PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : X52 und Pedale einrichten WIE ?!



Widdow56
31-03-11, 03:40
es scheint nicht möglich die Achsen normal einzurichten.

Beispiel:

Doppelklick auf Achse - bewegen des Sticks = irgendwas wird angezeigt wie "Joystick+RX -Achse"
für quer "Joystick+U -Achse" =Höhenruder

Wobei dann die pedale gar nimmer klappen und auch nicht reagieren.


Feuerknopf etc. funktioniert, allso müßte der Stick ja erkannt sein.

DrWolle
31-03-11, 04:00
Moin Widdow,
hab die gleichen Probleme, nur mit Logitech G940..Aber leider auch keine Idee http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-mad.gif

Hecki1965
31-03-11, 04:04
Ja ja das Menü und die Einstellung hehehe ^^
unter /Einstellung /Achsen hast du Höhenruder Seitenruder und Querruder
-Höhenruder -Stick vorne = Y-Achse
-Seitenruder -Stick zur Seite =X Achse
-Querruder - Fußpedale =RZ Achse

so sieht da bei mir aus ^^
Stick F16 Cougar + Saitak-Pedale

Widdow56
31-03-11, 04:23
Zitat von Hecki1965:
Ja ja das Menü und die Einstellung hehehe ^^
unter /Einstellung /Achsen hast du Höhenruder Seitenruder und Querruder
-Höhenruder -Stick vorne = Y-Achse
-Seitenruder -Stick zur Seite =X Achse
-Querruder - Fußpedale =RZ Achse

so sieht da bei mir aus ^^
Stick F16 Cougar + Saitak-Pedale

und was soll uns das jetzt sagen ?
so sieht das bei mir aus ^^
X65f + Saitek Proflight Comat Pedals
interessiert aber niemanden,

Ich hatte diese Frage für einen verzweifelten Kollegenm gestellt und hoffe für ihn und Leute wie Wolle auf Lösungsvorschläge nicht auf Auflisten eurer Sticks http://www.ubisoft.de/smileys/26.gif

P.S. mein Spiel ist soeben eingetroffen, installiert und das erste Update läuft jetzt erst mal ne halbe Stunde bevor ich was sagen kann zu meinen Funktionen. http://www.ubisoft.de/smileys/22.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/52.gif

DrWolle
31-03-11, 04:31
Hecki,
soweit bin ich auch schon, steht auch bei mir drin in den Einstellungen, aber weder kann ich das ändern noch reagiert der Joystick http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

Hecki1965
31-03-11, 05:22
Dann sind eure Sticks nicht aktiv im System ...und ihr müßt mal schauen ob sie unter Geräte und Drucker /Gamecontrolleinstellung/eigenschaften überhaupt auftauchen / gehen

-wenn nicht mal aus dem USB raus und wieder reinstecken ^^

JG53Frankyboy
31-03-11, 05:46
und wenn es dann funktioniert zwei kleine tipps von mir (nach mehrern Stunden Einstellarebit gestern)
1. legt den Kühler nicht auf eine Achse, sondern nehmt Buttons (Schlüssel http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif ). Denn bei eingeschalteter Zweihandsteuerung denkt das SPile dann oft ihr hättet andauernd die Hand an der Kurbel in zb der 109. Und dann geht der Rest , ausser dem Joystick nicht...
Bei der Spitfire wiederum wäre das kein Proplem das ding auf einer Achse zu haben.

2. Vergesst mir die Treibstoff'uhr' nicht, das ist nämlich die TreibstoffZUFUR , ohne die zu aktivieren startet der Motor am Boden nicht http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

DrWolle
31-03-11, 06:41
Doch Hecki,
der Stick ist aktiv imSystem, direkt danach in IL2 war Alles gut und auch in der Sys-Steuerung
war es wie es sich gehört. Deswegen ja die Ratlosigkeit....

Danke Franky, aber mir wäre lieber, ich wär schon so weit und hätte mit diesen Problemen zu kämpfen http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

JG53Frankyboy
31-03-11, 07:51
ich kann Dich doch verstehen.
Nicht nur das man aufpassen muss wie man was belegt (diese Belegungsorgie nervt ein bisserl...) sondern auch bei mir sind die Controller mal da, ma nicht. Gerade eben war ich kurz im FMB, wollte dann was testen und was war. Keinerlei Controller wurde erkannt und die Schwierigkeitsettings waren auch weg.

