PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : EISBERGE,etc.???



JG5_Kondor
28-05-05, 02:07
Mojn Mojn,

Hat schon jemand Eisberge entdeckt?
Oder mal ein anderes U-Boot?
Oder auch WasserMienen,und Unterwassernetze?

Ich habe mal versucht,einen Feindhafen anzulaufen,ist unmöglich!!
2-4 Zerstöer jagen mich,und spätestens nach 2 Std. Echtzeit und 30Km vom Hafen entfernt, werde ich zerstöt.

Durch Gribaltar komme ich durch,was auch schon immens schwer ist,aber einen Hafen anlaufen?,.................................Geht nicht!!

In meiner ersten Campagne bin ich jetzt mitte 1943,habe 25 Feindfahrten,und noch keinen Mann verloren!
Ich gehe kein Risiko ein!
Aber meine Abschusserfolge können sich sehen lassen.
Die Torpedoschnellboote stellen keine Gefahr da,es sei denn,man ist aufgetaucht,oder auf Periscoptiefe.
Gruß Pit

dhernold
28-05-05, 02:12
Andere U-Boote gibt es nicht.

Minen und Netze hatte ich gesehen und kennengelernt bei den versuch in Scapa Flow einzudringen aber erst ab 1.3

crusher_VIIb
28-05-05, 02:20
hi...
eisberge gibt es vereinzelt oben bei grönland/ island, bzw grönland/ kanada....
mußt aber scho glück haben so einen brocken zu sehen und achtung : nicht mit zeitraffer reindüsen sonst kachelst du noch gegen den selbigen und gluckerst ab !!!!!!!

gute jagd und fette beute.....

Schneekatze
28-05-05, 07:30
Warnt einen wenigstens die Brückenwache, wenn sie einen Eisberg sieht? Sonst muss man ja in Echtzeit dort oben rumschippern und ständig auf der Brücke stehen....

mrmagic83
28-05-05, 07:35
Netze hab ich in Scapa Flow entdeckt... der bewaffnete Trawler nicht.("...die haben bestimmt die ganze Nacht im Kasino gesessen und unsere Versenkung gefeiert...")
Jedenfalls konnte ich Minen bislang nur in Loch Ewe entdecken.
Dort sind die aber auf´m Boden rumgedümpelt, wodurch sich die Frage stellt wessen Unvermögen das zu zuschreiben ist.
UBI´s oder dem der Royal Navy?
Jedenfalls sind diese Späße auch schon in 1.2 zu finden.

der_jens
28-05-05, 08:57
@ mrmagic83

Die Minen waren am Boden verankert, damit nur getauchte U- Boote dagegen fuhren. Befreundete Schiffe hingegen konnten so darüber hinweg fahren.

Lovo_Kasistan
28-05-05, 09:23
Der einfachste Weg einen Eisberg zu sehen ist immernoch den Missionseditor aufzumachen und sich eine Mission zu basteln in der man einfach neben einem spawnt.

Trontir
28-05-05, 09:58
Originally posted by Schneekatze:
Warnt einen wenigstens die Brückenwache, wenn sie einen Eisberg sieht? Sonst muss man ja in Echtzeit dort oben rumschippern und ständig auf der Brücke stehen....

Leider wird man nicht gewarnt. Ich meine auch, dass die Zeitbeschleunigung nicht wie sonst in Landnähe auf 1x zurückgestellt wird ... ist also etwas tückisch in der Nähe von Eisbergen.

dhernold
28-05-05, 10:47
Hallo wie kann amn eigentlich die Netze umgehen ?

mrmagic83
28-05-05, 11:41
@der_jens

Das ist mir schon klar,aber eigentlich müssten die Minen doch an Ketten so 2-3m über dem Grund baumeln.
In Loch Ewe jedoch saß´s aus als wenn die Mine gleich im Boden versinkt, was ihre Effektivität bzw. Schutzfunktion ziemlich nichtig macht.

Copyoffline
28-05-05, 18:14
bei hohem realitätsgrad ohne Aussenkamera hat man eigentlich keine chance Minen und Netze zu entdecken. Da beides unterwasser ist und man wird auch nicht gewarnt. Man höt einfach einen Knall und das Boot ist verloren.

Ist auch im gewissem Sinne so realistisch.

der_jens
29-05-05, 03:39
@ mrmagic83
Ich weiss nicht, in wieweit das auch im 2. Weltkrieg vorhanden war, aber es gibt auch Minen mit Magnetzünder.
Als ich das letzte mal in Loch Ewe war, war nur ein Teil der Minen am Grund, der andere Teil trieb etwas höher im Wasser und hat mich versenkt.

JensBoeckmann
29-05-05, 04:55
Also ich hatte mal nen Forum zu Eisbergen Eröfnet dort könnt ihr ja mall nach kuken:

Wo gibt es Eisberge? hieß es müsst ihr mal suchen

mrmagic83
29-05-05, 12:07
@der_jens

Ich denke mal das das ganze zwar eine nette idee der UBI-Entwickler war, welche letzten endes ziemlich schlampig umgesetzt wurde.
Weil wenn schon Minen dann müssen die auch flächendenkend eingesetzt werden(z.b.Hafeneinfahrt durchziehen), und nicht wie im Spiel das dort eine Mine am Grund rumdümpelt.
Das gleiche mit den Fangnetzen,denn da gab´s ein einziges in der Einfahrt zu Scapa Flow, eins!
Also entweder oder, denn halbe Sachen machen einen ziemlich unprofessionellen Eindruck.

Jadefalke7685
29-05-05, 13:35
Hm, vor Scapa Flow is deffinitv ein Netz, habs gefunden als ich das erste mal mit 1.3 normal reintuckern wollte, naja, war auch das letzte was ich dort gefunden habe http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif

Minen habe ich vorm Hafen von Gibraltar gefunden, hab mich gewundert als ich getaucht mit dem Peri rumgeguckt habe, was da auf einmal Rundes vor mir auftauchte, tja, sofort Maschienen stop und nochmal rumgeguckt, musste feststellen das ich schon mitten im Minengürtel war http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif Rings um mich Minen, über mir Zerstöer, naja, ihr dürft raten wie es ausging http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

kamp40
29-05-05, 13:49
Also ich meine die Minen und die Netze gibt es schon seit dem 1.2 Patch.

AG_Wittmann
29-05-05, 14:01
Die englische Seite vom Ärmelkanal is auch teilweise vermint ...

Hab nen Zerstöer bei Portmout? versenkt und bin mit der Außenansicht hinterher und er sank 2 Meter neben einer Unterwassermine, schade, dat er nich draufgeplumpst is *hrhr*

übrigens, die Netze kann man überspringen *hrhr* Vollgas und ausblasen, dat Boot wird dann zu ca. 20% bis 40% beschädigt ...

Jadefalke7685
29-05-05, 15:54
Originally posted by AG_Wittmann:
Die englische Seite vom Ärmelkanal is auch teilweise vermint ...

Hab nen Zerstöer bei Portmout? versenkt und bin mit der Außenansicht hinterher und er sank 2 Meter neben einer Unterwassermine, schade, dat er nich draufgeplumpst is *hrhr*

übrigens, die Netze kann man überspringen *hrhr* Vollgas und ausblasen, dat Boot wird dann zu ca. 20% bis 40% beschädigt ...

Is das nu nen U-Boot Sim oder nen Delphine Sim? U-Boote die springen....tzetze http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif