PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ich will ja nicht meckern...



VVS-Manuc
27-05-05, 03:03
...aber die momentane "Funkstille" der Entwickler, UBI oder Moderatoren zu einem neuen Patch beunruhigt mich ein wenig http://www.ubisoft.de/smileys/tv_horror.gif

VVS-Manuc
27-05-05, 03:03
...aber die momentane "Funkstille" der Entwickler, UBI oder Moderatoren zu einem neuen Patch beunruhigt mich ein wenig http://www.ubisoft.de/smileys/tv_horror.gif

Voyager532
27-05-05, 03:19
Keine Panik,

da ist was in Arbeit. Mehr können wir noch nicht verraten http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

VVS-Manuc
27-05-05, 03:28
Danke ! http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif Das Wochenende ist gerettet http://www.ubisoft.de/smileys/1.gif

SponsoredByOma
27-05-05, 03:52
Installiert mal ne Webcam in eure Produktionsräume...ich will die Jungs schwitzen sehen http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

catthunder
27-05-05, 04:34
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by VVS-Manuc:
...aber die momentane "Funkstille" der Entwickler, UBI oder Moderatoren zu einem neuen Patch beunruhigt mich ein wenig http://www.ubisoft.de/smileys/tv_horror.gif </div></BLOCKQUOTE>

Hi,

nicht nur hier, im FBPF Forum ist genau so Funkstille http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif.

cu
cat

Capt.Heatseeker
27-05-05, 18:01
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Voyager532:
Keine Panik,

da ist was in Arbeit. Mehr können wir noch nicht verraten http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif </div></BLOCKQUOTE>

Liebe Ubi-Leute bzw. lieber Mod, warum muss das bei euch eigentlich so kompliziert sein? Es geht mir überhaupt nicht darum, wegen irgendwelcher Release-Termine zu drängeln. Jeden Patch sehe ich als Gratis-Verbesserung eines gekauft-wie-gesehen-Produktes, aber...

Ganz besonders Patch 1.3 mit seinem Sonar-Bug, der hier nicht mehr zählbare Threads voller Ärger, Frust und Verwirrung ausgelöst hat, sollte doch mal ein wenig mehr Kundennähe auslösen. Ein einfaches: "Ja, Patch 1.3 hat diesen und jenen wirklich (!) schweren Bug und dieser wird DEFINITIV mit dem nächsten Patch, an dem DEFINITIV auch gearbeitet wird, behoben" hätte so viele Leute bei der Stange gehalten. Mehr nicht! Keine Fix-Liste, kein Termin, das würde doch jeder verstehen, und andererseits wäre es doch so einfach für euch, wenn ihr euch gerade wegen dieser Dauerärgerprobeleme mal ganz kurz offiziell zu Wort melden würdet. Dafür wäre es auch gar nicht schlecht, wenn dies zukünftig in Form von kurzen Entwickler-News geschehen würde anstatt von privaten Meldungen der Programmierer in anderen Foren...

GreyHead
27-05-05, 18:34
- LLLLOOOOLLLL -

UBI wird es nie schaffen in seine Foren News zu verkünden und mal Fehler einzugestehen
Ähm Capt.Heatseeker,Du sagtest :" Jeden Patch sehe ich als Gratis-Verbesserung eines gekauft-wie-gesehen-Produktes "

Wenn Ich ein Game kaufe dann weiß Ich nicht den Zustand der BUGs ,ob es überhaupt spielbar ist in diesem Zustand ! Viele Betas werden durch Kopierschutz teilweise erst richtig verbugt ( lt eines PC-zeitschrift , waren die BUGs in der BETA weniger als im Verkauften Game, Sie vermuten , das der Kopierschutz schuld ist)

-&gt; Es ist wohl die Pflicht eines Softwareanbieters , die BUGs umsonst auszubügeln
ist jedenfals Meine Meihnung !

Mehr Information wäre aber von Seiten UBI`s angebracht , Stand der Dinge und so,
Es geht Nicht ums drängeln sondern un Info !

Capt.Heatseeker
27-05-05, 18:53
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by GreyHead:

Ähm Capt.Heatseeker,Du sagtest :" Jeden Patch sehe ich als Gratis-Verbesserung eines gekauft-wie-gesehen-Produktes "

Wenn Ich ein Game kaufe dann weiß Ich nicht den Zustand der BUGs ,ob es überhaupt spielbar ist in diesem Zustand !

-&gt; Es ist wohl die Pflicht eines Softwareanbieters , die BUGs umsonst auszubügeln
</div></BLOCKQUOTE>

Du sprichst von Pflichten, die der Software-Hersteller nach dem Kauf noch erfüllen muss. Dann müssen auch konkrete juristisch begründbare Mängel im Programm stecken:

1. Kannst du das Spiel installieren, starten und läuft es ohne den Gebrauch unmöglich machende Fehler bei Grafik, Sound und Funktion?
Wenn ja, hast du keinen Anspruch auf Erfüllung irgendwelcher Pflichten.
Wenn nein, tritt natürlich die Gewährleistungspflicht in Kraft und du kannst das Spiel zurückgeben. Ich meine sogar, dass du das binnen zwei Jahren machen kannst.

2. Was sind Bugs? Ich weiss, solche Dinge wie der nervende Sonar-Bug seit Patch 1.3 - einem künstlichen Problem, welches erst nach dem Kauf auftritt. Aber selbst wenn das Spiel voller solcher Bugs wäre, könntest du es immer noch spielen, denn wer will denn die erforderlichen Mindestgrenzen für Spielbarkeit festlegen? Wir diskutieren hier nicht über Qualität sondern nur über unzumutbare Mängel.

3. Wir alle hier im Forum, die SH3 offensichtlich installieren und spielen können, haben deshalb überhaupt keine Ansprüche. Auch das eine oder andere Feature, welches im Handbuch steht und im Spiel fehlt, stellt keinen solchen Mangel dar, da es sich um völlig unverpflichtende Hinweise zur Benutzung des Programms handelt. Und irgendwelche Vorankündigungen wie Wolfsrudeltaktiken aus Previews, etc. sind ja wohl für niemanden ein Grund, jetzt danach zu schreien und zu behaupten, dass sei uns versprochen und das müsse jetzt auch her.