Sehr unstabil das ganze. Ich weiss auch nicht was die in Moskau gemacht haben. Vermutlich wir brachen jetzt "24 und mehr buttons für die Vergaservorwärmung, DAS MUSS rein, egal was sonst" oder so...
Vermutlich haben sich die BETAtester einen Wolf reportet und nichtsy wurde getan. Das da nicht vieles nicht zusammengeht merkt man ja in nemm halben Tag..

IL2 zum Release in 2001 war weit fortgeschrittener !! Wird ja öfters gesagt es wäre ähnlich schlimm gewesen damals, keine Spur !

DAS_M0RGI
31-03-11, 07:54
Ist Eure Config schreibgeschützt?

DrWolle
31-03-11, 08:01
@Morgi,
vermutlich ja, hab ja gestern noch nichts von diesem ominösen Cloud gewusst. Allerdings erklärt das nicht, warum ich meinen Stick gar nicht zuordnen kan..

@Franky,
das weiß ich doch, aber ich habe wirklich erwartet, dass au fGrund er Entwicklungszeit zumindest ein vergleichbarer Fertigstellungsgrad wie damals bei IL2 erreicht ist.
Mir erschließt sich echt nicht, wie man so ein undurchdachtes und undokumentiertes Spielinterface veröffentlichen kann!!

Widdow56
31-03-11, 08:03
ich hab jedenfals nix schreibgeschützt.

Wie Franky schildert gings auch mir, erstes einrichten ging tadellos...

Flug gestartet und schwupps, mittedrin ging nix mehr und nu läßt sich auch nix mehr einrichten http://www.ubisoft.de/smileys/26.gif
Neues Conf File angelegt, auch nix als wäre alles weg, nur die Pedale, die liebt er und will nur sie :-(

Sorry Morgi aber das muß heute nicht mehr sein, wir schreiben das jahr 2011 und die Geräte die wir nutzen sind allesamt schon mehrere Jahre im Gebrauch und üblich.

Da kann man/Frau erwarten das wenigsten nso was funktioniert. Wenn das wenigstens das einzige wäre.... ist es aber nicht... nur gut das ich zwei Hirnhälten hab, eine zum ärgern und eine zum hoffen....
Aber Scheiße wird immer stinken, auch wenn man sie golden anmalt.

DAS_M0RGI
31-03-11, 08:05
Steam ist schon etwas eigen. Wenn die Config schreibgestützt ist übernimmt er ja nicht die Einstellungen die du vornimmst. Check das mal. Sonst wüßt ich auch nicht weiter ,bei mir gings irgendwann und ich weiß nicht wirklich was nu der Auslöser war weil ich alles mögliche rummgestellt hab.

JG53Frankyboy
31-03-11, 08:08
GAU, meine Einstellungen waren gerade KOMPLETT weg. Sozusagen die Arbeit von gestern.
Hatte zwar noch eine gesicherte Einstellung aber ganz auf dem letzten Stand ist sie nicht. Also nochmal fast von vorne.....inclusive der ganzen Löscherei der unnötigen Quatsch sachen.

Im Moment ist die Motivation auf dem Nullpunkt. Das hat mir auch mal die Lust auf RoF verdorben als bei einem Patch alle Sichteinstellungen weg waren.......

DAS_M0RGI
31-03-11, 08:09
USB raus rein ,checken obs geht ,wenn nicht Spiel starten USB raus rein...glaub danach gings bei mir.

scheint wohl ne Lotterie zu sein ,obs geht und wie lange ,ojee na da können sie in Moskau aber Nachtschichten schieben aber wenigsten darauf kann man sich verlassen .Wenns brennt sind sie ja ordentlich am ackern. Aber trotzdem ärgerlich.

JG53Frankyboy
31-03-11, 08:10
ich bin STEAM Noob , erklärt mir das bitte mal jemand mit einer conf bei STEAM ?!?!?

