PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die Jugend verblödet! Wo?



Tar-Meneldur
01-12-04, 09:53
Ich habe gestern im ZDF nen Bericht darüber gesehen, wie die Medien (Computerspiele und Fernseher) zur Verblödung der deutschen Jugend beitragen. Ich will hier jetzt nicht über die böööööösen Spiele und die bööööööööösen Filme diskutieren, davon gabs schon genug Threads.
In dem Bericht wurden welche gezeigt, die kommen nach Hause und setzten sich die restlichen 8 Stunden vor den PC (untermalt mit CounterStrike Szenen-war ja klar http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_mad.gif) und sinken in der Schule demnach ziemlich ab.
Worauf ich hinaus will: an meinem Gymnasium hab ich sowas noch nie erlebt. Ist das an euren Schulen so?

Tar-Meneldur
01-12-04, 09:53
Ich habe gestern im ZDF nen Bericht darüber gesehen, wie die Medien (Computerspiele und Fernseher) zur Verblödung der deutschen Jugend beitragen. Ich will hier jetzt nicht über die böööööösen Spiele und die bööööööööösen Filme diskutieren, davon gabs schon genug Threads.
In dem Bericht wurden welche gezeigt, die kommen nach Hause und setzten sich die restlichen 8 Stunden vor den PC (untermalt mit CounterStrike Szenen-war ja klar http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_mad.gif) und sinken in der Schule demnach ziemlich ab.
Worauf ich hinaus will: an meinem Gymnasium hab ich sowas noch nie erlebt. Ist das an euren Schulen so?

Peter-der-Meter
01-12-04, 09:57
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Ist das an euren Schulen so? <HR></BLOCKQUOTE>

Jo http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif Hab deswegen am Freitag übelst das Elterngespräch. http://www.ubisoft.de/smileys/bag.gif

miimpo2
01-12-04, 10:08
Ihr geht noch zur Schule? Ach so, dann versteh ich eure Aufregung...

Ganz ehrlich, ich habe in letzter Zeit meine Meinung zu der Thematik geändert: Was ich mitbekommen hab verblödet die Jugend zumindest in Österreich, und ich kann mir nicht vorstellen dass es in Deutschland anders ist, tatsächlich zunehmends.
Und ich bin nach und nach zu dem Schluss gekommen dass dies tatsächlich mit dem übermässigen Zeitverbrauch zusammenhängen könnte, der durch erhöhten TV bezweck PC-Konsum entsteht.

dragon12321
01-12-04, 10:14
Hier der Bericht zum Anschaun:
http://www.zdf.de/ZDFmt/mediathek/0,3496,MT-2226281,00.html


Ich find's ehrlich gesagt etwas arg prolemisch und verallgemeinert. Man kann die Pflicht der Eltern nicht auf den PC abwälzen...

Corey___4__Xpac
01-12-04, 10:27
Also,mir fällt schon seit längerem was auf: bei solchen (und ähnlichen) Berichten nehmen die IMMER Doom 3 und Counterstrike zur Hand um zu beweisen,dass man dadurch verblödet! Wie wär es einmal mit Strategiespiele (AoE,Warcraft..)),RPGs (Morrowind..),Simulationen (Die Sims) oder gar Sportspiele (FIFA,NHL.......)? Und DA kann mir kein Mensch erzählen,dass man dadurch verblödet,ganz im Gegenteil....bei einem Spiel wie Morrowind liest man sogar noch ein Haufen! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Und Erfurt müssen die natürlich auch wieder miteinbeziehen! Natürlich,weil CS ja DER Auslöser schlechthin war.....!

the-real-janus
01-12-04, 10:33
Irgendwue scheint mir Frontal 21 in der letzten Zeit viel zu sehr gegen Computerspiele zu hetzen... Meine Schulnoten haben sich in den letzten 6 Jahren immer mehr verbessert, obwohl ich auch immer mehr am PC war.

dragon12321
01-12-04, 10:38
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Corey___4__Xpac:
bei solchen (und ähnlichen) Berichten nehmen die IMMER Doom 3 und Counterstrike zur Hand um zu beweisen,dass man dadurch verblödet!

[...]

Wie wär es einmal mit Strategiespiele (AoE,Warcraft..)),RPGs (Morrowind..),Simulationen (Die Sims) oder gar Sportspiele (FIFA,NHL.......)? Und DA kann mir kein Mensch erzählen,dass man dadurch verblödet,ganz im Gegenteil.... <HR></BLOCKQUOTE>

Gerade deswegen... weil "besorgte" Eltern sich viel mehr Sorgen um ein oberflächlich brutales Ballerspiel machen als um Age Of Empires oder gar C&C Generals.

Der Bericht dient zwar dazu, mehr Verantworung und Aufmerksamkeit in den Eltern zu födern, aber mal ganz ehrlich:

1)
Eine Mutter oder ein Vater, welche(r) sein / Ihre(n) Tochter / Sohn 10 Stunden am Tag vor den PC oder den Fernseher pflanzt, dem ist auch durch einen solchen Bericht nicht mehr zu helfen und wäre beim "Elterntest" (leider gibt es diesen ja nicht) durchgefallen...

2)
Hyperparanoide Eltern (und ja, davon gibt es viele) werden durch diesen derart klischeehaften Bericht ("Buben haben wegen Computerspielen keine Schulabschlüsse") noch mehr abgeschreckt und kapseln ihr Kind völlig von den Medien ab, Folge: Völlige Verfremdung der eigentlichen Nutzen dieser Medien

3)
Warum ist ein Bericht, der sachlich (objektiv) aufklären soll, mit den Sätzen "Dumm gespielt : Kinder verdummen an Computerspielen" eingeleitet? Ist damit im Vorneherein nicht schon eine Verurteilung ALLER Computerspiele enthalten?

Ein derart subjektiver, voreingenommener Bericht sollte nicht als Auklärungsstandard gesehen werden, sondern ist bestenfalls Hetzpropaganda und Panikmache.

