vor Honshu ist der Tank noch voll. Jetzt habe ich wohl die Raupe oder was? Keine Energieprobleme mehr.
Sorry für die Ironie aber es nervt.

Blasphemius
19-04-07, 19:22
@PGD-Monty


Und 50 tonnen Diesel wiegen nicht soviel wie 50 Tonnen Wasser.
Wollte das loswerden, weil es wirklich witzig ist, dass selbst ein halber "Profi" es nicht merkt:
50 TONNEN DIESEL WIEGEN GENAU SO VIEL WIE 50 TONNEN WASSER. 50 Tonnen Diesel wiegen ebenfalls gleichviel wie 50 Tonnen Luft, oder 50 Tonnen Blei, oder 50 Tonnen Exkrementien. Nämlich: 50 Tonnen. Auf den Tiefgang hat das den gleichen Effekt, weil es Gewicht ist. Das Schiff verdrängt aufgrund seiner Form und seines darin nach unten drückenden Gewichts (inklusive Masse, die leichter ist als Wasser).
Der Unterschied zwischen Diesel und Wasser ist lediglich die Dichte. 50 Tonnen Diesel brauchen etwas mehr Platz.

Sorry, ich musste das einfach loswerden, weil solche Flüchtigkeitsfehler sind lustig und passieren jedem.

Frage: Kann das sein, dass man durch US-Kreuzer schadlos durchfahren kann? Ist mir bei Midway Island passiert, als ich den Sonnenaufgang beobachten wollte bei 32fach-Speed. Da fahre ich doch glatt durch die Spitze des Bugs eines Kreuzers – unbeschadet. Oder habe ich mich da versehen?

bridse
20-04-07, 03:37
Ich muss auch nochmal meckern:

Bei meiner letzten FF sollte ich Fotos von dem Hafen im Norden Borneos machen. Kurz vor selbigen wurde mir ein Konvoi angezeigt. Da es dunkel war, bin ich aufgetaucht zu einer Abfangposition geschippert, natürlich mit ein bisschen Zeitbeschleunigung.

Ich dachte schon, ich hätte den Konvoi verpasst, plötlich finde ich mich aber mitten in dem Konvoi wieder, ohne das die Japsen groß Notiz davon nehmen.
Was ist jetzt der Bug an der Sache? Der Konvoi bestand aus mindestens drei Flugzeugträgern, mehreren schweren Kreuzern und Zerstöern.
Ich schiesse also je 2 Torpedos auf 2 Träger (Hiryu und Shokaku), drehe mein U-Boot (Solomon-Klasse) und feuere noch einen Torpedo auf einen schweren Kreuzer (Takao).

Alle Torpedos sitzen, und alle drei Schiffe sinken! (Spiele mit Realismus 73)
Hier zitiere ich jetzt mal das Handbuch, Seite 42:

Robustheit in Torpedotreffern

Großer Träger 5

Begleitträger 3

Schwerer Kreuzer 3

Bei modernen Handelsschiffen brauch ich teilweise 4 oder 5 Torpedos, das kann irgendwie nicht sein.

Fazit:

Bug K2 / P8-10
Kriegsschiffe gehen zu schnell unter

P.S.: Nette Idee, mit der Einteilung in Kategorien und Prioritäten, hättest es aber etwas einfacher gestalten können: Priorität einteilen in hoch, mittel und gering statt Skala 1-10 wäre glaube ich sinniger. Und Bugs der Kategorie 1 werden wohl immer eine hohe Priorität haben.

AOTD_MadMaxU48
20-04-07, 04:47
@ bridse

Also ich brauche für moderne Handelsschiffe keine 4-5 Aale !

2-3 reichen da immer !
Wie das geht ?
Ganz einfach :

Nach dem ersten Treffer werden die ja langsamer und dann bring ich mich in eine gute Lage so das ich mit Aufprallzünder den 2. Aal immer etwas mit Vorhalt kurz vor den Brückenaufbau plaziere.
Dann gibt es zu 99% eine Secundärexplosion und das Schiff geht unter.
Reicht es nicht mit dem 2. Aal so ziele ich den dritten Aal mehr zum Heck und dann hat das Schiff 3 große Löcher im Rumpf und der Wassereinbruch ist so groß, das es nach einer gewissen Zeit einfach absäuft.
Wenn alle Aale immer nur ein und dieselbe Stelle treffen ist es klar das man mehere Torps braucht.

MFG

AOTD_MadMax

traveler66
20-04-07, 05:26
Hallo Kaleus,
bezüglich der Torpedos ist mir folgendes heute morgen aufgefallen.
Patch 1.2 Boot eine Balo KLasse Fahrt von Brisbane .
Feinkontakt und ich gehe auf Angriffskurse.
Bin so nah das ich die Angriffskarte verwende und was sehe ich: http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif
Die Torpedolaufrichtung , die Zeit bis zum Einchlag und natürlich den kleinen SChwarzenpunkt auch genannt Torpedo. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

Also ich dachte das war eine Eintagsfliege : NEE
Nächster ANgriff das gleiche.
Bin jetzt auf der Arbeit und will hoffen das heute abend die schönen Torpedolinien nicht weg sind http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Gruß
Traveler

bridse
20-04-07, 06:41
@traveller

Die Angriffskarte scheint nur nicht zu funktionieren, wenn der Heimathafen Pearl Harbour ist, warum auch immer...

Mein Heimathafen ist Perth-Freemantle, da funktioniert die auch, allerdings fahr ich immernoch mit meiner veralteten Solomon-Klasse umher. Ich speichere jedes Mal ab, bevor ich da wieder einlaufe. Mir wird nämlich häufiger ein neues Kommando angeboten, leider jedes Mal in Pearl. Lehn ich dann immer ab, obwohl ich schon lieber ein Gato haben würde, hab es aber ausprobiert, wenn ich von Pearl losfahre hab ich keine Angriffskarte.

Und übrigens K3 Priorität mittel: Abwechslung bei den Missionen, ich werde nur noch als Paparazzi eingesetzt!

traveler66
20-04-07, 07:00
Originally posted by bridse:
@traveller

Die Angriffskarte scheint nur nicht zu funktionieren, wenn der Heimathafen Pearl Harbour ist, warum auch immer...

Mein Heimathafen ist Perth-Freemantle, da funktioniert die auch, allerdings fahr ich immernoch mit meiner veralteten Solomon-Klasse umher. Ich speichere jedes Mal ab, bevor ich da wieder einlaufe. Mir wird nämlich häufiger ein neues Kommando angeboten, leider jedes Mal in Pearl. Lehn ich dann immer ab, obwohl ich schon lieber ein Gato haben würde, hab es aber ausprobiert, wenn ich von Pearl losfahre hab ich keine Angriffskarte.

Und übrigens K3 Priorität mittel: Abwechslung bei den Missionen, ich werde nur noch als Paparazzi eingesetzt!

Danke Bridse
für die Info mit Pearl Harbour.
Wusste nicht das das nur bei diesem Heimathafen ist..
Naja bin mal gespannt was mit den anderen dann ist.
Ja ich hatte auch 6 mal Marianen Island zu besuchen. Da erhoffe ich mir doch mehr Abwechslung.

Gute Jagd!

Gruß Traveler

Tsu2007
20-04-07, 07:00
Originally posted by marc_schreck:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Tsu2007:
Bei mir drehen die Schiffsschrauben immer noch falsch herum.Oder Sie drehen richtig und das Boot fährt falsch.
Sie drehen schon richtig herum nur ist deren Blattstellung falsch!
So wie die Blätter angewinkelt sind, müßte das Schiff/Boot bei Vorwärtsdrehrichtung der Schrauben, rückwärts fahren http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
</div></BLOCKQUOTE>

Ok, also die Blattstellung ist falsch.
Nur Schade das Ruby2000 das in seiner Liste nicht mit aufnimmt. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

Gibt es dafür einen Mod ?

marc_schreck
20-04-07, 07:16
Originally posted by Tsu2007:
Ok, also die Blattstellung ist falsch.

Aber nicht bei allen, z.B. bei der Porpoise Class ist die Blattstellung im Bezug auf die Drekrichtung richtig, bei der Gato-Class ist sie falsch.

In dem Zusammenhang fiel mir gestern noch auf, die Segelboote haben ja keine Schiffsschrauben, erzeugen aber in der Außenansicht, massig Schraubenverwirbellungen und Blasen unter Wasser und man höt dessen Schraubengeräusche im Sonar http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Fassrolle
20-04-07, 07:26
Mir ist folgendes aufgefallen:

Japanische Frachter sind nicht mehr Hochseetauglich. Bei hohem Seegang sinken ganze
Konvois von alleine!

Nach dem Laden eines Speicherstandes kurz vor dem Angriff auf einen Konvoi Fahren die Schiffe
alle mit 15 Koten rückwärts!

Oder nach dem Laden des Spielstandes Fährt der ganze mit 25 Knoten über das Meer!

Spiel stürtzt seit 1.2 immer ab wenn ich auf die Aussenkamera wechsle und unter den Meeresspiegel mit der Kamera fahre.

Die Entwickler wissen schon das Vodka während der Arbeitszeit nicht erlaubt ist, oder?

Prost

bridse
20-04-07, 07:49
Nochmal was zur Angriffskarte:

Das Problem scheint - auch bei Heimathafen Pearl Harbour - nur sporadisch aufzutreten. Ich habe mich jetzt doch mal wieder dahin versetzen lassen, bekomme ein Gato und siehe da: die Angriffskarte funktioniert. Hab das mit neuen Kampagnen für die in Pearl verfügbaren U-Boote ausprobiert, Angriffskarte ging immer.

Mal sehen, wie lange das hält. Wahrscheinlich funktioniert sie gleich beim ersten japanischen Konvoi nicht mehr...

Kruemel_047
20-04-07, 07:52
Man, was soll denn das!

Das Oberflächen Radar funzt nur, wenn man einen Kurs zwischen 270 und 90 Grad über 0 fährt.

Es soll zwar im US Forum einen MOD geben, aber ich komme damit nicht klar.

Ich will das Radar benutzen können, ohne dauerd einen Kreis fahren zu müssen.

Hat jemand eine Lösung?

UBI ist damit wohl überfordert.

MC_Cudden
20-04-07, 08:02
Originally posted by Blasphemius:
@PGD-Monty

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> Und 50 tonnen Diesel wiegen nicht soviel wie 50 Tonnen Wasser.
Wollte das loswerden, weil es wirklich witzig ist, dass selbst ein halber "Profi" es nicht merkt:
50 TONNEN DIESEL WIEGEN GENAU SO VIEL WIE 50 TONNEN WASSER. 50 Tonnen Diesel wiegen ebenfalls gleichviel wie 50 Tonnen Luft, oder 50 Tonnen Blei, oder 50 Tonnen Exkrementien. Nämlich: 50 Tonnen. Auf den Tiefgang hat das den gleichen Effekt, weil es Gewicht ist. Das Schiff verdrängt aufgrund seiner Form und seines darin nach unten drückenden Gewichts (inklusive Masse, die leichter ist als Wasser).
Der Unterschied zwischen Diesel und Wasser ist lediglich die Dichte. 50 Tonnen Diesel brauchen etwas mehr Platz.

Sorry, ich musste das einfach loswerden, weil solche Flüchtigkeitsfehler sind lustig und passieren jedem.

