PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Me 209 V6



Brotrob
10-08-04, 15:28
Abend zusammen,

ich suche jede Information ( Leistungsdaten, Prototypen ...) zur Me 209. Besonders zur V6, da sie mir wie die logische Umsetzung der später zufälligerweise vom Col Kit Carson in seinem umstrittenen 190/109 Vergleich geäußerten Verbesserungsvorschläge für die Me 109 vorkommt.

Hier ma ein Seitenriss des Vogels:

http://img.photobucket.com/albums/v386/brotrob/Me209V6_plans_02.jpg

Weiß bisher nur, daß die Kiste gegen 44 entwickelt wurde (Konkurenzentwurf zur Dora).
Anscheined unter dem Zwang, soviel wie möglich Teile aus der laufenden 109er Produktion zu übernehmen( Rumpf, Erlahaube, MG-Verkleidung vom Kurfürst )

Hat jemand von euch in einem Büchlein vielleicht ein paar Daten dazu http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-tongue.gif

Besten Dank,

Brotrob

http://img.photobucket.com/albums/v386/brotrob/DD.jpg

Brotrob
10-08-04, 15:28
Abend zusammen,

ich suche jede Information ( Leistungsdaten, Prototypen ...) zur Me 209. Besonders zur V6, da sie mir wie die logische Umsetzung der später zufälligerweise vom Col Kit Carson in seinem umstrittenen 190/109 Vergleich geäußerten Verbesserungsvorschläge für die Me 109 vorkommt.

Hier ma ein Seitenriss des Vogels:

http://img.photobucket.com/albums/v386/brotrob/Me209V6_plans_02.jpg

Weiß bisher nur, daß die Kiste gegen 44 entwickelt wurde (Konkurenzentwurf zur Dora).
Anscheined unter dem Zwang, soviel wie möglich Teile aus der laufenden 109er Produktion zu übernehmen( Rumpf, Erlahaube, MG-Verkleidung vom Kurfürst )

Hat jemand von euch in einem Büchlein vielleicht ein paar Daten dazu http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-tongue.gif

Besten Dank,

Brotrob

http://img.photobucket.com/albums/v386/brotrob/DD.jpg

Bremspropeller
10-08-04, 16:14
20mm Kanonen in den Flächenwurzeln ?

LoL..da hat der Willy aber bei Kurt "gespickt" ! http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-very-happy.gif http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif

http://www.wildlife-art-paintings.co.uk/picture-pictures/peregrine-falcon/peregrine-falcon_detail.jpg

http://www.virtual-jabog32.de
http://www.jg68.de.vu

JG51_Ramstein
10-08-04, 17:48
..irgendwie sieht die untere Zeichnung aus als wäre es die Bf109H mit Jumo-Motor. Die Bf109H (H für Höhenjäger) sollte damals die Antwort zur "Dora" geben. Zur 209 weis ich leider nichts http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif mir sind nur noch die Entwichlungen 309 und 509 geläufig.

Gruß Ramsi

Jagdgeschwader 51 "Mölders"
http://www.jg51.de
http://www.vow-hq.com
http://www.bw-limburg.de.sr

10tacle
10-08-04, 18:18
Quelle: Nowarra - "Die dt. Luftrüstung" - also mit einer gewissen Vorsicht zu genießen:

Me 209 V5

DB603G 1x2000PS
Abmessungen (b - l - h)

10,95 - 9,74 - 4,00

Gewicht in kg (leer - flugklar)

3339 - 4058

Vmax: 678 in 6000m

Vlande: 150

Reichweite: 600km

Gipfelhöhe: 11000m

Bewaffnung: 1xMK108, 2xMG131, 2xMG151/20


http://www.warbirds.jp/data/do/phto/me209v5.jpg

http://home.arcor.de/10tacle/10T_rotation.gif

EJGr.Ost_Vader
11-08-04, 02:30
Hi!

Kann nix zur 209 sagen... aber das wollte ich loswerden:
Schönes Luftbild von Dresden! (Na, wer hat die Stadt noch erkannt?)

Gruß...
Vader

Ps.: Nein, ich bin kein Sachse! http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

X_Ray_B-S
11-08-04, 03:19
Hi,

auf www.luftarchiv.com (http://www.luftarchiv.com) gibt es ein paar Fotos und einen kurzen Text zur 209:

"In den Jahren zwischen 1935, als Deutschland die Aufstellung der Lutfwatte ankündigte, und dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs war Adolf Hitler darauf bedacht, die Welt mit der Leistungsfähigkeit seiner Jagdflugzeuge zu beeindrucken. Dies führte unter anderem zum Entwurf der Messerschmitt Me 209, die nur zu dem Zweck konstruiert wurde, den Geschwindigkeitsweltrekord nach Deutschland zu holen. Die Me 209 erinnerte bei oberflächlicher Betrachtung an die Bf 109, war aber auf den hochgezüchteten Daimler-Benz-Motor DB 601ARJ mit einer Startleistung von 1325 kW (1800 PS) zugeschnitten, der für sehr kurze Dauer sogar 1693 kW (2300 PS) erbrachte. Diese enorme Antriebakraft reichte aus für den erhofften Weltrekord, den Flugkapitän Fritz Wendel am 26. April 1939 im ersten speziell präparierten Versuchsjäger mit einer Geschwindigkeit von 755,136 km/h aufstellte. Nun schaltete sich das Propagandaministenum ein, und in den Unterlagen, die man der FAI zur Anerkennung vorlegte, wurde der Rekordbrecher als Me 109R ausgewiesen, um den Anschein zu erwecken, eine Version des damaligen deutschen Standardjägers habe diesen Erfolg erzielt. Nichtsdestoweniger stand dieser Rekord etwas mehr als 30 Jahre lang. Messerschmitt bemühte sich, einen neuen Jäger auf der Grundlage der Me 209 zu entwickeln, doch das Programm wurde abgebrochen, weil die Konkurrenzmuster Fw190D und Ta 152 bereits im Serienbau waren."

Quelle: http://www.luftarchiv.com/flugzeuge/messerschmitt/me209.htm

cu
X-Ray

Frischluftduft
11-08-04, 05:35
ppffff logo is das dresden. unschwer zu erkennen http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-tongue.gif

http://www.jagdgeschwader53.flugzeugwerk.net/diverses/matzen.gif

Fliegen heißt Landen!!!

Matzen

JG77_Roland
11-08-04, 10:29
Jungs, das ist eine Avia S199 (oder so ähnlich)

Die Tschechische Version der BF109 die nach den Krieg produziert wurde, und auch von Israel anfangs eingestzt wurde.

Die Me209 sah komplett anders aus, vom Layout her eher wie die Stang.

http://jagdgeschwader77.de/sig/banner.jpg
http://jagdgeschwader77.de

Klugscheissers and Trolls all over the World unite...

88.IAP_SOKOL
11-08-04, 10:40
Me 209 neu, wie sie 1/43 angeboten wurde:
3935kg, 17,1m² Fläche, Streckung 6,3,

DB-603A (G)
0m: 571 (571)
7,2(8,5)km: 724 (742)

Steigen in 0m: 17,8m/s 0-6km: 6,2min

Vlande: 149km/h

Bei späteren Vergleichsflügen wurde gelobt, dass sie deutlich bessere Kurveneigenschaften als die 109G habe und diese auskurve.

2xMG-131, 2xMG-151, 1x MK-108

Ob sie diese Leistungen auch wirklich hatte? Keine Ahnung, man muss bei den berechneten Mtt. Werbedaten immer etwas aufpassen. Auf jeden Fall wäre sie auf dem Papier als Jäger der D-9 deutlich überlegen.

Soweit ich weiss ist sie ein interessantes Bastelobjekt: Leitwerk von der 410, neue Flächen (die der 309 taugen nur zum Geradeausfliegen) und 109 Rumpf.

Ob sie die bessere D-9 gewesen wäre, ist unklar.

Brotrob
11-08-04, 10:57
Mahlzeit,

danke für die Antworten erstmal.


@ Roland:

nee nee, das stimmt schon. Die Me 209 gabs einmal als Weltrekordmaschine, knuddelig und kaum steuerbar:

http://img.photobucket.com/albums/v386/brotrob/Me209.jpg

und dann als me 209 A1 ( auf die sich die hier geposteten Leistungsdaten scheinbar beziehen),
und als Me 209 V2:

http://img.photobucket.com/albums/v386/brotrob/209-2.gif

Die Avia S199 die du meinst ( auch Maulesel genannt wegen störischer Flugeigenschaften )
sah ganz anders aus, hatte nämlich keinen Ringkühler und ne dolle Blasenhaube :

http://img.photobucket.com/albums/v386/brotrob/s199andcrew.jpg

http://img.photobucket.com/albums/v386/brotrob/S-199-A-784.jpg


Interessant für mich deshalb, um mal zu sehen, was für ein Entwicklungspotential die 109 noch gehabt hätte...


Gruß,

Brotrob

http://img.photobucket.com/albums/v386/brotrob/DD.jpg

JG77_Roland
11-08-04, 11:04
Danke Brotrob, zugegeben haben beide eine gewisse ähnlichkeit. Aber warscheinlich auch nichts gemeinsam.

http://jagdgeschwader77.de/sig/banner.jpg
http://jagdgeschwader77.de

Klugscheissers and Trolls all over the World unite...

Bremspropeller
11-08-04, 11:17
Die 109H HATTE den Jumo... http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-wink.gif


BTW: 109 kann man das ja schon nichtmehr nennen: Wenn man sieht, wie viele Merkmale u. Ideen von der 190 abgekupfert wurden (da die 109 in diesen Belangen einfach nur schlecht war), kann man das nichtmehr als "109" bezeichnen.
Daher auch der Name "209".

Ist ja nicht wie bei der Dora, wo man "nur" einen neuen Motor einbaut und die Zelle darauf abstimmt - eher wie bei der Ta, die nurnoch einzelne Komponenten der 190 übernahm.

http://www.wildlife-art-paintings.co.uk/picture-pictures/peregrine-falcon/peregrine-falcon_detail.jpg

http://www.jg68.de.vu

SH-Molnija
11-08-04, 14:50
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by X_Ray_B-S:
Hi,

auf http://www.luftarchiv.com gibt es ein paar Fotos und einen kurzen Text zur 209:

"In den Jahren zwischen 1935, als Deutschland die Aufstellung der Lutfwatte ankündigte, und dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs war Adolf Hitler darauf bedacht, die Welt mit der Leistungsfähigkeit seiner Jagdflugzeuge zu beeindrucken. Dies führte unter anderem zum Entwurf der Messerschmitt Me 209, die nur zu dem Zweck konstruiert wurde, den Geschwindigkeitsweltrekord nach Deutschland zu holen. Die Me 209 erinnerte bei oberflächlicher Betrachtung an die Bf 109, war aber auf den hochgezüchteten Daimler-Benz-Motor DB 601ARJ mit einer Startleistung von 1325 kW (1800 PS) zugeschnitten, der für sehr kurze Dauer sogar 1693 kW (2300 PS) erbrachte. Diese enorme Antriebakraft reichte aus für den erhofften Weltrekord, den Flugkapitän Fritz Wendel am 26. April 1939 im ersten speziell präparierten Versuchsjäger mit einer Geschwindigkeit von 755,136 km/h aufstellte. Nun schaltete sich das Propagandaministenum ein, und in den Unterlagen, die man der FAI zur Anerkennung vorlegte, wurde der Rekordbrecher als Me 109R ausgewiesen, um den Anschein zu erwecken, eine Version des damaligen deutschen Standardjägers habe diesen Erfolg erzielt. Nichtsdestoweniger stand dieser Rekord etwas mehr als 30 Jahre lang. Messerschmitt bemühte sich, einen neuen Jäger auf der Grundlage der Me 209 zu entwickeln, doch das Programm wurde abgebrochen, weil die Konkurrenzmuster Fw190D und Ta 152 bereits im Serienbau waren."

Quelle: http://www.luftarchiv.com/flugzeuge/messerschmitt/me209.htm

cu
X-Ray<HR></BLOCKQUOTE>
*lol*

Dazu sollte man vielleicht erwähnen, dass die He-100 V8 bereits vorher den absoluten Geschwindigkeitsweltrekord mit etwas über 746km/h nach Deutschland geholt hatte... das war eine reine Propagandamaschiene, von der du da schreibst... Die Heinkel hatte (im Vergleich zur Vorserienversion He-100 D-0) lediglich verkürzte Flächen und den stärkeren Motor... die 209 V-irgendwas hatte nichtmal einen Kühler.

Zur 209 A1 würde ich sagen, dass sie für mich nach 'ner verunglückten Kreuzung zw. Dora und 109 aussieht http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-very-happy.gif

P.S.: Sorry, aber für die Messerschmidt-Segelflieger hatte ich noch nie viel über...

http://www.sh-squadron.de/sh-banner-468x60.jpg (http://www.sh-squadron.de)

Willey
11-08-04, 16:21
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Cokol_88IAP:
Me 209 neu, wie sie 1/43 angeboten wurde:
3935kg, 17,1m² Fläche, Streckung 6,3,Bei späteren Vergleichsflügen wurde gelobt, dass sie deutlich bessere Kurveneigenschaften als die 109G habe und diese auskurve.<HR></BLOCKQUOTE>

Trotz wesentlich höherem Wingloading http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/mockface.gif

http://home.arcor.de/eldur/sig/willey110.jpg
http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif

X_Ray_B-S
11-08-04, 17:52
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by SH-Molnija:
*lol*

Dazu sollte man vielleicht erwähnen, dass die He-100 V8 bereits vorher den absoluten Geschwindigkeitsweltrekord mit etwas über 746km/h nach Deutschland geholt hatte... das war eine reine Propagandamaschiene, von der du da schreibst... Die Heinkel hatte (im Vergleich zur Vorserienversion He-100 D-0) lediglich verkürzte Flächen und den stärkeren Motor... die 209 V-irgendwas hatte nichtmal einen Kühler.

