PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Visuelle Effekte mit Ubuntu/Linux



Abbuzze
12-03-07, 12:58
http://www.youtube.com/watch?v=bYsxaMyFV2Y

Wenn es schon 2000x hier zu sehen war, dann seht einfach drüber hinweg... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif Ansonsten finde ich es echt nett, würde mich natürlich interessieren, wie gut die Hardwareausstattung dafür sein muss, mit nem PII 350 ist das sicher nicht machbar, aber so im Vergleich zu Vista wäre es interessant.

Abbuzze
12-03-07, 12:58
http://www.youtube.com/watch?v=bYsxaMyFV2Y

Wenn es schon 2000x hier zu sehen war, dann seht einfach drüber hinweg... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif Ansonsten finde ich es echt nett, würde mich natürlich interessieren, wie gut die Hardwareausstattung dafür sein muss, mit nem PII 350 ist das sicher nicht machbar, aber so im Vergleich zu Vista wäre es interessant.

Schuetz
12-03-07, 13:18
OpenGL Treiber für entsprechende Grafikkarte, 1 Ghz Prozessor und 512Mb Ram. Also weniger als Windows Vista. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

http://de.opensuse.org/Xgl#Hardware-Anforderungen

http://gentoo-wiki.com/HARDWARE_Video_Card_Support_Under_XGL

BZB_FlyingDoc
12-03-07, 13:31
Also Leute. http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif
Das sieht doch nu wirklich ein Blinder mit Krückstock.

Das is nu wirklich eindeutig beim Vista Nachfolger geklaut. http://www.ubisoft.de/smileys/motzi.gif



http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

mnicklisch
12-03-07, 15:36
WOW!!!! Ich kann meinen Desktop durch die Kante schieben!!! http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.gif

Toll, und was habe ich dann davon? Es frisst Leistung, ergo Strom => ich zahle mehr Geld
Ich kann vor meinen Kumpels angeben und Leute im Internet begeistern

Ich sag nur ein Wort:

Schwachsinn
http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif

der.Launebaer
12-03-07, 15:49
ich finds geil! http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/mockface.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

Tetrapack
12-03-07, 15:56
Du kannst es auch auf dem Desktop regnen oder schneien lassen oder die Fenster wie Wackelpudding bewegen. Toll nicht?

Naja.. es dient zu zeigen was mit einem 3D-Desktop möglich ist, aber in dieser Hinsicht finde ich Looking Glass besser:
http://www.youtube.com/watch?v=EjQ4Nza34ak


Tja.. und wer meint das sowas eine neue Idee ist:
http://research.microsoft.com/adapt/TaskGallery/video.mpg

Warum haben wir das nicht schon lange in OS X, Vista & Co?
Ganz einfach.. den meisten jetzigen Anwendern ist schon die Bedienung eines 2D Desktops zu kompliziert, sie wären mit einem solchen Desktop sehr überfordert. In ein paar Jahren werden jedoch die Generationen gross die von Anfang an gelernt haben mit Computern umzugehen und dann wirds auch die Zeit solcher Desktops kommen (inklusive geänderter direkter Bedienung.. zB durch Gesten oder Berührung).

mnicklisch
12-03-07, 16:11
Ja und? Touchscreen ist nix neues, von daher, das finde ich auch noch einigermaßen sinnvoll, aber der Rest, da scheiß ich drauf.
Man muss doch net unbedingt alles haben und machen nur weil es möglich ist.
Ich bleibe dabei:

Schwachsinn.

Ich respektiere eure Meinung darüber, aber überlegt's euch doch mal, in den ersten Tagen denkt man: Wow, richtig geil, kann ich voll nutzen. Nach einer Woche hat man sich daran gewöhnt und erste Probleme werden sichtbar, die man vllt. in der ersten Euphorie übersehen hat. Danach geht's mit der Begeisterung bergab.
Das war genauso mit so einer Leiste unten, die es erst unter Linux gab, und dann auch für Windoof. Ich fand das so geil, aber nach ner Weile hat's nur Problme gemacht.

