PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Flugbahn der Kugeln



JG4_Helofly
22-02-06, 11:23
Hallo,

Auf manchen Screenshots kann man sehen wie die Kugeln fliegen und abprallen. Man sieht die Flugbahn und die Kugel wird als Pfeil gekennzeichnet, aber wie macht man das sichtbar?

JG4_Helofly
22-02-06, 11:23
Hallo,

Auf manchen Screenshots kann man sehen wie die Kugeln fliegen und abprallen. Man sieht die Flugbahn und die Kugel wird als Pfeil gekennzeichnet, aber wie macht man das sichtbar?

I.JG27_Zimmi
22-02-06, 11:29
Config.ini

[game]
Arcade=1

Yossarian1943
22-02-06, 12:29
Also für "Kugeln" hätte ich von meinem Ausbilder nur noch "runter dreißig" gehöt. http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif
http://www.jugendheim-gersbach.de/Schanzen-Erdbefestigungen-Waelle-Wallgraben-Villingen-2003-5.jpg

Butch_F4F
22-02-06, 13:30
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Auf manchen Screenshots kann man sehen wie die Kugeln fliegen </div></BLOCKQUOTE><BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Also für "Kugeln" hätte ich von meinem Ausbilder... </div></BLOCKQUOTE>
Im Jahr 1989 wäre die Bezeichnung "Kugeln" für Leuchtspurgeschosse bei PC-Flight-Sims tatsächlich noch zutreffend gewesen: http://forums.ubi.com/images/smilies/34.gif

http://www.atarilegend.com/includes/showscreen.php?screenshot_id=3380&ext=png http://www.atarilegend.com/includes/showscreen.php?screenshot_id=3381&ext=png

Over and Out.

Butch

http://www.ubisoft.de/smileys/plane.gif

ParaB
22-02-06, 13:32
Uiiiii!!! Battlehawks 1942, das Spiel habe ich geliebt! War der Vorgänger zu Their Finest Hour:Battle of Britain. Und SWOTL.

http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

Butch_F4F
22-02-06, 13:50
Bei "Battlehawks 1942" gab es eine als "Impossible?!? Mission" bezeichnete Mission, die ich NIE erfolgreich geschafft habe http://forums.ubi.com/images/smilies/cry.gif - würde mich interessieren, ob das weltweit überhaupt irgendjemand geschafft hat: http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">"Battle of the Santa Cruz Island: Fly CAP in your Wildcat, and protect the Hornet from a combined attack of Vals and Kates" </div></BLOCKQUOTE>
Sentimental Journey: http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_cool.gif

BH1942 (http://www.atarilegend.com/games/screenshotpopup.php?game_id=697&width=640&height=400&slideshow=on&screenshot_id=3381&size=full)

Ciao

Butch

http://www.ubisoft.de/smileys/plane.gif

JG4_Helofly
22-02-06, 16:09
So, es klappt. Jetzt muss man es nur noch interpretieren. Bei einem Minengeschoss gehen mehrere Pfeile von der Aufschlagsstelle weg, richtig? Bei panzerbrechenden Geschossen geht nur ein Pfeil glatt durch, korrekt? Und was ist mit Brandgranate oder Panzerbrandgranate?

Noch was. Es ist mir aufgefallen, dass die 50 cal bei einer fw 190 durch den Rumpf und durch die Rückenpanzerung den Piloten töten kann, war das in echt eigendlich möglich? ( Schussdistanz c.a 200m )

Und es gehen sogar Projektilien glatt durch den Motor durch. Kann doch nicht sein oder?

Tetrapack
22-02-06, 16:15
Die Pfeile zeigen nur Vektoren an.. soll heissen es wird ein Geschoss oder Splitter in diese Richtung simuliert, ob dieses aber vom DM (Panzerung) abgefangen wird ist nicht dargestellt.

IIRC wird das Kaliber mit der grösse der roten Spitze dargestellt während die Länge des Pfeils die Energie darstellt mit der das Geschoss auftrifft.

