PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Taktik nach Angriff, Angriff an sich und Frage zum Problem Tiefe halten



chrisred1982
19-06-11, 08:18
Servus zusammen,

spiele Silent Hunter seit der Ausgabe 1 und muss sagen der 5te Teil gefällt mir sehr gut.

Mir sind da ein paar Dinge nicht ganz stimmt oder ich mache nur einen Fehler - wer weiß.

Der Angriff:

Ich wärme meine sogenannten Aale immer vor. Macht scheinbar mehr wumms am Schiff. Torpedotiefe stelle ich immer ein wenig tiefer als Standard, so dass das Loch im Rumpf komplett am untersten Bereich ist. Trotzdem gibt es Schiffe die selbst nach 3 Treffern gemütlich vor sich hin schwimmen, wo andere Schiffe des gleichen Typs (Beispiel die Tanker) nach einem Treffer bereits von der Oberfläche verschwinden. Teilweise verschwende ich massig Torpedos für ein Schiff nur um es runter zu kriegen. ISt das einer der Bugs?

Nach dem Angriff:

Wenn ich meine Torpedos verschossen habe (Alle bis auf die "on Deck" Reserve), dann gehe ich meistens auf Tiefe und mache mich aus dem Staub, wegen der Zerstörer-Begleitung. Dabei gehe ich mit AK auf beispielsweise 100m und gehe dann auf Schleichfahrt (1). DAnn sackt mir das Boot aber endlos durch. Einmal hat's mir da schon die Kampagne vorzeitig beendet http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Hat jemand da einen Tip wie man da am Besten taktiert? Ich hab festgestellt das man auch mit 3,4 oder 5 verduften kann (geht halt nur auf den Akku) ohne das die Zerstörer einen hören.

chrisred1982
19-06-11, 08:18
Servus zusammen,

spiele Silent Hunter seit der Ausgabe 1 und muss sagen der 5te Teil gefällt mir sehr gut.

Mir sind da ein paar Dinge nicht ganz stimmt oder ich mache nur einen Fehler - wer weiß.

Der Angriff:

Ich wärme meine sogenannten Aale immer vor. Macht scheinbar mehr wumms am Schiff. Torpedotiefe stelle ich immer ein wenig tiefer als Standard, so dass das Loch im Rumpf komplett am untersten Bereich ist. Trotzdem gibt es Schiffe die selbst nach 3 Treffern gemütlich vor sich hin schwimmen, wo andere Schiffe des gleichen Typs (Beispiel die Tanker) nach einem Treffer bereits von der Oberfläche verschwinden. Teilweise verschwende ich massig Torpedos für ein Schiff nur um es runter zu kriegen. ISt das einer der Bugs?

Nach dem Angriff:

Wenn ich meine Torpedos verschossen habe (Alle bis auf die "on Deck" Reserve), dann gehe ich meistens auf Tiefe und mache mich aus dem Staub, wegen der Zerstörer-Begleitung. Dabei gehe ich mit AK auf beispielsweise 100m und gehe dann auf Schleichfahrt (1). DAnn sackt mir das Boot aber endlos durch. Einmal hat's mir da schon die Kampagne vorzeitig beendet http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Hat jemand da einen Tip wie man da am Besten taktiert? Ich hab festgestellt das man auch mit 3,4 oder 5 verduften kann (geht halt nur auf den Akku) ohne das die Zerstörer einen hören.

Christoph08-15
19-06-11, 15:50
als ich ziele immer auf dem bug z.b die Frachter und Truppen schiffe sinken dan nach 1-2 treffern wie die Titanichttp://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gifdas mit dem absacken ist ein bug mit dem ersten boot glaube ich.

M.K.W
10-07-11, 12:16
hi.mein boot hatte oft keinen schaden und sackte dann auch ab.konnte tiefe nicht halten. softwarefehler !!! button drücken zb 40meter,sehrortiefe linke seite .dann kommt boot wieder hoch.das problem war bei ,3 und 4 aber nicht.mit boot absacken.erste boot hat das problem. bei den anderen weiß ichs noch nicht.

M.K.W
10-07-11, 12:21
jo,das problem hatte ich auch schon 5x. auf über 5knoten fahrt einstellen,notfalls sehrortiefe button drücken. dann kommste wieder hoch. aber so sollte es nicht sein. bei sh3 und 4 konnte mann auch mit 0knoten eine tiefe halten.