PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ich bräuchte mal Hilfe bei den Beschleunigunswerten bzw. Powerloading von 109ern und 190ern



JaBo_HH-BlackSheep
14-03-04, 08:09
Ich nahm das Addon mal zum anlass zu überprüfen ob sich in den 190ern irgendetwas zum positiven geänder hat...

zuerst das negative, ich habe keine Ahnung, da ich leider keine Vergleichsdaten aus früheren Verionen habe.

Da Oleg sich sowieso nur auf seine Daten bezieht hab ich auch nach denen gerechnet und Powerloading für einige 109er und 190er ermittlt und diese dann in der Praxis überprüft...
leider hat das ganze mehr fragen aufgeworfen als beantworted, könnt ihr mir da eventuell helfen ?

<UL TYPE=SQUARE>
ok guys i tested the acceleration on ground up to 280 km/h.

Test was done at following settings:

Online Island 8
Wind & Turbulence off
100% Fuel
Default armament
Using 110% and WEP if available.
Prop-Pitch Auto, Radiators Auto

Did a test run from 0-300km/h and recorded it for each plane.
Tested 0-150km/h, 150-200km/h and 200-280km/h the gear was at ground all the time, no Flaps.
Watched the Track.

this is the outcome.

---

109G2:
Weight to Power: 2,10 kg/hp
time needed to reach 280km/h beginning with 0km/h: 25 secends
0-150km/h: 12 secends
150-200km/h: 3 secends
200-280km/h: 10 secends

compared to A4

Weight to Power: 2,24 kg/hp >> it has 6,67% worse powerloading than G2
time needed to reach 280km/h beginning with 0km/h: 38 secends >> but it needs 52% more time to reach the speed
0-150km/h: 21,7 secends >> loosing verry much during this part of take off.
150-200km/h: 5 secends
200-280km/h: 11,3 secends

---

109G6 (43)
Weight to Power: 2,03 kg/hp
time needed to reach 280km/h beginning with 0km/h: 27 secends
0-150km/h: 12 secends
150-200km/h: 4 secends
200-280km/h: 11 secends

compared to A5

Weight to Power: 2,22 kg/hp
time needed to reach 280km/h beginning with 0km/h: 35 secends
0-150km/h: 18,6 secends (strange i know)
150-200km/h: 4,7 secends
200-280km/h: 12 secends

---

109G6AS:
Weight to Power: 1,75 kg/hp
time needed to reach 280km/h beginning with 0km/h: 23 secends
0-150km/h: 12 secends
150-200km/h: 3 secends
200-280km/h: 8 secends

---

109G10:
Weight to power: 1,83 kg/hp
time needed to reach 280km/h beginning from 0km/h: 23 secends
0-150km/h: 12 secends
150-200km/h: 3 secends
200-280km/h: 8 secends

---

190A8
weight to power: 2,13 kg/hp
time needed to reach 280km/h beginning with 0km/h: 35 secends (much worse than a 109G6!!)
0-150km/h: 21 secends
150-200km/h: 4 secends
200-280km/h: 10 secends

---

190A9
weight to power: 1,92 kg/hp
time needed to reach 280km/h beginning with 0km/h: 36 secends (no comment)
0-150km/h: 21 secends (why the hell are they so bad ??)
150-200km/h: 5 secends (even worse than A8)
200-280km/h: 10 secends

---

and now lets come to the 190 with the worst Powerloading but best acceleration at ground http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif :/

Dora 9 (44)
weight to power: 2,25 kg/hp
time needed to reach 280km/h beginning with 0km/h: 25 secends
0-150km/h: 12 secends
150-200km/h: 4 secends
200-280km/h: 9 secends

the MW50 dora is actually pretty good but the A9 should accelerat slightly better (at least at low speeds)

Dora 9 MW50
weight to power: 1,94 (worse than A9!)
time needed to reach 280km/h beginning with 0km/h: 25 secends
0-150km/h: 13 secends
150-200km/h: 4 secends
200-280km/h: 8 secends

something is rotten....


>>>>ok let's compare the first 2 directly and look at PL and Time/acceleration.<<<<

A4 = 2,24 kg/hp
G2 = 2,10 kg/hp

>> G2 has 6,6% better powerloading than A4.

G2 needs 12 secends to accelerate to 150km/h starting at 0.
the A4 needs 21,7 secends to do the same.

Side Note: the G2 lifts the tail at about 40km/h, the A4 (and all other Antons) at 90!

>> the A4 is about 80% slower in acceleration, but only 6,6% worse in Powerloading. Why is this?
At 150km/h is not that much drag.
So can any1 explain this to me ?

same problem for all the other tested A/C none of them matches acceleration and Powerloading compared to others (G2 vs G6, G6AS, G10, A9 vs Dora 44 and so on..)



i used the Data from the Object Viewer because i think these are the ones which were used by oleg.



I realy hope that some of you guys can explain this to me.
[/list]


das ganze ist englisch weil ich es eigentlich im ORR Posten wollte (aber ne meinung von nem richtigen experten wär mir vorab ganz liebhttp://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif )

JaBo_HH-BlackSheep
14-03-04, 08:09
Ich nahm das Addon mal zum anlass zu überprüfen ob sich in den 190ern irgendetwas zum positiven geänder hat...

zuerst das negative, ich habe keine Ahnung, da ich leider keine Vergleichsdaten aus früheren Verionen habe.

Da Oleg sich sowieso nur auf seine Daten bezieht hab ich auch nach denen gerechnet und Powerloading für einige 109er und 190er ermittlt und diese dann in der Praxis überprüft...
leider hat das ganze mehr fragen aufgeworfen als beantworted, könnt ihr mir da eventuell helfen ?

<UL TYPE=SQUARE>
ok guys i tested the acceleration on ground up to 280 km/h.

Test was done at following settings:

Online Island 8
Wind & Turbulence off
100% Fuel
Default armament
Using 110% and WEP if available.
Prop-Pitch Auto, Radiators Auto

Did a test run from 0-300km/h and recorded it for each plane.
Tested 0-150km/h, 150-200km/h and 200-280km/h the gear was at ground all the time, no Flaps.
Watched the Track.

this is the outcome.

---

109G2:
Weight to Power: 2,10 kg/hp
time needed to reach 280km/h beginning with 0km/h: 25 secends
0-150km/h: 12 secends
150-200km/h: 3 secends
200-280km/h: 10 secends

compared to A4

Weight to Power: 2,24 kg/hp &gt;&gt; it has 6,67% worse powerloading than G2
time needed to reach 280km/h beginning with 0km/h: 38 secends &gt;&gt; but it needs 52% more time to reach the speed
0-150km/h: 21,7 secends &gt;&gt; loosing verry much during this part of take off.
150-200km/h: 5 secends
200-280km/h: 11,3 secends

---

109G6 (43)
Weight to Power: 2,03 kg/hp
time needed to reach 280km/h beginning with 0km/h: 27 secends
0-150km/h: 12 secends
150-200km/h: 4 secends
200-280km/h: 11 secends

compared to A5

Weight to Power: 2,22 kg/hp
time needed to reach 280km/h beginning with 0km/h: 35 secends
0-150km/h: 18,6 secends (strange i know)
150-200km/h: 4,7 secends
200-280km/h: 12 secends

---

109G6AS:
Weight to Power: 1,75 kg/hp
time needed to reach 280km/h beginning with 0km/h: 23 secends
0-150km/h: 12 secends
150-200km/h: 3 secends
200-280km/h: 8 secends

---

109G10:
Weight to power: 1,83 kg/hp
time needed to reach 280km/h beginning from 0km/h: 23 secends
0-150km/h: 12 secends
150-200km/h: 3 secends
200-280km/h: 8 secends

---

190A8
weight to power: 2,13 kg/hp
time needed to reach 280km/h beginning with 0km/h: 35 secends (much worse than a 109G6!!)
0-150km/h: 21 secends
150-200km/h: 4 secends
200-280km/h: 10 secends

---

190A9
weight to power: 1,92 kg/hp
time needed to reach 280km/h beginning with 0km/h: 36 secends (no comment)
0-150km/h: 21 secends (why the hell are they so bad ??)
150-200km/h: 5 secends (even worse than A8)
200-280km/h: 10 secends

---

and now lets come to the 190 with the worst Powerloading but best acceleration at ground http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif :/

Dora 9 (44)
weight to power: 2,25 kg/hp
time needed to reach 280km/h beginning with 0km/h: 25 secends
0-150km/h: 12 secends
150-200km/h: 4 secends
200-280km/h: 9 secends

the MW50 dora is actually pretty good but the A9 should accelerat slightly better (at least at low speeds)

Dora 9 MW50
weight to power: 1,94 (worse than A9!)
time needed to reach 280km/h beginning with 0km/h: 25 secends
0-150km/h: 13 secends
150-200km/h: 4 secends
200-280km/h: 8 secends

something is rotten....


&gt;&gt;&gt;&gt;ok let's compare the first 2 directly and look at PL and Time/acceleration.&lt;&lt;&lt;&lt;

A4 = 2,24 kg/hp
G2 = 2,10 kg/hp

&gt;&gt; G2 has 6,6% better powerloading than A4.

G2 needs 12 secends to accelerate to 150km/h starting at 0.
the A4 needs 21,7 secends to do the same.

Side Note: the G2 lifts the tail at about 40km/h, the A4 (and all other Antons) at 90!

&gt;&gt; the A4 is about 80% slower in acceleration, but only 6,6% worse in Powerloading. Why is this?
At 150km/h is not that much drag.
So can any1 explain this to me ?

same problem for all the other tested A/C none of them matches acceleration and Powerloading compared to others (G2 vs G6, G6AS, G10, A9 vs Dora 44 and so on..)



i used the Data from the Object Viewer because i think these are the ones which were used by oleg.



I realy hope that some of you guys can explain this to me.
[/list]


das ganze ist englisch weil ich es eigentlich im ORR Posten wollte (aber ne meinung von nem richtigen experten wär mir vorab ganz liebhttp://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif )

Col.Kurtz
14-03-04, 09:07
Die Flugzeuge verhalten sich beim Start bzw bei sehr geringen Geschwindigkeiten komplett anderst.
Du läst dich von der Beschleunigung beim Start iritieren,wenn du ihn der Luft bist ergeben sich aber erst die richtigen Leistungenen http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/blink.gif

Ich weiss nicht warum es so ist aber das Bodenhandling sagt nichts über die wahren eigenschaften aus.
Die FW190 braucht zwar irre lang um in die Luft zu kommen beschleunigt dann aber sehr schnell!

Hier ein Beschleunigungs Test von mir:
250km/h bis 450km/h in 100m Höhe,QMB,Smolensk

Bf109F2
51sec. kühler auf
46sec. zu

FW190A4 mit 100%Prop.P.
38sec kühler auf
35sec zu
38.5sec voll automatisch

Spitfire VB 41
1:13min (450km/h ist fast Höchstgeschwindigkeit)
30sec bis 400km/h kühler zu

Wie man sieht ist obwohl die A4 am Boden die lahmste ist,hat sie gegenüber denn anderen 2 maschinen eine grosse überlegenheit!
Man darf sich auch bei FB nicht von einem schläfrigen Motorsound beindrucken lassen! http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/blink.gif
Wichtig ist was die instrumente zeigen http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Wenn du allso Beschleunigung messen willst würde ich dir empfehlen nach einer bestimmten konstanten in der Luft zu messen.
Am bessten in mehreren Kategorien,da FW190A5 in eioner ganz anderen klasse ist als eine SpitVB,da erstere sogar bei 540km/h noch beschleunigt bzw erst richtig aufwacht wenn andere schon an der grenze sind zb. beschleunigt die 41er SPit bis 420km/h gut und dann ist sense.



"Have a good War"

Atzebrueck
14-03-04, 09:13
Interessanter wäre die Beschleunigung von relativen Geschwindigkeitswerten, also sowas wie 0.5 vmax bis 0,8 vmax.

http://c.f.hahne.bei.t-online.de/signatur.jpg (http://www.vow-hq.com/)

JaBo_HH-BlackSheep
14-03-04, 09:29
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Col.Kurtz:
Die Flugzeuge verhalten sich beim Start bzw bei sehr geringen Geschwindigkeiten komplett anderst.
Du läst dich von der Beschleunigung beim Start iritieren,wenn du ihn der Luft bist ergeben sich aber erst die richtigen Leistungenen http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/blink.gif

Ich weiss nicht warum es so ist aber das Bodenhandling sagt nichts über die wahren eigenschaften aus.
Die FW190 braucht zwar irre lang um in die Luft zu kommen beschleunigt dann aber sehr schnell!

Hier ein Beschleunigungs Test von mir:
250km/h bis 450km/h in 100m Höhe,QMB,Smolensk

Bf109F2
51sec. kühler auf
46sec. zu

FW190A4 mit 100%Prop.P.
38sec kühler auf
35sec zu
38.5sec voll automatisch

Spitfire VB 41
1:13min (450km/h ist fast Höchstgeschwindigkeit)
30sec bis 400km/h kühler zu

Wie man sieht ist obwohl die A4 am Boden die lahmste ist,hat sie gegenüber denn anderen 2 maschinen eine grosse überlegenheit!
Man darf sich auch bei FB nicht von einem schläfrigen Motorsound beindrucken lassen! http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/blink.gif
Wichtig ist was die instrumente zeigen http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Wenn du allso Beschleunigung messen willst würde ich dir empfehlen nach einer bestimmten konstanten in der Luft zu messen.
Am bessten in mehreren Kategorien,da FW190A5 in eioner ganz anderen klasse ist als eine SpitVB,da erstere sogar bei 540km/h noch beschleunigt bzw erst richtig aufwacht wenn andere schon an der grenze sind zb. beschleunigt die 41er SPit bis 420km/h gut und dann ist sense.

"Have a good War"<HR></BLOCKQUOTE>

es geht ja auch nur um die startzeit bzw beschleunigung beim start.
warum braucht ein flugzeug mit so nem guten Powerloading wie A9 so lang um auf 150km/h zu beschleunigen, hingegen ein D9 44 mit dem schlechtesten Powerloading aller 190er das ganze viel schneller erledig....

CTO88
15-03-04, 14:22
die angaben in der datenbank stimmen zT nicht und sind teilweise extrem falsch. so hat erst die 109k4 den 109g flügel usw. . auch hat eine 43er g6 keinen db605d zwangsläufig und eine 42er g2 hat keine notleistung, die d9 und afocke haben den selben gehabt usw..

glücklicherweise sind diese daten aber auch teilweise nicht im spiel simuliert.

am boden verhält sich das flugzeug doch eher wie ein auto, und hat wesentlich mehr widerstand (durchs rollen). damit dürfte das drehmoment und drehzahl entscheidenter sein als die PS-zahl. ob die 6liter hubraum mehr wirklich die 700 -1000kg mehrgewicht der fockes ausgleicht ist die frage.
der d9 motor wiederrum scheint mir wesentlich drehfreudiger und hat etwa auch 35liter hubraum. dazu kommen jedoch auch gewichtsverteilung widerstand usw. = komplex.

für die luft gilt, dass die fockes auch einen höheren widerstand haben als die 109 und damit schlechter voran kommen.

KIMURA
15-03-04, 15:02
Wie schon oben erwähnt, sind Beschleunigungstests am Boden wenig aussagekräftig. Besser teste Flugzeuge mit ähnlichen Powerloads gegeneinander, in gewissen Geschwindigkeitsnbereichen - Elastizität - das macht mehr Sinn. Vor Monaten habe ich aus Jux und Dollerei die B-239 vs I-16 Typ 24 getestet.
Mit haarsträubendem Ergebnis für die Buffalo, obwohl diese den moderneren Propeller und die bessere Aerodynamik hat als die Rata. Oleg's Welt ist wunderbar und so schön bunt.http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Kimura

Ugly_Kid
15-03-04, 15:50
Ich glaube nicht das Rollen besonders gut simuliert ist, ist ja auch nicht so wichtig warum sollte man es dann so sorgfältig simulieren. Jedenfalls ein Faktor wäre die Lage. FW liegt mehr Nase hoch als Bf -&gt; höhere Anströmungswinkel vor Heck hochkommt -&gt; mehr Widerstand. Damals ein riesen Problem mit proto 262 mit Spornrad. Powerloading diktiert auch nicht alles z.B Ta hat kürzere Rollen als FW-190 A-9.

JaBo_HH-BlackSheep
16-03-04, 04:05
soweit ich weis wurde das Spornrad gegen ein Bugrad ausgetauscht, wei die Triebwerke nicht günstig angeströmt wurden und sich bei einem Protoypen Treibstoff bei der landung entzündete.

naja wie dem auch sei.
Ich weis nicht mehr genau wo, aber ich hab mal gelesen dass die 190 zwar eine längere Startstrecke benötigt als die 109, durch die höhere beschleunigung aber zeitmäßig etwa zeitgleich mit der 109 abhob.

und genau darum gings, habt ihr mal versucht ne A9 auf der OnlineMap mit "Olegorov" und Co. auf einem erhöten Platz zu starten, man braucht die komplette rollstrecke und hat dann auch noch gewaltig zu tun http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

ganz ehrlich aber rein subjektiv beschleunigt ne HE111 beim start nicht wesentlich langsamer http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

BTW: auch die D9er drehen nicht höher als die Antons (mit auto beide bei etwa 2500 Umdrehungen)

Skalgrim
16-03-04, 09:29
44 d9 hat besseren climb im spiel als die 45 dora,

so hat sie auch das bessere powerloading und somit den bessere beschleunigung

die 44 dora hat den gleichen boost, wie die a8/a9 also c3 als kühlungsmittel (erhöhten ladedruck),

ähnliche kühlleistung wie mw50 auch 10min nutzbar

somit wurde 44 der jumo wahrscheinlich noch mit c3 betankt, wenn auch für die kühlung c3 noch zu verfügung stand,

so hatte sie etwas mehr power als die 45 dora mit b4 fuel.

Deshalb war sie wohl auch etwas schneller als die 45 dora, 622km/h sealevel anstatt 45 dora 612km/h ohne bombrack

Mw50 wurde wahrscheinlich später genommen,

weil man für den jumo meisten nur b4 fuel hatte und somit c3 auch für die kühlung nicht zu mehr zu verfügung stand.


Glaube bei den 190a wurde mw50 nicht eingesetzt, weil deren motoren nur mit c3 liefen und somit war es logischer auch c3 zu kühlung zu nutzen,

da es keine extra gerätschaft brauchte die auch noch das gewicht erhöht.

die 44 dora sollte eigentlich schneller sein und etwas besser beschleunigen und somit auch etwas besseren initialclimb haben,

bis auf den speed stimmt es ja.

[This message was edited by Skalgrim on Tue March 16 2004 at 05:15 PM.]