JG4_Helofly
23-02-06, 05:21
Aha, Vektoren. Na dann ist alles klar.

Knuckles79
23-02-06, 09:56
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Und es gehen sogar Projektilien glatt durch den Motor durch. Kann doch nicht sein oder? </div></BLOCKQUOTE>

Möglich ist das schon.
Mit einer Kalschnikov AK-47 7,62mm schiesst man durch einen KFZ-Motorblock aus Gußeisen. Dahinter fliegt die Kugel aber noch weiter und kann immernoch 2 Wände durschlagen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_eek.gif

OZ74
24-02-06, 03:47
@knuckles: und danach noch durch die Unterseitenpanzerung eines Tigers! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif Urban Myth!

nsu
24-02-06, 11:02
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Knuckles79:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Und es gehen sogar Projektilien glatt durch den Motor durch. Kann doch nicht sein oder? </div></BLOCKQUOTE>

Möglich ist das schon.
Mit einer Kalschnikov AK-47 7,62mm schiesst man durch einen KFZ-Motorblock aus Gußeisen. Dahinter fliegt die Kugel aber noch weiter und kann immernoch 2 Wände durschlagen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_eek.gif </div></BLOCKQUOTE>

wer von euch war beim Bund?

bei der Kettung des MG´s werden z.b verschiedene Geschoss- Arten benutzt wie z.b.

Weichmantel 3x

Abgeschrägter Weichmantel ( soll den Wirkungskreis "Streuung" erhöhen)

Leuchtspur (zum zielen)

Hartkern ( für leichte Panzerung, wie leicht weiß ich nicht)

Dann gibt oder gab es auch Spezial Geschosse, die beim auftreffen nochmals einen kleinen Stahlkern weitertreiben (mit der konnte man schon eine mittlere Panzerung durchschießen WW2) auch für den K98.

ob es für Flieger so was gab weiß ich nicht!

P.S. beim Bund schossen wir nur Weichkern und Blau Muni!

achja, ich war mal bei einer Bergung von einer Dora dabei, da fand sich auch eine Kette mit 9 Stk 20mm Patronen.
Nach betrachten stellte ich fest das alle neun Geschosse unterschiedlich in ihrer Kennung und daher Wirkung waren (Zerleger, Aufschlag, Brand u.s.w)
Daher ist WW2 Muni ein sehr großes und nicht einfaches Thema!

leider ist die Munavia-21.org Seite down, da gab es viele gute Beschreibungen von Muni´s!

Gruß NSU http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_cool.gif

OZ74
24-02-06, 12:42
Kann ich bestätigen aus meiner Zeit. Man denke nur an die Leuchtspur in jeder 5. Patrone beim MG42/74. Wir hatten auch 2cm Oerlikon. Das ist ein direkter Nachfolger der Geschütze aus dem 2. Weltkrieg. Dort verwendeten wir einen Mix aus Sprengbrand und Panzerbrand Geschossen.
Die Patrone M43 des AK47 basiert nur auf einer Erkenntis aller Armeen im 2. Weltkrieg: Die Standard Infanteriemunition bis dahin war zu gut. So entwickelten alle Munition für kürzere Reichweiten (ca 300m). Die M43 fliegt überhaupt wie eine Krummer Hund. Die v0 der Patrone ist für Gewehre relativ gering. Mit der durchschlägt man keinen Automotor. Habt ihr in Deutschland beim Bund auch mal auf Geleeblöcke geschossen? Wir haben das beim Bundesheer gemacht. Und auf Panzerplatten.