Fazit:
Alles, was wir seit dem Kauf bekommen haben, war rein freiwillige Kundenbetreuung. Und da diese Kundenbetreuung in Form von Patches jetzt schon bald in die vierte Runde geht, was für ein Ubi-Spiel schon eine kleine Sensation ist, dürfen wir dies auch als Nettigkeit hinnehmen.

Almabot
28-05-05, 02:36
@Capt.Heatseeker

Mir scheint, dass du in einem Unternehmen arbeitest, möglicherweise in der juristischen Abteilung oder im Verkauf, wo ihr das gleiche Problem mit einem eurer Produkte habt. Jedenfalls stellst du dich selbstgerecht auf die Seite der Anderen. Ich sehe keine andere Motivation dafür.

Ich will dir aber ein paar einfache Punkte nennen, die nicht eines rechtlichen Hintergrunds bedürfen:

1. Die Käufer des Spiels beklagen die Fehler also Bugs öffentlich, was schlechte Werbung für den Spielverkauf und den Hersteller insgesamt bedeutet. -&gt; schlechteres Image, weniger Umsatz

2. Das Spiel wird bereits relativ früh zu einem geringeren Verkaufspreis in den Geschäften angeboten. -&gt; Abverkauf, keine Neubestellungen, weniger Umsatz

3. Zukünftige Spiele des Herstellers bzw. Vertreibers werden erst einmal nicht gekauft, sondern man wartet die Einführungsphase ab, liest erst einmal Kritiken und Käufermeinungen. -&gt; schlechter Verkaufsstart, weniger Umsatz

Ich habe noch zwei Sprüche dazu: Geld regiert die Welt und der Kunde ist König.

Außerdem gibt es zahlreiche Beispiele für einwandfrei gelungene, fehlerfreie Spiele, bei welchen schlimmstenfalls nur ein Patch erfolgt, der - gerade aus diesem Grunde erscheint er oft erst nach einem halben Jahr - eine reine Verbesserung darstellt.

Gute Jagd! http://www.ubisoft.de/smileys/kaffeetrinker_2.gif

puppe.T
28-05-05, 02:51
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Almabot:
@Capt.Heatseeker

Mir scheint, dass du in einem Unternehmen arbeitest, möglicherweise in der juristischen Abteilung oder im Verkauf, wo ihr das gleiche Problem mit einem eurer Produkte habt. Jedenfalls stellst du dich selbstgerecht auf die Seite der Anderen. Ich sehe keine andere Motivation dafür.

Ich will dir aber ein paar einfache Punkte nennen, die nicht eines rechtlichen Hintergrunds bedürfen:

1. Die Käufer des Spiels beklagen die Fehler also Bugs öffentlich, was schlechte Werbung für den Spielverkauf und den Hersteller insgesamt bedeutet. -&gt; schlechteres Image, weniger Umsatz

2. Das Spiel wird bereits relativ früh zu einem geringeren Verkaufspreis in den Geschäften angeboten. -&gt; Abverkauf, keine Neubestellungen, weniger Umsatz

3. Zukünftige Spiele des Herstellers bzw. Vertreibers werden erst einmal nicht gekauft, sondern man wartet die Einführungsphase ab, liest erst einmal Kritiken und Käufermeinungen. -&gt; schlechter Verkaufsstart, weniger Umsatz

Ich habe noch zwei Sprüche dazu: Geld regiert die Welt und der Kunde ist König.

Außerdem gibt es zahlreiche Beispiele für einwandfrei gelungene, fehlerfreie Spiele, bei welchen schlimmstenfalls nur ein Patch erfolgt, der - gerade aus diesem Grunde erscheint er oft erst nach einem halben Jahr - eine reine Verbesserung darstellt.

Gute Jagd! http://www.ubisoft.de/smileys/kaffeetrinker_2.gif </div></BLOCKQUOTE>


Gut geschrieben ist auch meine Meinung.

@Capt.Heatseeker dank Leute wie dir ist es möglich das Puplisher es immer wieder fertig bringen uns mit Betas zu beglücken.
Ohne das sie ein schlechtes Gewissen haben müssen.

Nimms mir nicht übel aber so ne Meinung schätz ich nach all den Jahren nicht mehr!

Tschears
Konrad
---------------------------------------------------------------------------------------------
http://mitglied.lycos.de/lostkids/Jucks/subsig.jpg

TopCat007
28-05-05, 03:40
@ Almabot

Stimmt ja eigentlich alles, was Du schreibst, nur hast Du m.E. einen entscheidenden Punkt ausgelassen. In der heutigen Zeit - und gerade in Deutschland - darf ein Produkt nichts mehr kosten. Billig, billiger, noch billiger, Geiz ist geil... Der königliche Kunde will ein perfektes Produkt, aber ja nichts dafür bezahlen. Was glaubt Ihr denn, weshalb das Game in Rumänien programmiert wurde, wo die Lohnkosten wahrscheinlich nicht mal halb so hoch sind?

Wen wundert's da noch, dass die Anbieter da nicht mehr mithalten können? Wenn Du heute etwas verkaufen willst, dann musse es vor allem billig sein. Man braucht kein Wirtschaftsstudium abgeschlossen zu haben um zu merken, dass das auf die Dauer einfach nicht aufgehen kann. Was das jetzt konkret für Ubi und SH3 bedeutet: überlegt Euch mal, was Ihr für Eure rund 40 Euronen alles verlangt ...
Und von wegen schlechtes Image für Ubi. Schaut Euch mal die anderen Spielehersteller an. Die haben ganz genau die gleichen Sorgen und Nöte, deren Programmierer und Qualitätsmanagement sind auch nicht besser.

Und übrigens: ich bin kein Mitarbeiter von Ubi oder sonst eines Softwareriesen. Einfach ein Verbraucher, der sich einige wirtschaftliche überlegungen anstellt.

Das Spiel hat zwar einige Fehler, aber mitnichten gravierende, so dass hier garantiert niemand rechtliche Ansprüche stellen kann.

Heffer.Wolf
28-05-05, 04:45
Im Prinzip hast du recht, das alles billig sein muß, wir können uns nun drüber streiten, was schuld ist, aber es ist nun mal so das die Leute wenig in den Taschen haben. Aber das nur nebenbei.

