PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sehr OT: Winkelfunktinen! Bitte helft mir!



Kaleu96
06-11-04, 08:02
Hallo!
Ich weiß, dass es Matheforen gibt, aber da steht nix drin wann sin (Sinus), cos (Cosinus) und tan (Tangens) verwendet werden!

Hier ein Bsp. bei dem ich hilfe brauche:

Berechne wie hoch der Ballon, der an einem 300m langen Seil hängt, in der Luft ist wenn das Seil in einem Winkel von 70 Grad vom Erdboden weg steht.

Bitte helft mir!

MfG Kaleu96

Kaleu96
06-11-04, 08:02
Hallo!
Ich weiß, dass es Matheforen gibt, aber da steht nix drin wann sin (Sinus), cos (Cosinus) und tan (Tangens) verwendet werden!

Hier ein Bsp. bei dem ich hilfe brauche:

Berechne wie hoch der Ballon, der an einem 300m langen Seil hängt, in der Luft ist wenn das Seil in einem Winkel von 70 Grad vom Erdboden weg steht.

Bitte helft mir!

MfG Kaleu96

DSK_Marlowe
06-11-04, 08:15
Also das müsste schonmal die Planfigur sein, richtig?
Planfigur hilft oft ungemein... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

http://mitglied.lycos.de/guertler/Planfigur.JPG

Nachtrag:

Verdammt zu langsam http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Kaleu96
06-11-04, 08:20
Kannst du mir vielleicht erkären wann was verwendet wird?

MfG Kaleu96

teltalker20012000
06-11-04, 08:21
Das sind die Formeln eines rechtwinkligen Dreieckes. Das rechtwinklige Dreieck hat einen Winkel mit 90º und die Seiten a, b und c. c wird auch die Hyphothenuse genannt und liegt dem rechten Winkel genau gegenüber. In deinem Beispiel ist c = 300 m (das Seil), beta ist gleich 70º (der Winkel, der der Seite b (also deiner Höhe, die du berechnen sollst) gegenüber liegt. Deine Unbekannten sind somit die Höhe (b) und der Winkel alpha. Die Summe aller Winkel in einem Dreieck ergibt immer 180º, alpha ist somit 180º-90º-beta=180º-90º-70?=20º. Der cos von alpha entspricht dem Quotienten aus der Ankatete und der Hyphothenuse, also cos(alpha)=b/c; somit ist b=c*cos(alpha) = 300*cos(20º)=281,9; die Höhe ist gleich b, somit fliegt der Ballon 281,9 m hoch.

Kaleu96
06-11-04, 08:36
Super! Danke!

Ihr seit SPITZE!

Kann mir nur wer noch definitiv sagen wo sin, cos und tan hinkommen? Bsp.: Seite a ist immer sin oder sowas! (Das stimmt bestimmt nicht was ich da geschrieben habe!)

MfG Kaleu96

teltalker20012000
06-11-04, 08:45
...c liegt immer gegenüber von dem rechten Winkel. Was du a nennst, und was b, ist egal, wichtig ist nur, dass du beim rechnen immer alpha gegenüber a und beta gegenüber von b legst. Dann gelten immer folgende Beziehungen:
sin(alpha)= a/c
cos(alpha)= b/c
tan(alpha)= a/b;

im obigen beispiel hättest du also auch rechnen können:
300*sin(70º)= 281,9 (in diesem Fall waere a deine Höhe, und nicht wie oben beschrieben b).

Kaleu96
06-11-04, 08:49
Super!
Ich habs kapiert, danke!!!!!

Du bist sicher ins Gym gegangen, oder?

MfG Kaleu96

teltalker20012000
06-11-04, 08:54
Mathe Leistungskurs, ja. Aber in erster Linie interessiere ich mich für U-Boote und U-Boot Simulationen...und die Winkelfunktionen sind sehr hilfreich beim Spielen, wenn man einen Torpedo manuell abfeuern möchte.

Bldrk
06-11-04, 08:55
Ob Du sin, cos, tan oder cot eines Winkels nimmst, hängt davon ab, welche bekannten Seiten und Winkel Du hast. In jedem rechtwinkligen Dreieck, d.h. ein Winkel im Dreieck hat genau 90?, gilt für spitze Winkel:

sin Alpha = Gegenkathete / Hypotenuse

cos Alpha = Ankathete / Hypotenuse

tan Alpha = Gegenkathete / Ankathete

cot Alpha = Ankathete / Gegenkathete

In Deinem Beispiel ist die Hypotenuse mit 300 m Länge bekannt und der Winkel Alpha mit 20?. Du willst die senkrechte Höhe ausrechnen. Dies ist zu Winkel Alpha die Ankathete. Also paßt cos:

cos 20? = Ankathete / 300 m (Länge der Hypotenuse)

Formel umstellen zu

cos 20? x 300 m = Ankathete

ausrechnen

0,9396926 x 300 m = 281,908 m = Ankathete

Müßtest Du in dem Dreieck ausrechnen, um wieviel Meter der Ballon vom Kopf des Kindes, welches ihn festhält, abgedriftet ist, also die Länge der Gegenkathete ausrechnen, würdest Du den sin Alpha verwenden. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif


Edit: Ich seh schon, teltalker war schneller http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Kaleu96
06-11-04, 09:05
Ihr seit meine Retter!

Darf ich mich wieder an euch wenden wenn ich wieder Matheprobleme habe?

MfG Kaleu96

Bldrk
06-11-04, 09:21
Klar darfst Du http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif Welche Klassenstufe ist das? Meine Schulzeit ist schon eine Weile her...

Kaleu96
06-11-04, 09:28
1. HTL Kalsse (für Informationstechnik)

MfG Kaleu96

AASelle
06-11-04, 10:11
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Kaleu96:
Hallo!
Ich weiß, dass es Matheforen gibt, aber da steht nix drin wann sin (Sinus), cos (Cosinus) und tan (Tangens) verwendet werden!

