PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : FBOW ADVANCED - Ab vorr. November! Mamutprojekt



KWEA-FBOW
18-09-04, 00:58
FBOW ADVANCED

Historische Schlachtensettings

Die Kampfhandlungen sind nunmehr an historische Gegebenheiten angelegt. Daraus ergeben sich für beide Seiten zeitweise völlig unterschiedliche Aufgabenstellungen. Dies bezieht sich auf die Auswahl und Anzahl der Flugzeuge, Ziele und der zur Verfügung stehenden Zeit. Jede Karte bekommt ein Zeitlimit, es sei denn es handelt sich um eine "Vernichtungsschlacht". Diese wäre zeitlich nicht begrenzt. Grundsätzlich bekommt der Angreifer das Zeitlimit gesetzt, da er ja zu einer bestimmten Zeit ein bestimmtes Ziel erreichen muss. Erreicht er dieses nicht, so gewinnt die Gegenseite.

Aufbau einer Schlachtenfolge vom Angreifer aus gesehen!

Ausschalten der Luftverteidigung/Erringung der Luftherrschaft
-> Konsequenz in der nächsten Karte bei Sieg ist ein deutliches Mehr an Flugzeugen und Piloten und Flak beim Angreifer!
-> Konsequenz bei einer Niederlage wäre eine Stärkung des Gegners in Flak und Flugzeugen.
Ausschalten der Verteidigungsstellungen an wichtigen strategischen Punkten wie Brücken, Döfern. Diese Punkte enthalten Flaksperren, Paksperren, Panzer und Depots.
-> Konsequenz bei versagen des Angreifers: es erstarkt die Flakverteidigung bei der Vormarschmap.
Vormarschsicherung auf das Ziel. Dabei muss der Angreifer seine Streitmacht schützen. Der Gegner führt Gegenangriffe.
Vernichtungsschlacht -> die letzte Phase für ein Ziel. Sie hat entweder gar kein oder ein hohes Zeitlimit. Vom Gewinn hängt die nächste Karte ab.

Ziele und Zielvorgaben

Es wird einen Haufen neuer Ziele geben. Z.B. werden Terrorangriffe auf Städte dabei sein, U-Boot Bunker mit Booten, Schlachtschiffe, Munitionsfabriken und Raffinerien um einmal einige zu nennen. Bei solchen Zielen gilt dann grundsätzlich das nur eine Seite, nämlich die Angriffsseite, das Ziel erfüllen muss. Der Gegner muss nur verteidigen und verhindern. Diese Szenareos werden als "Eckpunkte" eingefügt und ergeben Schlüssel zu neuen Schlachtenfolgen.

Vergabe der Flugzeugtypen und Erwerb sowie beibehalt bestimmter Schlüsselflugzeuge

Im Großen und Ganzen richtet sich die Vergabe der Flugzeugtypen nach den etwaigen historischen Gegebenheiten der Karten. Es werden also keine Zeros oder P38 mehr in Russland fliegen. Auch ist eine Ausrichtung nach den Fronten gegeben. Das heisst, das z.B. im Südabschnitt neben den Messerschmitts und Focke Wulfs auch die IAR 80/81 sowie die Italiener geflogen werden.Im Mittelabschnitt oder Norden sind diese Typen dann aber nicht vorhanden. Im Norden kommen die Finnen dann zum tragen mit ihren "eingekauften" Fliegern!
Auf Roter Seite wird es z.B. im Norden und im Mittelabschnitt dann die P40/Hurricanes geben + Russenflieger. Im Süden Hurricanes, Spitfires + Russenflieger.
Es wird auch keine Rücksichten mehr auf irgendwelche "Ausgewogenheiten" geben.

Historisch zeitlicher Rahmen und die dazugehöigen Flugzeuge und Aufgaben

Wir werden uns fortan Zeitlich nur Vorwärts bewegen. D.h., das es keine "Mapsprünge" mehr geben wird. Die Flugzeuge werden in etwa so z.V. stehen, wie sie real da waren, plus Anerkennungsflugzeuge für gewonnene Mapsettings. Also, die Seite die eine Schlachtenfolge gewinnt bekommt auch etwas dafür. Es wird auf jeder Map ältere und neuere Flugzeugmuster geben. Ausgemustert wird etwa im historisch zeitlichen Rahmen. Das heisst in der Konsequenz z.B. das auf der Südfront auch 1943 noch IAR81 a/c sowie die Italiener geflogen werden (+ Messerschmitts). Bei Rot heisst es z.B. das 1943 auch noch die I16 Varianten und Yak7 usw vorhanden sein werden.

Die Flugzeugauswahl der jeweiligen Seite richtet sich in der Hauptsache nach deren Aufgabe!

Fiktive Szenareos

Rot
Um eine Entscheidung innerhalb des Spieles auch in Richtung "Berlin" erwirken zu können, muss es auch ein "fiktives" Szenareo geben. Dieses tritt ein, Wenn die Schlacht bei Smolensk verloren geht. Denn dann kann die Wehrmacht nicht Richtung Moskau und Kaukasus aufrücken und muss Ihre Operationen zugunsten einer Verteidigung einstellen. Das würde bedeuten, das die Rote Armee in die Offensive geht und Richtung Österreich/Ungarn marschiert. Dort kämpft Sie dann bis zum Dezember 1941. Ist Sie siegreich rückt sie auf Berlin vor. Und zwar im März 1942! Die Wehrmacht muss dann versuchen eine Art "Tannenberg" Szenario zu schaffen. Gelingt Ihr dieses, knüpft der Ostfeldzug dann im Juni 1942 an. Gelingt dies nicht verliert Blau!

Blau
Für die Wehrmacht ist ein Entscheidungszenario die Schlacht um Moskau. Gelingt es der Wehrmacht die Schlacht um Moskau zu gewinnen, so ist die Sowjetseite ohne Hauptstadt und Machtzentrum. Dies würde bedeuten, das schon im Winter 1941 die Wehrmacht vor Stalingrad steht und die Geschichte vielleicht eine ganz andere wird...

Ankündigung

Neue Ziele
Einzelziele können fortan auch Gebäude, Tankanlagen und dergleichen sein. Jeder aktive Flugplatz ist zum Beispiel fortan wie folgt ausgestattet:

Munitionsdepot
Benzindepot
Flak
Fahrbereitschaft
Flugzeuge
Tankanlagen

Neue Szenarien
Es gibt eine Menge neue Szenarien.

Aufmarschsicherung
Strategische Bombardements
Luftüberlegenheitsschlachten
Bodenunterstützungsangriffe mit direktem Zusammenhang
Luftverteidigung
Stellungskrieg

Neue Auswirkungen und Abhängigkeiten
Es gibt einige entscheidende neue Abhängigkeiten

Produktionsstätten oder Basislager die vernichtet werden haben Auswirkungen auf neue Flugzeugtypen, bzw. deren Indienststellung. Jedes "Map Set" het ein Flugzeugbasislager, bzw. eine Flugzeugfabrik für einen bald in Aussicht stehenden Flugzeugtyp. Gelingt es dem Angreifer ausreichend Material zu vernichten, so verzögert sich die Auslieferung auf das nächste Set!
Vormarsch, Reorganisation, Angriff sind neue Komponennten die in den Verlauf einfliessen. Ein gescheiterter Angriff führt unter Umständen zum Beispiel zu einem Gegenstoss oder muss wiederholt werden. Dabei verschiebt sich die Zeitskala immer weiter nach vorn. Gelingt es zum Beispiel der Wehrmacht nicht die Schlacht bei Smolensk im August zu beenden, so kann sie auch nciht nach Moskau marschieren und muss vor Smolensk einen Stellungskrieg führen der zu einem Strategischen Rückzug führen kann! Dies ändert dann die Kriegslage: Die Wehrmacht zieht sich auf Österreich Ungarn zurück und muss versuchen den Winter 1941 gegen die Russen vor der eigenen Haustür zu überstehen! übersteht die Wehrmacht, so kann sie im Frühjahr/Sommer 1942 nochmal Ihr Glück versuchen. übersteht sie nicht, so muss Sie vor Berlin im Frühjahr 1942 Kämpfen!
Die Front kann in eine Art Stellungskrieg verfallen und es kommt zu großen Vernichtungsschlachten. Es gibt also beides, Stellungs und Bewegungskrieg.



Der Spielbeginn und die Karten

ANFANGSKARTE
Finnisch-Russischer Winterkrieg 1939 /kleine Finnlandmap
Blau: Fiat G50 / Fiat CR42 / Gloster Gladiator / Bs239 Buffallo/ Hurricane I
Piloten: 50
Flugzeuge: 70
Rot: TB3 17M / I16-18 / I153-M62
Piloten: 70
Flugzeuge: 100
Aufgabe Rot: Terrorbombardierung einer Stadt + Ausschalten einer Fabrik für Munition /Wahlweise Vernichtung aller Feindflugzeuge oder Piloten
Aufgabe Blau: Luftverteidigung /Wahlweise Vernichtung aller Feindflugzeuge oder Piloten
Zeitlimit: 5 Tage

FBOW ADVANCED FAQ ZUM SPIELSYSTEM

Was ist FBOW ADVANCED?
FBOW ADVANCED ist die neue Ausbaustuffe des herkömmlichen FBOW. Es bietet viele neue Dinge und Aufgaben, ist wesentlich anspruchsvoller und flexibler als das alte FBOW.

Was ist denn neu an FBOW ADVANCED?
Vieles. Zum einen gibt es meist für eine Seite eine zu erfüllende Aufgabe. Die Gegenseite muss versuchen die Erfüllung der Aufgabe zu verhindern. Es gibt Vernichtungsschlachten, Luftüberlegenheitsschlachten, Luftunterstützungsaufgaben, Nachschubbekämpfung und vieles mehr. Es gibt auch Terrorangriffe auf Städte und Industriezentren und dergleichen. Halt alles was die Luftwaffen der Gegnermächte so anstellten. Zudem gibt es in FBOW ADVANCED drei "Linien" die sich zu einem Volldynamischen Kampagnensystem zusammensetzen.

Was sind das für "Linien" in FBOW ADVANCED?
Als erstes einmal gibt es die "historische Linie". Sie beinhaltet einen weitestgehend historischen Kriegsverlauf und Ablauf der Schlachten. Die Linie führt über alle mit den Karten von Forgotten Battles möglichen Schlachten von Juli 1941 bis April 1945!
Als nächstes folgt eine "fiktive Rote Linie". Sie beinhaltet viele "was wäre Wenn" Szenarien. Zum Beispiel, was wäre passiert, wenn die Wehrmacht im August 1941 nicht hätte Smolensk einnehmen und die russische Front zerbrechen können? Die FBOW ADVANCED Antwort darauf ist: Die Wehrmacht geht in die Defensive und wird evtl. zum Rückzug gezwungen. Daraus kann sich ergeben, das die Rote Armee auf Österreich/Ungarn marschiert. Am Lake Balaton kommt es dann zu einer gewaltigen mehrere Monate andauernden Schlacht. Obsiegt Rot auch hier, so kann die Rote Armee in ihrem Mittelsektor zur Offensive übergehen und marschiert auf Berlin! Das hat zur Folge, das die Wehrmachtführung Kräfte aus Frankreich abzieht und es schon im Mai 1942 den D-Day gibt!
Als dritte Linie gibt es die "fiktive Blaue Linie".
Sie ist das Gegenstück zur fiktiven Roten Linie. Auch diese enthält viele fiktive Szenarien. Gewinnt Blau zum Beispiel die Schlacht um Moskau, so wird es für Blau noch im Winter 1941 möglich Stalingrad anzugreifen. Gelingt die Einnahme der Stadt, bricht die Front von Norden nach Süden für Rot zusammen. Die Rote Armee zieht sich hinter die Wolga und auf den Kaukasus zurück. Nun beginnt eine Reihe von Feldzügen um die Rote Armee endgültig zu eliminieren.

