PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Prince of Persia : TSoT oder WW besser?



Bldrk
06-12-04, 05:56
Der name vom Thread sagt alles!
Ich fande TSoT besser!
...und ihr?^^

Bldrk
06-12-04, 05:56
Der name vom Thread sagt alles!
Ich fande TSoT besser!
...und ihr?^^

SuiZid78
06-12-04, 06:59
Ganz klar WW!
Mir liegt so ein düsterer Stiel eben mehr http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

phr3aky
06-12-04, 07:07
tsot hatte ne geilere atmosphäre

Flabi
06-12-04, 07:22
TSOT fand ich besser weil ich da der Story noch einigermassen folgen konnte, ohne das ganze Gegenwart - Vergangenheit Verwirrspiel. Die ganze Story war wie in einem Märchen... WW ist einfach nur noch metzeln, rumrennen, hie und da mal n bug, abstürze, frust etc.

motorradcop2004
06-12-04, 08:22
Ich find WW auf jeden Fall besser (wenn man die ganzen Bugs wechlässt). Die Story ist ja wohl einfach der Hammer genau wie das Gameplay und andere Sachen. Aber wegen diesem Einem CD-Fehler (siehe Thread CD Fehler?(PS2)) kann ich nicht weiter spielen.
Wird es auch irgenwann was geben wo auch Konsolenbesizter die Bugs mit entfehrnen können?

BigBonsai
08-12-04, 16:00
Ich bin ziemlich enttäuscht von PoP:WW. Ich hatte mich sehr auf WW gefreut, aber die Freude ist gen Null gesunken.

TSoT war noch das "Märchen aus 1001 Nacht", also eine wirklich schöne Geschichte. Eine Geschichte mit einem Helden der eine Persönlichkeit hatte, der stellenweise einen Zwiespalt in sich zeigen ließ und sich schlussendlich in ein hübsches Mädchen verliebte. Alles was eine sehr schön erzählte Geschichte braucht.

Was ist davon in WW übrig geblieben? Theoretisch knüpft WW an TSoT an, aber der Prinz ist farblos geworden. Was ist mit dem Zwiespalt der angedeutet wurde? Was ist mit einer schönen, magieverzauberten Geschichte? Alles weg. Der Prinz wurde zum massenwarentauglichen Dungeon-Metzler degradiert. Klar, die Grafik ist wunderschön! Der Sound passt sehr gut zum Stil! Leider ist es ein Stil der nicht zu PoP passt. Aber das sei Geschmackssache. Davon abgesehen - war es das?

Ohne Herz und Verstand meuchelt der Prinz jetzt durch die Levels. Damit will ich nicht sagen das WW ein schlechtes Spiel ist, aber die Qualität von TSoT erreicht es einfach nicht. Wem umfangreiche Kämpfe, Prügeleien und möglichst gewaltverherrlichende Szenen gefallen, dem ist hiermit gedient. Wer auf Story und inhaltliche Qualität Wert legt, der spielt TSoT.

Vielleicht verkauft sich WW durch diese "Vereinfachungen" besser als TSoT, der Zauber der Serie, insbesondere von TSoT, ist jedoch dahin. Schade, UBISoft, schade. Ihr hättet soviel richtig machen können, doch das Potential das ihr euch selbst vorgelegt habt, habt ihr nicht mal zur Hälfte genutzt. Es scheinen wieder die Verkaufszahlen den Ton angegeben zu haben.


BiB

motorradcop2004
08-12-04, 16:08
Die Story in WW ist doch nur geil.
Ich weiß nicht wie weit du bist aber ich finde die Story sehr gelungen.

piratprince
08-12-04, 16:28
Also Meine Meinung ist es das Sot und WW fast gleich gut sind!!! Also beides sehr gute Games!!! Doch WW hat das Gameplay durchaus verbessert!!! (wenn auch etw. zu hart wie ich finde)

Bei Sot gefiel mir der Erzählstiel die wunderschöne Grafik, die Story, die witzigen Sticheleien der Hauptcaraktäre!!! Und natürlich (für mich) revolutionäre und doch irgendwie doch alte (POP1) Gameplay!!! Die Animationen usw.!!!


Nun was jetzt besser bei WW besser ist!!!

Klar was ins Auge sticht ist zum einen die besere Grafik und das neue FFS !!!

Was die Präsentation angeht ist für mich in punkto Cinematics POPWW lieber!!! (Qualität einfach besser und atmosphärischer) Die Geschichte wird spannend weitererzählt und die Story wird langsam durchschaubarer!!!

Es gibt viele Wengungen im Spiel und man merkt schnell das POP ein gewisses Kinoflair mitsich bringt!!!!

Was ebenso besser ist sind die Kämpfe!!!

1. Ki der Gegner ist einfach besser zwar sehr schwer aber niemals unfair!!!

Geschicklichkeitspassagen sind auch wieder sehr schön!!!

Bei POPSOT waren die Kämpfe für manchen Gamer eine nette dreingabe aber nicht so beeindruckend wie die Geschicklichkeits passagen!!!

Bei POP WW hingegen sind beide Elemente Kampf und Geschick wunderbar miteinander verkünpft!!!

Diese Verknüpfung macht das Game halt besser in punkto Gameplay!!!

Auch das jetzt viel mehr bonus material vorhanden ist!!!


Natürlich ist die Geschichte von Sot etw cooler als bei POP WW !!! Doch der Nervenkitzel ist im zweiten Teil etw. größer!!!

Enttäuscht hat mih das Game nicht so wie manche hier!!! Doch vile hat warscheinlich das dunklere Szenario niht so gefallen bzw. war zu anderes als im ersten Teil!!!

Insgesamt gefällt mir das Gamepla bei POPWW besser!!!

Achja was ich auch gut finde ist das man das Blut an un ab schalten kann!!
(dabei wird auch andie jenige Gedacht die das etw. übertrieben dargestellte Gewaltanwenung an und ab stellen!!! Wenn man Kill Bill gesehen und versteht, begreift man auch das POP mehr in die richtung Kunst ansatt in richtung realismus geht!!!

Beim nächsten Teil sollte man vielleicht sich länger mit der Entwickling beschäftigen und zwar länger als 1 Jahr und 2oder 3 Monate!!!

Also ich find das Game ist ein Tick besser und würde beide trozdem Glecih bewerten!!!

King_Georg
08-12-04, 16:59
Hi, ... ich bin zwar noch nicht ganz durch, und möchte darum auch noch kein entgültiges Urteil abgeben, aber eins kann ich guten Gewissens jetzt schon sagen: Ich schließe mich BigBonsai an, der/die hier schrieb:

"TSoT war noch das "Märchen aus 1001 Nacht", also eine wirklich schöne Geschichte. Eine Geschichte mit einem Helden der eine Persönlichkeit hatte, der stellenweise einen Zwiespalt in sich zeigen ließ und sich schlussendlich in ein hübsches Mädchen verliebte. Alles was eine sehr schön erzählte Geschichte braucht."

Außerdem blieb ein Rest der Geschichte offen, was individulle Möglichkeiten lies, um eigene Fantasie zu entwickeln.

Die Umgebungen fand ich in PoP SoT irgendwie gelungener, und zur Storry passender, wenn sie vielleicht auch nicht an die Feinheiten und die Moves des PoP Ww heranreichen.

Weierhin finde ich auch was Pirat Prince schreibt absolut richtig:
"Bei Sot gefiel mir der Erzählstiel die wunderschöne Grafik, die Story, die witzigen Sticheleien der Hauptcaraktäre!!! Und natürlich (für mich) revolutionäre und doch irgendwie doch alte (POP1) Gameplay!!! Die Animationen usw.!!!"