MfG Kaleu96 <HR></BLOCKQUOTE>

Ein bischen OT macht das Forum lebendiger und bunter, wer will schon ständig Schimmelpilze und Gammelpackungen sehen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Und außerdem gehöst Du doch hier zu der aktiven Community, wenn von denen Jemand hilfe braucht, so finde ich das schon i.O. wenn hier gefragt wird!

Und dann noch ganz vorbildlich mit OT! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Finde ich Klasse das Ihr Ihm so schnell geholfen habt! Zusammen schafft man eben mehr! http://www.ubisoft.de/smileys/37.gif http://www.ubisoft.de/smileys/1.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

gruß
Selle http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Kaleu96
06-11-04, 10:27
@AASelle: Das sind aufbauende Worte *freu* http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

MfG Kaleu96

PS: Alles gute zum Moderatortitel!

Kaleu96
06-11-04, 11:08
HI!

Neues Problem!
Angabe: In großer Entfernung sieht man die beiden Scheinwerfer eines PKW als einen einzigen Lichtfleck. Erst wenn die vom Auge eines Beobachters zu den beiden Scheinwerfern
gezogenen Strahlen einen Winkel von wtwa einer Bogenminute (=1Grad/60) einschliessen, erkennt dieser zwei Scheinwerfer. In welcher Entfernung vom Beobachter tritt dies ein, wenn die Scheinwerfer eines PKW einen Abstand von 1,5m haben?

Kommentar: Wie soll das gehen?

MfG Kaleu96

Trontir
06-11-04, 12:01
Mal dir die Aufgabe mal auf ein Blatt Papier. Dann siehst du, dass es im Grunde das gleiche Problem ist, wie bei der ersten Frage mit dem Ballon. Allerdings sind nun andere Dinge bekannt, sodass du die Formel anders umstellen musst, um die Unbekannte zu erhalten.

b------c
|.....|
.|...|
..|.|
...|
a

Winkel alpha = 1/60 (1 Bogenminute)
b und c sind die Autoscheinwerfer; die liegen 1,5 m auseinander

Was du wissen willst, ist der Abstand von a zur Linie b-c. Also zeichnest du eine rechtwinklige Linie von b-c nach a ein.

Du erhältst zwei rechtwinlige Dreiecke, die spiegelverkehrt aneinanderpappen. Für die Lösung der Aufgabe musst du nur noch die Länge der neuen Linie bestimmen - sie entspricht im Prinzip der "Höhe" aus der ersten Aufgabe, wo es um den Ballon geht. Der Ballon wäre rechts oder links, wo jetzt die Scheinwerfer sind. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Viel Spaß dabei!

Kaleu96
06-11-04, 12:12
Danke!

Mache mich dann morgen an die Arbeit!

MfG Kaleu96

U441
06-11-04, 13:01
jo mach mal deine hausaufgaben http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Seeadler
06-11-04, 16:08
Wenn's schnell gehen soll:
http://www.matheboard.de/rechtwinkliges_dreieck.php
Ob man damit auch was lernt steht auf einem anderen Blatt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Kaleu96
07-11-04, 03:00
Ich danke euch sehr für eure Hilfe! http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

Danke Seeadler für den link!

Kann mir jemand verraten wie man hier bilder richtig hereinstellt?
Immer wenn ich nicht angemeldet bin und hier reinschaue, steht anstelle meiner 1. Zeichnung nur so ein roter Kreis mit nem roten Strich durch!

MfG Kaleu96

U441
07-11-04, 07:28
erstmal musst dein bild im richtigen bildformat sein ,das beste ist *.jpg
und dann kannste den link im 3 feld von der hinten in der liste über diesen feld hier eintragen "Display Image UBB Code"

Bldrk
07-11-04, 07:31
Und Kaleu96, hast schon eine Lösung gefunden? Wenn nicht, dann mach Dir nochmal klar, dass Du mit den Winkelfunktionen in einem rechtwinkligen Dreieck alles bestimmen kannst, wenn Du neben dem rechten Winkel noch einen anderen und die Länge einer beliebigen Seite kennst.

In der Aufgabe mit dem Auto kennst Du neben dem rechten Winkel einen anderen und eine Seite. Du mußt jetzt rausfinden, welchen Winkel Du noch kennst, und ob die bekannte Seite zu diesem Winkel die Hypotenuse, die Gegenkathete oder die Ankathete ist. Wenn Du das weißt, mußt nur noch die passende Winkelfunktion (also sin, cos, tan, cot) auswählen. Wenn Du dieses Prinzip einmal verstanden hast, löst Du jede Aufgabe mit Links http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Post mal Dein Rechenergebnis, und wir sagen Dir, ob Du richtig gerechnet hast.

Noch was seemännisches dazu:
Die Bogenminute ist eine Winkel-Maßeinheit. Also praktisch die Aufteilung von einem Grad in eine noch kleinere Einheit. Deshalb ist:

1 Grad = 60 Bogenminuten

1 Bogenminute = 60 Bogensekunden

Von der Erde aus betrachtet hat der Mond etwa die Größe von ungefähr 30 Bogenminuten, also einem halben Grad.

Am Äquator der Erde entspricht eine Bogenminute (also 1/60 Grad) etwa 1,852 Kilometern. Das ist eine Seemeile. So ist also die Seemeile entstanden http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Kaleu96
07-11-04, 08:11
Ich poste dann das Rechenergebnis!

MfG Kaleu96

Kaleu96
07-11-04, 08:51
Also, für das Beispiel mit dem Auto bekomme ich für die Entfernung 2,340277627 heraus!

Kaleu96
07-11-04, 09:02
So, weiter!

Kaleu96
07-11-04, 09:04
Und noch eines!

Kaleu96
07-11-04, 09:15
1/60=0,016666667/2=0,008333333 (weil ich ja mit der hälfte rechne, deswegen der strich durchs Dreieck!)

cos von 0,008333333= 0,999999989

cos= AK/H |/AK

cos/AK=H

0,999999989/0,75=1,333333277

Dann noch der Pythagoras: 1,3333...*1,3333...=1,777777627 +
0,75*0,75=0,5625
Ergebniss von dieser rechnung 2,340277627 die Wurzel davon 1,529796597

Hoppla! Habe die Zahl in der Zeichnung falsch eingesetzt!
GK= 1,529796597!