Ich hab immerhin 45 Teuros für SH3 hingeblättert, und das ist absolut nicht billig. Für meinen Geschmack ist es schon absolutes Limit, was ich bereit wäre zu zahlen... für ein TOPPRODUKT!
Aber SH3 ist weder billig gewesen noch ein Topprodukt (bis jetzt).
Selbst HalfLife 2 hat nur 39 Ocken gekostet, und das ist wohl qualitativ, weitaus höher zu stufen als SH3.

Nochwas, wenn du sagst das in Rumänien produziert wurde, weil´s da so schön billig ist, aber man halt Abstriche bei der Qualität hinnehmen muß, denn frag ich mich, warum ich trotzdem soviel bezahlen mußte wie für einen Spitzentitel, aber nichtsdestoweniger miese Qualität bekommen habe?!
Wo ist das Geld geblieben?

Greetz

Heffer

Zeffus
28-05-05, 07:33
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">warum ich trotzdem soviel bezahlen mußte wie für einen Spitzentitel, aber nichtsdestoweniger miese Qualität bekommen habe?! </div></BLOCKQUOTE>

Der Unterschied ist eben, dass du, wenn das Spiel in einem Land mit höheren Lohnkosten programmiert worden wäre, für denselben Preis zu demselben Releasedatum nur die Hälfte an Features, Detailtreue, you-name-it bekommen hättest.
Mit der Qualität hat der Herstellungsort erst mal nichts zu tun - außer man lässt dort Herstellen, wo die Leute einfach unfähig sind - was betriebswirtschaftlichem Harakiri gleichkommt - aber das ist ja hier nicht der Fall.

Martin_Popp
28-05-05, 08:21
Als Programmierer in Rumänien zahlt man keine Steuern, das hat deren Regierung mal vor zwei Jahren so festgelegt. Dadurch zählen Programmierer dort zur finanziellen Oberschicht, so wie bei uns Tennis-/Fußballprofis.

Ebenso zahlt ein ausländischer Investor, der dort im Land eine Firma gründet und überwiegend rumänisches Personal einsetzt, für die folgenden 7 Jahre keine Unternehmenssteuern und erhält auch noch andere Vergünstigungen.

Die Firma in der ich arbeite, läßt u.a. die betriebliche Software beim Partner in Ungarn entwicklen, da dort ähnliche steuerliche u. wirtschaftliche Verhältnisse vorliegen.

Capt.Heatseeker
28-05-05, 11:29
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Almabot:
@Capt.Heatseeker

Mir scheint, dass du in einem Unternehmen arbeitest, möglicherweise in der juristischen Abteilung oder im Verkauf, wo ihr das gleiche Problem mit einem eurer Produkte habt. Jedenfalls stellst du dich selbstgerecht auf die Seite der Anderen. Ich sehe keine andere Motivation dafür.

Ich will dir aber ein paar einfache Punkte nennen, die nicht eines rechtlichen Hintergrunds bedürfen:

1. Die Käufer des Spiels beklagen die Fehler also Bugs öffentlich, was schlechte Werbung für den Spielverkauf und den Hersteller insgesamt bedeutet. -&gt; schlechteres Image, weniger Umsatz

2. Das Spiel wird bereits relativ früh zu einem geringeren Verkaufspreis in den Geschäften angeboten. -&gt; Abverkauf, keine Neubestellungen, weniger Umsatz

3. Zukünftige Spiele des Herstellers bzw. Vertreibers werden erst einmal nicht gekauft, sondern man wartet die Einführungsphase ab, liest erst einmal Kritiken und Käufermeinungen. -&gt; schlechter Verkaufsstart, weniger Umsatz
</div></BLOCKQUOTE>

Weit gefehlt, ich bin kein Jurist sondern nur Mediziner. Was soll denn dieser Spruch von wegen ich würde mich "selbstgerecht auf die Seite der anderen stellen"? Welche anderen? Ich habe mich lediglich positiv über die derzeitige Patch-Betreuung von SH3 geäußert. Da haben nämlich manche Leute hier etwas den Boden unter den Füßen verloren, wenn ich so manche Ansprüche hier anschaue. SH3 war auch in der 1.0 bzw. 1.1-Version (war ja quasi die Verkaufsversion) wunderbar lauffähig.

Es bringt doch gar nichts, die Qualität mit Spielen anderer Genres zu vergleichen. Wenn du andere, aktuelle U-Boot-Spiele kennst, die qualitativ mit SH3 auf einer Welle schwimmen, nenn sie uns bitte. Gäbe es drei, vier davon, würde sich Ubis Marktführung auch relativieren, wenn andere Anbieter z.B. Wolfsrudel, etc. anböten.

Zu 1:
Wo sind denn die unzufriedenen Kunden? Klar, wer was zu meckern hat, geht ins Forum oder stellt das Spiel in den Schrank. Aber wo sind denn die zig tausend Leute, die SH3 bis in die Top-10-Charts gepushed haben? Die sitzen daheim, zocken und haben Spass. Im Forum hier sind es immer nur die gleichen 10, 20 Leute, die meinen, hundsgemein übers Ohr gehauen worden zu sein mit mieser Abzocke.

Zu 3:
Das ewig gleiche, aber nie gehaltene Versprechen. Das lese ich in jedem Forum, in dem ich bin. "Beim nächsten Teil warte ich erst einmal ab und lese im Forum..., blablabla." Glaub mir, die Leute kommen immer wieder. Ein gutes Beispiel: Der EA-Fussball-Manager. Dort fluchen sich jedes Jahr ganze Trupps von verärgerten Kunden durchs Forum, das Programm ist aber Marktführer und jedes Jahr in den Top 10.

Dass deine Nachredner dir alle zustimmen und großspurig betonen, dass sie natürlich auf DEINER Seite stehen, ist doch klar. Meinst du, ich würde nicht die Liebe zum Detail vermissen, die ich von Spielen der frühen 90er kenne? Solche, die mit super, sogar farbigen, Handbüchern in richtigen Kartons kamen? Darüber brauchen wir doch gar nicht zu diskutieren, denn die Dinge ändern sich. Wir haben den Markt durch unser Konsumverhalten so stimuliert, dass wir jetzt die Quittung in Form harter Marktwirtschaft bekommen. Es sind keine Grüppchen von Freaks, die im stillen Kämmerlein ihr Lebenswerk programmieren.

Trotzdem habe ich an Ubis Patch-Politik nichts zu meckern, nur an der Informationspolitik, die ist unter aller Kanone, das habe ich dem Mod gestern erst noch Mal geschrieben.

W4chund
28-05-05, 11:37
Tschulligung für die "harten" ehrlichen Worte.

Diese sinnlose Diskussion wurde in diesem Forum schon so oft geführt. Kann sich mal ein MOD erbarmen und dieses sinnlose Gefasel beenden?


*schnipp*
ich will ja nicht meckern...
*schnapp*

Dann tu es auch nicht http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Und nun darfst Du meckern http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Almabot
28-05-05, 12:05
@ Capt.Heatseeker

Dann hattest du einen anderen Frust. Denk darüber nach, ob du in letzter Zeit ein ähnliches Erlebnis hattest. Irgendwas, irgendwer stellt deine Loyalität in Frage oder man bezweifelt deine Rechtschaffenheit oder Glaubwürdigkeit. Jedenfalls ist es aus meiner Sicht nicht normal, derart Partei für die Anderen - mich wundert es nicht, dass dir angeblich nicht klar ist, wer das sein soll - zu ergreifen. Ich gehe davon aus, dass du zu der Gruppe der Käufer gehöst; die Anderen sind daher die Verkäufer bzw. Produzenten.

Was mich betrifft, so habe ich jedes meiner Spiele gekauft. Auch ich achte darauf, dass ich zum günstigsten Preis einkaufe; das ist natürlich. Nur wenn ich einen Laden bzw. den Besitzer davon gut kennen und leiden würde, dann würde ich dort einkaufen. Aber was soll die ganze Philosophie hier?

Das Spiel hat seine Macken und die gehöen kostenlos korrigiert. Ich bin auch anderer Ansicht dahingehend, dass man sehr wohl dieses Spiel mit jedem anderen, das den gleichen Qualitätsstandard für sich beansprucht, vergleichen kann. Es geht hier nicht um ein Genre, sondern um den Grundsatz, ob Spiele Fehler haben dürfen oder nicht. Würde es in der Tat zur selben Zeit andere Anbieter von U-Boot-Simulationen geben, dann würde SH3 eben auf den hinteren Plätzen landen, und damit sind wir wieder bei den drei von mir genannten Punkten.

Es ist ganz simpel.

Gute Jagd! http://www.ubisoft.de/smileys/kaffeetrinker_2.gif

Capt.Heatseeker
28-05-05, 13:22
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Almabot:
@ Capt.Heatseeker

1.
Dann hattest du einen anderen Frust. Denk darüber nach, ob du in letzter Zeit ein ähnliches Erlebnis hattest. Irgendwas, irgendwer stellt deine Loyalität in Frage oder man bezweifelt deine Rechtschaffenheit oder Glaubwürdigkeit.

2.
Jedenfalls ist es aus meiner Sicht nicht normal, derart Partei für die Anderen - mich wundert es nicht, dass dir angeblich nicht klar ist, wer das sein soll - zu ergreifen. Ich gehe davon aus, dass du zu der Gruppe der Käufer gehöst.

3.
Was mich betrifft, so habe ich jedes meiner Spiele gekauft. Auch ich achte darauf, dass ich zum günstigsten Preis einkaufe.

4.
Das Spiel hat seine Macken und die gehöen kostenlos korrigiert. </div></BLOCKQUOTE>

Zu 1:
Ich muss eigentlich keine tiefgreifende Psychoanalyse betreiben, um die Beweggründe für meine oben geschilderte Meinung zu finden. Ich versuche einfach nur objektiv zu sein. Das ganze emotionale Gejammere über das, was man für 40 Euro verlangen darf oder der sinnlose Anspruch auf fehlerlose Software hilft doch keinem weiter. Es geht letztlich um Fakten. Und die sprechen einfach für SH3.

Zu 2:
Selbstverständlich wusste ich, wen du mit "die anderen" meinst. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass es schon sehr bezeichnend ist, wenn du dich zu "diesen hier" zählst und Produzenten und zufriedene Kunden für dich "die anderen" sind. Das hat auch gar nichts mit Kritiklosigkeit meinerseits oder Unterwürfigkeit zu tun.

Zu 3:
Was soll denn der Zusammenhang der beiden Sätze: "Ich gehe davon aus, dass du zur Gruppe der Käufer gehöst, ich habe alle meine Spiele gekauft." Wie willst du denn sonst rangekommen sein? Fallen die Dinger ab und an vor deiner Tür vom Laster? Bei mir jedenfalls nicht. Das mit dem günstigsten Preis hat bei mir leider nicht geklappt. Ich war erst im Saturn, dort kostete SH3 39,90, ich war zu geizig und wollte noch warten, hab es daheim aber nicht mehr ausgehalten und bin in den Real und haben 44,99 ausgegeben - ich Idiot!

Zu 4:
Moralisch richtig - aber dieses Wort kommt in der freien Marktwirtschaft leider nicht vor. Also ist dein Satz juristisch falsch. Es gibt KEINEN Anspruch auf Behebung von "Macken".

Diese Diskussion wird irgendwie blöde, ich geh jetzt Fussball gucken und ein Bier darauf trinken, dass Schalke verliert.

Voyager532
28-05-05, 13:28
Sorry Jungs. Mit weiteren Infos kann ich nicht dienen, denn:

1. Wenn ich was wüßte, wäret Ihr die ersten die davon erfahren.

2. Wo nix ist kann man nix verraten

3. Ist die Ruhe eher ein Indiz, daß man ruhig an der Sache arbeitet, und nicht, daß man Euch vernachlässigt.

Almabot
28-05-05, 13:46
@Capt.Heatseeker

Sorry, als angeblicher Mediziner halte ich nichts von dir. Denn anscheinend nimmst du Fehler als selbstverständlich. Im übrigen scheinst du von dir mehr zu halten als von den anderen Forumsmitgliedern. Du plusterst dich mit deiner 0815-Juristerei auf, die nicht über das kaufmännische Einmaleins irgendeiner Kaufmannslehre hinausgeht. Und das, mein Lieber, ist eine Macke, die du hast. Und ürbigens, du Neunmalkluger, schreibt man "die Anderen" groß, es sei denn, dass man es adjektivisch verwendet, was aber in deinen Sätzen nicht der Fall war. Trink dein Bier und schau Fußball!

