PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Seeschlacht/Hafensicherungs-Kampagne/Mod BETA



Commander1980
16-07-05, 15:03
Ahoi!

Habe in den letzten Monaten meine Kampagnendatei für die geskripteten Ereignisse
Schritt für Schritt erweitert. Ist inzwischen recht umfangreich geworden und
vielleicht interessierts ja den einen oder anderen...
Gegenüber der normalen Campaign_scr.mis gibt es folgende hauptsächliche Neuerungen:

- Mehr Hafentraffic, teilweise auch in Bewegung
- ... in nahezu allen gegnerischen und eigenen Häfen
- ... deutlich mehr Sicherungsschiffe in gegn. Häfen, abhängig davon "was zu holen ist"
- ... erhöhtes Kriegsschiffaufkommen in brit. Marinehäfen

außerdem:

- Kanaldurchstoß von Schanhorst, Gneisenau und Prinz Eugen (leider gibts die ersten beiden nicht als Modell, daher Ersatzschiffe)
- "Bismarck-Szenario" mit Gefecht gegen Hood, Trennung von Prinz Eugen (und Heimkehr dieser), Versenkung durch britisches Schlachtgeschwader

- Geskriptete Seeschlachten
- Spezielle Einsatzgruppen mit "Begegnungschance"

Damit man die letzten vier sehen kann, sind die Ereignisse auf längere Zeit gestreckt, als sie es wirklich waren bzw. als es logisch wäre.

Da Wellingtonbomber dabei sind, sollte man 1.4 benutzen.

Download Hier (http://rapidshare.de/files/3283284/Battlecampaign.zip.html)


So, da ich leider nicht genug Spielstände zur passenden Zeit habe und ich nicht weiß, obs allgemeintauglich und genug balanced ist, suche ich Freiwillige die folgendes testen:
Achtung!

Spoiler!



- Jemand der von August 1944 bis Mitte Oktober 1944 in Bergen ausläuft und das dann stattfindende Ereignise mitspielt, währenddessen abspeichert, aus dem Spiel geht und anschließend neulädt.
- Jemand der von Anfang Mai bis Mitte Juni 1941 in Frankreich mit hoher Geschwindigkeit ausläuft und zum Versenkungsort der Bismarck fährt, dort wartet und das Gefecht beobachtet (BE46).
- Jemand der von Mitte Februar bis Anfang April 1942 in Brest startet und mit hoher Geschwindkeit mit der Gruppe mitfährt, speichert neulädt und berichtet, was alles in Wilhelmshafen ankommt.
- Jemand der Mitte 1944 bis Anfang 1945 nach Scapa fährt, speichert, aus dem Spiel geht und neulädt
- Jemand der Anfang 1945 Scapa angreift mit einem VIIer oder IXer Boot (Balancing)
- Jemand der von Mitte 1942 bis Mitte 1943 Port Said angreift und das größte Kriegsschiff dort versenkt und versucht wieder rauszukommen (Balancing).

Würde mich freuen wenn jemand mitmacht. Das ganze ist noch nicht perfekt - ich weiß - aber vielleicht möchte ja auch jemand mitskripten http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Natürlich keine Garantie, dass andere Mods (vermutlich Milchkuh?) nicht mehr so wollen und das Spiel eventuell abstürzt... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

An dieser Stelle noch ein Dank an die Entwickler von Silent Hunter III für diese tolle Engine, die solche Ereignisse, wie sie in dieser Modifikation vorkommen, so überzeugend darzustellen vermag!

Viel Spaß beim Testen und Spielen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

DarkMephisto
16-07-05, 15:09
also ich werds mir mal reinziehen. Ne neue Kampagne starten und mal durchgehen, sehen was alles passiert und ob sichs mit meinen ganzen Einzelmods und dem AOTD Pack verträgt.

DarkMephisto
17-07-05, 11:37
hab die Bismarck gesucht, 3 Mai '41 ausgelaufen, Typ XI-B, Volldampf

6 Mai - 12 Mai im Gebiet rumgeschippert, Kontak mit einem Einsatzverband:

King George
Ilustrious
Revenge
Leichter Kreuzer und Zerstöer

aber keine Spur vom schönsten Schlachtschiff dieser Zeit http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

gut, war die ganze Zeit mieses Wetter mit hohem Seegang, teilweise Waschküche.