MfG Kaleu96

Bldrk
07-11-04, 10:49
2,34 m kann doch nicht sein. Wenn Du 2,34 m vor einem Auto stehst, dann siehst Du beide Scheinwerfer.

Deine Bilder kann ich leider nicht sehen, daher weiß ich nicht, was Du gerechnet hast.

Wenn eine Person vor den Autoscheinwerfern steht, und bei einem Näherkommen des Wagens dann beide Scheinwerfer trennen kann, wenn ein Winkel von einer Bogenminute erreicht ist, dann ist der Winkel und die Gegenkathete bekannt. Die Gegenkathete ist nämlich 1,5 m und der gegenüberliegende Winkel Alpha ist 1/60 ?. Richtige Winkelfunktion um die Ankathete zu ermitteln ist der tan Alpha.

Damit gilt:

tan Alpha = Gegenkathete / Ankathete

Ankathete = Gegenkathete / tan Alpha

ausrechnen:

Ankathete = 1,5 m / tan 1/60? = 5156,62 m

Wenn das Auto 5156,62 m entfernt ist, kann man erstmals die Scheinwerfer als zwei Lichtquellen optisch trennen.

Mir scheint, Du hast das Grundprinzip noch nicht erfaßt. Du mußt Dir klar werden, welche der Seiten bekannt ist und welcher der beiden spitzen Winkel. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Edit: Jetzt konnt ich Deine Bilder sehen. Der Fehler lag bei Dir darin, dass Du Gegen- und Ankathete verwechselt hast. Die Ankathete ist die Seite, die an dem Winkel Alpha anliegt und die Gegenkathete ist die dem Winkel Alpha gegenüberliegende Seite. Deshalb mußt Du den tan benutzen. Deine Vorgehensweise mit den beiden Dreiecken ist theoretisch richtig, führt aber nur zu einem Unterschied von 0,1 mm, weil Ankathete und Hypotenuse fast gleich lang sind. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Bldrk
07-11-04, 11:47
Falsch war auch, dass Du mit der Hypotenuse gerechnet hast. Denn deren Wert ist nicht bekannt. Wenn ich Dein Dreieck benutze, dann muß man rechnen:

Ankathete (das ist die Seite, die Du fälschlich als GK bezeichnet hast) = Gegenkathete (bei Dir fälschlich als AK bezeichnet) / tan Alpha

Ankathete = 0,75 m / tan 1/120 ? (ist die Hälfte von 1/60?) = 5156,6201 m

Wie oben geschrieben weicht das Ergebnis um 0,1 mm ab. Bist jetzt durchgestiegen? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Kaleu96
07-11-04, 12:22
Ich muss mir das ganze nochmal in ruhe durch den Kopf gehen lassen! Ich bedanke mich für deine hilfe!
Es kann aber sein, dass ich noch ein paar fragen habe!

MfG Kaleu96

Kaleu96
07-11-04, 12:44
Na ja, aber wenn ich den Strich in der Mitte zieh (habe geglaubt dass ich damit mir die entfernung ausrechnen kann, habe ich nur noch eine Unbekannte. Die 1/60 Grad werden halbiert, durch den Strich gibt es einen rechten Winkel und somit habe ich nur noch eine Unbekannte, oder nicht? Ich habe mir gedacht, dass die Gegenkathete immer gegenüber des gesuchten Winkel steht und die Ankathete immer am gesuchten anliegt!

MfG Kaleu96

Seeadler
07-11-04, 13:11
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Kaleu96:
Na ja, aber wenn ich den Strich in der Mitte zieh (habe geglaubt dass ich damit mir die entfernung ausrechnen kann, habe ich nur noch eine Unbekannte. <HR></BLOCKQUOTE>
Richtig und zwar die Ankathete, dein senkrechter Strich. Die Gegenkathete jetzt, die so heißt weil sie gegenüber dem dir bekannten Winkel liegt, ist 0,75m lang, halbiert von 1,5m durch deinen Strich.

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Die 1/60 Grad werden halbiert, durch den Strich gibt es einen rechten Winkel und somit habe ich nur noch eine Unbekannte, oder nicht? <HR></BLOCKQUOTE>
Auch richtig, dein senkrechter Strich halbiert die Bogenminute, also jetzt 1/120 oder 0,008333.
Du hast die Gegenkathete mit 0,75m und den senkrechten Strich der die Ankathete darstellt weil er am dir bekannten Winkel(1/120) liegt.
Du hast einfach Gegen- und Ankathete vertauscht.

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Ich habe mir gedacht, dass die Gegenkathete immer gegenüber des gesuchten Winkel steht und die Ankathete immer am gesuchten anliegt! <HR></BLOCKQUOTE>
Es wird ja kein Winkel gesucht, den Winkel kennen wir ja bereits (1/60 bzw 1/120). Gesucht wird die max. Entfernung und das ist die Ankathete.

Bldrk
07-11-04, 13:16
Die Idee mit dem Strich in der Mitte und dem Halbieren der 1/60 ? ist auch völlig richtig.
Der rechte Winkel ist auch richtig eingezeichnet.

Aber Du hast die Seiten vertauscht. Neben dem rechten Winkel ist der Winkel Alpha bekannt. Nämlich unten der mit 0,5 x 1/60? = 1/120?

Von diesem bekannten Winkel Alpha legst Du jetzt fest, welche Seite die Gegenkathete und welche die Ankathete ist.

Die Gegenkathete ist die dem Winkel Alpha gegenüberliegende Seite.

Die Ankathete ist die Seite, die am Winkel Alpha anliegt.

Und die lange Seite des Dreiecks ist immer die Hypotenuse.

Nachdem Du Dir darüber klar geworden bist, schaust Du, welche Seite bekannt ist. Hier ist die Gegenkathete mit 0,75 m bekannt.

Ausrechnen willst Du die Entfernung zum Beobachter, also die Ankathete.

