PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Interview zur Zukunft von Might & Magic



Ubi_Steve
02-02-10, 05:18
<UL>
<LI>Könnt ihr euch uns zunächst einmal bitte vorstellen? [/list]
Xhane: Ich gehöre seit ein paar Monaten zum M&M-Team. Ich war schon immer ein passionierter Videospieler, speziell wenn es um alte Point & Click-Spiele geht, wie zum Beispiel Monkey Island, Grim Fandango oder Myst. Die Chance zu bekommen, an der M&M-Reihe beteiligt zu sein, ist ein Traum, da ich nun Arbeit mit Leidenschaft verbinden kann. Ich freue mich wirklich, mit so einem großartigen Team zusammenzuarbeiten und ein Teil der M&M-Entwicklung zu sein.</P>
Fabrice: Zuvor war ich Producer und nun bin ich ein Project Manager, was im Grunde genommen das Selbe ist, nur dass ich meine Leute nun direkt vor mir sitzen habe.:-) Dies mache ich nun schon seit fast zwölf Jahren, sei es bei Ubisoft oder anderen Firmen wie Kalisto oder Planet, wo ich an vielen verschiedenen Spielen (Strategie, Adventure, Action, Sport, usw.) mitgearbeitet habe und auch auf fast allen Systemen (PC, Handhelds oder Konsolen). Ich bin manage derzeit das Entwicklerteam von Heroes Kingdoms, dem ersten web-based Spiel von Ubisoft, welches als eine Art MMO-Version von Heroes angesehen werden kann. Ich habe Heroes und die beiden Add-Ons mit Erwan produziert sowie die tolle DS-Version „Clash of Heroes“, bevor ich mich auf das web-based Spiel konzentriert habe.</P>
Erwan: Bevor ich bei Ubisoft angefangen habe, habe ich ein wenig Erfahrung als “Web-Editor” bei Gameloft gesammelt (nicht das jetzige „mobile“ Gameloft, sondern die eigentliche „online“ Firma). Ich habe bereits an Fantasy-Spielen wie etwa EverQuest mitgearbeitet. Als ich zu Ubisoft kam, wurde ich ein Editorial Internal Consulant für Beyond Good & Evil, Prince of Persia, Siedler, … und Heroes of Might & Magic V.:-) Da ich schon immer ein Fan der Might & Magic-Spiel war, wollte ich mit 100% dabei sein. Ich wurde Associate Producer von Dark Messiah, anschließend Producer von Tribes of the East (das zweite Add-On von Heroes of Might & Magic V) und Producer von Clash of Heroes. Nebenbei habe ich zwischen 2004 und 2008 an der Kreation von Ashan, dem neuen Might & Magic-Universum, mitgearbeitet. Unser Team bestand aus talentierten Autoren und Zeichnern, welche wir als das „World Bible Team“ bezeichneten.</P>
<UL>
<LI>Wie sieht die Rolle eines Community Developer aus?[/list]
Xhane: Meine Aufgabe ist es, eine Verbindung zwischen der Community und dem Entwicklerteam aufzubauen und zu festigen. So sorge ich dafür, dass eure Fragen so gut es geht beantwortet werden, dass euer Feedback bei den Entwicklern ankommt und auch, dass wir Tools oder Material entwickeln, dass euch gefallen wird und mit denen ihr Spaß habt. Ich bin quasi der Link zwischen Ubisoft und euch.:-)</P>
<UL>
<LI>Ich glaube zwar, dass ihr uns dazu nichts sagen könnt, aber vielleicht könnt ihr uns einen kleinen Einblick in die Zukunft der Might & Magic-Reihe geben? (Noch mehr Spiele, die mit MM verbunden sind, die Fanbasis erweitern, sich auf die originalen MM-Spiele konzentrieren…)[/list]
Xhane: Seitdem Might & Magic zu Ubisoft gehört, wurde viel Arbeit in die Entwicklung des Universums gelegt, welches als konstanter und immer wiederkehrender Teil in allen zukünftigen M&M-Spielen eine Rolle spielen wird. Die noch unerforschte Welt von Ashan bietet hunderte von Phantasie-Kreaturen, basierend auf einer mehr als 2000 Jahre alten Geschichte, was unendliche Möglichkeiten bietet, interessante Spiele herzustellen und noch mehr… Deshalb sind wir momentan für vieles offen und wir probieren zahlreiche neue Ideen vom Gameplay bis zum System aus. Wir werden natürlich immer bei den RPG-Wurzeln bleiben: Ihr werdet stets einen oder mehrere Helden verkörpern und ihre Entwicklung beobachten. Clash of Heroes ist ein Beispiel, was alles gemacht werden kann.</P>
Bleibt auf dem Laufenden und informiert euch über Neuigkeiten zu Might & Magic auf Twitter http://twitter.com/Ubixhane, Facebook http://www.facebook.com/pages/Might-Magic/161184829587, und dem M&M-Portal http://mightandmagic.de.ubi.com/index2.php.</P>
<UL>