Wann trifft die Bismarck den ungefähr ein?

Commander1980
17-07-05, 11:52
Ich habs nochmal geändert, denn in meinen Versuchen hat die Bismarck jedesmal gewonnen! Unfaßbar, sie hat drei Schlachtschiffe, den Träger und die Begleitschiffe versenkt. Lag aber auch daran, dass schlechtes Wetter war und sie daher allen einzeln begegnete. Ich hab die Wegpunkte jetzt angepaßt, damit das nicht mehr passiert. In der letzten Version trifft die Bismarck am 6. Mai gegen 19h auf die Kampfgruppe, am besten tauchen und horchen, sie kommt aus Nordwest. In der Version die ich gleich hochlade tritt sie morgens gegen halb 10 in das Gebiet. Du kannst aber auch abseits aufgetaucht warten, dann bekommst du eine Funkmeldung wann sie kommt, nur ist dann aktives Eingreifen nur schwer möglich.

Edit: Nein, sie kommt ca. 5 Tage nach Start der Mission an der Stelle an, wenn man zwischen dem 1. 5 und dem 20.6 in der Basis startet. Sie kommt aber immer. Das Hoodgefecht zusammen mit Prinz Eugen kann man natürlich nur miterleben, wenn man zu dieser Zeit in der Dänemarkstr. ist.

Hast du andere Sachen auch getestet? Häfen besucht usw.?

http://img43.imageshack.us/img43/339/bisgeorge5ht.jpg

DarkMephisto
17-07-05, 15:35
ne noch nichts anderes, werd mir die neue version draufknallen, aber erst am Dienstag Abend wieder zum zocken kommen, werde dann die Bismarck nochmal machen und Port Said versuchen

für scapa 44/45 hab ich leider keinen Spielstand, stecke mit meiner weitesten Kampagne Ende 43

DarkMephisto
18-07-05, 01:43
so hat mich doch nicht losgelassen: Heute morgen vor der Arbeit schnell Port Said.

Meine Mods:
-AOTD Pack
-Real Water Fog 2
-Historische Off. 2.00
-Hollywood und Sonar/DC 1.4b
-BootSound 1.2
-ConvoyMap

Realismus: 72% (WO, Kartenakt., Geräuschpegel, Aussenkamera)

Verlauf: Port Said

- 25. März '43 ausgelaufen, Boot Typ VII, La Spezia
- 31. März in Said eingetroffen, Waschküche
- Schleichfahrt und Periskoptiefe (eingezogen)
- ca. 12-14 Horchkontakte
- ohne Probleme vor den Hafen gefahren
- SS mit Aussenkamera gesichtet, auf kanpp 200 Meter rangefahren, dann Identifizieren durch WO möglich
--> HMS Revenge
- auf 390 Meter zurück
- nach 10 Torpedos kommt Meldung "Schiff versenkt"!!
- während dem Angriff kommt ein Patroullienboot in meine Nähe, tuckert etwas rum und verzieht sich wieder
- Rückmarsch ebenfalls ohne Probleme

Commander1980
18-07-05, 03:06
Hmm, vielleicht lags an der Waschküche? Vermutlich auch daran, dass manche Zerstöer nicht an der Landbarriere vorbeikamen.

Aber eigentlich müssten zwei Elite Black Swans und vier Veteranen Sicherungsschiffe im Hafen ausreichen um Ärger zu machen, + die 4 vor dem Hafen. Ich wurde in der Enge dann auch von den BlackSwans versenkt, war aber auch gutes Wetter. Dummerweise fahren die äußeren Sicherungsschiffe auf den Strand, wenn man im Hafen Schiffe angreift, was aber an der KI liegt. Nunja, immerhin ist Port Said also möglich... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Capitaen
18-07-05, 06:15
Oha, das klingt ja mal interessant. Werde es mal probieren.

Bergen 44...wird da die Tirpitz zerbombt? Und man soll sich daneben stellen? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Bin mit meiner Langzeitkarriere grad vor Kapstadt mit Ambition Richtung Penang. Wenn ich da dann einlaufen würde, könnte man also auch da was scripten/testen. Wobei mein wissen sich auf eine Mission beschränkt, wo ich ein XXI und ein schwedischen Frachter in die Ostsee bei schlechtem Wetter gesetzt habe.

Commander1980
18-07-05, 08:07
Verdammt, die Tirpitzversenkung hab ich vergessen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
'44 vor Bergen passiert was anderes, viel spannenderes http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Penang hab ich nicht editiert, Pola, Salamis und Toulon sind auch noch leer. Ich weiß leider nicht, von wann bis wann diese Häfen eigene sind.

Capitaen
18-07-05, 09:22
Penang und der andere Sushihafen sind ab 02/43 verfügbar.

Die Kanaldruchbruchgruppe gefällt mir nicht im Verhalten:
- die seitlichen Eskorten meinen öfters mal, sich zu verpissen; vermutlich machen die einen auf U-Fernsicherung > schlecht
- nach Neuladen dreht der Führungszerstöer völlig durch und rammt den letzten Kreuzer
*beim ersten Laden sank dieser > wollte nachschauen warum
*sah die Kollision, diesmal fuhren beide weiter, aber als planlose Einzelfahrer(kehrten also nicht in Formation zurück)
*die Kampfgruppe feuerte nicht mehr auf anfliegende Briten

Die Gruppe muß auf jeden Fall kompakt bleiben und nicht auf mich als U-Boot reagieren (tun die seitlichen Eskorten > vermutlich als solche drin). Zudem müssen die beteiligten Kollisions-KI bekommen und wieder in die Formation zurückkehren, wie die Frachter eines Konvois.

---

Toulon:
FR 01/01/38-30/06/40
GER 06/04/43-17/08/44
FR 01/09/44-31/12/45

Pola:
GER 02/02/42-29/07/44

Salamis:
GER 12/11/41-09/09/44

Konstanza:
GER/RUM 27/10/42-25/08/44

In den Häfen dürften größtenteils Kleinkampfmittel anzutreffen sein, in Konstanza Typ II und vielleicht auch Rumänen. Falls mal einer sich ins Schwarze Meer verirrt...

Zur Not alles nachzuschauen im LND-Layer... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

---

Die Tirpitz dürfte nödlich von Narvik versenkt worden sein, wohl nähe Tromsö. Operiert hat sie wohl von Alta aus. Man könnte überlegen, im Rahmen von Operationen gegen Nordkapgeleite Hammerfest als U-Boot-Basis hinzuzufügen. Die Tirpitz, Scharnhorst und Admiral Hipper sollten auch genug Stoff für Kampfgruppen bieten.

Commander1980
20-07-05, 05:04
Vielen Dank für das Feedback, die liste und die Vorschläge!

Die Kanalgruppe hat vermutlich das Problem, dass die Wegpunkte zu dicht liegen, das werde ich bald anpassen. Ich hab aber schon oft bemerkt, dass deutsche Kampfgruppen dieses Verhalten zeigen, hängt vermutlich tatsächlich mit dem eigenem Boot zusammen. Die Eskorten sind nicht als Eskorten drin, das geht nur als Random-group. Ich denk aber, ich weiß, wie ich der Gruppe Manieren beibringen kann http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

"Scharnhorst" und "Gneisenau" hab ich schon vorher mal im Atlantik operieren lassen und sie strichgenau drei Konvoirouten abfahren lassen, mit dem ensprechenden Effekt, hat keine 20 Minuten gedauert, dann war ein Konvoi versenkt. Von daher hab ichs wieder rausgenommen.
Tirpitz werd ich mal schauen. Kreuzersachen wären auch möglich. Das Problem ist, dass die Briten im Spiel kein ebenbürtiges Schiff zu den Hippers haben und die deutschen keine leichten Kreuzer. Man kann 10 Fijis gegen eine Hipper spielen lassen, die Hipper wird nicht sinken (genau wie 10 Hippers gegen eine Revenge, Nelson oder George). Da gibt wohl eine Einstellung, dass die Artillerie der leichten Kreuzer nicht durch die "Panzerung" der Hipper kommt.