Sehr gut finde ich, (auch wenn jetzt einige von unsren Kampfexperten aufheulen.)dass man die Möglichkeit hat dass Blut ab zu schalten.

Für Anfänger ist es jedoch recht schwer zu spielen. Dier Möglichkeit individueller Speicherpunkte wären darum sehr günstig gewesen, um nicht all zu oft die gleichen Sequenzen spielen/wiederholen zu müssen, dass nervt dann doch gewaltig und kann ein wenig den Enthusiasmus dämpfen. (Es gibt ja immer wieder neue PoP-Fans und nicht alle haben "ganz klein" angefangen ;-)Aber gerade die sind es, welche die allgemeine Fangemeinde erweitern sollten, oder?)

MfG
King Georg

BigBonsai
08-12-04, 17:48
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Pirat of Persia Warrior Muffin:
Klar was ins Auge sticht ist zum einen die besere Grafik und das neue FFS !!! <HR></BLOCKQUOTE>
Da gibt es nichts zu sagen. Absolut wahr.

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Die Geschichte wird spannend weitererzählt und die Story wird langsam durchschaubarer <HR></BLOCKQUOTE>
Geschmackssache. Klar wird die Geschichte weitererzählt. Aber was ich meinte ist, dass man mit TSoT rein episch (also erzählerisch) so einen Klasse Grundstein gelegt hat, dass man aus der Geschichte von WW viel mehr hätte machen können. Der Prinz mutiert einfach zur Kampfmaschine und kämpft - oh Wunder - gegen einen übermächtigen gegner der ihn zu vernichten trachtet. Das einzige was WW noch von der 08/15-Story abhebt ist das er versucht die Entstehung des Sandes der Zeit mit Hilfe von Vergangenheit und Gegenwart zu verhindern. Ansonsten ist die Geschichte "ok", aber flach und nicht wirklich etwas Besonderes. Leider. Ich wünschte man hätte daraus mehr gemacht. Ich sage nicht das sie schlecht ist, aber gemessen an TSoT (und daran muss sich WW messen lassen) ist das leider so.

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Wenn man Kill Bill gesehen und versteht, begreift man auch das POP mehr in die richtung Kunst ansatt in richtung realismus geht! <HR></BLOCKQUOTE>
Ich halte das für eine Einstellung die man mit Vorsicht genießen sollte. Sobald man anfängt Gewalt als Kunst zu verstehen, wird der Schritt den man von Abscheu zu Akzeptanz gehen muss immer weniger mühsam und das ist - gerade heutzutage - sehr sehr bedenklich und gar gefährlich. Allein die Tatsache das man ein Spiel so gewalttätig machen muss um vermutlich bessere Verkaufszahlen zu erreichen, stellt ein Armutszeugnis für die Gesellschaft aus (mal etwas zur Lage der Nation).

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Beim nächsten Teil sollte man vielleicht sich länger mit der Entwickling beschäftigen und zwar länger als 1 Jahr und 2oder 3 Monate <HR></BLOCKQUOTE>
*nick*

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Also ich find das Game ist ein Tick besser und würde beide trozdem Glecih bewerten <HR></BLOCKQUOTE>
Ich denke da ist viel persönliche Vorliebe drin. Was aber auf jeden Fall abwertet ist die fehlerhaftigkeit des Spiels. Ich selbst erlebe auch die einen oder anderen Bugs und auch wenn das heute normal scheint, trübt es den Gesamteindruck doch gewaltig.

Den anderen Punkten von "Pirat of Persia Warrior Muffin" schließe ich mich großteils an. KI ist besser, Kämpfe sind fordernder, Rätsel (leider fast nicht vorhanden) und Geschicklichkeitsübungen sind gut ins Spielgeschehen verknüpft.

