PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Teilweise war Silent Hunter II mit Destroyer Command besser



MPMuench
26-03-05, 15:26
Voller Erwartung habe ich mir Silent Hunter III direkt nach dem Erscheinen gekauft.

Leider musste ich feststellen, daß es das bisher einzige Spiel ist, welches auf meinem Laptop (P4 2,6 Ghz, 1024 MB RAM, Nvidia 488 Go mit 64 MB) nicht läuft und das nur, weil diese mobile Grafikkarte vom Spiel nicht unterstützt wird (leider auch nicht mehr bei Nvidia).

Zum Glück habe ich aber ja noch meinen Firmenlaptop - trotzdem schade.

An der Grafik gibt es nichts zu kritisieren, da hat sich das Entwicklerteam echt viel Mühe gemacht. Beeindruckend auch die Skyline von New York und das die Häfen nun auch endlich in der Karte erscheinen und auch unterschiedlich ausfallen.

Apropos Häfen: Wieso wird der Hafen von Scapa Flow nicht detailliert im Missionseditor angezeigt?

Die Kritik geht eher in Richtung des Multiplayer-Spiels:
a) kein Zeitraffer
b) kein Respawn für versenkte Mitspieler
c) kein Auftauchen mehr erforderlich zum Funken
d) Mitspieler müssten über Funk die gesichteten
Einheiten der anderen übermittelt bekommen

Weiterhin fiel mir bei einer selbsterstellten Mission auf, dass

a) sich die U-Boote (KI) nicht am Kampf
beteiligen (sogar aufgetaucht bleiben)
b) die Kriegsschiffe die Suchscheinwerfer der
Hafenanlagen pausenlos beschiessen und diese
dennoch nicht zerstöt werden

Schön wäre es wenn man auch mal eine Gruppe befehligen könnte wie bei Destroyer Command.

Naja, ich kann nur hoffen, daß sich das Entwickler-Team ein wenig beeilt um all die Verbesserungsvorschläge des Forums in das Spiel mit einbindet und das das Spiel noch besser wird als der Vorgänger (nicht nur in der Grafik), denn Potenziale hat das Spiel auf alle Fälle.

MPMuench
26-03-05, 15:26
Voller Erwartung habe ich mir Silent Hunter III direkt nach dem Erscheinen gekauft.

Leider musste ich feststellen, daß es das bisher einzige Spiel ist, welches auf meinem Laptop (P4 2,6 Ghz, 1024 MB RAM, Nvidia 488 Go mit 64 MB) nicht läuft und das nur, weil diese mobile Grafikkarte vom Spiel nicht unterstützt wird (leider auch nicht mehr bei Nvidia).

Zum Glück habe ich aber ja noch meinen Firmenlaptop - trotzdem schade.

An der Grafik gibt es nichts zu kritisieren, da hat sich das Entwicklerteam echt viel Mühe gemacht. Beeindruckend auch die Skyline von New York und das die Häfen nun auch endlich in der Karte erscheinen und auch unterschiedlich ausfallen.

Apropos Häfen: Wieso wird der Hafen von Scapa Flow nicht detailliert im Missionseditor angezeigt?

Die Kritik geht eher in Richtung des Multiplayer-Spiels:
a) kein Zeitraffer
b) kein Respawn für versenkte Mitspieler
c) kein Auftauchen mehr erforderlich zum Funken
d) Mitspieler müssten über Funk die gesichteten
Einheiten der anderen übermittelt bekommen

Weiterhin fiel mir bei einer selbsterstellten Mission auf, dass

a) sich die U-Boote (KI) nicht am Kampf
beteiligen (sogar aufgetaucht bleiben)
b) die Kriegsschiffe die Suchscheinwerfer der
Hafenanlagen pausenlos beschiessen und diese
dennoch nicht zerstöt werden

Schön wäre es wenn man auch mal eine Gruppe befehligen könnte wie bei Destroyer Command.

Naja, ich kann nur hoffen, daß sich das Entwickler-Team ein wenig beeilt um all die Verbesserungsvorschläge des Forums in das Spiel mit einbindet und das das Spiel noch besser wird als der Vorgänger (nicht nur in der Grafik), denn Potenziale hat das Spiel auf alle Fälle.

DerSchweiger
27-03-05, 07:26
Jaja genau... Und wenn Du jetzt nichts aufhöst, dreht das Flugzeug um und fliegt zurück!

Du kannst SH3 nicht mit SH2 vergleichen, beim besten Willen nicht.
Auch ist es etwas fragwürdig das nicht existente DC3 (das hoffentlich noch kommen wird) mit auf die Goldwaage zu legen.