PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nicht genug Benzin bei erster Mission!



Quasi_Modo
03-04-05, 11:47
Wenn man auf der schwersten Stufe (Realistisch) spielt und als eine der ersten Mission die Aufgabe bekommt, im Gebiet AN16 zu patrollieren, hat man bei der Ankunft dort weit mehr als die Hälfte seines Benzins verbraucht und kommt nicht mehr zurück.

Ist das ein Bug oder mache ich was falsch? Muß man eben den Befehl ignorieren und nähere Gegenden heimsuchen???

Quasi_Modo
03-04-05, 11:47
Wenn man auf der schwersten Stufe (Realistisch) spielt und als eine der ersten Mission die Aufgabe bekommt, im Gebiet AN16 zu patrollieren, hat man bei der Ankunft dort weit mehr als die Hälfte seines Benzins verbraucht und kommt nicht mehr zurück.

Ist das ein Bug oder mache ich was falsch? Muß man eben den Befehl ignorieren und nähere Gegenden heimsuchen???

Lovo_Kasistan
03-04-05, 11:52
Bitte sag jetzt nicht das du mit AK dahingefahren bist.

Du musst schon einen Spritsparenden Gang reinhauen (ca. 10 Knoten) um jemals irgendein Zielgebiet zu erreichen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

T-i-n-o
03-04-05, 11:59
Diesel bitte Diesel kein Benzin http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

HeinzS
03-04-05, 12:01
Und der Navigator kann dir sagen wie weit du bei der momentanen Geschwindigkeit kommst. Schau dir am Besten erst mal alle Stationen mit allen Klickmöglichteiten anhttp://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Viper_Magic
03-04-05, 12:12
Ich schipper mit meinem IX grad in den Sektor GR13... wers nich gleich auf der Karte findet, schaut mal unten rechts auf der Karte, so n bisschen NW von Kapstadt.
Mal schaun ob der Sprit reicht http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif Strecke einfach 12321 km, bei kurzmöglichster Anfahrt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Wartos
04-04-05, 09:45
Hm, ich fahr meist so auf einer der zwei niedrigsten Geschwindigkeitsstufeen, da kommt man ewig hin und macht so in etwa 7 Knoten.

Mustang1977A
04-04-05, 15:40
Ho!


Was auch noch hilft bei Treibstoffmangel ist abwechselnd mit Batterie und Diesel zu fahren. Also Periskoptiefe (optimal 1/3 voraus), sobald der Akku http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif erschöpft is auftauchen, warten bis wieder voll geladen und das Spielchen wiederholen.

So lässt sich der Einsatzradius beträchtlich erhöhen.

systemroot
04-04-05, 15:58
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by MacCommando:
Ho!


Was auch noch hilft bei Treibstoffmangel ist abwechselnd mit Batterie und Diesel zu fahren. Also Periskoptiefe (optimal 1/3 voraus), sobald der Akku http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif erschöpft is auftauchen, warten bis wieder voll geladen und das Spielchen wiederholen.

So lässt sich der Einsatzradius beträchtlich erhöhen. <HR></BLOCKQUOTE>

das ist quatsch, in der zeit fehlt dir ja dann überwasser speed, du brauchst also mehr diesel um die batterien zu laden, sind genau 50% leistung in der ladezeit, und diese ist auch höher als deine unterwasser fahrt.

sollte jedenfalls so sein oder? oO

Mustang1977A
04-04-05, 16:03
Hey,

Irrtum http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif - ich habe ja den Navigator die maximale Reichweite mit geringster Dieselgeschwindigkeit berechnen lassen und das ist sich um ca. 80 km nicht ausgegangen. Mit der Abwechslungstaktik bin ich aber hingekommen!