Wie kommt ein Wechsel von "historischer Linie" zu "fiktiver Linie in FBOW ADVANCED zustande?
Es gibt in FBOW ADVANCED Schlüsselkarten. Das sind Karten, in denen im historischen Verlauf eine bestimmte Seite der Sieger war. Dreht nun der historische Verlierer den Geschichtsverlauf um, so wird ein entsprechendes fiktives Szenario aufgerufen und die Spieler erstellen die Geschichte anders! Ein Beispiel anhand der Schlacht um Moskau:
Historisch wurde die Wehrmacht und Luftwaffe vom 5ten Dezember 1941 an von der roten Luftwaffe und Roten Armee vor Moskau geschlagen und bis auf eine Linie Rzhev/Vyazma/Ugra zurückgedrängt. Dort stabilisierte sich die Lage im Frühjahr 1942. Die Wehrmacht konnte im November/Dezember 1941 den Durchbruch also nicht bewerkstelligen. Gelingt es nun aber der deutschen Luftwaffe durch heldenhaften Einsatz den Durchbruch zu erzwingen, so scheitert die Verteidigung Moskaus und Moskau fällt. Diese Schlüsselkarte hat dann folgende Optionen:

a. Rot siegt = historische Linie wird weiter gespielt
b. Blau siegt = fiktive Blaue Linie wird weiter gespielt
c. keine Seite siegt = historische Linie wird weiter gespielt.

Die Angreiferseite, in diesem Fall Blau, muss also alles daran setzen die Karte zu gewinnen.
Ihr könnt also davon ausgehen, das bestimmte Schlachten die im 2ten Weltkrieg entscheidend waren auch in FBOW ADVANCED entscheidend sind. Nur das Ihr jetzt sozusagen Einfluss auf die Geschichte in einem durchdachten "was wäre Wenn" Geschehen habt!

Ist es denn möglich in FBOW ADVANCED von "fiktiver Blauer Linie" auf "fiktive Rote Linie" und wieder auf "historische Linie" zu kommen?
Ja! Alle Linien sind zu bestimmten Schlüsselkarten in den beiden fiktiven Bereichen darauf ausgelegt das sowohl von fiktiv Blau zu fiktiv Rot (und umgekehrt), als auch von fiktiv Rot/Blau zu historisch gewechselt werden kann. Es ist also volldynamisch das Spielsystem!

Was ist denn eine Schlacht in FBOW ADVANCED?
Mit "Eine Schlacht" ist eine Abfolge von mehreren Aufgaben gemeint. Eine Schlacht findet auf einer Karte statt. Die Luftwaffen bekommen dort verschiedene Aufgaben und Ziele zugeteilt. Die Aufgaben richten sich nach den "historischen" oder "fiktiven" Aufgaben der Streitkräfte. Auf vielen Schlachtfeldern muss zum Beispiel erst einmal die Luftüberlegenheit hergestellt werden um den Bodentruppen Schutz zu gewähren. Dann muss der Aufmarsch der Panzerverbände gesichert und deren Angriffe unterstützt werden. Auch die Bekämpfung von Nachschublinien, Zerstöung von Brücken, Abriegeln von Ausbruchräumen und dergleichen gehöen zu den Schlachten. Diese Aufgaben müssen auf den Karten erfüllt werden. Eine Schlacht besteht aus 1 bis 10 Karten, je nachdem wie der historische Ablauf war, bzw. der fiktive Ablauf sich hätte abgespielt haben können!

ind die Karten zeitlich begrenzt in FBOW ADVANCED?
Ja! Auf den meisten Karten gibt es ein Zeitlimit für den Angreifer. Ausgenommen sind lediglich einige Vernichtungsschlachten. Meist bewegt sich das Zeitlimit zwischen 48 und 72 Stunden, kann aber auch auf 5 Tage ausgedehnt sein. In dieser Zeit muss eine Seite Ihre Aufgabe erfüllt haben.
Warum so ein großes Zeitlimit in FBOW ADVANCED?
FBOW ADVANCED ist 24 Stunden am Tag Online, 7 Tage die Woche! Daraus ergibt sich, das Spieler zu ganz unterschiedlichen Zeiten Online auf dem Server sind. Es kann sein, das du stundenlang mutterseelenallein auf dem Server Ziele bombardierst und plötzlich taucht ein Spieler nach dem anderen auf. Um also möglichst allen die Möglichkeit der Teilnahme an einer Karte zu ermöglichen braucht man gut 48 Stunden Limit. Daher haben wir uns entschieden das Minimum auf 48 Stunden zu setzen. Um aber eine Karte auch nicht ewig Dudeln zu lassen ist das Maximum auf fünf Tage begrenzt. Das alles heisst NICHT das die Aufgabe nicht auch früher gelöst werden kann! Ein gut organisiertes Team, von etwa 12 Spielern einer Seite, ist durchaus in der Lage eine Karte in 6-24 Stunden zu gewinnen!

Wie viele Karten sind das denn in FBOW ADVANCED?
FBOW ADVANCED wird in der historischen Linie etwa 180 Karten haben. Diese beinhalten auch verschiedene Szenen im historischen Rahmen mit unterschiedlichen Flugzeugtypen, die zusätzlich erworben wurden zu den historischen Typen des Frontabschnitts in dem Du dich befindest.
Die beiden fiktiven Linien haben noch einmal gut 120 Karten. Somit kommen wir etwa auf 300 verschiedene Szenarien die möglich sind!

ie erwirbt man denn Flugzeugtypen in FBOW ADVANCED?
Ab und an gibt es Karten, bei denen es als Strategisches Ziel gilt, die Produktion eines bestimmten Flugzeugtypus zu unterbinden oder zu verzögern. Gelingt dies dem Angreifer nicht, dann geht dieser neue Typus in Produktion und ist fortan dauerhaft zur Verfügung der Gegenseite!
Beispiel: im März 1942 ist die FW 190 A4 in Serie gegangen. Bei Blau trifft nun eine Lieferung auf einem bestimmten Platz ein. Anzahl 120 Stück. Rot hat nun die Aufgabe die sowieso schon auf den Plätzen vorhandenen statischen Flugzeuge zu vernichten + 100 der 120 auf dem Focke Wulf Endmontageplatz. Rot muss also in einem bestimmten Zeitraum 200 Flugzeuge vernichten. Gelingt dies Rot, so verzögert sich die Auslieferung der FW190 A4 um drei Monate. Gelingt dies nicht, so wird Blau in der nächsten Karte die FW190 A4 bekommen!
Ausserhalb dieser "Erwerbflugzeuge", werden alle Flugzeuge nach ungefährem Erscheinen an der Front oder der Serienproduktion ins Spiel eingefügt.

Wie ist denn die Flugzeugauswahl in FBOW ADVANCED geregelt?
Die Flugzeugauswahl richtet sich im Gegensatz zum ersten FBOW nach den geschichtlichen Gegebenheiten an den Frontabschnitten. Dazu kommen dann evtl. zusätzlich erworbene Typen. Das heisst, das auf den Karten in etwa die Flugzeuge zur Verfügung stehen, die eben zu dem Monat und Jahr auf diesem Einsatzort vorhanden waren. Jedes Aktive Flugfeld beinhaltet 2 Flugzeugtypen. Es können also bei 5 aktiven Flugfeldern 10 verschiedene Flugzeugmuster geflogen werden pro Karte und Seite. Es sind nicht auf allen Karten die gleichen Flugzeugauswahlen anzutreffen.
Wie ist das denn mit den Karten und den dazugehöigen Flugzeugen in FBOW ADVANCED?
Am Beispiel des Krimfeldzuges lässt sich dies sehr gut veranschaulichen. Hier wird die Luftwaffe zum Beispiel stark durch rumänische, ungarische und italienische Luftwaffenverbände unterstützt. Das bedeutet, das die Rumänen IAR80/81, die Italiener FIAT CR42 und FIAT G50, die Ungarn Bf 109 E4/E4b bekommen. Also bleiben für die deutschen Verbände noch 2 Flugfelder übrig. Daraus ergibt sich auf den Krimkarten 09/1941 bis 12/41 das dort dann die Bf 109 E7/E7b sowie die JU87 B2 und Heinkel 111 H2 zur Verfügung stehen. Der Rest der Achsenplätze beinhaltet die Muster der Verbündeten.

Wird die Flugzeugauswahl "ausbalanciert" in FBOW ADVANCED?
Nein! Es werden nur in ganz wenigen Punkten Kompromisse gemacht. So erhält Rot zum Beispiel anstelle der nicht vorhandenen I15 die I153-M62 und Blau später im Jahre 1943 statt der Bf 109 G6 Erla die Bf 109 G6 Late. Ansonsten muss geflogen werden was da ist, ohne Wenn und Aber. Die Flugzeuge werden immer den Aufgaben gemäß ausgewählt. Hat zum Beispiel eine Seite Luftverteidigung zu fliegen, so braucht sie keine Bomber oder Jagdbomber. Es werden dann für diese Seite Jäger und Allzweckflugzeuge bereitgestellt

Haben alle Seiten immer gleichviel Material und Piloten in FBOW ADVANCED?
Nein! Dieses richtet sich meist nach den Aufgaben. Der Verteidiger hat in der Regel weniger Material / Piloten als der Angreifer. Das mag auf den ersten Blick "ungerecht" erscheinen. Bei genauerer Betrachtung jedoch sieht man, das der Verteidiger mehrere Vorteile dem Angreifer gegenüber hat:
a. Bei Abschuss über eigenem Gebiet ist der Verteidiger nicht gefangen.
b. Der Verteidiger kann abwarten und sich auf das Ziel des Gegners konzentrieren.
c. Der Angreifer muss tief in Feindesland fliegen um sein Ziel zu attackieren.
d. Angreifer gingen immer mit überlegenen Kräften gegen unterlegene Kräfte vor.

Daraus ergibt sich, da FBOW ADVANCED sich ja als "echtes Kriegsspiel" versteht, das auch hier der Angreifer aus der überlegenheit operiert!

Ist jedes Gefecht nur einmal vorhanden, oder mehrmals in FBOW ADVANCED?
Jein! Die meisten Karten, ausgenommen übergangs- und Schlüsselkarten, gibt es 3 Mal: Einmal aus der Linie (fiktiv oder historisch), zum zweiten als Karte mit leichtem Vorteil für Blau und zum dritten mit leichtem Vorteil für Rot. Diese Karten werden je nach Sieg und Niederlage der vorherigen Karten aufgerufen.

Britney: "Ooops i did it again..."
Tetra: "Ich weiss, mach Dich nackich!"

Viele Grüße
Kami, Ralf, Steini, Dr. Wolle und Adi

http://www.fbow.de

KWEA-FBOW
18-09-04, 00:58
FBOW ADVANCED

Historische Schlachtensettings

Die Kampfhandlungen sind nunmehr an historische Gegebenheiten angelegt. Daraus ergeben sich für beide Seiten zeitweise völlig unterschiedliche Aufgabenstellungen. Dies bezieht sich auf die Auswahl und Anzahl der Flugzeuge, Ziele und der zur Verfügung stehenden Zeit. Jede Karte bekommt ein Zeitlimit, es sei denn es handelt sich um eine "Vernichtungsschlacht". Diese wäre zeitlich nicht begrenzt. Grundsätzlich bekommt der Angreifer das Zeitlimit gesetzt, da er ja zu einer bestimmten Zeit ein bestimmtes Ziel erreichen muss. Erreicht er dieses nicht, so gewinnt die Gegenseite.

Aufbau einer Schlachtenfolge vom Angreifer aus gesehen!

Ausschalten der Luftverteidigung/Erringung der Luftherrschaft
-> Konsequenz in der nächsten Karte bei Sieg ist ein deutliches Mehr an Flugzeugen und Piloten und Flak beim Angreifer!
-> Konsequenz bei einer Niederlage wäre eine Stärkung des Gegners in Flak und Flugzeugen.
Ausschalten der Verteidigungsstellungen an wichtigen strategischen Punkten wie Brücken, Döfern. Diese Punkte enthalten Flaksperren, Paksperren, Panzer und Depots.
-> Konsequenz bei versagen des Angreifers: es erstarkt die Flakverteidigung bei der Vormarschmap.
Vormarschsicherung auf das Ziel. Dabei muss der Angreifer seine Streitmacht schützen. Der Gegner führt Gegenangriffe.
Vernichtungsschlacht -> die letzte Phase für ein Ziel. Sie hat entweder gar kein oder ein hohes Zeitlimit. Vom Gewinn hängt die nächste Karte ab.