Zur 209 A1 würde ich sagen, dass sie für mich nach 'ner verunglückten Kreuzung zw. Dora und 109 aussieht http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-very-happy.gif

P.S.: Sorry, aber für die Messerschmidt-Segelflieger hatte ich noch nie viel über...

http://www.sh-squadron.de<HR></BLOCKQUOTE>


Hi,

ich bringe hier ein Zitat (als solches auch deutlich gekennzeichnet) mit Quellenangabe.
Und das Fachwissen, was man auf Luftarchiv findet, sucht in Deutschland seinesgleichen. Dein *lol* kannst du dir ....

88.IAP_SOKOL
12-08-04, 03:51
witzigerweise kommt das sowj. Tsagi bei der He-100 genau auf die Werksangaben im Test, bei der 109E fehlen 20 km/h.

Messerschmitt war alles in allem cleverer (unverfrohrener) bei der Vermarktung seiner Produkte, auch wenn sie nicht unbedingt besser waren. Vergleicht mal Bf-109 C/D mit He-112B!

[This message was edited by Cokol_88IAP on Thu August 12 2004 at 02:17 PM.]

Dora-9
12-08-04, 04:16
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Cokol_88IAP:

Messerschmitt war alles in allem cleverer (unverfrorener) bei der Vermarktung seiner Produkte, auch wenn sie nicht unbedingt besser waren. Vergleicht mal Bf-109 C/D mit He-112B!<HR></BLOCKQUOTE>

Was den Messer-Willi angeht gebe ich dir recht. Was die Jägerentscheidung Messerschmitt vor Heinkel betrifft, so war damals der Fertigungsaufwand entscheidend. Für 2 Heinkels konnte man 3 109er bauen. Beim damaligen schnellen Aufbau der Luftwaffe, ein nicht zu vernachlässigendes Argument.

http://www.kczum.ch/secret/images/dora-9_sig.jpg

Boandlgramer
12-08-04, 04:54
und trotzdem schreibt man Messerschmitt mit doppel tt. und nicht mit "dt".
gebt immer vor, dass ihr so viel ahnung habt und wisst nicht mal wie man es richtig schreibt.

sollte den herren der messerschmitt stiftung mal schreiben, dass es ein forum gibt, wo experten über willys murks berichten.
haben natürlich eine exzellente ausbildung in sachen flugzeugtechnik.

Boandlgramer
http://images.google.de/images?q=tbn:SPAM8u6WKXQJ:www.schmied-von-kochel-spiele.de/assets/images/Schmied02.jpg
Liaba boarisch steam ois kaiserlich va´deam.

Brotrob
12-08-04, 05:24
Mahlzeit zusammen !

ich finde, gerade an Willys Jägerkonstruktionen sieht man, dass es bei Jägern mit Reihenmotor extrem wichtig war, die Kühlung optimal zu gestalten.

Hab mich schon immer gewundert, warum es so viele abweichende Varianten von Flüssigkeitskühlern gab, und ob nicht eine davon die Optimallösung war.

Deshalb fragte ich nach den Daten für die Me 209 A1 / A2

Denn meiner Meinung ist der Hauptunterschied zur 109 da eben der Kühler.

Messerschmitt hat über die Jahre mit zig Varianten rumprobiert, hier ma ein Bildlein:

http://img.photobucket.com/albums/v386/brotrob/Khlervarianten.jpg


Da fragt man sich, warum das ? Cit Carson ( ja ja, kein Fachmann) meinte ja, die Flächenkühler seinen Bullschiiit, aber Spitfire hat die ja auch ewig behalten.

Bauchkühler hat er an der 309 versucht ( sogar einziehbar) , aber die war ja bekannlich ( obgleich das schickste Flugzeug je gebaut ) ein Reinfall von den Flugeigenschaften her. Bei der Mustang aber klappte das gut mitm Bauckühler.

Und dann gehter zum Ringkühler wie Dora, aber später wieder zum Flächenkühler .

Das habsch mich gefragt als ich die Bilderflut auf euch losließ http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif


Nach den jetzigen Daten schaint der Rinkühler optimal zu sein...

Beste Grüße,

Brotrob

http://img.photobucket.com/albums/v386/brotrob/DD.jpg

Dora-9
12-08-04, 05:42
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Brotrob:

Nach den jetzigen Daten schaint der Rinkühler optimal zu sein...
<HR></BLOCKQUOTE>

Darum finde ich die D-9 auch eines der schönsten Propellerflugzeuge; keine Anbauten für die Kühlung.

http://www.squadron.com/old/fw190d9/fw190d9_1.jpg

Die überproportionierten Nachttischkästchen unter den Flügeln der Spit und der 109 finde ich äzend; vom ästhetischen Standpunkt aus.

http://www.kczum.ch/secret/images/dora-9_sig.jpg

KIMURA
12-08-04, 05:50
Interessant scheint auch, dass der Me209 (Bf109R) Rekord erst 1969 gebrochen wurde. http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Kimura

JG77_Roland
12-08-04, 08:54
Das mit den Ringkühler ist mit dem Einheitsmotor Begründet. Motor mit Wasser und Ölkühlung mußten gewissermaßen in einem Paket sein. Ob das jetzt Aerodynamisch effizienter war, glaub ich nicht unbedingt. War aber wartungsfreundlicher besser austauschbar, und nicht Typenspezifiziert.

http://jagdgeschwader77.de/sig/banner.jpg
http://jagdgeschwader77.de

Klugscheissers and Trolls all over the World unite...

Brotrob
12-08-04, 09:31
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>
Originally posted by JG77_Roland:
Das mit den Ringkühler ist mit dem Einheitsmotor Begründet. Motor mit Wasser und Ölkühlung mußten gewissermaßen in einem Paket sein. Ob das jetzt Aerodynamisch effizienter war, glaub ich nicht unbedingt. War aber wartungsfreundlicher besser austauschbar, und nicht Typenspezifiziert.
<HR></BLOCKQUOTE>



Ja danke Roland !

Stimmt ja ! Die Möglichkeit hab ich ja ganz vergessen ! War ja glaub ich beim BMW 801 schon so, dass das ganze Teil nur mit dem gepanzerten Ring usw geliefert wurde...

88.IAP_SOKOL
12-08-04, 09:33
Die Me-209 sollte erst 400kg leichter sein als eine D-9. Als die Sache konkreter wurde, waren es schon nur noch ~120kg. Trotzdem wurde der Serienbau vorbereitet.

Die Herren im RLM waren sich auch nicht so richtig sicher, welches Flugzeug besser wäre. Die Produktion hätte nach den GFM Milch - Besprechungen erst Anfang 45 beginnen können.

Unklar ist noch das Tankvolumen der 109. Für Jumo und DB-603 braucht es sicher 600l für eine brauchbare Reichweite, was bei der 109 Zelle sehr fragwürdig ist.

Damit macht es wirklich keinen Sinn, die 209 anstatt der Fw-190 D-9 zu bauen.

Der Ringkühler ist in der Tat eine Praktische Erfindung, auch wenn in Punkto Beschussfestigkeit von vorn da einige Fragezeichen auftauchen. Schub wird man von RIngkühlern anders als bei Mustang und ca. kaum erwarten können.

