PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Win7 32B und 64B auf einer Platte als Dual-Boot-System mit einer Lizenz?



Foo.bar
01-04-11, 09:06
Ich plane, meinen neuen Rechner als Dual-Boot-System zu bauen.

Die Systemplatte soll eine 64 GB große SSD sein. Darauf möchte ich sowohl Win7 als 64 Bit als auch 32 Bit zu installieren, und zwar mit ein und derselben Schlüsselnummer. Darf ich das?

Ich brauche 32 Bit wegen ein paar älteren Programmen, die auf 64 nicht laufen. Naja und auf der 64er Installation soll halt alles andere laufen, nicht zuletzt auch CloDo. Als Datenplatte kommt dann noch eine 1TB HHD rein.

Die Eckdaten meines geplanten Rechenknechts lauten:

CPU: Intel Core i5 2500 4x 3.30GHz So.1155 BOX
Mobo: ASRock P67 PRO3 B3 (16x/DDR3/SATA3
RAM: 4X 2048MB Corsair RAM DDR3 4GB / 1600Mhz
Graka: 1024MB Gigabyte GeForce GTX 460 OC II
HDD1: 60GB Corsair F60 Force 2,5" SATAII
HDD2: 1000GB Samsung SpinPoint F3 HD103SJ
Netzteil: 600W Corsair GS600 80+
Kühler: Corsair Cooling Hydro Series H50
DVD: Samsung DVD-Brenner SH-S223C SATA
Gehäuse: ATX Midi Cooler Master Elite 430 Black

Das ganze soll sich im Bereich von 850,00 EUR bewegen. Ich hoffe, dass diese Kiste für CloDo ausreichend ist.

Foo.bar
01-04-11, 09:06
Ich plane, meinen neuen Rechner als Dual-Boot-System zu bauen.

Die Systemplatte soll eine 64 GB große SSD sein. Darauf möchte ich sowohl Win7 als 64 Bit als auch 32 Bit zu installieren, und zwar mit ein und derselben Schlüsselnummer. Darf ich das?

Ich brauche 32 Bit wegen ein paar älteren Programmen, die auf 64 nicht laufen. Naja und auf der 64er Installation soll halt alles andere laufen, nicht zuletzt auch CloDo. Als Datenplatte kommt dann noch eine 1TB HHD rein.

Die Eckdaten meines geplanten Rechenknechts lauten:

CPU: Intel Core i5 2500 4x 3.30GHz So.1155 BOX
Mobo: ASRock P67 PRO3 B3 (16x/DDR3/SATA3
RAM: 4X 2048MB Corsair RAM DDR3 4GB / 1600Mhz
Graka: 1024MB Gigabyte GeForce GTX 460 OC II
HDD1: 60GB Corsair F60 Force 2,5" SATAII
HDD2: 1000GB Samsung SpinPoint F3 HD103SJ
Netzteil: 600W Corsair GS600 80+
Kühler: Corsair Cooling Hydro Series H50
DVD: Samsung DVD-Brenner SH-S223C SATA
Gehäuse: ATX Midi Cooler Master Elite 430 Black

Das ganze soll sich im Bereich von 850,00 EUR bewegen. Ich hoffe, dass diese Kiste für CloDo ausreichend ist.

VonKuno
01-04-11, 09:30
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Foo.bar:
Darf ich das?
</div></BLOCKQUOTE>

Was steht denn in den Win7 Lizenzbedingungen?

Wegen Dual-Boot: 2x Windows auf verschiedenen Platten funktioniert wie ne eins. Ob 2x Win7 auf einer Platte funzt, weiß ich nun nicht. Windows wollte ja zumindest bis Vista meines Wissens immer die erste primäre Partition einer Platte haben.

Willey
01-04-11, 10:26
Streng genommen darfst das nicht, unstreng genommen kannst die 2 Systeme nicht gleichzeitig laufen lassen, also kann man es auch nicht überprüfen (z.B. 2 Win mit gleicher Lizenz ziehen zeitgleich Updates). Also würd ich das einfach so machen.

Wozu brauchst das 32er denn überhaupt, hast noch 16bit Programme? Denn die laufen nicht mehr, 32bit schon noch.

Und noch nen Tipp: Hau dir lieber ne 120er SSD rein, gerne auch die OCZ Vertex2, kostet ca 180€, also etwa 60-70€ mehr. Sonst haste mit 2 OS drauf eh kein Platz mehr. Cliffs soll ja auch möglichst mit drauf, wegen der Nachladerei http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif
Und es wird in Zukunft sicher nicht kleiner http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Der Rest passt! http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

Wobei das Board auch gerne n richtiges Asus (ASUS P7P55D-E LX) sein darf, kostet aber dann auch 120€, ca 25€ mehr. Wobei Asrock glaub keine billig-Elkos mehr verbaut wie noch vor einigen Jahren http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Foo.bar
01-04-11, 13:26
Danke für die Antworten. Das 32er brauche ich für 3ds max, die Version die ich benutze, lässt sich auf einem 64bit Win7 nicht installieren. Und für ein neues Programm reicht meine Knete nicht.