Ein sauber recherchierter Bericht über Pro und Kontra: Gerne. Damit lässt sich auch reden.
Aber eine Serie, die die USK verurteilt, weil diese keine Spiele indzieren (-&gt; USK indiziert allein schon rechtlich gesehen keine Spiele), ist nicht recherchiert, nicht kompetent und daher auch nicht ernst zu nehmen.

Soviel von mir dazu.

Corey___4__Xpac
01-12-04, 10:49
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by dragon12321:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Corey___4__Xpac:
bei solchen (und ähnlichen) Berichten nehmen die IMMER Doom 3 und Counterstrike zur Hand um zu beweisen,dass man dadurch verblödet!

[...]

Wie wär es einmal mit Strategiespiele (AoE,Warcraft..)),RPGs (Morrowind..),Simulationen (Die Sims) oder gar Sportspiele (FIFA,NHL.......)? Und DA kann mir kein Mensch erzählen,dass man dadurch verblödet,ganz im Gegenteil.... <HR></BLOCKQUOTE>

Gerade deswegen... weil "besorgte" Eltern sich viel mehr Sorgen um ein oberflächlich brutales Ballerspiel machen als um Age Of Empires oder gar C&C Generals.

<HR></BLOCKQUOTE>

Und wieso verdammen sie dann ALLE Computerspiele? http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-mad.gif Selbst die paar wirklich "harten" (Manhunt,Postal 2......) sind doch keine Auslöser für Gewaltaktionen,schlechte Noten,........! Wie wärs mal,Computerspiele von der positiven Seite zu sehen und nicht immer nur von der negativen (wenns überhaupt eine gibt!?

TheStrongMage
01-12-04, 10:55
das is ja mal wieder eine totale verallgemeinerung
die greifen sich da ein paar schreckliche beispiele raus und sagen dann gleich die ganze jugend wird dümmer
genauso mit den spielen, war irgendwie typisch das die CS zeigen, das verruchteste spiel deutschlands

PS:als ich die sendung gesehn hab, hab ich den ganzen schulstoff von vor 3 stunden vergessen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

dragon12321
01-12-04, 10:56
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Corey___4__Xpac:
Und wieso verdammen sie dann ALLE Computerspiele? http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-mad.gif Selbst die paar wirklich "harten" (Manhunt,Postal 2......) sind doch keine Auslöser für Gewaltaktionen,schlechte Noten,........! Wie wärs mal,Computerspiele von der positiven Seite zu sehen und nicht immer nur von der negativen (wenns überhaupt eine gibt!? <HR></BLOCKQUOTE>

Weil es, wie oben geschrieben, ein unsachlicher Hetzbericht ist, der rein inhaltlich gesehen mit falschen Aussagen sowie extrem bevorurteilten Rednern / Interviewern arbeitet. Dieser Bericht hat kein Interesse daran, die Fakten so darzustellen, wie sie wirklich sind.

Zalman
01-12-04, 10:59
Warum immer stupide Ballerspiele gezeigt werden ist eigentlich ganz logisch, da diese wohl das sinnfreieste sind, was man mit dem PC machen kann.

Und welchen Einfluss Spiele wie Doom 3, Manhunt etc. möchte ich nicht für alle Menschen festlegen, ich denke da gibt es gewaltige Unterschiede.

tim_der_grosse
01-12-04, 11:10
Genau. Vielleicht mag es auf uns nicht zutreffen, aber bei einigen könnte die "Verblödung" gar nicht mal so falsch gesagt sein. Dass solche Sachen trotzdem stark verallgemeinert (zum Negativen) werden, ist doch nix besonderes mehr...

Alaraschan
01-12-04, 11:19
genau!
solange ich gut in der schule bin, gute noten schreibe etc darf ich auch an den pc!
was könne wir dazu das einzelne individuen (achtung: FREMTHWORD)*g*
verblöden, weil sie z.B. Schlüsselkinder sind??? http://forums.ubi.com/images/smilies/354.gif

Chaosengel
01-12-04, 11:20
achja, die Medien... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif
Jeder der jemals CS gespielt eine wandelnde Zeitbombe ist... würde mal sagen etwa 99,89% alles cs-Spieler wären überhaupt in der Lage Amok zu laufen; nicht menschlich gesehen, sondern erst mal technisch gesehen (Huch, wo bekomm ich ne Pistole her? Oh, äh ich hab eine, gut. Loslauf, ähm... drück - nix passiert. häh?? Durchladen? Entsichern? wasn das für'n ding?^^)

Ich gestehe, ich zock CS. Zwar nur in geselliger Runde auf LANs (da machts richtig Bock^^) aber egal, ich glaube ich bin nach Medien-Definition ganz doll böse http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

El_Hatschi
01-12-04, 11:46
Ich denke schon das zu viel Computer spielen sich auf die Noten niederschlägt, da man sein Gehirn nicht mehr anstrengt und keine Zeit in lernen investiert.

Tar-Meneldur
01-12-04, 12:02
Also wir haben niemanden in der Klasse, der durch Spiele irgendwie absinkt.

@the-real-janus: Meine Noten werden auch immer besser (hab heute ne 1 in Mathe gekriegt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif)
und ich sitze pro Tag ca 2 Stunden vorm PC und spiele einige Shooter (im Moment Opposing Force).

übrigens hat ein Freund den Bericht auch geguckt und gesagt, sein Vater hat sich total totgelacht. http://forums.ubi.com/images/smilies/34.gif

Chaosengel
01-12-04, 12:49
Naja, beim ersten Mal war's noch lustig, aber langsam...
Ich bin ganz ernsthaft überzeugt: Gaming hat nix mit Noten zu tun. Maximal wenn man wirklich nix lernt, aber das können auch andere Gründe seien.^^

Drenholm
01-12-04, 12:55
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>
Originally posted by El_Hatschi:
Ich denke schon das zu viel Computer spielen sich auf die Noten niederschlägt, da man sein Gehirn nicht mehr anstrengt und keine Zeit in lernen investiert. <HR></BLOCKQUOTE>

Das KANN sicherlich zutreffen, jedoch müsste man dann alle Hobbies verurteilen. Wer sagt denn, dass Kinder, die Fußball spielen nicht auch "ihre Zeit vergeuden", weil sie ja in der Zwischenzeit nicht lernen? Es werden hier immer extrem Beispiele angeführt:" Wenn man acht Stunden am Tag spielt...". Natürlich gibts es solche Kinder, jedoch ist dies nicht der Normalfall. Ein Computer ist genauso ein Hobby wie Modelleisenbahn bauen, Sport machen, Musik machen usw. Alle diese Tätigkeiten nehmen Zeit in Anspruch und wenn man sich den ganzen Tag auf sie konzentriet, dann ist es ja nur logisch, dass man nicht mehr lernen kann.
Dass Computerspieler genau wie nicht Spieler gute Noten schreiben können, ist unbestritten. Siehe Janus bzw. kann ich das auch aus eigener Erfahrung bestätigen.

