PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gegner werden erst gesehn wenn sie an mir vorbei sind



USS-BETA
22-03-05, 16:59
ich bin jetzt bei der 35.feindfahrt und vorher wurden mir die gegner auf der karte immer schön früh angezeigt so das ich den kurs noch ändern konnte und sie mir entgegen kamen aber seit kurzen werden die schiffe mir noch nur angezeigt wenn sie schon lange an mir vorbei gefahren sind als ob die wachen nur nach hinten gucken würden so das ich immer hinterher fahren müsste um sie noch zu kriegen aber so hat man keine chance vernünftig anzugreifen. weiss einer wo dran das liegt?

USS-BETA
22-03-05, 16:59
ich bin jetzt bei der 35.feindfahrt und vorher wurden mir die gegner auf der karte immer schön früh angezeigt so das ich den kurs noch ändern konnte und sie mir entgegen kamen aber seit kurzen werden die schiffe mir noch nur angezeigt wenn sie schon lange an mir vorbei gefahren sind als ob die wachen nur nach hinten gucken würden so das ich immer hinterher fahren müsste um sie noch zu kriegen aber so hat man keine chance vernünftig anzugreifen. weiss einer wo dran das liegt?

ezfox
22-03-05, 17:23
selbes Problem hier - bereits auf der zweiten
Feindfahrt sind meine Wachen taub, blind und
offenbar pennen die die ganze Zeit !

Kann man die irgendwie anschalten - das die auch mal was tun ??? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_mad.gif

GertFroebe
22-03-05, 18:16
Ihr müsst einen Wachoffizier mit auf die Brücke stellen.

Cosmo1978
22-03-05, 18:17
35. Feindfahrt...oje...

Aber ansonsten ein toller Shooter, oder?

Schreib doch einfach mal an die Dev´s, dass sie Dir die Schiffe grundsätzlich entgegenkommend programmieren sollen.

Und natürlich auch rechtzeitig genug auf der Karte markieren...

*kopfschüttel*

USS-BETA
22-03-05, 18:57
was ist denn dein problem jetzt? was ist so schlimm dran das es meine 35. feindfahrt ist?
du verstehst das problem nicht. sie kommen mir ja entgegen man sieht ja die fahrtrichtung von wo sie kommen nur sie werden mir auf der karte erst angezeigt wenn sie schon lange hinter mir sind. das war am anfang nicht so da wurden mir die gegner immer schon vorher angezeigt. und ja ein wachoffizier ist auf der brücke

Cosmo1978
22-03-05, 20:31
Ich finde es nicht "schlimm", dass Du keine Woche nach dem Erscheinen dieses Spiels bereits auf Deiner 35. Feindfahrt bist.

Aber es ist schon ein sehr deutliches Zeichen dafür, dass Du SH3 wie einen dahergelaufenen Shooter spielst und Deine aufgeworfene Frage bestätigt das noch mal.

Du bist - nach wie gesagt 35 Feindfahrten! - immer noch der ganz und gar irrigen Meinung, dass jeder in der Navi-Karte eingezeichnete Kontakt durch Deine Wachmannschaften lokalisiert worden ist, und das diese dann doch bitte schön und gefälligst den Kontakt für Dich auch weiterhin verfolgen sollten.

Dem ist aber nicht so. Nicht annähernd.

Die Mehrzahl der auf der Navi-Karte erscheinenden Kontakte bekommst Du erst einmal "einfach so" - sieh es von mir aus als vom BdU gemeldete Standorte von Schiffen.

Um diese Kontakte weiterzuverfolgen reicht es nun in aller Regel nicht, sich einfach mal auf einen Konfrontationskurs zu diesen Kontakten zu begeben und darauf zu warten, dass der Wachoffizier brav Meldung macht.

Dafür gibt es nun stattdessen diese ganzen Navigationswerkzeuge wie Lineal, Zirkel oder Kursschreiber, mit deren Hilfe Du den Gegnerkurs in Relation zu Deinem eigenen berechnen und eine Abfangroute erstellen kannst.

Und ja: Ab und an muß man sich - bei entsprechender Entfernung - auch mal selbst an´s Sonar setzen, um die eigenen Berechnungen zu überprüfen und gegebenenfalls zu korrigieren. Der Frachter könnte ja auch mal unverhofft abbiegen...

