PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : JG52~Helgstrands "1939" und "Messerschmitt over Sicily" Skinpacks



JG52Karaya-X
18-03-06, 05:43
http://img.photobucket.com/albums/v639/Karaya/EYWallpaper.jpg

Dieses wurde erst kürzlich hochgeladen und dieses sollte bald folgen

http://img.photobucket.com/albums/v639/Karaya/MoS_Wallpaper.jpg

Wie immer zu finden auf HelgSkins.com (http://helgsskins.com/)

JG52Karaya-X
18-03-06, 07:38
Die "Messerschmitts over Sicily" sind oben! Direkter Download-Link:

http://helgsskins.com/MessersSicily.zip

BenQ-the-Hawk
18-03-06, 13:12
schöne skins!

MadMax_JG333
19-03-06, 03:36
Wunderschön, .....

...einfach wunderschön!

Danke!

Gruß

JG52Karaya-X
19-03-06, 12:03
Die Emil wurde bis ins Jahr 1942 noch im Einsatz geflogen, meist als Jagdbomber!

csThor
19-03-06, 12:37
Die erste Malta-Offensive des X. Fliegerkorps (ab Januar 41) hatte nur eine einzige reine Jägerkomponente und zwar die 7./JG 26 unter Joachim Müncheberg. Die flogen noch die E-7. Auch die 10.(Jabo)/JG 27 - die eine ganze Reihe schon ziemlich "abgeflogener" Emils aus BoB-Zeiten übernommen hatte - flog bis weit nach 1942 hinein noch Jabo-Einsätze gegen Malta auf Emils. Auch die I./JG 27 bekam erst im Spätsommer 41 die ersten F-2/trop - einfach weil die meisten britischen Einheiten im Mittelmeerraum noch Hurricanes und vor allem P-40 verschiedenster Varianten geflogen sind. Da reichten die Emils locker aus.

Noch ein Kommentar zu den Skins:

Ich wäre bei Emils allgemein sehr vorsichtig bei der Verwendung der Farbkombi RLM 74/75, da diese offiziell erst im August 1941 vom RLM so spezifiziert wurde. Es gab zwar schon Muster vorab in den Fabriken, aber erst ab August gibts nur noch die neuen Farben auf fabrikneuen Typen. Und da die Produktion der E-Serie zu diesem Zeitpunkt bereits im Auslaufen bzw sogar schon ausgelaufen ist, halte ich Emils mit der Farbkombi für zumindest fragwürdig.
Es war nämlich unüblich, daß Fronteinheiten ganze Maschinen neu getarnt haben. Das war - auch nach den Buchstaben der LDV - Sache von Werkstätten und die Fronteinheiten haben auch meist gar nicht die Ressourcen (sprich Farbmengen) zur Verfügung gehabt.