Ziele und Zielvorgaben

Es wird einen Haufen neuer Ziele geben. Z.B. werden Terrorangriffe auf Städte dabei sein, U-Boot Bunker mit Booten, Schlachtschiffe, Munitionsfabriken und Raffinerien um einmal einige zu nennen. Bei solchen Zielen gilt dann grundsätzlich das nur eine Seite, nämlich die Angriffsseite, das Ziel erfüllen muss. Der Gegner muss nur verteidigen und verhindern. Diese Szenareos werden als "Eckpunkte" eingefügt und ergeben Schlüssel zu neuen Schlachtenfolgen.

Vergabe der Flugzeugtypen und Erwerb sowie beibehalt bestimmter Schlüsselflugzeuge

Im Großen und Ganzen richtet sich die Vergabe der Flugzeugtypen nach den etwaigen historischen Gegebenheiten der Karten. Es werden also keine Zeros oder P38 mehr in Russland fliegen. Auch ist eine Ausrichtung nach den Fronten gegeben. Das heisst, das z.B. im Südabschnitt neben den Messerschmitts und Focke Wulfs auch die IAR 80/81 sowie die Italiener geflogen werden.Im Mittelabschnitt oder Norden sind diese Typen dann aber nicht vorhanden. Im Norden kommen die Finnen dann zum tragen mit ihren "eingekauften" Fliegern!
Auf Roter Seite wird es z.B. im Norden und im Mittelabschnitt dann die P40/Hurricanes geben + Russenflieger. Im Süden Hurricanes, Spitfires + Russenflieger.
Es wird auch keine Rücksichten mehr auf irgendwelche "Ausgewogenheiten" geben.

Historisch zeitlicher Rahmen und die dazugehöigen Flugzeuge und Aufgaben

Wir werden uns fortan Zeitlich nur Vorwärts bewegen. D.h., das es keine "Mapsprünge" mehr geben wird. Die Flugzeuge werden in etwa so z.V. stehen, wie sie real da waren, plus Anerkennungsflugzeuge für gewonnene Mapsettings. Also, die Seite die eine Schlachtenfolge gewinnt bekommt auch etwas dafür. Es wird auf jeder Map ältere und neuere Flugzeugmuster geben. Ausgemustert wird etwa im historisch zeitlichen Rahmen. Das heisst in der Konsequenz z.B. das auf der Südfront auch 1943 noch IAR81 a/c sowie die Italiener geflogen werden (+ Messerschmitts). Bei Rot heisst es z.B. das 1943 auch noch die I16 Varianten und Yak7 usw vorhanden sein werden.

Die Flugzeugauswahl der jeweiligen Seite richtet sich in der Hauptsache nach deren Aufgabe!

Fiktive Szenareos

Rot
Um eine Entscheidung innerhalb des Spieles auch in Richtung "Berlin" erwirken zu können, muss es auch ein "fiktives" Szenareo geben. Dieses tritt ein, Wenn die Schlacht bei Smolensk verloren geht. Denn dann kann die Wehrmacht nicht Richtung Moskau und Kaukasus aufrücken und muss Ihre Operationen zugunsten einer Verteidigung einstellen. Das würde bedeuten, das die Rote Armee in die Offensive geht und Richtung Österreich/Ungarn marschiert. Dort kämpft Sie dann bis zum Dezember 1941. Ist Sie siegreich rückt sie auf Berlin vor. Und zwar im März 1942! Die Wehrmacht muss dann versuchen eine Art "Tannenberg" Szenario zu schaffen. Gelingt Ihr dieses, knüpft der Ostfeldzug dann im Juni 1942 an. Gelingt dies nicht verliert Blau!

Blau
Für die Wehrmacht ist ein Entscheidungszenario die Schlacht um Moskau. Gelingt es der Wehrmacht die Schlacht um Moskau zu gewinnen, so ist die Sowjetseite ohne Hauptstadt und Machtzentrum. Dies würde bedeuten, das schon im Winter 1941 die Wehrmacht vor Stalingrad steht und die Geschichte vielleicht eine ganz andere wird...

Ankündigung

Neue Ziele
Einzelziele können fortan auch Gebäude, Tankanlagen und dergleichen sein. Jeder aktive Flugplatz ist zum Beispiel fortan wie folgt ausgestattet:

Munitionsdepot
Benzindepot
Flak
Fahrbereitschaft
Flugzeuge
Tankanlagen

Neue Szenarien
Es gibt eine Menge neue Szenarien.

Aufmarschsicherung
Strategische Bombardements
Luftüberlegenheitsschlachten
Bodenunterstützungsangriffe mit direktem Zusammenhang
Luftverteidigung
Stellungskrieg

Neue Auswirkungen und Abhängigkeiten
Es gibt einige entscheidende neue Abhängigkeiten

Produktionsstätten oder Basislager die vernichtet werden haben Auswirkungen auf neue Flugzeugtypen, bzw. deren Indienststellung. Jedes "Map Set" het ein Flugzeugbasislager, bzw. eine Flugzeugfabrik für einen bald in Aussicht stehenden Flugzeugtyp. Gelingt es dem Angreifer ausreichend Material zu vernichten, so verzögert sich die Auslieferung auf das nächste Set!
Vormarsch, Reorganisation, Angriff sind neue Komponennten die in den Verlauf einfliessen. Ein gescheiterter Angriff führt unter Umständen zum Beispiel zu einem Gegenstoss oder muss wiederholt werden. Dabei verschiebt sich die Zeitskala immer weiter nach vorn. Gelingt es zum Beispiel der Wehrmacht nicht die Schlacht bei Smolensk im August zu beenden, so kann sie auch nciht nach Moskau marschieren und muss vor Smolensk einen Stellungskrieg führen der zu einem Strategischen Rückzug führen kann! Dies ändert dann die Kriegslage: Die Wehrmacht zieht sich auf Österreich Ungarn zurück und muss versuchen den Winter 1941 gegen die Russen vor der eigenen Haustür zu überstehen! übersteht die Wehrmacht, so kann sie im Frühjahr/Sommer 1942 nochmal Ihr Glück versuchen. übersteht sie nicht, so muss Sie vor Berlin im Frühjahr 1942 Kämpfen!
Die Front kann in eine Art Stellungskrieg verfallen und es kommt zu großen Vernichtungsschlachten. Es gibt also beides, Stellungs und Bewegungskrieg.



Der Spielbeginn und die Karten

ANFANGSKARTE
Finnisch-Russischer Winterkrieg 1939 /kleine Finnlandmap
Blau: Fiat G50 / Fiat CR42 / Gloster Gladiator / Bs239 Buffallo/ Hurricane I
Piloten: 50
Flugzeuge: 70
Rot: TB3 17M / I16-18 / I153-M62
Piloten: 70
Flugzeuge: 100
Aufgabe Rot: Terrorbombardierung einer Stadt + Ausschalten einer Fabrik für Munition /Wahlweise Vernichtung aller Feindflugzeuge oder Piloten
Aufgabe Blau: Luftverteidigung /Wahlweise Vernichtung aller Feindflugzeuge oder Piloten
Zeitlimit: 5 Tage

FBOW ADVANCED FAQ ZUM SPIELSYSTEM

Was ist FBOW ADVANCED?
FBOW ADVANCED ist die neue Ausbaustuffe des herkömmlichen FBOW. Es bietet viele neue Dinge und Aufgaben, ist wesentlich anspruchsvoller und flexibler als das alte FBOW.

Was ist denn neu an FBOW ADVANCED?
Vieles. Zum einen gibt es meist für eine Seite eine zu erfüllende Aufgabe. Die Gegenseite muss versuchen die Erfüllung der Aufgabe zu verhindern. Es gibt Vernichtungsschlachten, Luftüberlegenheitsschlachten, Luftunterstützungsaufgaben, Nachschubbekämpfung und vieles mehr. Es gibt auch Terrorangriffe auf Städte und Industriezentren und dergleichen. Halt alles was die Luftwaffen der Gegnermächte so anstellten. Zudem gibt es in FBOW ADVANCED drei "Linien" die sich zu einem Volldynamischen Kampagnensystem zusammensetzen.

Was sind das für "Linien" in FBOW ADVANCED?
Als erstes einmal gibt es die "historische Linie". Sie beinhaltet einen weitestgehend historischen Kriegsverlauf und Ablauf der Schlachten. Die Linie führt über alle mit den Karten von Forgotten Battles möglichen Schlachten von Juli 1941 bis April 1945!
Als nächstes folgt eine "fiktive Rote Linie". Sie beinhaltet viele "was wäre Wenn" Szenarien. Zum Beispiel, was wäre passiert, wenn die Wehrmacht im August 1941 nicht hätte Smolensk einnehmen und die russische Front zerbrechen können? Die FBOW ADVANCED Antwort darauf ist: Die Wehrmacht geht in die Defensive und wird evtl. zum Rückzug gezwungen. Daraus kann sich ergeben, das die Rote Armee auf Österreich/Ungarn marschiert. Am Lake Balaton kommt es dann zu einer gewaltigen mehrere Monate andauernden Schlacht. Obsiegt Rot auch hier, so kann die Rote Armee in ihrem Mittelsektor zur Offensive übergehen und marschiert auf Berlin! Das hat zur Folge, das die Wehrmachtführung Kräfte aus Frankreich abzieht und es schon im Mai 1942 den D-Day gibt!
Als dritte Linie gibt es die "fiktive Blaue Linie".
Sie ist das Gegenstück zur fiktiven Roten Linie. Auch diese enthält viele fiktive Szenarien. Gewinnt Blau zum Beispiel die Schlacht um Moskau, so wird es für Blau noch im Winter 1941 möglich Stalingrad anzugreifen. Gelingt die Einnahme der Stadt, bricht die Front von Norden nach Süden für Rot zusammen. Die Rote Armee zieht sich hinter die Wolga und auf den Kaukasus zurück. Nun beginnt eine Reihe von Feldzügen um die Rote Armee endgültig zu eliminieren.

Wie kommt ein Wechsel von "historischer Linie" zu "fiktiver Linie in FBOW ADVANCED zustande?
Es gibt in FBOW ADVANCED Schlüsselkarten. Das sind Karten, in denen im historischen Verlauf eine bestimmte Seite der Sieger war. Dreht nun der historische Verlierer den Geschichtsverlauf um, so wird ein entsprechendes fiktives Szenario aufgerufen und die Spieler erstellen die Geschichte anders! Ein Beispiel anhand der Schlacht um Moskau:
Historisch wurde die Wehrmacht und Luftwaffe vom 5ten Dezember 1941 an von der roten Luftwaffe und Roten Armee vor Moskau geschlagen und bis auf eine Linie Rzhev/Vyazma/Ugra zurückgedrängt. Dort stabilisierte sich die Lage im Frühjahr 1942. Die Wehrmacht konnte im November/Dezember 1941 den Durchbruch also nicht bewerkstelligen. Gelingt es nun aber der deutschen Luftwaffe durch heldenhaften Einsatz den Durchbruch zu erzwingen, so scheitert die Verteidigung Moskaus und Moskau fällt. Diese Schlüsselkarte hat dann folgende Optionen:

a. Rot siegt = historische Linie wird weiter gespielt
b. Blau siegt = fiktive Blaue Linie wird weiter gespielt
c. keine Seite siegt = historische Linie wird weiter gespielt.

Die Angreiferseite, in diesem Fall Blau, muss also alles daran setzen die Karte zu gewinnen.
Ihr könnt also davon ausgehen, das bestimmte Schlachten die im 2ten Weltkrieg entscheidend waren auch in FBOW ADVANCED entscheidend sind. Nur das Ihr jetzt sozusagen Einfluss auf die Geschichte in einem durchdachten "was wäre Wenn" Geschehen habt!

Ist es denn möglich in FBOW ADVANCED von "fiktiver Blauer Linie" auf "fiktive Rote Linie" und wieder auf "historische Linie" zu kommen?
Ja! Alle Linien sind zu bestimmten Schlüsselkarten in den beiden fiktiven Bereichen darauf ausgelegt das sowohl von fiktiv Blau zu fiktiv Rot (und umgekehrt), als auch von fiktiv Rot/Blau zu historisch gewechselt werden kann. Es ist also volldynamisch das Spielsystem!

Was ist denn eine Schlacht in FBOW ADVANCED?
Mit "Eine Schlacht" ist eine Abfolge von mehreren Aufgaben gemeint. Eine Schlacht findet auf einer Karte statt. Die Luftwaffen bekommen dort verschiedene Aufgaben und Ziele zugeteilt. Die Aufgaben richten sich nach den "historischen" oder "fiktiven" Aufgaben der Streitkräfte. Auf vielen Schlachtfeldern muss zum Beispiel erst einmal die Luftüberlegenheit hergestellt werden um den Bodentruppen Schutz zu gewähren. Dann muss der Aufmarsch der Panzerverbände gesichert und deren Angriffe unterstützt werden. Auch die Bekämpfung von Nachschublinien, Zerstöung von Brücken, Abriegeln von Ausbruchräumen und dergleichen gehöen zu den Schlachten. Diese Aufgaben müssen auf den Karten erfüllt werden. Eine Schlacht besteht aus 1 bis 10 Karten, je nachdem wie der historische Ablauf war, bzw. der fiktive Ablauf sich hätte abgespielt haben können!

ind die Karten zeitlich begrenzt in FBOW ADVANCED?
Ja! Auf den meisten Karten gibt es ein Zeitlimit für den Angreifer. Ausgenommen sind lediglich einige Vernichtungsschlachten. Meist bewegt sich das Zeitlimit zwischen 48 und 72 Stunden, kann aber auch auf 5 Tage ausgedehnt sein. In dieser Zeit muss eine Seite Ihre Aufgabe erfüllt haben.
Warum so ein großes Zeitlimit in FBOW ADVANCED?
FBOW ADVANCED ist 24 Stunden am Tag Online, 7 Tage die Woche! Daraus ergibt sich, das Spieler zu ganz unterschiedlichen Zeiten Online auf dem Server sind. Es kann sein, das du stundenlang mutterseelenallein auf dem Server Ziele bombardierst und plötzlich taucht ein Spieler nach dem anderen auf. Um also möglichst allen die Möglichkeit der Teilnahme an einer Karte zu ermöglichen braucht man gut 48 Stunden Limit. Daher haben wir uns entschieden das Minimum auf 48 Stunden zu setzen. Um aber eine Karte auch nicht ewig Dudeln zu lassen ist das Maximum auf fünf Tage begrenzt. Das alles heisst NICHT das die Aufgabe nicht auch früher gelöst werden kann! Ein gut organisiertes Team, von etwa 12 Spielern einer Seite, ist durchaus in der Lage eine Karte in 6-24 Stunden zu gewinnen!

Wie viele Karten sind das denn in FBOW ADVANCED?
FBOW ADVANCED wird in der historischen Linie etwa 180 Karten haben. Diese beinhalten auch verschiedene Szenen im historischen Rahmen mit unterschiedlichen Flugzeugtypen, die zusätzlich erworben wurden zu den historischen Typen des Frontabschnitts in dem Du dich befindest.
Die beiden fiktiven Linien haben noch einmal gut 120 Karten. Somit kommen wir etwa auf 300 verschiedene Szenarien die möglich sind!

ie erwirbt man denn Flugzeugtypen in FBOW ADVANCED?
Ab und an gibt es Karten, bei denen es als Strategisches Ziel gilt, die Produktion eines bestimmten Flugzeugtypus zu unterbinden oder zu verzögern. Gelingt dies dem Angreifer nicht, dann geht dieser neue Typus in Produktion und ist fortan dauerhaft zur Verfügung der Gegenseite!
Beispiel: im März 1942 ist die FW 190 A4 in Serie gegangen. Bei Blau trifft nun eine Lieferung auf einem bestimmten Platz ein. Anzahl 120 Stück. Rot hat nun die Aufgabe die sowieso schon auf den Plätzen vorhandenen statischen Flugzeuge zu vernichten + 100 der 120 auf dem Focke Wulf Endmontageplatz. Rot muss also in einem bestimmten Zeitraum 200 Flugzeuge vernichten. Gelingt dies Rot, so verzögert sich die Auslieferung der FW190 A4 um drei Monate. Gelingt dies nicht, so wird Blau in der nächsten Karte die FW190 A4 bekommen!
Ausserhalb dieser "Erwerbflugzeuge", werden alle Flugzeuge nach ungefährem Erscheinen an der Front oder der Serienproduktion ins Spiel eingefügt.

Wie ist denn die Flugzeugauswahl in FBOW ADVANCED geregelt?
Die Flugzeugauswahl richtet sich im Gegensatz zum ersten FBOW nach den geschichtlichen Gegebenheiten an den Frontabschnitten. Dazu kommen dann evtl. zusätzlich erworbene Typen. Das heisst, das auf den Karten in etwa die Flugzeuge zur Verfügung stehen, die eben zu dem Monat und Jahr auf diesem Einsatzort vorhanden waren. Jedes Aktive Flugfeld beinhaltet 2 Flugzeugtypen. Es können also bei 5 aktiven Flugfeldern 10 verschiedene Flugzeugmuster geflogen werden pro Karte und Seite. Es sind nicht auf allen Karten die gleichen Flugzeugauswahlen anzutreffen.
Wie ist das denn mit den Karten und den dazugehöigen Flugzeugen in FBOW ADVANCED?
Am Beispiel des Krimfeldzuges lässt sich dies sehr gut veranschaulichen. Hier wird die Luftwaffe zum Beispiel stark durch rumänische, ungarische und italienische Luftwaffenverbände unterstützt. Das bedeutet, das die Rumänen IAR80/81, die Italiener FIAT CR42 und FIAT G50, die Ungarn Bf 109 E4/E4b bekommen. Also bleiben für die deutschen Verbände noch 2 Flugfelder übrig. Daraus ergibt sich auf den Krimkarten 09/1941 bis 12/41 das dort dann die Bf 109 E7/E7b sowie die JU87 B2 und Heinkel 111 H2 zur Verfügung stehen. Der Rest der Achsenplätze beinhaltet die Muster der Verbündeten.

Wird die Flugzeugauswahl "ausbalanciert" in FBOW ADVANCED?
Nein! Es werden nur in ganz wenigen Punkten Kompromisse gemacht. So erhält Rot zum Beispiel anstelle der nicht vorhandenen I15 die I153-M62 und Blau später im Jahre 1943 statt der Bf 109 G6 Erla die Bf 109 G6 Late. Ansonsten muss geflogen werden was da ist, ohne Wenn und Aber. Die Flugzeuge werden immer den Aufgaben gemäß ausgewählt. Hat zum Beispiel eine Seite Luftverteidigung zu fliegen, so braucht sie keine Bomber oder Jagdbomber. Es werden dann für diese Seite Jäger und Allzweckflugzeuge bereitgestellt

Haben alle Seiten immer gleichviel Material und Piloten in FBOW ADVANCED?
Nein! Dieses richtet sich meist nach den Aufgaben. Der Verteidiger hat in der Regel weniger Material / Piloten als der Angreifer. Das mag auf den ersten Blick "ungerecht" erscheinen. Bei genauerer Betrachtung jedoch sieht man, das der Verteidiger mehrere Vorteile dem Angreifer gegenüber hat:
a. Bei Abschuss über eigenem Gebiet ist der Verteidiger nicht gefangen.
b. Der Verteidiger kann abwarten und sich auf das Ziel des Gegners konzentrieren.
c. Der Angreifer muss tief in Feindesland fliegen um sein Ziel zu attackieren.
d. Angreifer gingen immer mit überlegenen Kräften gegen unterlegene Kräfte vor.

Daraus ergibt sich, da FBOW ADVANCED sich ja als "echtes Kriegsspiel" versteht, das auch hier der Angreifer aus der überlegenheit operiert!

Ist jedes Gefecht nur einmal vorhanden, oder mehrmals in FBOW ADVANCED?
Jein! Die meisten Karten, ausgenommen übergangs- und Schlüsselkarten, gibt es 3 Mal: Einmal aus der Linie (fiktiv oder historisch), zum zweiten als Karte mit leichtem Vorteil für Blau und zum dritten mit leichtem Vorteil für Rot. Diese Karten werden je nach Sieg und Niederlage der vorherigen Karten aufgerufen.

Britney: "Ooops i did it again..."
Tetra: "Ich weiss, mach Dich nackich!"

Viele Grüße
Kami, Ralf, Steini, Dr. Wolle und Adi

http://www.fbow.de

VVS-Manuc
18-09-04, 02:44
Das liest sich vielversprechend. Bis jetzt habe ich bei FBOW nicht teilgenommen, weil ich nicht vor Moskau mit einer YAK 7 gegen eine zero fliegen wollte...aber wenn das alles so umgesetzt werden kann, wie das hier steht, werde ich wohl dabei sein.

Paladin2005
18-09-04, 03:14
Ich würde auch gerne mitfliegen aber als Einzelflieger ohne Staffel is das wohl nicht möglich... http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/52.gif

Ehre und Stärke!
-----
GOD STRESS AMERICA!
-----
Danke fürs Zuhön!

Stefan-R
18-09-04, 03:18
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Paladin2005:
Ich würde auch gerne mitfliegen aber als Einzelflieger ohne Staffel is das wohl nicht möglich... http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/52.gif
<HR></BLOCKQUOTE>

Ist auf beiden Seiten möglich!

-"Hals- und Beinbruch!"
http://www.rothdach.privat.t-online.de/signatur.jpg

"Airspeed, altitude or brains. Two are always needed to successfully
complete the flight."
http://www.rothdach.privat.t-online.de/smilies/grinno.gif http://www.rothdach.privat.t-online.de/smilies/hihi.gif http://www.rothdach.privat.t-online.de/smilies/grinyes.gif

VVS-Manuc
18-09-04, 03:20
Vielleicht gibt es ja wieder eine rote oder blaue "Söldner"-Staffel? Wäre gut...

Frage: Wird für das neue FBOW "Pacific Fighters" notwendig sein oder braucht man nur FB/AEP?

KWEA-FBOW
18-09-04, 03:21
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Paladin2005:
Ich würde auch gerne mitfliegen aber als Einzelflieger ohne Staffel is das wohl nicht möglich... http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/52.gif

Ehre und Stärke!
-----
GOD STRESS AMERICA!
-----
Danke fürs Zuhön!<HR></BLOCKQUOTE>

Hallo Paladin2005!

Doch ist möglich!

Auch jetzt schon kannst Du für Rot bei VVS fliegen und für Blau bei J88 "Legion Condor"

Hallo Manuc!

Es wird zu 100% so umgesetzt wie beschrieben. Die Schlachten in denen Japaner vorkommen, spielen im Pazifik, sofern wir beschliessen PF zu unterstützen. Dies hängt von der akzeptanz der Spieler gegenüber PF ab.

Falls Ihr Fragen habt, die FBOW ADVANCED betreffen, immer her damit. Wir werden sie hier gern beantworten!

Britney: "Ooops i did it again..."
Tetra: "Ich weiss, mach Dich nackich!"

Viele Grüße
Kami, Ralf, Steini, Dr. Wolle, Pebbles und Adi

http://www.fbow.de

KWEA-FBOW
18-09-04, 03:30
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by VVS-Manuc:
Vielleicht gibt es ja wieder eine rote oder blaue "Söldner"-Staffel? Wäre gut...

Frage: Wird für das neue FBOW "Pacific Fighters" notwendig sein oder braucht man nur FB/AEP?<HR></BLOCKQUOTE>

Hallo Manuc!

Das ist im Moment ein Zwispalt. PF gibt die Möglichkeit auch mittlere Bomber auf Roter Seite einzusetzen (B-25 Mitchel). Zudem kommen dort noch die P-400 und dergleichen. Von daher befürworten wir PF.

Da wir aber über keine Vorabversion verfügen oder bekommen, wird es uns nicht möglich sein entsprechende Szenarien Zeitnah zum Beginn zu erstellen, sprich, wir können keien Pazifikschlachten bauen. Die Schlachten sind sehr aufwendig in der Planung und Ausarbeitung. Eventuell machen wir ein zeitversetztes Szenareo.

Wir sagen dazu etwas, sobald wir PF gesehen haben.

Britney: "Ooops i did it again..."
Tetra: "Ich weiss, mach Dich nackich!"

Viele Grüße
Kami, Ralf, Steini, Dr. Wolle, Pebbles und Adi

http://www.fbow.de

csThor
18-09-04, 04:22
Auch wenn ich inzwischen reiner Offliner bin, möchte ich hier zu ein-zwei Punkten meinen Senf dazugeben.