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Pirat of Persia Warrior Muffin:
Ich schließe mich BigBonsai an, der/die hier schrieb <HR></BLOCKQUOTE>
Es ist DER, der hier was schrieb. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Dier Möglichkeit individueller Speicherpunkte wären darum sehr günstig gewesen, um nicht all zu oft die gleichen Sequenzen spielen/wiederholen zu müssen, dass nervt dann doch gewaltig und kann ein wenig den Enthusiasmus dämpfen <HR></BLOCKQUOTE>
Das ist ein Punkt von dem ich hoffte das er endlich verbessert würde, aber das hat man offensichtlich 1:1 übernommen. Schade. Warum? Will man so die generelle Spielzeit dehnen?

Alles in allem ist WW ein gutes Spiel das die Messlatte des Vorgängers nicht höher setzen kann. Das wird wohl einer (hoffentlich) weiteren Episode des Prinzen überlassen sein.


BiB

frankderstein
08-12-04, 21:00
eindeutig WW!
SOT war einfach viel zu leicht. es gab max. 2-3 stellen wo ich ein bisschen länger gebraucht habe. die kämpfe waren einfach nur lächerlich einfach, nachdem man den dreh herausen hatte, so dass das leben fahras öfter in bedrängnis war als der prinz.
in WW sind die kämpfe umfangreicher inklusive "wirklich" verschiedene gegner (in SOT gab es im grunde nur 2 gegner (die unüberspingbaren und die überspringbaren)).
Leider gibt es auch in WW keine richtigen Rätsel die einen versierten spieler fordern würden
Story bei beiden teilen grandios!

piratprince
09-12-04, 13:56
Naja gut in punkto (ich mag das Wort seit heute http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif [aber nicht das -&gt;]) Gewalt ist POP WW schon so übertrieben das es schon unrealistisch ist!!!

Die Gegner stammen einer Fantasy Welt, d.h sowas wir hier nicht auf unserer Erde exestieren!!!

über den Punkt ob Gewalt als Kunst gewertet werden kann oder nicht bleibt jeden überlassen!!!

(Deshalb find ich auch gut das man das auch an und abschalten kann wer es einfach nur bescheuert findet schaltet es ab, das find ich von Ubi schon sehr rücksichtsvoll, dennoch find ich auch gut das man die Gewaltdarstellung einschalten kann dabei wird diese Gewalt als Emotion des Prinzen dargestellt und zwar sehr stark was für mich persönlich schon Kunst in einer Form von Ausdruck von Wut Rage und hoffnunglosigkeit (in einfachen Worten es hat den Ziel den Ausdruck von Wut, Furcht und Hoffningslosigkeit *ups ichdreh mich um den Kreis* zu verdeutlichen und zwar in dieser Form!!!

Was ich damit sagen will man nimmt den prinzen etw. ernster, bei POP Sot ist sind die Gegner weicher, er wird nicht so ernst genommen!! Man kann die Gewalt als Skala der Wut annehmen!!! Doch schließlich bleibt jedem überlassen was er denkt!!

ich bleib dabei zum Style vom 2 Teil passt das hervoragend was nicht heißen soll das ich Gewalt gut finde, ich verabscheure Gewalt und ich finde aber auch gut das man zeugt das Menschen in einer sehr hoffnunglosen Situation wo es kein ausweg gibt solche Gewalt ausüben unabhängig davon ob Gewalt gut ist oder nicht!!!

Man muss mit der eindeutigen einstellung gehen das Gewalt was furchtbares ist, aber dennoch geschieht sie überall und diese hier (von Prinzen verursachte) ist eine logische Konsequenz aus dem allem ...

Achtung Spoiler

... deswegen tötet er Kaileena ob wohl er sie ingewisser weise nicht töten will oder doch ??? er ringt um sich und es geschieht was spontanes (er hätte sich ja auch selbst umbringen können, doch ist ihm sein Leben zu wichtig) ...