PantherG77
28-05-05, 14:20
Ich finde es eigentlich ziehmlich egal wo und wie ein spiel programmiert wurde und zu welchen lohnkosten.
aber als spielehersteller sollte man doch schon darauf achten, das wenn man ein spiel programmiert es ordentlich funktioniert und ohne große bugs auf dem markt kommt dafür bezahlen ja die spieler schliesslich.

das natürlich auch jede softwareschmiede gewinne machen muss und nach möglichkeit billig produzieren muss ist hier allen sicherlich klar so dumm ist hier niemand der das nicht weiß.

aber: sollten die spieler egal bei welchen spiel auch immer, bugs etc. oder realitätsmängel feststellen so sollte es eigentlich die pflicht einens jeden herstellers sein diese durch patchs zubeheben.(schon aus anstand http://forums.ubi.com/images/smilies/mockface.gif)

freiwillig oder sehr nett wäre dann ein add on http://forums.ubi.com/images/smilies/34.gif
wo anregungen der spieler mit einbezogen wurden ja das wäre dann was.

eigentlich sollte es ja auch im interesse des entwicklers liegen seine spieleranzahl und damit seine verkäufe wachsen zu sehen.

also finde auch das sich ruhig mal einige der entwickler hier blicken ließen und paar infos geben, solange dauert das ja nicht das sich das stöend auf die entwicklung des 1.4 patchs auswirken würde oder http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_cool.gif

Martin_Popp
28-05-05, 16:33
Ubisoft hat im Moment ganz andere Sorgen und kämpft ums überleben wie neulich von Reuters berichtet wurde:


Ubisoft calls sale to Hollywood studio "interesting"
Mon May 16, 2005 02:52 AM ET
PARIS, May 16 (Reuters) - Video games publisher UbiSoft would prefer to remain independent its chief executive told French newspaper La Tribune, but said an acquisition by a major Hollywood studio would be "fairly interesting".

Asked if Ubisoft would like to be bought by a big entertainment company like Walt Disney Co. or Time Warner, Yves Guillemot said in the report published on Monday: "This is a solution which could be, for us, fairly interesting. This could speed up Ubisoft's development."

Almabot
28-05-05, 16:52
@Martin_Popp

Bitte wo geht es in deinem gewählten Ausschnitt des Interviews hervor, dass Ubi "ums überleben kämpft"? Ich lese das ganz anders.

Gute Jagd! http://www.ubisoft.de/smileys/kaffeetrinker_2.gif

Martin_Popp
28-05-05, 17:00
Wenn du Ubisoft's prikere Geschäftslage in den vergangenen sechs Monaten mitverfolgt hättest, wüßtest du worum es geht. Ubisoft strampelt nämlich ganz schön um nicht von jemanden anderen übernommen zu werden und die Geschichte mit EA, kurz nach Weihnachten, war nur die Spitze des Eisbergs.

Copyoffline
28-05-05, 18:34
oh mann ich hasse es wenn threads im juristischem Niervanna enden, dann kriegen sich alle Leute in die Haare!

Almabot
29-05-05, 02:38
@Martin_Popp

Wozu stellst du dann dieses Zitat in deine Antwort mit einer Behauptung, die daraus nicht hervorgeht? Muss ich denn dieses Hintergrundwissen besitzen? Nein, du wolltest doch uns etwas vermitteln.
Im übrigen steht da in dem Zitat - ich wiederhole mich hiermit - etwas ganz Anderes, nämlich dass es Ubi gerade recht sei, wenn Ubi von einem stärkeren Partner übernommen werden würde, was "die Entwicklung von Ubi beschleunigen könnte".

Vossi1972
29-05-05, 03:43
Ohohoo, es geht schon wieder los http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

ich verstehe nicht warum einige Leute hier meinen stendig auf einander einhacken zu müssen. Akzeptiert einfach das andere auch ne andere Meinung haben und die vertreten. Und höt mit den persönlichen Angriffen auf, das nervt echt. Kann man hier nicht einfach sachlich mit Argumenten diskutieren? Es gab hier in letzter Zeit schon genug Treads wo sich einige auf übelste beschimpft haben mit dem Ergebnis das der Traed geschlossen wurde. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

Also seit nett zu einander auch wenn ihr anderer Meinung seit. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

http://www.ubisoft.de/smileys/bag.gif

Grüße Vossi1972

Capt.Heatseeker
29-05-05, 09:24
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Almabot:
@Capt.Heatseeker

1.
Sorry, als angeblicher Mediziner halte ich nichts von dir. Denn anscheinend nimmst du Fehler als selbstverständlich.

2.
Im übrigen scheinst du von dir mehr zu halten als von den anderen Forumsmitgliedern. Du plusterst dich mit deiner 0815-Juristerei auf, die nicht über das kaufmännische Einmaleins irgendeiner Kaufmannslehre hinausgeht. Und das, mein Lieber, ist eine Macke, die du hast.

3.
Und ürbigens, du Neunmalkluger, schreibt man "die Anderen" groß, es sei denn, dass man es adjektivisch verwendet, was aber in deinen Sätzen nicht der Fall war.

4.
Trink dein Bier und schau Fußball! </div></BLOCKQUOTE>

So, ein letztes Mal (hoffentlich) zu diesem Quatsch:

Zu 1:
Dann such dir demnächst mal einen Arzt, der fehlerfrei diagnostiziert und therapiert. Viel Glück und ein herzliches Willkommen in der Realität. Wo Menschen arbeiten, werden Fehler gemacht. Und was die Fehler angeht, die du in Spielen als nicht tolerierbar hälst, so möchte ich mich nicht wiederholen. Ich habe dir ganz nüchtern und sachlich meine Meinung dazu gesagt und versucht, dies mit meinen bescheidenen juristischen-08/15-Kenntnissen, die ohne Frage weit unterhalb des kaufmännischen Einmaleins liegen, zu erklären.

Zu 2:
Wenn ich lese, wie du mich in diesem Punkt anredest, mit "mein Lieber" und "wie ich mich hier aufplustere", will ich dir mal deine Macke vor Augen halten. Du rutscht ziemlich schnell von der sachlichen Schiene ab und wirst persönlich.

Wie kommst du dazu, anderen Mitgliedern wie mir hier vorzuhalten, dass du deren Meinung "nicht sehr schätzt" oder "nicht viel von ihnen hälst"?

Du fühlst dich offenbar gereizt, weil ich mich sachlich auszudrücken versuche und mich nicht auf eine Bildzeitungsebene begeben möchte, wie sie hier nur allzu oft zu finden ist und i.d.R. von den meisten Teilnehmern nicht sehr angenehm empfunden wird. Dabei habe ich dir letztens gepostet, dass ich deine Beweggründe total verstehe und diese Fehler, von denen du sprichst, genau so gut kenne wie hasse. Ich plustere mich weder hier noch sonst wo auf oder meinst du, ich hätte nichts besseres zu tun als mein von Komplexen gequältes Ego in einem Spieleforum aufzublasen?

Zu 3:
Jaja, das habe ich auch mal gelernt. Leider war ich aber schon eine Weile aus der Schule raus, als die neue Rechtschreibung eingeführt wurde. Früher kam ich eigentlich ganz gut klar, aber jetzt bin ich ohne meine Word-Prüfung ziemlich aufgeschmissen. Ich hoffe, du kannst mit diesen Fehlern leben, immerhin weisst du ja jetzt, dass ich Fehler für "selbstverständlich" halte.

Und übrigens: Andere als "Neunmalkluge" zu bezeichnen und selbst hier in einem Forum anderen Teilnehmern die Sprachfehler aufzuzählen, ist doch wohl echt das Letzte (ich hoffe, dass man das Letzte wenigstens noch groß schreibt).

Zu 4:
War auf jeden Fall erquickender als sich diesen Blödsinn hier zu geben.

Almabot
29-05-05, 09:52
@Capt.Heatseeker
Du möchtest also das letzte Wort haben?

Zu 1:
Wer Fehler macht, wird in der Regel dafür zur Verantwortung gezogen. Ich brauche deine "Erklärungen" nicht, da ich dich nicht danach gefragt habe und du auch keine solche gegeben sondern nur Behauptungen aufgestellt hast. Es ist absurd, hier von rechtlichen Ansprüchen zu faseln, denn niemand hat hier selbige erhoben, sondern jeder äußert hier seine persönliche Meinung. Wenn ich eine Klageschrift verfassen wollen würde, dann würde ich das sicher nicht hier tun und auf den juristischen Terminus achten.

Zu 2:
Also ich habe mich hier über keinen Fehler beschwert und keine Forderung an Ubi gestellt. Aber ich bin in der Tat der Meinung, dass die Fehler, die aufgedeckt worden sind, behoben werden müssen.

Du bist in deinem vorletzten Beitrag am Ziel vorbeigeschossen, da du mich dahingehend beleidigt hast, indem du in deiner hochnäsigen Art meine im juristischen Sinne falsche Ausdrucksweise zum Sachverhalt, wo ich von "Macken" sprach, kritisiert hast. Du scheinst überhaupt nicht zu verstehen, worum es hier geht (siehe zu 1). Erst daraufhin kam meine Verbesserung deiner sprachlichen Schwäche und meine Empöung über deinen Tonfall, indem ich dich auf deine "Macke" hinwies.

Zu 3:
(siehe zu 2)

Du solltest meiner Meinung nach einfach ein bisschen den Wind aus den Segeln nehmen, sonst driftet tatsächlich die ganze Diskussion total vom Thema ab.

Capt.Heatseeker
29-05-05, 14:33
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Almabot:

@Capt.Heatseeker
Du möchtest also das letzte Wort haben?

Zu 1:
Ich brauche deine "Erklärungen" nicht, da ich dich nicht danach gefragt habe und du auch keine solche gegeben sondern nur Behauptungen aufgestellt hast. Es ist absurd, hier von rechtlichen Ansprüchen zu faseln, denn niemand hat hier selbige erhoben, sondern jeder äußert hier seine persönliche Meinung. Wenn ich eine Klageschrift verfassen wollen würde, dann würde ich das sicher nicht hier tun und auf den juristischen Terminus achten.

Zu 2:
Also ich habe mich hier über keinen Fehler beschwert und keine Forderung an Ubi gestellt. Aber ich bin in der Tat der Meinung, dass die Fehler, die aufgedeckt worden sind, behoben werden müssen.

3.
Du bist in deinem vorletzten Beitrag am Ziel vorbeigeschossen, da du mich dahingehend beleidigt hast, indem du in deiner hochnäsigen Art meine im juristischen Sinne falsche Ausdrucksweise zum Sachverhalt, wo ich von "Macken" sprach, kritisiert hast. Du scheinst überhaupt nicht zu verstehen, worum es hier geht (siehe zu 1). Erst daraufhin kam meine Verbesserung deiner sprachlichen Schwäche und meine Empöung über deinen Tonfall, indem ich dich auf deine "Macke" hinwies.

4.
Du solltest meiner Meinung nach einfach ein bisschen den Wind aus den Segeln nehmen, sonst driftet tatsächlich die ganze Diskussion total vom Thema ab. </div></BLOCKQUOTE>

Letztes Wort? Mal sehen, irgendwie wird es ja jetzt sogar wieder lustig, weiter zu diskutieren.