DAS_M0RGI
31-03-11, 08:14
Ich meinte die von CoD ,weil er keine Änderungen bei Wolle angenommen hat ,war von mir geraten .

DAS_M0RGI
31-03-11, 08:17
Defragmentieren soll bei manchen helfen.

tooabge
31-03-11, 08:24
Also mein X52 funktionierte am anfang auch nicht richtig und als kompletter anfänger auf dem gebiet flug sim, war ich relativ ratlos!
hab dann manuell die achsten steuerung eingestellt dann gings, nur verfüge ich über kein trackIR system und wenn ich mich nur mit den tasten am stick umschauen kann, bräuchte ich eine sicht zentrieren funktion, aber die hab ich noch nicht gefunden O_o

will mir irgendwann mal jemand der mit X52 fliegt, seine config geben ?^^

RSS-Martin
31-03-11, 08:25
Jo gleiche Spiel hier auch mein Saitek Evo wird auch nicht erkannt. Auch die ganze Tastaturbelegung die ich rein getippt habe war beim nächsten Start wieder weg.......denke die Buben müßen noch etwas weiter basteln.... http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

boggl3r
31-03-11, 09:02
Herrje, nun bin ich seit Jahren Fanboy der Bohemia Reihe (sprich Operation Flashpoint, Arma, Arma2 usw.) und bin einiges an Kummer gewöhnt.
Aber das ich nicht einmal meinen Flightstick einrichten kann, macht mich ein wenig traurig.
Der x52 wird zwar erkannt, aber es ist mir unmöglich zum Beispiel die Drehregler des Schubreglers für die Trimmung zu binden, geschweige denn erkennt das Spiel die Achsen des x52 vernünftig.
Also, wer Held des Tages sein möchte, stellt doch bitte die config.ini seines x52 online...BITTE!

tooabge
31-03-11, 09:20
Zitat von XybS:
Herrje, nun bin ich seit Jahren Fanboy der Bohemia Reihe (sprich Operation Flashpoint, Arma, Arma2 usw.) und bin einiges an Kummer gewöhnt.
Aber das ich nicht einmal meinen Flightstick einrichten kann, macht mich ein wenig traurig.
Der x52 wird zwar erkannt, aber es ist mir unmöglich zum Beispiel die Drehregler des Schubreglers für die Trimmung zu binden, geschweige denn erkennt das Spiel die Achsen des x52 vernünftig.
Also, wer Held des Tages sein möchte, stellt doch bitte die config.ini seines x52 online...BITTE!

jo, also bei mir geht nichtmal die feuer taste, und im steuerungs menü kann man der funktion nicht mal ne taste zuweien O_o da muss es in den nächsten wochen ein update geben, ohne zu feuer, unspielbar ^^

CORTO.M
31-03-11, 14:17
@Wolle
bei mir das gleiche mit dem X52....
Spiel erkennt nur den Schubhebel...?
Wenn jemand rausgefunden hat wie man den X52 und COD und Steam konfigurieren kann....

Gruß

Corto

Widdow56
31-03-11, 14:21
so, nu klappen alle achsen aber, nee auch wieder nich alle und vor allem nich immer alle und schon gar nich watt ich eingestellt habe....

JG53Frankyboy
01-04-11, 01:39
ich habe es jetzt auch erstmal aufgegeben http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Hab alles wieder da wo es hin soll...im Einstellungsmenü funktioniert auch alles perfekt. Hab alles auch auf dem letzten Stand gesichert (hoffe das funktioniert wenigstens). Aber im Spiel, funktioniert meist wenig. Achsen des Joysticks ,ja, einige Knöpfe doart ja, andere Nein. Ebenso auf Tastatur, macnhe Befehle gehen , andere nicht, das selbe auf dem Throttel, achsen meist nicht, manche Knöpfe ja, manche nicht.

Wie gesag, ich lasse es liegen. Ohne genaue Steuerung macht das Fliegen keinen Sinn.

Beim nächsten Spielstart schalte ich die Zweihandlimitierung mal aus, vieleicht ist das Ding ja verbuggt.

JG53Frankyboy
01-04-11, 02:05
das deaktivieren des 'Zweihandlimits' scheint bei mir die Sache stabiler zu machen !!
Konnte jetzt mehrere Kurzeinsätze fliegen mit komplett funktionierender Steuerung.

