PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : @UBI-Marc



Jabo22
18-09-04, 12:47
Hi
wollt nur mal so anfragen ob es schon Infos über die PF-Karten und deren Maximal grössen gibt. http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_cool.gif
Und nebenbei, sind von den Entwicklern schon neue
Angaben zu den vorhandenen Flugzeugen angekommen?

Jabo22
18-09-04, 12:47
Hi
wollt nur mal so anfragen ob es schon Infos über die PF-Karten und deren Maximal grössen gibt. http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_cool.gif
Und nebenbei, sind von den Entwicklern schon neue
Angaben zu den vorhandenen Flugzeugen angekommen?

W32Blaster
30-09-04, 04:09
Diese Frage find ich auch interessant, um mal einzuschätzen, wie es sich mit vorraussichtlichen Einsatzzeiten (Anflug zum Zielgebiet, Rückreise) verhalten wird.

KTDynastie
14-10-04, 08:39
Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) »

§ 3.

Wer im geschäftlichen Verkehr zu Zwecken des Wettbewerbs über geschäftliche Verhältnisse, insbesondere über die Beschaffenheit, den Ursprung, die Herstellungsart oder die Preisbemessung einzelner Waren oder gewerblicher Leistungen oder des gesamten Angebots, über Preislisten, über die Art des Bezugs oder die Bezugsquelle von Waren, über den Besitz von Auszeichnungen, über den Anlaß oder den Zweck des Verkaufs oder über die Menge der Vorräte irreführende Angaben macht, kann auf Unterlassung der Angaben in Anspruch genommen werden.


Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) »

§ 4.


(1) Wer in der Absicht, den Anschein eines besonders günstigen Angebots hervorzurufen, in öffentlichen Bekanntmachungen oder in Mitteilungen, die für einen größeren Kreis von Personen bestimmt sind, über geschäftliche Verhältnisse, insbesondere über die Beschaffenheit, den Ursprung, die Herstellungsart oder die Preisbemessung von Waren oder gewerblichen Leistungen, über die Art des Bezugs oder die Bezugsquelle von Waren, über den Besitz von Auszeichnungen, über den Anlaß oder den Zweck des Verkaufs oder über die Menge der Vorräte wissentlich unwahre und zur Irreführung geeignete Angaben macht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.