Brotrob
12-08-04, 10:12
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>
Originally posted by Cokol_88IAP:
Die Me-209 sollte erst 400kg leichter sein als eine D-9. Als die Sache konkreter wurde, waren es schon nur noch ~120kg. Trotzdem wurde der Serienbau vorbereitet.

Die Herren im RLM waren sich auch nicht so richtig sicher, welches Flugzeug besser wäre. Die Produktion hätte nach den GFM Milch - Besprechungen erst Anfang 45 beginnen können.

Unklar ist noch das Tankvolumen der 109. Für Jumo und DB-603 braucht es sicher 600l für eine brauchbare Reichweite, was bei der 109 Zelle sehr fragwürdig ist.

Damit macht es wirklich keinen Sinn, die 209 anstatt der Fw-190 D-9 zu bauen.

Der Ringkühler ist in der Tat eine Praktische Erfindung, auch wenn in Punkto Beschussfestigkeit von vorn da einige Fragezeichen auftauchen. Schub wird man von RIngkühlern anders als bei Mustang und ca. kaum erwarten können.
<HR></BLOCKQUOTE>

Danke für die Info !

Aber gerade bei der Beschussfestigkeit scheint doch der Ringkühler optimal ! Auf dem Bildchen oben sieht man ja, dass die Luft nicht einfach von vorn "waagerecht" durch einen Ring geht, sondern nach oben gelenkt wird und der Kühler komplett hinter einem Panzerring sitzt, also von vorn nichtmal zu sehen ist.

JG77_Roland
12-08-04, 10:17
Richtig Brotrb.
BMW wurde dazu angehalten nicht nur den Motor zu liefen, sondern alle anderen Anbautteile wie Cowling und Ölkühler komplett mit vormontiert. Ob es auch die Luftschraube miteinbezog weiß ich nicht.
Das gelang aber meines wissens bei der FW190 A8 1944. Ein anderer vorteil dürften noch die genormten Anschlüsse gewesen sein. Zudem waren noch andere Flugzeugmuster in der Entwicklungspipeline die auch den BMW 805 Einheitsmotor verwenden sollten, aber zum teil wegen dem Jägernotprogramm eingestellt wurden. Bei Späteren Motoren versuchte man dieses Konzept beizubehalten.

http://jagdgeschwader77.de/sig/banner.jpg
http://jagdgeschwader77.de

Klugscheissers and Trolls all over the World unite...

JG77_Roland
12-08-04, 10:25
Die Beschussfetigkeit der Kühlergruppe dürfte besonders mit einem Gepanzerten Cowling wie es sie bei den FW190 Sturmböcken gab recht gut gewesen sein. Vom Beschuss aus der 6 Uhr Position scheint die Kühlergruppe allgemein gut verdeckt.
Nachteil ist aber bei den Gepanzerten versionen das zusätzliche gewicht. Und die Einschränkung Konstruktive Tricks anzuwenden.

http://jagdgeschwader77.de/sig/banner.jpg
http://jagdgeschwader77.de

Klugscheissers and Trolls all over the World unite...

SH-Molnija
12-08-04, 11:22
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by X_Ray_B-S:
Hi,

ich bringe hier ein Zitat (als solches auch deutlich gekennzeichnet) mit Quellenangabe.
Und das Fachwissen, was man auf Luftarchiv findet, sucht in Deutschland seinesgleichen. Dein *lol* kannst du dir ....<HR></BLOCKQUOTE>
OK du willst belegte Zahlen... kein Problem...

5.6.1938 (Pfingsten)
He 100 stellt Geschwindigkeitsweltrekord über die 100km Strecke auf... mit exakten: 634,73 km/h
Pilot: E. Udet

30.3.1939
He 100 stellt absoluten Geschwindigkeitsweltrekord für Landflugzeuge auf... mit exakten: 746,606 km/h
Pilot: H. Dieterle

Nachzulesen in jedem vernünftig geführten Archiv über die Geschwindigkeitsrekorde... im übrigen wurde ein Versuch einer modifizierten Spitfire nach dem Flug von Dieterle abgesagt.

Meine Quelle ist übrigens Ernst Heinkels Biaographie "Stürmisches Leben"... und er sollte wissen, was für Rekorde er eingeheimst hat. Im übrigen ist dort auch ein Bild des Glückwunschtelegrams des Führers abgebildet... inkl. handschriftlicher Widmung am Rand... wenn gefordert werde ich dieses auch einscannen.

@LuWi: Hast recht mit dem 2. Versuch... der wurde vom "Meier" persönnlich verboten.

@all: Ich kann ja verstehen, wenn die 109 manchmal etwas glorifiziert wird, aber wenigstens sollte man auch mal verkraften können, dass es selbst zu der Zeit schon besseres gab.

http://www.sh-squadron.de/sh-banner-468x60.jpg (http://www.sh-squadron.de)

JaBo_HH-BlackSheep
12-08-04, 12:04
26.4.1939
Me 209 V-4 (?) mit 755,136km/h
Pilot: Fritz Wendel

ich würde so gern ne FW 187 Falke fliegen http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

http://home.arcor.de/sebastianleitiger/pics/ajatus.jpg

[This message was edited by ToP_BlackSheep on Thu August 12 2004 at 07:15 PM.]

[This message was edited by ToP_BlackSheep on Thu August 12 2004 at 07:17 PM.]

Zmir88IAP
12-08-04, 13:17
Man kann von vorne doch auch die Kühlerkisten von Spit/109 oder den Hängebauch der Mustang treffen-oder? Panzern konnte man sowieso maximal gegen sMGs(zB.Focke).

Der Kit Carson Artikel hätte nach meinem Empfinden auch den Titel "Wie mache ich eine Mustang aus meiner 109er" tragen können. Meiner Meinung hatte er auch weitestgehend recht damit http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif

In der 109 steckte 44 das Entwicklungspotential der Rata anno 1940. Auf Willis Papier kommt auch die 109 besser weg als eine FW190D9. Weiters denke ich das eine Flugzeug das komplett neue Flächen/Motor sowie anderes Leitwerk besitzt kaum(nur wegen Rumpf) mit der 109 verglichen werden kann(wenn das stimmt was cokol schreibt...*gg*).
Es ist dann schon eine Neuentwicklung wie etwa die Tempest aus der Typhoon.

KaRaYa-X
12-08-04, 13:46
Ist jetzt nicht direkt zur Me209:

Ich hab ein .pdf File in dem mehrere Bf109 "Exoten" behandelt werden - darunter die Bf109Z, die Bf109H-1 sowie die S-199 "Mezec"

Alle mit "rate-of-climb" in diversen Höhenbändern von 1-43k+ Fuß, Höchstgeschwindigkeit in diversen Höhenbändern, Bewaffnung, mögliche Extrabewaffnung an ETCs/bzw. Bombenladung sowie mit den jeweiligen in Dienststellungsjahren
(außer der Bf109Z wurden ja alle auch, wenn auch beschränkt, in Dienst gestellt)

Ich weiß nicht wie glaubwürdig die Angaben sind, aber da sie doch SEHR konkret sind denke ich dass es schon stimmen könnte...

