PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : unerklärbare Vernichtung ohne Feindkontakt!



Heinz86391
25-04-05, 05:55
Schonmal sowas erlebt? Ich hatte einen einzelnen Zerstöer versenkt, der mir aber als Abschiedsgruss ein wenig den Turm verbeult hat. Kein Problem, nachdem der Zerstöer gesunken war bin ich aufgetaucht und habe meine Reperaturcrew antreten lassen. Auf einmal ein kreischender Sound, WO und vier andere Besatzungsmitglieder tot, drei weitere verletzt. Aber keine weiteren Beschädigungen am Boot, kein weiterer Kontakt weit und breit und bestes Wetter. Schiessen hier neuerdings Geisterschiffe nur auf die Crew? Kann jemand dieses Ereignis reproduzieren? Und in dem Zusammenhang, wirken sich gefallene Besatzungsmitglieder auf mein Ansehen aus?

Ciao, Heinz

Heinz86391
25-04-05, 05:55
Schonmal sowas erlebt? Ich hatte einen einzelnen Zerstöer versenkt, der mir aber als Abschiedsgruss ein wenig den Turm verbeult hat. Kein Problem, nachdem der Zerstöer gesunken war bin ich aufgetaucht und habe meine Reperaturcrew antreten lassen. Auf einmal ein kreischender Sound, WO und vier andere Besatzungsmitglieder tot, drei weitere verletzt. Aber keine weiteren Beschädigungen am Boot, kein weiterer Kontakt weit und breit und bestes Wetter. Schiessen hier neuerdings Geisterschiffe nur auf die Crew? Kann jemand dieses Ereignis reproduzieren? Und in dem Zusammenhang, wirken sich gefallene Besatzungsmitglieder auf mein Ansehen aus?

Ciao, Heinz

DerSchweiger
25-04-05, 05:59
MG Beschuss von eimem Flugzeug ist auszuschließen?

Mir hat mal so ein Arsch direkt in die Turmwanne gerotzt und zwei Mann der Wache schwer verletzt, das Flugzeug hatte auch keiner gesehen und als ich auf der Brücke war konnte ich es auch nur noch mit Mühe ausmachen. Die externe Kamera hat dann Klarheit verschafft.

Heinz86391
25-04-05, 06:02
weit und breits absolut nichts, auch nicht am Himmel, hab auch mit der externen Kamera gecheckt. Ausserdem war ich extrem weit draussen ausserhalb jeder Reichweite von denen. Ich weiß nicht was es gewesen sein könne ausser einem Angriff von Killerquallen.

Ciao, Heinz

Oberbootsmann
25-04-05, 06:11
Mich hat mal ein Zerstöer in Sehrohrtiefe überlaufen. Der wurde aufgeschlitzt und sank schneller als nach einem Torptreffer. Bei mir war der Turm mit Flak zerstöt und die Hülle auf 47% runter. Der Turm konnte aufgrund der Zerstöung nicht mehr besetzt werden. Als ich dann aber zwischenspeicherte, war der Turm anschließend mit 4 toten Besatzungsmitgliedern besetzt. Habe das Speichern nochmal wiederholt und dadurch 4 weitere Leute verloren. Dieser Bug hat mir 8 gute Leute gekostet.

Gandalfi2005
25-04-05, 06:13
Vielleicht hattest Du eine nicht detonierte Wasserbombe auf dem Bug liegen, die dann später nachdem auftauchen explodierte. Kann ja sein.

Heinz86391
25-04-05, 06:18
der hat nicht eine Wasserbombe geworfen, dazu kam er nicht:-). aber was Oberbootsmann da sagt klingt vernünftig und nach einem schweren Bug. Mein Turm war auch schwer beschädigt. Ok, kann passieren, dann darf es aber nicht sein, dass man Leute draufstellen kann die dann einfach so verrecken. Es ist nämlich auch genau dann passiert als auch ich nach der Versenkung der Zerstöers nach dem Auftauchen mal schnell gespeichert habe. Wenn was total im Eimer ist, dann ist es halt hin, Künstlerpech, aber dann sollte man da auch keine Leute mehr hinschicken können.

Ciao, Heinz

Wyckoff
25-04-05, 06:25
Ich hatte gerade erst eine Begegnung mit einem Zerstöer, der mangels Wasserbomben ungefährlich, aber ziemlich hartnäckig war. Meine Torpedos liefen entweder drunter durch oder prallten ab wie Gummibälle und dann hat mich der Kerl in Sehrohrtiefe gerammt! Ich dachte schon "Klar bei Tauchretter" aber mein Turm war nur leicht beschädigt, Rumpf und Sehrohre gar nicht. Der Zerstöer hingegen verlor jegliche Fahrt und sank nach wenigen Minuten über den Bug.