nsu
24-02-06, 14:28
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by OZ74:
Kann ich bestätigen aus meiner Zeit. Man denke nur an die Leuchtspur in jeder 5. Patrone beim MG42/74. Wir hatten auch 2cm Oerlikon. Das ist ein direkter Nachfolger der Geschütze aus dem 2. Weltkrieg. Dort verwendeten wir einen Mix aus Sprengbrand und Panzerbrand Geschossen.
Die Patrone M43 des AK47 basiert nur auf einer Erkenntis aller Armeen im 2. Weltkrieg: Die Standard Infanteriemunition bis dahin war zu gut. So entwickelten alle Munition für kürzere Reichweiten (ca 300m). Die M43 fliegt überhaupt wie eine Krummer Hund. Die v0 der Patrone ist für Gewehre relativ gering. Mit der durchschlägt man keinen Automotor. Habt ihr in Deutschland beim Bund auch mal auf Geleeblöcke geschossen? Wir haben das beim Bundesheer gemacht. Und auf Panzerplatten. </div></BLOCKQUOTE>

nein Geleeblöcke hatten wir nur zum Frühstück http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
Geschossen wurde 1988 auf Pappkameraden die wie Soldaten aus dem Warschauer Pakt aussahen!
Durchschläge oder Wirkung wurde bei uns (Jägertruppe) nicht getestet!


Gruß NSU http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_cool.gif

STUKATEUR
24-02-06, 15:57
salve...ich kenn beim mg-3 nur 3/2 paarung(3 x mal weichkern...2 x leuchtspur)

mit nem mg vernichtet man NICHT...
man hält nieder

@nsu...zerleger-mun bedeutet doch eigentlich nur das sie sich in einer gewissen zeit "zerlegt"(schutz der eigenen bevölkerung)

treibspiegel geschosse...kenn ich nur ab 20mm aufwärts(mag es aber auch im kleineren kaliber geben)...die geschwindigkeit iss extrem hoch...führt soweit das du direkt richten kannst wo du jedoch bei HE schon justieren musst(20mm marder)

plumps_
24-02-06, 17:24
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by STUKATEUR:
mit nem mg vernichtet man NICHT...
man hält nieder
</div></BLOCKQUOTE>

http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif BW-Realsatire wie sie leibt und lebt!

Dann kann die Bundeswehr die Mütter der mit dem MG getöteten Gegner ja damit trösten, dass ihre Söhne nicht vernichtet sind, sondern nur im Sarg niedergehalten werden...

STUKATEUR
25-02-06, 02:50
http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_confused.gif

HuninMunin
25-02-06, 03:58
Another quality post by our dear fellow plumps. http://www.ubisoft.de/smileys/horsie.gif

Bremspropeller
25-02-06, 04:04
Ui Plumps, der kommt aber tief ! Achtung, alle hüpfen !

der.Launebaer
25-02-06, 04:28
ich hab gelacht! http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Willey
25-02-06, 05:11
BW'ler können über sowas nicht lachen http://forums.ubi.com/images/smilies/10.gif

OZ74
25-02-06, 05:26
Ist hier jemand aktiv?

mjtomguben
25-02-06, 06:30
" BW´ler" Mensch Willey - immer wieder neue Wöter. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif Ick hab übrigens in beiden gedient. Die eine heißt jetzt " fremde Streitmacht" und die andere kennt ja jeder " BW´ler". http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

plumps_
25-02-06, 06:58
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Willey:
BW'ler können über sowas nicht lachen http://forums.ubi.com/images/smilies/10.gif </div></BLOCKQUOTE>
Sagen wir mal so: Ab Unteroffizier aufwärts kann man nicht mehr darüber lachen, weil man sich ja freiwillig dafür entschieden hat.