DrWolle
01-04-11, 02:35
Moin moin,
ich werd heute Abend noch einen Versuch starten, gestern hatte ich echt die Faxen dicke, Launcher hat gleich nach "Start" drücken abgekackt. Nichts ging mehr. Hatte vorher in Steam diesen Cloudkram ausgeschaltet, alles tot, wieder eingeschaltet, auch alles tot...

Naja, bisher war ich soweit immer der glückliche, bei dem alle Installationen problemlos verliefen, nu siehts mal andsers aus...
Trotzdem bin ich ziemlich verärgert, sowa sdarf nicht passieren und wenn es mit irgendwelchen Anti-Spybots oder Virenscannern Probleme geben sollte, dann gehört sowas in eine Readme!

JG53Frankyboy
01-04-11, 03:28
ein Tipp aus dem Bananenforum hat mich nochmal eiter gebracht:
Ich habe meine settings nochmal überprüft. Dabei habe ich festgestellt das das große Rad oben auf dem X52 Throttle so um 0.01 (laut CoD) hin und herspringt auf der 'Null'stellung. Auf dem Rad habe ich meine Höhenrudertrimmung.
Durch dieses 'springen' glaubt nun das Spiel der Pilot hat dann seine Hand auf dem Höhenruderrad und schaltet viele andere Funktionen ab - zb Gas, Kühler, Ölkühler, Klappen usw.

Soweit so gut...also brauche ich entweder eine ÄUSSERST präzisen Stick (der X52 Throttle ist übrigens erst zwei Tage im Einsatz http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif ), muss mir eine andere Belegung einfallen lassen (wäre schadr drum, komme mit der jetzigen eigentlich herrvorragend zurecht) ODER muss immer etwas getrimmt fliegen bzw muss etwas trimmen wenn ich merke die Steuerung ist weg.

Abhilfe schaffen würde, so denke ich, wenn man in den Spielsettings bei den Axen eine gewisse Toleranz einstellen könnte damit nicht jedes noch so kleine Controllerinput auch zu einem Output im Spile führt. Vermutlich bin ich nicht der einzige Spieler weltweit bei dem seine Axen/Räderchen ein bisserl hin und her tanzen.

tooabge
01-04-11, 07:40
Zitat von JG53Frankyboy:
ein Tipp aus dem Bananenforum hat mich nochmal eiter gebracht:
Ich habe meine settings nochmal überprüft. Dabei habe ich festgestellt das das große Rad oben auf dem X52 Throttle so um 0.01 (laut CoD) hin und herspringt auf der 'Null'stellung. Auf dem Rad habe ich meine Höhenrudertrimmung.
Durch dieses 'springen' glaubt nun das Spiel der Pilot hat dann seine Hand auf dem Höhenruderrad und schaltet viele andere Funktionen ab - zb Gas, Kühler, Ölkühler, Klappen usw.

Soweit so gut...also brauche ich entweder eine ÄUSSERST präzisen Stick (der X52 Throttle ist übrigens erst zwei Tage im Einsatz http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif ), muss mir eine andere Belegung einfallen lassen (wäre schadr drum, komme mit der jetzigen eigentlich herrvorragend zurecht) ODER muss immer etwas getrimmt fliegen bzw muss etwas trimmen wenn ich merke die Steuerung ist weg.

Abhilfe schaffen würde, so denke ich, wenn man in den Spielsettings bei den Axen eine gewisse Toleranz einstellen könnte damit nicht jedes noch so kleine Controllerinput auch zu einem Output im Spile führt. Vermutlich bin ich nicht der einzige Spieler weltweit bei dem seine Axen/Räderchen ein bisserl hin und her tanzen.

also beim X52 kannst du ne "dead zone" einrichten, rechtsklick auf den saitek joystick button in der tastkleiste bei der uhr, dann auf steuerleiste, und oben dann musst du nur noch auf deadzones klicken, und da kannst du von der mitte weg und außen eine deadzone einrichten!

http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

JG53Frankyboy
01-04-11, 08:49
auch für die Rädchen auf dem Throttle ?
dann isntaliere ich mir sie SATEK software sogar http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif Hab den Throttle nämlich einfach eingestöbelt .

JG53Dex
01-04-11, 09:00
Jau Franky, das kannst du in der Software einstellen. Probier das mal aus und lass mich wissen wie es hinhaut...
Ich hatte nämlich gestern Abend ähnliche bis gleiche Probleme, weil ich da auch meine Trimmung
hinpacke.
Ich hatte schon die Vermutung, der Pilot ist mit sonstwas beschäftigt... Ein Schelm, wer jetzt böses denkt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Gruss,

Dex

edit: ...je mehr ich drüber nachdenke, bin ich mir gar nicht mehr so sicher, ob man das an den trim-rädchen wirklich softwareseitig einstellen kann... ich bin dummerweise auf arbeit, sonst würd ich grad nachschauen... würde sich jemand erbarmen und das grad prüfen? danke... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

tooabge
01-04-11, 11:10
Zitat von JG53Dex:
Jau Franky, das kannst du in der Software einstellen. Probier das mal aus und lass mich wissen wie es hinhaut...
Ich hatte nämlich gestern Abend ähnliche bis gleiche Probleme, weil ich da auch meine Trimmung
hinpacke.
Ich hatte schon die Vermutung, der Pilot ist mit sonstwas beschäftigt... Ein Schelm, wer jetzt böses denkt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Gruss,

Dex

edit: ...je mehr ich drüber nachdenke, bin ich mir gar nicht mehr so sicher, ob man das an den trim-rädchen wirklich softwareseitig einstellen kann... ich bin dummerweise auf arbeit, sonst würd ich grad nachschauen... würde sich jemand erbarmen und das grad prüfen? danke... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

man kann bei allen achsen deadzone's einstellen(wie ich gesehen habe kann man deadzones sogar ingame einstellen), und da die drehrädchen auch als achse zählen, funktioniert es da auch, nur sei aufgepasst, dass man bei spielbeginn das man beide rädchen auf 0 stellung hat, da es sonst sehr schwer wird das flugzeug zu kontrollieren während man versucht es anständig zu trimmen, so ging es mir zumindest!

Anderst wie bei der X Y achse haben die rädchen einen absoluten punkt.
Wie mir schon aufgefallen ist, wenn man den X52 einstöpselt und X Y schon bewegt hat, wird der punkt zum 0 Punkt auf dem sich der stick gerade befindet!

LupusWolf
01-04-11, 14:26
Hallo.
Bei mir lässt sich der X52-Pro Schubregler nicht richtig belegen.

COD zeit ja einen Bereich an, von 0,00 (=0%) bis 1,10 (=100%).
Nach der ersten Belegung waren nur die ersten 25% des Schubreglers nutzbar,
also wenn der X52 auf 25% stand, war die Motorleistung schon bei 100%.
In der Steuerungsbelegung zeigt er mir an 0%=0,00 / 25%=1,00 und bei
100%=1,10 - also die letzten 75% des Schubreglers entsrpechen nur 0,10,
während die ersten 25% 1,00 entsprechen ...

Nun hab ich ihn neu belegt, das gleich Spiel, nur diesesmal erkennt er die
letzten 25% des Schubreglers als 0-100%.
Obwohl der X52(PRO) zwar bei 75% einen Haltepunkt hat, sitzt an dieser Achse
aber trotzdem nur ein Poti, das auch in der Systemsteuerung so angezeigt,
von anderen Spielen erkannt wird.

1C hat bei dem Spiel wirklich ganz grossen Mist gebaut.

DaocHaste
08-07-12, 21:57
Wie löst man den nun das mit dem Gas?
Also Throttle & 110% WEP


PS:
Habe übrigens noch ein größeres Problem. Es scheint so, dass mein X52 PRO dauernd den Feuerknopf drückt (im Profil mit D belegt). Im Spiel ballert er nun nicht pausenlos und es fällt dort nicht auf, jedoch sobald er angeschlossen ist unter dem win7 Desktop!!! Ich kann quasi nicht mehr mit anderen Programmen arbeiten, auch wenn Clod nicht läuft, jedoch der X52 angeschlosse ist!!!