Manarchios
02-12-04, 05:01
Wie gesagt, es ging in dem Bericht um "Computer- bzw. Mediensüchtige" (das hieß jeden Tag über 5 Stunden, meist 8 und mehr), was ganz klar als Krankheit, wie andere Süchte auch, zu sehen ist. Das heißt das die Leute total auf ihre Medien fixiert sind und damit natürlich alles andere vernachlässigen, weil sie auch wenn sie etwas anderes machen, mit den Gedanken bei ihrem medium hängen und das durch diese einseitige Beschäftigung das Hirn in die Knie geht ist wohl selbstverständlich.
ich habe mich im Rahmen der Universität mit dem Thema "Computerspiele im Unterricht beschäftigt" und da bin ich auf Studien gestoßen, dass Kinder die sich "vernünftig" (wie auch immer man das definiert) mit Computerspielen beschäftigen bessere Leistungen abliefern und vor allem besser im Problemlösen sind. Zum Lerneffekt von Computerspielen sagte ein US-Militärpsychologe, dass die Ballergame spielenden jugendlichen Amokläufer eine höhere Trefferquote als Elitesoldaten aufweisen (durch das One-Shot-One-Kill-Prinzip). Einige Computerspiele werden aufgrund dieser Vorteile als Trainingsprogramme!! (nicht Flugschulen ersetzend) für Flieger etc. genutzt, weil sich durch Computerspiele die Hand-Augen-Koordination verbessern soll.
Also auch den Berichten zuhöen (bezieht sich auf die Sucht)und nicht wieder verallgemeinern.

Tar-Meneldur
02-12-04, 07:48
Treffsicherer als Elitesoldaten? Also ich kann mit dem Luftgewehr nicht allzu viel treffen...

So ein Oberstleutnant der US-Army hat "brutale Spiele" als "Massenmord-Simulatoren" bezeichnet. Mit einem Flugsimulator könne man ja auch das Fliegen lernen, mit Shootern dann halt auch das schießen. (wobei dann die Frage aufkommt: wenn man mit Simulationen tatsächlich das Fliegen lernen kann, weshalb gibt es dann noch Flugschulen? http://www.ubisoft.de/smileys/plane.gif)

Zum Thema Lerneffekt: "Computerspiele trainieren Geschicklichkeit, Reaktionsvermögen, Konzentrationfähigkeit, Ausdauer, Denken und Kreativität." (das hat Hans Mogel gesagt)

Noch was zum Lachen: Werner Glogauer, einj Professor an der Uni Augsburg hat gesagt, "Videospiele zerstöen die alte deutsche Spielkultur, die hauptsächlich im Rythmus der Jahreszeiten und naturverbundne gepflegt wurde."
Also wenn es nur solche Leute geben würde, befänden wir uns ja noch im tiefsten Mittelalter.

aber das nur nebenbei.

Exterminas_II
02-12-04, 09:10
http://forums-de.ubi.com/eve/forums?a=tpc&s=59010161&f=416100233&m=4211077742

Soviel zum Thema die Jugend verblödet ^^

Peter-der-Meter
02-12-04, 09:23
lol. ich weiß zwar nicht was das bedeutet aber trotztdem lol

edit: ich weiß schon was lol bedeutet, ich mein damit den thread

K3ePeR
02-12-04, 13:10
ich habe den Bericht auch gesehen... Mir scheit er (wie viele andere auch) sehr übertrieben und dahergeredet.

Ich behaupte sogar das gegenteil http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Ein Freund von mir bekommt ab und zu mal von seinen eltern Computerverbot aufgebrummt.
letztens hatte er 2 Wochen computerverbot, danach irgendwie nochmal ein paar tage zwischen durch.
Wärend dieser zeit haben wir sehr viele Arbeiten geschrieben. Sonst ist er etwa genau so gut wie ich in den meisten fächern, aber bei jeder Arbeit hatte er ein Extrem Gutes gefühl - und bekam eine 4 eine 5 und eine 5+ http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

PACKT DIE COMPUTERSPIELE AUS!!! JETZT WIRD GELERNT http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

g4bb4.g4nd4LF
03-12-04, 07:23
Also ich gehe aufs Gymnasium und hab mich noch nicht sonderlich verschlechtert, obwohl ich täglich mindestens 4 Stunden am Computer sitze!

Und ich zocke auch ab und zu Counterstrike und da muss ich jetzt mal was zu erzählen: ich habe mal in Englisch was von Counterstrike geschrieben (in einer Hausaufgabe) und hab damit irgendwie die Englischlehrerin in Panik verstetzt. Also musste ich erstmal ein Gespräch mit besagter Lehrerin und dem Direktor führen um der Sache Klarheit zu verschaffen und mich zu rechtfertigen!!!!!!!! Also wegen so nem Scheiss, weil ich in ner Hausaufgabe das Computerspiel COUNTERSTRIKE erwähnt habe , gleich n Gespräch! Jetzt darf ich nicht mehr spielen, weil die meine Eltern angerufen haben http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif naja so ist das Leben
PS: so ne scheiss lehrerin!!

MeisterKimura
03-12-04, 07:57
Das ist doch alles Fubbes.

