PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wrack der "Graf Zeppelin" möglicherweise entdeckt



Six_OClock_High
25-07-06, 11:01
Hier der Artikel der Baseler Zeitung, gerade mal 1 Stunde alt:

Wrack der "Graf Zeppelin" womöglich in Ostsee gefunden

Warschau/Danzig. DPA/baz. Auf der Suche nach Öl- und Gasvorkommen in der polnischen Wirtschaftszone der Ostsee haben Mitarbeiter einer Ölfirma möglicherweise das Wrack des deutschen Flugzeugträgers "Graf Zeppelin" entdeckt. Die polnische Marine schickte ein Schiff zum Fundort, um das Wrack zu identifizieren, berichtete der Rundfunksender "Radio RMF" am Dienstag. Der 265 lange Flugzeugträger war von der deutschen Kriegsmarine nie in Dienst genommen worden. Sowjetische Truppen übernahmen die "Graf Zeppelin" im April 1945. Im Jahr 1947 sank das Schiff, beladen mit Kriegsbeute aus Deutschland, in der Ostsee.

Zum Artikel (http://www.baz.ch/news/index.cfm?ObjectID=A609511F-1422-0CEF-70F0083F29D7FC4A)

Six_OClock_High
25-07-06, 11:01
Hier der Artikel der Baseler Zeitung, gerade mal 1 Stunde alt:

Wrack der "Graf Zeppelin" womöglich in Ostsee gefunden

Warschau/Danzig. DPA/baz. Auf der Suche nach Öl- und Gasvorkommen in der polnischen Wirtschaftszone der Ostsee haben Mitarbeiter einer Ölfirma möglicherweise das Wrack des deutschen Flugzeugträgers "Graf Zeppelin" entdeckt. Die polnische Marine schickte ein Schiff zum Fundort, um das Wrack zu identifizieren, berichtete der Rundfunksender "Radio RMF" am Dienstag. Der 265 lange Flugzeugträger war von der deutschen Kriegsmarine nie in Dienst genommen worden. Sowjetische Truppen übernahmen die "Graf Zeppelin" im April 1945. Im Jahr 1947 sank das Schiff, beladen mit Kriegsbeute aus Deutschland, in der Ostsee.

Zum Artikel (http://www.baz.ch/news/index.cfm?ObjectID=A609511F-1422-0CEF-70F0083F29D7FC4A)

Tetrapack
25-07-06, 11:30
Intressant, aber das Ding wird kaum noch als Flugzeugträger erkennbar sein sondern ist nur noch ein rostiger Schrotthaufen.

Der Mythos von "beladen mit Kriegsbeute" ist einfach nicht totzukriegen.. das Schiff wurde zur sowjetischen Kriegsbeute erklärt und wurde im August 1947 als Zielschiff vor Swinemünde versenkt.

Foo.bar
26-07-06, 05:16
man wird sehen...

Foo.bar
26-07-06, 05:18
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Six_OClock_High:Auf der Suche nach Öl- und Gasvorkommen in der polnischen Wirtschaftszone der Ostsee haben Mitarbeiter einer Ölfirma </div></BLOCKQUOTE>

LOL, die suchen wahrscheinlich nach einer geeigneten Stelle, um die künftige Russisch-Deutsche Pipeline anzuzapfen...

Abbuzze
26-07-06, 08:44
Endlich mal ein "Hitler-Stalin-Pakt" den man anzapfen kann http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

EJGrOst_Caspar
27-07-06, 03:22
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Foo.bar:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Six_OClock_High:Auf der Suche nach Öl- und Gasvorkommen in der polnischen Wirtschaftszone der Ostsee haben Mitarbeiter einer Ölfirma </div></BLOCKQUOTE>

LOL, die suchen wahrscheinlich nach einer geeigneten Stelle, um die künftige Russisch-Deutsche Pipeline anzuzapfen... </div></BLOCKQUOTE>

Sollte man sich vor allem als Mod nicht bemühen, in seinen Postings politisch korrekt zu bleiben? Schließlich hat man auch Vorbildfunktion.
(Kommt aber bei dir sonst seltener vor, daß du dich vergreifst. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif)

theRealAntEater
27-07-06, 03:54
Kartoffel-Bashing macht aber Spaß.
Foo kommt dann auf die schwarze Liste von "Radio Marija"
http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Hat jemand das Buch "Graf Zeppelin" von Ulrich Israel?
Wenn ja, ist es 35 Euro wert?