So wie ich Dich verstehe, fährst Du nur völlig sinnfrei auf diversen "Konfrontationskursen" durch die Gegend und wartest darauf, dass Dir irgend jemand aus Deiner Brücken-Crew erzählt, dass er ein Schiff gesichtet hat.

So funktioniert dieses Spiel aber nicht - glücklicher Weise!

Es erklärt aber wiederum ganz gut, wieso Du schon auf Deiner 35. Feindfahrt bist...

Cosmo1978
22-03-05, 20:57
Jetzt erst so richtig gesehen:

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>...so das ich immer hinterher fahren müsste um sie noch zu kriegen aber so hat man keine chance vernünftig anzugreifen. <HR></BLOCKQUOTE>

Allein dieser Satz spricht schon Bände.

Schon mal auf die Idee gekommen, den Kontakt ausser Sichtweite zu überholen und ihm dann aufzulauern?

Zu kompliziert, oder?

andi135
22-03-05, 21:00
Hatte ich neulich auch. Da erzählt der eine dauernt "Schiff in grosser Entfernung" und auf einmal macht es Bumm Bumm und mein U-Boot macht Blub Blub.(Untergegangen)
Hehe

rehfett
23-03-05, 02:25
Das mit dem übersehen und rammen kommt auch von zu hohem zeitraffer....erste berichte warnen sogar davor mit vollem zeitraffer im feindesgebiet rumzuschippern....

Und überhaupt, ich finde es absolut nicht schlimm USS-BETA das deine Wachen zu spät reagieren und das schiff schon an dir vorbei ist...ich habe relativ viel über U-Boote und die Kriegsführung gelesen, in den seltensten fällen hat ein U-Boot ein schiff, ob einzelfahrer oder Konvoi in einer herrlichen schussposition angetroffen, diese mussten vielmehr erst umständlich in schussposition fahren! Und so soll es auch sein.....das macht ja erst den reiz, wenn du dich dabei eben dumm anstellst dann bist due eben kein so guter skipper...das hier ist eine möglichst reale simulation und dazu gehöen für mich auch diese kleinigkeiten.......

nix für ungut, aber ich finde es ganz ok so wie es ist http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

ezfox
23-03-05, 02:38
Hab grad gesehen das mein Post nicht so ganz zu dem des Threadstarters passt - daher nochmal mein Problem:

Ich habe gestern erst wieder ein Schiff verfolgt - einen C2 !
Und wiedermal ist es passiert, das ich im Sonarraum den Kontakt verfolgt hab und ihn auch abgefangen habe.
Nur habe ich erwartet, das meine Wachen das Ziel melden, wenn es in Sicht kommt. Und das ist einfach nicht der Fall !!!
Es kann doch nicht sein das ich auf die Brücke komme oder das Periskop ausfahre und dieses große Schiff in seiner ganzen Pracht vor mir steht, ohne das auch nur einmal ein Wachposten etwas gemeldet hat ! Dann kann ich auf die Jungs da oben auch ganz verzichten http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

Himbeertonie
23-03-05, 03:33
Mir selbst auch passiert. überwasserfahrt, WO und Maaten auf dem Turm. Keine Meldung bekommen. Drücke F4 und falle bald vom Stuhl, vor mir ein fetter Zerstöer, Lage Null, 800 Meter entfernt.

Spielbug?
Doofe KI?

Weder noch, sowol mein Sonar- Maat als auch die Brückenwache waren völlig ermüdet. Und in diesem Falle bekommt ihr keine Meldungen. Ich achte seitdem IMMER darauf, das die Brückenwache und der Mann am Sonar topfit sind, sonst kanns unangenehm werden...

Gruß Totten

Schroeder1970
23-03-05, 04:02
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by ezfox:
selbes Problem hier - bereits auf der zweiten
Feindfahrt sind meine Wachen taub, blind und
offenbar pennen die die ganze Zeit !

Kann man die irgendwie anschalten - das die auch mal was tun ??? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_mad.gif <HR></BLOCKQUOTE>

vor das Erschießungskommando stellen... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Lavo4kin
23-03-05, 04:15
Das ist bestimmt ein Bug. Wurde gestern von einem Zerstöer angegriffen aus 1000 Metern Entfernung, beim besten Wetter mit besetzter Brücke und wir waren gerade eine Stunde auf See. Die guckten nur blöd rum und meldeten garnichts. Auf der Karte war auch nichts zu sehen.