Warum sollte ein PC dumm machen?Selbst wenn man 5-8 Stunden davor sitzt und das angeblich eine Sucht ist,man kann ja durchaus Einiges daran machen(Auch Hausaufgaben und Lernen,wenn man noch zur Schule geht),und nicht immer nur ein und dasselbe.Verblödet man,wenn man am PC Grafiken erstellt?
Das man am TV verblöden kann,okay,GZSZ,Oliver Pocher und co. tragen durchaus gut dazu bei,würde ich sagen.Aber man MUSS ja nicht diesen Müll gucken,es gibt ja noch die viel interessanteren Gewaltfilme http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif.

Und zu den Spielen,dazu muss ich nichts mehr sagen.Ich höe "Todes(!!!Ganz schlimm,TODES!!!)-Metal",zocke gelegentlich "Mord-Spiele(Simulationen?)" und gucke mir desöfteren "Gewaltfilme(Dudikoff rult...)" an,also erinnert mich bitte daran,nicht Ammock zu laufen,denn das wäre ein gefundenes Fressen für die Medien http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif.Eine gewisse Verantwortung bezüglich Gleichgesinnter lastet auf meinen Schultern.

Dumm machen höchstens Politiker wie Claudia Roth(Schreibt man das so?),die ihr Gehirn offenbar selbst nicht unter Kontrolle haben.

PS:" Sonst ist er etwa genau so gut wie ich in den meisten fächern, aber bei jeder Arbeit hatte er ein Extrem Gutes gefühl "

Normalerweise konstant 4+? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Baal Lukor
03-12-04, 08:06
Ich hätte dazu mal ne Umfrage -&gt; Welche Schule besucht ihr oder welchen Abschluss habt ihr? Also ich persönlich bin Gymnasiast, was von den Leuten hier wohl eine Vielzahl auch ist, und wir spielen auch PC, oder? Soviel ich weiss sind Hauptschüler (Was ihr jetzt bitte nicht so auslegen sollt, dass alle Hauptschüler dumm sind - es ist nur der Anteil der Dummen an der Hauptschule grösser) nicht besonders an Computerspielen interessiert, oder liege ich da falsch?

Hobsta1988
03-12-04, 08:33
&lt;... hat mit drei Jahren einen normalen Nintendo bekommen. War dadurch den anderen Schülern voraus da ich schon bis tausend zählen konnte. Jaja diese Exp Werte *gg* Und bin grade in der zweiten Hak.

Aber eins muss ich sagen ich hatte mal ne Diablo2 Zeit gottseidank hab ichs mir abgewöhnt und meine Accs sind alle schon abgelaufen. Außerdem hatte ich jedes Item dass es gab 20 mal. Konnte dieses Geheule im Forum nie verstehen heul der hat ne enigma heuuuulllll.

Aber damals litten die Noten schon von Zeit zu Zeit darunter. DAs hat nichts damit zu tun dass man verblödet sondern einfach nix lernt. Wenn man andauernd auf der frischen Luft is und nix tut isses das selbe.

Aber prinzipiell Schaden Computerspiele nicht dem Gehirn, ( ich habe seitjeh rollenspiele gespielt ich verachte shooter)

Aber was wirklich mal geändert gehöt ist dieses
Asylantengesindel in unseren Volks und Hauptschulen. Ich bin ja aus Österreich und in umserem Loch so kann man unsere Gegend bezeichnen gibs schon 30 Stück von denen. Die stehlen Prügeln können kein Wort deutsch und besuchen auch noch unsere Schulen. Gottseidank bin ich in ner höheren Schule und habe Ruhe vor dem Gesindel.

Meiner Meinung nach gehöen die alle aufgeknüpft weil was sich die alles leisten das ist unerhöt.

Loplo1988
03-12-04, 09:52
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR> Aber was wirklich mal geändert gehöt ist dieses
Asylantengesindel in unseren Volks und Hauptschulen. Ich bin ja aus Österreich und in umserem Loch so kann man unsere Gegend bezeichnen gibs schon 30 Stück von denen. Die stehlen Prügeln können kein Wort deutsch und besuchen auch noch unsere Schulen. Gottseidank bin ich in ner höheren Schule und habe Ruhe vor dem Gesindel.

Meiner Meinung nach gehöen die alle aufgeknüpft weil was sich die alles leisten das ist unerhöt. <HR></BLOCKQUOTE> Da hast allerdings recht... Und das schlimme daran: Die meisten Jugendlichen nehmen dieses "jo-Mothaf*cka-ghetto"-Gelaber an...

Hobsta1988
03-12-04, 10:11
Ich habe nichts gegen Ausländer. Ich möchte diesen Ausdruck mal definieren.

Ausländer: ist ein Mensch der nicht die österreichische Staatsbürgerschaft besitzt egal von welcher Rasse egal von woher. Oder sie besitzt und seit einiger zeit hier lebt oder ausländische Wurzeln hat.

Jetzt was man heutzutage unter Ausländer versteht, nämlich genau dieses Asylantengesindel
vom Arsch der Welt.

Oder würde einer von euch auf die Idee kommen nen Amerikaner oder italiener groß als Ausländer zu beschimpfen? Ich denke nicht.

Es gibt ja auch andere als asylanten türken jugoslawen etc. Obwohl ich ehrlich sagen muss hier muss man auch aunterscheiden. Denn es gibt welche dieser Volksgruppe die man wirklich zu meiner Definition der Ausländer zählen kann. richtig korrekte leute. und die die ich meine gehen sogar in meine Schule bzw Parallelklasse.

Doch die schlimmen sind diese ungebildeten Türken Jugos Asylanten etc. Es kan doch nicht angehen dass ich manchen stadtschulen 80 prozent der kinder ausländer mit unzureichenden deutschkennntnissen sind.

Einmal haben die es ja gewagt einen Freund von mir zu dritt die Nase zu brechen.

Naja die Strafe folgte auf dem Fuße http://forums.ubi.com/images/smilies/784.gif


Oder ein anderer Spruch: ich komm zu dir und hole deine Familie.