<LI>Halten sich diese Pläne an das, was Ubisoft von Anfang an vor hatte oder habt ihr die Pläne erweitert oder umgestellt, nachdem ihr gesehen habt, was aus Heroes und Dark Messiah wurde?[/list]
Xhane: Wir waren sehr zufrieden mit dem Erfolg von Heroes & Dark Messiah. Natürlich spielen das Feedback der Fans und die Freude der Spieler eine große Rolle, wenn es darum geht uns zu motivieren, dass M&M-Universum weiter auszubauen. Aber es war schon immer eines unserer Ziele M&M und speziell die Welt darin auszubauen. Dies ist ein Grund, weshalb wir, nachdem wir die Serie gekauft haben, mit dem „World Bible Team“, das Erwan vorhin erwähnte, fast 5 Jahre an der Entwicklung der Geschichte, der Geographie, usw. dieser Welt gearbeitet haben.</P>
Erwan: Unsere Aufgabe war es, eine komplett neue Welt aus dem Boden zu stampfen, aber stets mit einem klaren Ziel vor Augen: Die “Essenz” von Might & Magic beizubehalten, die uns immer wieder in dieses Universum zurückkehren hat lassen.:-)</P>
Außerdem wollten wir eine Welt erschaffen, die sich „realistisch“ anfühlt, mit einem starken Sinn für Geschichte und Entfaltungsmöglichkeiten. Also kein oberflächliches Universum, welches wie eine Malen-nach-Zahlen-Karte aussieht. Deshalb mussten wir die Welt tiefgründig, einheitlich und spannend gestalten! Wir haben uns an eher erwachsenerer Fantasy orientiert – George R.R. Martin, Neil Gaiman, Roger Zelazny, David Farland, usw. – und wir haben hart gearbeitet, um eine Welt zu erschaffen, in der jeder eine glaubwürdige Geschichte hat.</P>
In Ashan haben Angels und Necromancers rationale Eigeninteressen – sie sind nicht einfach „Gut“ oder „Böse“. Wir haben versucht jeder Fraktion ein paar Wendungen zu verleihen, die sie von den traditionellen Stereotypen unterscheiden.</P>
Ein weiteres Ziel bei der Erschaffung der Welt war es, ein Universum zu entwickeln, welches zu vielen Geschichten und Spielen passen würde.</P>
Um also deine Frage zu beantworten: Der Plan war von Anfang an ambitioniert und wurde seit dem Release unseres ersten Might & Magic-Spiels in Ashan eher erweitert als verringert.:-) </P>
Xhane: Wir können es gar nicht abwarten, noch mehr davon zu erzählen. :-P</P>
<UL>
<LI>Spiele wie Might & Magic: Kingdoms und Clash of Heroes sind solche, mit denen sich die älteren Fans der Franchise nicht so ganz identifizieren können. Warum habt ihr diese hinzugefügt?[/list]
Xhane: Mit M&M können wir die Leute zum Träumen bringen und dazu noch viele verschiedene Leute; eine Bevölkerung die so unterschiedlich ist, wie das Universum selber, zumindest solange sie Fantasy-Geschichten mögen. Die Kernpunkte des Ganzen sind Unterhaltung und RPG, über verschiedene Spielregeln und Systeme. Die Spieler haben viele verschiedene, neue Möglichkeiten und der Online-Multiplayer ist ein Beispiel.</P>
Fabrice: Dies ist ein Projekt, auf das sich Marc Blondeau, der Creative Director, und ich sehr gefreut haben. Wir haben schon für uns alleine ein paar web-based Spieleprototypen entwickelt (ein Arena-Spiel, ein Piraten-Spiel, …) und wir spielen auch ein paar dieser Typen privat.</P>
Als Heroes 5 veröffentlicht wurde und die Verkäufe anfingen gut auszusehen, haben wir an eine web-basierte MMO-Version des Spiel gedacht, die es jedem erlauben sollte, mit tausenden anderer Spieler gleichzeitig zusammen zu spielen. Dies ist die ultimative Vorstellung für einen Fan der Reihe oder überhaupt für jeden Strategie-Spieler! Also haben wir vor einigen Monaten damit begonnen einen Prototyp zu entwickeln. Einige der größten Fans haben uns dabei geholfen, die Versionen zu testen, welche zu diesem Zeitpunkt visuell noch sehr limitiert waren (einige schlaflose Nächte waren dafür verantwortlich!).</P>
Anfang 2007 haben wir das Konzept den Leuten bei Ubisoft gezeigt und wir haben grünes Licht erhalten, um ein Team einzustellen und mit der Entwicklung zu beginnen. :-)</P>
Xhane: Außerdem werden M&M-Fans älter und neue Arten von Spielen sind am Aufkommen. Dies ermöglicht ihnen M&M neu zu entdecken, sogar mit ihrer Familie und so ebnet sich der Weg zu einer neuen Generation.</P>
Erwan: Innerhalb des Might & Magic-Teams bei Ubisoft haben wir einige Zeit damit verbracht, über neue Geschichten nachzudenken, um die Welt von Ashan zum Leben zu erwecken. Aber auch, um neue Arten von Gameplay umzusetzen, welche die Entdeckungsfreiheit des Might & Magic-Universums erweitern.</P>
Als wir zum ersten Mal über ein Might & Magic DS-Spiel gesprochen haben, waren wir direkt von dem riesigen Potential begeistert. Wir wollten etwas einzigartiges, zugeschnitten auf ein neues Publikum. Da wir aber selber Fans sind, wollten wir auch die „Seele“ der Heroes-Games beibehalten. Im Grunde ist Clash of Heroes deutlich mehr an Heroes V dran, als man es auf den ersten Blick vermuten würde. Spielt das Spiel einmal an und ihr werdet sehen, was ich meine.:-)</P>
Immerhin seid ihr noch immer dabei eine riesige, wandelbare Fantasywelt zu bereisen, um Materialien und Artefakte zu sammeln, euren Helden aufzuleveln, Kreaturen anzuheuern und Armee in die Schlacht zu führen…</P>
Wir haben zudem die rudenbasierten Elemente der Heroes-Spiele beibehalten, was euch erlaubt strategischer zu spielen und in eurem eigenen Tempo. Und natürlich spielt Clash of Heroes in Ashan, der gleichen Welt, die für Heroes V geschaffen wurde. Fans werden sich also sofort zurecht finden. Auch die Geschichten von Heroes V und Clash of Heroes sind miteinander verbunden. Das DS-Spiel spielt 40 Jahre vor dem Krieg von Königin Isabel und ihr bekommt die Chance bekannte Charaktere wiederzutreffen, wie Godric und Markal in ihren jungen Jahren und ihr erlebt ihr erstes Abenteuer überhaupt.</P>
Ihr trefft zudem und spielt auch Charaktere, die in Heroes V nur als „Hintergrund“ NPCs dienten, wie z.B. der Herrscher von Haven, Alexei, der Vater des verfluchten Herrschers Nicolai.</P>
Ihr braucht Heroes V aber nicht gespielt haben, um die Geschichte von Clash of Heroes zu verstehen. Die epische Geschichte wurde nur für euch geschrieben!</P>
<UL>
<LI>Im Internet kursieren schon einige Gerüchte und einige Leute würden darauf schwören. Ist Heroes VI bereits in der Entwicklung und können wir bald auf eine Ankündigung hoffen?[/list]
Erwan: Darüber können wir derzeit noch nichts sagen, aber ihr solltet die Clash of Heroes-Entwicklertagebücher im Internet nicht verpassen…</P>
<UL>
<LI>Rein theoretisch, nehmen wir einmal an Heroes VI befindet sich in der Produktion, hat Ubisoft auf die Fans gehört, als sie ihre Missgunst gegenüber Sachen wie Geschichte, langsamer Multiplayer und die künstliche Intelligenz von Heroes V geäußert haben? Werden diese Sachen in Heroes VI verbessert?[/list]
Erwan: Darüber werden wir vielleicht ein anderes Mal reden können…</P>
<UL>
<LI>Was sind die wichtigsten Sachen, die man bedenken muss, wenn man ein Might & Magic-Spiel produziert?[/list]
Erwan: </P>
RPG ist Magie </P>
Entwickel dich weiter</P>
<UL>
<LI>Und zu guter letzt: Werdet ihr in die M&M-Spiele eine Funktion einbauen, welche die Spieler daran erinnert zu essen, zu schlafen und arbeiten zu gehen, damit sie nicht ihren Job und ihre Familie verlieren, auf ihre Gesundheit achten und auch noch andere Spiele kaufen?[/list]
Xhane: Whoo, du hast mich gerade daran erinnert, wie zerbrechlich der Lebenszyklus sein kann. Ich bin nun ein wenig geschockt. :-P</P>
Fabrice: Ja, in Heroes Kingdoms gibt es so ein Feature. Wenn du mehr als zwei Stunden am Stück spielst, wird dein Computer formatiert, damit du noch etwas anderes machst.</P>
Erwan: Du hast gerade unsere Gedanken gelesen! Wir planen tatsächlich sogenannte „Worte der Weisheit“ in unsere Spiele einzubauen, wie z.B. „Ein Apfel am Tag hält den Drachen der Hungersnot fern“ oder „Sogar Necromancers haben ein Sozialleben – warum machst du nicht fünf Minuten Pause und beschwörst gemeinsam mit deiner Familie einen Geist?“http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif</P>
© 2009 Ubisoft Entertainment. All Rights Reserved. Might and Magic, Heroes, Ubisoft, Ubi.com and the Ubisoft logo are trademarks of Ubisoft Entertainment in the U.S. and/or other countries.</P>

shop44D3FEFFB
31-12-12, 16:03
Ich seeehhe ....... schwarz.

Krause85
25-05-18, 12:54
Wenn man bedenkt, dass HoMM 3 immer noch als bester Teil der Serie gilt (Quelle (https://www.only4gamers.de/top-10-rundenbasierte-pc-strategiespiele/)), wird es so langsam mal Zeit für ein neues HoMM, das wirklich den Flair der alten Teile wiederbringen kann :). Man darf ja hoffen...