PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die nächste Gameshowgeneration....



JG27_Dierk3er
31-05-07, 15:45
....ist soeben in Holland an den Start gegangen.

http://www.sueddeutsche.de/,ra4l2/kultur/artikel/54/115938/

Bei der "Großen Spendershow" morgen Abend wird die 37 jährige Lisa entscheiden, welcher von drei Kandidaten ihre Niere erhalten soll.
Im Sinne herkömmlicher Gameshows buhlen drei "Mitstreiter" um den Hauptgewinn.
Die Zuschauer können per SMS mitentscheiden, wer von den drei Todkranken das lebensrettende Organ erhalten soll.
Produziert wird die Show von "Endemol", die bereits BigBrother entwickelt hatten.

Der Gründer des Senders BNN, auf dem die Show ausgestrahlt wird, ist vor 5 Jahren an einem Nierenleiden gestorben, Angeblich soll mit dieser Sendung auf einen Mangel an Organen hingewiesen werden.

Ich persönlich empfinde dies als neuen Höchststand der Geschmacklosigkeit.
Ich hoffe inständig, dass sich so etwas in Deutschland niemals durchsetzen wird.
Allerdings hat die Vergangenheit gezeigt, dass es wohl nicht lange dauern wird, bis RTL oder ein anderer Sender dieses Konzept aufgreifen werden. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-indifferent.gif

http://www.ubisoft.de/smileys/wchand.gif

BZB_FlyingDoc
31-05-07, 15:52
So etwas gehöt verboten und strafrechtlich verfolgt.
Und zwar gründlich.
Das is nix anderes wie Geschäftemacherei mit dem Leben anderer. http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif

Foo.bar
31-05-07, 17:30
Aber immerhin wird damit erreicht, dass die Diskussion über Organspende wieder in den Fokus rückt - und zwar massiv.

Und eine Chance von 33% ist besser als Jahre auf ein Organ zu warten. So nüchtern muss man das sehen.

Aber ich finde das ganze auch sehr merkwürdig (bis geschmacklos).

der-blaue-max
01-06-07, 00:39
Originally posted by Foo.bar:
Aber immerhin wird damit erreicht, dass die Diskussion über Organspende wieder in den Fokus rückt - und zwar massiv.

Und eine Chance von 33% ist besser als Jahre auf ein Organ zu warten. So nüchtern muss man das sehen.

Aber ich finde das ganze auch sehr merkwürdig (bis geschmacklos).

Ja das ist ne böse Sache mit den Organen!
Ich finde das Prinzip in Österreich besser.
Jeder ist Spender. Es sei denn, er sagt er will es nicht.
Bei und ist es genau umgekehrt!

Allerdings darf dann kein Handel damit getrieben werden!
Ich seh es ja an mir.

Ich kann auch nicht verstehen, warum Organisationen nicht mehr Werbung für Organspende machen und meinetwegen in den Tageszeitungen öfters Adressen zum Anmelden geben etc. etc. Auch beworbene Internetseiten wären gut. Aber irgendwie habe ich auch das Gefühl die wollen das gar nicht. Eine Transplantation kostet auch Geld und die "biologische" Lösung ist wohl günstiger.

Etwas OT:
Man stelle sich vor die Pharmaindustrie findet ein Mittel gegen Diabetes! Kein Medikament sondern eine Heilung. Glaubt Ihr wirklich die suchen danach? Die würden sich doch das eigene Wasser abgraben. Nirgendwo wird mehr Geld verdient als da.

Yossarian1943
01-06-07, 01:10
Originally posted by der-blaue-max:


Ja das ist ne böse Sache mit den Organen!
Ich finde das Prinzip in Österreich besser.
Jeder ist Spender. Es sei denn, er sagt er will es nicht.
Bei und ist es genau umgekehrt!

Allerdings darf dann kein Handel damit getrieben werden!
<span class="ev_code_RED">Ich seh es ja an mir.</span>

Ich kann auch nicht verstehen, warum Organisationen nicht mehr Werbung für Organspende machen und meinetwegen in den Tageszeitungen öfters Adressen zum Anmelden geben etc. etc. Auch beworbene Internetseiten wären gut. Aber irgendwie habe ich auch das Gefühl die wollen das gar nicht. Eine Transplantation kostet auch Geld und die Biologische Lösung ist günstiger.

Etwas OT:
Man stelle sich vor die Pharmaindustrie findet ein Mittel gegen Diabetes! Kein Medikament sondern eine Heilung. Glaubt Ihr wirklich die suchen danach? Die würden sich doch das eigene Wasser abgraben. Nirgendwo wird mehr Geld verdient als da.

http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

der-blaue-max
01-06-07, 03:19
Was ist den mit Dir???

riederbirk
01-06-07, 04:16
Ich denke mal er will wissen, welches Organ du gespendet hast/ welches du gespendet gekriegt hast.