Ich zitiere: Wenn du so lebensmüde bist dich mit meinem großen Bruder oder Vater anzulegen ist dir wirklich nicht mehr zu helfen. http://www.ubisoft.de/smileys/dozey.gif

Einer hat es ja wirklich mal gewagt zu mir zu kommen die haben nen totalen vollschaden. Naja ich hab halt mal Zerberus von der Kette gelassen irgendwie konnte der Asylant ziemlisch schnell rennen http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif


Aber ich frage mich wieso man sowas überhaupt bei uns duldet das bringt uns eh nichts als Ärger

Baal Lukor
03-12-04, 11:37
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Jetzt was man heutzutage unter Ausländer versteht, nämlich genau dieses Asylantengesindel
vom Arsch der Welt.
<HR></BLOCKQUOTE>

Denkst du wirklich so? Erschreckend! In den Ländern aus denen diese Leute kommen herrscht entweder die Armut oder Krieg. Vielleicht solltest du einmal überlegen, wie gut du es eigentlich im Gegensatz zu diesen hast. Denkst du vielleicht ihnen gefällt es in Österreich? Wohl kaum.
Im allgemeinen muss ich sagen, dass dieser Beitrag fast an Rassismus grenzt.

K3ePeR
03-12-04, 11:42
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Baal Lukor:
Ich hätte dazu mal ne Umfrage -&gt; Welche Schule besucht ihr oder welchen Abschluss habt ihr? Also ich persönlich bin Gymnasiast, was von den Leuten hier wohl eine Vielzahl auch ist, und wir spielen auch PC, oder? Soviel ich weiss sind Hauptschüler (Was ihr jetzt bitte nicht so auslegen sollt, dass alle Hauptschüler dumm sind - es ist nur der Anteil der Dummen an der Hauptschule grösser) nicht besonders an Computerspielen interessiert, oder liege ich da falsch? <HR></BLOCKQUOTE>


Ich gehe auch aufs gymi und spiele wahrscheinlich seit meinem 5 Lebensjahr Computer .
Damals hat alles angefangen als mein Bruder durch einen Freund Half-Life bekommen hat http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif .
hab noch keinen Abschluss (erst 8te Klasse).
Meine Schulischen Leistungen sind bisher niemals Schlecht gewesen, obwohl ich min. 6h am tag am PC sitze. Ja vieleicht bin ich ein wenig süchtig, denke ich aber nicht, da ich ohne Probleme mal Pausen machen kann und auch mal ne woche ohne PC auskomme.

Zu den Hauptschülern... nunja wie man es nimmt.
Ich glaube sie sind eher für diese "jo-Mothaf*cka-ghetto"spiele wie NFS:U oder Tony Hawks Underground usw. eben spiele die an deren Leben erinnern... (ich mag NFS:Underground nicht, aber das was ich eben gesagt habe heißt nicht dass jeder der dieses Spiel mag zu diesen besagten Jugendlichen gehöt)

Mein Bruder nennt diese Kinder (und ich übrigens auch) einfacherweise und passenderweise schlicht: Drogenkinder

Hobsta1988
03-12-04, 11:45
@ Baal Lukor ich bin in keinster Weise rassistisch,
ich habe viele gute Freunde aus diesem Kulturkreis ich spreche nur das Problem von Ausländern aus diesen Ländern an die:

1. Prügeln und ohne Grund österreichische Kinder zusammenschlagen (dabei ertens motzen streit suchen und dann zu dritt kommen)

2. Stehlen was nicht niet und nagelfest ist

3. Sich nichteinmal bemühen etwas deutsch zu sprechen

4. die bekommen alles in den ARsch geschoben für dass ein normaler Mensch arbeiten muss.


Aber dieses Problem anzusprechen ist wohl politisch nicht korrekt

Tar-Meneldur
03-12-04, 12:25
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by K3ePeR:
Ich gehe auch aufs gymi und spiele wahrscheinlich seit meinem 5 Lebensjahr Computer .
Damals hat alles angefangen als mein Bruder durch einen Freund Half-Life bekommen hat http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif .
hab noch keinen Abschluss (erst 8te Klasse).
Meine Schulischen Leistungen sind bisher niemals Schlecht gewesen, obwohl ich min. 6h am tag am PC sitze. Ja vieleicht bin ich ein wenig süchtig, denke ich aber nicht, da ich ohne Probleme mal Pausen machen kann und auch mal ne woche ohne PC auskomme.
<HR></BLOCKQUOTE>

Bei mir ist es eigentlich genau so. Ich glaube mein erster Kontakt mit einem PC-Spiel war bei Verwandten als ich 8 Jahre alt war. Da ich 1990 geboren wurde könnt ihr euch ja vorstellen was das fürn Spiel war (wers nicht weiß: Half-Life, aber die englische Version mit viel, viel Blut http://forums.ubi.com/images/smilies/784.gif)
Aber ich sitze nur ca. 2h am PC, dafür ist es für mich schwieriger eine Woche lang aufzuhöen (jedenfalls wenn ich zuhause bin)

@Baal-Lukor
Ich bin wie schon gesagt auch Gymnasiast http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Chaosengel
03-12-04, 14:29
Oh, huch, ich gehö anscheinend auch zur ganz schlimmen Sorte...
Schwarz und Todes-Metall höer (nicht weil ich die Aussagen vom Varg Vikerens und Konsorten besonders toll finde, sondern einfach nur weil die Musik schön ist^^)
6h am tag vorm rechner hocker (15-22 uhr meistens, und zwischen drin ne stunde pause^^)

Erwähnen sollte man glaub ich, dass ich aber auch die grundzüge der einiger Programmiersprachen beherrsche, auch sonst nen ganz ordentliches Händchen für Technik hab, und in der Zeit vorm Rechner auch in vielen Foren rumgammel, etc http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

miimpo2
03-12-04, 15:33
@ Baal Lukor: Natürlich war sein Beitrag rassistisch. Wie es dieser hier auch ist. Und überhaupt alle Beiträge, die sich dem Thema Asylwerber widmen.

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR> Denkst du vielleicht ihnen gefällt es in Österreich? <HR></BLOCKQUOTE>

Sei nicht lächerlich, natürlich gefällt es ihnen in Österreich, sonst - klingt blöd, is aber so - wären sie nicht hier, sondern in Deutschland, Belgien oder was weiss ich wo. Und es gefällt ihnen in Ö voll und ganz zurecht, denn abgesehen davon dass es ein schönes Land ist wird hier, objektiv betrahtet, sehr viel für Asylwerber getan. Noch. Wenn sich Innenminister Strasser durchsetzt wird es demnächst eine Verschärfung des Asylrechtes geben, aber das ist noch nicht fix.