So, meine Meinung

Schuetz
12-03-07, 16:37
Da du ja sehr kritisch eingestellt bist, kannst du uns ja mal das optimale, supergenial Interface deiner Träume vorstellen!? http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

Schuetz
12-03-07, 16:40
Abgesehen davon sehe ich momentan der Nutzen solcher Desktop (sei das Windows Vista`s Aero Glass, XGL, Beryl) nicht und finde diese übertrieben Grafikeffekte, die vorallem auch recht viel Ressourcen fressen, eher sinnlos. Aber eigentlich war das ja nicht das Topic. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

der.Launebaer
12-03-07, 16:57
gerade das Aero Glass Zeug von Vista finde ich genial!

Ich war noch nie so zufrieden mit meinem Desktop samt Wallpaper und das schon über ein halbes Jahr jetzt! http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

Aber gut, für einen Arbeits-PC sind diese Features wirklich sinnlos, aber wenn jemand wie ich seinen PC nur als Multimedia-Spielwiese nutzt für Musik, Videos und Chat, dann is das perfekt! http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

Abbuzze
12-03-07, 17:08
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by mnicklisch:
WOW!!!! Ich kann meinen Desktop durch die Kante schieben!!! http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.gif

Toll, und was habe ich dann davon? Es frisst Leistung, ergo Strom =&gt; ich zahle mehr Geld
Ich kann vor meinen Kumpels angeben und Leute im Internet begeistern

Ich sag nur ein Wort:

Schwachsinn
http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif </div></BLOCKQUOTE>

Man muss die Möglichkeiten sehen... Es ist eben bis auf das Schneien und paar andere Gimmicks eben keine Spielerei!

Wer mit vielen Programmen gleichzeitig arbeitet, weiß wie mühsam das Navigieren über die Programmleiste unten in Windows ist. Das Gruppieren empfinde ich als Schrott. Hab ich als erstes in XP deaktiviert.
Wenn ich nun praktisch 4 virtuelle Desktops auf einem Monitor nutzen kann, bedeutet das für mich:
Den Ersten für recherche im Internet, mehrere Browserfenster etc.
Den Zweiten für ein CAD Programm mit Renderingaufsatz, 3D konstruieren und sofort rendern
Mit Nr.3 bearbeite ich die Bilder und füge sie in ein Vektorzeichenprogramm ein.
Den 4. kann man dann mit ca. 8 offenen Explorerfenstern zumüllen um immer die richtigen Dateien zu ziehen...

Ich könnte das schon nutzen.

Ansonsten kann man die virtuellen Desktops auch in Arbeit, Spiele, Multimedia unterteilen, ganz so als würde man sich in Windows unter verschiedenen Benutzernamen anmelden, nur das ich schnell zwischen unterschiedlich organisierten Desktops wechseln kann.

Also ICH finde das hat einfach was. Allerdings habe ich auf meinem Schleppi XP auf klassik gestellt, ich kann also auch anders http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif und ich brauche die Vistaspielereien auch nicht unbedingt...

Schuetz
12-03-07, 17:16
Virtuelle Desktops ist ja unter Gnome,KDE standard und ich finde das praktisch, man kann so die Fenster viel besser verteilen bezw. hat ne bessere Ordnung. Btw. diese fallen auch nicht unter nutzlose grafische Gimmicks. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif
z.B. bei mir 1. Desktop: Browser, 2. Desktop: Music, 3. Desktop: Messenger, 4. Desktop: Office

Abbuzze
12-03-07, 17:23
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Schuetz:
Virtuelle Desktops ist ja unter Gnome,KDE standard und ich finde das praktisch, man kann so die Fenster viel besser verteilen bezw. hat ne bessere Ordnung. Btw. diese fallen auch nicht unter nutzlose grafische Gimmicks. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif
z.B. bei mir 1. Desktop: Browser, 2. Desktop: Music, 3. Desktop: Messenger, 4. Desktop: Office </div></BLOCKQUOTE>