Yossarian1943
01-06-07, 05:33
Originally posted by der-blaue-max:
Was ist den mit Dir???

Dein Post liest sich als wärst Du ein Opfer des Organhandels. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.gif

IIIJG53_Crinius
01-06-07, 05:53
Also ich bin deshalb kein Organspender weil ich in unserem korruptem Land Angst habe, wenn ich mal aufm OP Tisch liege und gerate an so einen "Spezialisten" das der dann bei mir den Saft abdreht obwohl ich vielleicht noch zu Retten wäre, nur um an meine Organe zu kommen.

der-blaue-max
01-06-07, 07:03
Ne ich habe keine Organe bekommen oder gespendet, ich denke nur man sollte keinen Handel damit treiben dürfen!

Aber da gab es doch mal was von Monty Python........

BTB
01-06-07, 07:24
The Meaning of Life http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Galaxy Song

Whenever life gets you down, Mrs. Brown,
And things seem hard or tough,
And people are stupid, obnoxious or daft,
And you feel that you've had quite eno-o-o-o-o-ough...

Just remember that you're standing on a planet that's evolving
And revolving at nine hundred miles an hour,
That's orbiting at nineteen miles a second, so it's reckoned,
A sun that is the source of all our power.
The sun and you and me and all the stars that we can see
Are moving at a million miles a day
In an outer spiral arm, at forty thousand miles an hour,
Of the galaxy we call the "Milky Way".

Our galaxy itself contains a hundred billion stars.
It's a hundred thousand light years side to side.
It bulges in the middle, sixteen thousand light years thick,
But out by us, it's just three thousand light years wide.
We're thirty thousand light years from galactic central point.
We go 'round every two hundred million years,
And our galaxy is only one of millions of billions
In this amazing and expanding universe.

(Animated calliope interlude)

The universe itself keeps on expanding and expanding
In all of the directions it can whizz
As fast as it can go, at the speed of light, you know,
Twelve million miles a minute, and that's the fastest speed there is.
So remember, when you're feeling very small and insecure,
How amazingly unlikely is your birth,
And pray that there's intelligent life somewhere up in space,
'Cause there's bugger all down here on Earth.

mojo_1983
01-06-07, 07:58
etwas mehr zur Sendung bitte

ich denke da genau, wie Doc; und Aufmerksamkeit kann man anders erregen mit einer Reihe Dokus ürber die Kranken zum Beispiel oder Werbung, ich meine die Hilton schaffts ja auch jeden Tag in der Klotze zu sein

und
ich habe einen leisen Verdacht und eine grosse Hoffnung für die "Kandidaten", dass alle drei ein Organ spendiert bekommen

je mehr ich darüber nachdenke desto mehr kommt mir das Wort Selektion in den Sinn; nur dass es nicht ein einzelner SS-Mann vor der Rampe ist, sondern eine anonyme Masse hinter dem Bildschirm, absolut traurig das Ganze http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif

JohnMcArthur
01-06-07, 10:21
Stellt Euch einmal vor es wird dann auch noch nach Schönheit, Charme und Witz selektiert und die anderen haben halt persönliche Atribute die weniger unterhaltend und vielleicht sogar unsympathisch wirken, in der Gesellschaft aber ein erfolgreiches und anerkanntes Leben führen.

Solche Sendungen beweisen mir wieder aufs Neue, wie weit der Mensch bereit ist zu gehen und wie wenig seine Ethik etwas wert ist.

Freakem_Ger
01-06-07, 15:56
War alles nur Fake um auf die Probleme aufmerksam zu machen.

http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,,OID6858508_,00.html

JG27_Dierk3er
01-06-07, 16:07
Jo, auch eben gelesen. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.gif
Ist aber schon der Hammer, was die sich da getraut haben.