Außerdem, wem gehöt der Schrotthaufen nun nach internationalem Recht?
Deutschland, Polen oder Russland
Deutschland hat das Ding gebaut und gesunkene Kriegsschiffe bleiben im Besitz der jeweiligen Nation. Prisenrecht gilt nicht bei Kriegsschiffen.
Polen weil es in der EEZ liegt (Economic exclusive zone), allerdings nicht in der Dreimeilenzone. Da gibt es vor Gibraltar nen anderen Fall wo die Briten Anspruch auf das Wrack einer Fregatte aus dem Jahre 1700 erheben, das in der spanischen EEZ liegt.
Allerdings da geht es auch um britishes Silber im Wert von fast ner Milliarde Dollar http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.gif
Russland weil die UdSSR das Teil ja offiziell erbeutet hat und es erst sank als es schon in sowietischem Besitz war. Somit wärs wohl eigentlich sowietisches Eigentum und damit heute das der russischen Föderation.
Das dürft den Polen garnet gefallen daß die Russen jetzt auch noch "njet" sagen können weil da "ihr" Wrack rumliegt...
:P

Schaefer40
27-07-06, 04:14
Hier mehr!

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,428745,00.html

Gruß, Schaefer

EJGrOst_Caspar
27-07-06, 05:44
Wär doch schön, wenn sie es irgendwann hochholen würden... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

Pardauz
27-07-06, 06:23
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by EJGrOst_Caspar:
Wär doch schön, wenn sie es irgendwann hochholen würden... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif </div></BLOCKQUOTE>

Warum blos??
Brauchen kann man das Ding ja nicht und als Anschauungsbeispiel für sinnlose Prestigeobjekte gibt es doch auch aktuellere Beispiele.

theRealAntEater
27-07-06, 10:16
Die Bundeswehr hat kein Geld, man könnte das Ding doch als Hubschrauberträger für Interventionen einsetzen
http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
Oder gleich die polnische Marine kriegts, die können dann immer mit der US Navy in Dubyas nächstes Abenteuer fahren...

Maverik-JG4
27-07-06, 14:52
Rätsel gelöst
Hitlers Flugzeugträger gefunden
Bestätigt: Die Graf Zeppelin liegt in der Danziger Bucht
Gdynia - Die polnische Marine hat den Fund des Wracks des einzigen deutschen Flugzeugträgers Graf Zeppelin offiziell bestätigt.
Bei dem vor der Danziger Bucht in gut 80 Metern Tiefe liegendem Schiff handele es sich mit großer Sicherheit um das seit 1947 verschollene Kriegsschiff der Nationalsozialisten, sagte der Sprecher der polnischen Kriegsmarine, Bartosz Zajda, am Donnerstag der Nachrichtenagentur ddp. Ein Vergleich mit historischen Daten und Maßen habe ergeben, dass es sich um den deutschen Flugzeugträger handelt.

Noch keine Tafel mit dem Namen gefunden

Allerdings sei noch keine Tafel mit dem Namen des Schiffs gefunden worden, sagte Zajda. Dies gilt unter Experten als letzte Sicherheit, dass es sich um das gesuchte Schiff handelt. Insofern gebe es erst eine "99-prozentige Sicherheit". Das über 250 Meter lange Wrack war am 12. Juli von einem Forschungsschiff des Ölunternehmens Petrobaltic in 86 Meter Tiefe vor der polnischen Küste gefunden worden.

Ferngesteuerter Unterwasserroboter im Einsatz

Am Donnerstagmorgen war das polnische Spezialschiff Arctowski von einer zweitägigen Erkundungsfahrt vom mutmaßlichen Fundort des Wracks nach Gdynia zurückgekehrt. Nach Marineangaben hatte die Besatzung das Wrack mit Echolot und einer Sonde vermessen. Dabei soll auch ein ferngesteuerter Unterwasserroboter zum Einsatz gekommen sein. Die Aufgabe der Kriegsmarine sei damit erfüllt, sagte der Sprecher, der von einer der größten Entdeckungen in der Ostsee sprach. Das weitere Vorgehen sei jetzt Sache der Historiker.

Nie fertig gestellt worden

Die 262 Meter lange Graf Zeppelin war 1938 in Kiel vom Stapel gelaufen, aber nie fertig gestellt worden. Der Flugzeugträger sollte ursprünglich bis zu 1720 Mann Besatzung, 342 Mann flugtechnisches Personal und bis zu 43 Sturzkampfflieger an Bord nehmen. Kurz vor dem Kriegsende wurde das zu 85 Prozent fertig gestellte Schiff im Hafen von Stettin versenkt, nach dem Krieg jedoch von der Sowjetarmee wieder flott gemacht und nach Leningrad geschleppt. Sie wurde vermutlich 1947 in der Ostsee versenkt, der Verbleib gab den Forschern seither Rätsel auf.

Deutschland hat Eigentumsanspruch

Nach internationalem Seerecht hat Deutschland nun einen Eigentumsanspruch auf das Wrack. Forschungstaucher in Mecklenburg-Vorpommern kündigten inzwischen an, möglichst noch in diesem Jahr eine Tauchexpedition zu dem Riesenwrack unternehmen und den Fund umfassend dokumentieren zu wollen. (mo/DDP/AFP)

Bildergalerie: Die größten Schiffe der Welt
http://channel1.aolsvc.de/index.jsp?cid=1354323139&id=0

Mehr zum Thema

Nachrichtensuche: Mehr zum Fund der Graf Zeppelin
/suche/news/search.jsp?q=graf+zeppelin&langRestrict=1&lr=

Weitere Infos im Internet

Wikipedia: Die Graf Zeppelin
http://de.wikipedia.org/wiki/Graf_Zeppelin_(Schiff)

NagaSadow84
27-07-06, 15:05
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">
Am Donnerstagmorgen war das polnische Spezialschiff Arctowski von einer zweitägigen Erkundungsfahrt vom mutmaßlichen Fundort des Wracks nach Gdynia zurückgekehrt. Nach Marineangaben hatte die Besatzung das Wrack mit Echolot und einer Sonde vermessen. Dabei soll auch ein ferngesteuerter Unterwasserroboter zum Einsatz gekommen sein. Die Aufgabe der Kriegsmarine sei damit erfüllt, sagte der Sprecher, der von einer der größten Entdeckungen in der Ostsee sprach. </div></BLOCKQUOTE>

Wow! Haben nur Jahre dafür gebraucht. Bin gespannt wann sie zugegeben wo "Lützow / Deutschland" seine letzte Ruhe gefunden hat. Ob die dann auch wieder plötzlich von ner Ölfirme gefunden wurde?

JtD
28-07-06, 14:00
Warum ist ein Flugzeugträger OT?

nsu
30-07-06, 01:41
hier Sonarbildern vom Spiegel:
http://www.spiegel.de/fotostrecke/0,5538,PB64-SUQ9MTUyOTQmbnI9MQ_3_3,00.html

N8_Falke
30-07-06, 02:26
Des kann auch en Fischkutter sein http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

I.JG27_Zimmi
30-07-06, 02:31
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by N8_Falke:
Des kann auch en Fischkutter sein http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif </div></BLOCKQUOTE>

Fischkutter? hmm hat jemand Fischi gesehn? .. der wird doch wohl net untergegangen sein http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

Odirroh
30-07-06, 05:31
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by N8_Falke:
Des kann auch en Fischkutter sein http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif </div></BLOCKQUOTE>
Ein 260 Meter langer Fischkutter? http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

Odirroh

N8_Falke
30-07-06, 06:27
.....für Walfische http://forums.ubi.com/images/smilies/10.gif

der.Launebaer
30-07-06, 08:25
ein "Walfangschiff" also? http://forums.ubi.com/images/smilies/10.gif

Sowjetschreck
30-07-06, 09:29
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by N8_Falke:
.....für Walfische http://forums.ubi.com/images/smilies/10.gif </div></BLOCKQUOTE>
wale sind keine fische http://forums.ubi.com/images/smilies/mockface.gif

N8_Falke
30-07-06, 12:19
...war ja nur ne Wortspielerei http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

Foo.bar
30-07-06, 14:24
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">wale sind keine fische </div></BLOCKQUOTE>


Der <STRIKE>Haiwal</STRIKE> Walhai schon. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

KIMURA
30-07-06, 14:45
So sicher wär'ich damit nicht Foo.bar. Es gibt im Net genügend Leute, die es sogar Wahlhai schreiben. Also ein Hai der wählen geht. http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif

JMFT_WING
30-07-06, 16:34
Auf gehts ...in diese fisch - halle !

Walhalla http://forums.ubi.com/images/smilies/mockface.gif

-luwi-
30-07-06, 16:39
Ein Walhai ist ja auch wiederum kein Wal, sondern ein Hai (ein Seltener zudem), auch wenn der Name anderes suggeriert. http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif

http://www.hai-society.org/images/walhai.jpg

der.Launebaer
30-07-06, 17:58
Haie sind auch keine Fische, sondern "Knorpeltiere", wie die Rochen auch! http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif

Wale sind Säugetiere! http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Wenn das der "Fischi" wüsste! http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

-luwi-
30-07-06, 18:00
Steht in meiner Aussage ein Sterbenswötchen zu "Fischen"?? http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif


http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif

der.Launebaer
30-07-06, 18:04
nö, aber ich fühlte mich grad so danach, das mal klarzustellen. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

der smiley könnte misverstanden werden, sorry. http://forums.ubi.com/images/smilies/10.gif

JaBo_HH-BlackSheep
31-07-06, 06:57
http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

eigentlich eine sehr gelungene Konstruktion (Katapultstart z.b.)...

10tacle
31-07-06, 08:21
Eher im Gegenteil würde ich meinen. Bis auf die Pressluftkatapulte war an dem Ding nichts besonderes. Das restliche Konzept war wohl eher als durchschnittlich zu bewerten.

Davon mal abgesehen kann ich mir nicht so recht vorstellen, wie eine 109 mit DEM Fahrwerk auf einem stampfenden, rollenden Träger sicher landen soll. http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif

JG5_Baer
31-07-06, 08:29
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by 10tacle:
Eher im Gegenteil würde ich meinen. Bis auf die Pressluftkatapulte war an dem Ding nichts besonderes. Das restliche Konzept war wohl eher als durchschnittlich zu bewerten.

Davon mal abgesehen kann ich mir nicht so recht vorstellen, wie eine 109 mit DEM Fahrwerk auf einem stampfenden, rollenden Träger sicher landen soll. http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif </div></BLOCKQUOTE>

Und die Kühe?!?! Kann mir mal einer sagen, wo die da bitte Auslauf hatten?! Von fehlender Wiese will ich hier mal gar nicht erst anfangen http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-mad.gif

Und IHR wollt "Experten" sein http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif

http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

Yossarian1943
31-07-06, 08:43
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by 10tacle:

Davon mal abgesehen kann ich mir nicht so recht vorstellen, wie eine 109 mit DEM Fahrwerk auf einem stampfenden, rollenden Träger sicher landen soll. http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif </div></BLOCKQUOTE>

Das habe ich mich auch schon gefragt. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-indifferent.gif

Lui_542
31-07-06, 08:47
Ich dachte für den Kahn sollten extra Bienen gebaut werden?! War da nicht irgendwas? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_confused.gif

Yossarian1943
31-07-06, 09:56
Bf 109 T aus der E-Variante mit Katapultbeschlägen, größerer Spannweite und Fanghaken.http://base13.glasnet.ru/wol/me/109-4.gif

Ju 87 C1http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/Bilder/Ju87/Ju87C-2.jpg


Und Fi 156 " Storch"

Foo.bar
31-07-06, 10:11
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by KIMURA:
So sicher wär'ich damit nicht Foo.bar. Es gibt im Net genügend Leute, die es sogar Wahlhai schreiben. Also ein Hai der wählen geht. http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif </div></BLOCKQUOTE>

Ja, nä<span class="ev_code_RED">h</span>mlich die selben Intelligenzbestien, die auch "Standar<span class="ev_code_RED">t</span>", "nicht<span class="ev_code_RED">'</span>s" oder "Ha<span class="ev_code_RED">c</span>kenkreuz" schreiben.

http://forums.ubi.com/images/smilies/53.gif

Foo.bar
31-07-06, 10:14
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by -luwi-:
Ein Walhai ist ja auch wiederum kein Wal, sondern ein Hai (ein Seltener zudem), auch wenn der Name anderes suggeriert. http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif </div></BLOCKQUOTE>

ACH!? Echt?

http://www.ubisoft.de/smileys/37.gif

KIMURA
31-07-06, 10:47
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by 10tacle:
Eher im Gegenteil würde ich meinen. Bis auf die Pressluftkatapulte war an dem Ding nichts besonderes. Das restliche Konzept war wohl eher als durchschnittlich zu bewerten.

Davon mal abgesehen kann ich mir nicht so recht vorstellen, wie eine 109 mit DEM Fahrwerk auf einem stampfenden, rollenden Träger sicher landen soll. http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif </div></BLOCKQUOTE>

Selbst die auf Vorsicht bedachten Amis hielt sowas nicht ab Flugis mit schmäleren Spurbreiten als die Bf109 von ihren Trägern einzuzusetzen. Die Spurbreite der Seafire dürfte sich im ähnlichen Rahmen bewegen.

http://mypage.bluewin.ch/a-z/kimura-hei/F4F.jpg

Ertwander
31-07-06, 11:30
will auch wal....´schuldigung, mal:

Wal-purgisnacht! http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

Bldrk
31-07-06, 12:40
Das Ding war nen reines Prestigeobjekt, durch die wahnwitzige Panzerung gab es selbst 1945 keine geeigneten Schiffsmotoren um das Ding anzutreiben.
Absolute Fehlkonstruktion, abgesehen von den KAtapulten.

der.Launebaer
31-07-06, 16:18
Warum heißt es dann immer "leistungsstärkster Motor" bla bla?