Stimmt natürlich, ich kenne Linux leider nur von einer Knoppix CD, die ich über ne Anleitung aus dem Netz auf einen PC aufgespielt hab... Da sind die virtuellen Desktops eigentlich ein alter Hut, aber das Auswählen über einen frei im Raum drehbaren Würfel finde ich schon klasse http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Tetrapack
12-03-07, 17:40
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Ansonsten kann man die virtuellen Desktops auch in Arbeit, Spiele, Multimedia unterteilen, ganz so als würde man sich in Windows unter verschiedenen Benutzernamen anmelden, nur das ich schnell zwischen unterschiedlich organisierten Desktops wechseln kann. </div></BLOCKQUOTE>

Ist ja mit der schnellen Benutzerumschaltung beim XP nicht wirklich ein Problem.. sonst gibts schon lang den "Virtual Desktop Manager" in den XP PowerToys:
http://www.microsoft.com/windowsxp/downloads/powertoys/xppowertoys.mspx

Hat mal jemand die schnelle Benutzerumschaltung bei OS X gesehen? Richtig, da wechseln die Desktops der User von einer Seite eines 3D Würfels zur nächsten.. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Bei Vista sind ja gerade die Live-Miniaturbilder bei Alt+Tab, Win+Tab, bei den Quicktabs im IE7 und die Vorschaubilder in der Taskleiste dafür da leichter den überblick über die geöffneten Fenster zu behalten.

Schuetz
12-03-07, 17:49
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Ist ja mit der schnellen Benutzerumschaltung beim XP nicht wirklich ein Problem.. </div></BLOCKQUOTE>
Machst du das? Glaube nicht. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">sonst gibts schon lang den "Virtual Desktop Manager" in den XP PowerToys:http://www.microsoft.com/windowsxp/downloads/powertoys/xppowertoys.mspx </div></BLOCKQUOTE>
Wieso bringt das MS bei WinXP nicht von Anfang mit? (Stichwort Benutzerfreundlichkeit)

Tetrapack
12-03-07, 18:02
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Machst du das? Glaube nicht. </div></BLOCKQUOTE>

Schnelle Benutzerumschaltung gibts nicht in Domänen-Umgebungen und Zuhause hat mein Zeug auf einem Desktop Platz. Aber eigentlich wärs gar ned so blöd einen Desktop fürs Gamen einzurichten und einen für den Rest http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Wieso bringt das MS bei WinXP nicht von Anfang mit? (Stichwort Benutzerfreundlichkeit) </div></BLOCKQUOTE>

Weil's aus Sicht von MS eine Spielerei ist:
PowerToys are additional programs that developers work on after a product has been released. Note: We take great care to ensure that PowerToys work as they should, but they are not part of Windows and are not supported by Microsoft.

Schuetz
12-03-07, 19:14
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Weil's aus Sicht von MS eine Spielerei ist: </div></BLOCKQUOTE>
Dann gäbe es aber auch anderes, dass sie weglassen müssten. (Stichwort Luna) http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

Schnepfe
13-03-07, 09:07
Wer sein aktuelles XP grafisch auf Vista tunen will, hier ein &gt;Link&lt; (http://www.joejoe.org/Vista_Customization_Pack/)
Gruß Hasi

Foo.bar
13-03-07, 14:54
http://forums.ubi.com/images/smilies/10.gif aber bitte nicht den beipackzettel lesen und die warnhinweise alle ganz schnell wegklicken. und danach hoffen, dass alles klappt...

Maverik-JG4
13-03-07, 16:26
Also ich habe hier auch ein Linux, GNU/KDE zur verfügung. Ich hab mich aber mit diesen halt nicht so argh beschäftigt.

