PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : noob hat mal ein paar fragen an die experten



kein-name
07-07-04, 00:20
guten morgen,

ich hätte da mal einige fragen, zu mehreren funktionen im spiel.

- was bewirkt die taste "einspritzung" ?
- für was ist die blattverstellung der propeller ? (im normalflug und im gefecht)
dazu noch, für was segelstellung der propeller ?
- was bewirkt die änderung des treibstoffgemisches ?
- für was sind die kühl- und panzerklappen ?


sodele ich glaub des wars erstmal fürs erste http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

danke schonmal http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/11.gif

MfG
http://soeldner.business.t-online.de//logo2.jpg
http://soeldner.business.t-online.de//logo1.jpg
machine:
P4 2.6GHz-MSI-SBlive-ATI9700-22"Flatscreen-768MB-XPhome-DSL3000fastpath-Cougar+CHpedals+TrackIR3pro

kein-name
07-07-04, 00:20
guten morgen,

ich hätte da mal einige fragen, zu mehreren funktionen im spiel.

- was bewirkt die taste "einspritzung" ?
- für was ist die blattverstellung der propeller ? (im normalflug und im gefecht)
dazu noch, für was segelstellung der propeller ?
- was bewirkt die änderung des treibstoffgemisches ?
- für was sind die kühl- und panzerklappen ?


sodele ich glaub des wars erstmal fürs erste http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

danke schonmal http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/11.gif

MfG
http://soeldner.business.t-online.de//logo2.jpg
http://soeldner.business.t-online.de//logo1.jpg
machine:
P4 2.6GHz-MSI-SBlive-ATI9700-22"Flatscreen-768MB-XPhome-DSL3000fastpath-Cougar+CHpedals+TrackIR3pro

plumps_
07-07-04, 03:05
Hm, vielleicht sind andere weniger schreibfaul als ich, aber für solche Standardfragen empfehle ich erst mal die Forums-Suche ('Find' oben links). Gib die Begriffe aus deinem Posting ein oder suche nach 'komplexes Motormanagement'.

-----------------------------------
http://home.arcor.de/rayluck/sturmovik/stulogo-banner.jpg (http://home.arcor.de/rayluck/sturmovik/)

Tipps und Tricks zu IL2 + FB (http://home.arcor.de/rayluck/sturmovik/tipps.html) | Meine Missionen für FB und AEP (http://home.arcor.de/rayluck/sturmovik/missionen.html) | IL-2? FB? AEP? Add-ons? (http://home.arcor.de/rayluck/sturmovik/addons.html)

JG301_Vince_
07-07-04, 05:04
naja, bevor kein-name in seiner eigenen anonymität untergeht und, eingeschüchtert von den klugscheisserereien der hiesigen forum-götter das handtuch wirft, gebe ich mal eine kleine starthilfe.

leutz, ruhig durchlesen und mitkorrigieren, wenn was nicht stimmen sollte (damit wir darüber auf 3 seiten flamen können http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/35.gif).

- was bewirkt die taste "einspritzung" ?

ein zusatzgemisch (bei den deutschen i.d.R. Wasserstoff-Methanol-Einspritzung), das zusätzlich zum treibstoff in die zylinder gepumpt wird. beim zündvorgang ist die explosion stärker und die propellerwelle dreht sich schneller. klaro?

- für was ist die blattverstellung der propeller ? (im normalflug und im gefecht)
dazu noch, für was segelstellung der propeller ?

du kannst die einzelnen propellerblätter drehen. je nach drehwinkel hat die luftschraube einen anderen luftwiderstand zu bearbeiten, was u.U. den motor schonen oder belasten kann (->kampfleistung). ich glaube, dass in il2 kein umkehrschub möglich ist, aber moderne propellermaschinen können das. in deutschen cockpits kannst du die luftschraubenstellung anhand einer "Uhr" ablesen. die einteilung ist ziemlich genau, also, wenn die "uhr" auf halb zwei steht, dann heisst das, die blätter haben sich um 45 Grad von der 12 uhr-position weggedreht. die taste für segelstellung kannst du in deinen control settings einstellen. mit dieser stellung bietet der propeller am wenigsten luftwiderstand so dass man gut gleiten kann (ich weiss grad nicht, ob sich die luftschraube dabei dreht oder oder nicht, ich glaub nicht, oder?)