Jetzt nimmst Du die Winkelfunktion, die sowohl Gegen- als auch Ankathete als Faktoren hat. Dies ist der tan, weil tan Alpha = Gegenkathete / Ankathete ist.

Du formst die Gleichung korrekt um, so dass nur noch die Ankathete auf einer Seite der Gleichung steht (darin lag auch einer Deiner Fehler, die Umformung war falsch), also x Ankathete und im zweiten Schritt /tan Alpha und dann sieht die Gleichung aus:

Ankathete = Gegenkathete / tan Alpha

Dies mußt Du ausrechnen und dann bist Du fertig http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Edit: Hab während Seeadlers post geschrieben. Daher steht in beiden posts das Gleiche. War also zu langsam beim http://www.ubisoft.de/smileys/chatten.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Seeadler
07-11-04, 13:29
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by VersenkerViktor:
Edit: Hab während Seeadlers post geschrieben. Daher steht in beiden posts das Gleiche. War also zu langsam beim http://www.ubisoft.de/smileys/chatten.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif <HR></BLOCKQUOTE>
Doppelt hält besser! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Man stelle sich mal vor dieser Rechenfehler wäre einem bei SHIII mit manuellem TDC passiert, dann hätte man dem Torpedo eine Laufstrecke zum Ziel von 2,34m statt 5156,62m gegeben! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Bldrk
07-11-04, 13:52
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Seeadler:
Man stelle sich mal vor dieser Rechenfehler wäre einem bei SHIII mit manuellem TDC passiert, dann hätte man dem Torpedo eine Laufstrecke zum Ziel von 2,34m statt 5156,62m gegeben! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif <HR></BLOCKQUOTE>

Im ersten Fall wäre der Torpedo weit hinter dem Zielschiff achtern gelaufen. Im zweiten Fall hätte man bei der ersten Version des G7e auch stirnrunzelnd am Periskop gestanden, weil dem nach 5000 m der Saft ausgegangen wäre. Ob die Eigengeschwindigkeit von 30 kn ausgereicht hätte, um die 156,62 m noch zu überbrücken, müßte man mal überlegen... Jedenfalls würde man das Schiff nicht mehr mittig treffen. Ob er das Schiff erreicht, hängt vom "cw"-Wert des Torpedos im Wasser ab, also wie stark er ohne Antrieb abgebremst wird. Selbst wenn er noch das Schiff treffen würde, würde er mangels Strom wohl unter dem Schiff durchlaufen, weil die Steuerung des Höhenruders am Torpedo mangels Strom nicht mehr funktioniert oder war die rein druckmechanisch geregelt? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_confused.gif hmm bei druckmechanischer Regelung ist aber ein dynamisches Verhalten des Torpedo von nöten, sprich das Höhenruder hält ihn nur, wenn er schnell genug durchs Wasser gleitet. Also die Chancen auf einen Torpedotreffer im zweiten Fall sind auch nicht die besten... Wär wohl beides ein http://www.ubisoft.de/smileys/wchand.gif geworden http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Edit: Aber wir hätten natürlich im zweiten Fall auch einen G7a verwendet und den auf mittlere Geschwindigkeit gestellt und wären mit 7500 m Lauflänge auf der sicheren Seite gewesen... http://www.ubisoft.de/smileys/horsie.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Trontir
07-11-04, 15:23
Wir sollten das ganze Winkelberechnen statt mit Scheinwerfern und Ballons mit Frachtern einem U-Boot und einer Torpedolaufstrecke durchführen. Dann wäre der Thread voll OT (on topic) http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

... und wer weiß, vielleicht prägt sich Kaleu96 das Dreiecksberechnen noch besser ein. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Bldrk
07-11-04, 16:08
Da kann ich Dir nur beipflichten Trontir http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif Dass die Pauker aber auch immer Beispiele in der Penne durchrechnen müssen, die die Schüler nun so gar nicht interessieren. Auto und Luftballon ist doch völlig an den wahren Hobbies vorbeigedacht und was für http://www.ubisoft.de/smileys/dozey.gif oder Teletabbizurückwinker.

Dagegen so ein richtig zünftig durchgeplanter und -gerechneter Unterwasserangriff mit Doppelschuß auf einen amerikanischen Tanker, der sich gerade auch in der heutigen Zeit wieder großer Beliebtheit erfreuen dürfte http://forums.ubi.com/images/smilies/784.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif wär doch mal in der Schule was anderes... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif Käme für den Lehrer bestimmt auch gut... könnt ich mir vorstellen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

teltalker20012000
08-11-04, 04:43
Ein Frachter wird gesichtet und der Typ indentifiziert. Die höhe des Frachters betraegt 10 m. Der Frachter fährt recht voraus, der 1WO peilt den obersten Punkt des Frachters mit 6,87 Bogenminuten.
Wie weit ist der Frachter entfernt ?
http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Seeadler
08-11-04, 06:35
Erdkrümmung mit einbezogen? http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif

Torpedotreffer
08-11-04, 06:47
...ca. 5000 m (Entfernung = 10/tan(alpha) mit alpha = 6,87 / 60 = 0,1145º).
http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

teltalker20012000
08-11-04, 07:13
OK...war ja auch nich soooo schwer.

Aber nu, Aufgabe 2:
Ein U-Boot liegt im Atlantik mit 0 Knoten auf der Lauer, direkt Nödlich befindet sich momentan ein Frachter in einer Entfernung von 5000 m mit Kurs 90ºC (er faehrt direkt nach Osten); die Geschwindigkeit des Frachters betraegt 8 Knoten (1 Knoten = 1,852 km/h = 0,51444 m/s.
a)Welchen Abstand hat der Frachter von dem U-Boot nach 2 Stunden ?

Bldrk
08-11-04, 07:39
Die Frage löst jetzt mal Kaleu96... er solls ja lernen.

Damit die Frage auch was mit Winkelberechnung zu tun hat, hier die Zusatzfrage zu teltalkers Frage:

Um wieviel Grad vom Bug aus gemessen, muß der IWO das UZO Richtung Osten drehen, damit Kaleu96 den Frachter nach dessen zweistündiger Fahrt bei klarem Wetter sehen kann?

