PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Navigationstool



nukerboy
03-04-05, 14:16
Hi!
Auf Subsim konnte man sich ja dieses neue Navigationstool saugen. Durch dieses Tool hat man ja jetzt so eine Kompassrose auf der Karte. Kann mir mal jemand erklären, der dieses Tool auch benutzt, wie man damit einen Abfangkurs berechnen kann?? Wie errechnet man denn den genauen Punkt, wo man das Schiff treffen wird??

nukerboy
03-04-05, 14:16
Hi!
Auf Subsim konnte man sich ja dieses neue Navigationstool saugen. Durch dieses Tool hat man ja jetzt so eine Kompassrose auf der Karte. Kann mir mal jemand erklären, der dieses Tool auch benutzt, wie man damit einen Abfangkurs berechnen kann?? Wie errechnet man denn den genauen Punkt, wo man das Schiff treffen wird??

Argosch
04-04-05, 13:35
guckst du Mods....

Boots-LI
05-04-05, 02:42
Hallo, das Tool brauchts nicht. Ein Geodreieck tut`s auch. Einfach auf den Bildschirm legen und mit Lineal nach Gradangabe des Kontakts eine Linie einzeichnen.

Abfangkurs (gar nicht schwer):

Kontakte nach Geschwindigkeit einteilen.
Langsam -> bis ca. 9Ktn aber eher 6Ktn
Mittelschnell -> bis ca. 12 Ktn aber eher ab 9Ktn
Im Zweifel immer die schnellere Geschwindigkeit annehmen.

Mit Lineal und Geodreieck Kurs einzeichnen.

Mit Zirkel, Kreis um Uboot tangential an Kurslinie des Kontakts.

Entfernung in Km!!
Ak Fahrt in Ktn!! Zeit bis zum Eintreffen auf Kurslinie berechnen.
Wegstrecke berechnen, die der Kontakt mit angenommener Geschwindigkeit zurückgelegt hat.
Kommt dies schon beinahe zusammen??
Wenn nicht Eigengeschwindigkeit ändern und noch mal berechnen.
Wenn man mit Ak Fahrt nicht an Kontakt rankommt.
Probieren wo der Kontakt in 2, 3, 4, etc. Std. mit angenommener Fahrt stehen würde und dies mit Ak Fahrt und dessen Aktionsradius koppeln.

Man muss ja nicht super exakt auf Position ankommen. Eine gute Brückenwache informiert über den Kontakt bei gutem Wetter schon bis zu ca 8km Sichtradius. Somit kann man sich dann immer noch in gute Schussposition bringen.
Schlimmer wird's bei starkem Nebel. Hier gehe ich bei erreichen des Zielpunktes ohne Sichtmeldung auf Sehrohrtiefe und horche.

Gruß
Boots-LI

Gibt sicherlich noch bessere Methoden, bei denen man sehr gut vor dem Kontakt zu liegen kommt.

hafi6
05-04-05, 03:48
Das Tool brauchts oder ist zumindest sehr Hilfreich wenn du auf einem Beamer zockst. Da kommst du mit deinem Geodreieck nicht weit.

Thomsen674
05-04-05, 04:27
Das Navtool soll so funktionieren, dass Du erst den Kurs des Ziels einzeichnest, indem Du zwei Positionen miteinander verbindest, an denen Du Horchkontakt hattest. Dann kannst Du den Kompass in der Ecke auf die erste Position ziehen und den Kurs des Ziels in Gradzahl ablesen.

Finde ich überflüssig, denn wenn ich den Kurs schon ermittelt habe , is mir auch die Gradzahl schnuppe.

Wesentlich hilfreicher ist das folgende NavTool, da es einen sehr nützlichen Winkelmesser hinzufügt und auch ein genaueres Fadenkreuz zum Markieren der Kontakte.

Falls Dus noch nich hast:
http://forums-de.ubi.com/eve/forums?a=tpc&s=59010161&f=2371008762&m=7691098103

kaleu36
05-04-05, 04:55
@boots-li

vieleicht könntest du noch zu deiner erklärung einen scrennshot der navi-karte machen mit kreis
tangent usw. das lässt die sache einfacher verstehehn.
die zahl im kreis is das der durchmesser oder der radius?

MacBeth_279
05-04-05, 08:43
im patch V1.2 ist laut readme ein "Winkelwerkzeug" für die Navi-Karte ...