Schade, das sowas nicht angerechnet wird, sonst würde das meine neue Angriffsmethode: "Zerstöer im Anlauf, Herr Kaleun - rauf auf Sehrohrtiefe, Klarmachen zum Rammen!"

Heinz86391
25-04-05, 06:53
äh, schön, danke whyckoff, aber passt nicht ganz zum Problem:-)

Wyckoff
25-04-05, 07:18
Vielleicht ist der Zerstöer nicht tief gesunken und du hast ihn unbemerkt gerammt? Generell scheinen diese Blechbüchsen mit Bugs ausgerüstet zu sein.

Heinz86391
25-04-05, 07:25
ne, da war nix mit rammen, Wassertiefe mehr als 1000, ausserdem war zum Zeitpunkt dieses Ereignisses die Sinkstelle des Zerstöers bereits weit weg. Es bleibt ein Rätsel, haben die Engländer evtl. ET zu Hilfe gerufen?

Ciao, Heinz

MC_Cudden
25-04-05, 08:47
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Heinz86391:
ne, da war nix mit rammen, Wassertiefe mehr als 1000, ausserdem war zum Zeitpunkt dieses Ereignisses die Sinkstelle des Zerstöers bereits weit weg. Es bleibt ein Rätsel, haben die Engländer evtl. ET zu Hilfe gerufen?

Ciao, Heinz <HR></BLOCKQUOTE>

Vielleicht Treibminen ?

N8_Falke
25-04-05, 09:22
Also ich hab mich mal selbstversenkt!!!!! http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-sad.gif
Hab mal nen Falke abgefeurt hab mich aber dummerweiße nicht vom Ziel entfernt......und hab dabei noch ordentlich lärm gemacht........hehehehe.....hab ganzschön dumm geguckt als ich in die externe Sicht wechselte und des Ding schon wenige Meter von mir entfernt war.........<span class="ev_code_RED">ALAAAAAAAAAAAAARRRRRRRMMMMMM</span>.......half da nur noch wenig!!!!!! http://www.ubisoft.de/smileys/bag.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Sicher dass der Torp, der den Zerstöer verfehlt hatte kein Falke oder Zaunkönig war?????? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

Tobias99
25-04-05, 09:59
...lustig, hatte ähnliches erlebnis, hab einen t5 auf einen dd geschossen, der war so clever und wich dem aus um dann mit volldampf auf mich zuzurasen, ( ich war seerohrtiefe), über mir stellte er seinen motor ab, der torpedo schlug in meinem turm ein ( 6m lauftiefe )...kein seemannsgarn!!!!überflüssig zu erwähnen daß das mein aus war..

Heinz86391
26-04-05, 23:47
absolut sicher, denn ich habe noch gar keine von diesen Torpedos, ausserdem habe ich eh nur einen abgeschossen und der hat gesessen. Es gibt keine logische Erklärung für dieses Ereignis.

CU Heinz

N8_Falke
27-04-05, 00:29
Dann war es doch ein <span class="ev_code_RED">BUG</span>!!!! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

Heinz86391
27-04-05, 00:50
eben dieses, so sieht es wohl aus, vielleicht eher einer der seltenen Sorte aber eben schlicht ein Bug.

CU Heinz

Hallobla
27-04-05, 06:00
Ab und An kommt es bei mir vor das sich Einzelfahrer gegenseitig in die Tiefe schicken, weil der Kapitän wahrscheinlich 3,8 im Kessel hat. Ich seh dann auch nur versunkenes Stahl auf meiner Karte, ohne mein zutun, nur leider wirds mir nicht gutgeschrieben http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

Heinz86391
27-04-05, 07:35
und was hat das mit der hier geschilderten Problematik zu tun?

Copyoffline
27-04-05, 11:22
Du bist auf ein Minenfeld gelaufen.

ist mir auch schon passiert. Das Boot war so schwer beschädigt dass es nach 10 sekunden vorbei war. Vielleicht war dieser Zerstöer in wirklichkeit ein Minenleger? die sehen fast genauso aus.

AASelle
27-04-05, 11:32
Ich denke das dies nicht unbedingt ein Bug ist.

Der Turm war zerstöt, dann kann man auch Niemanden in den Turm schicken, der ist ja putt.....bei Zerstöung des Turmes, reagiert die KI bestimmt so, daß alle die sich zum Zeitpunkt der Zerstöung im Turm befanden auch putt sind....der Fehler liegt wohl so, daß die KI nicht zwischen vorher und nachher unterscheidet, die guckt nur Turm kaputt, dann müssen die Leute im Turm auch kaputt werden....