Das ist Wahsinn und wirklich Mist! Ich erkenne es daran, wenn ich die SST Software starte -- dort im Testfenster.


Ist das bekannt und gibt es eine Lösung?

Continu0
09-07-12, 01:03
Wie löst man den nun das mit dem Gas?
Also Throttle & 110% WEP


PS:
Habe übrigens noch ein größeres Problem. Es scheint so, dass mein X52 PRO dauernd den Feuerknopf drückt (im Profil mit D belegt). Im Spiel ballert er nun nicht pausenlos und es fällt dort nicht auf, jedoch sobald er angeschlossen ist unter dem win7 Desktop!!! Ich kann quasi nicht mehr mit anderen Programmen arbeiten, auch wenn Clod nicht läuft, jedoch der X52 angeschlosse ist!!!

Das ist Wahsinn und wirklich Mist! Ich erkenne es daran, wenn ich die SST Software starte -- dort im Testfenster.


Ist das bekannt und gibt es eine Lösung?

Welche Version des Spiels spielst du? hast du das 110% Problem, wie sieht es genau aus?

Vorschlag für den Feuer-Knopf: Taste direkt im Spiel beleben und nicht über die Profil-Software....

der_blaue_max
09-07-12, 09:54
Wie löst man den nun das mit dem Gas?
Also Throttle & 110% WEP


PS:
Habe übrigens noch ein größeres Problem. Es scheint so, dass mein X52 PRO dauernd den Feuerknopf drückt (im Profil mit D belegt). Im Spiel ballert er nun nicht pausenlos und es fällt dort nicht auf, jedoch sobald er angeschlossen ist unter dem win7 Desktop!!! Ich kann quasi nicht mehr mit anderen Programmen arbeiten, auch wenn Clod nicht läuft, jedoch der X52 angeschlosse ist!!!

Das ist Wahsinn und wirklich Mist! Ich erkenne es daran, wenn ich die SST Software starte -- dort im Testfenster.


Ist das bekannt und gibt es eine Lösung?

Ja es ist bekannt:
Das liegt nicht an CoD sondern an der Programmierungssoftware von Saitek...

Wenn Du bei Saitek einen Knopf programmierst kann es sein das z.B. das "D" zu weist und Software dann: "DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD"
weiter giebt. Das ist nicht nur ärgerlich sondern geht mächtig und zwar SEHR MÄCHTIG auf die Leistung.
Wenn ich es aus dem Kopf noch richtig deute musst Du unter der Programmiersoftware die "Erweiterten Befehle" nehmen.
Ich habe dazu im alten IL-2 Forum mal einen Thread auf gemacht wo ich das erkläre.

Ich hatte z.B. Das Problem beim alten IL2, daß ich das Zoomen auf den kleinen Schieberegler am Gasgriff gelegt habe.
Die zugewiesenen Tasten wurden immer so gedrückt, als würde ich sie halten. Ein Problem von Saitek. nicht von IL2.
Mein X52 scheint Problemlos zu funktionieren. Ich habe aber nur über den Pinkie Swicht die Taste F12 vergeben, um meinen Track IR ggf. neu aus zu richten.
Wenn du den Stick nur über CoD programmierst und dem Stick kein Profil in der Software zugewiesen hast, ist alles o.k.
Das Problem tritt nicht bei allen Tasten auf, sondern hauptsächlich bei Knöpfen die Mehrere Belegungen zu lassen.
Wie z.B. Schiebeegler ähnliches.

Zuche mal im alten IL2 Forum nach Problem Saitek x52. Da solltest Du meine alte Lösung dazu finden!

b.t.w. Das Spiel wird nach der Änderung sehr deutlich flüssiger laufen. Da du jetzt praktich Dauerbefehle an die Software ab giebst, welche nicht aus geführt werden können.Du wirst danach ein neues Spiel haben!

DaocHaste
09-07-12, 11:16
Vorweg, vielen Dank für eure Antworten!