Wir Wehrpflichtigen (1985/86) haben dafür unablässig über unsere Vorgesetzten gelacht, und wir haben wirklich viel gelacht! In unserer Kompanie waren unter den Rekruten 4 Offiziersanwärter (gehöten zu den wenigen, welche die strenge Aufnahmeprüfung bestanden haben und sich dann unwiderruflich [!] für 12 Jahre verpflichtet haben). Am Ende, nach den praktischen Erfahrungen in der Truppe, waren davon noch zwei übrig geblieben. Einer der Aussteiger hat den medizinischen Joker gezogen, der andere musste sich mehrfach stundenlang vom Battaillonskommandeur die Ohren abknabbern lassen bevor sie ihn ziehen ließen.

plumps_
25-02-06, 07:06
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by HuninMunin:
Another quality post by our dear fellow plumps. http://www.ubisoft.de/smileys/horsie.gif </div></BLOCKQUOTE>
Ah, noch ein Freiwilliger beim Bund? http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

Bldrk
25-02-06, 07:15
auf Motorblöcke haben wir nie geschossen, aber ich weiss das G3 und MG3 genug wumms hatten dicke Bäume zu durchschlagen. Deswegen werden die auch bevorzugt im Waldkampf eingesetzt ...

HuninMunin
25-02-06, 09:46
Das G36 durchschlägt bei etwa 300 Meter (1450 Joule) gute 20 bis 30 cm Fichte.
Und das hat ja bekanntlich auch nur NATO Standard Projektile im Plastik-Mag (5,56).
Natürlich spreche ich von DM11 Doppelkern.

Das MG3 (mit 7,62) ist noch ne Ecke kraftvoller unterwegs. Hab ich aber keine Zahlen für.
Aber nur vom Hinsehen könnte man sagen, dass man damit ne Menge Holz zersägen kann.

Am schönsten ist natürlich 'n' G22 mit DM131 Vollmantel-Hartkern.
Das durchschlägt auf 100 meter ne Panzerstahlplatte von 20mm (420 bis 450 HB.
Auf 600 schaffts immer noch 15 mm.

Soviel zum durchlöchern von Motorblöcken und Grünzeug.
Wenn eines der modernsten Hochleistungs- Scharfschützengewehre der Welt (2100 Joule auf 600 m) grade so ne 15 mm Stahlplatte durchschlägt, schafft ein Sturmgewehr vom Kaliber einer 74 niemals einen Durschuss im Motorblock eines Kraftfahrzeugs.

STUKATEUR
25-02-06, 11:02
jup...in hammelburg(infanterie-schule) gibts/gabs doch diesen schiess-garten...da wurde auf ziegel,backstein,holz und mehr geschossen(darunter auch beschuss einer cockpitscheibe mit g-22/23) oder mit pzfst-3 auf 7-72 etc.

das mit ak und motorblock iss schwachsinn....

Knuckles79
25-02-06, 16:24
Was die AK47 angeht kam mal ein Polizeibericht im Fernsehen da ballerte ein Bankräuber mit einer AK47 auf ein Polizeiauto aus 50 metern Entfernung nach der Tötung des Räubers untesuchte man den Ort und stellte fest das die AK47 das Polizeiauto durchschlug(eine seite rein durch den Motorblock und wieder raus).

RogerHawk
26-02-06, 04:55
Man sollte dabei auch bedenken das ein Motorblock nicht aus Panzerstahl besteht, sondern aus Gusseisen. Das Zeug hat die Angewohnheit sehr spröde zusein. Zudem ist das auch kein Vollblock sondern ist ziemlich durchlöchert für die ganzen Kanäle für Öl und Kühlmittel.

Demnach kann man mit fast jeder Knarre den Motorblock quer durchschießen. Längs bin ich mir da nicht so sicher, aber es dürfte egal sein. Wenn im Block mal ein Loch ist, dann ist die Maschine Schrott und die Karre fährt nicht mehr sonderlich gut.