Frage ist: Krieg ich meine Windoof Spiele auch unter Linux problemslos zum laufen? Hab mal gehöt da gibts sowas wie ein emulator oder sowas, weiß da jemand von bescheid? Schuetz? http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif

Schuetz
13-03-07, 18:54
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Maverik-JG4:
Also ich habe hier auch ein Linux, GNU/KDE zur verfügung. Ich hab mich aber mit diesen halt nicht so argh beschäftigt.

Frage ist: Krieg ich meine Windoof Spiele auch unter Linux problemslos zum laufen? Hab mal gehöt da gibts sowas wie ein emulator oder sowas, weiß da jemand von bescheid? Schuetz? http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif </div></BLOCKQUOTE>
Es gibt als Emulatoren Wine http://www.winehq.com/ sowie Cedega http://www.transgaming.com (http://www.transgaming.com/)
Einige Spiele wirst du zum Laufen bringen andere nicht. Aus meiner Sicht sehe ich es als noch nicht alltagtauglich an. Ab und zu ein Spielchen kein Problem, als Game-Os (noch) nicht geeignet. http://forums.ubi.com/images/smilies/10.gif

Schuetz
18-03-07, 04:19
Eben mal Beryl auf dem Laptop installiert, gibt massenhaft Optionen und ist auch hübsch anzuschauen, dennoch nicht mehr als eine Grafikspielerei.
Läuft flüssig auf folgendem System:
Pentium M 1.6Ghz (Banias)
1.25GB Ram
ATI Radeon Mobility 9700 128Mb

Foo.bar
18-03-07, 04:20
Dieses Ubuntu will ich mit Hilfe meines Kollegen demnächst mal auf meinem zweiten Rechner im Büro installieren. Ich werde dann berichten.

BZB_FlyingDoc
21-03-07, 01:46
War gestern auf der CeBIT lustig.
Als erstes den Vortrag vom Knoppix Papa gesehen über seine neueste Verion.
Da ist diese "graphische Spielerei" (wie er auch gesagt hat) auch mit integriert neben noch anderen Änderungen.
Sieht echt spitze aus.
Und gleich im Anschluß bei Winzigweich einen Vortrag über das neue bei Office und Vista gesehen.

Da gibt es im IE jetz tatsächlich was ganz neues. Tabbed Browsing. Und die Ausdrucke der Webseiten passen jetz auch auf 1 Blatt Papier. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.gif
Und erst die neue Vistaoberfläche. Da kann man tatsächlich Fenster durchsichtig machen. http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif

Welche Inovationen.



Aber nur wenn man vorher nich den Knoppix Vortrag gesehen hätte. http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

MS erfindet das Rad immer neu. Oder besser mopst bei anderen Ideen und verkauft diese dann als ultimative Neuheit http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif

Versuch mal bei Vista ohne extra Software Vista nochmal in nem anderen Fenster zu booten und dann damit zu arbeiten. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
Bei Knoppix (Linux) is das schon eingebaut. http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif

P.S. Das Knoppix lief komplett von DVD und über die Hardwareanforderungen brauch man gar nicht erst zu reden im Vergleich zun Vista http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

Tetrapack
21-03-07, 04:29
Der Bashing-Thread ist weiter unten http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

BZB_FlyingDoc
21-03-07, 04:53
hier gehts um den 3D Desktopf http://forums.ubi.com/images/smilies/mockface.gif

Schuetz
21-03-07, 05:23
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Tetrapack:
Der Bashing-Thread ist weiter unten http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif </div></BLOCKQUOTE>
Was ist den deine Meinung bez. Docs "Vorwürfe"? http://forums.ubi.com/images/smilies/10.gif

Tetrapack
21-03-07, 07:20
Microsoft als Marktleader bedient mit derselben Desktop-Oberfläche Home, Multimedia und Business-Anweder gleichermassen.. dazu kommt dass sie das ursprüngliche Look&Feel von Windows nicht zu stark abändern dürfen (Wiedererkennungseffekt, Eingewöhnungszeit, etc).