Wer das Ding haben will -----&gt; e-mail (nur ca. 74kb groß)


Die Bf109Z hat im pdf zwischen 1000 und 6000Fuß gigantische 5100ft Steigrate/min!!! http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_eek.gif (ist aber die mit Jumo213E bestückte, flüssigkeitsgekühlte Version)
Außerdem 462mph Vmax.... wieviel ist denn das in km/h??


Apropos Entwicklungspotential Bf109: Ich denke GERADE die Bf109 ist ein Paradebeispiel wieviel man aus einem einzigen Entwurf rausholen kann - vor allem in Anbetracht dass die Bf109 ein 1935 Design ist. Und die Bemerkung 1944 wäre die Bf109 veraltet kann ich ebenfalls nicht teilen. Es hätte noch einiges an der Bf109 weiterentwickelt werden können. Die Handbremse war wohl größtenteils die dahinsterbende Rüstungsindustrie und vor allem auch das übergehen zu zukunftsweisenderen Entwürfen à la Me262, He162, Go229 und sogar Ta-183 Huckebein

--= online flying as JG52=Karaya-X =--

JG77_Roland
12-08-04, 13:53
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by KaRaYa-X:
Ist jetzt nicht direkt zur Me209:

Ich hab ein .pdf File in dem mehrere Bf109 "Exoten" behandelt werden - darunter die Bf109Z, die Bf109H-1 sowie die S-199 "Mezec"

Alle mit "rate-of-climb" in diversen Höhenbändern von 1-43k+ Fuß, Höchstgeschwindigkeit in diversen Höhenbändern, Bewaffnung, mögliche Extrabewaffnung an ETCs/bzw. Bombenladung sowie mit den jeweiligen in Dienststellungsjahren
(außer der Bf109Z wurden ja alle auch, wenn auch beschränkt, in Dienst gestellt)

Ich weiß nicht wie glaubwürdig die Angaben sind, aber da sie doch SEHR konkret sind denke ich dass es schon stimmen könnte...

Wer das Ding haben will -----&gt; e-mail (nur ca. 74kb groß)


Die Bf109Z hat im pdf zwischen 1000 und 6000Fuß gigantische 5100ft Steigrate/min!!! http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_eek.gif (ist aber die mit Jumo213E bestückte, flüssigkeitsgekühlte Version)
Außerdem 462mph Vmax.... wieviel ist denn das in km/h??


Apropos Entwicklungspotential Bf109: Ich denke GERADE die Bf109 ist ein Paradebeispiel wieviel man aus einem einzigen Entwurf rausholen kann - vor allem in Anbetracht dass die Bf109 ein 1935 Design ist. Und die Bemerkung 1944 wäre die Bf109 veraltet kann ich ebenfalls nicht teilen. Es hätte noch einiges an der Bf109 weiterentwickelt werden können. Die Handbremse war wohl größtenteils die dahinsterbende Rüstungsindustrie und vor allem auch das übergehen zu zukunftsweisenderen Entwürfen à la Me262, He162, Go229 und sogar Ta-183 Huckebein

--= online flying as JG52=Karaya-X =--<HR></BLOCKQUOTE>

Schick mal rüber

Roland@jagdgeschwader77.de

Danke

http://jagdgeschwader77.de/sig/banner.jpg
http://jagdgeschwader77.de

Klugscheissers and Trolls all over the World unite...

SH-Molnija
12-08-04, 14:37
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by ToP_BlackSheep:
26.4.1939
Me 209 V-4 (?) mit 755,136km/h
Pilot: Fritz Wendel

ich würde so gern ne FW 187 Falke fliegen http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif
<HR></BLOCKQUOTE>
Was mir grad beim Blättern durch Heinkels Biographie auffiel, ist der Höhenunterschied zwischen den Austragungsorten.Die Heinkel flog in Oranienburg in einer Höhe von 50m ü.n.N., während die Messerschmitt in Augsburg auf einer Höhe von 500m ü.n.N. flog. In den Regularien der FAI stand nur, dass man nicht höher als 75m fliegen durfte... allerdings nichts über darüber, ob es nur 75m über dem Meeresspiegel sein sollten.

Berechnungen von Dr.Köhler (einer von Heinkels Ingeneuren) ergaben, dass die Heinkel in Augsburg ca. 25 km/h schneller gewesen wäre, somit sollte der 2. Versuch (der ja nichtmehr stattfand) in Lechfeld durchgeführt werden, wo in etwa gleiche Bedingungen, wie in Ausgburg herrschen.

In diesem ganzen Zusammenhang gab es noch andere "Ungereimtheiten" wie z.B. dass die Me "Taifun", wo die Sportzeugen des Messerschmitt-Fluges drin saßen beim Rückflug abgestürzt ist... aber Heinkel wollte solche Winkeladvokatenzüge nicht nutzen und setzte daher den neuen Versuch an. übrigens hab ich mich da vertan, denn dieser Flug wurde von Lucht untersagt... wobei sich Heinkel nicht dran halten wollte und lediglich der Ausbruch des 2. WK. ihn verhinderte.

http://www.sh-squadron.de/sh-banner-468x60.jpg (http://www.sh-squadron.de)

Brotrob
12-08-04, 16:00
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>

Originally posted by KaRaYa-X:
Wer das Ding haben will -----&gt; e-mail (nur ca. 74kb groß)

<HR></BLOCKQUOTE>

Die Gelegenheit lass ich mir nicht entgehen ! Würd mich freuen : rob.gerlach@gmx.de

Danke im Vorraus !

JaBo_HH-BlackSheep
12-08-04, 16:40
hier auch:

theblacksheepshome@web.de

http://home.arcor.de/sebastianleitiger/pics/ajatus.jpg

Willey
12-08-04, 17:49
Könnte ja dann jemand hier posten http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-happy.gif

http://home.arcor.de/eldur/sig/willey110.jpg
http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif Kaiserlicher Marschall des Endlich... (http://forums-de.ubi.com/eve/forums?q=Y&a=tpc&s=59010161&f=797105322&m=428105322) http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif

Brotrob
13-08-04, 05:26
Vielen Dank fürs Senden KaRaYa-X ! http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Sieht für mich aber eher nach Charts für ein Spiel aus, oder zumindest sind bis auf die RoC ( auch ohne Einheit ) wohl Vergleichswerte. Hier mal der für die Me 109 H:


http://img.photobucket.com/albums/v386/brotrob/Exoten2.jpg

http://img.photobucket.com/albums/v386/brotrob/DD.jpg

KaRaYa-X
13-08-04, 06:59
Ich weiß nicht mehr von wo genau ich die pdf File gefunden habe... ist inzwischen schon länger her.

Wie Brotrob schon festgestellt hat sind manche Werte nur im Vergleich zu einer (unbekannten) Referenz zu sehen. Die wichtigsten wie "max. speed at altitude", "max. speed at sea level" und "average ROC" sind jedoch vorhanden...