Also dann nehme ich zwei 60er SSD, jeweils eine pro Win7. Ok, das ist ein Plan http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Rinreiber
01-04-11, 15:29
Warum nicht einfach 2 PC's? http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

Den einen zum zeitgemäßen zocken etc. und den anderen für ältere Anwendungen behalten.

So ist es bei mir zumindest geplant http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Foo.bar
01-04-11, 17:35
Nee, den alten will ich dann mit nach Hannover nehmen in meine dortige Bude.

VonKuno
01-04-11, 17:46
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Rinreiber:
Warum nicht einfach 2 PC's? http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

Den einen zum zeitgemäßen zocken etc. und den anderen für ältere Anwendungen behalten.

So ist es bei mir zumindest geplant http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif </div></BLOCKQUOTE>

Kollege von mir hat inzwischen 6-8 PCs - je nachdem, was gerade ansteht. Ich find das doof. Das ist Dual- bzw. Multiboot echt bedienungsfreundlicher.

@foo: Um kosten zu sparen, wäre es einen Versuch wert, erst eine 60er-SSD zu nehmen und die per Linux zu formatieren (GParted-Live-CD).
Gparted kann mehrere primäre Partitionen auf einer Platte anlegen (in deinem Fall also 2 x 30Gb ntfs primary). Allerdings weiss ich nicht, ob der Windows-Bootloader damit klar kommt. Jedenfalls in dem Fall nicht Windows beim installieren die Platte formatieren lassen.

Ansonsten: Windows Dual-Boot mit 2 Platten klappt!

PS: Noch ne Idee: 64-bit installieren, VirtualBox aufspielen und danach das 32-bit Win7 in unter Virtual-Box laufen lassen. Ich bin inzwischen auf Linux umgestiegen, aber bestimmte Programme (StarMoney & Buchhaltung) laufen nur sauber unter Windows. Mit einem virtuellen XP unter VirtualBox laufen die Programme auch problemlos und ich muss nicht extra in ein anderes System rebooten.

-luwi-
01-04-11, 17:50
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">64-bit installieren, VirtualBox aufspielen und danach das 32-bit Win7 in unter Virtual-Box laufen lassen </div></BLOCKQUOTE>

dafür braucht man, rein rechtlich, auch 2 Lizenzen

VonKuno
01-04-11, 17:59
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von -luwi-:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">64-bit installieren, VirtualBox aufspielen und danach das 32-bit Win7 in unter Virtual-Box laufen lassen </div></BLOCKQUOTE>

dafür braucht man, rein rechtlich, auch 2 Lizenzen </div></BLOCKQUOTE>

Sicher ?? Ich meine mich zu erinnern, dass VirtualBox nur abfragt, ob man eine Lizenz besitzt... http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

Foo.bar
02-04-11, 04:00
Danke für die Tipps.

Das mit der VirtualBox und einem 32bit Win7 hatte ich schon versucht. 3ds max lässt sich da drin zwar installieren, startet aber nicht.

Ich denke, 2 getrennte Boot-SSD ist die sauberste Lösung.

Willey
02-04-11, 05:13
3D in ner vbox geht zwar (in ner vbox läuft Il-2 bei mir 3x besser als CoD aufm Hostsystem http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif), ist aber auch nicht gerade empfehlenswert http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

30GB fürn Win ist echt zu knapp... hab meinem Vista ne 40er Partition gegönnt und ich hab noch ca 4GB frei. Programme hab ich fast alles portable auf nem anderen Laufwerk und ich installier auch sonst nix auf C:, Pagefile gibts nicht (dafür aber 8GB hiberfile) und Temp hab ich auch auf ne extra partition verschoben :wink:

Also entweder 2x 60GB oder eine 120er, was günstiger wäre http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.gif

boelcke61
04-04-11, 09:13
Du musst beide Win7´s aktivieren, kann mir nicht vorstellen, dass das mit dem gleichen Schlüssel klappt. Haste kein altes WinXP für diesen Zweck?

Foo.bar
04-04-11, 09:26
Doch, hätte ich schon noch. Aber hey, XP... das nimmt man heute aber nicht mehr.