KIMURA
26-02-06, 05:34
Soweit ich meine, besteht ein Motorblock aus Aluguss und nicht aus Gusseisen. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.gif http://www.ubisoft.de/smileys/1.gif
Desweiteren, der "Tod" eines jeden Projektils ist die Oberfläche und nicht das Volumen. Ein Projektil wird mehr beim Eindringen IN eine Oberfläche abgebaut,..........mehr als beim Durchwandern des Panzervolumens selbst. Darum auch das Aufkommen von Sandwich-Panzermethoden. Ein Motorblock ist ein klassisches Beispiel eines solchen Sandwiches--&gt;Mehrfachwandungen, winklig angeordnete Wandungen, unterschiedliche Werkstoffe.
Beim Durchschlagen von Motorblöcken in Berichten würde ich meinen, dass sicher auch noch journalistische Freiheit bei den Berichten mit bei ist. Wenn eine Kugel den Motorraum durchschossen hat heisst dies noch nicht, dass der Motor auch durchschlagen wurde. Oelwannen und Motoranbauteile können sicher leicht zerstöt werden aber der solide Block selber, da hab ich so meine Zweifel.

Hossa, Kösche....... http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif

OZ74
26-02-06, 06:34
Kimura Du kannst Dich freuen wenn Dein Motor aus Alu ist. Standard ist das aber nicht. Nochmals zur AK: Durch Motorblock ist unmöglich. Durch Motorraum vielleicht.

10tacle
26-02-06, 10:15
Ziemlich naiv zu glauben, man können mit einer AK durch einen Motorblock schießen. Wie Kimura schon bemerkt hat, ist so ein Block kein homogenes Gebilde, sondern hat Hohlräum, die teilweise mit Unterschiedlichen Flüssigkeiten gefüllt sind, unterschiedliche Materialien, Alu od. Grauguss, Stahl, z.T. gehärtet etc. Ein Geschoss würde sich nach kurzer Zeit deformieren und/oder anfangen zu taumeln und das wars dann mit der Penetrationswirkung, und dabei haben wir den Auftreffwinkel noch gar nicht berücksichtigt.

JaBo_HH-BlackSheep
26-02-06, 10:17
naja...mein liebster Motor (*träum) hat nen ALU Zylinderkopf und nen gusseinsernen Block.

Aber wehe wenn da einer reinballert, das wäre echt schade um den Reihensechser!

HuninMunin
26-02-06, 12:53
Und im Allgemeinen:

Nehmen wir an, das Projektil würde tatsächlich den kompleten Motorblock durchschlagen und an der anderen Seite wieder austreten, ist noch nicht gesagt mit welcher Kraft und welchem Winkel das geschieht http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Ich würde mal behaupten, dass ich im Gefecht keine Patrone mit dem Gedanken auf Auschaltung des Ziels auf einen durch ein Kraftfahrzeug gedeckten Feind abfeuern würde.
Nur mit dem Vorsatz des Niederhalten des Ziels.
Oder ich verlasse mich sehr auf mein Glück und denk nicht über meine Chancen nach.

Oder ich bin mit Adrenalin vollgepumt und ungeschult, wie besagter Bankräuber.

KIMURA
27-02-06, 00:57
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by OZ74:
Kimura Du kannst Dich freuen wenn Dein Motor aus Alu ist. Standard ist das aber nicht. Nochmals zur AK: Durch Motorblock ist unmöglich. Durch Motorraum vielleicht. </div></BLOCKQUOTE>

AlSiMg (Alu,Silizium, Magnesium) ist eine gängige Guss-Legierung, wie sie für den Motorenbau (Motorgehäuse) verwendet wird. Viele Herstellen verwenden sogar Magensium-Legierungen. Büchsen, Einsätze etc. sind klar Nicht-Alu. Das Gehäuse aber schon. Wäre das Gehäuse aus Guss-Eisen wäre der Motor mit dem Gewicht x3.

Sturmvogel0815
27-02-06, 12:44
Waren die im zweiten Weltkrieg schon soweit, Magnesium bei Motorenblöcke einzusetzen????? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_confused.gif

Dann erzählst du, dass heute viele Hersteller Magnesiumblöcke gießen??? Ich kenne nur einen, der verwendet aber eine Kombination aus Alukern und Magnesium Mantel, dies ist BMW!

VW steigt wieder um auf Grauguss - zumindest was die Diesel betreffen!