Frage: Kann das sein, dass man durch US-Kreuzer schadlos durchfahren kann? Ist mir bei Midway Island passiert, als ich den Sonnenaufgang beobachten wollte bei 32fach-Speed. Da fahre ich doch glatt durch die Spitze des Bugs eines Kreuzers – unbeschadet. Oder habe ich mich da versehen? </div></BLOCKQUOTE>

Dafür muss man kein profi sein...



das sind schon scherzfragen...

was ist schwerer 1 kg federn oder 1 kg stahl... ?? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif usw. usw...

traveler66
20-04-07, 08:26
Originally posted by bridse:
Nochmal was zur Angriffskarte:

Das Problem scheint - auch bei Heimathafen Pearl Harbour - nur sporadisch aufzutreten. Ich habe mich jetzt doch mal wieder dahin versetzen lassen, bekomme ein Gato und siehe da: die Angriffskarte funktioniert. Hab das mit neuen Kampagnen für die in Pearl verfügbaren U-Boote ausprobiert, Angriffskarte ging immer.

Mal sehen, wie lange das hält. Wahrscheinlich funktioniert sie gleich beim ersten japanischen Konvoi nicht mehr...

Mir kommt ein Verdacht:
Kann es vielleicht sein das dieses Feature mit der KLasse ds Bootes verknüpft haben.
Das ist jetzt sehr auffällig das die Topklassen der Boote das anzeigen können.
Ich wüsste zwar keine Erklärung warum das so sein soll aber vielleicht eine Erklärung??

TopCat007
20-04-07, 08:35
@ Kruemel, bridse und traveler:

Für Eure Probleme gibt's eine Lösung: Den Flavor to Taste Mod aus dem Subsim Forum:

http://www.subsim.com/radioroom/showthread.php?t=112367

Das mit den fehlenden Torpedoanzeigen auf der Angriffskarte passiert immer, wenn man über die Datumsgrenze fährt. Solange ihr diese nicht überfährt, funktioniert's, danach nicht mehr. Warum das so ist, weiss wahrscheinlich nicht mal ubi.
Im verlinkten Mod wurde der Startpunkt für das Auslaufen aus Pearl jenseits der Datumsgrenze gesetzt, so dass der bug nicht auftritt (ihr dürft dann halt einfach nicht im Hafen drinn starten). Bei der Rückfahrt in den Hafen kommt der Bug dann zwar wieder, aber dann spielt's ja keine Rolle mehr, wenn man fast zu Hause ist.

Die Radargeschichte wurde auch schon eingehend diskutiert. Im besagten Mod wurde der Oberflächenradar gefixt, so dass er einwandfrei funzt. Der Flugzeugradar konnte bislang nicht gefixt werden, man kann jedoch die 1.1 Version nutzen, dann zeigt der Flugzeugradar aber auch wieder die Schiffe an. Wählt das für Euch geringere übel...

TopCat007
20-04-07, 08:36
Originally posted by traveler66:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by bridse:
Nochmal was zur Angriffskarte:

Das Problem scheint - auch bei Heimathafen Pearl Harbour - nur sporadisch aufzutreten. Ich habe mich jetzt doch mal wieder dahin versetzen lassen, bekomme ein Gato und siehe da: die Angriffskarte funktioniert. Hab das mit neuen Kampagnen für die in Pearl verfügbaren U-Boote ausprobiert, Angriffskarte ging immer.

Mal sehen, wie lange das hält. Wahrscheinlich funktioniert sie gleich beim ersten japanischen Konvoi nicht mehr...

Mir kommt ein Verdacht:
Kann es vielleicht sein das dieses Feature mit der KLasse ds Bootes verknüpft haben.
Das ist jetzt sehr auffällig das die Topklassen der Boote das anzeigen können.
Ich wüsste zwar keine Erklärung warum das so sein soll aber vielleicht eine Erklärung?? </div></BLOCKQUOTE>


Siehe mein vorheriges Post. Hat gemäss Erkenntnissen nichts mit der Bootsklasse zu tun, sondern mit der Datumsgrenze. Lösung s. oben.

traveler66
20-04-07, 08:49
Originally posted by TopCat007:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by traveler66:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by bridse:
Nochmal was zur Angriffskarte:

Das Problem scheint - auch bei Heimathafen Pearl Harbour - nur sporadisch aufzutreten. Ich habe mich jetzt doch mal wieder dahin versetzen lassen, bekomme ein Gato und siehe da: die Angriffskarte funktioniert. Hab das mit neuen Kampagnen für die in Pearl verfügbaren U-Boote ausprobiert, Angriffskarte ging immer.

Mal sehen, wie lange das hält. Wahrscheinlich funktioniert sie gleich beim ersten japanischen Konvoi nicht mehr...

Mir kommt ein Verdacht:
Kann es vielleicht sein das dieses Feature mit der KLasse ds Bootes verknüpft haben.
Das ist jetzt sehr auffällig das die Topklassen der Boote das anzeigen können.
Ich wüsste zwar keine Erklärung warum das so sein soll aber vielleicht eine Erklärung?? </div></BLOCKQUOTE>


Siehe mein vorheriges Post. Hat gemäss Erkenntnissen nichts mit der Bootsklasse zu tun, sondern mit der Datumsgrenze. Lösung s. oben. </div></BLOCKQUOTE>

Danke TopCat
dann denke haben wir dieses Problem ja gelöst. http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

Gruß
traveler

phantom1n8
20-04-07, 08:51
Originally posted by MC_Cudden:
Dafür muss man kein profi sein...



das sind schon scherzfragen...

was ist schwerer 1 kg federn oder 1 kg stahl... ?? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif usw. usw...

Hmmmm, da muß ich erst mal drüber nachdenken http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

TopCat007
20-04-07, 09:19
Originally posted by TopCat007:
Danke TopCat
dann denke haben wir dieses Problem ja gelöst. http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

Gruß
traveler

Gern geschehen!

Hmmm... Gelöst wäre, wenn SJ und SD richtig funktionieren würden http://forums.ubi.com/images/smilies/53.gif, der SD funzt allerdings noch nicht richtig. Entweder zeigt er alles an (Flugis und Schiffe) oder gar nichts...

Mit der Lösung im Mod betr. Pearl kann ich bis 1.3 gut leben. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif


Edit:
übrigens auch ganz geil am Flavored to taste mod: Ihr kriegt eine Menge Tools aus SH3 wieder, die vorher gefehlt haben (Schiffsidentifizierung, Meldung von Kontakten bei Brückenwache und Horchgerät, Meldungen des Navi-Offiziers über Wetter und Strecke, die mit dem vorhandenen Treibstoff noch zurückgelegt werden kann etc.), und zwar als HUD-Icons zum anklicken! http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

Schlicht genial, das Teil! http://www.ubisoft.de/smileys/horsie.gif

traveler66
20-04-07, 09:46
Originally posted by TopCat007:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by TopCat007:
Danke TopCat
dann denke haben wir dieses Problem ja gelöst. http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

Gruß
traveler

Gern geschehen!

Hmmm... Gelöst wäre, wenn SJ und SD richtig funktionieren würden http://forums.ubi.com/images/smilies/53.gif, der SD funzt allerdings noch nicht richtig. Entweder zeigt er alles an (Flugis und Schiffe) oder gar nichts...

Mit der Lösung im Mod betr. Pearl kann ich bis 1.3 gut leben. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif


Edit:
übrigens auch ganz geil am Flavored to taste mod: Ihr kriegt eine Menge Tools aus SH3 wieder, die vorher gefehlt haben (Schiffsidentifizierung, Meldung von Kontakten bei Brückenwache und Horchgerät, Meldungen des Navi-Offiziers über Wetter und Strecke, die mit dem vorhandenen Treibstoff noch zurückgelegt werden kann etc.), und zwar als HUD-Icons zum anklicken! http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

Schlicht genial, das Teil! http://www.ubisoft.de/smileys/horsie.gif </div></BLOCKQUOTE>

Jo habe schon gesehen,
werde das mal installieren und dann mal eine schöne Mission fahren.

Gruß
Traveler
http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_cool.gif

Cellubiose
20-04-07, 10:22
Mit version 1.2, nur die Anzahl der Feindmeldungen in ner .cfg verringert

K2, P6

Folgendes Problem:
Bott gilt nach einem Turmtreffer nach ca 40 sekunden als zerstöt, ohne vorher zu sinken


Ausführlich:
Boot unbeschädigt,
dann Treffer am Turm durch Bombe
Turmschott zerstöt, diverse Systeme beschädigt,
Teile des Diesels beschädigt, Treibstoff ausgelaufen, bei sämtliche anderen Abteilungen sind die Schotten intakt.

Ich geb schnell den Diesel in Reperatur (hab das mit dem ausgelaufenem Treibstoff erst danach geschnallt), solange ich im Schadensreperaturfenster bin kein Wassereinbruch.

Dann schalt ich in die Aussenkamera und suche das Loch...
Boot schwimmt weiterhin.
Kein Loch entdeckt, dann plötzlich ca 40 sek. nach dem Treffer, das Boot schwimmt weiterhin sauber, gehts in die "Boot-Zerstöt"-Innenansicht und das Boot gilt als zerstöt...

Liegt das an dem fehlendem Diesel?
Das Boot ist 100% nicht gesunken...

Hmm.... Edit grad passiert:

Treffer mit ner WaBo in recht seichtem gewässer... den bekannten Bug mit beschädigter Flak/Geschütz und sinken übers Heck ohne beschädigte Schotten/Wassereinbrüche...
der eigentliche Bug:

K3 / P1:
Beide Antriebswellen zerstöt, die Schrauben drehen sich aber weiterhin, das Schiff macht aber keine Fahrt mehr(deswegen blos Kategorie 3 und Priorität 1)

peter1965
20-04-07, 11:40
Originally posted by U50-9te:
Nur mal so von der Logik her ..wenn ein Schlachtschiff so um die 10m Tiefgang hat (was auch mit den gegoogelten Werten hinkommt.. wieso haben die schwreren Kreuzer dann nur knapp 5m.. die Hipperklasse hatte zum Beispiel 5,8-7,2 .. stellt mal 7,5m bei den Kreuzern ein und siehe da..funzt auch mit Magnetzünder unter dem Schiff.
Hallo U50,
Zum Thema Tiefgang bei Schweren Kreuzern mal ein paar Werte:
JAP Maya Klasse 6,32m bei 14606t gegenüber 5,1m im UBI Erkennungsbuch!!
IM Erkennungsbuch ist in der Regel die Standardverdrängung angegeben, also 9850t dementsprechend 5,1m Tiefgang. Wenn so ein Kreuzer aber mit Treibstoff, Munition und Besatzung, Frischwasser etc ausgerüstet wird, steigt dementsprechend auch das Gewicht und damit die Wasserverdrängung, demnach taucht das Schiff auch tiefer ins Wasser ein. Also dürfte deine Beobachtung nur auf Vollausgerüstete Schiffe eintreffen. Wenn aber ein Kreuzer nach einer Schlacht, Leergeschossen und mit wenig Treibstoff Heimkehrt, liegt der Kahn einige Fuss flacher im Wasser.

GER Hipper Klasse 7,7m bei 18200t voll Ausgerüstet, 5,8m bei 14050t Standardverdrängung

TLC_GrafLanze
20-04-07, 14:36
K1
P8

Ich hab dieses nervige "zucken" der Grafik...
Immer wenn ich spielen will, gehen meine FPS zahlen von 21 bis 90 hin und her... So ist es nicht wirklich spielbar... Hat das noch jemand?

Mein System:

AMD 5200 X2
Nvidia 7900
2 GB RAM


Greetz


NobodY

TLC_GrafLanze
20-04-07, 17:08
Anscheinend habe ich hierfür gerade selber eine Lösung gefunden... Mit dem neuen BETA treiber gibt es dies Problem bei mir nicht mehr!