Wenn Du die beiden Fragen hinbekommst, Kaleu96, dann hast Du die Thematik verstanden http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif und trägst zurecht den Titel Kaleu http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif Nein, im ernst, versuch Dich mal dran. Kleiner Tipp für meine Frage. Auf jedem Taschenrechner ist auch eine inverse Funktion für sin, cos und tan. D.h. Du bekommst aus einem sin, cos und tan-Wert auch wieder den entsprechenden Winkel mit dieser Funktion.


Edit: @Seeadler
Die Erdkrümmung vernachlässigen wir jetzt mal (vorerst...) http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Kaleu96
08-11-04, 09:28
Ich probiere schon!!

MfG Kaleu96

Kaleu96
08-11-04, 10:06
Ich hab jetzt nur eine Frage zum Teletalkerbeispiel! Die lautet:
Wo ist der Winkel Alpha?

MfG Kaleu96

Kaleu96
08-11-04, 10:27
So! Ich hab ein wenig herumprobiert!
a)Melde Gehorsamst: Frachter befindet sich in 5812,104115m entfernung.

b)Der Frachter befindet sich in 80,4223291 Grad
Steuerbord.
MfG Kaleu96

Bldrk
08-11-04, 10:34
Zu b) Sehr gut! Treffer Ziel Mitte http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Zu a) Leider (noch) nicht richtig. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_confused.gif Wobei Du doch eigentlich den richtigen Wert haben müßtest, weil der vom IWO einzustellende Bugabweichungswinkel stimmt.

Also die Entfernung U-Boot zum Frachter stimmt noch nicht. Versuch die noch rauszubekommen.

Kaleu96
08-11-04, 10:37
Wird gemacht!

MfG Kaleu96

Kaleu96
08-11-04, 10:41
30050,88059m = 30,05088059km

MfG Kaleu96

Bldrk
08-11-04, 11:14
Wieder Treffer Ziel Mitte, Frachter sinkt über steuerbord http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Prima Kaleu96, jetzt hast Du die Winkelfunktionen verstanden http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Kaleu96
08-11-04, 11:20
Hoffendlich kann ich's jetzt wirklich!
Ich danke dir und allen anderen die mir geholfen haben!

Könntet ihr so nett seien und noch so ein paar Aufgaben im U-Bootformat aufstellen?!

MfG Kaleu96

PS: Wenn nur Gamma gegeben (rechter Winkel) ist wo kommt dann Alpha hin?

AASelle
08-11-04, 11:21
Na, wieder ein fähiger U-Boot-Kommandant mehr! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

"Gute Leute muß man haben!"

gruß
Selle http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Bldrk
08-11-04, 11:25
Du kannst Dir Alpha selber festlegen. Da ich von Dir den Bugabweichungswinkel wissen wollte, hättest Du Alpha in die Dreieckecke des U-Bootes gelegt. Ist aber auch egal, weil für Winkel Beta die Funktionen ja genauso gelten. Nur mußt Du Dir dann klar machen, daß für den Winkel Beta eine andere Seite die Gegenkathete ist, als für Winkel Alpha.

Für heut hab ich leider keine Zeit mehr, zum Aufgaben stellen. Werd mir die nächsten Tage was ausdenken und dann posten. Vielleicht hat teletalker ja noch eine in der Hinterhand http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Kaleu96
08-11-04, 11:26
@AASelle: Ich bin gerührt! http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

Und von den guten Leuten gibt es in diesen Forum reichlich wie man sieht!

MfG Kaleu96

PS: Wie ist das Leben so als Moderator?

Kaleu96
08-11-04, 11:38
@AASelle: Das habe ich all denen zu verdanken die mir geholfen haben!

@VersenkerViktor: Macht ja nix! Hier soll ja keiner unter Druck geraten!

MfG Kaleu96

Bldrk
08-11-04, 12:25
Mir ist gerade eine schöne Aufgabe eingefallen... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

U 96 liegt mit 0 kn auf Periskoptiefe und sieht in einiger Entfernung einen Öltanker mit 210 m Länge rechtwinklig zu dem U-Bootkurs Richtung Backbord vorbeifahren. Man bestimmt den Vorhalt des Torpedos genau so, dass dieser aus Rohr 1 ohne Bugabweichungswinkel auf den Tanker zuläuft und diesen genau mittig treffen würde. Im Moment des Abschusses ist der Tanker 3000 m weit vom U-Boot entfernt.
Da dem Kaleu die Entfernung zu groß ist, hat er aber vorsichtshalber gleichzeitig aus Rohr 1 und Rohr 3 (liegen auf der gleichen Seite des Bootes) einen Fächerschuss gefeuert, vorher jedoch den IWO ausrechnen lassen, welchen Fächerwinkel er maximal einstellen darf, um mit Rohr 3 noch den Bug des Tankers zu treffen.

a) Welcher Fächerwinkel für Rohr 3 trifft gerade noch den Bug des Tankers, läuft also nicht am Bug des Tankers vorbei, wenn der Torpedo aus Rohr 1 tatsächlich mittig am Tanker explodiert?

b) Beide Torpedos waren vom Typ G7a und auf schnell gestellt (45 kn). Wieviel Sekunden später explodiert der Torpedo aus Rohr 3 am Bug des Tankers bei exakt gleichzeitigem Abschuss?

Kaleu96
08-11-04, 12:55
Dauerd ein bischen!
MfG Kaleu96

Kaleu96
08-11-04, 13:16
b) R1 129,5907524 sek.
R3 129,6701025 sek.

MfG Kaleu96

Kaleu96
08-11-04, 13:19
a) 2,004534032 Grad

MfG Kaleu96

Bldrk
08-11-04, 14:27
Kaleu96, Du kannst es http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
Beim Torpedo aus Rohr 3 darf also maximal ein Fächerwinkel von 2? eingestellt werden. Die Geschwindigkeiten sind auch richtig. Leichte Abweichungen meiner Werte sind auf Rundungsungenauigkeiten zurückzuführen.
Der Torpedo aus Rohr 3 explodiert knapp achthunderstel Sekunden später. Also alles richtig gemacht http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Seeadler
08-11-04, 14:45
Und jetzt die schwierigste Frage:
c) Wie heißt der IWO?

