PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Realismus für Anfänger



wolflan
26-03-05, 02:14
hallo ans board.ich bin der neue, ich soll hier singen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif


ich als absoluter Anfänger auf dem Gebiet der U Boot Sim habe so meine Schwierigkeiten mit der Orientierung unter Wasser und der Feindaufspürung und trotz absolvierter Akademie kommen minütlich neue Fragen hinzu.
Nachdem ich gestern mich hier umgesehen habe, sind viele Antworten auch schon gefunden http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Nun aber zu meinen Fragen: Ich spiele das Game so wie es installiert wurde. Das heisst zur Zeit, 29 % Realismus ( wer lacht, fliegt raus http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif ) Sollte ich dabei bleiben, oder doch das Heft in die eigene Hand nehmen und versuchen doch das eine oder andere selbst zu managen? Was sollte auf jeden Fall ausgeschaltet sein?
Insbesondere die Schießerei würde ich gerne mehr manuell steuern. Daher würde mich interessieren was ihr bei der manuellen Eingabe der Daten berücksichtigt. Ist es möglich,ein Teil der Torpedoeinstellungen manuell, und einen Teil automatisch vornehmen zu lassen?

Ansonsten, wenn ihr in WHV eine Delle im Kai seht, das war ich bei meiner ersten Ausritt bei Nacht http://www.ubisoft.de/smileys/horsie.gif

Gute Jagd

wolflan
26-03-05, 02:14
hallo ans board.ich bin der neue, ich soll hier singen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif


ich als absoluter Anfänger auf dem Gebiet der U Boot Sim habe so meine Schwierigkeiten mit der Orientierung unter Wasser und der Feindaufspürung und trotz absolvierter Akademie kommen minütlich neue Fragen hinzu.
Nachdem ich gestern mich hier umgesehen habe, sind viele Antworten auch schon gefunden http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Nun aber zu meinen Fragen: Ich spiele das Game so wie es installiert wurde. Das heisst zur Zeit, 29 % Realismus ( wer lacht, fliegt raus http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif ) Sollte ich dabei bleiben, oder doch das Heft in die eigene Hand nehmen und versuchen doch das eine oder andere selbst zu managen? Was sollte auf jeden Fall ausgeschaltet sein?
Insbesondere die Schießerei würde ich gerne mehr manuell steuern. Daher würde mich interessieren was ihr bei der manuellen Eingabe der Daten berücksichtigt. Ist es möglich,ein Teil der Torpedoeinstellungen manuell, und einen Teil automatisch vornehmen zu lassen?

Ansonsten, wenn ihr in WHV eine Delle im Kai seht, das war ich bei meiner ersten Ausritt bei Nacht http://www.ubisoft.de/smileys/horsie.gif

Gute Jagd

ParaB
26-03-05, 03:01
Erst einmal willkommen hier im Forum! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Zum den Realismuseinstellungen gibt's eigentlich nur eines zu sagen: jeder soll so spielen wie es ihm Spaß macht.

Allerdings erschließt sich ein Großteil der Faszination "U-Boot-Simulation" und gerade auch die Langzeitmotivation IMHO nur wenn man auch die Herausforderung höherer Schwierigkeitsgrade annimmt.

Ich spiele z.Zt. auf 80% Realismus, lediglich die Aussenkamera ist an, weil's einfach zu schön ist (wobei ich sie im Gefecht nicht benutze) und mit Kartenupdates, da ohne die fehlenden Winkelmesswerkzeuge das Ganze IMO überkompliziert ist.

Der größe Schritt und wohl das Schwierigste ist die manuelle Datenerfassung/Ziellösung für den Vorhalterechner. Es gehöt schon einiges an übung und Erfahrung dazu, einen Frachter auf 1000m mit einem Torpedo zu versenken, aber dafür hat man auch das Gefühl tatsächlich etwas geleistet zu haben, im Gegensatz zum simplen "Click&Fire"-Modus.

Ich habe gerade in fürchterlichem Wetter (Regen, hoher Wellengang, Nebel) Jagd auf einen Frachter gemacht, zwei Torpedos waren Versager, einer hat das Ziel um 2m verfehlt und endlich ein Treffer, der den Kahn aber nur beschädigt hat. Und bei meinem letzten Torpedo habe ich aus Versehen die Tiefe zu tief eingestellt da das Heck des Schiffes durch den vorherigen Treffer am Bug schon deutlich höher lag als der normale Tiefgang. Resultat: der Aal schwamm gemütlich unterm Heck des Dampfers durch ohne zu detonieren und ich konnte dem Pott nur noch böse Blicke zuwerfen...