Loki1211
20-04-07, 17:27
Warscheinliche neue Kopierschutzbugs Version 1.2:

- Torpedos feuern nicht mehr
- Seekarte wird unbrauchbar
- Boot taucht nicht auf Befehl "Sehrohrtiefe"

Aloa

MC_Cudden
21-04-07, 00:12
schönheitsfehler (bug)

seit patch 1.2

das radio empfängt auch sendungen wenn das boot unter wasser ist...

war in der original version richtiger weise nicht... (patch 1.1 weiss ich nicht)

Ruby2000
21-04-07, 03:41
Hi,

ich habe soeben die Bug-Liste überarbeitet. Hoffe das ich keine Meldung übersehen habe.

<span class="ev_code_YELLOW">Hier noch ein paar Anmerkungen</span>

----------------------------------
@Toomcatt schrieb:
Will ich nach sehr hohe Ziele an backbord oder steuerbord anvisieren, schiebt sich die rückwertige Turmwand zwischen Fadenkreuz und mein virtuelles Auge-> ein zielen wird damit unmöglich, da Flack und Ziel von der Wand verdeckt werden.

@Enarion schrieb dazu:
Aber ich find gut das das Flak Problem mit dem Querabzioelen beseitigt wurde. Zumindest scheint es bei mir nicht mehr aufzutreten.

---------

Ich konnte einmal wie ich in die Nav Karte geschaltet hatte nicht diese nicht wieder verlassen. Nur ein laden eines vorherigen spielstandes hat genützt.

Kopierschutz-BUG ??? Es wurde ein paar Mal erwähnt, dass dieser Bug damit zusammen hängt.

--------

Performanceprobleme bitte im Technikforum posten.

---------

Kriegsschiffe gehen zu schnell unter
mmhhh, ist das ein Bug oder ist das eine subjektive Meinung????

-------------------

@Tsu
Nur langsam, ich hatte dir bereits per PN geschrieben, das ich deine Bugmaldung übersehen hatte und ich den Bug in der Bug-Liste aufnehmen werde. Wie du aber gesehen hast ist das kein genereller Bug sondern trifft nur bei der Gato-Klasse zu.

---------------------

@Tiefe200
Laufe von Pearl nach Midway und der Treibstoffverbrauch wird korrekt angrzeigt. Also weiter nach Honshu. In der Bucht vor Honshu ist der Tank noch voll. Jetzt habe ich wohl die Raupe oder was? Keine Energieprobleme mehr.

Hast du jetzt gar keinen Spritverbrauch mehr????? Das ist mir einmal passiert, weil sich (warum auch immer) die Gameplayeinstellungen veränderten und ich ohne Spritverbrauch spielte
---------------------------

@MatzeEsn
Die Statusbalken im Crewmanagement haben, egal bei welcher Effizienz, immer die gleiche Farbe....
Ja das ist so. Das ist kein Bug, das wäre ein Verbesserungsvorschlag. Soll ich das aufnehmen?

-------------------------------

@NobodY72
Danke das du nach der Bug-Meldung, die Lösung gepostet hast.

------------------------------


Gruß Ruby

TopCat007
21-04-07, 07:58
Hallo Ruby

Ich muss hier mal ein dickes Lob loswerden! Wie Du diesen Bugthread aufgezogen hast, regelmässig nachführst und noch die zu den Bugs passenden Mods verlinkst, ist genial! http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

Ich hoffe sehr, dass Ubi und die Devs von dieser Arbeit, die Du und die Community hier leisten, für die Erarbeitung neuer Patches direkt profitieren.

xaramail
21-04-07, 10:29
Das erinnert mich stark an Oblivion....die Modder haben Bugs entfernt, Deutsche Sprache benutzt, vieles verbessert.....und Bethesda's Patches? Die waren alle nicht so toll und habe kaum Probleme gelöst (eher gemacht da Mods oft inkompatibel wurden)....und gab es eine Danke Schön an die Modder? Werde ich wohl überlesen haben http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

PGD-Monty
21-04-07, 12:15
Originally posted by Ruby2000:
Hi,

ic
Ich konnte einmal wie ich in die Nav Karte geschaltet hatte nicht diese nicht wieder verlassen. Nur ein laden eines vorherigen spielstandes hat genützt.

Kopierschutz-BUG ??? Es wurde ein paar Mal erwähnt, dass dieser Bug damit zusammen hängt.



Gruß Ruby

Das war ich und as dürfte kein Kopierschutzbug sein weil ich das Original habe und das erst seit 1.2 auftritt. Genau so wie das ich mein Boot nicht mehr lenken kann.

Ich kann gerne ein Foto von mir + Spiel machen.

Andreas_Frank
21-04-07, 13:03
In der Basis kann man immer noch keine Mechaniker und Sanitäter ausbilden, dazugehöige Qualifikationen fehlen immer noch.

Gruß Andreas

Seereubaer
21-04-07, 15:09
seit Patch 1.2 habe ich ständig CtDs. Hmm, nicht gut, das.... http://www.ubisoft.de/smileys/snow.gif

Jerry8511
21-04-07, 18:55
So hab auch mal nen ganz kleinen Bug gefunden ist nichts großes daher:

K3;P1

Die Flugzeuge auf dem Deck von Trägern scheinen festgeschraubt zu sein, zumindestens haben sich die auf dem Decks der beiden Träger die ich gerade versenkt hab beim Untergang keinen Zentimeter geührt^^

Bei SH3 sind die in der Regel vom Deck gerutscht

MfG Jerry

ChrisiHO
22-04-07, 04:18
Originally posted by Seereubaer:
seit Patch 1.2 habe ich ständig CtDs. Hmm, nicht gut, das.... http://www.ubisoft.de/smileys/snow.gif

Hast Du Dir zufällig den Patch schon vor dem offiziellen Release bei Gamershell gezogen ? Mit dem hatt ich auch alle 10 Minuten einen CTD. Hab´dann nochmal neu installiert und den Patch von der Ubi-Seite gezogen. Seither keine CTD´s mehr.

sheintz
22-04-07, 04:58
langsam nervts echt!!!! muss von pearl harbour aus bei meiner 5. mission zum 4. mal nacheinander nach yokohama auslaufen um fotos zu machen!!!!da gibts nich wirklich nen zufallsgenerator der die missionen generiert oder??

kiswa0815
22-04-07, 06:46
Als zuerst mal muss ich los wedern das ichs echt toll finde dass in diesem Thread nich mehr so viel rum gejammert und geflamed wird. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

dann hätt ich noch :
K2;P8 : Beim Nachmunitionieren in einer Basis weden bei mir immer nur die Reservetorpedos aufgefüllt und die Rohre bleiben imme lehr. So muss die Mannschaft erst nechladen und dann nochmal anlegen zum wirklich voll nachmunitionieren.

Ruby2000
22-04-07, 07:04
Hi,

Beim Nachmunitionieren in einer Basis weden bei mir immer nur die Reservetorpedos aufgefüllt und die Rohre bleiben imme lehr. So muss die Mannschaft erst nechladen und dann nochmal anlegen zum wirklich voll nachmunitionieren. Das finde ich vollkommen logisch! Zum nachladen ist die Mannschaft zuständig und keine Hafenarbeiter! Schicke alle man auf Gefeschtsstation und dann sind die Rohre auch bald beladen.


Gruß Ruby

kiswa0815
22-04-07, 07:51
Zum nachladen ist die Mannschaft zuständig und keine Hafenarbeiter! Schicke alle man auf Gefeschtsstation und dann sind die Rohre auch bald beladen.

Klar das die Mannschaft die arbeit amcht, aber das können die ja auch im Hafen machen. Wenn die das auf See machen müss man ein zweites mal anlegen um nochmal die frei gewordenen Reserveplätze nachzuladen, dass muss doch nicht unbedingt sein.

Toomcatt
22-04-07, 11:10
@ Flakbug


dieser Bug tritt bei mir nur bei der Zwillingsflack auf, ist dort aber zweifelsfrei vorhanden!!


Grüße

Tom

FinalEdition
22-04-07, 11:20
Das Problem mit der Flak (ohne C) und der Turmwand habe ich auch. Am schlimmsten bisher bei der Gato Klasse. Ich hoffe mal ganz stark, dass der Typ, der das getestet und freigegeben hat, nicht mehr auf der Payroll steht. http://forums.ubi.com/images/smilies/784.gif

Ruby2000
22-04-07, 14:12
Klar das die Mannschaft die arbeit amcht, aber das können die ja auch im Hafen machen.
Wo sollen die das sonst tun? Klar im Hafen!
1.) Auffrischen
2.) Rohre laden
3.) Auffrischen

alles im gleichen Hafen!

Das habe ich sogar in einer meiner Tut´s Heimatbasis (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/9001092274/m/3291073745) beschrieben.

Gruß Ruby

bridse
23-04-07, 00:02
Zwei Sachen, die noch nicht in der Liste sind:

K2 P10: Immer gleiche Aufträge! Seit ich in Perth stationiert bin , soll ich immer Fotos von den Truppentransportern in Penang machen. Ist zwar gut für die versenkte Tonnage, weil da immer ein europäisches Linienschiff liegt, aber laaaaangweilig!

K3 P5: Falsche Orden. Häufiges Erhalten eines Purple Hearts, obwohl niemand verletzt wurde. Wenn man einen Blick in die Datei "CareerTrack" wirft, sieht man, dass man eigentlich wohl den Bronze Star verliehen bekommen hat. Ist zwar nur eine Kleinigkeit, aber umso peinlicher, dass das noch nicht gefixt wurde.

Enarion
23-04-07, 03:12
@ Ruby:

Betrfflich den Flakbugs, hab ich nur eine einrohrige Flak geteste. Da tritt das Problem nicht auf. Wenn es nur die Zwillingsflak betrifft, dann zieh ich meine Aussage bezüglich eines fixing den Bugs zurück.

Und Danke für deine Hervorragende Arbeit.

Enarion

BomberDan
23-04-07, 10:02
..mir ist aufgefallen das manchmal schiffe die getroffen wurden insbesondere in flachen gewässern nicht sinken:

http://img340.imageshack.us/img340/3029/nakaaa7.jpg


und diese verschwinden einfach auf der karte ,obwohl sie noch zerstöt vor einem liegen. die meldung "feindliche einheit zerstöt" kommt auch nicht - nicht nach 6 und auch nicht nach 48 h. weitere treffer durch torpedos ,BK werden zwar gemeldet ...aber ändern nichts an dem sachverhalt.

http://img340.imageshack.us/img340/6673/najsm3.jpg

Vth_F_Smith_
23-04-07, 10:19
Naja, nicht alle Schiffe haben die gleiche "Panzerung", sprich einige halten schon ein paar Treffer mehr aus wenn ich mich recht entsinne! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Ruby2000
23-04-07, 10:50
Hi,

grundsätzlich ist die Antwort OK, aber wo ist das Schiff auf der Landkarte? Geisterschiff ??
So etwas sehe und höe ich zum ertsen Mal!

@BoberDan
Kannst du die Bilder vielleicht noch etwas komprimieren. Die Bilder sind sehr groß und für nicht DSL´er dauert die Anzeige ewig.

Gruß Ruby

FinalEdition
23-04-07, 11:24
Das Problem mit der Flak und der Turmwand taucht bei mir bei der einrohrigen Variante nicht auf, sondern nur bei der Zwillingsflak.

Dragon_1981
23-04-07, 11:59
Ich habe mir jetzt nicht alle Seiten hier durchgelesen, aber in der Liste (erster Post) ist dieser Bug noch nicht enthalten.

-> Fliegendes Boot


http://giesser.kostenlos-php.de/Sonstiges/Flug1.jpg

BBBE030677
23-04-07, 13:02
Hallo,

bin mir nicht sicher ob dies schon genannt wurde:

Könnte man bitte das Multiplayerproblem mit den Latzen 999 lösen.

So kommt kaum ein Onlinegame zustande!!!