Ist das Teil nie einen Zentimeter geschwommen?

HuninMunin
31-07-06, 17:36
Doch ist sie.
Und als "Fehlkonstruktion" würde ich sie nicht beschreiben.
Man hatte bei der Entwicklung viel wert darauf gelegt, das Schiff selbst auf eine Konfrontation mit feindlichen Kräften (Schiffen) vorzubereiten.
Deswegen die Panzerung, die 15ner Geschütze usw.

Die Graf Zeppelin war eine taktische Fehleinschätzung, keine Fehlkonstruktion.

JaBo_HH-BlackSheep
31-07-06, 17:45
wäre 1940 rum ein ziemliches Gemetzel geworden, 109er gegen die lahmen möen der Engländer...

Bremspropeller
01-08-06, 05:59
Ach was, 109er...

190 ftw !!!1 http://www.ubisoft.de/smileys/plane.gif

theRealAntEater
01-08-06, 06:10
Woher hast du den Müll mit den "Motoren"??
Die Antriebsanlage wäre die stärkste der Welt gewesen damals und hätte wohl auch funktioniert, wenn sie auch sehr stöanfällig war wie alle Heißdampfanlagen.
Ich hab mir gerade das Buch "einziger deutscher Flugzeugträger" gegönnt, und das ist wirklich sehr gut.
Aber Me 109 und Ju 87 sollten laut Vorkriegsplanung nur eine Minderzahl der Maschinen ausmachen.
Der Haupttyp an Bord sollte eine "Mehrzweckmaschine" sein und die sah so aus:
http://www.airwar.ru/image/i/sww2/fi167-i.jpg
Das sollte die deutsche Antwort auf die Swordfish (oder eher auf die Albacore) werden.
Die Fieseler 167. Keine Stöche, sondern das Ding sollte auf die GZ.
Vorgesehen als Aufklärer, Torpedoflugzeug, Bomber und Minenleger.
24 Stück sollten mitgeführt werden und nur je 10 Stukas und 109er.
Die Fieseler sollten normal starten, Stukas und 109er vom Startwagen und Katapult. Die 109er starteten mit eingezogenem Fahrwerk.
Ich glaube es wurden weniger Fi 167 gebaut als für die Erstaustattung notwendig gewesen wären.
Die paar gebauten Maschinen hat man für Trägererprobung benutzt und als der Träger entgültig gestorben war hat man sie an die Kroaten abgegeben.
Die haben damit Partisanen bekämpft und Aussenposten in den Bergen (Kurzstarteigenschaften!) versorgt und mochten das Ding.
Außerdem hat der Bordschütze von einem von den Dingern 1945 ne Mustang von ner südafrikanischen Staffel abgeschossen !

Boandlgramer
02-08-06, 00:25
Kimura, haben die Briten nachträglich die Propeller der Seafire gestutzt ?
Oder ist das ein Mythos ?

Boandlgramer
02-08-06, 00:27
Anteater, das mit der Mustang höt sich ja sehr " verwegen " an.
Wo stand denn dieser Bericht ?
War das tatsächlich ein Abschuss, von den Südafrikaner bestätigt, oder nur ein "Claim" eines Bordschützen ?

theRealAntEater
02-08-06, 03:39
Das ist ein bestätigter Abschuß, der Südafrikaner wurde von Titos Partisanen gerettet und kam nach Italien zurück.
Dummerweise gerade nicht die Quelle zur Hand.

KIMURA
02-08-06, 04:37
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Boandlgramer:
Kimura, haben die Briten nachträglich die Propeller der Seafire gestutzt ?
Oder ist das ein Mythos ? </div></BLOCKQUOTE>

Von sowas hab ich noch nicht gehöt. Die Seafire IIC verwendete auf jeden Fall den Standard Rotolprop. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass ein Kappen von Propspitzen ohne Schwierigkeiten geht, da ja das Untersetzungsgetriebe auden Prop abgestimmt ist- - Masse, Drehwiderstand etc.

JG53Frankyboy
02-08-06, 10:31
vieleicht hate ja der 4-Blatt PRopeller der mit der Seafire L.IIc eingeführt wurde einen kleineren Durchmesser.
aber die Seafire Ib und IIc hatten den ganz normalen 3-Blatt Propeller wie ihre Spitfire V "schwester" auch.