Klingt für mich am logischsten.....und daher kein Bug, weil ein kaputter Turm auch Gefahren birgt, scharfe Kanten, Turmluck verklemmt, kein Halt bei Seegang, Welle kommt, Leute wollen sich festhalten, zerschneiden sich die Daddeln, lassen los und stürzen ins Meer und saufen ab....oder so ähnlich.....kann man ja sehen wie man will....

gruß
Selle http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Willey
27-04-05, 11:59
Hohe Zeitbeschleunigung kann das hervorrufen. Bin gleich bei meiner ersten Fahrt so bei draufgegangen (wie gut, daß ich nicht "tot ist tot" spiel http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif). Ich bin da gemütlich auffer Karte, mit 512x, alles kräftig am Ruckeln http://www.ubisoft.de/smileys/26.gif und zack - U-Boot zerstöt, einfach so. Das liegt aber letztendlich an merheren Faktoren:

1. Die generell viel zu geringe Sicht/Horchweite. Sichtweite kann bei guten Bedingungen locker mal 30km sein, Konvois kann man bis zu 50 Seemeilen weit höen.
2. Wache und Horcher kriegen nix auffe Reihe und melden viel zu spät
3. Durch den Zeitraffer kann der Feind schnell noch "springen", ohne, daß SH3 darauf reagiert. (Er ortet mich, auf 3000m, Nebel, und mit 512x ist er in der nächsten halben Sekunde schon auf meinem Vorderdeck und meine Wache sieht nix)

Roli131079
27-04-05, 12:01
"Auf einmal ein kreischender Sound, WO und vier andere Besatzungsmitglieder tot, drei weitere verletzt."

War der Sound total übersteuert und sehr laut? Dieses Phänomen kenn ich nämlich, allerdings ist dabei nie was passiert, außer das ich zusammengezuckt bin...
Trat meisstens direkt nachdem ich einen Spielstand geladen habe auf.
Der Sound kommt auch niemals sonst im Spiel!

Geothe
27-04-05, 12:59
@ AASelle:
Ich glaube schon, dass das beschriebene Prob ein Riesenbug ist. Das Problem ist eben nicht, dass jemand einfach so dumm ist und seine Leute auf den Turm jagt, der zerstöt ist. Vielmehr jagt das Game nach dem Auftauchen automatisch Leute auf den Turm.
Und da kann man nunmal nicht eingreifen.
Mir ist das zumindest einmal nach dem Laden eines Savegames passiert.

http://www.sandkuhl-online.de/Bug_SHIII/eg_banner.gif
ELITE GUARD GERMANY (http://www.eliteguard-clan-germany.de/html/)

dirk1860
27-04-05, 13:57
also ich muß da willey absolut recht geben.
die sicht- und horchreichweiten sind ein absoluter spielspaßkiller. hab bis jetzt das game immer verteidigt, aber die sicht- und horchweiten sind ein absoluter witz. daran kann es sicher liegen.

jotefpe
27-04-05, 16:22
Bei der Zeitkompression gibt es definitiv Probleme. Sei es nur, dass die Wache nichts mitkriegt.

Definitiv aber hatte ich es mehrfach, dass der Zeitstop bei Sichtung von Schiffen oder Flugzeugen nicht funktionierte und das Spiel fröhlich weiterlief, während mir der "Hoppla, Feind!"-Reaktionsdialog angeboten wurde.

Irgendein Bug - der mit dem Laden oder Speichern zu tun hat existiert auch! Ich hatte es jetzt in einer Feindfahrt dreimal, dass ich kurz nach dem Laden unerklärbare Beschädigungen hatte, während ich eigentlich nur vor mich hin dümpelte. Einmal definitiv ohne Zeitkompression, wo wirklich nichts(!) in der Nähe war: keine Gegner, Grund, Minen, Killerkarpfen...

Wenigstens gab es keine Toten und ich habe mehrere Schäden repariert und den leichten Rumpfschaden zähneknirschend in Kauf genommen. Wahrscheinlich habe ich 'ne Orangenkiste gerammt... http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

VVS-Manuc
27-04-05, 16:48
Ihr habt schon komische Probleme. Meine Brückenwache meldet auch bei 1024 - Zeitbeschleunigung Schiffe in ausreichender Entfernung (zwischen 2000 und 7000 m je nach Wetter) und dann geht das Spiel auch sofort auf Normalzeit zurück. Das gleiche bei Flugzeugen.

