PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dedizierter Server



Darken--
14-11-08, 13:50
Hi,
kann leider keinen Dedizierten Server im Online Modus starten.
Bekomme im Online Modus in der Console keine Rückmeldung.
Im LAN Modus lässt sich der dedizierte Server starten und man kann auch auf ihm spielen.
Ich habe die Ports TCP 9000 bis 9004 und den Port TCP 3074 in der Firewall freigegeben,
und habe es schon mit und ohne Router versucht.
Ich hoffe mir kann jemand helfen.

Darken--
14-11-08, 13:50
Hi,
kann leider keinen Dedizierten Server im Online Modus starten.
Bekomme im Online Modus in der Console keine Rückmeldung.
Im LAN Modus lässt sich der dedizierte Server starten und man kann auch auf ihm spielen.
Ich habe die Ports TCP 9000 bis 9004 und den Port TCP 3074 in der Firewall freigegeben,
und habe es schon mit und ohne Router versucht.
Ich hoffe mir kann jemand helfen.

I-EFG-IDrGonzo
14-11-08, 13:56
dein problem hat auf jeden fall was mit den ports zutun...du bekommst keine antwort vom master server, deswegen bleibt deine console leer...probier mal deinen rechner als DMZ im router einzutragen...nur testweise...probier einfach alles mögliche aus http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Darken--
14-11-08, 18:05
So habe nun alles versucht habe die Ports im Router freigegeben.
Habe den Computer direkt an das Kabelmodem angeschlossen.
Habe die Firewall und den Virenscanner ausgeschaltet.
Aber ich bekomme nach dem Starten des Server immer noch keiner Rückmeldung in der Konsole.
Es wäre nett wenn noch jemand eine Idee hätte.

Gnadenloser
14-11-08, 19:55
Kannste knicken, hab auch alles versucht aber ohne Erfolg, ach ja glaub nicht das DIR/UNS einer von UBI in diesem Punkt hilft denn Service wird hier (leider) sehr klein geschrieben !!!

http://www.ubisoft.de/smileys/10.gif

Darken--
15-11-08, 03:59
Ich habe jetzt mehrere Foren durchsuchten und habe bemerkt das die meisten Probleme unter Windows XP bestehen.
Man liest immer wieder das Spieler mit Windows XP Probleme mit dem multiplayer Modus haben.
Bei Windows Vista scheint es diese Probleme nicht zugeben.
Auch hier im Forum gibt es so ein Problem.

http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/1891045475/...841011407#6841011407 (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/1891045475/m/9031099696?r=6841011407#6841011407)

Eventuell kann das ja jemand bestätigen der zwei Betriebssysteme auf seinem PC hat.
Für eine Rückmeldung wäre ich sehr dankbar.

I-EFG-IDrGonzo
15-11-08, 04:02
ich hab zwar nicht beide betriebssysteme drauf, sondern nur vista...allerdings hatte ich ja anfangs das selbe problem...

was hast du denn für nen betriebssystem, router, firewall, antivirenprogramm ?

Darken--
15-11-08, 04:11
Der Router ist von D-Link, Betriebssystem ist Windows XP, Antiviren-Programm und Firewall sind von Kaspersky.
Aber ich hatte schon sämtliche Ports freigegeben, und habe dem PC auch schon direkt ans Modem angeschlossen.
Die Firewall und des Viren Programm waren dabei abgeschaltet, leider war auch dieser Versuch ohne Erfolg.

Methusalem2008
15-11-08, 06:00
Hier das selbe Problem unter Vista, alles Probiert. Hab 2 PC dran, der eine kann einen dedi aufmachen, der andere nicht, Ports sind offen.

I-EFG-IDrGonzo
15-11-08, 06:12
methusalem2008...wenn du mit dem einen rechner einen dedi startest, kannst du dann von dem anderen rechner auf dem server spielen? bei mir klappt das nicht -.-

BCA_CatToaster
16-11-08, 03:03
Die Ports nur einfach zu öffnen (in einem Router) bringt eigentlich bei keinem Spiel etwas, wenn man dahinter selbsst hosten will.

In diesem Fall muss der Port 9000 (TCP+UDP) und nur dieser zum PC/Server hinter der Firewall "forgewarded", also weitergeleitet werden (vom Router auf die entsprechende interne IP-Adresse). Die anderen 9001-9004 müssen dagegen einfach nur offen sein, was sie in der Regel bei jeder Firewall sind, weil die ausgehenden Traffic eh immer durchlässt. Beim Hosten geht´s aber darum, dass jemand von außen rein kommen will, ohne das zuvor eine Anfrage von innen stattgefunden hat. Das kann und soll der Router dann aber nicht zuordnen, deswegen bedarf es einer entsprechenden Weiterleitungsregel.

Wer zusätzlich (oder nur) eine Personal-Firewall hat, muss die Ports dort bzw. in der Regel einfach nur die Anwendung generell freigeben (Windows-Firewall).