- was bewirkt die änderung des treibstoffgemisches ?

so wie ich das kapiert habe regelst du mit dem gashebel, wie doll die einspritzpumpe benzin aus den tanks in die zylinder jagt. mit dem gemischhebel bestimmst du aber, wieviel von dem geföderten treibstoff in die zylinder durchkommt (da ändert sich dann auch die anzeige für den treibstoffdruck). zusätzlich gibt der turbolader ja noch in koppelung an die gaseinstellung verdichtete luft zu. so kannst du regeln, wie treibstoffhaltig das benzin-luftgemisch ist, das in den zylindern explodiert. bei so kisten wie der rata ist es sinnvoll, nicht dauernd mit kühler zu auf 110% zu fahren und am besten noch gemisch und prop pitch auf 100% zu lassen. probbiers mal aus. http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/35.gif

- für was sind die kühl- und panzerklappen ?

panzerklappen kenn ich nich, ich bin jäger. kühlklappen braucht man, um... dädängdädäng...den motor zu kühlen, heureka! http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/93.gif

bei der me109 hast du eine wasserkühlung, d.h., ein wasserkreislauf umgibt den motor. mit offenen kühlklappen kommt luft (die bei 350 km/h in zig metern höhe anzunehmenderweise kalt ist) an den wasserkreislauf und kühlt das wasser. das wasser kühlt wieerum den motor. es gibt auch reine luftkühlung, das haben wir z.B. bei einigen russenmotoren und beim Ölkühler der 109. die kühlerklappen sind stufenweise regelbar.

für cockpit-fetischisten: die späte g-serie (g10, g14, k4) hat keinen kühlerverstellhebel im cockpit mehr, weil da kühlerautomatik wohl default war. trotzdem können wir die kühlerklappen regulieren anstatt den kühler bloß laufen zu lassen oder auszumachen (deaktivierungshebel ist ja noch drin im cockpit). müsste oleg da realitsicherweise was patchen oder hat er bloss eine falsche cockpitausführung benutzt?

naja, kein-name, viel erfolg noch beim warmlaufen und alles gute, wenn du richtig durchstartest.

s!
vince

IJG27_Steini
07-07-04, 05:37
- was bewirkt die taste "einspritzung" ?

Es gibt verschiedene Arten von Einspritzung

a) MW 50 = 50% Wasser + 50 % Methanol
In niedrigen Höhen kühlt dieses Gemisch den Motor stark ab, was zu einem starken Leistungszuwachs führt. Beim BMW 501 sind es fast 200 PS mehr Leistung. In größeren Höhen funzt das aus einigen Gründen (kann ja jemand mal erklären) nicht.
b)Stickstoffdioxid NO2
Sorgt in großen Höhen dafür das mehr Sauerstoff (Dioxid) zur Verfügung steht. Dadurch hat der Motor wieder mehr Leistung. In niedrigen Höhen könnte zu viel Sauerstoff dann vorhanden sein und den Motor killen. Wird eigentlich nur in der 109 E7/Z benutzt.

- was bewirkt die änderung des treibstoffgemisches ?

Das bedeutet man kann manuell einstellen in welchem Verhältniss Luft mit Benzin gemischt wird. Je nachdem kann man Sprit sparen bzw. in anderen Höhen mehr leistung erreichen. Dt. Maschienen haben eine Automatik.

kein-name
07-07-04, 06:30
moin,

so hatte ich mir das vorgestellt
firma dankt

MfG
http://soeldner.business.t-online.de//logo2.jpg
http://soeldner.business.t-online.de//logo1.jpg
machine:
P4 2.6GHz-MSI-SBlive-ATI9700-22"Flatscreen-768MB-XPhome-DSL3000fastpath-Cougar+CHpedals+TrackIR3pro

I_JG78_Max
07-07-04, 07:37
Besonders gut kannst du das Zusammenspiel von Treibstoffgemisch und Höhe bei der Yak sehen, da muß man schon recht früh das Gemisch reduzieren. 120% Gemisch (was angeblich leistungsfödernd und oder kühlend sein soll) sind in der Yak über ~1500 Metern nicht möglich. Erkennst du an der Qualmfahne die du hinter dir herziehst sowie dem Leistungsabfall.


Gruß,

I/JG78_Max

Merlin_VFA34
07-07-04, 11:35
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by JG301_Vince_:
leutz, ruhig durchlesen und mitkorrigieren, wenn was nicht stimmen sollte (damit wir darüber auf 3 seiten flamen können http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/35.gif).

