PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 1011



He.Greif
12-03-06, 14:21
1213

JG4_Helofly
12-03-06, 14:28
Um aus dem Trudeln rauszukommen ist es am besten wenn man sofort alle Ruder gegen die Trudelbewegung voll betätigt. Wenn mein Flugzeug also nach links trudelt dann voll nach unten rechts und rechtes Seitenruder drücken. Wenn es so nicht geht, sofort die Leistung wegnehmen und bei Bedarf die Klappen voll ausfahren. Wenn alles nichts hilft dann noch das Fahrwerk raus. Und wenn das nicht hilft dann ctrl+E drücken http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

JG4_Helofly
12-03-06, 14:40
Kommt drauf an mit welchem Flugzeug. Mit der spit immer, mit der fw 190 nimmer http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

JtD
12-03-06, 15:07
Looping geht nicht mehr, aber etwas loopingartiges durchaus. Nur wird's nicht mehr richtig rund. Man muss allerding die Klappen nutzen, dann ist die Focke aus noch im zweistelligen Geschwindigkeitsbereich kontrollierbar.

Wenn Du aus dem Trudeln nicht sofort wieder rauskommst, solltest Du auch Deine Trimmung auf neutral stellen und mal probieren, ausschließlich mit dem Seitenruder zu arbeiten. Ohne Quer- und Höhenruder. Aber Flachtrudeln ist ziemlich hart, kommt man nicht immer raus. Am besten man steuert gegen, bevor es eintritt.

der_Laszlo
13-03-06, 07:11
Solange es kein Flachtrudeln ist, Gas runter und Seitenruder gegenhalten bis Sie sich wieder einfängt!
Wenn die FW-190 sich langsam wieder einfängt Gas dazu geben aber Seitenruder immer noch gegenhalten (also immer entgegen gesetzt zu der richtung die du trudelst)