USS-BETA
23-03-05, 08:09
die 35. feindfahrt kommt doch schnell zu stande. ich muss doch nur zu einem bestimmten punkt fahren und da 24 stunden bleiben. also wächsel ich zur karte gebe da den kurs ein und mache den zeitraffer auf 1024 dann geht das halt sehr schnell. ich schätze dann mal auch das es am zeitraffer liegt ich probiere es mal mit 512 aus.

JanderSunkiller
23-03-05, 08:39
ROTFL

sei mir nicht böse, BETA, aber wenn die Boote damals wirklich nur 24Std Dienst geschoben hätten, hätte der olle Churchill sicher keine schlaflosen Nächte wegen der UBoote gehabt *g*

Heimmarsch wird angetreten, wenn entweder alle Aale verschossen sind, der Diesel knapp wird oder die Tommies dein Boot werftreif geprügelt haben! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

ManiaC-08-15
23-03-05, 08:43
Ist jetzt nicht Dein Ernst USS-BETA oder? Anscheinend hat Cosmo1978 Deine Spielweise völlig richtig eingeschätzt. Lass mich raten, HL2 hast Du in 2 Stunden durchgehabt!? Nur das hier ist kein Shooter und der Sinn liegt bestimmt nicht darin so schnell wie möglich einen vorgebenen Punkt zu erreichen, denn so wird Dir auch sehr vieles durch die Lappen gehen und Du hast am Ende (1945) höchstwahrscheinlich nur einen Bruchteil des Spieles kennengelernt und sicherlich eine gesamte versenkte Tonnage die anderen bereits in nur 10 Feindfahrten erreicht haben. Nun gut, aber jedem das Seine, nur erübrigt sich damit Deine Frage und nicht das Spiel macht da einen Fehler, sondern wohl eher der Spieler.

Gruß

Cosmo1978
23-03-05, 08:50
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>...ich muss doch nur zu einem bestimmten punkt fahren und da 24 stunden bleiben. also wächsel ich zur karte gebe da den kurs ein und mache den zeitraffer auf 1024 dann geht das halt sehr schnell. <HR></BLOCKQUOTE>
Der Witz an dem Spiel ist doch aber nicht der, zum Zielgebiet zu schippern, dort 24 Stunden abzuhängen und dann wieder zurückzufahren.

Du sollst in allererster Linie Schiffe verfolgen und versenken, ganz egal, wo auf der Karte sie Dir begegnen und auch egal, ob sie Dir gerade entgegenkommen, oder in eine völlig andere Richtung fahren.

Im Zielgebiet hast Du meist gar nicht so viele Gelegenheiten auf Schiffe zu treffen und für Deine Karriere ist es völlig wurst, WO Du die Kähne versenkst.

Dein Patrouillen-Gebiet rennt Dir doch nicht weg und wenn Du AK nur bei den direkten Verfolgungen einsetzt und öfters mal mit einem Drittel Fahrt unterwegs bist, reicht Dein Diesel bis in alle Ewigkeit.

Die 1024 beim Zeitraffer hat jeder oftmals eingeschaltet, dass ist gar nicht der Punkt.

Nur wenn er sich automatisch runterschaltet, weil irgend wo ein neuer Kontakt aufgetaucht ist, solltest Du ihn nicht alle Nase lang wieder hochsetzen, sondern endlich mal Deinen Job machen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Calari
23-03-05, 08:58
Leutz ich find ihr könntet alle mal ein wenig Aggresivität aus euren Postings nehmen.

1) na und dann ist jemand halt ein CS - Geschädigter, kann er desshalb nicht mal fragen?

2) ist denn nicht jeder mal als "Neuling" angefangen?

Zum Thema,
auch wenn ich einige Antworten etwas zu hart finde, treffen sie dennoch den Kern der Aussage.
24 Stunden Patrollie ist quasie nur ein ... ähhh na jedenfalls um dir nur mal ein Ziel zu nennen.
1) klar schipper da hin und erledige deinen Auftrag.

2) Alles Angreifen was sich lohnt und annähernd in Reichweite ist.

3) Rückfahrt, solltest du noch Torpedos haben dann fahr nah an Englands Küsten dort gibts immer lohnende Ziele.

4) Wenn dann tatsächlich alle Torpedos raus sind ab nach Hause.