Also zu 1 u. 2:
Du brauchst meine Erklärungen nicht, dann überleg mal, wieso wir hier nun seit 2 Tagen diskutieren! Weil ich mich positiv über die Ubi-Politik geäußert hatte, hast du mich gleich angefahren, indem du mir unbedingt deine Erklärung: "Ich schätze solche Meinungen nicht" aufs Auge drücken musstest. Ich brauche deine qualitative Berwertung meiner Beiträge genau so wenig wie du meine Erklärungen. Wenn ich hier etwas erklären möchte, dann höchstens, wenn ein Sachverhalt meiner Meinung nach falsch dargestellt wurde. Aussagen wie wie: "... und das gehöt von Ubi behoben" sind ganz klar ein Anspruchserheben - auch wenn du dich im letzten Post so dargestellt hast, als wärst du ja ganz zufrieden und ich wäre hier der notorische Nögler. Du stellst das jetzt lapidar als deine Meinung hin. Die sollst du auch haben und es würde mir im Traum nicht einfallen, diese zu bewerten. Deine absoluten Aussagen zu Ubis Pflicht, Fehler zu beheben, stellen aber keine persönliche Meinung dar wie: "Ich fände es fair, wenn Ubi..." sondern sind ganz klar obig angesprochenes Anspruchserheben, welches du allerdings so im Raum stehen läßt - ohne Begründung und nur mit fadenscheinigen Beispielen aus dem Leben. Egal, Schwamm drüber.

Zu 3:
"Meine hochnäsige Art"... Immer wieder lese ich von dir solche persönlich werdenden Titulierungen. Andererseits bezichtigst du mich der Beleidigung und gibst dich empöt über meinen Tonfall. Ich lege äußersten Wert darauf, niemanden hier oder sonst wo zu beleidigen und die Textstellen, die bei dir für Empöung gesorgt haben sollen, möchte ich gerne wissen. Wen dem nämlich wirklich so sein sollte, würde ich mich umgehend dafür entschuldigen, denn das ist nie meine Absicht gewesen.

Zu 4:
Das haben wir schon lange geschafft, oder denkst du, irgendjemand hier würde noch auch nur den kleinsten Nutzen aus dieser Diskussion ziehen? Wir erheitern höchstens die Kollegen mit unserer kleinkarierten Pseudodiskussion. Trotzdem möchte ich dich auch erinnern, dass DU die Diskussion in diese Richtung gelenkt hast, indem du mir meine "übertriebene" Ubi-Gefolgschaft vorgeworfen und diese in Zusammenhang mit Anspruch auf Bug-Behebung gesetzt hast.

Crunchcow
29-05-05, 16:30
Es wird doch für einige zu heiß... deswegen mag ich den SOmmer nicht

Ich möchte euch um eines bitten:
Nutzt die PM Funktion dieses Forums, was mir nun aber dauerhaft an der Disussion auffiel war, dass man sich oft im Ton vergriff, dies war vielleicht nicht immer beabsichtigt
Desweiteren:

1) Jeder hat das Recht auf seine Meinung, niemand sollte ihm dies verbieten, also kann Heat sagen was er will und andere auch, nur wenn ihr persönlich werdet dann versucht es über die PM Funktion

2) Ist die deutsche Rechtschreibung hier kein Bezug auf die Persönlichkeit eines Menschen

3) Gab es sogar schon jemanden, der ernsthaft Ubi verklagen wollte, also ist das juristische denk ich nu genug abgekaspert worden, sucht euch den anderen Thread und macht da weiter

4) Höt auf mit den Schwachsinn


Ihr solltet euch wirklich überlegen, ob euer Ton angebracht ist, bzw diese Diskussion, ich denke mal wir ziehen hier einen Schlussstrich.

Verzeiht mir meine Einmischung, aber ich denke ihr nervt nicht nur mich damit und ehe es ganz ausklinkt, sollte man versuchen das beste daraus zu schlagen

Almabot
30-05-05, 01:45
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Capt.Heatseeker:
Zu 3:
... - ich Idiot!
</div></BLOCKQUOTE>

Ok, du hast Recht. Ende

AASelle
30-05-05, 01:55
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Vossi1972:
Ohohoo, es geht schon wieder los http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

ich verstehe nicht warum einige Leute hier meinen stendig auf einander einhacken zu müssen. Akzeptiert einfach das andere auch ne andere Meinung haben und die vertreten. Und höt mit den persönlichen Angriffen auf, das nervt echt. Kann man hier nicht einfach sachlich mit Argumenten diskutieren? Es gab hier in letzter Zeit schon genug Treads wo sich einige auf übelste beschimpft haben mit dem Ergebnis das der Traed geschlossen wurde. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

Also seit nett zu einander auch wenn ihr anderer Meinung seit. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

http://www.ubisoft.de/smileys/bag.gif

Grüße Vossi1972 </div></BLOCKQUOTE>


Vossi1972 hat es auf den Punkt gebracht!

Entweder Ihr diskutiert vernünftig und sachlich (was ist denn daran bloß so schwer http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif ), oder wir machen diesen Thread dicht.....was uns ehrlich gesagt auch keinen Spaß bringt.

MacBeth_279
30-05-05, 03:15
Ach Almabot, nicht persönlich werden. Formaljuristen schlägt man mit den eigenen Waffen.

Mein Versuch ...

@Cpt.Heatseeker:
<LI> Den wenigsten geht's hier um "juristisch begründbare Mängel". Deine Argumentation im Absatz 1 mag also formaljuristisch korrekt sein, geht aber am Thema vorbei.

<LI> Dein Absatz 2 ist soweit OK, geht aber wieder knapp am Thema vorbei.

<LI> Zitat Abs. 2 (gekürzt) : "diskutieren nicht über Qualität sonder über unzumutbare Mängel". Da nach dieser Aussage unzumutbare Mängel keine Aussage über die Qualität zulassen, habe ich eine Frage :
Wie definierst Du Qualität ????

<LI> Absatz 3: Wir haben sehr wohl Ansprüche - und das ist auch das Thema - weil wir das Spiel zum Zwecke der Unterhaltung gekauft haben und betreiben. Das Spielgenre "Simulation" gibt uns eine Handhabe die Art und Weise der Unterhaltung - und damit unsere Ansprüche - genauer zu spezifizieren.
Wenn also das Spiel Eigenschaften hat, welche der Unterhaltung -ergo der persönlichen Bedürfnisbefriedigung - entgegenstehen, haben wir schonmal einen subjektiv empfundenen Mangel.
Da es sich bei der persönlichen Bedürfnisbefriedigung um keinen formaljuristisch geregelten Bereich handelt (stellt Euch vor was da in den Ehebetten los wäre), werden die Ansprüche durch das demokratische Prinzip der Mehrheit legitimiert (dank Monogamiepflicht ist das Ehebett da auch wieder außen vor).