Gewicht: Ein Alublock braucht erheblich mehr Material um die selbe Steifigkeit zu erreichen, weil Alu nur Steifigkeit / 3 im vergleich zu Stahlguss hat. Also machen wie mal aus dem Gewicht x3 ein Gewicht x1,8 gis x2 - und das nur den Block betreffend - die restlichen Komponente verändern sich dabei nicht, beim Komplettmotor reden wir also nur noch von x1,2 - x1,3!

Ach ja, durchschießen: Das kommt darauf an, mit was ich feuer, Hartmantelgeschosse fliegen durch einen Alu / Graugussblock locker durch! - hab ich beim Bund gesehen, was durch einen 20mm Panzer aus einer hochfesten Legierung durchkommt, kommt durch weiches Gusseisen locker durch. So ein Geschoss soll ja auch locker Hauswände durchschießen!

KIMURA
27-02-06, 13:39
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Sturmvogel0815:
Waren die im zweiten Weltkrieg schon soweit, Magnesium bei Motorenblöcke einzusetzen????? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_confused.gif

Dann erzählst du, dass heute viele Hersteller Magnesiumblöcke gießen??? Ich kenne nur einen, der verwendet aber eine Kombination aus Alukern und Magnesium Mantel, dies ist BMW!

VW steigt wieder um auf Grauguss - zumindest was die Diesel betreffen!

Gewicht: Ein Alublock braucht erheblich mehr Material um die selbe Steifigkeit zu erreichen, weil Alu nur Steifigkeit / 3 im vergleich zu Stahlguss hat. Also machen wie mal aus dem Gewicht x3 ein Gewicht x1,8 gis x2 - und das nur den Block betreffend - die restlichen Komponente verändern sich dabei nicht, beim Komplettmotor reden wir also nur noch von x1,2 - x1,3!

Ach ja, durchschießen: Das kommt darauf an, mit was ich feuer, Hartmantelgeschosse fliegen durch einen Alu / Graugussblock locker durch! - hab ich beim Bund gesehen, was durch einen 20mm Panzer aus einer hochfesten Legierung durchkommt, kommt durch weiches Gusseisen locker durch. So ein Geschoss soll ja auch locker Hauswände durchschießen! </div></BLOCKQUOTE>

Pratt&Whitney R-2800:

Planetengetriebe-Gehäuse --&gt;Magnesium-Guss.
Kompressor-Gehäuse --&gt; Magnesium-Guss.
Kurbelgehäuse --&gt; Alu-Guss.
Zylinderbuchsen --&gt; Stahl-Chrom-Molybdän.
Zylinderköpfe --&gt; Alu-Guss.
div.Pumpengehäuse und Peripherieteile - Magnesium-Guss.

Napier Sabre:
Kurbelgehäuse --&gt; Alu-Guss

Bristol Hercules:
Alu-Guss

R&R Merlin + Packard V-1650
Alu-Guss-Gehäuse.

Ich bin mir sicher, dass für jedes Stahl-Guss-Gehäuse ein Pendant in Alu- oder Magneisum-Guss zu finden ist. Hält sich in etwa die Waage.

In der Zugfestigkeit ist ein GG einem Al/Mg-Guss bis max. um Faktor 1.5 überlegen, in Gewicht aber unterliegt stark. Attribute die sich rechnen.

Schnepfe
27-02-06, 13:51
Es ging eigentlich darum
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> Möglich ist das schon.
Mit einer Kalschnikov AK-47 7,62mm schiesst man durch einen KFZ-Motorblock aus Gußeisen. Dahinter fliegt die Kugel aber noch weiter und kann immernoch 2 Wände durschlagen. </div></BLOCKQUOTE>
und nicht um einen Flugimotor, übrigenz bei meinen C-Kadett GT/E (Rekordmaschine) war der Zylinderkopf und Motorblock aus Grauguß. Da konnte man selbst mit ner 9mm Pistole kleine Löcher aus 10-15 Meter reinstanzen natürlich passierten die voher den Kotflügel und Radhaus http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif
Gruß Hasi