jotefpe
27-04-05, 17:03
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by VVS-Manuc:
Ihr habt schon komische Probleme. Meine Brückenwache meldet auch bei 1024 - Zeitbeschleunigung Schiffe in ausreichender Entfernung (zwischen 2000 und 7000 m je nach Wetter) und dann geht das Spiel auch sofort auf Normalzeit zurück. Das gleiche bei Flugzeugen. </div></BLOCKQUOTE>

Tja, gerade eben hatte ich auch so ein "komisches Problem". Ich lade einen Zustand, bei dem ein Diesel ausgefallen und der Rumpf beschädigt ist - und bin, wie üblich beim Start in der Zentrale. Ich konnte regelrecht sehen, wie das Boot NACH dem Laden auf den geladenen Zustand zusammengeknüppelt wurde, NUR um den zerstöten Zustand VOR dem Laden zu erreichen. Es regnete z.B. Glühbirnen von der Decke. Gegner, Minen, oder Gremlins? Nicht vorhanden!

Komisch? Garantiert! Witzig? Eher nicht...

AASelle
28-04-05, 02:02
Hm....was ich irgendwie seltsam finde ist der Umstand, daß es bei den Einen überhaupt keine derartigen Effekte auftauchen, während es bei Anderen zu diesen seltsamen Effekten kommt......woran mag das liegen?

Am Spiel?

Dann müßten alle diese Effekte haben, haben aber eben nicht alle.....

Am PC?

Könnte sein, aber eine richtige Ursache kann man auch nicht ausmachen....

gruß
Selle http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Heinz86391
28-04-05, 03:22
Das könnte ich zur Not als Erklärung akzeptieren, die auch Sinn macht. Dann würde der allgemeine Rat lauten, niemals ein Reparaturteam auf einen rotleuchtenden Turm zu schicken. Was rot ist würde sich dann schlicht nicht mehr reparieren lassen und die Mannschaft nur gefährden. Aber es erklärt nicht, dass ich ja mehr tote auch unter Deck hatte. Zumindest teilweise bleibt ein Rätsel in diesem Verhalten.

CU Heinz

Heinz86391
28-04-05, 03:51
Also mal abschliessend zu dem ganzen Problem, wobei ich das was in anderen Threads dazu geschrieben habe berücksichtige:
Wenn der Turm und/oder die Flak so kaputt ist dass sie rot markiert ist, kann man durchaus ein Reparaturteam einsetzen, aber man darf keinesfalls speichern bevor das nicht repariert wurde. Das ganze scheint damit zusammenzuhängen, dass beim erneuten Laden bzw. dem Ausführen der Speicherfunktion das Boot nochmal die Schadenssituation durchläuft, auch wenn diese bereits vorher stattgefunden hat. D.h. wenn ich auf Serohrtiefe eins auf den Turm kriege und viel später speichere, platziert das Spiel beim erneuten Laden sofern der Turm noch kaputt war automatisch die besatzung für den Ausguck auf dem Turm. Dann läuft die Schadensauslösungsroutine drüber und simuliert nochmal das Ereignism, damit das Boot nach dem Laden genauso kaputt ist wie beim speichern. Das wirkt sich dann so aus, dass die Leute quasi auf Seerohrtiefe während des Beschusses auf dem Turm waren und damit logischerweise hinüber.
Lösungsansatz ist nur der Rat, nimals zu speichern wenn gerade Reparaturen laufen bzw. erst, wenn diese abgeschlossen wurden. Für die Entwickler heißt das: bitte schaut euch nochmal die laden/speichern Funktion genau an.

CU Heinz

jotefpe
28-04-05, 16:54
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Heinz86391:
Also mal abschliessend zu dem ganzen Problem, wobei ich das was in anderen Threads dazu geschrieben habe berücksichtige:
Wenn der Turm und/oder die Flak so kaputt ist dass sie rot markiert ist, kann man durchaus ein Reparaturteam einsetzen, aber man darf keinesfalls speichern bevor das nicht repariert wurde. Das ganze scheint damit zusammenzuhängen, dass beim erneuten Laden bzw. dem Ausführen der Speicherfunktion das Boot nochmal die Schadenssituation durchläuft, auch wenn diese bereits vorher stattgefunden hat. D.h. wenn ich auf Serohrtiefe eins auf den Turm kriege und viel später speichere, platziert das Spiel beim erneuten Laden sofern der Turm noch kaputt war automatisch die besatzung für den Ausguck auf dem Turm. Dann läuft die Schadensauslösungsroutine drüber und simuliert nochmal das Ereignism, damit das Boot nach dem Laden genauso kaputt ist wie beim speichern. Das wirkt sich dann so aus, dass die Leute quasi auf Seerohrtiefe während des Beschusses auf dem Turm waren und damit logischerweise hinüber.
Lösungsansatz ist nur der Rat, nimals zu speichern wenn gerade Reparaturen laufen bzw. erst, wenn diese abgeschlossen wurden. Für die Entwickler heißt das: bitte schaut euch nochmal die laden/speichern Funktion genau an.