Ich habe doch sowieso eine 32er WIN7. Und da ich auf 64bit umsteigen will, muss ich ja eh' noch eine kaufen. Zu den vier anderen 64ern, die ich schon überall zuhause am Laufen hab http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif

Tetrapack
04-04-11, 09:45
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Darauf möchte ich sowohl Win7 als 64 Bit als auch 32 Bit zu installieren, und zwar mit ein und derselben Schlüsselnummer. Darf ich das? </div></BLOCKQUOTE>

Grundsätzlich brauchst du ein Lizenzschlüssel pro Kopie pro Computer, d.h. du darfst mit einem Lizenzschlüssel entweder eine 32 Bit oder 64 Bit Version nutzen - so stehts jedenfalls in den Windows 7 Lizenzbestimmungen unter Punkt 2d: "Möglicherweise enthält die Software mehr als eine Version, wie z. B. 32 Bit und 64 Bit. Sie dürfen jeweils nur eine Version installieren und verwenden."

Nur ist die EULA nicht wirklich praxisrelevant. Wie Willey schon angesprochen hat kannst du beide Versionen ja nicht gleichzeitig nutzen wenn du die per Dualboot auf dem selben Computer verwendest, also hat Microsoft auch keinen Anhaltspunkt dass der Lizenzschlüssel unrechtmässig oft verwendet wird. Wahrscheinlich kannst du beide Installationen auch am gleichen Tag ohne Probleme per Internet aktivieren, sonst musst du es halt einmal per Internet und einmal per MS Anrufbeantworter aktivieren.

Foo.bar
04-04-11, 10:30
DAS wollte ich hören http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

Danke T http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.gif tra!

-luwi-
04-04-11, 11:44
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Doch, hätte ich schon noch. Aber hey, XP... das nimmt man heute aber nicht mehr. </div></BLOCKQUOTE>

Ich hab Ende 2010 einen fast komplett neuen Rechner (Phenom X4 965) zusammengestellt und diesmal nur wenige alte Teile übernommen. Darauf hab ich völlig problemlos wieder das vorhandene NT5.1 SP2 installiert. http://forums.ubi.com/images/smilies/10.gif

Foo.bar
04-04-11, 11:58
Woher wusste ich, dass ausgerechnet Du das noch toppen würdest? Und zwar nicht aus Verzweiflung sondern aus Überzeugung! http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

Foo.bar
25-08-11, 11:22
So, langsam wird es ernst. Den o.a. Rechner bekomme ich inzwischen für 30 EUR weniger und 16 statt 8 GB RAM. Nette Preisentwicklung.

Nun meine Frage:

Ich will ja Dual-Boot, 32 und 64 Bit.
Muss ich zu diesem Zweck eine normale Win7-DVD mit beiden Versionen drauf kaufen oder gibt es da auch eine etwas "kundenfreundlichere" Vorgehensweise?

Die OEM-64Bit kostet derzeit angenehme 69 EUR.

Flight-Sim-Pilot
25-08-11, 13:19
Hallo Foo,
ich verstehe nicht, warum Du dein 32Bit 3DSMax nicht auf dem Win7/64 Bit Rechner zum Laufen bekommst. Normalerweise gibts keine Probleme mit. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Foo.bar
25-08-11, 13:32
Habs probiert, geht nicht.

Warum Du das nicht verstehst, weiß ich nicht http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Willey
28-08-11, 11:52
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Foo.bar:
So, langsam wird es ernst. Den o.a. Rechner bekomme ich inzwischen für 30 EUR weniger und 16 statt 8 GB RAM. Nette Preisentwicklung.

Nun meine Frage:

Ich will ja Dual-Boot, 32 und 64 Bit.
Muss ich zu diesem Zweck eine normale Win7-DVD mit beiden Versionen drauf kaufen oder gibt es da auch eine etwas "kundenfreundlichere" Vorgehensweise?

Die OEM-64Bit kostet derzeit angenehme 69 EUR. </div></BLOCKQUOTE>

"kundenfreundlich" wäre 1x kaufen und die andere bit-Fassung dann woanders ausleihen. Da viele doch nur die 32er haben, also eher 64bit kaufen. Und dann wie schon gesagt für beide den gleichen Key nehmen, weils eh nie gleichzeitig laufen wird.

10tacle
30-08-11, 03:37
Windows 7 isos kannst du dir auch ganz legal von MS runterladen.

z.B. Windows 7 HP 32 bit (http://msft-dnl.digitalrivercontent.net/msvista/pub/X15-65740/X15-65740.iso)

Windows 7 HP 64bit (http://msft-dnl.digitalrivercontent.net/msvista/pub/X15-65741/X15-65741.iso)

Foo.bar
01-09-11, 10:09
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Und dann wie schon gesagt für beide den gleichen Key nehmen, weils eh nie gleichzeitig laufen wird. </div></BLOCKQUOTE>

Das war die entscheidende Antwort http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif Das heißt also, dass sich mit einem Win7-Key sowohl die 32er also auch die 64er Version installieren lässt? DVDs habe ich hier genug, sowohl 32er als auch 64er, sind schließlich 4 Rechner mit Win7 hier bei mir in Betrieb.
Also hole ich mir eine weitere 32er OEM wegen des Schlüssels und verfahre dann wie o.a. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Danke