PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : U-Boat Missions Probleme



spraadhans
20-01-09, 01:30
Habe gerade das neue Typ XVIII bekommen und bei der ersten feindfahrt Anfang '44 festgestellt, dass:

- die Unterwassergeschwindigkeit bei halber Fahrt nur 6 Knoten beträgt
- kein Schnorchel vorhanden ist.

Ist das wieder mal ein Bug oder woran könnte es sonst liegen.
Hab keine Mods o.ä. installiert.

spraadhans
20-01-09, 01:30
Habe gerade das neue Typ XVIII bekommen und bei der ersten feindfahrt Anfang '44 festgestellt, dass:

- die Unterwassergeschwindigkeit bei halber Fahrt nur 6 Knoten beträgt
- kein Schnorchel vorhanden ist.

Ist das wieder mal ein Bug oder woran könnte es sonst liegen.
Hab keine Mods o.ä. installiert.

spraadhans
20-01-09, 14:09
Und was bedeutet das nun?

Es müsste unter Wasser doch theoretisch schneller als über Wasser sein?

LeVieux_823
20-01-09, 17:29
Öhm, nö? Unter Wasser fährst du mit Batterie, womit du viel weniger Leistung hast.

TMMaster
20-01-09, 18:11
Meinst Du die Walther Turbine ?


Bei dem High End Boot am Ende des Krieges kann man diesen Spezialantrieb optional aktivieren.

Dazu auf den Button neben dem H2O2 Symbol clicken.


Weiss nicht genau, ob der von Dir genannte Typ so ausgerüstet ist, glaube aber schon. Das neuere simulierte Modell ist jedenfalls damit ausgestattet.

spraadhans
21-01-09, 00:14
Danke TMMaster, hab den Button nicht gekannt.

Jetzt fährt es sogar mit kleiner Fahrt um die 10 Knoten.

Ist der Waltherantrieb eigentlich auch schleichfahrttauglich?

spraadhans
21-01-09, 00:15
Lange Tauchfahrten wie bei SH3 mit dem Typ XXI und ausgefahrenem Schnorchel sind dann wohl auch nicht möglich, oder?

St3v3f
21-01-09, 04:36
Bitte gewöhne dir doch mal ganz schnell ab Mehrfachantworten zu erstellen, dafür gibts auch den Edit Button.

Zu deinen Fragen:
- Nein der Waltherantrieb macht viel lärm
- Nein es gibt keinen Schnorchel und dementsprechend musst du dich primär über Wasser aufhalten