Das .pdf zeigt außerdem noch Werte für die S-199 und die Bf109Z (wie bereits beschrieben)

Die "Mezec" muss ja ein richtiges Mistvieh gewesen sein mit ner maximalen Steigrate von 2100ft/min (im .pdf) - mehr als dürftig!
Erstaunlicherweise gehen jedoch mehrere bestätigte Spitfire MkIX Abschüsse auf ihr Konto...

--= online flying as JG52&lt;Karaya-X =--

Willey
13-08-04, 08:56
viel mehr macht ne G-6 R6 in AEP auch nicht http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/59.gif

http://home.arcor.de/eldur/sig/willey110.jpg
http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif Kaiserlicher Marschall des Endlich... (http://forums-de.ubi.com/eve/forums?q=Y&a=tpc&s=59010161&f=797105322&m=428105322) http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif

KaRaYa-X
13-08-04, 09:57
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Willey:
viel mehr macht ne G-6 R6 in AEP auch nicht http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/59.gif

http://home.arcor.de/eldur/sig/willey110.jpg
http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif Kaiserlicher Marschall des http://forums-de.ubi.com/eve/forums?q=Y&a=tpc&s=59010161&f=797105322&m=428105322 http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif <HR></BLOCKQUOTE>

Naja, SO schlimm ist es dann auch wieder nicht! http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-wink.gif
Aber nur zum Vergleich: eine Bf109K4 schafft ca. eine Spitze von 4850ft/min (auf Meereshöhe), eine Bf109G2 hinkt da mit rund 4200ft/min hinterher - eine Bf109G6 hingegen sollte etwas schlechter als die G2 steigen...

schneller als 2100ft/min ist sie aber dennoch! http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-very-happy.gif

--= online flying as JG52&lt;Karaya-X =--

JG77_Roland
13-08-04, 14:29
Welches Brettspiel mag das sein ?

Sieht intressant aus.

http://jagdgeschwader77.de/sig/banner.jpg
http://jagdgeschwader77.de

The propeller is just a big fan in front of the plane used to keep the pilot cool. When it stops, you can actually watch the pilot start sweating.

niklas1
13-08-04, 14:44
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by SH-Molnija:
Berechnungen von Dr.Köhler (einer von Heinkels Ingeneuren) ergaben, dass die Heinkel in Augsburg ca. 25 km/h schneller gewesen wäre, somit sollte der 2. Versuch (der ja nichtmehr stattfand) in Lechfeld durchgeführt werden, wo in etwa gleiche Bedingungen, wie in Ausgburg herrschen.
<HR></BLOCKQUOTE>

Das halte ich für nicht richtig. Du gewinnst Speed wenn Du mit Lader fliegst, der bis zu einer Höhe den Ladedruck drosselt, oder eher gesagt, Du verlierst am Boden wenn Du mit drosselndem Lader fliegst.
Da die Maschinen ungedrosselt flogen erreichen sie alle in niedrigen Höhen ihre Höchstgeschwindigkeit.
- Der Motor hat mehr Sauerstoff
- Du fliegst bei einer geringeren Machzahl

In Reno fliegen sie alle auch so tief wie möglich, und nicht nur weil sie den Zuschauern was bieten wollen...

niklas

JG53Frankyboy
13-08-04, 20:59
ich weiss natürlich nicht zu welchem spiel das datenblatt gehöt. aber für den PC wird sowas auch gerade programiiert - luftkampf so richtig stressfrei und ohne joystick http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

http://www.battlefront.com/products/dif/index.html

rundenbasiert und ausgehend von der ausgangslage berechnet der PC dann den ausgang des luftkampfes - GÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH NNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNN NNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNNN http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

".....- Dying is undermodeled, however."
from a former USAF A-10 pilot about flying the A-10 in LOMAC

88.IAP_SOKOL
14-08-04, 04:24
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by niklas1:
Das halte ich für nicht richtig. Du gewinnst Speed wenn Du mit Lader fliegst, der bis zu einer Höhe den Ladedruck drosselt, oder eher gesagt, Du verlierst am Boden wenn Du mit drosselndem Lader fliegst.
Da die Maschinen ungedrosselt flogen erreichen sie alle in niedrigen Höhen ihre Höchstgeschwindigkeit.
- Der Motor hat mehr Sauerstoff
- Du fliegst bei einer geringeren Machzahl

In Reno fliegen sie alle auch so tief wie möglich, und nicht nur weil sie den Zuschauern was bieten wollen...

niklas<HR></BLOCKQUOTE>

Auf dem Paier verlierst du auf 500m etwa 100PS und hast dann noch 2600. Allerdings ist das statisch.

Die Dichte der Atmosphäre nimmt von 0 auf 500m um ca. 5% ab (ICAO) Wetterbedingungen usw. können so durchaus einen Vorteil bedeuten.

Nach meinen Unterlagen errechnete man bei heinkel +13km/h, somit hätte die He-100 knapp gesiegt.

JaBo_HH-BlackSheep
14-08-04, 04:28
is auch rigendwie krass die 209 braucht 2300PS für diesen Speed und die Heinkel kommt mit ~ 1200 PS auf den Selben speed.

is irgendwie krass.

http://home.arcor.de/sebastianleitiger/pics/ajatus.jpg

Brotrob
14-08-04, 09:21
Mahlzeit zusammen,

da sich der Thread ja nun fast schon zu einem "109-Exoten-Thread" entwickelt hat,ich gerade den Webspace für mich entdeckt habe und nun unbedingt Bildchen aller Art posten muss, gibts hier ma noch ein paar interessante Projekte / Prototypen vom Willy :

zur Me 109 H :

hier die bereits von Bremspropeller erwähnte Variante mit Jumo :

http://img.photobucket.com/albums/v386/brotrob/01-me109h-2.jpg

hier die V 54 :

http://img.photobucket.com/albums/v386/brotrob/01-v54.jpg

und hier eine ganz seltsame Möhre, die V55 ( nein, hab ich nicht gestreckt):

http://img.photobucket.com/albums/v386/brotrob/01-v-55.jpg



zur Me 309:

nachdem die 309A jämmerlich gescheitert ist, hat man mit der 309B ein komplett neuentwickeltes Flugzeug konstruiert, mit einigen technischen Finessen ( durchgehende Klappen, statt Querruder Spreizklappen) :

309 B

http://img.photobucket.com/albums/v386/brotrob/Me309B3men.png


Allerdings weiß ich auch fast nichts zur 309B. Sieht nach ner Kreuzung von 109 und Schwalbe aus.



Beste Grüße,

Brotrob

Abbuzze
14-08-04, 10:03
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Zmir88IAP:

In der 109 steckte 44 das Entwicklungspotential der Rata anno 1940.

<HR></BLOCKQUOTE>

Naja, also wenn man aus der Rata 40 einen 41er Flieger hätte machen können wie aus den 44er G6late/G10/K4 einen Jäger wie die 109 K14 mit einem Zweistufenlader und 3x30mm (die Flächenbewaffnung IN den Tragflächen)dazu mit einem Topspeed von ca. 730 in 37000ft... ich denke da wäre die Rata doch weitergebaut worden! http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

I/JG53 Abbuzze

http://www.jg53-pikas.de/

http://mitglied.lycos.de/p123/Ani_pikasbanner_langsam.gif

Willey
14-08-04, 11:51
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Brotrob:
309 B

http://img.photobucket.com/albums/v386/brotrob/Me309B3men.png


Allerdings weiß ich auch fast nichts zur 309B. Sieht nach ner Kreuzung von 109 und Schwalbe aus.<HR></BLOCKQUOTE>

Heißes Teil http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

http://home.arcor.de/eldur/sig/willey110.jpg
http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif Kaiserlicher Marschall des Endlich... (http://forums-de.ubi.com/eve/forums?q=Y&a=tpc&s=59010161&f=797105322&m=428105322) http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif

KaRaYa-X
14-08-04, 14:49
Jo, sieht echt verdammt heiß aus das Teil...

Die sieht noch schärfer aus als die Bf109G2 http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_eek.gif

In welches Jahr würde dieses Modell denn reinfallen (1942?, 1943?), welcher Motor wurde verbaut, wie hoch ist das Leergewicht/ das normale Startgewicht, was für Bewaffnung war geplant, wie hoch ist die Höchstgeschwindigkeit absolut und auf Meereshöhe, wie groß ist die beste Steigrate?

http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_eek.gif http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_eek.gif http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_eek.gif http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/11.gif http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/11.gif http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/35.gif

hab jetzt das hier gefunden (Beilage zu einem Modellbausatz LOL http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-very-happy.gif)
http://www.applehobbys.com/catalog/images/cm4807.gif

Kann mir jemand erklären warum dieses Monster vom RLM nicht angenommen wurde? Ist praktisch genauso schnell wie eine K4, wiegt auch relativ wenig, hat ne gute Bewaffnung, hervorragende Sicht, etc...
http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/52.gif http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/51.gif http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/52.gif

--= online flying as JG52&lt;Karaya-X =--

Foo.bar
14-08-04, 15:14
gab es von der V1 ein flugfähiges exemplar? wenn ja, frage ich mich, wieso wir stattdessen dann die zwilling in FB haben...

http://www.autobahnpolizei.de/il2skin/sig.php (http://www.il2skins.com/?planeidfilter=all&planefamilyfilter=all&screenshotfilter=allskins&countryidfilter=all&authoridfilter=foo.bar&historicalidfilter=all&Submit=+++Apply+filters++&action=list&ts=1078515573)
http://www.mysmilie.de/smilies/figuren/img/006.gif Lieber reich und gesund als arm und krank!
Gott bläst Amerika.

Gruenes-Herz
14-08-04, 16:05
Also, ich hab folgendes gefunden
4 Prototypen
V1- Erstflug 18.07.42 Motor DB 603A1
V2- Erstflug 29.11.42 Motor DB 605B Nach Bugfahrwersbruch als Totalverlust abgeschrieben
V3- Erstflug März 43 Motor DB 605B
V4- Erstflug Juli 43 trug die Vorgesehene Bewaffnung von zwei Mk 108, zwei Mg 151/20 und vier Mg 131
Daten für V4:
Vmax 580 auf 2000m
Steigzeit 5,2 min auf 4000m
Reichweite 1100 km
Höchstabflugmasse 4870 kg
Spannweite 11m
Länge 9,93m
Höhe 3,43m
Flügelflache 16,5m
Quelle Green/Swanborough Jagdflugzeuge der Welt
Die Spielrelevanz sollte sich irgendwo so in der Nähe der I-185 bewegen.
Gruss Andreas

Foo.bar
14-08-04, 17:03
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by -luwi-:
Schaut ja fast, wie 'ne Kopie der Mustang aus.<HR></BLOCKQUOTE>

also wenn die V1 schon 42 geflogen ist, kann man wohl kaum von einer mustang-kopie sprechen. jedenfalls nicht von der P-51D. umgekehrt wird eher ein schuh draus.

http://www.autobahnpolizei.de/il2skin/sig.php (http://www.il2skins.com/?planeidfilter=all&planefamilyfilter=all&screenshotfilter=allskins&countryidfilter=all&authoridfilter=foo.bar&historicalidfilter=all&Submit=+++Apply+filters++&action=list&ts=1078515573)
http://www.mysmilie.de/smilies/figuren/img/006.gif Lieber reich und gesund als arm und krank!
Gott bläst Amerika.

JaBo_HH-BlackSheep
14-08-04, 17:49
also bei den daten der V4 hätt ich das auch als Krücke abgestempelt, wenn der Topspeed bei 580km/h liegt brauch ich keine Neuentwicklung, da nehm ich ne A5 ende.

soweit ich weis hat die in nem Vergleichsflug gegen ne G6 auch sehr sehr sehr sehr mieß abgeschnitten.

die 309B könnte interessant sein http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
aber mal ehrlich, wenn selbst der Höhenjäger Ta152H in FB auf Höhe eher unbrauchbar ist, und nichmal die von Oleg genannten daten erreicht brauch ich auch keine 309, denke mit erscheinen von Bombern werd ich mich auf diese konzentrieren, da is das FM ja eh "beiläufig".

http://home.arcor.de/sebastianleitiger/pics/ajatus.jpg

Brotrob
15-08-04, 03:25
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by KaRaYa-X:

Kann mir jemand erklären warum dieses Monster vom RLM nicht angenommen wurde? Ist praktisch genauso schnell wie eine K4, wiegt auch relativ wenig, hat ne gute Bewaffnung, hervorragende Sicht, etc...
<HR></BLOCKQUOTE>


Ich finde auch dass es eines der elegantesten Jägerentwicklungen ist. Besonders mit eingezogenem Bauchkühler sieht es wie ein Fisch aus. Aber so kann man sich täuschen.

Bemängelt wurden insbesondere Instabilität im Flug ( durch größeres Leitwerk teilweise behoben) und generelle Manöverierfähigkeit. In einem Test wurde die 309 von der 109 G6 ausgekurvt. Außerdem wurde sie der 190 D9 als unterlegen angesehen (!)

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by KaRaYa-X:
Jo, sieht echt verdammt heiß aus das Teil...

Die sieht noch schärfer aus als die Bf109G2 http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_eek.gif

In welches Jahr würde dieses Modell denn reinfallen (1942?, 1943?), welcher Motor wurde verbaut, wie hoch ist das Leergewicht/ das normale Startgewicht, was für Bewaffnung war geplant, wie hoch ist die Höchstgeschwindigkeit absolut und auf Meereshöhe, wie groß ist die beste Steigrate?
<HR></BLOCKQUOTE>

Wie gesagt , viel weiß ich auch nicht.

Leer 2780kg Gesamt 3960kg,
16,0 m² ,
Länge 9,5m Spannweite 10,65 m,
DB 603 A,
auf 6000m 730 km/h,
Bewaffnung : 4x MG 151/20 ( keine MK 108, wohl gegen Jäger gedacht)

Ist eine Entwicklung aus dem Jahr 45.