Weiss gar nicht, was ich davon halten soll.
Einerseits ist es ja ne Super-Idee gewesen um in die Medien zu kommen.
Andererseits finde ich, dass sie damit echt zu weit gegangen sind. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-indifferent.gif

MiGCap
01-06-07, 16:44
Das ist unsere schöne Privatfernsehenwelt ... wenn Du WIRKLICH Aufmerksamkeit erzielen willst, musst Du RICHTIG auf die Kacke hauen ... und genau das haben sie gemacht. Ist halt so. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-indifferent.gif

Rinreiber
01-06-07, 18:06
Bin mal gespannt was als nächstes kommt!
Vielleicht bauen die bald ein Amphitheater in irgendeinem Studio nach und lassen ein paar
Einkommensschwache sich für ein paar Kröten gegenseitig abmetzeln... http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif

Heute angesagt und Hip - Morgen schon langweilig und öde, folglich wird es immer krasser um den Pöbel bei laune zu halten!
Bestes Beispiel sind ja unsere Japanischen Freunde, da gehts für den "Europäischen" Geschmack
schon teilweise ziemlich abartig zur Sache...
Naja, bin mal gespannt was kommt!
Hoffentlich gehen wir genauso vor die Hunde wie die Römer damals, mit Wein, Weib, und Gesang!

MiGCap
01-06-07, 19:13
Originally posted by Rinreiber:
Hoffentlich gehen wir genauso vor die Hunde wie die Römer damals, mit Wein, Weib, und Gesang!

Glaub' mir, die Amis gehen uns voran! (Denke ich jedesmal, wenn ich den ersten Abend auf einer US-Reise verbringe und aus dem Fenster gucke ...) Degeneration pur ...


Außer, sie ziehen sich schon wieder am eigenen Zopf aus dem Sumpf ...

Yossarian1943
02-06-07, 16:47
Originally posted by Dierk3er:
Jo, auch eben gelesen. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.gif
Ist aber schon der Hammer, was die sich da getraut haben.

Weiss gar nicht, was ich davon halten soll.
Einerseits ist es ja ne Super-Idee gewesen um in die Medien zu kommen.
Andererseits finde ich, dass sie damit echt zu weit gegangen sind. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-indifferent.gif

Wenn es nur gefaked ist sind sie damit imho nicht zu weit gegangen. Alleine das an sich simple Thema Blutspende. Ich habe mich gelegentlich während der Spende mit Krankenschwestern unterhalten. Die Spendebereitschaft ist oft gering. Als ein Beispiel nannten sie mir Schwangere. Oft benötigen diese Spenden. Wird später nachgefragt, ob sie selber auch etwas Spenden würden, heißt es oft einfach "nein". Und wieviel hier haben sich einmal ernsthaft mit dem Thema Organspende auseinandergesetzt? Oder haben gar einen Spendeausweis?

OZ74
03-06-07, 02:25
Ich bin Österreicher. Die räumen mich eh aus. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
Wenn man davon noch was brauchen kann....

Im Ernst: Das mit dem Blutspenden stimmt. Das Rote Kreuz ruft mich schon an und ich gehe aus Faulheit nicht hin. *schäm*

Ich stimme auch mit Willey überein. Wenn es ein fake war ist es ok. Wäre interessant zu wissen wieviele Organe durch die deutsche Regelung für den Sendereinsatz verloren gehen.

Willey
03-06-07, 03:59
Originally posted by OZ74:
Ich stimme auch mit Willey überein.

Hab ich hier was verpasst? http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

OZ74
03-06-07, 10:07
Willey sorry. Ich meinte Yossarian..

Willey
03-06-07, 10:22
Macht nix... hab immerhin wieder 2 Posts mehr http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Bremspropeller
03-06-07, 10:27
Wenn es nur gefaked ist sind sie damit imho nicht zu weit gegangen.


Sehe ich genauso.

I.JG27_Zimmi
03-06-07, 10:33
Also quasi Betroffener kann ich das Prinzip, dass jeder Organspender ist, solange er sich nicht ausdrücklich dagegen auspricht, nur befürworten. Es fehlt an allen Ecken und Enden.

Wenn man miterlebt hat, in welcher Weise man leben muss, wartet man auf ein Organ, ist für mich jegliche Weigerung seine Organe nicht "spenden" zu wollen, unverständlich. Wenn man tot ist ist man tot, da helfen einem auch funktionstüchtige Organe nichts mehr. Dann lieber einer Person die Möglichkeit geben neu anfangen zu können.

JG5_Baer
03-06-07, 11:33
@Zimmi: 100%ige Zustimmung http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

JG53Tunjah
06-06-07, 18:14
ich hab nen organspenderausweis..und das schon seit jahren (muss direkt mal nachschauen ob der nach all der zeit in meinem geldbeutel noch lesbar ist). muss aber dazusagen das ich, trotz der tatsache das ich organspenden befürworte, diesen ausweis wahrscheinlich nur habe weil ich in einem krankehaus arbeite. ansonsten wäre die ganze thematik an mir vorbeigegangen.

unter diesem aspekt betrachtet hat endemol mit dieser sendung ausnahmsweise mal was gutes bewirkt...auch wenn die macher dazu wahrscheinlich nur die quoten im kopf hatten.