- was bewirkt die taste "einspritzung" ?

ein zusatzgemisch (bei den deutschen i.d.R. Wasserstoff-Methanol-Einspritzung), das zusätzlich zum treibstoff in die zylinder gepumpt wird. beim zündvorgang ist die explosion stärker und die propellerwelle dreht sich schneller. klaro?
<HR></BLOCKQUOTE>

NeNe nicht Wasserstoff, das ist normales Wasser, halt das Zeug was in den Meeren ist und wo die Fischis drin schwimmen http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif Der Grund warum man Wasser genommen hat ist der, das viel Energie notwendig ist um den Agregatzustand (für die die nicht in Physik/Chemie aufgepasst haben, der Zustand eines Stoffes also Fest-Flüssig-Gasformig) zu ändern. Das Wasser wird also eingespritzt und ändert dabei von flüssig in Gasfömig. Für diesen Vorgang wird aber Energie (wärme) benötigt was bedeutet das die Luft abgekühlt wird. Die abgekühlte Luft wird darauf hin ein kleines Volumen benötigen, (je kälter die Luft um so höher die Dichte) was bedeutet das man mehr "Luft" in den Zylinder befödern kann was wieder bedeutet das sich mehr Sauerstoff im Zylinder befindet. Um den Kraftstoff zu verbrennen braucht man halt Sauerstoff und je mehr vorhanden ist um so mehr Kraftstoff kann verbrannt werden und dadurch entsteht die Leistungssteigerung.
Methanol und ein paar andere Öle werden nur hinzugefüht weil reines Wasser des guten zu viel ist und zu Motorschäden führen würde (Korrosion und Einfriergefahr).
In grossen Höhen funktioniert dieses System nicht mehr weil aufgrund der Höhe eh nicht mehr genug Sauerstoff vorhanden ist.

Gruss
Merlin http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

JG301_Merlin
Kapitän 3. Staffel
Jagdgeschwader 301 "Wilde Sau"

Loop_123
07-07-04, 12:11
das mw-50 system funzt nur bis zur volldruckhöhe. darüber hinaus bringt es nix mehr. das ist der einzige grund warum es in 10000m z.b. nicht mehr zu gebrauchen ist. die volldruckhöhen sind relativ unterschiedlich, ich glaub die emil hatte 4500m, während die g6/as schon 9000m hatte.

JG301_Vince_
07-07-04, 14:42
ahh.. http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/11.gif

und wieder was gelernt.

JG301_Vince_
07-07-04, 15:33
@steini: du hast den zweck der gemischverwertung für kein-name genauer päzisiert, aber stimmst du mir auch zu was den mechanischen zusammenhang zwischen gemischhebel, gashebel und turbolader betrifft?

so wie du das erzählst, müsste der gemischhebel auch die luftzufuhr regulieren.

ich sah das bislang ja so:

gashebel sagt der treibstoffpumpe wie doll sie treibstoff pumpen soll

gemischhebel regelt, wieviel davon den motor erreicht

turbolader verdichtet in abhängigkeit vom gashebel luft und führt sie den zylindern zu.

neue theorie:

gashebel sagt der treibstoffpumpe wie doll sie pumpt.

gemischhebel mixt einen teil von der treibstoffleitung und einen teil vom turbolader und sorgt dafür, dass genau die vorgegebene mischung die zylinder erreicht.

so ok?

zugegeben, das sind klugscheissereien, aber dafür ist das forum ja da. http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

JG301_Vince*
Rottenführer
3. Staffel
Jagdgeschwader 301

punkgun_GER
09-07-04, 15:13
Da ist es doch herrlich ein Kommandogerät zu haben, das
-Ladedruck und Ladergetriebe nach der Höhe schaltet
-Gemisch, also Treibstoffpumpe und Luftzufuhr automatisch regelt
-Drezahl reguliert
-Propellerstellung reguliert

Und das alles ohne Elektronik, RESPEKT!

http://img39.imageshack.us/img39/1766/logo3a1.jpg

JG301_Vince_
11-07-04, 15:36
http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif thx.

punkgun_GER
12-07-04, 09:34
Wieder mal im tiefsten OT Sumpf... http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/59.gif

Da fällt mir noch was ein, warum hat man in dt. Flugzeugen die "W" Taste überhaupt, MW 50 wurde übern Gashebel geregelt, wenn man über 100% Drezahl (da war irgendein Anschlag) geht, wird MW 50 mit in den Kraftstoff gemischt!

http://img39.imageshack.us/img39/1766/logo3a1.jpg