Aber es hat enorm Spaß gemacht, und bei der nächsten Feindfahrt läuft's dann wieder anders. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Man sollte einfach ausprobieren was einem Spaß macht, mehr Realismus bzw. ein höherer Schwierigkeitsgrad muss nicht gleichbedeutend sein mit mehr Spielspaß.

dirk1860
26-03-05, 03:38
genau meine meinung, jeder kann spielen wie er
mag, und es ihm spaß macht. du brauchst dich also keineswegs für deine 26% realismus zu schämen...

eulenberger
26-03-05, 06:24
Es gibt aber noch eine gute Hilfe für das Schießen mit manuellem TDC: ein fähiger Waffenoffizier!

Ich spiele ebenfalls auf 80% Realismus und in einigen Situationen (Sturm, auf Periskoptiefe getaucht, das Sehrohr geht mit dem Wellengang hin und her und Nacht ist es auch noch) ist das komplett eigenständige Schießen bockschwer.

In dieser Lage kommt eben der Waffenoffizier ins Spiel: du brauchst einen Offizier mit der Ausbildung "Torpedoschütze". Der kann dir über die Offiziersmenüleiste unten links die perfekte Ziellösung berechnen. Ich greife gern darauf zurück...

Gerade am Anfang ist er auch eine gute Hilfe, wenn man das manuelle Schießen üben möchte. Ich habe dann erstmal stundenlang selber versucht, die richtigen Daten zu ermitteln und habe dann zur Kontrolle die Lösung nochmal vom WO berechnen lassen. Inzwischen komme ich da ganz gut hinterher, manchmal liegt meine Entfernungsschätzung nur um einen Meter daneben (der WZB ist aber ein eigenes Thema...)!

Edit: der Offizier mit Ausbildung "Torpedoschütze" sollte nach dem Angriff gleich in die Bug- oder ggf. Hecktorpedoräume versetzt werden - der treibt die Leute so an, daß ein Aal in 7-8 Minuten nachgeladen ist! Und selbst bei ordentlich Wellengang wandert der externe Reservetorpedo in nur 40 Minuten ins Boot rein!

PhoeniXYZ100
26-03-05, 06:42
Also ich denke man sollte den Schwierigkeitsgrad langsam steigern, wenn man noch nicht so gut zurecht kommt. Aber ich finde auch, dass der volle Spaß der Simulation nur dann aufkommt, wenn man Nahe an den 100% spielt. Naja, muss jeder für sich selbst entscheiden, aber ich persönlich würde keinen Spaß daran finden, wenn alles so unrealistisch ist, dass man das ganze Meer "ruled" http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Mustang1977A
05-04-05, 15:14
Kommandanten!

Wollte dafür eigentlich ein eigenes Topic aufmachen, finde aber das dass hier ganz gut reinpasst:

Sehe ich das richtig das man für höhere Realismuseinstellungen "nichts" bekommt? Also mehr Ansehen? Würde aber glaub' ich ganz gut passen damit der Mehraufwand belohnt werden würde!

Ich finde bei der Torpedoziellösung die "Click and Fire" Methode eigentlich am besten, da sie in brenzligen Situationen unheimlich von Vorteil ist. Also wenn z.B. mal mit 2 Zerstöern die Kacke am Dampfen ist möchte ich nicht minutenlang im Erkennungshandbuch herumscheissen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif - bis ich da eine Lösung gefunden habe, haben die mich schon 3 x versenkt http://www.ubisoft.de/smileys/wchand.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

ParaB
05-04-05, 16:45
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by MacCommando:
Ich finde bei der Torpedoziellösung die "Click and Fire" Methode eigentlich am besten, da sie in brenzligen Situationen unheimlich von Vorteil ist. Also wenn z.B. mal mit 2 Zerstöern die Kacke am Dampfen ist möchte ich nicht minutenlang im Erkennungshandbuch herumscheissen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif - bis ich da eine Lösung gefunden habe, haben die mich schon 3 x versenkt http://www.ubisoft.de/smileys/wchand.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif <HR></BLOCKQUOTE>

Ist halt dann die Frage was das dann noch mit einer Simulation zu tun hat. Ich kann, wenn's mal schnell gehen muss, innerhalb von 10s eine Ziellösung eingeben. Dazu brauche ich kein Erkennungshandbuch. Und ja, da gehöt schon ein wenig übung dazu. Aber genau das ist es ja was den Reiz einer Sim ausmacht: komplexe Abläufe begreifen, erlernen und anwenden.

Exohl
05-04-05, 19:39
Naja ich würde auch gern mit mehr Relaismus spielen aber ich will einfach nicht die Aussenasichten missen auch die Ereignisskamera nicht, und über manuelles Zeilen trau ich mich nicht drüber und somiet hatt man schon nur mehr 6x% ://