Unbestritten ist das Gros der Asylanten aus guten Grüden, meist politische oder religiöse Verfolgung bezweck eine unhaltbare wirtschaftliche Lage in ihrer Heimat, emigriert. Finde ich auch schwer ok dass man derartige Flüchtlinge aufnimmt.

Andererseits gibt es unbestritten Asylanten, die nicht unbedingt aus schwerwiegenden Gründen auswandern sondern die aus Hoffnung nach Westeropa kommen, dort schnell zu (für sie) viel Geld kommen zu können.

Dass beispielsweise die Kriminalitätsrate in Traiskirchen, einem Ort der über ein "Auffanglager" verfügt, überdurchschnittlich hoch ist, liegt sicher nicht daran dass Otto Normalverbracuher dort gern mal eine Bank ausraubt.

Und dass so etwas die Anrainer dort bzw auch alle anderen die davon betroffen sind stöt und dass sie dementsprchend rassistisch reagieren find ich nur verständlich. Würdest du auch, glaub mir.
Wer weiss, vielleicht ist Hobsta1988 Opfer eines übergriffes geworden und daher verbittert,...

MeisterKimura
03-12-04, 17:19
@Chaosengel

Finger weg,dass macht dumm und brutal!!!Weißt du doch,heißt doch:TODES Metal,oder auch Brutalo-Metal,ganz schlimm...

@Rassismus

" In den Ländern aus denen diese Leute kommen herrscht entweder die Armut oder Krieg"

-&gt;Das ist jetzt nicht dein voller Ernst,oder?!?Aber ich sage nix mehr...

miimpo2
04-12-04, 02:22
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR> @Chaosengel

Finger weg,dass macht dumm und brutal!!!Weißt du doch,heißt doch:TODES Metal,oder auch Brutalo-Metal,ganz schlimm... <HR></BLOCKQUOTE>

lol... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif


<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR> @Rassismus

" In den Ländern aus denen diese Leute kommen herrscht entweder die Armut oder Krieg"

-&gt;Das ist jetzt nicht dein voller Ernst,oder?!?Aber ich sage nix mehr...
<HR></BLOCKQUOTE>

Tjaja, Meister Kimura, du bist eben doch ein BÖSER, BÖSER Rassist...

Ilkum Sortil
04-12-04, 03:17
8 Stunden PC? Wo soll ich die denn hernehmen? Schule schwänzen oder was? Aber mir fällt auf das die unteren Klassen tatsächlich verblöden, obwohl das meiner Meinung nach viel mehr an dem Gansta-Gehabe liegt, als am PC.

Baal Lukor
04-12-04, 03:46
Ich weiss ja nicht wie ihr darauf kommt, dass alles was ihr schreibt hier rassistisch ist und ihr alle rassisten seid - Ich meinte lediglich, dass der Beitrag von Hobsta sich nach Rassismus anhöt, damit wollte ich vielleicht sagen, dass man nicht alle Asylanten in eine Schublade stecken darf.

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>4. die bekommen alles in den ARsch geschoben für dass ein normaler Mensch arbeiten muss.
<HR></BLOCKQUOTE>

Ich weiss ja nicht wies bei euch in Ö ist, aber bei uns in DE ist es so, dass Asylanten wenig oder nicht arbeiten dürfen!

Hobsta1988
04-12-04, 07:06
Es geht prinzipiell darum was sie falsch machen. Es kann schons ein dass die nicht arbeiten dürfen. Und ich hab in meinem Post sicher 4 mal gesagt dass ich kein Mensch bin der Leute in eine Schublade steckt. Aber die Tatsachen und zwar die wahren Tatsachen deshalb habe ich mir meine Meinung gebildet.

Ich sage das Beispiel mal konkret und dann sag mir bitte was für eine Meinung ich über diese "Gutmenschen" haben soll die eh nichts machen.

Also ich bin in der Disco, es war ungefähr 3 Uhr in der Früh. So wies bei mir ist sind wir in größeren cliquen unterwegs und treffen dann noch viele Freunde. Also was dann passiert ist. Eine Schulfreundin von mir war damals auch. Und einer von denen hat sich eingebildet er muss sie anmachen und hat sie ca 2 Stunden verfolgt und keine Ruhe gelassen die hatte schon richtig Angst hat sie gesagt. Dann hat sie mich gesehen und is zu mir. Sie ganz entrüstet hat mir alles erzählt, gut von mir aus issi halt mal meine Schwester. Sie setzt sich auf meinen Schoß und sieht hektisch umher da kommt der Kerl doch tatsächlich auf mich zu und wischt mir eine, hat irgendne Mischung aus englisch deutsch und irgendwas andrem gefaselt sein Mädchen er ficken oder so.

Das hat er dann mit einem ziemlich lädiertem Gesicht büßen müssen. Ich frage mich noch immer ob der Kerl nicht darüber nachgedacht hat dass ich vielleicht Heimvorteil habe.

Dann drei Tage später steht der Idiot doch tatsächlich mit nem Stilett bei mir vorm haus und versucht meine kleine Schwester zu klaun oder sonst was. Sein Pech war nur dass der Zerberus neben dem Kinderwagen geschlafen hat. Ich hab dann amüsiert zugesehen wie mein lieber Hund Hackfleisch aus ihm gemacht hat. Dann die Polizei gerufen die haben den abgeführt und vor Gericht hab ich Recht bekommen weil der Hund nur seinen "Beschützerinstinkt" ausgeübt hat.

Und jetzt sag mir noch einmal ich soll nichts gegen dieses Gesindel haben.

miimpo2
04-12-04, 07:52
Muss ich doch mal Moralapostel spielen:

@ Baal Lukor, jetzt fällst du mir schon wieder negativ auf... wenn Meister Kimura etwas im OT postet ist es meistens nicht ernst gemeint (verzeih, Meister...http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif) und wenn ich ihm dann zustimme ist es meistens ebenso...