Finessen:

am Ladereinlaß ist ein "machscher Kegel" dran:

http://img.photobucket.com/albums/v386/brotrob/nyuuki.png

damit die Räder im Flügel keine Beulen benötigen, klappen sie ein:

http://img.photobucket.com/albums/v386/brotrob/ashi1.png

keine Querruder, nur Klappen:

http://img.photobucket.com/albums/v386/brotrob/katamuki.png

Insgesamt hat sich der Willy wieder sehr der 109 angenähert damit ( Kühler, Fahrwerk...)

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by -luwi-:

Schaut ja fast, wie 'ne Kopie der Mustang aus. http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/34.gif
<HR></BLOCKQUOTE>

Wohl kaum http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-very-happy.gif Man beachte das Datum für den Erstflug 18.07.42 ...

Beste Grüße, Brotrob

Foo.bar
15-08-04, 04:40
brotrob,
tolle bilder und detailinformationen. sehe ich das richtig, und die maschine hat winglets?

http://www.autobahnpolizei.de/il2skin/sig.php (http://www.il2skins.com/?planeidfilter=all&planefamilyfilter=all&screenshotfilter=allskins&countryidfilter=all&authoridfilter=foo.bar&historicalidfilter=all&Submit=+++Apply+filters++&action=list&ts=1078515573)
http://www.mysmilie.de/smilies/figuren/img/006.gif Lieber reich und gesund als arm und krank!
Gott bläst Amerika.

JMFT_WING
15-08-04, 05:12
Mal ne Frage zur Me 309 V4 , was sind das für Behälter auf den Tragflächen , die nach Hinten rüberragen ?? Waffenbehälter,Tanks??
http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/blink.gif http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/blink.gif http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/blink.gif

http://img.photobucket.com/albums/v295/wingudo/me309v4.jpg

Quelle(Nowarra,Die 109,Seite 232)

http://www.wing.privat.t-online.de/media/jmftbannerRK.jpg

Endlich (http://forums-de.ubi.com/eve/forums?q=Y&a=tpc&s=59010161&f=797105322&m=428105322&p=1000) page 1000 member

Die JMFT-Squad (http://www.wing.privat.t-online.de)

Zmir88IAP
15-08-04, 06:16
Bugfahrwerk-gute Idee. Sicht auch endlich "normal". Sieht doch gut aus. Starke Bewaffnung(obwohl wozu 4*MG131?)...toll.

Ich weis jetzt nicht welche 309V...ich meine, aber auf eine wirds schon passen http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Die Beulen an den Flügeln werden wohl von den MK108er sein? Jedenfalls ist das "Loch-ohne-Lauf" davor sehr verräterisch.

Die 109 ist wirklich nicht mehr zu erkennen-vielleicht gefällt sie mir deshalb http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

PS: Allison Mustangs gabs doch schon 1940(26.Oktober Erstflug Prototyp)-mit Düsenkühler und Laminarflügel http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif

[This message was edited by Zmir88IAP on Sun August 15 2004 at 01:27 PM.]

Willey
15-08-04, 07:03
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Foo.bar:
gab es von der V1 ein flugfähiges exemplar? wenn ja, frage ich mich, wieso wir stattdessen dann die zwilling in FB haben...<HR></BLOCKQUOTE>

!!!

Da sagste was!

Die Do-335 ja genauso...

http://home.arcor.de/eldur/sig/willey110.jpg
http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif Kaiserlicher Marschall des Endlich... (http://forums-de.ubi.com/eve/forums?q=Y&a=tpc&s=59010161&f=797105322&m=428105322) http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif

Willey
15-08-04, 07:04
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by -luwi-:
http://www.applehobbys.com/catalog/images/cm4807.gif

Schaut ja fast, wie 'ne Kopie der Mustang aus. http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/34.gif<HR></BLOCKQUOTE>

Bis auf die Cowling seh ich da nicht ein Teil, was mich anne P-51 erinnert...

huch, ein Cherry http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-very-happy.gif

http://home.arcor.de/eldur/sig/willey110.jpg
http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif Kaiserlicher Marschall des Endlich... (http://forums-de.ubi.com/eve/forums?q=Y&a=tpc&s=59010161&f=797105322&m=428105322) http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif

[This message was edited by Willey on Sun August 15 2004 at 02:14 PM.]

Willey
15-08-04, 07:07
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Brotrob:
Finessen:

am Ladereinlaß ist ein "machscher Kegel" dran:

http://img.photobucket.com/albums/v386/brotrob/nyuuki.png<HR></BLOCKQUOTE>

Was bringt das?

http://home.arcor.de/eldur/sig/willey110.jpg
http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif Kaiserlicher Marschall des Endlich... (http://forums-de.ubi.com/eve/forums?q=Y&a=tpc&s=59010161&f=797105322&m=428105322) http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif

Willey
15-08-04, 07:08
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by JMFT_WING:
Mal ne Frage zur Me 309 V4 , was sind das für Behälter auf den Tragflächen , die nach Hinten rüberragen ?? Waffenbehälter,Tanks??
http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/blink.gif http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/blink.gif http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/blink.gif<HR></BLOCKQUOTE>

Sieht mir sehr nach Beulen für die 2 MK-108 aus. Inner Flügelwurzel die je 2 MG 131 und inner Cowling die 2 151/20

http://home.arcor.de/eldur/sig/willey110.jpg
http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif Kaiserlicher Marschall des Endlich... (http://forums-de.ubi.com/eve/forums?q=Y&a=tpc&s=59010161&f=797105322&m=428105322) http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-surprised.gif

JMFT_WING
15-08-04, 07:46
Die MK 108 ist in einer 109 K4 Fläche sauber und "Beulenfrei" eingebaut worden.
In dem ursprünglichen Bewaffnungsplan gibts leider auch keinen Hinweis über Außenflächen Kanonen.
Me 309 V1 bis V3 waren Waffenfrei nur mit der V-4 sind ausgiebige Waffentest Versuche geflogen worden.

Trotzdem sehen die "Dinger" auf den Flächen irgendwie Merkwürdig aus. http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/blink.gif http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/blink.gif http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/blink.gif

http://img.photobucket.com/albums/v295/wingudo/309waffe.jpg

http://www.wing.privat.t-online.de/media/jmftbannerRK.jpg

Endlich (http://forums-de.ubi.com/eve/forums?q=Y&a=tpc&s=59010161&f=797105322&m=428105322&p=1000) page 1000 member

Die JMFT-Squad (http://www.wing.privat.t-online.de)

JaBo_HH-BlackSheep
15-08-04, 08:08
jajaja

Cal .50 auch für die deutschen http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/icon_twisted.gif

http://home.arcor.de/sebastianleitiger/pics/ajatus.jpg

maprie
15-08-04, 09:25
Zum machschen Kegel:
Ich vermute mal, dass er zum Vorverdichten da ist.

JG77_Roland
15-08-04, 11:04
Ähnliches gab es auch am Lufteinlass der F104, vorverdichten und vielleicht besseres einströmverhalten.

http://jagdgeschwader77.de/sig/banner.jpg
http://jagdgeschwader77.de

The propeller is just a big fan in front of the plane used to keep the pilot cool. When it stops, you can actually watch the pilot start sweating.