Achtung Spoiler zu ende http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif


Dies gehöt alles dazu!!! In unserer Welt machen viele Menschen Fehler und zwar machen sie diese weil es die umstände von ihnen Verlangen (ich meine hier ist es Wut und Hoffnunglosigkeit die diese Gewalt führt zwar wird dieser Fall wie in dieser Geschichte nicht eintreten doch es verdeutlicht das Warum Gewalt exestiert!!!!

Mann soll Gewalt nicht akzeptieren, doch finde ich auch wichtig das man dieses Vorhaben verstehen sollte!!!! Zwar nicht Tolleriren dennoch verstehen und das so zu akzeptieren in gewissen mase und damit wollt ich erklären das ich Gewalt in Games nicht so schlimm finde wenn es auch eine logische Erklärung gibt!!!


Obs jetzt nun den Massenmarkt was bringt ist eine andere Sache mehr Geld?? ist leider so, find ich auch schade doch ist s ok wenn es in einer Fantasywelt passiert als in der Realität!!!! (man soll nicht alles ernst nehmen)

ICh hoffe man kann verstehen was ich meine und man konnte mir folgen!!!

Ganz wichtig ist eben das man Gealt möglichst vermeiden sollte, möglichst umgehen sollte und zwar möglichst immer!! bei Games ist das ne andere Sache http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

So das ist meine Meinung

TeeAlk
09-12-04, 14:27
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Pirat of Persia Warrior Muffin:
dennoch find ich auch gut das man die Gewaltdarstellung einschalten kann dabei wird diese Gewalt als Emotion des Prinzen dargestellt <HR></BLOCKQUOTE>
Interessant in dem Zusammenhang der Satz aus SOT, in dem er sagt, dass er seinen Vater nicht mit der Anzahl getöteter Feinde beeindrucken will. Frei aus dem Gedächtnis! Wer SOT noch installiert hat, kann kurz anspielen und noch mal den genauen Wortlaut höen. Ich erinnere mich noch an das eindringliche

"That will NOT be MY WAY"

Budd-1988
09-12-04, 15:01
Meiner meinung nach ist Pop2 besser. Das setting gefällt mir in SOT besser aber die Story in WW ist so genial... Hab glaub ich noch nie eine so geile Story in einem Spiel gesehen. Also für mich is WW eines der besten, wenn nicht das beste Spiel, das ich je gespielt habe. Der einzige wirkliche kritikpunkt ist die doch relativ kurze Spielzeit. Aber ansonsten is das Game besser als Hl2, Doom3 und Far Cry zusammen...
Also, liebes WW Team, weiter so! (Ich will nen Addon http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif)

Da_Chegga
09-12-04, 15:11
Bei mir ist es so-

Ich bin ein Fan aller PoPs und besonders das Ende von SoT hat mir gefallen, wie der Prinz nochmal geheimnissvoll "Chakio Nukiam (?) http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif " sagt und dann der Himmel in das Morgenrot getunkt wird- diese klasse Atmosphäre, die dann noch die orientalische Musik erzeugt, machten SoT von Story her einfach zu einem unvergesslichen Erlebnis. Allerdings finde ich WW schon sehr heftig von den Kampfszenen, allerdings schoss bei meinem ersten Kampf mehr Adrenalin durch meine Adern als bei SoT- ich kann mich den meisten nur anschliessen.

jooperfish
10-12-04, 00:28
Eindeutig!!!! WW!!!

Trigen2
11-12-04, 08:38
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by PoPMitarbeiter:
Der name vom Thread sagt alles!
Ich fande TSoT besser!
...und ihr?^^ <HR></BLOCKQUOTE>

TSoT ebenfalls, obwohl, in WW kann man auch die Waffen der Gegner benutzen und das ist cool.

Murmelwerfer
11-12-04, 11:11
ALaso vorweg. PoP Sot hab ich schon tausendma durch...WW krieg ich erst zu weinachten.