CU Heinz </div></BLOCKQUOTE>

Genau so scheint es zu sein! Jedesmal wenn ich einen Spielstand mit einem beschädigten Boot lade, kann ich direkt nach dem Laden zusehen, wie mein Boot zum Zustand vor dem Laden kaputt geknüppelt wird.

Das ist ETWAS verdrießlich... (um Titanic zu zitieren)

Oder noch genauer: Das Schiff besteht aus mehreren Tonnen Stahl, ich versichere ihnen, sie kann sinken! Oder so ähnlich...

Kriegt jemand das Zitat noch zusammen?

Ist auf jeden Fall blöd, immer wieder die Beschädigung nach dem Laden erneut zugefügt zu bekommen. Ein echter Bug, vor allem, wenn ich immer wieder Besatzungsmitglieder damit töten kann... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_mad.gif

DerSchweiger
28-04-05, 17:07
Also Besatzungsmitglieder hab ich durch das Laden noch nie welche verloren und glaube ehrlich gesagt auch nicht dass das überhaupt vorkommen kann.

Das Problem ist doch eigentlich gar keins. Ich weiß dass es scheppert wenn ich einen Spielstand lade in dem das Boot beschädigt ist. Ich lade, es scheppert und ich fang an zu spielen. Dieser Bug raubt mir genau 0,275 Millisekunden meines Lebens.

Ärgerlich finde ich dass die Texturen, die Beschädigungen anzeigen, nach erneutem Laden eines Spielstands nicht mehr dargestellt werden.
Das ist in meinen Augen ein Bug, dass es kurz scheppert könnte sogar Feature und kein Bug sein, um eben anzuzeigen.. hoppla.. da war doch was.

Altan_Demart
28-04-05, 21:30
Habe schon 2 Mal 4 Matrosen durch laden verloren! Beide Male wurde meine Flak stark beschädigt. Ich setzte also 4 Matrosen ins Reperaturteam und wählte die Flak an. Danach speicherte ich. Wenn ich nun den Spielstand lud, wurde das Boot zuerst unbeschädigt angezeigt, ca 0.5 Sekunden dann der seltsame Sound, Lampen blinkten, Boot wird auf Schaden gebracht. Dabei bemerkt offenbar die KI das da Matrosen am werkeln sind und schwups sind die 4 Leute von der Reperaturcrew tot!

Mfg
Altan

Ingrid_A
29-04-05, 01:55
Diese Bestätigungen zeigen, dass das Problem existiert und wir nun auch wissen, wie wir es vermeiden können. Eine prammtechnise Lösung wäre deswegen aber trotzdem angezeigt. Es kann ja nicht sein, dass man sich deratige "Spezialitäten" alle merken muss für den Fall der Fälle. Vollkommen hilflos sind in der Situation ja dann ohnehin Spieler, die dieses Forum gar nicht benutzen und denen daher die Info fehlt.

CU Ingrid

Schneekatze
29-04-05, 02:09
Bsonders wenn man bedenkt, daß es nicht zu verhindern ist, daß Leute auf die Brücke geschickt werden, sofern dort niemand ist. Teilweise sogar im getauchten Zustand... http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif
Beim Laden werden die Leute auf die - zu diesem Zeitpunkt offensichtlich noch intakte - Brücke gejagt, die Brück wird beschädigt/zerstöt und die armen Leutchen sind tot. http://www.ubisoft.de/smileys/26.gif
Ich finde diese Brückenwache-Aufzieh-Bevormundung ohnehin lästig - wech damit.

Vossi1972
29-04-05, 04:49
Es sollte zumindest so gelöst sein das wenn man auftaucht und der Turm hin ist das dann nicht automatisch der Turm besetzt wird. Genauso beim laden. Auch sollte der Fehler beseitigt werden das wen man lädt im Manschaftsmenü der Turm auch besetzt ist egeal ob man getaucht ist oder nicht. Kann ja nicht sein das man nach dem Laden erts mal den Befehl zum tauchen geben muß obwohl man ja schon getaucht ist. Auch finde ich es nicht gut das bei den langen Ladezeiten die SH3 hat erst zum Schluß das Boot auf den Schaden den es vorm speichern hatte zusammengeknüppelt wird. Denke Heinz86391 hat das Problem ganz gut auf den Punkt gebracht. Hier muß also noch nachgebessert werden. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Grüße Vossi1972