1.) Produktionsstätten/Raffinerien

Ich halte es für arg weit hergeholt diese in die taktische Umgebung zu stecken, die uns FB bieten kann. Es gab in Rußland nur zwei Punkte, wo Produktionsstätten in Reichweite der Wehrmacht geraten sind ohne vorher ausgelagert zu werden: Leningrad (Panzerwerk Kolpino) und Stalingrad. Keine Seite hat großartig einen strategischen Luftkrieg gegen die andere geführt, sondern die Luftwaffen waren immer auf taktische Ziele konzentriert.
Ziele dieser Kategorie waren Nachschubdepots, Kommandozentralen, Bahnhöfe (ganz wichtig!!), Flugfelder und vielleicht (wenn man diese denn identifizieren konnte) irgendwelche frontnahen Werkstätten. Wenn man sich mit dem Terminus "historisch genau" schmücken will, sollte man dies im Auge behalten.

2.) Die Idee die Einführung eines neuen Flugzeugtyps zu verhindern ... um ehrlich zu sein rollen sich mir dabei die Fußnägel auf. In der Luftwaffe war es so, daß bis gegen Kriegsende ganze Gruppen aus der Front genommen wurden und weit im Hinterland mit neuen Maschinen ausgerüstet wurden. Bei der VVS dürfte es ähnlich gewesen sein.

Ich weiß ich bin eine Nervensäge und exorbitant knickerig dazu, aber das Forum is ja schließlich auch da Meinungen zu kommunizieren http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

______________________________
<A HREF="http://www.il2skins.com/?action=list&authoridfilter=csThor" TARGET=_blank>
http://home.arcor.de/csthor/bilder/ubi_sig.jpg </A>

csThor's skins @ Il2skins.com

KWEA-FBOW
18-09-04, 04:33
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by csThor:
Auch wenn ich inzwischen reiner Offliner bin, möchte ich hier zu ein-zwei Punkten meinen Senf dazugeben.

1.) Produktionsstätten/Raffinerien

Ich halte es für arg weit hergeholt diese in die _taktische_ Umgebung zu stecken, die uns FB bieten kann. Es gab in Rußland nur zwei Punkte, wo Produktionsstätten in Reichweite der Wehrmacht geraten sind ohne vorher ausgelagert zu werden: Leningrad (Panzerwerk Kolpino) und Stalingrad. Keine Seite hat großartig einen strategischen Luftkrieg gegen die andere geführt, sondern die Luftwaffen waren immer auf taktische Ziele konzentriert.
Ziele dieser Kategorie waren Nachschubdepots, Kommandozentralen, Bahnhöfe (ganz wichtig!!), Flugfelder und vielleicht (wenn man diese denn identifizieren konnte) irgendwelche frontnahen Werkstätten. Wenn man sich mit dem Terminus "historisch genau" schmücken will, sollte man dies im Auge behalten.

2.) Die Idee die Einführung eines neuen Flugzeugtyps zu verhindern ... um ehrlich zu sein rollen sich mir dabei die Fußnägel auf. In der Luftwaffe war es so, daß bis gegen Kriegsende ganze Gruppen aus der Front genommen wurden und weit im Hinterland mit neuen Maschinen ausgerüstet wurden. Bei der VVS dürfte es ähnlich gewesen sein.

Ich weiß ich bin eine Nervensäge und exorbitant knickerig dazu, aber das Forum is ja schließlich auch da Meinungen zu kommunizieren http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

______________________________
http://www.il2skins.com/?action=list&authoridfilter=csThor

csThor's skins @ Il2skins.com<HR></BLOCKQUOTE>

Hallo Thor!

Nun, lies nochmal. Dann überdenke das geschriebene evtl.

Ein Spiel braucht nun einmal Elemente, und schmücken werden wir uns auch nicht. Wir bleiben im Rahmen dessen was mit FB machbar ist. Ein strategisches Ziel KANN sein, muss aber nicht. Treibstofflager und Fabriken wie auch Munitionsdepots und Fabriken sind taktische UND strategische Ziele. Genau wie Städte. Und selbstverständlich ist es möglich gewesen Produktionen zu verhindern bzw. hinauszuzögern, das solltest Du wissen. Es geht auch, wenn Du gelesen hättest wüsstest Du es, um einzelne Flugzeugtypen und nicht um alle. Denn im großen bleibt es im historischen Rahmen mit den Fliechern. Also, bleib ma locker und mach nciht wieder den verbissenén Besserwisser http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-very-happy.gif

Jaja, so ist das mit dem Urteilen. Erst krakählen und dann lesen http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/35.gif

Gruß auch an die aufgerollten Fußnägel. Schön waschen! http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/10.gif

An dieser Stelle nochmal Dank an 88.IAP_Sokol und 88.IAP_CTO für die hervorragende hilfe bei der Flugzeugauswahl für die VVS Flieger!

Britney: "Ooops i did it again..."
Tetra: "Ich weiss, mach Dich nackich!"

Viele Grüße
Kami, Ralf, Steini, Dr. Wolle, PEbbles und Adi

http://www.fbow.de

wastel
18-09-04, 05:13
klingt ok.

eventuell ja etwas das mich zurpck zum il2 zocken bringt..
welche version haebn wir eigentlich mittlerweile?? lol

wastel

Tetrapack
18-09-04, 05:20
Zum Glück ist meine Sturmovik ein Allzweckflugzeug http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

&lt;&gt;-&lt;&gt;&lt;&gt;-&lt;&gt;-&lt;&gt;-&lt;&gt;--&lt;&gt;-&lt;&gt;-&lt;&gt;&lt;&gt;-&lt;&gt;
-&gt;&gt; Tetrapack schützt was gut ist &lt;&lt;-
Resident of the Endlich II-Thread (http://forums-de.ubi.com/eve/forums?a=tpc&s=59010161&f=797105322&m=686109806) and
Endlich-Thread (*23.4.03, MIA 16.8.04)
more than 1700 pages and 51000 posts
&lt;&gt;-&lt;&gt;&lt;&gt;-&lt;&gt;-&lt;&gt;-&lt;&gt;--&lt;&gt;-&lt;&gt;-&lt;&gt;&lt;&gt;-&lt;&gt;

KWEA-FBOW
18-09-04, 05:46
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by wastel:
klingt ok.

eventuell ja etwas das mich zurpck zum il2 zocken bringt..
welche version haebn wir eigentlich mittlerweile?? lol

wastel<HR></BLOCKQUOTE>

Hallo Wastel!

Version ist 2.04

Aber wie gesagt, es sprechen viele Dinge für PF, gerade eben das dort auch ein moderner Bomber für die Roten vorhanden ist. Ebenso einige Neuerungen im Wetter und besseres Onlinespiel sowie Engine Verbesserungen.

Hallo Tetra!

Ja, genau wie die FW190. Da hast Du recht. Nichts desto trotz können diese beiden Typen verzögert bzw. eingeschränkt werden, wenn Ihre Montageplätze vom Feinde zerlegt werden. Dann schiebt sich deren Indienststellung auf die nächste Schlacht hinaus. Gleiches gilt für die Upgrades dieser beiden Typen. Also immer schön reinhaun und alles kaputtmachen. Denn dazu is das da http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif !

Britney: "Ooops i did it again..."
Tetra: "Ich weiss, mach Dich nackich!"

Viele Grüße
Kami, Ralf, Steini, Dr. Wolle, Pebbles und Adi

http://www.fbow.de

csThor
18-09-04, 06:50
Hoi FBOW-Team!

Ich habe alles noch einmal durchgelesen und bleibe bei meiner Aussage, daß gewisse Ziele in unmittelbarer Frontnähe nichts, aber auch gar nichts verloren haben. Depots für Treibstoff, Munition, Ersatzteile oder Fahrzeuge sind richtig und nötig, aber hergestellt werden diese Dinger weit weit weg von der Front. Ich verweise nur einmal auf die außergewöhnlichen Anstrengungen der Sowjets bei der Evakuierung der Industrie aus dem Donezbecken 1941.

Was ihr hier IMO versucht ist eine Vermischung von strategischem Luftkrieg wie er im Westen üblich war mit dem taktischen der Ostfront. Das Problem das ich dabei sehe ist und bleibt die völlige Unfähigkeit von FB irgendeinen Aspekt des strategischen Luftkrieges auch nur ansatzweise darzustellen - dazu sind die Karten zu klein und die Anzahl der darstellbaren Flugzeuge ist einfach zu klein.

Laßt mich ein Beispiel bringen wie man den Einfluß von Mittelstreckenbombern gestalten könnte. Wir nehmen an, daß im Abschnitt A eine sowjetische Offensive ansteht und daß der lokale Luftwaffenkommandant das auch weiß. Also setzt er seine Bomber auf Engstellen des sowjetischen Nachschubweges an wie Brücken, Eisenbahnknotenpunkte etc. Sobald diese ausgeschaltet sind ist der Transportfluß auf sowjetischer Seite unterbrochen oder zumindest stark eingeschränkt - Panzer, Artillerie und Infanterie auf dem Transport müssen weitab vom Ziel ausgeladen werden, Munition, Sprit und tausend andere Dinge kommen nicht wie geplant ans Ziel etc etc etc. Die Konsequenz ist der Fehlschlag der sowjetischen Offensive (so geschehen 1942 bei Rschew). Ähnliches - allerdings unter der Voraussetzung der Gefechtsfeldabriegelung - hat das V. Fliegerkorps 1941 vor Kiew gemacht und damit de facto den Kessel dichtgemacht lange bevor Guderians Panzer sich mit denen von Kleist getroffen hatten. Das könnte man simulieren, das wäre sehr glaubhaft.


Nachtrag: Ich habe hier einmal auf die Schnelle einen beliebigen Kartenausschnitt zusammengebastelt und einmal die Engstellen bzw Kernpunkte von Nachschublinien eingezeichnet. Es ist alles ziemlich grob, aber ich glaube man kann erkennen was gemeint ist (ist leider zu groß ums als Bild zu verlinken).

Karte (http://home.arcor.de/csthor/bilder/beispiel_karte.jpg)

______________________________
<A HREF="http://www.il2skins.com/?action=list&authoridfilter=csThor" TARGET=_blank>
http://home.arcor.de/csthor/bilder/ubi_sig.jpg </A>

csThor's skins @ Il2skins.com

[This message was edited by csThor on Sat September 18 2004 at 02:12 PM.]

KWEA-FBOW
18-09-04, 07:11
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by csThor:
Hoi FBOW-Team!

Ich habe alles noch einmal durchgelesen und bleibe bei meiner Aussage, daß gewisse Ziele in unmittelbarer Frontnähe nichts, aber auch gar nichts verloren haben. Depots für Treibstoff, Munition, Ersatzteile oder Fahrzeuge sind richtig und nötig, aber hergestellt werden diese Dinger weit weit weg von der Front. Ich verweise nur einmal auf die außergewöhnlichen Anstrengungen der Sowjets bei der Evakuierung der Industrie aus dem Donezbecken 1941.

Was ihr hier IMO versucht ist eine Vermischung von strategischem Luftkrieg wie er im Westen üblich war mit dem taktischen der Ostfront. Das Problem das ich dabei sehe ist und bleibt die völlige Unfähigkeit von FB irgendeinen Aspekt des strategischen Luftkrieges auch nur ansatzweise darzustellen - dazu sind die Karten zu klein und die Anzahl der darstellbaren Flugzeuge ist einfach zu klein.

Laßt mich ein Beispiel bringen wie man den Einfluß von Mittelstreckenbombern gestalten _könnte_. Wir nehmen an, daß im Abschnitt A eine sowjetische Offensive ansteht und daß der lokale Luftwaffenkommandant das auch weiß. Also setzt er seine Bomber auf Engstellen des sowjetischen Nachschubweges an wie Brücken, Eisenbahnknotenpunkte etc. Sobald diese ausgeschaltet sind ist der Transportfluß auf sowjetischer Seite unterbrochen oder zumindest stark eingeschränkt - Panzer, Artillerie und Infanterie auf dem Transport müssen weitab vom Ziel ausgeladen werden, Munition, Sprit und tausend andere Dinge kommen nicht wie geplant ans Ziel etc etc etc. Die Konsequenz ist der Fehlschlag der sowjetischen Offensive (so geschehen 1942 bei Rschew). Ähnliches - allerdings unter der Voraussetzung der Gefechtsfeldabriegelung - hat das V. Fliegerkorps 1941 vor Kiew gemacht und damit de facto den Kessel dichtgemacht lange bevor Guderians Panzer sich mit denen von Kleist getroffen hatten. _Das_ könnte man simulieren, _das_ wäre sehr glaubhaft.

______________________________
http://www.il2skins.com/?action=list&authoridfilter=csThor

csThor's skins @ Il2skins.com<HR></BLOCKQUOTE>

Hallo Thor!

Unserer Meinung nach weisst Du nicht ganz wovon Du redest.
Denn zum einen siehst Du ja anhand der Aufgabenliste das genau die Ziele die Du ansprichst vorhanden sind und zum anderen kann man sehr wohl Strategische Ziele simulieren, sofern man Städte als solche nimmt.

Niemand versucht in FBOW ADVANCED den Strategischen Bombenkrieg zu simulieren, schon gar nicht den der Westfront. Spiel FBOW ADVANCED dann kannst Du mitreden http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif. So anstatt Probleme zu suchen wo keine sind...sozusagen.

Britney: "Ooops i did it again..."
Tetra: "Ich weiss, mach Dich nackich!"

Viele Grüße
Kami, Ralf, Steini, Dr. Wolle, Pebbles und Adi

http://www.fbow.de

csThor
18-09-04, 07:14
Öhm ... wenn ihr davon sprecht, daß der Ausgang einer Schlacht über die Einführung eines neuen Flugzeugtyps entscheidet bzw wenn ihr Panzer/Artillerie/KfZ/Flugzeugfabriken und Erdölraffinerien im unmittelbaren Frontgebiet ansiedelt, dann ist das für mich nix anderes als der Versuch mehr Strategie da hineinzustecken als historisch da war.

Ich schlage vor wir belassen es dabei, daß wir uns uneins sind. Ich wollte ja auch nur einen Denkanstoß geben.

______________________________
<A HREF="http://www.il2skins.com/?action=list&authoridfilter=csThor" TARGET=_blank>
http://home.arcor.de/csthor/bilder/ubi_sig.jpg </A>

csThor's skins @ Il2skins.com

KWEA-FBOW
18-09-04, 07:25
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by csThor:
Öhm ... wenn ihr davon sprecht, daß der Ausgang einer Schlacht über die Einführung eines neuen Flugzeugtyps entscheidet bzw wenn ihr Panzer/Artillerie/KfZ/Flugzeugfabriken und Erdölraffinerien im unmittelbaren Frontgebiet ansiedelt, dann ist das für mich nix anderes als der Versuch mehr Strategie da hineinzustecken als historisch da war.

Ich schlage vor wir belassen es dabei, daß wir uns uneins sind. Ich wollte ja auch nur einen Denkanstoß geben.

______________________________
http://www.il2skins.com/?action=list&authoridfilter=csThor

csThor's skins @ Il2skins.com<HR></BLOCKQUOTE>

Hmmm...Thor... haben wir etwas verpasst?
Hast Du Adi und Pebbles bei den Karten geholfen?
Weil sonst kannst Du ja nicht wissen wo die Ziele auf welchen Karten stehen....

Wenn dem so ist danke!
Wenn nicht, dann vielleicht nich ganz so auf die Tube drücken http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Zumal: Panzer Artillerie, LKW, Treibstofflager und so Nachschubzeugs.....nunja... das sollte so einigermassen erreichbar sein für die Kämpfende Truppe.....

Und Erdölraffinerie ist nur aus Deinem Munde, bzw Tastatur, gefallen, oder?

Immer schön an das halten was da steht http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Mit Denkanstössen is das so die Sache:
Da darf man dann den anderen Leutz nicht einfach etwas in den Mund legen was nicht gesagt wurde. Und man muss auch wissen was schon ist und was nicht http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Britney: "Ooops i did it again..."
Tetra: "Ich weiss, mach Dich nackich!"

Viele Grüße
Kami, Ralf, Steini, Dr. Wolle, Pebbles und Adi

http://www.fbow.de

csThor
18-09-04, 08:01
Leutz .. alles was unsere Karten hier in FB darstellen können ist in meinen Augen "frontnah". Sorry falls das mißverständlich rübergekommen ist. http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Bezüglich "in den Mund legen" möchte ich aus dem allerersten Post hier zitieren:

" ... U-Boot Bunker mit Booten, Schlachtschiffe, Munitionsfabriken und Raffinerien ... "

Nu aber endgültig over and out.
______________________________
<A HREF="http://www.il2skins.com/?action=list&authoridfilter=csThor" TARGET=_blank>
http://home.arcor.de/csthor/bilder/ubi_sig.jpg </A>

csThor's skins @ Il2skins.com

KWEA-FBOW
18-09-04, 08:19
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by csThor:
Leutz .. _alles_ was unsere Karten hier in FB darstellen können ist in meinen Augen "frontnah". Sorry falls das mißverständlich rübergekommen ist. http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Bezüglich "in den Mund legen" möchte ich aus dem allerersten Post hier zitieren:

_" ... U-Boot Bunker mit Booten, Schlachtschiffe, Munitionsfabriken und Raffinerien ... " _

Nu aber endgültig over and out.
______________________________
http://www.il2skins.com/?action=list&authoridfilter=csThor

csThor's skins @ Il2skins.com<HR></BLOCKQUOTE>

Thor.....
tja nu...In Le Havre gabs also Keine U-Boot Bunker..
In Stalingrad keine Munitionsfabrik.
Und auf dem Kuban kein Öl.

Ja. Du legst Leuten Worte in den Mund:
ERDÖLRAFFINERIEN zum Beispiel.

Munition wurde an allen möglichen stellen hergestellt und gebunkert. Auch und gerade im Kampfgebiet! Wo ist da das Problem. Woher weisst Du wo was steht. Jene Erkenntnis würde uns, wie schon geschrieben, wahnsinnig interessieren.

Britney: "Ooops i did it again..."
Tetra: "Ich weiss, mach Dich nackich!"

Viele Grüße
Kami, Ralf, Steini, Dr. Wolle, Pebbles und Adi

http://www.fbow.de

88.IAP_SOKOL
18-09-04, 09:03
Mehr kann man aus FBAEP nicht rausholen, ich hoffe auf rege Beteiligung.

Ich erinner mich gern an die letzte Stalingrad Karte, wo sich teilweise 20 Flugzeuge über einem Abschnitt begegneten - einfach nur phantastisch.


+++++++++++++++++++++++++++++++


...ob Schreibtisch oder militant, wichtig ist der Widerstand!
Das System ist Schwarz Rot Ocker, schon morgen fällt's vom Hocker!
Heiko Dshibullah lebt!

csThor
18-09-04, 10:12
tja nu...In Le Havre gabs also Keine U-Boot Bunker..
In Stalingrad keine Munitionsfabrik.
Und auf dem Kuban kein Öl.


Eigentlich wollte ich ja nicht mehr, aber so von oben herab angequatscht zu werden das reizt mein Temperament dann doch.

1.)In Le Havre gabs also Keine U-Boot Bunker -- Nein! Ich habe nachgeschlagen und die einzigen "U-Bootbunker" in Frankreich waren in St. Nazaire, Brest, La Rochelle und Bordeaux. Allesamt liegen diese Orte an der Atlantikküste - außerdem hätte man mit etwas gesundem Menschenverstand die Widersinnigkeit eines U-Bootstützpunkts in Le Havre leicht selbst erkennen können. Der Ort liegt am Kanal, d.h. praktisch unter den Augen der RAF und des Coastal Command, dazu hatte man ja knapp 1000km Atlantikküste ...

2.) In Stalingrad keine Munitionsfabrik -- Ob es da eine gab kann ich jetzt nicht sagen, allerdings wurden meines Wissens nach die ganze Stadt beim Heranrücken der 6. Armee für den Ortskampf ausgebaut und die Fabriken bildeten oftmals Schwerpunkte der Verteidigung. Das wiederum heißt für mich (Achtung! Logik!), daß dort keine Produktion stattfinden konnte.

3.) Und auf dem Kuban kein Öl. -- Schon (wieviel da in den 40ern schon erschlossen war bin ich noch am suchen), aber wenn ich deine Geschichtskenntnisse auffrischen darf - das Operationsziel der Heeresgruppe A waren die Erdölfelder von Grosny und Baku, welche sich beide noch ein wenig weiter östlich des auf der Kuban-Karte dargestellten Gebietes befinden.Die von Grosny wurden zwar vom KG51 angegriffen, aber eher aus "Frust" und als klar war, daß man sie nicht mehr einnehmen konnte.

Wer auch immer sich hinter dem Kürzel KWEA-FBOW verbirgt (ich tippe auf Adi, kein anderer kann so patzig sein) - achte lieber darauf, daß du deine Fakten richtig hast bevor du hier andere herunterputzen willst. http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

______________________________
<A HREF="http://www.il2skins.com/?action=list&authoridfilter=csThor" TARGET=_blank>
http://home.arcor.de/csthor/bilder/ubi_sig.jpg </A>

csThor's skins @ Il2skins.com

[This message was edited by csThor on Sat September 18 2004 at 05:32 PM.]

Tetrapack
18-09-04, 10:48
In Le Havre gabs Schnellbootbunker, diese wurden in der Nacht von 14/15.06.44 von 22 Lancastern mit Tallboy Bomben angegriffen und mit den darin liegenden Schnellbooten zum grössten Teil vernichtet.

&lt;&gt;-&lt;&gt;&lt;&gt;-&lt;&gt;-&lt;&gt;-&lt;&gt;--&lt;&gt;-&lt;&gt;-&lt;&gt;&lt;&gt;-&lt;&gt;
-&gt;&gt; Tetrapack schützt was gut ist &lt;&lt;-
Resident of the Endlich II-Thread (http://forums-de.ubi.com/eve/forums?a=tpc&s=59010161&f=797105322&m=686109806) and
Endlich-Thread (*23.4.03, MIA 16.8.04)
more than 1700 pages and 51000 posts
&lt;&gt;-&lt;&gt;&lt;&gt;-&lt;&gt;-&lt;&gt;-&lt;&gt;--&lt;&gt;-&lt;&gt;-&lt;&gt;&lt;&gt;-&lt;&gt;

Bldrk
18-09-04, 10:56
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by 88.IAP_SOKOL:
.......Ich erinner mich gern an die letzte Stalingrad Karte, wo sich teilweise 20 Flugzeuge über einem Abschnitt begegneten - einfach nur phantastisch
<HR></BLOCKQUOTE>

jo, oder wenn eine karte ganz knapp entschieden wurde, das waren schöne momente die mir besonders gefallen haben.

http://www.kniehase.de/ebbelwoi.gif

csThor
18-09-04, 10:58
Die einzigen Hinweise auf Bunker in Le Havre die ich gefunden habe bezogen sich alle auf den Atlantikwall und drei Artillerieabteilungen (2x Heer, 1x Marine). http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/blink.gif

______________________________
<A HREF="http://www.il2skins.com/?action=list&authoridfilter=csThor" TARGET=_blank>
http://home.arcor.de/csthor/bilder/ubi_sig.jpg </A>

csThor's skins @ Il2skins.com

KWEA-FBOW
18-09-04, 11:35
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by csThor:
_tja nu...In Le Havre gabs also Keine U-Boot Bunker..
In Stalingrad keine Munitionsfabrik.
Und auf dem Kuban kein Öl.
_

Eigentlich wollte ich ja nicht mehr, aber so von oben herab angequatscht zu werden das reizt mein Temperament dann doch.

1.)In Le Havre gabs also Keine U-Boot Bunker -- _Nein!_ Ich habe nachgeschlagen und die einzigen "U-Bootbunker" in Frankreich waren in St. Nazaire, Brest, La Rochelle und Bordeaux. Allesamt liegen diese Orte an der Atlantikküste - außerdem hätte man mit etwas gesundem Menschenverstand die Widersinnigkeit eines U-Bootstützpunkts in Le Havre leicht selbst erkennen können. Der Ort liegt am Kanal, d.h. praktisch unter den Augen der RAF und des Coastal Command, dazu hatte man ja knapp 1000km Atlantikküste ...

2.) In Stalingrad keine Munitionsfabrik -- Ob es da eine gab kann ich jetzt nicht sagen, allerdings wurden meines Wissens nach die ganze Stadt beim Heranrücken der 6. Armee für den Ortskampf ausgebaut und die Fabriken bildeten oftmals Schwerpunkte der Verteidigung. Das wiederum heißt für mich (Achtung! Logik!), daß dort keine Produktion stattfinden konnte.

3.) Und auf dem Kuban kein Öl. -- Schon (wieviel da in den 40ern schon erschlossen war bin ich noch am suchen), aber wenn ich deine Geschichtskenntnisse auffrischen darf - das Operationsziel der Heeresgruppe A waren die Erdölfelder von Grosny und Baku, welche sich beide noch ein wenig weiter östlich des auf der Kuban-Karte dargestellten Gebietes befinden.Die von Grosny wurden zwar vom KG51 angegriffen, aber eher aus "Frust" und als klar war, daß man sie nicht mehr einnehmen konnte.

Wer auch immer sich hinter dem Kürzel KWEA-FBOW verbirgt (ich tippe auf Adi, kein anderer kann so patzig sein) - achte lieber darauf, daß du deine Fakten richtig hast bevor du hier andere herunterputzen willst. http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

______________________________
http://www.il2skins.com/?action=list&authoridfilter=csThor

csThor's skins @ Il2skins.com

[This message was edited by csThor on Sat September 18 2004 at 05:32 PM.]<HR></BLOCKQUOTE>

Hallo Thor.

Nun sind wir aufgrund der Karten etwas eingeschränkt. Werden uns aber mit sicher nicht von Dir den Spaß verderben lassen nur weil Du meinst wir würden es nicht so machen wie Du es gerne hättest http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-very-happy.gif respektive Du es für richtig hälst.

Wir müssen nun einmal mit dem Leben was wir haben. Und wenn es Dazu notwendig ist eine Olraffinerie auf die Kubankarte als Ziel miteinzubauen, dann werden wir das eben tun http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/mockface.gif da wie Du richtig bemerktest, Kurz vor Baku die Karte zu Ende ist.

Es ist ein Ziel von mehreren, denn um eine Karte zu gewinnen muss man meist mehrere Ziele erfüllen.

Was den Ton angeht: da bist Du nicht gerade ein guter Vorreiter. Wenn Dir die Sache so aufschlägt, dann kümmer Dich einfach nicht darum. Lass denen die es mögen Ihren Spass und Du kannst Dich weiter dem Offleinen widmen.

@Tetra:
Soweit wir wissen auch 2 Boote Typ IIc. Typ IIc Boote wurden auch im Schwarzen Meer eingesetzt.
Die Schnellboote gehöten s.w.w zum ehm. Schnellbootmutterschiff Tschangtau, welches auch an der Norwegenoperation Teil nahm.

Britney: "Ooops i did it again..."
Tetra: "Ich weiss, mach Dich nackich!"

Viele Grüße
Kami, Ralf, Steini, Dr. Wolle, Pebbles und Adi

http://www.fbow.de

88.IAP_SOKOL
18-09-04, 11:37
Isses nicht Wurst wo es welchen Bunker gab?

In FBOW II wird es halt strategische Ziele geben.

Jetzt meint Thor, dass das unrealistisch sei... OK!

Zum Spiel gehöts dazu und schafft vor allem Abwechslung, worauf es letztenendes ankommt.


+++++++++++++++++++++++++++++++


...ob Schreibtisch oder militant, wichtig ist der Widerstand!
Das System ist Schwarz Rot Ocker, schon morgen fällt's vom Hocker!
Heiko Dshibullah lebt!

KWEA-FBOW
18-09-04, 11:45
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by 88.IAP_SOKOL:
Isses nicht Wurst wo es welchen Bunker gab?

In FBOW II wird es halt strategische Ziele geben.

Jetzt meint Thor, dass das unrealistisch sei... OK!

Zum Spiel gehöts dazu und schafft vor allem Abwechslung, worauf es letztenendes ankommt.

_
+++++++++++++++++++++++++++++++


...ob Schreibtisch oder militant, wichtig ist der Widerstand!
Das System ist Schwarz Rot Ocker, schon morgen fällt's vom Hocker!
Heiko Dshibullah lebt!
_<HR></BLOCKQUOTE>

Hallo Sokol!

100%ig!

Es ist Wurscht! Denn entscheidend ist nachher, ds jede Seite Ziele hat die kniffelig zu erfüllen sind, die den Teamgeist födern und einen irren Spass machen. Hintergrund ist der Rahmen des II. Weltkrieges. Wir drehen keinen Film darüber, wir stellen ihn auch nicht nach. Es KANN sein das sich alles auf der historischen Linie bewegt, von den Schlachten her, weitestgehend auch von den Aufgaben, aber es gibt Ausnahmen, die eben das Spiel interessanter machen. Dazu gehöen Strategische Ziele UND auch die Möglichkeit die Historie evtl. "zu kippen" und einen anderen Kriegsverlauf herbeizuführen.

Darum ist es ein Spiel. Ein Spiel was allen hier, die sich dort hineinfallen lassen einen Mordsspass garantiert.

Britney: "Ooops i did it again..."
Tetra: "Ich weiss, mach Dich nackich!"

Viele Grüße
Kami, Ralf, Steini, Dr. Wolle, Pebbles und Adi

http://www.fbow.de

Tetrapack
18-09-04, 12:08
Die sechs U-Boote im Schwarzen Meer waren vom Typ IIB. In Le Havre waren nie U-Boote stationiert.

Beim Angriff von insgesamt 234 Lancaster wurden 3 Torpedoboote der 5. T-Flotille, 15 Schnellboote der 4., 5. und 9. S-Flotille, 7 Minensucher, 2 Räumboote, 2 Geleitboote, 8 Vp-Boote, 1 Fährprahm und unzählige kleinere Hilfs- und Hafenschiffe versenkt oder zerstöt.

&lt;&gt;-&lt;&gt;&lt;&gt;-&lt;&gt;-&lt;&gt;-&lt;&gt;--&lt;&gt;-&lt;&gt;-&lt;&gt;&lt;&gt;-&lt;&gt;
-&gt;&gt; Tetrapack schützt was gut ist &lt;&lt;-
Resident of the Endlich II-Thread (http://forums-de.ubi.com/eve/forums?a=tpc&s=59010161&f=797105322&m=686109806) and
Endlich-Thread (*23.4.03, MIA 16.8.04)
more than 1700 pages and 51000 posts
&lt;&gt;-&lt;&gt;&lt;&gt;-&lt;&gt;-&lt;&gt;-&lt;&gt;--&lt;&gt;-&lt;&gt;-&lt;&gt;&lt;&gt;-&lt;&gt;

csThor
18-09-04, 12:38
*Schnipp ... Friedenspfeife ausgrab*

Thema erledigt. Ich hab mal ne anders geartete technische Frage. Inwiefern belasten "custom skins" den Traffic sobald diese einmal im Netcache des Spielers sind? Theoretisch müßten dann ja eigentlich nur einmal die Info "Hallo! Skin XYZ123 ist drauf!" übertragen werden und dann gut. Oder?

______________________________
<A HREF="http://www.il2skins.com/?action=list&authoridfilter=csThor" TARGET=_blank>
http://home.arcor.de/csthor/bilder/ubi_sig.jpg </A>

csThor's skins @ Il2skins.com

Bldrk
18-09-04, 13:33
höt sich richtig gut an, vielleicht hol ich mir ja doch noch AEP http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/59.gif

KWEA-FBOW
18-09-04, 13:40
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by csThor:
_*Schnipp ... Friedenspfeife ausgrab*_

Thema erledigt. Ich hab mal ne anders geartete technische Frage. Inwiefern belasten "custom skins" den Traffic sobald diese einmal im Netcache des Spielers sind? Theoretisch müßten dann ja eigentlich nur einmal die Info "Hallo! Skin XYZ123 ist drauf!" übertragen werden und dann gut. Oder?

______________________________
http://www.il2skins.com/?action=list&authoridfilter=csThor

csThor's skins @ Il2skins.com<HR></BLOCKQUOTE>

Hallo Thor!

Das Problem bei Custom Skins ist, das viele Leutz ihre Skins ändern und somit ständig neue dazukommen, Wenn jeder nur einen Einzigen benutzen würde, sagen wir es gäbe für jede Staffel einen Skin, dann wär es unproblematisch. Aber leider wird sich kaum jemand daran halten.

Ist halt eine Abwägungssache. Leute mit sehr schnellen Rechnern und guter Leitung merken nichts, bzw sehr wenig davon. Sobald aber ein Rechner nur die mindestvoraussetzungen erfüllt, gibts für alle ein Problem *hüpf* *hüpf* *hüpf* *hüpf* http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-very-happy.gif

Von daher müssen wir leider Standartskins benutzen. Aber verkauf doch Maddox einige Deiner Sachen, dann wär da schon viel erreicht!
Zum Beispiel währen dann sicher Spitfire oder LaGG3 auch gut sichtbar wie die Bf 109.
Und es sähe toll aus http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Britney: "Ooops i did it again..."
Tetra: "Ich weiss, mach Dich nackich!"

Viele Grüße
Kami, Ralf, Steini, Dr. Wolle, Pebbles und Adi

http://www.fbow.de

csThor
18-09-04, 13:52
Danke ... mir geht es im Grunde nur um eine einzige Skin (und wer die dann individuell abändert der wird gerädert, gesechzehntelt, gepfählt, geteert und gefedert) ... weil die Stock Skin im Spiel gruselig ist http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

______________________________
<A HREF="http://www.il2skins.com/?action=list&authoridfilter=csThor" TARGET=_blank>
http://home.arcor.de/csthor/bilder/ubi_sig.jpg </A>

csThor's skins @ Il2skins.com

KWEA-FBOW
18-09-04, 14:58
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by csThor:
Danke ... mir geht es im Grunde nur um eine einzige Skin (und wer die dann individuell abändert der wird gerädert, gesechzehntelt, gepfählt, geteert und gefedert) ... weil die Stock Skin im Spiel gruselig ist http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

______________________________
http://www.il2skins.com/?action=list&authoridfilter=csThor

csThor's skins @ Il2skins.com<HR></BLOCKQUOTE>

Dem stimmen wir voll und ganz zu, wir würden uns wünschen das solche Sachen wie von Dir vorhanden wären. Sind aber leider nicht.

Vielleicht hast Du ja Lust einen Skin Stock z-V- zu stellen. Dann würden wir das mit den Komos absprechen!

Britney: "Ooops i did it again..."
Tetra: "Ich weiss, mach Dich nackich!"

Viele Grüße
Kami, Ralf, Steini, Dr. Wolle, Pebbles und Adi

http://www.fbow.de

wastel
18-09-04, 16:04
hmm...also um die spit oder lagg3 so sichtbar zu machen wie ne 109..hmm..man müsst sie also Pink und rosa anpinseln...so ein kräftiges aber...nicht das der spit aufklärer.

dann hätten wir eine barbiefire

wastel

KWEA-FBOW
18-09-04, 16:18
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by wastel:
hmm...also um die spit oder lagg3 so sichtbar zu machen wie ne 109..hmm..man müsst sie also Pink und rosa anpinseln...so ein kräftiges aber...nicht das der spit aufklärer.

dann hätten wir eine barbiefire

wastel<HR></BLOCKQUOTE>

Bitte nicht wieder das Thema. Da gibbet tausend andere Threats zu.

Dank

Britney: "Ooops i did it again..."
Tetra: "Ich weiss, mach Dich nackich!"

Viele Grüße
Kami, Ralf, Steini, Dr. Wolle, Pebbles und Adi

http://www.fbow.de

csThor
19-09-04, 02:25
Barbiefire!

http://forum.gamesurf.tiscali.de/images/smilies/atomrofl.gif http://forum.gamesurf.tiscali.de/images/smilies/atomrofl.gif

______________________________
<A HREF="http://www.il2skins.com/?action=list&authoridfilter=csThor" TARGET=_blank>
http://home.arcor.de/csthor/bilder/ubi_sig.jpg </A>

csThor's skins @ Il2skins.com

JG26_AdiGalland
19-09-04, 02:57
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by csThor:
_Barbiefire!_

http://forum.gamesurf.tiscali.de/images/smilies/atomrofl.gif http://forum.gamesurf.tiscali.de/images/smilies/atomrofl.gif

______________________________
http://www.il2skins.com/?action=list&authoridfilter=csThor

csThor's skins @ Il2skins.com<HR></BLOCKQUOTE>

Hoi Thorchen!

Kannste mir mal nen Spitfireskin schicken?

Gruß
Adi

csThor
19-09-04, 03:54
http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/blink.gif

Seit wann bemale ich denn "Feindmaschinen" ??? http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Nee muß dich leider enttäuschen - ich mach nur 109, 190 und Co.

______________________________
<A HREF="http://www.il2skins.com/?action=list&authoridfilter=csThor" TARGET=_blank>
http://home.arcor.de/csthor/bilder/ubi_sig.jpg </A>

csThor's skins @ Il2skins.com

JG26_AdiGalland
19-09-04, 04:48
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by csThor:
http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/blink.gif

Seit wann bemale ich denn "Feindmaschinen" ??? http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Nee muß dich leider enttäuschen - ich mach nur 109, 190 und Co.

______________________________
http://www.il2skins.com/?action=list&authoridfilter=csThor

csThor's skins @ Il2skins.com<HR></BLOCKQUOTE>

Nich eine kleine Schpittfeuer?
Fürs RLM, zu testzwecken http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Kömm, issoch für Dich n Klacks http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Gruß
Adi

csThor
19-09-04, 06:36
Neg sorry. Ich müßte dazu eine Template bauen (wozu ich wirklich keinen Bock hab) und wenn ich schon höe wie grottig das Mapping bei der ist, dann erspare ich mir das doch ganz gern.

______________________________
<A HREF="http://www.il2skins.com/?action=list&authoridfilter=csThor" TARGET=_blank>
http://home.arcor.de/csthor/bilder/ubi_sig.jpg </A>

csThor's skins @ Il2skins.com

JG26_AdiGalland
19-09-04, 10:35
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by csThor:
Neg sorry. Ich müßte dazu eine Template bauen (wozu ich wirklich keinen Bock hab) und wenn ich schon höe wie grottig das Mapping bei der ist, dann erspare ich mir das doch ganz gern.

______________________________
http://www.il2skins.com/?action=list&authoridfilter=csThor

csThor's skins @ Il2skins.com<HR></BLOCKQUOTE>

Büdde Büdde....Pinsel Pinsel

KWEA-FBOW
20-09-04, 00:55
Hallo Ihr!

Noch etwas neues:

Für FBOW ADVANCED wird es für Einheiten ab 10 Leuten sehr günstige Kostenbeiträge geben. Dies soll auch denen ermöglichen mitzumachen die Studenten, Schüler oder Arbeitslos sind.

Ganz kostenlos können wir das Projekt jedoch nicht durchführen, da die Administrations und Serverkosten zu hoch sind als das wir bereit sind die aus eigener Tasche zu sponsern http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif.

Britney: "Ooops i did it again..."
Tetra: "Ich weiss, mach Dich nackich!"

Viele Grüße
Kami, Ralf, Steini, Dr. Wolle, Pebbles und Adi

http://www.fbow.de

Grischan
20-09-04, 02:19
Ich will die Zieldisskusion nicht noch mal ausbuddeln. Aber nur so zur Info. Das Traktorenwerk ins S-grad hat Panzer gebaut und vor allem repariert bis deutsche Panzer vor dem Werk standen und es beschossen. Dann haben sie alles nicht fahrfähige eingegraben und sind zur Verteidigung übergegangen. Das Werk war zwar evakuiert, aber ein Teil der Produktionskapazitäten wurde dort gelassen um einen "Servicestützpunkt" auf dem Westufer der Wolga zu haben. Ich hab ein Buch darüber, muß z.H. noch mal Titel und Autor rauskramen.

http://home.arcor-online.de/christian.kettner/il2/teufel-6.gif
Online als RED*Babajaga mit den Red Devils / Krasni Satani unterwegs

KWEA-FBOW
20-09-04, 02:53
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Grischan:
Ich will die Zieldisskusion nicht noch mal ausbuddeln. Aber nur so zur Info. Das Traktorenwerk ins S-grad hat Panzer gebaut und vor allem repariert bis deutsche Panzer vor dem Werk standen und es beschossen. Dann haben sie alles nicht fahrfähige eingegraben und sind zur Verteidigung übergegangen. Das Werk war zwar evakuiert, aber ein Teil der Produktionskapazitäten wurde dort gelassen um einen "Servicestützpunkt" auf dem Westufer der Wolga zu haben. Ich hab ein Buch darüber, muß z.H. noch mal Titel und Autor rauskramen.

http://home.arcor-online.de/christian.kettner/il2/teufel-6.gif
Online als RED*Babajaga mit den Red Devils / Krasni Satani unterwegs<HR></BLOCKQUOTE>

Hallo Baba!

Ähnliche Szenen wirst Du in FBOW ADVANCED finden. Wir haben Szenarien erschaffen die in etwa realen Zielen gleichkommen. Was wir nicht machen können sind Dinge die durch die Engine nicht gehen. Also Panzer eingraben und so http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Ziele sind aber durchaus Gebäude in denen Dinge stehen. Es kann auch zum Beispiel ein Stadtteil Stalingrads in Schutt und Asche gelegt werden müssen.

Ziele sind Zeitlich begrenzt. Das heisst praktisch: Wenn eine Seite ihr Ziel nicht erreicht, dann gilt die Gegenseite als Sieger. Dies födert die Konzentration auf das Kampfgebiet. Allerdings hat der Gegner immer eine Option auf Vernichtung der feindlichen Luftmacht um zu gewinnen. Er müsste also alle Feindplätze ausschalten, also die statischen Flugzeuge. Allerdings sind in solchen Szenarien nur 60% der Flugzeuge statisch. Insofern ist für Spannung gut gesorgt http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Britney: "Ooops i did it again..."
Tetra: "Ich weiss, mach Dich nackich!"

Viele Grüße
Kami, Ralf, Steini, Dr. Wolle, Pebbles und Adi

http://www.fbow.de

Kanzelprediger
20-09-04, 04:04
Hey, wie ist das denn mit neuen bereitgestellten deutschen Maschinen aus neuer Produktion...müssen diese aus dem Reichsgebiet erst überführt werden oder stehen die gleich auf dem Flughafen? überführungsflüge waren ja auch nicht ohne....?

KWEA-FBOW
20-09-04, 05:00
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Kanzelprediger:
Hey, wie ist das denn mit neuen bereitgestellten deutschen Maschinen aus neuer Produktion...müssen diese aus dem Reichsgebiet erst überführt werden oder stehen die gleich auf dem Flughafen? überführungsflüge waren ja auch nicht ohne....?<HR></BLOCKQUOTE>

Hallo Kanzelprediger!

FBOW und FBOW ADVANCED basieren auf Dogfight Modus. Das heisst, Elemente aus COOP Missionen sind nciht umsetzbar.

Von daher startest Du falls ein neuer Flugzeugtypus zur Verfügung steht, mit dem Flieger in den Kampf. Aber: Es gibt jeden Flugzeugtyp nur ein Mal auf einem Platz.

Das heisst Anhand der Stalingrad Schlacht im September 1942 zum Beispiel:
5 Flugplätze mit 2 Typen pro Seite, sofern genug vorhanden

Blau1 = IAR81c + He 111 H2
Blau2 = IAR81a + JU87 B-2
Blau3 = Bf 109 G2 + He 111 H6
Blau4 = Bf 109 F4 + Bf 109 E7/b
Blau5 = Bf 109 F2 + JU87 D-3

Rot1 = LaGG3/25 + YAK7b
Rot2 = La5 + IL2/3
Rot3 = I16-24 + I153P
Rot4 = YAK1 + TB3 M24
Rot5 = YAK1b + IL2/2


So ungefähr kannst Du Dir das vorstellen. Diese Typen kannst Du auf dieser Karte dann Fliegen. Je nach Seite natürlich. Die Auswahl richtet sich aber auch nach der jeweiligen Aufgabe.

Britney: "Ooops i did it again..."
Tetra: "Ich weiss, mach Dich nackich!"

Viele Grüße
Kami, Ralf, Steini, Dr. Wolle, Pebbles und Adi

http://www.fbow.de

Harrmohnius
21-09-04, 02:07
Hallo KWEA-FBOW und alle!

Wie ist das mit den Flugplätzen gemeint? Kann man da alles demolieren und man bekommt Punkte dafür? Wie macht man sowas?

Höt sich auf jedenfall ultrarealistisch an das ganze. Aber auf Eurer Seite ist davon noch gar ncihts zu lesen.

Ich bin auf jeden Fall dabei.

Grüsse und super das es Leute gibt die sowas aufziehn!

Harrmohnius

KWEA-FBOW
21-09-04, 04:30
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Harrmohnius:
Hallo KWEA-FBOW und alle!

Wie ist das mit den Flugplätzen gemeint? Kann man da alles demolieren und man bekommt Punkte dafür? Wie macht man sowas?

Höt sich auf jedenfall ultrarealistisch an das ganze. Aber auf Eurer Seite ist davon noch gar ncihts zu lesen.

Ich bin auf jeden Fall dabei.

Grüsse und super das es Leute gibt die sowas aufziehn!

Harrmohnius<HR></BLOCKQUOTE>

Hallo Harmonius!

Anhand dieses Links (http://www.hamburger-rundschau.de/fbowbilder/) kannst Du sehen wie Ziele verteilt sind und was alles Ziel sein kann.

Britney: "Ooops i did it again..."
Tetra: "Ich weiss, mach Dich nackich!"

Viele Grüße
Kami, Ralf, Steini, Dr. Wolle, Pebbles und Adi

http://www.fbow.de

Flying Metz
25-09-04, 03:42
Ich denke das es diesmal wirklich gigantisch wird, alleine von dem was ich gelesen habe war ich überzeugt wieder am FBOW teilzunehmen. Und da die rote und die blaue Seite gleichviel zu sagen haben wird es diesmal für die Whiner schwer sein irgendwen zu beschuldigen das es unfair aufgebaut ist. Hut ab vorm FBOW Team sag ich nur! Weiter so!

DrWolle
25-09-04, 05:37
Hi Fliegers,
kann mich nur Metz anschließen. Ich denke, dass mit FBOW-Advanced das bestmögliche aus FB rausgeholt wird und die Angelegenheit äußerst spannend wird http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Barracuda4Surf
27-09-04, 10:48
Hallo FBOW-KWEA!!

Ich wollte schon immer bei euch joinen, hab aber kein eigenes Geschwader aufgrund Zeitmangels... :-/
Jetzt les ich weiter oben, dass man auch einer "Legion Condor" als Freelancer beitreten kann! :-)) SUUUPI!
Nur....wie geht das?? Auf eurer Site kann ich leider von diesem Squad nix finden. Und wie soll das dann mit der Bezahlung ablaufen?

Schönen Gruss,
Barra

KWEA-FBOW
27-09-04, 11:52
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Barracuda4Surf:
Hallo FBOW-KWEA!!

Ich wollte schon immer bei euch joinen, hab aber kein eigenes Geschwader aufgrund Zeitmangels... :-/
Jetzt les ich weiter oben, dass man auch einer "Legion Condor" als Freelancer beitreten kann! :-)) SUUUPI!
Nur....wie geht das?? Auf eurer Site kann ich leider von diesem Squad nix finden. Und wie soll das dann mit der Bezahlung ablaufen?

Schönen Gruss,
Barra <HR></BLOCKQUOTE>

Hallo Barra!

Du brauchst nur ein Mail an KWEA@fbow.de zu senden, Deinen Namen, Anschrift und Telefon angeben. Du bekommst dann die Daten zugesandt die Du benötigst um mitzuspielen.

Barracuda4Surf
27-09-04, 11:55
Ok danke, dann werd ich das erstma tun, was? :-)

Spielt ihr eigentlich auch selber mit, oder seid ihr "nur" ;-) Admins?

HolyCrab
27-09-04, 12:11
Die fliegen auch, be sure http://forums.ubi.com/images/smiley/784.gif