Wenn ich meinen post begonnen habe im sinne von: Achtung, mein post ist rassistisch, ist das natürlich nicht so, sondern eine anspielung darauf dass in dieser hinsicht mir oft rassismus vorgeworfen wurde.

Also snicht angegriffen fühlen...

Baal Lukor
04-12-04, 08:14
@Hobsta: Es gibt genügend Deutsche bzw. Österreicher, die sich genauso, wenn nicht noch schlimmer aufführen.

Ilkum Sortil
04-12-04, 10:36
Hobsta sagte auch nicht,das er was für deutsches oder östereichisches Gesindel übrig hätte.


Ob rotes Arschloch, braunes Arschloch, schwarzes Arschloch oder Weißes Arschloch, sie sind alle nur zu einem Gut: zum Scheiße fabrizieren.

Manarchios
04-12-04, 16:03
In dem Thread gings theoretisch um das Verdummen der Jugendlichen aufgrund von Computerspielen, wenn ihr weiter schwachsinnig über einen Teil der Ausländer herziehen wollt, dann tut das doch bitte hier (http://forums-de.ubi.com/eve/forums?a=tpc&s=59010161&f=719100233&m=5291032842).

patla04
05-12-04, 06:05
Ich kenn ein paar Leichtathleten in meinem Verein, die würden sich nie am Leben vor einen PC setzen weil das versschwendete Trainnigszeit wäre. Die rennen den ganzen Tag wie blöde durch den Wald, essen nur vitaminreiches Grünzeuge, gucken nie Fernsehen, setzen sich nicht vor ne Playstation, und trotzdem bleibt alle Nase lang einer von denen sitzen, weil sie auch nix für die Schule machen, genauso mit den Magickartenfreaks, den Fußballfans die kein Spiel des FCS (Es lebe der Saarbrücker FC) verpassen, den Kiffern die nur den ganzen Tag am Bahnhof rumhängen, den Mettalern die nur mit ihrer Band proben und sonst nichts zu tun haben, die ganzen Girls, die ihre Nachmittage im H&M, oder Sinn verbringen etc....
Da sage noch einer nur PC-Freaks würden unter Umständen schulisch absteigen. Das beruht eher auf einem allgemeinen Desinteresse...

Asmoria
05-12-04, 06:53
Hallo!

Also ich denke auch nicht, dass Spiele daran schuld sind dass Schüler schlecht in der Schule sind.

Was fehlt ist die richtige Einstellung zum lernen. Als ich noch zur Schule ging, hab ich selbst immer alles aufgeschoben bis zum letzten Tag und dann am letzten Tag, mein Zimmer abgeriegelt, alles entfernt was mich ablenken könnte (kann mich wenn ich lernen soll mit allem beschäftigen mir reicht da ein Schatten an der Wand mit dem ich mich "spiele") und hab gelernt und hab dann doch durchschnittlich gute Noten geschrieben und ich hab sonst beinahe immer nur am PC oder an der Konsole gespielt. Aber wenn die Einstellung fehlt "so und jetzt geh ich lernen" dann wirds nix und an der Einstellung sind die Schüler nicht selbst schuld, die wird ihnen mitgegeben, entweder von den Eltern, von den Lehrern oder von den Medien, aber ich denke kaum dass ein Ballerspiel, meine Einstellung zum lernen verändern kann.

Aber jeder wie er glaubt.
mfg

SchwarzesFeuer
05-12-04, 13:53
Hm... Gymnasium 9. Klasse, nie schlechteren Notendurschnitt als 2,1 bisher gehabt und normalerweise so 5-6 Stunden pro Tag am PC, das seit ich glaub 6 Jahren. Oh mein Gott, bin ich dumm! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

MeisterKimura
05-12-04, 18:11
Ey,Miimpo2,Junge,also,ich glaube dir gehts net ganz gut?Sieht der Schädel links von diesem Text etwa so aus,als würde er Witze machen?Ey,Alda,willsch Schläge?

Zum Thema Ballerspielhttp://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gifer Spiegel hat Half Life 2 getestet:

Ist ja ein brutales Spiel,also nix für Kinder,ABER:Man tötet ja nicht einfach so,sondern man zettelt eine Rebellion an und löst dabei viele knifflige Rätsel.Aha.Gut zu wissen.Ich war wohl der Einzige,der fast nonstop geballert hat...

"Wegen der teilweise heftigen Gewaltdarstellung hat Half-Life 2 keine Jugendfreigabe erhalten. Im Mittelpunkt steht aber nicht das Niederschießen der Gegner. Seinen eigenen Reiz erhält der interaktive Science-Fiction-Krimi für Erwachsene durch die Herausforderung, die Vielzahl von Problemen und strategischen Anforderungen zu meistern, die sich in 14 Kapiteln mit einer Gesamtspieldauer von rund 30 Stunden stellen."

Nur warum sollte Doom dann schlimmer sein,da verteidigt man doch immerhin die gesamte Welt gegen die Dämonen der Hölle?Ist doch auch ein Akt des Guten und politisch Korrekten,oder sehe ich da was falsch?Und da gibt es auch total fiese Rätsel...Machen also nicht alle Ballerspiele gleich dumm?

Gut zu wissen...

@SchwarzesFeuer:
Man wird dann erst in der Oberstufe dumm,erst da erscheinen erste Syndrome(Schreibt man das so?Ich habe gerade in Lied im Kopf,dessen Titel sich so schreibt...).

ToBiOh
05-12-04, 18:14
Fühlt ihr euch eigentich auch so angesprochen ?? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif *g*
Jetzt mal im ernst :
also ein Freund von mir der Jannis der Spielt
von 2h-22h und wen man was machen will sagt er
oft geht heut nicht ..
hab was wichtges vor : muss PC spielen ...
der is echt süchtig de ganzen Tag nur Diablo2 !
Und was mach ich ich bin den ganze Tag in diesem Forum !