Während Du mit Batterien fährst wird ja kein wertvoller Diesel verbrannt und Du kommst trotzdem vom Fleck http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Apocalypso
04-04-05, 16:05
Da gehe ich mit systemroot einer Meinung. Die Batterie wird ja über den Diesel aufgeladen. Und das nicht gratis. Also müsst die Rechnung nach hinten gehen. Weil man niemals so viel aus der Batterie holen kann wie man reinsteckt.

Allerdings habe ich irgendwo im Manual gelesen, dass eine der beiden Maschinen für die Batterie verwendet wird, also sollte doch in der Zeit auch der Topspeed niedriger sein. Kann mich aber nicht daran erinnern, dass das zutrifft. (Ansonsten müsste man das wiederaufladen ja ausschalten können, was aber glaub ich auch nicht geht)

Schein also so als wäre da eine dieser kleinen ungereimtheiten, welche diese Simulation zwar super aber nicht 100% Realistisch machen. Aber man kann ja nicht alles haben. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_cool.gif

Mustang1977A
04-04-05, 16:16
Yo!


Wieso ist sich das bei mir dann ausgegangen? Ist doch einleuchtend: Wenn man mit Diesel fährt ist es doch Wurscht ob die Batterien geladen werden oder nicht man macht immer Fahrt. Und der Brennstoffverbrauch ist dadurch ja nicht erhöht (zumindest nicht merklich).

Und sobald man taucht und mit Batterie fährt legt man eine Strecke zurück die dann auf die effektive Dieselreichweite ADDIERT wird.

Nehmt doch mal die Batterie beim Auto als Vergleich: Die wird während der Fahrt immer aufgeladen ohne irgendwelche Auswirkungen auf den Treibstoffverbrauch.

Alright?

space_force
04-04-05, 16:50
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Apocalypso:
Allerdings habe ich irgendwo im Manual gelesen, dass eine der beiden Maschinen für die Batterie verwendet wird, also sollte doch in der Zeit auch der Topspeed niedriger sein. Kann mich aber nicht daran erinnern, dass das zutrifft. (Ansonsten müsste man das wiederaufladen ja ausschalten können, was aber glaub ich auch nicht geht)

Schein also so als wäre da eine dieser kleinen ungereimtheiten, welche diese Simulation zwar super aber nicht 100% Realistisch machen. Aber man kann ja nicht alles haben. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_cool.gif <HR></BLOCKQUOTE>Da liegst Du falsch:
1. Der Speed geht runter, wenn die Batterien geladen werden (bei mittlerer Fahrt, sind es bei mir so 3-4 Knoten)
2. Man kann das Laden der Batterien "verbieten", über den LI

Also ist beides absolut korrekt. Daher kann man mit diesem "Trick" nicht die Reichweite erhöhen. Das würde gegen jedes physikalische Prinzip verstoßen. Man kann maximal seine eigene Unaufmerksamkeit ausbügeln, in dem man sich auf den letzten Metern mit den Batterien ins Ziel schleppt.
Sollte man Diesel sparen wollen/müssen, dann geht das nur sinnvoll mit einer stark verringerten Geschindigkeit.

Ansonsten, wie "T-i-n-o " schon geschrieben hat, ich würde auch lieber Diesel empfehlen, sonst kommt man nirgendwo hin, außer in die Werft. http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

Senator0779
04-04-05, 16:55
Also nach meinem bescheidenen technischen Verständnis hat das Laden der Autobatterie natürlich Auswirkungen auf den Verbrauch - da wird nämlich neben dem Schnickschnack, der für die Fortbewegung des Kfz sorgt eben auch die Lichtmaschine betrieben - und das hat sehr wohl einen gewissen Energieaufwand und diese Energie muss irgendwoher kommen. In diesem Fall aus dem Verbrennungsvorgang des Kraftstoffes.

Der wesentliche Unterschied ist nur, daß der Fahrer nicht darüber entscheiden kann, ob der denn die Batterie geladen haben möchte oder nicht.