Sprich, wenn sich eine kritische Menge Kunden über die gleiche Eigenschaft beschwert - dann muss diese Eigenschaft auch objektiv als Mangel gelten.

Das diese oben beschriebene Argumentation nicht gesetzlich festgeschrieben ist (was wohl Dein Argument ist) entbindet meines Erachtens Ubisoft nicht von der Pflicht Mängel im o.a. Sinne zu beheben.

(PS: Ich bin Ingenieur in der Qualitätssicherung : Projektplanung und Kundenbetreuung)

EDIT : Änderung an Argumentationsschwachstelle

Capt.Heatseeker
30-05-05, 06:50
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by MacBeth_279:
1.
Da es sich bei der persönlichen Bedürfnisbefriedigung um keinen formaljuristisch geregelten Bereich handelt, werden die Ansprüche durch das demokratische Prinzip der Mehrheit legitimiert.

Sprich, wenn sich eine kritische Menge Kunden über die gleiche Eigenschaft beschwert - dann muss diese Eigenschaft auch objektiv als Mangel gelten.

Das diese oben beschriebene Argumentation nicht gesetzlich festgeschrieben ist (was wohl Dein Argument ist) entbindet meines Erachtens Ubisoft nicht von der Pflicht Mängel im o.a. Sinne zu beheben.

2.
(PS: Ich bin Ingenieur in der Qualitätssicherung : Projektplanung und Kundenbetreuung)
</div></BLOCKQUOTE>

Zu 1:
Einverstanden, begeben wir uns dann wieder zurück zum Anfang des Threads: Die Informationspolitik. Das demokratische Prinzip der Mehrheit wird hier sicher zu einem eindeutigen Votum für bessere Informationspolitik führen.

Ich glaube dem Mod, dass er nicht mehr weiss als er hier schreibt. Dann sollte vielleicht mal jemand eine Etage höher gehen. Es kann ja wohl nicht so sein, dass die Entwickler im dunklen Kämmerlein eingeschlossen werden und nur zur Präsentation ihrer neuesten Werke ans Tageslicht gelassen werden...

Zu 2:
Na dann haben wir ja endlich einen Fachmann angetroffen und müssen uns nicht mehr die halbgaren Phrasen "angeblicher Mediziner" und Pöbler antun.

MacBeth_279
30-05-05, 08:32
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">2. PS: Ich bin Ingenieur in der Qualitätssicherung : Projektplanung und Kundenbetreuung

Na dann haben wir ja endlich einen Fachmann angetroffen und müssen uns nicht mehr die halbgaren Phrasen "angeblicher Mediziner" und Pöbler antun. </div></BLOCKQUOTE>

Ich will meinen beruflichen Background nicht als Herabsetzung Anderer verstanden wissen - er ist höchstens ein Argumentationsverstärker http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Capt.Heatseeker
30-05-05, 10:23
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by MacBeth_279:
Ich will meinen beruflichen Background nicht als Herabsetzung Anderer verstanden wissen - er ist höchstens ein Argumentationsverstärker http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif </div></BLOCKQUOTE>

Um Gottes Willen, ich fand deinen Beitrag oben ganz vernünftig und mein Nachsatz ist nicht ironisch gemeint. Ich hoffe, das Thema "Fehler, Macken und Verpflichtungen" ist jetzt durch. Vielleicht meldet sich ja der Mod noch einmal zum eigentlichen Knackpunkt: Warum ist es für Ubi so schwer, etwas mehr "Nähe" zwischen Entwicklern und Kunden zu vermitteln? In meinem ersten Post zu diesem Thema habe ich schon geschrieben, dass einige hier von den Programmierern selbst im englischen Fan-Forum (nicht das offizielle Forum) ziemlich schnell nach den ersten Empöungsanstürmen wegen des Patches 1.3 Mitteilungen zum weiteren Vorgehen erhalten haben. Es wurde dann hier gemunkelt, die Programmierer dürften sich offiziell nicht melden, aber was soll das in dieser Form bringen? Ich meine, es dürfte klar geworden sein, dass ich nicht darauf anspiele, ein konkretes Release-Datum oder eine komplette Fix-Liste fünf Tage nach Erscheinen von Patch 1.3 zu erhalten. Die jüngste Bemerkung des MODs, er wisse auch nicht mehr, sei aber sicher, dass fieberhaft gearbeitet würde, schreibt im übrigen so ziemlich jeder MOD in jedem Spieleforum, weil es alles und nichts aussagt. Das geht selbstverständlich nicht gegen den MOD, er ist ja nur das Sprachrohr seiner Firma. Mir ist unverständlich, dass sich Ubi so viele Sympathien nehmen lässt und sich dermaßen kundenfern gibt.

sveny286
30-05-05, 13:13
LoooL ich sach dazu nix ,weil der Poster über mir schreibt ja hier wieder mal halbe Romane.. http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif

Man man man http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-mad.gif

MacBeth_279
31-05-05, 01:33
@Heatseeker: ok hab' ich etwas missverstanden, nix für ungut.

Zu Deinem Punkt. Ich hab' den Eindruck, dass manche Leute in den engl. Foren (insbesondere SubSim) die Entwickler bzw. Verantwortliche bei Ubisoft persönlich kennen und bei Kaffe und Kuchen an Informationen kommen ...

AASelle
31-05-05, 02:07
Manchmal kann ich die Informationspolitik von UBI auch nicht nachvollziehen, allerdings kann ich durchaus verstehen, daß UBI sich oft nicht mehr festlegen will, weil bei Abweichung solcher "Festlegungen" immer ein Empöungssturm losbricht....das macht man ein paar mal mit und dann werden die Konsequenzen gezogen und eben keine Infos mehr rausgegeben......a la was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß.....

Wie dem auch sei, wir Mod´s versuchen Euch soviel aktuelle Info´s zukommen zu lassen wie möglich.......

Capt.Heatseeker
31-05-05, 13:52
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by AASelle:
Manchmal kann ich die Informationspolitik von UBI auch nicht nachvollziehen[...] Wie dem auch sei, wir Mod´s versuchen Euch soviel aktuelle Info´s zukommen zu lassen wie möglich....... </div></BLOCKQUOTE>

Zwei schöne Schlusssätze zu dieser Diskussion.