Das ist wohl der gängige Weg.
Und mit der Methode hast das 1945 zwar nicht in einer Woche erreicht, dafür kommt man aber in die unterschiedlichsten Lagen und findet viele Besonderheiten von SHIII.
Was dann mit der Meldung über dicke Kovois Richtung XY los geht und hin zu ... wo Sie gerade da sind, zerstöen sie das Schlachtschiff XY.

Ups vergessen...
und Zeitraffer 1024 nehm ich wenn dann nur auf dem Hinweg, oder Rückweg bei leeren Rohren.
Im Zielgebiet (24 Stunden) würd ich nicht auf 1024 gehen, denn in der Tat ist es wohl so, dass dann viele Meldungen über Feinde bzw. Sichtungen "verloren" gehen.
Bei 256* hast das Problem nicht.

... mal so meine Meinung auch zu manchen Postings hier.

DjangoSH3
23-03-05, 09:05
Bin auf meiner 379. Feindfahrt und es stöt mich sehr das ich das Periskop nur ein paar Meter hochfahren kann und nicht auf eine Höhe von 120 Meter ausfahren kann. Dann könnte ich doch viel weiter gucken. Kann mir sonst noch jemand sagen wir ich mehr als Kleine Fahrt machen kann?

Ne... Spaß bei Seite
Ich glaube du nutzt das Spiel nur minimal. Es besteht aus mehr als nur zum Planquadrat direkt hinfahren, 24 Stunden warten, um dann postwendend sofort wieder in den schützenden Hafen zu fahren. Deine versenkte tonnage dürfte dem nach auch nicht al zu hoch sein. Das mit dem Planquadrat is lediglich einen kleine Pflichtkür. sobald Du die erledigt hast geht es eigentlich erst richtig los... die sogenannte freie Jagd, in der Du sich in Gebiete vorwagen kannst die mehr Beute versprechen.

Also bei mir dauert eine einzige Feindfahrt schon immer an die 2-3 Stunden Spielzeit weil ich versuche alles herauszuholen was geht, selbst wenn ich den letzten Frachter nur noch mit Leuchtspurgeschossen versenken kann (funktioniert tatsächlich).

oALEXEo
23-03-05, 09:34
@DjangoSH3
Ich glaube ich mach irgendwas falsch. Ich fahre nun wirklich viel mit Zeitbeschleunigung umher, aber 2-3 Stunden Echtzeit für ein Feindfahrt? Wie geht das? Ich brauche immer mindestens 2 Abende a 4 Stunden für eine komplette Feindfahrt. Darum bin ich auch erst auf meiner 4. Wahrscheinlich lieg ich zuviel in meiner Koje http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif .

@USS-BETA
35. Feindfahrt? Das geht ja garnicht. Hetz doch nicht so. Wer treibt dich denn? Genieße die Ruhe und die Spannung. In dieser Sim hast du alle Zeit der Welt :c). Stell alles auf Voll Realismus und zitter, wenn dich ein Zerstöer anpingt. Dir geht bei deiner Spielweise mindestens 90% Spielspass verloren. Kannst ruhig ein wenig Ruhe ausstrahlen. ;c)

Gruß ViPER

Willey
23-03-05, 09:38
Gestern wieder http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif

Aalglatte See, kein bisschen Dunst, man hätte aus 10000m Höhe über WHV wohl bis nach England gucken können http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

Aber meine Wache??? Der grüne Balken war bis zum Anschlag voll, aber ich war mit 512x unterwegs (da hab ich 30-40fps, bei 1024 nur 5fps, wo der Rechner gerne mal etwas zu spät bemerkt), und auf einmal "Das Boot ist beschädigt, Herr Kaleun!" 3 Sekunden später "Schiff gsichtet Herr Kaleun!" - ich renn auffe Brücke und seh da auf unter 300m nen dicken V&W ranrauschen, hatte dabei gar keine Gelegenheit mehr, abzutauchen, weil der Kahn mich übern Haufen gefahren hat...

Ganz großes Tennis sag ich da mal! Die Wache hat wohl n gemeinsames Mittagsschläfchen aufm Achterdeck gehalten... kein Wunder beim dem Sönnchen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

http://www.ubisoft.de/smileys/1womo.gif

http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif

Cosmo1978
23-03-05, 11:17
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Ich fahre nun wirklich viel mit Zeitbeschleunigung umher, aber 2-3 Stunden Echtzeit für ein Feindfahrt? Wie geht das? <HR></BLOCKQUOTE>
Genau das habe ich mich auch gefragt.

Bin ebenfalls erst auf der vierten... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif