PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : U-Boot der Schweizer Gebirgsmarine



Tschowanni1943
19-10-06, 14:22
In einer älteren Zeitung fand ich das nachstehende Bild welches beweist, dass die Schweiz auch eine U-Boot-Nation ist. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

http://img274.imageshack.us/img274/1433/helvetus2gu5.jpg

Tschowanni1943
19-10-06, 14:22
In einer älteren Zeitung fand ich das nachstehende Bild welches beweist, dass die Schweiz auch eine U-Boot-Nation ist. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

http://img274.imageshack.us/img274/1433/helvetus2gu5.jpg

Trontir
20-10-06, 01:40
Mit Alpenmilch - so locker und leicht, das taucht sogar durch Eis! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

GertFroebe
20-10-06, 03:19
Ist zwar eine sehr wage Idee, aber ich glaube es koennte sich bei dem Bild um eine Faelschung handeln. Das Licht auf dem Uboot kommt von der falschen Seite. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

verruecktersoni
20-10-06, 04:31
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by GertFroebe:
Ist zwar eine sehr wage Idee, aber ich glaube es koennte sich bei dem Bild um eine Faelschung handeln. Das Licht auf dem Uboot kommt von der falschen Seite. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif </div></BLOCKQUOTE>

Dem schließe ich mich an. Ausserdem wäre der Propeller und die Ruder sehr dicht am oder sogar schon im Fels. Mal davon abgesehen, dass das Boot ein LA ist. Allerdings spiegelverkehrt. Das Schleppsonar (TASS) ist bei den Amis auf der Steuerbordseite angebracht. Das Boot auf dem Bild ist schon älter, die neueren haben die Tiefenruder nicht mehr am Turm.

Gruß Gerry

U-Flap
20-10-06, 04:50
Nein, das Foto ist schon echt, nur der Name stimmt nicht.
Das war die SBM Toblerone, ein mit Dampfmilch betiebenes Atom U-Boot. Die Gewschwindigkeit im Eis lag bei 30 bis 150m im Jahr. Damit gehöte es zu den schnellsten Eisbooten seiner Klasse. Im Jahr 1985 war die SBM Toblerone bei einer Weltumrundung mit Stopps in Grönland, Alaska und Himalagletschern.
Durch die Klimaerwärmung wurden aber keine weiteren Boote gebaut.
Weiß jemand etwas über den derzeitigen Standort des Bootes? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

ChrisiHO
20-10-06, 05:25
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by U-Flap:

Weiß jemand etwas über den derzeitigen Standort des Bootes? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif </div></BLOCKQUOTE>

Ich glaub´, ich hab das Ding erst gestern in meinem Gefrierschrank gesehen http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

Mittelwaechter
20-10-06, 05:47
Auszug aus einem Artikel des Nachrichtenmagazins "Im Blick":

Laut einer nicht benannten Quelle wurde das "Gletscher-Boot" bereits 1911 bei einer Gletscherexpedition tief im Eis gefunden. Die zuerst als Felsformation interpretierte "Moräne" kam mit der Zeit durch das Abschmelzen des Gletschers ans Tageslicht. Auf einem übungsflug entdeckte Olt. Tobias Rütli von der schweizer Luftwaffe das ungewöhnliche Objekt erneut im Eis. Das Gebiet und der Luftraum wurden umgehend zur militärischen Sperrzone erklärt.
Der im September 2006 an der Fundstelle nachgewiesene Gravitonfluss deutet auf eine temporale Anomalie hin. Nach unbestätigten Angaben eines führenden schweizer Experten für temporale Paradoxien und Exo-Biologie ist das "U-Boot" eine hochentwickelte Mess-Sonde, die im fast perfekten Retrolook des 20sten Jahrhunderts möglicherweise zu Forschungszwecken "durch die Zeit" geschickt wurde. Die ungewöhnliche Fundstelle könnte auf einen Positionsfehler beim temporalen Transort hindeuten.

Seebaer1980
22-10-06, 07:16
lololol

ich möchte auch was von dem zeugs was ihr da nehmt!

GertFroebe_2
22-10-06, 07:26
Wieviele Knoten macht das Ding eigentlich bergauf?

moselgott
22-10-06, 13:24
ihr seit alle besoffen http://www.ubisoft.de/smileys/1.gif

fallenyggdrasil
22-10-06, 13:32
seiT wann? selber besoffen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif

signaller
23-10-06, 12:55
Die Jungs vorne auf'm bild gehöen höchstwahrscheinlich wohl zur "berittenen schweizer Gebirgsmarine zu Fuß" http://www.ubisoft.de/smileys/horsie.gif

Tschowanni1943
23-10-06, 14:33
Schau Dir mal das Ärmelabzeichen des vordersten Mannes an dann siehst Du, dass die zur Tauchermusik des Öschinensees gehöen! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Taunide
24-10-06, 05:23
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by GertFroebe:
Ist zwar eine sehr wage Idee, aber ich glaube es koennte sich bei dem Bild um eine Faelschung handeln. Das Licht auf dem Uboot kommt von der falschen Seite. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif </div></BLOCKQUOTE>

Ihr habt ja keine Ahnung.. dadurch das links vom Boot eine reflektierende Eisfläche ist und rechts der Berghang kommt das Licht definitiv von der richtigen Seite. Das ist ganz SICHER keine Fälschung

Trontir
25-10-06, 15:40
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Taunide:
Das ist ganz SICHER keine Fälschung </div></BLOCKQUOTE>

Nee, stimmt schon. Ich hab mir den Turm mal vergrößert und da kann man sogar den Namen lesen: "Ötzi-Boot"! (Eigentlich sollte es wohl ursprünglich "Ösi-Boot" heißen, aber da hatten die Eidgenossen dann doch was gegen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif )

kielholer333
26-10-06, 02:01
Moin,moin
ich glaube das Bild wurde nachgearbeitet,zu sehen
an den beiden Soldaten .Bei den ersten zwei(links)
wurden das Bajonett weg retuschiert,bei dem dritten nicht?? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

ChrisiHO
26-10-06, 05:07
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by kielholer333:
Moin,moin
ich glaube das Bild wurde nachgearbeitet,zu sehen
an den beiden Soldaten .Bei den ersten zwei(links)
wurden das Bajonett weg retuschiert,bei dem dritten nicht?? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif </div></BLOCKQUOTE>

Nee, nee ! Das ist schon Original so. Die Schweizer gelten doch als Pazifisten und als ein solcher verwendet man kein Bajonet ! Leider gilt auch bei den Schweizern, dass statistisch betrachtet, jeder Dritte psychopatische Neigungen hat. Das erklärt das vorhandene Bajonet beim rechten Eidgenossen.

http://www.ubisoft.de/smileys/horsie.gif