Auch in der U-Boottechnik stecke ich jetzt nicht so drin, aber es ist physikalisch nicht denkbar, das der Umweg der Energietranformation über die Batterien lohnen sollte. Jede Energieumwandlung. -nutzung, etc. ist verlustbehaftet, womit die direkte Umsetzung des Diesels in Vortrieb deutlich weniger Energie als "Verlust" abschreiben dürfte, als der indirekte Weg, den Diesel laufen zu lassen, um Batterien zu laden, um mit diesen dann wieder die E-Maschinen zu nutzen, um mit denen Vortrieb zu erzeugen.

Das das im Spiel anders gelöst sein kann und vielleicht sogar ist, will ich aber gar nicht bestreiten....

The_Cap
04-04-05, 23:21
Ahoi Kaleuns !

Also - man kommt und vor allem kam damals tatsächlich weiter, wenn E-Maschinen und Diesel kombiniert wurde.

Man hat sogar nur einen Diesel laufen lassen und mit diesem noch genug Strom erzeugt, um die 2. Schraube per E-Maschine zu treiben.

Der Grund liegt darin, daß man den Diesel im optimalen Wirkungsbereich laufen lassen konnte und zugleich eine günstige Geschwindigkeit wählte, bei der die Schraube sehr effektiv war und das Boot ein gutes Strömungsverhalten hat.

Die für den Antrieb nicht benötigte Kraft des Diesels hat man dann für den Generator genutzt.

Sinn: Fein-Tuning http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Die Boote waren ja nicht Öko-Sparmonster und waren so optimierbar.

Mustang1977A
05-04-05, 11:46
Aaah, eine köstliche Diskussion http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Ganz richtig "The_Cap"!

Hartes Faktum ist und bleibt meine Praxiserfahrung wie oben geschrieben. Wäre ich nicht abwechselnd gefahren, wäre ich liegengeblieben http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_cool.gif

The_Cap
06-04-05, 06:53
Ahoi MacCommando !

Das ist auch so, daß ich Spaß am lesen hatte.
Hier wird ja nicht nur gemeckert, sondern auch konstruktiv nachgedacht ! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Da ich das Thema für realistisch operierende Boote für wichtig halte und man sich das peinliche
Hilfe-ich-habe-meinen-Pott-trockengefahren-lieber-BDU -ESC- !!
damit sparen kann hole ich den netten Thread mal wieder hoch http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

h1508
06-04-05, 07:45
Ahoi, jetzt ich
Wirklichkeit: Dieselelektrisch wie beschrieben gab es in der Realität, wurde zum Treibstofsparen eingesetzt.
Spiel: Man kommt weiter, habe mich auch schon einmal in den Hafen gerettet.

MyOwnVictim
11-04-05, 06:27
Ich habe entdeckt, das bei der Batterieladezeit sich zwar nur noch eine Schraube dreht (die Steuerbordmaschine wird immer zum aufladen benutzt), das meine Geschwindigkeit bei Halber Fahrt dennoch gleich bleibt.

Roli131079
11-04-05, 08:01
Ich möchte euch ja nicht aus eurer tiefsinnigen ökonomischen Diskussion reißen oder so, aber es gibt auch zwei generelle Alternativen:

1. Route Planen ( inkl. Spritverbrauch, siehe Navigator )
2. Freundliche Häfen zum Auftanken und Aufmunitionieren! ( Falls die Planung schief geht )

mcgyvr81
11-04-05, 15:37
Wurde schon ziemlich durchgekaut das Thema, und zwar ab diesem Post (http://forums-de.ubi.com/eve/forums?a=tpc&s=59010161&f=469102863&m=4601066092&r=9961038192#9961038192) ff.

Mit überraschendem Ergebnis ...

Willey
11-04-05, 18:04
Kleine Fahrt ist am effizientesten. Schneller ist schlechter und langsamer ebenso. Noch mehr holt man dann durch Tauchfahrten mit gleicher Fahrtstufe raus.