PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Torpedoangriff will nicht klappen



mh0001
14-05-06, 13:37
Hi,

ich hab mir grade erst Silent Hunter 3 gekauft und bin etwas damit überfordert, da ich noch nie zuvor eine U-Boot-Simulation oder ein Silent Hunter gespielt habe.

Nun meine Frage:
Ich schieße einen Torpedo auf ein vorher definiertes Ziel ab. Nun passiert es bei mir aber häufig, dass der Torpedo, obwohl er optimal auf das Ziel zufliegt und auch das Ziel genau in der Mitte treffen würde, wie an einer unsichtbaren Wand kurz vor Auftreffen auf das Schiff abprallt und dann ohne Antrieb absinkt.
(Jedenfalls sieht es wie ein Abprallen auf. Der Torpedo fliegt gerade drauf zu, kurz vor Aufprall stellt er sich quer, als wolle er dem Ziel im letzten Moment ausweichen)

Was hab ich da falsch gemacht??

2. Frage:
Wie macht ihr das mit dem genauen Manövrieren, also genau 45? oder 90? zum Ziel?? Ich hab schon gewaltige Probleme damit, überhaupt in Richtung Ziel zu fahren, weil das im Seerohr so verdammt schlecht einzusehen ist.

mh0001
14-05-06, 13:37
Hi,

ich hab mir grade erst Silent Hunter 3 gekauft und bin etwas damit überfordert, da ich noch nie zuvor eine U-Boot-Simulation oder ein Silent Hunter gespielt habe.

Nun meine Frage:
Ich schieße einen Torpedo auf ein vorher definiertes Ziel ab. Nun passiert es bei mir aber häufig, dass der Torpedo, obwohl er optimal auf das Ziel zufliegt und auch das Ziel genau in der Mitte treffen würde, wie an einer unsichtbaren Wand kurz vor Auftreffen auf das Schiff abprallt und dann ohne Antrieb absinkt.
(Jedenfalls sieht es wie ein Abprallen auf. Der Torpedo fliegt gerade drauf zu, kurz vor Aufprall stellt er sich quer, als wolle er dem Ziel im letzten Moment ausweichen)

Was hab ich da falsch gemacht??

2. Frage:
Wie macht ihr das mit dem genauen Manövrieren, also genau 45? oder 90? zum Ziel?? Ich hab schon gewaltige Probleme damit, überhaupt in Richtung Ziel zu fahren, weil das im Seerohr so verdammt schlecht einzusehen ist.

bose-
14-05-06, 13:43
Vielleicht war der Winkel zu spitz?
90? ist immer optimal.
Oder hast Aufschlagzünder genommen und warst unter 330 meter ca.
Evtl. war der Torpedo auch zu Tief eingestellt und trifft das Schiff nicht voll.

mh0001
14-05-06, 13:44
Und wie komme ich auf 90? Winkel?
Wie kann ich mein U-Boot so genau manövrieren??

(siehe 2. Frage meines ersten Post)

gordon1407
14-05-06, 13:53
Ich würde versuchen weniger tief zu schiessen, z.b. auf 2 Meter statt normal 4. So trifft der Torpedo auf eine Ebene Fläche statt auf eine Abgerundete. Jedenfalls hat mir das dazu verholfen das weniger Torpedos nur anklopfen.

Oder einfach die Geschwindigkeit der Torpedos erhöhen. Langsame z.b. versagen bei mir öfter als schnelle.

Und natürlich sollte der Winkel möglichst genau 90? betragen wenn der Torpedo aufschlägt. Ich verwende die Aufschlagzündenden nur wenn ich ein sehr guten Winkel zum Ziel erreichen kann. Wenn nicht nehme ich magnetische Zünder. Die haben auch den Vorteil das der Winkel so gut wie völlig egal ist. Du kannst auch einem Schiff genau hinterher fahren auf demselben Kurs und Treffer landen.

Welchen ich verwende kommt auf die Situation an. Magnetische auf mehr als 2000 Meter ist nicht sehr klug, da gehen bei mir von 10 so ca. 6 vorher hoch.

Ach ja, Willkommen im Club.

gordon1407
14-05-06, 13:59
Mit dem 90? Winkel :

Wenn ich ein Schiff sichte so zeichne ich erst mit Lineal seinen ungefähren Kurs weiter. Dann versuche ich mich zu diesem Kurs auf 90? zu legen. Dann zeichne ich zu seinem Kurs einen 90? Winkel ein und zwar auf eine Entfernung von 1300 Metern in etwa, wo ich mich dann positioniere. Wenn das gemacht ist warte ich bis er ankommt, öffne vorher schon die Klappen und schiess auf 90?.

Diving_Duck
14-05-06, 14:02
Moin,

@mh0001
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Und wie komme ich auf 90? Winkel? Wie kann ich mein U-Boot so genau manövrieren?? </div></BLOCKQUOTE>

Wenn die Summe aus Lagenwinkel und WZB 90? beträgt, dann liegst Du genau im rechten Winkel zum Kurs des Ziels.
Schau mal hier (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/469102863/m/2861036834).

Den WZB kannst Du bei Zielen auf Steuerbordseite direkt im Periskop / in der UZO ablesen. Bei Zielen auf Backbord mußt Du die abgelesene Peilung von 360? subtrahieren.

MfG,
DivingDuck

mh0001
15-05-06, 13:19
Ich denke, ich habs endlich verstanden.

Ich hab mal schnell mit Paint was gezeichnet. Könntet ihr mal gucken, ob das so stimmt?

Erklärung meiner Vorgehensweise anhand meines Schaubilds:
1. Zur "Schussposition" manövrieren und das U-Boot in Richtung des geschätzten Feindkurses wenden
2. Warten, bis der Feind genau vor mir liegt, also die Schusslinie 90? zum Feindkurs hat
3. Schießen und beten

So richtig?

http://mitglied.lycos.de/martin549/position.JPG

DerTieftaucher
15-05-06, 13:28
beachte, was meine vorredner da geschrieben haben und schau mal auf deine entfernung zum gegener. der torpedo braucht mindestens 300 meter zum scharfwerden.

viel glück

bose-
15-05-06, 14:20
Der Feind darf nicht genau vor deinem Bug sein, da der Torpedo eine gewissen Zeit braucht bis er ankommt.
Die idiale Schussposition siehst du aber auch am Dreieck, wenn du mit dem Seerohr auf den Ziel gehst.
grün ist Optimal, rot ist so gut wie unmöglich.

Du kannst natürlich auch von da Feuern wo du grad bist (Bild), wenn du nicht zu weit entfernt bist.

http://mitglied.lycos.de/bose22/position.JPG

Diving_Duck
15-05-06, 16:06
Moin,

@mh0001
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">2. Warten, bis der Feind genau vor mir liegt, also die Schusslinie 90? zum Feindkurs hat
3. Schießen und beten
</div></BLOCKQUOTE>

zu farbigen Dreiecken kann ich nichts sagen. Die gibt es bei mir nicht. Aber den Torpedo läßt Du am besten dann raus, wenn der einzustellende Torpedokreiswinkel 000? beträgt. Je nach Entfernung zum Ziel ist das deutlich vor Erreichen der Position genau voraus. Dann verläßt der Torpedo das Rohr ohne jegliche Richtungsänderung. Und damit entspricht die Laufstrecke genau der geringsten Entfernung, die das Ziel zum U-Boot haben wird, vorausgesetzt Du liegst im rechten Winkel zum Zielkurs.

MfG,
DivingDuck

moselgott
15-05-06, 16:22
hi mh0001,
dein post lässt vermuten, dass du mit einem magnetzünder operierst, jedoch nicht unter kiel schießt. will heißen: wechsle in das menü "torpedorechner" (Taste F6) und stell deinen torpedo auf ca. 2-4 m tiefe und "A" für aufschlagzündung. beides findest du in dem fenster rechts oben. diese methode funktioniert aber nur, wenn der winkel, in dem deer torpedo aufschlagen wird nahe an 90? liegt. ich selbst schieße nur mit aufschlagzünder, wenn ich sicher bin, dass der aal in nem winkel von 80-100? aufschlägt. ansonsten verwende ich die magnetzündung. dazu musst du im F6-Menü (s.o.) deine einstellunen wiefolgt vornehmen: zuerst stellst du die zündpistole auf "M" (Magnetzündung) um. dann suchst du dir den tiefgang deines gegners raus. dazu musst du erstmal den feind identifizieren. dann kannst du im erkennungshandbuch im eintrag des betreffenden schiffes den tiefgang nachgucken. dann gehst du zurück ins F6 Menü und stellst die tiefe für den torpedo ein. dabei musst du zum tiefgang 0,5-1 m hinzuaddieren, nicht mehr und nicht weniger (Bsp: C2 Cargo: Tiefgang 7,80m. also tiefeneinstellung bei Magnetzündung rund 8,30m bis 8,80m).
wenn du das noch nicht nachvollziehen kannst, melde dich einfach dann mach ich ein paar screenshots und erklär dir das damit nochmal.
grß, mosel

bose-
15-05-06, 16:43
Wenn man auf Magnetzünder stellt, ist der Aufschlagünder trotzdem noch aktiv.

moselgott
16-05-06, 07:16
echt??? http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

DerTieftaucher
16-05-06, 15:18
logisch http://forums.ubi.com/images/smilies/10.gif

bose-
16-05-06, 15:50
Was natürlich unlogisch ist so zu schießen.
Da ist die Gefahr viel zu hoch, dass der Aal zu früh detoniert.