Für mich sidn Sot und WW eien Stoty da gibts für mich nichts zu unterscheiden.
Ich find Alle PoP Teile atemberaubend. Keisn ist schlechter oder besser als das andere.
Sot udn WW sidn eien zusammenhängende GEschichte.
Die kann ich nicht unterscheiden.
Ich glaub dieser Thread bezieht sich eher auf Die Atnmo der beiden Spiele.
Ich find es sehr gut das PoP WW nicht wiedre genau so gemacht worden ist wie Sot. Sonst würde es zu lahm werden. ...glaub ich ma.
Soll wiederrum nicht heißen das ich auf GEwalt stehe. Aber Pop WW kenn ich juetzt nicht anders und ich fidn das recht gut das Ubi Doft das so eingebaut hat,
Für mich sidn beide gleich gestellt.
Der Thread sollte genauer ebschrieben werden.
Hier gehst eher unm ddas spiel prinzi p un der Atmo. Aber nicht um die Story.
Es ist eine GEschichte die nru auseinander genomen worden ist.
Aber genaueres werd ich nochmal schreiben wenn ich Pop WW durch hab.

ctreide
04-01-05, 16:43
Ich finde WW am besten, da die Musik und dieser düstere Stil besser zu mir passt

NevisLathan
04-01-05, 19:27
In Sot waren die Kämpfe viel zu schwer, bis auf den Wesir ^^
Ich finds in WW ganz nett, dass man überall auf der karte eigentlich zu fast jedem Zeitpubkt gehen kann, nur wenn man einen Weg dann schon 5 mal gegangen ist ( zB zur Sanduhr ) nervts langsam.
Sot war schöner, allein schon wegen den Selbstgesprächen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

adler456
05-01-05, 08:30
@NevisLathan die Kämpfe in Sot waren doch nicht zu schwer. In WW sind die Kämpfe viel schwieriger.
Was mir an Sot nicht gefällt ist, dass es viel zu leicht und zu kurz ist.
Mir gefällt insgesamt WW besser.

J.J.J
05-01-05, 08:34
Also ich fand beide gleich gut. Was denn Spielspass aber bei WW sehr vermindert sind diese Bugs! Allse andere wurde schnon gesagt.
Was heisst eigentlich das erste T bei TsoT?

Gremel
05-01-05, 08:36
Bis auf ein paar Stellen einfach nur geil.
Schade das man entgangene Upgrades nicht alle nachholen kann.
Moves,Athmosphäre und Mukke einfach nur Geil.
Ein würdiger Nachfolger von SoT.

adler456
05-01-05, 08:47
@J.J.J ich denke mal dass das erste T für the steht

DonComi
05-01-05, 10:40
´Tja, mein Favorit ist Warrior Within.

Frage: wie soll sich ein junger Mann entwickeln, wenn viel Mord und Totschlag passiert? - Er wird genauso. Also ist eigentlich der Prinz aus Warrior Within eine ganz normale Fortsetzung des ersten Teiles.

Ehrlich gesagt, würde ich es zum Kotzen langweilig finden, wenn man die geilste Grafik hat, aber den Gegner nur mit dem Schwert hauen kann, wie im ersten Dos-Spiel. Also, es ist ganz logisch, dass eben auch solche Kampfszenen drinne vorkommen. Ich find's nicht schlimm. Außerdem hat es eine Alterempfehlung ab 16J. Teenies, die in diesem Alter sind, sollten bei gesundem Menschenverstand wissen, dass dort nur Bits auf dem Bildschirm getötet werden. Außerdem handelt es sich um keine real-existierenden Wesen. Schlimmer finde ich Spiele, wo man irgendwelche Rentner mit nem Motorrad überfahren muss.

--

Mir gefällt das Spiel sehr gut, ich hatte KEINEN einzigen Bug, danke an UBI für diese Version ;-), demzufolge bin ich 100%tig damit zufrieden.

Das die Story nicht immer unbeding logisch ist, ist ja wohl klar...