Ich finde mit Vista ist das sehr gut gelungen.. das ganze Design wirkt schlicht und edler und jeder der XP kennt wird sich in Vista ziemlich schnell zurecht finden.


Zu den Vorträgen.. klar holt man mit Beryl etc viele Zuschauer an den Stand, aber wie der Knoppix-Chef schon gesagt hat: Alles nur Spielereien. MS will seriöser wirken und kann so halt nur das zeigen was sich an der Oberfläche gegenüber XP verändert hat. Es soll schleisslich kein Tech-Vortrag sein über die Vorteile von DWM über GDI, was am Netzwerk-Stack anders ist und wie Prozesse wie der IE7 mit unterprivilegierten Rechten laufen. Also zeigt man immer Tabbing, Quicktabs, Auto-Vorschau, Transparenz und Flip-3D.

Auch Microsoft könnte mit den neuen Möglichkeiten der DWM spielen und sowas an der CeBit zeigen:
http://windowsultimate.com/blogs/extras/archive/2007/02...dows-dreamscene.aspx (http://windowsultimate.com/blogs/extras/archive/2007/02/02/windows-dreamscene.aspx)

Man könnte auch Screensaver als Hintergrund laufen lassen, virtuelle Desktops anlegen oder meinetwegen Expose oder das Dock aus OS X kopieren. Aber mal ehrlich, für die Mehrheit der User sind solche Spielereien unnötig, für Firmen sowieso uninteressant und deswegen standardmässig nicht mit dabei.

Um Vista auf Vista zu virtualisieren muss man halt das kostenlose VirtualPC nachinstallieren.. in solchen Fällen hat Microsoft halt das Problem dass immer gleich welche ankommen und sagen sie nützen ihr Quasi-Monopol aus falls sie es mit der Vista-DVD ausliefern.

Zum Ideenklau.. gerade in der Linux-Community werden viele Ideen aus anderen OS zusammengetragen und neu kombiniert. zB kann man in Beryl so einige Dinge aus OS X wiedererkennen. Auch in Vista wird man die eine oder andere Ähnlichkeit sehen.. aber was will man denn noch gross neu Erfinden was die Bedienung der OS Oberfläche angeht? In ein paar Jahren werden Gesten oder Touch-Oberflächen normal sein.. aber sonst?
In anderen Sektoren läuft es ja ähnlich.. hat ein Autohersteller Regensensoren oder Kurvenlicht wird das von den anderen ziemlich schnell übernommen.

Im übrigen waren Innovationen schon immer Sache der kleineren Firmen da diese häufiger etwas riskieren mussten um im Markt zu bestehen. Microsoft wird erst durch Konkurrenz gezwungen zu handeln, deswegen find ich Linux & Co gar nicht mal so schlecht.

BZB_FlyingDoc
21-03-07, 07:37
Hab grad mal das neue Knopix mit 3D bei mir hier von DVD gestartet und laufen lassen.

Top http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

Man kann es natürlich auch auf Platte installieren lassen aus Linux heraus.

Tetra. Ich bin selber Programmierer und programmiere unter Windows.
Kenn mich mit der Systemstruktur also realtiv gut aus.
Ich finde es aber von MS immer kommisch das sie ihren Internetexplorer so tief mit Windows verschacteln das es ohne eigentlich garnicht geht b.z.w. gehen kann.
Dadurch reisen sie sich ja selber Sicherheitslücken ins System.

Und was die Systemperformance angeht, hat Linux da doch einiges vorraus.
Die verbrät WIndows schon mit seinem System sehr stark.
Da können sie noch sehr viel daran machen.

Bei der neuen Knopix hat der Entwickler nur seine aktuelle Version vorgestellt.
Was neu ist (zum Bleistift die 3D Oberfläche, vollen Zugriff auf das NTFS Filesystem) , was man wie machen kann und wo noch Schwächen liegen. zum Bleistift die neuen Grafiktreiber von AMD(ATI) und NVIDIA.