Danke

BomberDan
23-04-07, 13:07
Posted 23 April 2007 17:50 Hide Post
Hi,

grundsätzlich ist die Antwort OK, aber wo ist das Schiff auf der Landkarte? Geisterschiff ??
So etwas sehe und höe ich zum ertsen Mal!

@BoberDan
Kannst du die Bilder vielleicht noch etwas komprimieren. Die Bilder sind sehr groß und für nicht DSL´er dauert die Anzeige ewig.

Gruß Ruby

..genau das ist ja das problem. kam schon 3-4mal bei mir vor. das schiff ist vor dem angriff auf der karte normal zu sehen (rotes viereck mit fahrtrichtungsschwänzel) und verschwindet nach treffer einfach von der karte ,ohne das die meldung kommt "feindliche einheit zerstöt". wenn man trotzdem noch weitere aale draufschiesst kommt nur meldung "torpedotreffer!" ,das wars...und nichts passiert weiter auch kein eintrag im logbuch - und auf der karte ist es auch nicht mehr zu sehen ,weder als zerstöt-symbol noch als normales - UND DAS OBWOHL ES DIREKT VOR EINEM LIEGT.

erkennt man ja auf meinen bildern :uhrzeit und die letzten meldungen.


habe keine mods - eine ganz normale installation : sh4 ,sprachpatch, 1.01.,1.02.

BomberDan
23-04-07, 13:12
..und:


poetic guardian of the Community Management

Posted 23 April 2007 17:19 Hide Post
Naja, nicht alle Schiffe haben die gleiche "Panzerung", sprich einige halten schon ein paar Treffer mehr aus wenn ich mich recht entsinne!
This message has been edited. Last edited by: Vth_F_Smith_, 23 April 2007 17:20


haha* das weiss ich auch - habe den sachverhalt doch etwas genauer beschrieben http://forums.ubi.com/images/smilies/10.gif

Ruby2000
24-04-07, 02:04
@Dragon_1981

Ich habe mir jetzt nicht alle Seiten hier durchgelesen, aber in der Liste (erster Post) ist dieser Bug noch nicht enthalten. Du musst nicht alle Seiten durchsuchen, im ersten Post stehen alle Bugs.

Fliegendes Boot fehlt in der Liste, wird demnächst aufegnommen.


@BBBE030677

Könnte man bitte das Multiplayerproblem mit den Latzen 999 lösen. Ich bin kein Online-Gamer. Kannst du das vielleicht etwas genauer erklären oder weiß jeder was mit Latzen 999 gemeint ist ????



Gruß Ruby

Dragon_1981
24-04-07, 11:01
Fliegendes Boot fehlt in der Liste, wird demnächst aufegnommen.

Trage "Fliegende Torpedos" auch noch dazu ein.
Bei hohem Seegang hüpfen die als von Welle zu Welle http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Solid1723
24-04-07, 11:49
Hatte ich auch eben.Neue Freizeitbeschäftigung:
Torpedos springen lassen!http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

BomberDan
24-04-07, 12:14
..und: es stimmt wirklich bei längeren karrieren (über 3-4ff) wiederholen sich die missionen. auch wenn man den letzten spielstand vor anlegen im hafen neulädt.

"feinfahrt 3-6 patroullieren sie süd-chinesische-see"

marc_schreck
24-04-07, 15:22
Ich hab ein Savegame Bug!

1. Speichern wenn das Boot getaucht ist
2. dieses Savegame wieder laden
3. auftauchen befehlen

Sobald man dann die Oberfläche erreicht hat, fängt das Boot gleich wieder an zu tauchen und geht auf die gleiche Tiefe wie beim Speichern zurück. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Speichert man an der Wasseroberfläche und lädt dieses Savegame, verhält sich alles normal.

Bl4der_Assassin
24-04-07, 16:31
hi leute ich hab ein großes problem bei patch 1.2 ich kann keine tropedos abfeuern klicke wie ein wilder und drücke enter geht nix stht immer nur da mündungsklappe 1.2.... wird geöffnet ! stimmt da was net ???

Fliplip
24-04-07, 17:19
Ich hätte auch noch über zwei Probleme zu berichten:
1. Sobald ich mit der externen Kamera oder auch nur beim Ausfahren des Periskops unter Wasser blicke, stürzt das Spiel ab.
2. Obwohl mir die Wache auf der Brücke längst neue Schiffe gemeldet hat, lassen sich nicht aufschalten, egal wie weit sie entfernt sind.

bridse
24-04-07, 17:40
Ich hab auch noch was kleines, und zwar die "rasenden Wolken". Sieht dann so aus wie im Vorspann, bzw. wie Dampfschwaden.

Das hat wohl was mit dem Zeitraffer zu tun, ist ja nicht weiter wild, aber es sieht dumm aus und nervt!

marc_schreck
25-04-07, 02:34
Originally posted by bridse:
Ich hab auch noch was kleines, und zwar die "rasenden Wolken". Sieht dann so aus wie im Vorspann, bzw. wie Dampfschwaden.
Ist ein Designerfehler, wird aber durch diese Mod um den Faktor 4 gemildert
http://www.subsim.com/radioroom/showthread.php?t=111542

bridse
25-04-07, 03:01
Originally posted by marc_schreck:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by bridse:
Ich hab auch noch was kleines, und zwar die "rasenden Wolken". Sieht dann so aus wie im Vorspann, bzw. wie Dampfschwaden.
Ist ein Designerfehler, wird aber durch diese Mod um den Faktor 4 gemildert
http://www.subsim.com/radioroom/showthread.php?t=111542 </div></BLOCKQUOTE>

Das mit den Mods ist ja nett, aber ich denke, dass ich für über 40 € ein halbwegs einwandfreies Produkt erwarten darf - und zwar vom Hersteller und nicht erst durch Modder, die dafür kein Geld sehen.

Ich befürchte ja, dass UBI vielleicht noch einen Patch raushaut, dann aber die Arbeiten an SH4 einstellt. War ja bei SH3 nicht anders. Ich ärgere mich heute noch, dass man eines der letzten Radargeräte nicht verwenden konnte, weil es im Hafen sofort kaputtging.

Naja, vielleicht belehrt mich UBI ja eines besseren...

BBBE030677
25-04-07, 11:48
Originally posted by Ruby2000:

@BBBE030677
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> Könnte man bitte das Multiplayerproblem mit den Latzen 999 lösen. Ich bin kein Online-Gamer. Kannst du das vielleicht etwas genauer erklären oder weiß jeder was mit Latzen 999 gemeint ist ????

Gruß Ruby </div></BLOCKQUOTE>

Hallo Ruby2000,

im Multiplayer Modus gibt es die Möglichkeit Spiele beizutreten oder zu erstellen. Bei erstellten Games sieht man die Ping Zahl des Host (Latzen hier?!) Oftmals haben eröffnete Games Latzen 999, diese Spielen kann man dann nicht beitreten!

Leider habe ich auch das Problem wenn ich ein Game öffne, bei mir kann leider keiner beitreten!

An der Leitung kann es eigentlich nicht liegen, DSL 6000 + Fathpath

Hoffe dies hilft dir weiter

Mysta-B
25-04-07, 12:47
das mit dem ping liegt an der firewall...

nur mit der windows firewall kann man spielen... andere musste abschalten... so war es bei uns und jeder von uns hat ne andere firewall...

BBBE030677
25-04-07, 13:59
Originally posted by Mysta-B:
das mit dem ping liegt an der firewall...

nur mit der windows firewall kann man spielen... andere musste abschalten... so war es bei uns und jeder von uns hat ne andere firewall...

eine kline Nachfrage:
Auch die Firewall vom Router?

Mysta-B
25-04-07, 14:08
nee... ich glaub nich...

meiner hat glaub ich auch eine drin...

BBBE030677
25-04-07, 14:18
Originally posted by Mysta-B:
nee... ich glaub nich...

meiner hat glaub ich auch eine drin...
Ok, denn es geht dennoch nicht. Habe ZoneAlarm immer aus beim spielen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

Ruby2000
25-04-07, 14:43
Hi BBBE030677,

danke für die Info. Ist es wirklich ein Bug oder tatsächlich ein Firewall-Problem? Wenn es nicht geklärt werden kann, nehme ich es in die Bug-Liste auf.

Gruß Ruby

Tillabou
25-04-07, 14:56
Ahoi Kaleuns....

Ich weiß, es wurde schon einige male gepostet, habe aber erstmals Screens davon gemacht und Glaube, das dieser Bug nur bei der Salmon/Sargo Klasse auftritt und nur in der Kampagne!

http://img160.imageshack.us/img160/4250/tiefenrudernk0.jpg

Vieleicht helfen die Screens ja http://www.ubisoft.de/smileys/bag.gif

Minimax64
26-04-07, 00:54
und noch ein Bug der anderen Art:

Spielt man ohne Kartenaktualisierung und mit manueller Ziellösung, so ist bekanntlich die Geschwindigkeitsermittlung der Gegner eine der größeren Herausforderungen. Diese kann man umgehen, indem man eine Fühlungsmeldung absetzt.


Schaut man sich nach der Fühlungmeldung nämlich den gesendeten Bericht an, so kann man dort Geschwindigkeit und Kurs des Kontaktes ziemlich genau ablesen - selbst wenn man zuvor selbst nur eine grobe Vorstellung davon hatte.

Ein Gameplay - Bug, den man gemeinhin als Exploid bezeichnet.

Allerdings muss ich zugeben, dass dieser Bug vermutlich unter K4 Prio 0 läuft, wer nicht cheaten will, muss sich ja den Bericht nicht ansehen. (für nen MP U-Boot versus Konvoi siehts vielleicht anders aus)

Mysta-B
26-04-07, 02:29
ich hab auch zone alarm...

meine kumpels haben kaspersky (oder so)... wir mussten wirklich alle drei firewalls ausschalten...
erst dann hats gefunzt mit nem ping von 30... und diesmal auch bis zum ende der mission ohne server abbruch...

TopCat007
26-04-07, 08:35
Huhuuuuu Ubi!
Wie wär's mal mit 'nem offiziellen Statement, wie's nun weitergeht mit der Patcherei?

coca.Ipmac
26-04-07, 09:36
@ Tillabou + Tiefenruder bug

Auch schon gesehen bei Gar,Gato,Balao klasse

Hier die Gar Klasse ,und lustigerweise kommen da an deck auch 2 stangen raus http://a759.ac-images.myspacecdn.com/images01/13/l_4db83040e6952fe93b26b3fe9e6252d6.jpg

coca.Ipmac
26-04-07, 09:37
PS: tritt nach 2 wochen FF oder nach einem sturm vermehrt auf.

pgargon1967
26-04-07, 11:34
Originally posted by coca.Ipmac:
@ Tillabou + Tiefenruder bug

Auch schon gesehen bei Gar,Gato,Balao klasse

Hier die Gar Klasse ,und lustigerweise kommen da an deck auch 2 stangen raus...

Stimmt der tritt bei jeder U-Boot-Klasse im Spiel auf.
Nach meiner Erfahrung (habe mich schon häufig über diesen Grafik-Bug geärgert) tritt der nur auf, wenn man ein Game läd welches im getauchten Zustand gemacht wurde. http://www.ubisoft.de/smileys/motzi.gif

coca.Ipmac
26-04-07, 12:03
Originally posted by pgargon1967:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by coca.Ipmac:
@ Tillabou + Tiefenruder bug

Auch schon gesehen bei Gar,Gato,Balao klasse

Hier die Gar Klasse ,und lustigerweise kommen da an deck auch 2 stangen raus...


Stimmt der tritt bei jeder U-Boot-Klasse im Spiel auf.
Nach meiner Erfahrung (habe mich schon häufig über diesen Grafik-Bug geärgert) tritt der nur auf, wenn man ein Game läd welches im getauchten Zustand gemacht wurde. http://www.ubisoft.de/smileys/motzi.gif </div></BLOCKQUOTE>

Kann ich nicht bestätigen bei mir passiert das ohne ein save zu laden währen der feindfahrt,sprich nach 14tage oder einen kräftigen sturm!

Tillabou
26-04-07, 13:45
Originally posted by coca.Ipmac:
@ Tillabou + Tiefenruder bug

Auch schon gesehen bei Gar,Gato,Balao klasse

Hier die Gar Klasse ,und lustigerweise kommen da an deck auch 2 stangen raus

*lol* die Spargelzeit hat ja gerade erst angefangen, aber?....Das die auch auf UBooten......

BomberDan
27-04-07, 02:57
ACHTUNG:ACHTUNG:

aufträge im karrieremodus ab mission 4 wiederholen sich bis ende der karriere - d.h. mission 4-X immer der selbe auftrag, selbe stelle . hab jetzt die dritte karriere angefangen und ist WIRKLICH IMMER SO!

ENDE.--

asdig
27-04-07, 06:31
Folgendes fiel mir auf bzw kann ich bestätigen...

Durch das ausgefahrene Seerohr werden (auf Periskoptiefe) keine Wasserbewegungen verursacht.

Radar funktioniert auch bei mir nicht...

Tiefenruder werden zumindest an der S-Klasse korrekt dargestellt.

bridse
27-04-07, 07:24
Originally posted by BomberDan:
ACHTUNG:ACHTUNG:

aufträge im karrieremodus ab mission 4 wiederholen sich bis ende der karriere - d.h. mission 4-X immer der selbe auftrag, selbe stelle . hab jetzt die dritte karriere angefangen und ist WIRKLICH IMMER SO!

ENDE.--

Das stimmt so nicht. Ich hatte 4x nacheinander den Auftrag, Transporter in Penang zu fotografieren. Habe das auch immer treudoof erledigt, dann allerdings auch mal NACH Erfüllung des Auftrags eine Statusmeldung abgeschickt und siehe da: ich bekam einen Folgeauftrag, erst eine Patrouille, nach der wieder Statusmeldung -> neuer Auftrag. Ich sollte ins Südchinesische Meer fahren. Dort angekommen dann der nächste Auftrag -> Handelsschiffe versenken.
Glücklicherweise lief mir gleich ein Konvoi vors Periskop, ergo: Auftrag erledigt. Danach bin ich ab nach Hause, habe wie immer vorm Einlaufen gespeichert und siehe da: Ich bekomme nicht nur einen neuen Turm für mein Salomon (auch wenn ich keinerlei Verbesserung feststelle), mein nächster Auftrag ist tatsächlich auch ein gänzlich anderer, ich soll jetzt Nachschubgüter auf die Phillipinen bringen.

Allerdings gibt es scheinbar auch noch einen weiteren Bug, allerdings bin ich mir noch nicht ganz sicher: Wie schon in einenm anderen Thread festgestellt wurde, steht in der Datei "ActiveUserPlayerUnits" immer eine falsche Kampagnenzeit, nämlich "1941-12-08 12:00:00". Ich habs mir jetzt zur Angewohnheit gemacht, die immer an das tatsächliche Kampagnendatum anzupassen, da diese Zeitangabe wohl auch die Schiffsverbesserungen beeinflusst. Wenn das tatsächlich so ist, wäre das ganz klar eine
K1 P10!!!

BomberDan
27-04-07, 10:37
..ja klar kriegt man auf see immer neue wenn man statusmeldungen absetzt oder kontakte meldet,aber jedesmal wenn man ins büro kommt und zur neuen feindfahrt aufbrechen soll ist der selbe auftrag ab mission 4.

bridse
27-04-07, 12:18
Originally posted by BomberDan:
..ja klar kriegt man auf see immer neue wenn man statusmeldungen absetzt oder kontakte meldet,aber jedesmal wenn man ins büro kommt und zur neuen feindfahrt aufbrechen soll ist der selbe auftrag ab mission 4.

Wie ich oben schon erwähnte, das stimmt so nicht. Ich hatte das Problem auch, bekomme jetzt aber im "Büro" einen neuen Auftrag, nachdem ich auf der letzten Feindfahrt mehrere Aufträge erledigt habe.

Ich weiß nur noch nicht, ob das was damit zu tun hat, dass ich beim letzten mal vor dem Einlaufen in den Heimathafen die Kampagnenzeit eingestellt habe oder ob das an den mehreren erfüllten Aufträgen in Folge liegt...

Du kannst das ja selbst mal ausprobieren. Den Eintrag, den du ändern musst, findest du in der Datei "ActiveUserPlayerUnits". Die wiederum findest du unter "Laufwerk:\Dokumente und Einstellungen\Computername\Eigene Dateien\SH4\data\cfg\SaveGames -> da werden die Saves unter fortlaufenden Nummern abgespeichert. Bei Saves auf See ist die Datei 2x vorhanden, ich würde den Eintrag ("CurrentUserPlayerUnitMissionDateTime=1941-12-08 12:00:00") in beiden Dateien ändern.

Cool-Ice1962
28-04-07, 02:57
muss ich gleich mal ausprobieren was bridse geschrieben hat, mit dem ändern der DateTime. Da ich im Moment bei der 6. FF bin ist mir das bei den letzten 3 FF auch passiert - zum dritten mal ins gleiche Gebiet, allerdings nach Erledigung dieser Aufgabe bekam ich während der aktuellen FF weitere Aufträge in anderen Gebieten zugewiesen. Was mich allerdings sehr Stöt ist nach Abschluss der FF:
K2 P10 - Jedesmal bekomme ich angezeigt das es meine 0 Kriegspatrouille sei und außerdem erhalte jedesmal den gleichen Orden (Siegeskreuz), der allerdings in der Kiste (wenn man im Office ist) nur einmal liegt - bekommen habe ich bin jetzt 5 mal http://forums.ubi.com/images/smilies/53.gif

BBBE030677
28-04-07, 05:54
Originally posted by Ruby2000:
Hi BBBE030677,

danke für die Info. Ist es wirklich ein Bug oder tatsächlich ein Firewall-Problem? Wenn es nicht geklärt werden kann, nehme ich es in die Bug-Liste auf.

Gruß Ruby

Hi Ruby,

it´s a Bug not a feature http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Gruß

wuestenangler
28-04-07, 14:16
K2; P8 die Stoppuhr auf der Navi-Karte bleibt bei automatischer Zeitrafferrückstellung (Funkmeldung, Kontakt in der Nähe) weiterhin "AN". Da sie nur die Karte verdeckt, braucht die Uhr gar nicht erst erscheinen.

K2; P10 die "Ereignisanzeige" oder "Warnbereich" liegt über fast allen Eingabegeräten und man kann nicht hindurchklicken und die Geräte so bedienen. Das ist besonders in der UZO und Periskopansicht stöend, in der voreingestellten Position überdeckt der Warnbereich die Stoppuhr.

K3; P5 in der Navi-Karte geht der mausaktive Scroll am südlichen Kartenrand weiterhin nicht.

K4; P3 Funkmeldungen nicht auf Gamplay abgestimmt:
Kampagne, Abfahrt von Java, es kommt die Funkmeldung "Angriff auf Java steht bevor ... alle Boote in der Nähe zur Unterstützung einfinden" - mach ich doch, finde den Kampfverband, Meldung und mir wird Unterstützung zugesagt. Die kommt aber nicht und als ich zum Hafen fahre um Torpedos nachzuladen ist da niemand mehr. Verarsche am Funk, "Haut alle ab!" wäre besser gewesen.

Grüße aus der Wüste

silencer0815
29-04-07, 07:21
Einen schönen Tag an alle Käfersammler

K2 p10 - Grafikfehler der Falk (Splitterschutzwand im Sichtfeld bei Flugabwehr)
ich glaube nicht das die Geschützmanschaft erst ins Wasser ist und von dort aus die Flak bedient hat leider werden jedoch
beide Seitenwände angezeigt.

PS dieser Bug wurde zwar schon anderswo besprochen jedoch nicht in die übersicht übernommen

bluescreen2
29-04-07, 17:41
bin gerade nachts beim kovoi melden pber wasser entdeckt worden und an meinem boot wurde so ziemlich alles beschädigt. beim alarmtauchen auf 40m tiefe hat sich meine crew ans reppen gemacht.
beim wechsel auf schleichfahrt und tauchen auf 80m tiefe bin ich weder abgesoffen, nein, meine crew hat trotz schleichfaht meine befehle in frage gestellt und weiter repariert. dabei hat sie auch gleich noch ein super funkgerät gebaut (a-team?) und hat auf 60m tiefe den befehl erhalten, den konvoi anzugreifen.
dank alt-f4 konnte ich meine haut vor den befehlsverweigerern erfolgreich retten.

reneg6
30-04-07, 07:46
......was mich am meisten ärgert ist die, absolut besch... Grafik http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-sad.gif
Ich bin rundherum enttäuscht!Auch nach dem zweiten Patch sind immer noch alle o.a.Fehler vorhanden!!!!!
Spiele seit Jahren die Klassiker IL2/FB/PF sowie SH3 mit Mods und bin mit diesen "alten Kisten" immer noch zehn mal besser bedient wie mit dem neuen Schrott, genannt:SH4 http://forums.ubi.com/images/smilies/1072.gif
Werde mir in Zukunft nie wieder eine UBI Soft Sim kaufen.Es sei denn,hier im Forum herrscht Begeisterung http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif
So, das wars!

"Gute Jagd und fette Beute!"

MH77
01-05-07, 13:36
Hallo zusammen, ich habe seit dem Umstieg auf die Gato-Klasse in der Kampagne das Problem, daß, unabhängig davon, welchen Geschütztyp ich verwende und ob ich auf dem Vorder- oder dem Achterdeck platziere, die Mannschaft das Geschütz nicht mehr besetzt. Auch fehlen auf dem Reparatur- / Mannschaftsverwaltungsbildschirm die Slots in den beiden "Gun"-Kategorien.
Selber benutzen kann ich mein Deckgeschütz aber noch.
Hat vielleicht noch jemand das gleiche Problem und weiß Abhilfe? Bei der Porpoise-Klasse, mit der ich die Kampagne begonnen habe, trat das Problem nicht auf.

Ruby2000
02-05-07, 12:56
HI,

ich habe soeben die Bug-Liste überarbeitet. Hoffe das ich keine Meldung übersehen habe.
:

<span class="ev_code_YELLOW">Noch ein paar Anmerkungen</span>


@ Andreas_Frank
Mechaniker gibt es und der fehlender Sanitäter steht auf der Bugliste

---------------------------------------------

@ sheintz @ bridse
Immer gleiche Missionen, steht schon auf der Bugliste

--------------------------------------------------

@Flakbug
Ist der jetzt prinzipiell oder nur bei der Zwillingsflak

---------------------------------------------------

Nochmal das Latzen Problem
Meldung (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/9001092274/m/4421096155?r=8351011455#8351011455),
Antwort (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/9001092274/m/4421096155?r=4241072455#4241072455)

Ist das jetzt erledigt?

---------------------------------------------------

@wuestenangler

K2; P8 die Stoppuhr auf der Navi-Karte bleibt bei automatischer Zeitrafferrückstellung (Funkmeldung, Kontakt in der Nähe) weiterhin "AN". Da sie nur die Karte verdeckt, braucht die Uhr gar nicht erst erscheinen. Ich finde die Uhr OK, dadurch habe ich ein besseres Zeitgefühl, wenn ich über den Pazifik rasse. Mit der Taste "X" ist die Uhr auch wieder weg. Es gibt auch einen Mod um die Uhr kleiner zu machen.


K2; P10 die "Ereignisanzeige" oder "Warnbereich" liegt über fast allen Eingabegeräten und man kann nicht hindurchklicken und die Geräte so bedienen. Das ist besonders in der UZO und Periskopansicht stöend, in der voreingestellten Position überdeckt der Warnbereich die Stoppuhr. Du meinst doch sicherlich die Infobox. Wenn du die meinst, die kann man anpacken und verschieben.

----------------------------

@ bluescreen2
Reparatur bei Schleichfahrt, steht bereits auf Bugliste

----------------------------

@asdig
Periskoptiefe keine Wasserbewegungen, steht bereits auf Bugliste

-----------------------------

@reneg6
Du bist im falschen Thread

------------------------------

@MH77
Das ist wirklich sehr merkwürdig? Kannst du mal vielleicht ein paar Screens reinstellen



So das wär´s für heute.


Gruß Ruby

MH77
02-05-07, 13:12
@Ruby: Mach ich, wenn der Fehler das nächste Mal auftritt. Ich habe SH4 zwischenzeitlich deinstallierrt und neu aufgespielt und eine neue Kampagne angefangen, weil nach dem "Geschütz-Bug" noch weitere Fehler auftraten (CTD z. B.).

bridse
03-05-07, 10:54
Und noch ein Bug:

Wenn man in späteren Kriegsjahren modernere Torpedos mitnimmt, und diese dann irgendwann verschiesst, werden genau die gleichen wieder nachgeladen, auch wenn man sie gar nicht mehr in Reserve hat.

Beispiel: In Rohr 1 einen Mark 27, in der Reserver nur Mark 14, trotzdem wird Rohr 1 wieder mit einem Mark 27 bestückt.

Hat man nicht mehr genug Munition und fährt dann z.B. zu einem Tender, dann sind die Kameraden da recht freundlich. Sie füllen einem nämlich genau die Torpedos nach, mit denen man die Basis verlassen hat - kostenfrei, versteht sich!

Naja, wenigstens mal wieder ein freundlicher Käfer...

Ruby2000
03-05-07, 11:15
Hi,

das ist aber heftig!

Gruß Ruby

Nepharr
03-05-07, 13:34
Nach dem Patch auch noch nette Bugs:

- Wie einer oben auch schonmal hatte: Seekarte mit Diagonal-Streifen und absolut unbrauchbar ! (hat sich aber ohne mein Zutun wieder eingerenkt und war nach einigen Neustarts des Spiels verschwunden)

- bei Tastaturkommando zum Tauchen (p) kommt stattdessen 'Alle Maschinen stopp' (hat sich aber ebenso wie das Kartenproblem verflüchtigt glaube ich)

- ganz neu: Steuerbordabweichung. Wenn ich zu meinem Einsatz fahre und die Zeitbeschleunigung anwerfe kommt es oft vor, dass ich ohne Zutun vom Kurs abkomme - immer nur Steuerbord.

- und dann kann ich seit gestern keine Torpedos mehr abschiessen. Bin normal wie immer losgefahren und wollte gerade einen Frachter auf dem Präsentierteller geniessen, aber wenn ich den Feuerknopf (oder per Tastatur) den Befehl zum Abschuss eines Torpedos gebe tut sich nix. (is nur innerhalb meiner Kampagne)

- ach ja und Sound: wieso flüstern ständig alle, obwohl ich nicht auf Schleichfahrt, ja nichtmal getaucht bin. Also ich glaube, dass zumindest bei 1/3 Fahrt der Typ fast immer flüstert, kommt aber auch oft bei voller Fahrt vor wenn ich z.B. den Kurs ändere.

Ricky_75
03-05-07, 15:42
Originally posted by Cellubiose:
Mit version 1.2, nur die Anzahl der Feindmeldungen in ner .cfg verringert

K2, P6

Folgendes Problem:
Bott gilt nach einem Turmtreffer nach ca 40 sekunden als zerstöt, ohne vorher zu sinken


Ausführlich:
Boot unbeschädigt,
dann Treffer am Turm durch Bombe
Turmschott zerstöt, diverse Systeme beschädigt,
Teile des Diesels beschädigt, Treibstoff ausgelaufen, bei sämtliche anderen Abteilungen sind die Schotten intakt.

Ich geb schnell den Diesel in Reperatur (hab das mit dem ausgelaufenem Treibstoff erst danach geschnallt), solange ich im Schadensreperaturfenster bin kein Wassereinbruch.

Dann schalt ich in die Aussenkamera und suche das Loch...
Boot schwimmt weiterhin.
Kein Loch entdeckt, dann plötzlich ca 40 sek. nach dem Treffer, das Boot schwimmt weiterhin sauber, gehts in die "Boot-Zerstöt"-Innenansicht und das Boot gilt als zerstöt...

Liegt das an dem fehlendem Diesel?
Das Boot ist 100% nicht gesunken...

Hmm.... Edit grad passiert:

Treffer mit ner WaBo in recht seichtem gewässer... den bekannten Bug mit beschädigter Flak/Geschütz und sinken übers Heck ohne beschädigte Schotten/Wassereinbrüche...
der eigentliche Bug:

Kannst du dieses Savegame mal durch den Damage-Analyzer jagen? http://dhg864.dyndns.org/sh4 mich würde hier das Ergebis interessieren. Alternativ kannst du mir das savegame auch irgendwo posten.

MavMcLeod
04-05-07, 03:02
Originally posted by MH77:
Hallo zusammen, ich habe seit dem Umstieg auf die Gato-Klasse in der Kampagne das Problem, daß, unabhängig davon, welchen Geschütztyp ich verwende und ob ich auf dem Vorder- oder dem Achterdeck platziere, die Mannschaft das Geschütz nicht mehr besetzt. Auch fehlen auf dem Reparatur- / Mannschaftsverwaltungsbildschirm die Slots in den beiden "Gun"-Kategorien.
Selber benutzen kann ich mein Deckgeschütz aber noch.
Hat vielleicht noch jemand das gleiche Problem und weiß Abhilfe? Bei der Porpoise-Klasse, mit der ich die Kampagne begonnen habe, trat das Problem nicht auf.

Kann ich nur bestätigen (siehe 2.Ff von Ctp. MavMcLeod (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/9001092274/m/8881055355)), so ist mein AAR je erst entstanden!

@MH77: Könnte es sein, dass du den Flavor-to-Taste-Mod drauf hast? Ich habe den installiert und ich weiß, dass dort das Verfügbarkeitsdatum der Zwillingsflak und des 4"-Geschütz verändert wird. Werde heute abend mal den Mod per JSGME raus nehmen und gucken, ob ich wieder ein Geschütz MIT Mannschaft bekommen kann.

Gute Jagd!
Maverick

silencer0815
04-05-07, 09:01
@Flakbug

scheint nur mit der Zwillingsflak aufzutreten oder ist bei irgendjemand auch die singelflak betroffen? (Bordwand im Sichtfeld)

PS hatt wer schon was Grobes vom Erscheinungstermin des nächsten patch gehöt

Ruby2000
04-05-07, 09:19
PS hatt wer schon was Grobes vom Erscheinungstermin des nächsten patch gehöt
Bitte nicht hier, Danke

Gruß Ruby

user.
04-05-07, 09:43
ich hab monetan ein waschechten Taucher an meiner Flak. Bin mit AK auf den Abfangkurs zugelaufen und wollte grade abtauchen, da meldet mir mein WO ein Flugzeug in Sichtweite. Ich lass also schnell noch die Flak besetzen und freu mich darüber das mein Boot ja schon fast abgetaucht ist.

nach einer halben Stunde auf Tauchfahrt in rund 90ft. Tiefe schau ich mir mein Boot mit der Außenkamera an und da seh ich wie sich mein Schütze immernoch an der Flak festkrallt. Sogar in der Mannschaftsübersicht war er der einzigste Außendienstmitarbeiter der noch aktiv war!

Vielleicht sollt ich das mal mit dem Buggeschütz ausprobieren, dann kann ich mir die Torpedos sparen.

Jedenfalls ist dies für mich ein BUG.

edit: hier noch ein paar Bilder in geringerer Tiefe
Außenkammera (http://4user.4u.funpic.de/upload/upload/mygfx/SH4Img@3-5-2007_19.36.0_109.jpg)
Manschaftsmenu (http://4user.4u.funpic.de/upload/upload/mygfx/SH4Img@3-5-2007_19.36.18_390.jpg)

wuestenangler
04-05-07, 14:53
quote:
K2; P8 die Stoppuhr auf der Navi-Karte bleibt bei automatischer Zeitrafferrückstellung (Funkmeldung, Kontakt in der Nähe) weiterhin "AN". Da sie nur die Karte verdeckt, braucht die Uhr gar nicht erst erscheinen.

Ruby2000: Ich finde die Uhr OK, dadurch habe ich ein besseres Zeitgefühl, wenn ich über den Pazifik rasse. Mit der Taste "X" ist die Uhr auch wieder weg. Es gibt auch einen Mod um die Uhr kleiner zu machen.

Jo Ruby2000, am Ende ist das Ansichtssache! Mir reicht die kleine Uhr unten rechts, der Tag - Nachtwechsel und das flitzende Boot auf der Karte für das Zeitgefühl. Die Uhr am Handgelenk ist dafür oft wichtiger http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
Die Uhr erscheint bei 256 und verschwindet bei 16 facher Zeitbeschleunigung. Das sollte sich doch modden lassen. Hat hier jemand eine Idee oder muss ich woanders posten?


quote:
K2; P10 die "Ereignisanzeige" oder "Warnbereich" liegt über fast allen Eingabegeräten und man kann nicht hindurchklicken und die Geräte so bedienen. Das ist besonders in der UZO und Periskopansicht stöend, in der voreingestellten Position überdeckt der Warnbereich die Stoppuhr.

Ruby2000: Du meinst doch sicherlich die Infobox. Wenn du die meinst, die kann man anpacken und verschieben.

Das ich die Infobox verschieben kann, ist mir ja bekannt, nur warum muss ich das überhaupt? Anzeigen verschieben um Knöpfe zu drücken? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif In SH3 gab es dafür eine bessere Lösung.

Ach so: 1024 x 768 ist meine Auflösung, da fehlt Platz.


K4; P8 Das Erkennungshandbuch! Auf der 1. Seite "unsere" Kriegsschiffe (wer hat sich da WAS bei gedacht), erstmal blättern bis nach Japan. Dann die einzelnen Schiffe, wieviel Seiten, 20 oder mehr? Ein Vorschlag: Auf den Einband alle Nationalflaggen + Frachter. Innen dann Registerkarten für die Schiffstypen (Schlachtschiff, Flugzeugträger etc.), das ginge doch wirklich schneller (das bisherige Durchblättern soll nat
Der "Aus" Knopf für das Erkennungshandbuch oben links (die kleine gelbe 0) ist auch nicht wirklich praktisch.

K2; P6 Da ich seit Patch 1.2 in der Kampagne kein (japanisches) Flugzeug mehr gesehen habe, habe ich auch das Luftzielsehrohr der (frühen?) Porpoise-Klasse nicht mehr benötigt. Zum Glück, ist es doch immer noch zu kurz.

K2; P5 Ich habe die Porpois-Klasse mit einer Bug- statt Hecklafette ausstatten wollen. Im Mannschaftsbildschirm fehlte dann das Geschütz + Besatzung. Ob es auf dem Boot dann tatsächlich fehlt, habe ich nicht probiert, aber es klingt wie der Fehler von MH77

Ist das überhaupt noch relevant, wo die Bugmeldeliste übersetzt und verschickt ist?

Grüße aus der Wüste

MC_Cudden
06-05-07, 12:35
Kein Bug aber total falsch dargestellt..


TBT (UZO deutsch) schaukelt bei Seegang viel zu viel hin und her...

Das Fernglas dagegen ist viel stabiler...

Es muss genau umgekehrt sein, bzw das TBT muss mindestens so stabil sein wie das Fernglas...

Das TBT ist in der Realität auf ein System befestigt das die Schwankungen mehr oder weniger fast ausgleicht...

Mit dem Geschaukel wie es jetzt ist, ist das TBT
Nonsens und so gut wie unbrauchbar bei der manuellen Zieleinstellung...


Der Befehl und die Möglichkeit auf Radartiefe zu gehen fehlt...

bei den amis war das eine sehr wichtige und gebräuchliche taktische vorgehensweise bei der ubootwaffe...

Ruby2000
07-05-07, 01:50
genannte Bugs von BomberDan

+bugs in kurzform:

*häufiges auftauchen von gleichen namen, wie schon in SH3

*willkürliche ordensvergabe

*willkürliche vergabe von besonderen fertigkeiten

*selbstständiges verändern von vorhandenen fertigkeiten bei beföderung und zuweisung neuer

*einschlafen ganzer sektionen im boot, bis man das problem selbstständig löst(torpedo nachladen, oder 4h lang keine fahrt über wasser)

UND: nein ,ich habe nichts in den konfig´s oder dem gameplay geändert oder rumgewurstelt. ausser das mit den benötigten erfahrungspunkten ,aber beschriebene probleme bestanden bereits vorher. patch 1.1 + 1.2

gruss

kermit242
10-05-07, 14:26
MOVED/Copied:
Einige BUGS und Wünsche von mir.
Mag sein, dass es wiederholungen gibt.
Leider hat das spiel für teure 50 € ein hohes Frustpotential - und könnte doch super sein.

1. Die tastenbelegung sollte zuweisbar sein (ich drücke öfter mal reflexartig ausversehen W oder Num Enter und die folgen sind fatal)! Z und Y sind auf dem deutschen Tastaturlayout vertauscht ! Das kann doch nicht wahr sein!

2. Bei der Zeitbeschleunigung geht die Framerate auf von 40 auf 3 Frames Runter -obwohl man nur auf die blöde karte schaut. Die beschleunigung stellt sich nicht ab, auch wenn man abtaucht oder irgendwas anders an der situation ändert (bei 8000 facher beschleunigung), eine NOTTASTE zum anhalten der zeitbeschleunigung gibt es nicht, und die langsamer taste reagiert wegen der überlastung des rechners nicht mehr. Eine automatische abbremsung der zeitbeschleunigung vor einer kollision z.B. mit dem land gibt es nicht! Eine zeitverlangsamung wie z.b. 1/2 gibt es nicht, in der 0 beschleunigung lassen sich die befehle nicht mehr geben.

3. Versenkte Feindschiffe verschwinden auf dem Grund des wassers nach kürzester zeit - da das die "Belohnung des Spielers ist sollten die Wraks mindestens 2 Tage dort bleiben. Auch stellen wraks im RL echte hindernisse dar.

4.Irgendwo sollten mal die U-Boote-Klassen erklärte werden, wenn schon nicht im Handbuch
dann doch wenigstens im Museum (schon ein ticket? was für ne blöde frage!) oder auf der Homepage von UBI.Welches soll ich jetzt nehmen, das Porpoise, Tambor oder Gar ??. Im Museum ist die Kamera nicht nah genug heranzoombar und das wetter ist schei...., so dass man sich die modelle nicht genau ansehen kann.

5. gibts hier irgendwo eine schnellspeichertaste? und schnellladetaste ?

6. Die lustigen vereinfachungen für z..B. die Anzeige der Torpedos auf der Karte wie in SH3 fehlen, sowie eine VERNüNFTIGE Ereigniskamera, die im übrigen auch auf der stufe leicht im karrieremodus vorhanden sein sollte. Die ereigniskamera zeigt vollkommen sinnlos an und blendet wieder aus. Auch werden Torpedotreffer gemeldet, wenn die das Ziel verfehlt haben und z.B. an der Hafenmauer detonieren.

7. Ich habe ein Moiree auf der textur meines U-Bootes bei der externen ansicht und überall abstufeungen/kantungen -ansonsten hab ich nichts gegen die grafik, aber was soll das (RADEON 800 XT)?

8. Torpedotreffer genau auf die Schrauben verursachte bei einem Zerstöer keinen Schaden ?

9.Nach der ersten Mission bin ich heimgekehrt und es hiess mein (repariertes Schiff wäre beim ankern gesunken? SPOILSPORTS! Hätte es geheissen, die Schäden hätten aufwendig vernünftig repariert werden müssen ok, aber ein sinken des schiffes, was der spieler nicht beeinflussen kann, welcher witzbold hat sich das denn ausgedacht? Absolutes NO GO.

10. Hab bisher noch nicht erlebt, dass wenn ich ein Torpedo genau in der Mitte des Schiffes UNTER dessen Kiel hab detonieren lassen, dass das Schiff dann auseinanderbricht. Solls aber in der Realität geben.

11. Einheitenwirrwarr wie schon beschrieben, was ändert es wenn ich bei den Optionen "einheiten metrisch" angebe? Sind dann die gerenderten Instrumente anders ? Einheiten dranschreiben hilft -und das hat man damals sicher auch schon getan.

12. Unter wasser kann man nach einigen metern tiefe nichts mehr sehen, mag ja realistisch sein, bringt aber nichts für das spiel!Bitte immer resthelligkeit lassen.

13. die freie kamera ist nach oben hin begrenz, flugzeuge kann man nicht folgen, auch auf dem land gibt es seltsame unsichtbare begrenzungen.

14. Das abspeichern sollte den Spieler nach dem Laden wieder in GENAU die situation bringen in der er abgespeichert hat.
Man sollte dann zum beispiel wieder durch sein angriffsperiskop schauen und nicht irgendwo in der zentrale herumstehen.

kermit242
11-05-07, 06:45
Wow, jetzt bin ich wirklich sauer, gestern abend lief noch alles einwandfrei, heute neu hochgefahren und alle spielstände führen zu einem CTD, Version war 1.2 mit deutschen sprachen, und ich habe gestern meinen Grafikartentreiber im System auf AA 4X eingestellt, und das hat auch toll funktioniert. Vielleicht liegst daran.

Problemsignatur:
AppName: sh4.exe, App VER 1.2.0.0 Modname messagenet.dll
Mod Ver:0.0.0.0 Offset00001e9c

Plant doch mal die Entwicklungszeit vernünftig ein, andere schaffen das doch auch!

Omega_98
13-05-07, 07:12
Wenn man im Hafen, in diesem unsäglich umständlichen, Torpedonachladebildschirm nur 2 Torpedos in die Bugreserve packt, dann hat man später wärend der Kampagne auch nur 2 Reservetorpedoslots.

Was bei einem Balao-Boot die Kampfbeladung, nach Aufmunitionieren bei einem Versorger o.ä., auf 8 Bugtorpedos reduziert. Klasse, dass ist.

Dr.Jaeger
14-05-07, 14:40
die meldung, dass sich ein propeller in die falsche richtung dreht, ist falsch. diese seite uss bowfish (http://www.bowfin.org/website/bowfin/bowfin_frameset.htm)

beschreibt jedenfalls, dass die "main engines [...] stbd. RH Rotation, port LH Rotation" aufweisen...

Gruß, Jaeger

Andy12341965
16-05-07, 08:48
Tach erst ma

Ab aktuellen patch aufgespielt
Hab den mod 1_1
Alle treiber sind auf dem aktuellen stand
xp prof
Graka: Radeon x850 pro 256mb
Asus A7N8X-E Deluxe
1gb Arbeitspeicher

So hab bei mir folgenden bug

Radar funktiniert nicht ohne den mod richtig
Die Crew fanggt mit der zeit mir nur Nummern vorzusagen,muss die sprachausgabe deaktiviern.
Die deckswache sieht mit der zeit aus wie ein strich in der landschaft wenn sie sich drehen.
Bei sturm kann man die deckskannone benutzen
Bei sturm taucht das Boot immer zu tief unter

Ob das ein bug ist weis ich net aber wenn ich auf radar geh muss ich immer wider den suchmodus einschalten

MFG
Andy

Ruby2000
17-05-07, 11:00
Originally posted by Andy12341965:
Tach erst ma

Ab aktuellen patch aufgespielt
Hab den mod 1_1
Alle treiber sind auf dem aktuellen stand
xp prof
Graka: Radeon x850 pro 256mb
Asus A7N8X-E Deluxe
1gb Arbeitspeicher

So hab bei mir folgenden bug

Radar funktiniert nicht ohne den mod richtig
Die Crew fanggt mit der zeit mir nur Nummern vorzusagen,muss die sprachausgabe deaktiviern.
Die deckswache sieht mit der zeit aus wie ein strich in der landschaft wenn sie sich drehen.
Bei sturm kann man die deckskannone benutzen
Bei sturm taucht das Boot immer zu tief unter

Ob das ein bug ist weis ich net aber wenn ich auf radar geh muss ich immer wider den suchmodus einschalten

MFG
Andy

Hi,

Deine Bugs zwei und drei sind als KopierschutzBugs bekannt! Die anderen Bugs sind bekannt.

Mit welcher Version spielst du?

Gruß Ruby

Andy12341965
17-05-07, 15:38
Hi

Hab den aktuellen patch 1.2 Drauf
Das spiel ist aber Orginal hab dafür 49 € bezahlt,und das soll dan vom kopierschutz kommen?
Was für ein kopierschutz ist das den der so ein mist macht

MFG
Andy

Ruby2000
17-05-07, 16:34
Hi,

da gibt es irgendwo einen Kopierschutz-Thread. Die 2D gestalten sollen aufgrund eines Kopierschutzes kommen. Durchforste mal das Forum. über die endlose Zählerei gibt es ebenfalls irgendwo einen Thread.

Gruß Ruby

BomberDan
18-05-07, 02:25
was noch wichtig ist:

ES GIBT KEIN "NAVY CROSS" AKA IN DER ORIGINALVERSION "KAMPAGNENSTERN".

..weder für den kapitän, noch für die mannschaft. siehe hier: (unabhängig was man versenkt oder dem realitätsgrad, prestige u.s.w.)

http://img510.imageshack.us/img510/1443/za1ly31do2.jpg

und hier bei der kapitänsschatulle:

http://img510.imageshack.us/img510/3053/zzz1cj2.jpg

..stattdessen hat man fälschlicherweise die "navy distinguished service medal" aka im original das "siegeskreuz" und wenn man per hand statt "navy cross" "DSM" oder den gesamten schriftzug eingibt zeigt das keine wirkung. dies ist mod-unabhängig, da durch die "real-medals" lediglich der "kampagnenstern" durch das "navy cross" ersetzt wurde und wie gesagt im original es auch NIE zu einer verleihung oder vergabe des "kampagnensterns" kommt.

also wurde wahrscheinlich vergessen ein orden einzubinden und jetzt kommt mir ja nicht wieder mit "wayne juckts"

MEINE MÄNNER SIND TAPFER UND BRAUCHEN DAS!!!

p.s.:

also sollte jemand schon jemals das "navy cross" oder den "kampagnenstern" bekommen oder vergeben haben können ,lass ich mich auch gern eines besseren belehren.

Tsu2007
18-05-07, 21:43
Originally posted by Dr.Jaeger:
die meldung, dass sich ein propeller in die falsche richtung dreht, ist falsch. diese seite uss bowfish (http://www.bowfin.org/website/bowfin/bowfin_frameset.htm)

beschreibt jedenfalls, dass die "main engines [...] stbd. RH Rotation, port LH Rotation" aufweisen...

Gruß, Jaeger

Es geht um die Blattstellung !!!
Schau dir das doch mal genau an im Spiel.
Stell den Motor aus und wieder an bei langsamer Fahrt und Du wirst feststellen das das Boot rückwärts fahren müßte statt vorwärts.
Das ist allerdings nicht bei jedem Boot/Schiff so.
Das eine Achse links und die andere rechts herum dreht ist klar.

Aber das hat sich ja wohl jetzt sowieso erledigt da es ja wohl kein Patch mehr geben wird.Und selbst wenn wird dieser Fehler wohl nicht behoben.

UBoot-401
23-05-07, 09:49
Hallo liebe Gemeinde, http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

bitte nicht gleich in der Luft, bzw. im Wasser zerreißen - ich habe gesucht und einfach nicht gefunden! Kann mir aber auch nicht vorstellen, das nur ich dieses Problemchen habe?

Jedesmal wenn ich einen Spielstand lade - speichere nur aufgetaucht, weit weg außerhalb jeden Kontaktes, also ganz alleine, ist entweder:

mein Mannschaft bis zu und über 90% erschöpft - +/- Alle - (also grüne Linie bis fast ganz unten)
oder mein Boot taucht sofort runter -
oder mein Boot wird kurz nach dem "absichtlichen" Tauchen beschädigt und die Mannschaft verletzt!

Das ist nicht immer - aber öfters!? Bei der Erschöpfung der Mannschaft kann ich zwar weiter spielen, muss aber Rücksicht nehmen - sonst kommt es zu Schäden, bzw. das Boot steht dann mal ne Weile still!

Bin ich da irgendwie ganz alleine? http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

Und / oder kennt da Jemand einen Tipp oder Trick? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Wünsche Euch einen angenehmen Feierabend, Nachmittag.....

401 http://www.ubisoft.de/smileys/bag.gif

Andy12341965
23-05-07, 10:31
hi

nö biste net alleine mit das problemm hab ich auch ma öfters.suche noch nach ne lösung dafür.
Was mich am meisten aufregt ist diese blöde kopierschutzbug.
Ma noch ne andre frage.Wenn ich den mod REL_Flavored_to_taste_2_5 installier habe ich alles auf englisch,wie bekomme ich das menü wieder auf deutsch?
dann hab ich noch ne frag wegen dem wetter.Seit 2 missionen hab ich nur noch sturm egal wohin ich mit dem boot fahr. ist das nen bug vom kopierschutz oder spiel.außderm herhalt ich radakontakte wenn das radar ausgeschaltet ist.


MFG
andy
Andy

Ruby2000
24-05-07, 00:01
Ma noch ne andre frage.Wenn ich den mod REL_Flavored_to_taste_2_5 installier habe ich alles auf englisch,wie bekomme ich das menü wieder auf deutsch?

So wie ich es sehe, geht es nicht, da die Mods alle in Englisch gemoddet wurden und man nicht zwischen deutsch und Englisch hin und her schalten kann.

Gruß Ruby

Schnoro
25-05-07, 18:47
Ich glaube nicht das sich UBI den Thread hier komplett verinnerlicht (schön wäre es).

Mfg Schnoro

Tillabou
07-06-07, 11:13
..letzter Eintrag vom 26. Mai ....was ist mit Euch los? Wollt Ihr net mehr für UBI testen? http://www.ubisoft.de/smileys/37.gif

HeinFiete
07-06-07, 11:36
@Tillabou
Na die Liste ist ja auch erschreckend lang.Wenn sie die abarbeiten wirds wohl auch besser.
aber das dauert wohl auch seine Zeit.bis denn http://www.ubisoft.de/smileys/1.gif

Hingehe
26-06-07, 12:08
<--- Forum-Neueinsteiger

Also ich habe mir (fast) alles hier durchgelesen um sicher zu gehen, daß ich nix doppelt Poste (Asche auf mein Haupt, wenn doch!).
Ich war selbst ne Zeit lang Spiele-Tester und kann eigentlich mit Bugs ganz gut leben. Aber SH4 is echt der Hammer. Wie dem auch sei... Neben den meisten hier beschriebenen Bugs habe ich noch einen erlebt:

Ich hab nach der 7. oder 8. (oder welchen auch immer) Mission die Balao-Klasse angeboten bekommen. Klar hab ich akzeptiert und fand mich mit dem stylischen neuen U-boot plötzlich in Brisbane (Australien) wieder (vorher Pearl Harbour). Uns los ging es... Schön einige Schiffe im Einsatzgebiet versenkt, Missionsziel erreicht (graues Fernglas) und zurück na Huss... Aber in Brisbane angekommen, konnte ich dort die Feindfahrt nicht beenden! -Ärgerlich

Also ab nach Pearl Harbour... Aber auch dort ging es nicht. Der Menüpunkt am Hafen "Feindfahrt beenden" war einfach ausgegraut! Ich hab in den Foren gesucht uns nix dazu gefunden. Hab mühsam ca 75k Tonnage hingerichtet und würde gerne die Probs einstreichen.

Hat einer von euch ne Ahnung? Oder hab ich was falsch gemacht?

WinXP Prof
Core2Duo E6400
GeForce 7950GT (256MB)
2GB Ram (667)

peterseibert
26-06-07, 14:05
Oder hab ich was falsch gemacht?

Jupp,

hättest das neue Boot nicht nehmen dürfen, das gibt es nämlich offiziell noch gar nicht. Fahr einfach mit dem alten Kutter weiter und warte auf den nächsten Neubau.

Alternativ kannst Du auch mit der Rückkehr warten bis 07/1943, dann gibts das Schiffchen und dann solltest Du auch anlegen können.

Gruß
Peter

Tsu2007
13-07-07, 20:29
Kann es sein das seit Patch 1.3 jetzt die Vorhaltelinie (grüne Linie) für die Torpedos auf der Angriffskarte den Datumsbug hat ?
Wenn ich aus dem Hafen fahre ist Sie noch da aber wenn ich in der Nähe vom Zielgebiet bin ist Sie verschwunden.Außerdem sind mir japanische Zerstöer aufgefallen die nahe dem Festland rückwerts gefahren sind.Ist das eine neue Kriegstaktik seit Patch 1.3 ?

bridse
14-07-07, 04:00
Originally posted by Tsu2007:
Kann es sein das seit Patch 1.3 jetzt die Vorhaltelinie (grüne Linie) für die Torpedos auf der Angriffskarte den Datumsbug hat ?
Wenn ich aus dem Hafen fahre ist Sie noch da aber wenn ich in der Nähe vom Zielgebiet bin ist Sie verschwunden.Außerdem sind mir japanische Zerstöer aufgefallen die nahe dem Festland rückwerts gefahren sind.Ist das eine neue Kriegstaktik seit Patch 1.3 ?

Ja, das ist so, zumindest wenn man Pearl Harbour als Heimathafen hat.

Aber im Readme zum Patch heisst es ja auch nur:

"11. Torpedoes fired by the player now show up on the map even after crossing the International Date change Line", und das tun sie ja auch, ist zumindest also schon mal ein Fortschritt.

Einige Sachen stöen aber nach wie voir noch, auch wenn es eher Sachen kosmetischer Natur sind.

So rasen die Wolken immer noch wie Wasserdampf am Himmel, wenn man aus der Zeitbeschleunigung kommt, und der Bug, wo bei der Sicht auf der Brücke zeitweise alles wackelt, ist auch noch vorhanden.

Was mir sonst noch aufgefallen ist, ist die - wahrscheinlich gewollte - miserable Qualität der Torpedos. Ich habe einen kleinen Konvoi ausgemacht, 3 Zerstöer und zwei Truppentransporter. Von den sechs Torpedos, die ich auf die Transporter abfeuere, explodieren vier, bevor sie das Ziel erreicht haben, einer fährt im Kreis und trifft mich am Heck und nur ein einziger schlägt da ein, wo er soll. Zum Glück habe ich vorher abgespeichert, aber auch nach mittlerweile dreimaligen Laden des Spielstandes gehen immer 4 oder 5 Torpedos verloren...

Ruby2000
14-07-07, 10:13
Von den sechs Torpedos, die ich auf die Transporter abfeuere, explodieren vier, bevor sie das Ziel erreicht haben, einer fährt im Kreis und trifft mich am Heck und nur ein einziger schlägt da ein, wo er soll. Zum Glück habe ich vorher abgespeichert, aber auch nach mittlerweile dreimaligen Laden des Spielstandes gehen immer 4 oder 5 Torpedos verloren... Hi,

das ist Realität! Eigentlich war es noch schlimmer. Tzw´s Recherche hat ergeben das von 8 Torpedos 7 nicht ankamen bzw. versagten!

Gruß Ruby

Sentionline
20-07-07, 21:20
Also ich habe ein Problem mit der Kamera. Und das schon seid SH3.

Also, wenn man Shift+Cursor benutzt geht ja alles schneller mit der Kamerafahrt. Nur bei mir hängt es immer mal wieder und die kameraführung "zwingt" das spiel die Kamera an die Decke oder an die auf den Grund zu fahren, ohne das ich diesen vorgang beeinflussen kann. Meistens hilft ausschließlich ein neustart des Rechners. DAS NERVT!

Des weiteren: Ich mache eine Mission mit Schiffen versenken. Hole mir immer wieder neue Torpedos um weiter zu Jagen. Nachdem ich 30 Kriegsschiffe und 25 Handelsschiffe versenkt habe, hatte ich kein Heckruder mehr. Das geschah als ich das Savegame reinladete. DAS NERVT! Ich konnte nur noch nach vorne oder nach hinten das Boot manivrieren. Links, Rechts waren nicht drin. Super...

Bis dato hatte ich Patch 1.2. Jetzt hab ich mir das Patch 1.3 installiert, wodurch das Spiel alle 15 Minuten abschmiert.

Spaß macht das nicht mehr.

Mein Sys:
Windows XP SP2
Core2Duo E6300
1024MB RAM
ATi Radeon X850XT-PE

thomtrub
16-09-08, 10:07
Zitat von peterseibert:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Oder hab ich was falsch gemacht?

Jupp,

hättest das neue Boot nicht nehmen dürfen, das gibt es nämlich offiziell noch gar nicht. Fahr einfach mit dem alten Kutter weiter und warte auf den nächsten Neubau.

Alternativ kannst Du auch mit der Rückkehr warten bis 07/1943, dann gibts das Schiffchen und dann solltest Du auch anlegen können.

Gruß
Peter </div></BLOCKQUOTE>

Hallo,

ich genau das gleiche Problem wie Hingehe.
Obwohl ich bis 07.1943 gewartet hab konnte ich weder in Brisbane noch in Pearl Harbor anlegen.
Problematisch ist auch, dass ich keine Savegames vom vorherigen Uboot hab.
Gibst sonst irgend ne Möglichkeit?

peterseibert
16-09-08, 14:03
Gibst sonst irgend ne Möglichkeit?
Hi thomtrub,

da mein post zum Thema ja schon deutlich über ein Jahr alt ist, sind die Ereignisse bereits etwas verblasst. Allerdings meinte ich mit "warten bis 07/1943", dass Du warten sollst, bevor Du das neue Boot nimmst. Wenn Du es schon hast, ist es zu spät. Dann kannst Du nur in Fremantle anlegen, aber dann wirst Du in Rente geschickt.

Allerdings legt Ubi vier automatisch generierte Spielstände an, jeweils zwei vor Anlegen bzw. nach Verlassen der Basis. Einer davon sollte eigentlich noch mit dem alten Boot sein.

Alternativ habe ich hier irgendwo mal gelesen, dass Du zwei Dateien verändern musst, um das Problem im laufenden Betrieb zu lösen. Aber frag mich bitte nicht, wo. Da hilft nur die Suchfunktion, falls sie wider Erwarten wieder einwandfrei funktionieren sollte (sh. Meckerecke vom 04.06.2008 und folgende).

Gruß
Peter