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Ich war wohl der Einzige,der fast nonstop geballert hat...
<HR></BLOCKQUOTE>
glaub ich nicht http://www.ubisoft.de/smileys/brush_2.gif

SchwarzesFeuer
06-12-04, 05:20
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by MeisterKimura:
@SchwarzesFeuer:
Man wird dann erst in der Oberstufe dumm,erst da erscheinen erste Syndrome(Schreibt man das so?Ich habe gerade in Lied im Kopf,dessen Titel sich so schreibt...). <HR></BLOCKQUOTE>
Was du meinst ist das Auftreten von ersten Symptomen, die dann sozusagen ein Syndrom bilden. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Symptom: Ein Symptom ist eine subjektiv empfundene Beschwerde, die Auswirkung einer Krankheit oder einer Verletzung.

Syndrom: Ein Syndrom ist das gleichzeitige, gemeinsame Auftreten verschiedener Symptome oder Merkmale, somit ein Symptomenkomplex.

Chaosengel
06-12-04, 09:09
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by MeisterKimura:
Ey,Miimpo2,Junge,also,ich glaube dir gehts net ganz gut?Sieht der Schädel links von diesem Text etwa so aus,als würde er Witze machen?Ey,Alda,willsch Schläge?

Zum Thema Ballerspielhttp://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gifer Spiegel hat Half Life 2 getestet:

Ist ja ein brutales Spiel,also nix für Kinder,ABER:Man tötet ja nicht einfach so,sondern man zettelt eine Rebellion an und löst dabei viele knifflige Rätsel.Aha.Gut zu wissen.Ich war wohl der Einzige,der fast nonstop geballert hat...

"Wegen der teilweise heftigen Gewaltdarstellung hat Half-Life 2 keine Jugendfreigabe erhalten. Im Mittelpunkt steht aber nicht das Niederschießen der Gegner. Seinen eigenen Reiz erhält der interaktive Science-Fiction-Krimi für Erwachsene durch die Herausforderung, die Vielzahl von Problemen und strategischen Anforderungen zu meistern, die sich in 14 Kapiteln mit einer Gesamtspieldauer von rund 30 Stunden stellen."

Nur warum sollte Doom dann schlimmer sein,da verteidigt man doch immerhin die gesamte Welt gegen die Dämonen der Hölle?Ist doch auch ein Akt des Guten und politisch Korrekten,oder sehe ich da was falsch?Und da gibt es auch total fiese Rätsel...Machen also nicht alle Ballerspiele gleich dumm?

Gut zu wissen...

@SchwarzesFeuer:
Man wird dann erst in der Oberstufe dumm,erst da erscheinen erste Syndrome(Schreibt man das so?Ich habe gerade in Lied im Kopf,dessen Titel sich so schreibt...). <HR></BLOCKQUOTE>

das schlimmste Rätsel find ich immer: muss ich jetzt verdammt nochmal nach Links oder rechts?^^
War noch bei jedem Game (morrowind, Sacred, Diablo2, Halflife, egal was) bereit den ersten Gegner zu verschonen, wenn er mir ne Wegangabe gibt...http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif (die Idioten wollten nur nie annehmen, also muss ich selber meine Füße platt laufen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif (ansonsten, keine Probleme mit Rätseln, hab doch ein Hirn^^)

Was die Leute bei HL2 wohl als Rätsel anmerken:
Oh, eine abgeschlossene Tür? wartet mal jungs... ich seh da vorne schon nen radioaktiven Tümpel mit Kisten drin... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif


edit: jaja, das olle d2 kann man auch lange spielen^^ (ich zur Zeit zwar nicht, aber ist meine erste non-d2-Phase die länger als 2 wochen dauerte http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif )

MeisterKimura
06-12-04, 09:28
Symptom,Syndrom...

Aber das belegt doch meine These:

A)Ich höe Metal-&gt;Lied heißt Syndrome-&gt;Brennt sich in mein Hirn-&gt;Kenne nur noch das Wort!

B)Ich bin mit der Oberstufe schon fertig-&gt;Die Symptome bilden ein Syndrom!

Lösung:Verlasst die Schule vor der 11.,spätestens vor der 12. Klasse und höt Küblböck,Yvonne Cutterfeld oder Alexander!

Exterminas_II
06-12-04, 09:38
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by MeisterKimura:
Lösung:Verlasst die Schule vor der 11.,spätestens vor der 12. Klasse und höt Küblböck,Yvonne Cutterfeld oder Alexander! <HR></BLOCKQUOTE>

*BibelUndKreuzZück* Hinfort Dämon in Usergestalt! Hinfort! Zurück in die grausigen Tiefen der Hölle aus denen du entsprungen bist! http://www.ubisoft.de/smileys/tv_happy.gif

Hobsta1988
09-12-04, 09:28
Tatsache ist, Die Jugend verblödet nicht durch irgendwelche Beschäftigungen wie Pc Spiele was aber meistens von dem Politikern als Sündenbock genommen wird.

Sonernd

Durchs nichts lernen, wie soll man denn auch klüger werden wen man nix lernt

Viel zu viele nicht deutschssprachige Kinder in den Volks und Hauptschulen

Immer größere Kürzngen im Schulsystem is ja lächerlich was die da aufführen.

Lehrerkürzungen und Schulstundenkürzungen.

Chaosengel
09-12-04, 11:33
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Exterminas_II:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by MeisterKimura:
Lösung:Verlasst die Schule vor der 11.,spätestens vor der 12. Klasse und höt Küblböck,Yvonne Cutterfeld oder Alexander! <HR></BLOCKQUOTE>

*BibelUndKreuzZück* Hinfort Dämon in Usergestalt! Hinfort! Zurück in die grausigen Tiefen der Hölle aus denen du entsprungen bist! http://www.ubisoft.de/smileys/tv_happy.gif <HR></BLOCKQUOTE>

mit Necromicon und Pentagramm zur Hilfe spring http://www.ubisoft.de/smileys/tv_happy.gif

Blizzard040
10-12-04, 05:18
wobei, das die jugend bei dem heutigen Bildungsystem in Deutschlang verblödet wundert mich nicht sonderlich....

Wer diese Lügenmächen die Frontal21 und co. verbreiten glaubt, sorry für die ausdrucksweise, aber der ist wirklich Verblödet...

mir ist relativ oft aufgefallen das einige "Gamer" kleine genies sind....und bei weitem nicht blöd sind