Ich muss nochmal genau nachsehen, wie ich die Schubachse eingerichtet habe im Spiel. Ich gehe einfach mal davon aus, dass ich wirklich das so genannte 110 % Problem habe. Es würde mir aber wirklich sehr helfen, wenn jemand kurz sagen würde, wie ich beim X 52 den Schub am besten Belege. Stichwort: WEP

Zum Markierung aufheben von Saitek:
ich habe genau diese Suche ausgeführt über Google: Saitek X 52 Problem
somit habe ich natürlich eine Menge englischsprachige Antworten gefunden. Für meinen Geschmack viel zu viele! Auf jeden Fall bin ich auf einen Artikel getroffen, der sich mit meinem Problem beschäftigt. Dort wurde auf die erweiterten Befehle eingegangen.
Allerdings muss ich gestehen, dass ich das nicht ganz verstanden habe. Somit würde es mir schon helfen, den von dir erwähnten deutschen Artikel zu finden. Dazu müsste ich natürlich wissen, wo ich das alte Forum finde…
um es kurz zu machen, gehe ich davon aus, dass ich jeden der von mir belegten Befehle neu definieren muss.

Grundlegend:
eine große Verständnisfrage habe ich aber: es ist doch so-und muss so sein-dass der Profileditor nur dann funktionieren kann, wenn die Taste/Achse, der eine Tastenkombination bzw. ein Tastendruck zugeordnet wird, im Spiel belegt ist?!

Daraus ergibt sich für mich, dass sich alle Funktionen, die ich benutzen möchte im Spiel, natürlich im Spiel belegen muss. Alles andere macht keinen Sinn!
Nun habe ich zwei Möglichkeiten:
A) ich spiele auf diese Art und Weise, oder
B) ich belege alle bzw. einen Teil jener Funktionen noch einmal im Profileditor von Saitek.

Somit ergibt sich die Möglichkeit natürlich, bzw. es muss so sein, dass ich Funktionen doppelt belegt habe. Im Spiel und im Profileditor. Wobei es im Profileditor die Möglichkeit gibt, dieselbe Funktion auf verschiedene Tasten/Achsen mehrfach zu legen. Ich gehe davon aus, dass dieses normal ist und keine Probleme bereitet.

Vielen Dank

Marques708
09-07-12, 15:44
Ich muss mal kurz dazwischenfunken:


Was ist denn das 110%-Problem?

DaocHaste
09-07-12, 20:38
Naja, 110%...


Also, der X52 hat ja 'am Ende' auf dem Schubregler eine kleine extra Strecke.

Meine Annahme war, dass ich von Anfang bis zur Grenze, an der die kleine extra Strecke beginnt, quasi 1-100% Schub habe und auf dem dem extra Stück dann zusätzlich 10% Schub erzeugen kann.... Ich dachte, dass das der WEP 'Afterburner' sei.

Marques708
09-07-12, 22:24
Hmhmhm.....Ich verstehe....


Mich wunderts das bei mir immer wieder sporadisch und ohne das ich m.M.n. etwas dazu tu "Nachbrenner an" und "Nachbrenner aus" erscheint....Ich versuch mal zu beobachten wann das bei mir erscheint...

Continu0
09-07-12, 22:33
Naja, 110%...


Also, der X52 hat ja 'am Ende' auf dem Schubregler eine kleine extra Strecke.

Meine Annahme war, dass ich von Anfang bis zur Grenze, an der die kleine extra Strecke beginnt, quasi 1-100% Schub habe und auf dem dem extra Stück dann zusätzlich 10% Schub erzeugen kann.... Ich dachte, dass das der WEP 'Afterburner' sei.

Hast du die neuste Beta? Dort finden sich 100Octane Flieger auf britischer Seite, die über so einen "Nachbrenner" verfügen. Wenn du das hast, dann hüpf mal in einen. Dann siehst du, dass du den Nachbrenner erst einschalten musst, und dass du dann den Schubregler weiter nach vorne drücken kannst. Mich stört es unter diesen Umständen dann gar nicht, dass ich nicht sofort mit dem Throttle 110% geben kann, da es der Realität entspricht.

Du kannst aber glaube ich mit der Programmiersoftware den Stick so programmieren, dass die Achsen in verschiedene Abschnitte eingeteilt sind. Aber da musst du Probieren, ich hab das noch nie gemacht...