Kaleu96
09-11-04, 07:12
@Seeadler: http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_confused.gif Ähhh 1WO? Ähhh Hubertus Bengsch ist es nicht, Martin Semmelrogge war der 2WO also auch nicht! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_confused.gifHmmmm Jetzt hab ichs Kaleu96!

MfG Kaleu96

teltalker20012000
09-11-04, 07:38
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>

... Vielleicht hat teletalker ja noch eine in der Hinterhand http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif <HR></BLOCKQUOTE>

Aber Hallo !

OK, Kapitaene:
Aufgabe 3:

Ein U-Boot faehrt mit 8 Kn getaucht (Periskoptiefe) bei guter Sicht mit Kurs 16º. Direkt querab an Backbordseite (Peilung vom Bug des Bootes ausgesehen 270º) befindet sich ein Frachter in 5000 m Entfernung mit 12 Knoten und Kurs 35º.
Der nächste Torpedo ist erst in 15 min wieder abschussbereit. Auf welchen Kurs muss dass U-Boot gehen, um in den 15 min so dicht wie möglich an den Frachter heranzukommen (die Zeit, die das U-Boot benötigt, um auf den neuen Kurs zu drehen, soll dabei unberücksichtigt bleiben) ? Wie dicht ist das U-Boot dann an dem Frachter dran ?

(die Berechnung dieser Aufgabe kann einige Zeit in Anspruch nehmen, sofern man wenig übung hat; die Lösung ist aber u.a. mit den Funktionen des rechtwinkligen Dreieckes zu lösen).

VIEL SPASS, Herr Kaleu. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Kaleu96
09-11-04, 07:44
Mache mich schon an die Arbeit!

MfG Kaleu96

Kaleu96
09-11-04, 07:44
Was bedeutet querab?

teltalker20012000
09-11-04, 07:47
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Kaleu96:
Was bedeutet querab? <HR></BLOCKQUOTE>

Rechts oder links vom Boot. In diesem Fall an Backbordseite, also wenn du auf der Brücke genau zum Bug stehst und dich dann 90º nach links drehen würdest...

Kaleu96
09-11-04, 08:50
Ich komme nicht drauf!
Ich weiß nur, dass der Frachter in 15min 7353,952m zurücklegt und das U-Boot in der gleichen Zeit 3203,968m

MfG Kaleu96

PS: Gib mir nen Tipp! Bitte!

teltalker20012000
09-11-04, 09:26
Der Frachter legt 5556 m (12*1,852/60*15*1000) zurück, das Boot 3704 m (8*1,852/60*15*1000).

Das Boot hat einen Aktionsradius, d.h. es kann ein Kreis um das U-Boot gelegt werden. Innerhalb dieses Kreises kann das U-Boot innerhalb der 15 mit max. 8 Kn jeden Punkt erreichen. Diesen Kreis solltest du einzeichnen.

Dann solltest du den Punkt einzeichnen, an dem sich der Frachter nach 15 min befindet.

Dann eine Linie Ziehen zwischen dem Frachter, von dem Punkt wo er sich nach 15 min befindet, zum Mittelpunkt des Kreises. Der Schnittpunkt mit dem Kreis ist der Punkt, an dem sich das U-Boot befinden sollte. Jetzt muss mann "nur" noch alles berechnen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Kaleu96
09-11-04, 09:35
Danke!

MfG Kaleu96

Kaleu96
09-11-04, 10:06
Rechne gleich weiter!
Muss essen gehen!

MfG Kaleu96

Kaleu96
09-11-04, 10:59
Ich bring das nicht zusammen!

MfG Kaleu96

teltalker20012000
09-11-04, 11:28
Schau dir folgende Zeichnung an:
Gesucht ist der Winkel alpha und der Abstand zum Frachter nach 15 min, S3.

Zuerst berechnest du die Strecke S1, die der Frachter zurücklegt, und den Aktionsradius des U-Bootes. Mit dem Radius zeichnest du einen Kreis um Punkt A. Der Frachter fährt in 15 min von B nach D, das U-Boot soll in den 15 min von A nach E fahren (dies ist der kürzest mögliche Abstand, der Schnittpunkt der Strecke DA mit dem Kreis (der Schnittpunkt ist E)). Nun zeichnest du eine Senkrechte auf die Strecke BD durch den Punkt A (um rechtwinklige Dreiecke zu bekommen.
Die Rechenschritte sind nach den Aktionen oben wie folgt:
-alpha 1 berechnen
-a1 berechnen (Strecke BC)
-a2 berechnen (Strecke CD, a2 = S1 -a1)
-b berechnen (Strecke AC)
-alpha 2 berechnen
-alpha 3 berechnen
-alpha berechnen (alpha ist der Kurs, auf den das U-Boot gehen muss, um Punkt E zu erreichen)
-U berechnen (U ist die Strecke AD)
-S3 berechnen (S3 = U - Aktionsradius)

Seeadler
09-11-04, 11:35
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Kaleu96:
Hmmmm Jetzt hab ichs Kaleu96!
<HR></BLOCKQUOTE>
Richtig, war ne Fangfrage http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Kaleu96
09-11-04, 11:43
Danke für deine Bemühungen! http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif
Wenn du mir nicht böse bist rechne ich das gane morgen! In Ordnung? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_confused.gif

MfG Kaleu96

PS: 1. Mir tut der Kopf weh und 2. Haben die das Früher auch so gerechnet?

Kaleu96
09-11-04, 12:09
Habt ihr schon in die Kategorie Schiffe am Hauptbildschirm geschaut? Habt ihr die neuen Bilder schon gesehen?