Das 3D ist beim Kopix standartmäßig auch nicht geladen. Das muß mann beim Booten von DVD von Hand aktivieren mit : Knoppix 3d.

Und zu dem Ideenklau.
Ich finde es immer nur dreist von MS dann zu sagen "wir" haben und nicht wir haben die Ideen von mit aufgenommen wenn sie etwas übernommen haben.
Sie brüsten sich immer gerne mit fremden Federn. Das ist das was mich daran stöt.
Auch wenn MS die eine oder andere Idee zu erst gebracht hat. (aber nicht das graphische User Interface http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif)

Sie IE und Tabet Browsing beim IE. So wie er es vorne beim Vortrag erzählt hat klingt es für die Leute wie "MS hat sich Jahre um die Ohren geschlagen und Tabed Browsing für die User erfunden".

Nur ein Beispiel von vielen.

Tetrapack
21-03-07, 09:35
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Ich finde es aber von MS immer kommisch das sie ihren Internetexplorer so tief mit Windows verschacteln das es ohne eigentlich garnicht geht b.z.w. gehen kann.
Dadurch reisen sie sich ja selber Sicherheitslücken ins System. </div></BLOCKQUOTE>

Dir ist aber schon bewusst dass eben genau dies mit dem IE7 geändert hat? Die Verschachtelung von IE6 mit dem OS war eine politische Entscheidung und keine technische.

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Und was die Systemperformance angeht, hat Linux da doch einiges vorraus. Die verbrät WIndows schon mit seinem System sehr stark. Da können sie noch sehr viel daran machen. </div></BLOCKQUOTE>

Linux hat halt keine Verträge mit den grössten Hardware-Anbietern http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Aber mal ernsthafter.. ein direkter Performance-Vergleich zwischen Linux und Windows ist schwierig, da die unterschiedlichen Kernel-Philosophien (Monolithisch bzw Hybrid) immer Unterschiede zeigen werden. Um einfach zu bleiben.. bei Windows laufen viele "Dienste" schon im Kernel mit die bei Linux bei Bedarf über Module geladen bzw entladen werden.. so gesehen kann Windows gar nicht so "schlank" wie Linux funktionieren. Nur können Anwendungen die auf Windows laufen eben sofort auf diese "Dienste" zugreifen oder der direkte Zugriff auf Hardware funktioniert schneller (Plug&Play ist zB mit Hybridkernel einiges einfacher).

Wegen den Vorteilen nützt Apple mit dem XNU Unterbau im OSX auch einen Hybridkernel.. schade bloss dass wegen der Hardware-Verdongelung keine wirklichen Direktvergleiche möglich sind.

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Ich finde es immer nur dreist von MS dann zu sagen "wir" haben und nicht wir haben die Ideen von mit aufgenommen wenn sie etwas übernommen haben. </div></BLOCKQUOTE>

Bitte Bitte nehmt das Marketing-Geblubber (und Steve Ballmer) nicht immer so ernst.. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Welche Firma gibt gerne zu eine Idee von einer anderen abgeschaut zu haben? Die heutigen Autohersteller tun auch so als sei zB das Kurvenlicht eine neue Erfindung. Du wirst auch in keinem Prospekt die Formulierung sehen "Wir haben jetzt auch Partikelfilter wie es Peugeot schon lange hat" sondern da wird stehen "Unser Fahrzeug ist jetzt neu mit Partikelfilter zu haben" http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Schuetz
21-03-07, 11:50
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Tetrapack:
Um Vista auf Vista zu virtualisieren muss man halt das kostenlose VirtualPC nachinstallieren.. in solchen Fällen hat Microsoft halt das Problem dass immer gleich welche ankommen und sagen sie nützen ihr Quasi-Monopol aus falls sie es mit der Vista-DVD ausliefern.
</div></BLOCKQUOTE>
Mal abgesehen davon, dass dies MS so oder so bei der Home Basic und Home Premium Version von Vista lizenzrechtlich verbietet. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif