PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Item-Zählfehler korrigieren?



Uranor
28-03-05, 07:14
Ich hatte in der Alchymie neue ID's gebildet und versucht, sie via Skript in ein bestimmtes Vinerack positionierbar zu machen. Vom Item her ist das offenbar der falsche Weg.

Also hab ich alle Referenzen gelöscht, die Persistenzen entfernt und wollte nun die Einträge löschen.

Geht nicht. In Alchymie bekomm ich keine Delete-Bestätigungs-Rückfrage mehr.

Grund: Zählfehler. Im Object Window wird für einen Eintrag noch Bestand 1* gemeldet. Das ändert sich auch nach neustart nicht. Doch das Item existiert nicht, mit der Edit-Suche und im Cell View noch mal überprüft. Der Use Report zeigt 1 Bestand, aber keinen Eintrag in "Used in these Cells".

Ole, man reiche mir die Sourcen *grins*, das muss korrigiert werden. Der Bestand muss stimmen. Ich hatte schon mehrfach Kauderwelsch und Folgefehler auf einen Anlass hin, konnte die Verursacher aber zum Glück finden und beseitigen. Hier kann ich offenbar nix tun. Hat jemand eine Idee?

Uranor
28-03-05, 07:14
Ich hatte in der Alchymie neue ID's gebildet und versucht, sie via Skript in ein bestimmtes Vinerack positionierbar zu machen. Vom Item her ist das offenbar der falsche Weg.

Also hab ich alle Referenzen gelöscht, die Persistenzen entfernt und wollte nun die Einträge löschen.

Geht nicht. In Alchymie bekomm ich keine Delete-Bestätigungs-Rückfrage mehr.

Grund: Zählfehler. Im Object Window wird für einen Eintrag noch Bestand 1* gemeldet. Das ändert sich auch nach neustart nicht. Doch das Item existiert nicht, mit der Edit-Suche und im Cell View noch mal überprüft. Der Use Report zeigt 1 Bestand, aber keinen Eintrag in "Used in these Cells".

Ole, man reiche mir die Sourcen *grins*, das muss korrigiert werden. Der Bestand muss stimmen. Ich hatte schon mehrfach Kauderwelsch und Folgefehler auf einen Anlass hin, konnte die Verursacher aber zum Glück finden und beseitigen. Hier kann ich offenbar nix tun. Hat jemand eine Idee?

ReneMiner
28-03-05, 11:00
Zunächst mache ein Backup von der Datei.

Starte Editor, Klicke File open
markiere die backupte Datei und klicke unten auf

Details

suche die fragliche ID des zu entfernenden Objektes und markiert diese durch anklicken.

[ENTF]-Taste drücken

Meldung das dieses Objekt beim nächsten Laden ignoriert werden soll bestätigen, FileDetails schliessen und Datei laden.

Nach dem Laden sofort Speichern.
Editor beenden und Editor neu Starten.
Datei laden
zur Tagesordnung übergehen

Alternativ dazu kann man das auch mit TESAME machen.

Uranor
28-03-05, 14:10
Dank dir ReneMiner, Retter in der Not.

Aber der CS ist mit irgendwas noch nicht zufrieden. Die ID wird zwar ignoriert, bringt nach dem erneut Hochfahren auch keine Meldung mehr. Aber ich kann in der Alchymie immer noch keine der ID deleten. Es sollte also noch einen Fehler geben, den ich nicht so ohne weiteres erkennen kann. Schade. Aber zumindest scheint sich das nicht auf's Spiel auszuwirken. - Aber seltsam ist es doch, in einer Rubrik nicht mehr (bzw. nur noch über die Ignore-List) aufräumen zu können.

ReneMiner
29-03-05, 06:40
Mit den Alchemy-Objekten hast Du gerade so ein Objekt mit Sonderfunktionen erwischt. Wie Zauber lassen die sich nicht im Editor selbst sondern eben nur per File-Details löschen.

Du wirst bestimmt noch öfters merken das Alchemy-Objekte sich anders verhalten als andere Objekte - sie haben im Object-Fenster nicht umsonst den Tab auf einer eigenen Reihe mit den anderen sich "merkwürdig" benehmenden Objekten.

Uranor
29-03-05, 15:37
Ha, *klasse*. Also ist bis auf den Zählfehler hier gar nix gestöt. Mir war zwar schon aufgefallen, dass die Themen wie "zerrissen" auf die Reihen verteilt sind, aber auf Sonderverhalten wär ich nicht gekommen. - Ich weiß nur, dass ich wegen dem ewigen Reihenwechsel nicht die Autofindehand für die Tabs entwickeln kann. Aber das ist überall so. Das hat mal jemand erfunden, der den realen Karteikasten und das sich im Kopf aufbauende Ordnungssystem nicht kennt. Niemandem fällt auf, dass der Reihenwechsel hier das unsinnigste ist, das man je im Zusammenhang entwickelt hat. Daher könnte ich auch nicht sagen, was in einer Reihe zusammengefasst ist. Muss meine Tabs immer wieder frisch suchen, so als stünde ich in der ersten Sitzung vor der Kiste.

ReneMiner
30-03-05, 10:08
Naja, je nachdem wie breit man das Objekt-Fenster macht hat man meist 3 oder 4 Sachen auf einer Reihe.
Alchemy-Objekte haben alle eine Verzauberung auf OnPCEquip, wenn Du mal versuchst im Editor eine Potion mittels manueller Z-Pos-Eingabe eine Flasche entlang der Z-Achse zu bewegen hüpft sie einfach wieder zurück http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif Da geht also nur F(allen lassen)
Neben dem Alchemy-Kram findet man Dinge wie Enchantements/Spellmaking/Leveled Items
Was haben die gemeinsam?
Man kann sie nicht einfach per Drag&Drop in die Spielwelt werfen...
Und leider auch nicht immer per Rechtsklick+Delete löschen.

Uranor
30-03-05, 19:16
Interessant. Schreib ich eine Positionierung, hüpft das Alchymie-Teilchen dann beim Anfassen wieder auf die alte Position. Wusste ich nicht, da ich die Teilchen immer mit der Hand beihol. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif Aber Winkel kann ich im Dialog wirksam setzen und danach auch noch weiter manuell positionieren.

Leveled Items schau ich jetzt zum ersten mal an. Man braucht sie ja für Questtruhen, aber nicht für leere Sammlertruhen. Das sind ja kleine Container zur Plazierung im Container.

--Aber ich mag ansich die Levelabhängigkeit nicht so. Kannst am Anfang noch keine Minotaurenburg besuchen. Weil sie stark sind, haben sie auch gute Schätze gehötet. Die kleinen Goblins werden clever, wenn sie mal eine auf die Mütze bekommen haben. So wäre mir ein Spiel logischer und glaubwürdiger. Aber noch sind die Spiele statisch. Dynamik ginge längst, doch sie ist erst ganz vage im Werden (leveled für den reinen Pauschalschuss ohne Struktur). Etwas http://forums.ubi.com/images/smilies/cry.gif , http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif