PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fehler nach GW 1.1a inst



BlueDragon.BT
26-08-06, 04:22
Tja was soll ich sagen, hab mich quer
durchs Forum gekämpft, aber leider nichts passendes
zu meinem Problem gefunden.

Habe mittels JSGME GW 1 und GW update auf 1.1
installiert, bis dahin alles super gelaufen.

Mod läuft Karriere ebenfalls... nur ein Problem
(siehe Screen)
http://img237.imageshack.us/img237/3540/bugke7.th.gif (http://img237.imageshack.us/my.php?image=bugke7.gif)

leider wird beim Einzoomen in die Karte
um das Schiff ein riesiges Viereck gebildet,
anstatt das ich den Rumpf sehe.

"feindliche Schiffe sind dahingegen erkennbar.

Ich hoffe ihr könnt mir hierbei hilfreich zur Hand gehen.

BlueDragon.BT
26-08-06, 04:22
Tja was soll ich sagen, hab mich quer
durchs Forum gekämpft, aber leider nichts passendes
zu meinem Problem gefunden.

Habe mittels JSGME GW 1 und GW update auf 1.1
installiert, bis dahin alles super gelaufen.

Mod läuft Karriere ebenfalls... nur ein Problem
(siehe Screen)
http://img237.imageshack.us/img237/3540/bugke7.th.gif (http://img237.imageshack.us/my.php?image=bugke7.gif)

leider wird beim Einzoomen in die Karte
um das Schiff ein riesiges Viereck gebildet,
anstatt das ich den Rumpf sehe.

"feindliche Schiffe sind dahingegen erkennbar.

Ich hoffe ihr könnt mir hierbei hilfreich zur Hand gehen.

BlueDragon.BT
01-09-06, 15:39
So, nach langwierigem rumsuchen hab ich nun
das Problem gefunden.
(und mehrmaligen blanko-installieren)
(übrigens danke für die Hilfe, ich zweifle an, das etablierte Modder die datei nicht kennen)

Das Problem liegt in der NSS_Uboat7b_shp.tga des GW,
ich habe diese durch die Originaldatei ausgetauscht und siehe da es funktioniert.

Allerdings fände ich es gut, wenns auch mit der Datei des GW
laufen würde und ich komme nicht dahinter warum es nicht geht.

Die TGA weißt transparenz auf, sollte also funktionieren.
Allerdings hat sie 10,8 MB und hat 1683X1683 Pixel (weng viel für meinen Geschmack)
das Original 1,04kb

Möchte nur ungern auf die Erweiterung verzichten.

MfG