MfG Kaleu96

Torpedotreffer
09-11-04, 14:33
Neue Bilder....?
Das MUSS ein Irrtum sein ! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_cool.gif

Bldrk
09-11-04, 18:16
@teltalker

Du hast eine PN mit der Lösung. Hab mir die Aufgabe auch mal vorgenommen. Wenn man den ersten Innenwinkel geknackt hat, ist es leicht. Bis dahin muß man ein wenig tüfteln http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

teltalker20012000
10-11-04, 01:45
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by VersenkerViktor:
@teltalker

Du hast eine PN mit der Lösung. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif <HR></BLOCKQUOTE>

Was ist eine PN ???

AASelle
10-11-04, 01:52
@Teltalker

Moin erstmal,

könntest Du Deine Skizze da oben ein klein wenig verkleinern. Weil, man braucht da schon ein 80 Zoll Monitor für um die vollständig zu betrachten. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Ist jetzt net so schlimm, wäre aber etwas komfortabler..... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Ansonsten betone ich nochmals, daß ich das sehr gut finde, das Ihr solche Aufgaben stellt um Anderen zu helfen......schließlich müssen unsere Nachwuchskommandanten für SHIII fit gemacht werden! http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif

gruß
Selle http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

teltalker20012000
10-11-04, 02:38
...ich würde das Bildchen gerne kleiner machen, aber ich weiss nicht, wie ich es löschen und neu reintun kann. http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

Bldrk
10-11-04, 03:31
Lade ein kleineres Bild auf einen Server und editier Deinen post mit dem großen Bild. Einfach das große Bild dort löschen, also diesen img string und durch einen neuen string mit dem neuen Bild ersetzen.

Geh mal auf Private Messaging http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif


Edit: Warum sieht man Bilder manchmal nur als durchgstrichnen roten Kreis und ein anderes mal wird das Bild korrekt geladen? Hat das mit meinem Browser zu tun oder ist es ein Forensoftwareproblem. Vermute eher letzteres, weil sowohl mit Netscape als auch mit IE dieser Kreis erscheint. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_confused.gif

teltalker20012000
10-11-04, 04:12
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by VersenkerViktor:



Edit: Warum sieht man Bilder manchmal nur als durchgstrichnen roten Kreis und ein anderes mal wird das Bild korrekt geladen? <HR></BLOCKQUOTE>

Ich sehe die Bilder als durchgestrichenen roten Kreis, wenn ich nicht eingeloggt bin. Wenn ich mich einlogge, kann ich sie immer sehen.

Bldrk
10-11-04, 04:49
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by teltalker20012000:
Ich sehe die Bilder als durchgestrichenen roten Kreis, wenn ich nicht eingeloggt bin. Wenn ich mich einlogge, kann ich sie immer sehen. <HR></BLOCKQUOTE>

Wenn das so ist, ist die Forumsoftware aber sehr leserunfreundlich zu den Leuten, die hier lesen ohne sich registriert zu haben http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif Bin der Meinung, wenn die Beiträge in einem Forum gut und interessant sind, wird so mancher animiert, auch was dazu zu schreiben und sich zu registrieren. Diesen Zwang, man sieht ein Bild nur, wenn man registriert ist, find ich unvorteilhaft. Ein Forum sollte durch Qualität bestechen, nicht durch Hindernisse. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Zurück zur Aufgabe. Bin gespannt, ob Kaleu96 dahinter kommt. Kleiner Tipp von mir. Zeichne Dir die Aufgabe maßstabsgetreu (z.B. 1 cm = 1000 m) auf. Dann ist es leichter auf Alpha1 zu kommen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

AASelle
10-11-04, 05:18
@Teltalker

Danke für Deine Mühe! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif Ist jetzt deutlich besser! http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif

@ Versenker

Werde das mit dem Registrieren und dem roten Kreis mal ansprechen, habe aber bitte etwas Geduld..... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif.......und schon erledigt, habe die Info weitergeleitet, sobald ich mehr weiß, gebe ich es hier bekannt! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

gruß
Selle http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

teltalker20012000
10-11-04, 05:41
Zu Kaleu96s Beruhigung möchte ich noch kurz sagen, dass in der Praxis kein Nautiker entsprechende Aufgabenstellungen mathematisch lösst, vielmehr werden Abfangkurse auf einer Karte/Blatt Papier eingezeichnet. Mit einem Zirkel und Lineal kann man den Abfankurz zeichnerisch innerhalb weniger Sekunden ermitteln.
Ich hoffe, dass SH3 entsprechende Funktionen manueller Kursermittlungen anbietet. SH2 hatte diesbezüglich ja schon wenigstens eine Entfernungsbestimmung auf der karte.

Nichtsdestotrotz mag das mathematische Hintergrundwissen bei Lösen derartiger Probleme im Kampfeinsatz von Bedeutung sein....sofern man bei SH3 auf automatische Hilfen verzichten möchte. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Torpedotreffer
10-11-04, 05:53
...ich finde das Lösen derartiger Aufgaben super interessant. Teltalker, hast du mehr davon ?
Vielleicht kannst du auch die Lösung posten von Aufgabe 3, wenn Kaleu96 fertig gerechnet hat ?
Wie schauts, Kaleu96 ?

Kaleu96
10-11-04, 08:07
Habt ein wenig geduld!
Ich bin gerade von der Schule nach Hause gekommen!
Ich rechne ja eh schon!

MfG Kaleu96

Kaleu96
10-11-04, 09:22
Schluss aus ende! Ich packs nicht!!!

MfG Kaleu96

Kaleu96
10-11-04, 09:24
Bin ich deshalb jetzt schlecht?!

MfG Kaleu96

teltalker20012000
10-11-04, 09:39
Ruhig Männer, ruhig !

Kaleu96, keep cool. Obwohl ich mir die Aufgabe selber ausgedacht habe, hab ich noch gut eine Stunde gerechnet. Wie gesagt, zeichnerisch lässt sie sich leichter lösen, und zeichnerisch waere auch praxisorientierter. Nichtsdestotrotz die Lösung:
Neuer Kurs des U-Bootes: 344,72º
Abstand zum Frachter nach 15 min (nachdem auf den neuen Kurs gedreht wurde): 2442 m
http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Kaleu96
10-11-04, 09:42
Hab sie mir 1:1000 aufgezeichnet!
Komme aber trotzdem auf keinen grünen Zweig!

D= 5201,497179m aber wie weiter?

MfG Kaleu96

Seeadler
10-11-04, 09:48
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by teltalker20012000:
Ich sehe die Bilder als durchgestrichenen roten Kreis, wenn ich nicht eingeloggt bin. Wenn ich mich einlogge, kann ich sie immer sehen. <HR></BLOCKQUOTE>
Das hängt mit der Forensoftware und der Art wie man Bilder einfügt zusammen!

Fügt man Bilder über das kleine Bild Icon(drittes von rechts) oben aus der Leiste ein oder schreibt gleich selber
<pre class="ip-ubbcode-code-pre">http://www.webspace.net/mein-bild.jpg </pre>, so können auch Gäste das Bild sehen. Dieses verlangt aber, daß das Bild bereits auf einem Webspace vorliegt.

Fügt man aber ein Bild über das Attachment Icon (ganz rechts) von der eigenen Festplatte aus ein, so wird eine Kopie des Bildes auf den Ubi Server geladen und dann ans Posting angehängt. Dieses Bild kann dann nur von angemeldeten Usern gesehen werden, alle anderen sehen den roten Kreis.

Beisp.
über Bild Icon bzw. per IMG tags eingebaut
http://www.arcor.de/palb/alben/91/3063991/1152_3934336531333835.jpg
über Attachment eingebaut

teltalker20012000
10-11-04, 10:01
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Kaleu96:
Hab sie mir 1:1000 aufgezeichnet!
Komme aber trotzdem auf keinen grünen Zweig!

D= 5201,497179m aber wie weiter?

MfG Kaleu96 <HR></BLOCKQUOTE>


Was meinst du mit D ? Die Strecke AB ? Diese ist mit 5000 m in der Problemstellung vorgegeben.
Ich habe folgende Werte berechnet:
-alpha 1 =71º
-a1 (Strecke BC) = 1627,8 m
-a2 (Strecke CD, a2 = S1 -a1) = 3928,2 m
-b (Strecke AC) = 4727,6 m
-alpha 2 = 39,72
-alpha 3 berechnen
-alpha (alpha ist der Kurs, auf den das U-Boot gehen muss, um Punkt E zu erreichen) = 15,28º, somit ergibt sich ein Kurs von 344,72º
-U (U ist die Strecke AD) = 6146,6 m
-S3 (S3 = U - Aktionsradius) = 2442,6 m

Wenn du in dieser Reihenfolge vorgest, solltest du auch auf die Lösung kommen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Kaleu96
10-11-04, 10:12
Bitte seid mir nicht BÖSE!

MfG Kaleu96

Bldrk
10-11-04, 11:26
@Kaleu96
Niemand ist dir böse, weil Du was nicht rausbekommen hast http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif Hier war gedankliche Tüftelarbeit gefordert, bis man die 71? rausbekommt. Wenn Du hingehst, und zweichnest eine Parallele zum ursprünglichen U-Bootkurs 16? durch den Punkt B, also an dem der Frachter am Anfang steht, dann bildet diese Parallele und die 5000 m Linie AB ebenfalls einen rechten Winkel.
Dann malst eine senkrechte Linie durch den Punkt B.

Zwischen der senkrechten Linie und der eben gezeichneten 16? Linie liegt ein Winkel von logischerweise 16?. Es ist ja die 16? Linie.
Zwischen der 16?-Linie und der Strecke des Frachters BD liegt ein Winkel von 19?. Denn der fährt einen Kurs von 35?. 35?-16?= 19?

So, und nun schaust Dir den rechten Winkel unten in der B-Ecke an, den Du eingezeichnet hast. Der geht von der 16?-Linie bis zur 5000m Strecke AB. Erfaßt also auch den Winkel von 19? zwischen der 16?-Linie und der Strecke BD. Damit muß der Rest des rechten Winkels, also der Innenwinkel bei B, teltalker hat ihn auf der Zeichnung Alpha1 genannt, 90? - 19? = 71? sein.

Damit hast Du Alpha1 mit 71? herausgefunden. Alpha3 (in teltalkers Zeichnung) (der Innenwinkel bei A) muß 19? groß sein, weil die 3Innenwinkel in jedem Dreieck immer zusammen 180? haben.

Jetzt kennst Du jeden Winkel im Dreieck A B C, kannst die Strecke AC und BC ausrechnen. Mit BC kannst CD ausrechnen. Mit CD und AC über Pythagoras AD und schließlich ED, dann hast die Entfernung Boot-Frachter nach 15 min Fahrt.

Den Winkel Alpha2, also der Innenwinkel bei A im Dreieck A C D bekommst über die Winkelfunktionen sin, cos tan raus, weil Du die Seitenlängen kennst. Diesen Alpha2 + Alpha3 (=19?); anschließend die Differenz zu 90? -&gt; der Winkel, um den das U-Boot den Kurs ändern muß.

Also, der Haken an der Aufgabe war, auf die 71? bei Alpha1 zu kommen.

Man kann die Aufgabe auch lösen, indem man die Werte in ein x-y-Koordinatensystem überträgt. Dazu muß man die im Geschwindigkeits- und Kursberechnungsthread benutzte Umrechnung anwenden. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

@Seeadler
Danke für die Aufklärung, dann ist es ja besser, wenn man das Bild woanders hochlädt und den img String benutzt. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

@Selle
Danke, dass Du nachgefragt hast http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Kaleu96
10-11-04, 12:11
@VersenkerViktor: Danke für die detailierte Anleitung!
Ich glaube ich habe ein paar grobe Fehler beim rechnen gemacht!
Deshalb bin ich nicht weiter gekommen!

PS: Dieses Forum ist besser als jedes Mathe-Forum! (liegt wohl an den fähigen Männern hier!)
MfG Kaleu96

Torpedotreffer
11-11-04, 13:36
Hey, Teltalker. Wat ist denn nun mit einer neuen Gehirnschmalzaufgabe ? Hier gibts doch bestimmt noch mehr Interessenten ?

Interessenten, MELDUNG !!