PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Calypso's Haus und Parfümerie - Nr. 11



Seiten : 1 2 [3] 4 5 6 7 8 9 10

Synola
21-05-09, 13:20
Guten Abend Frau Calypso,
hoffentlich störe ich nicht, aber mir ist gerade eingefallen, ich habe nur noch einen Duftflakon zu Hause, immer nur ein Duft ist wirklich langweilig. Hätten Sie da was Schönes für mich?

*Folgt Frau Calypso ins Haus*

calypso1960
21-05-09, 13:22
Da kommen Sie gerade zum richtigen Zeitpunkt. Schaun Sie mal, hier drüben habe ich gerade eben meine neuesten Düfte aufgebaut.

Probieren Sie sich ruhig nach Lust und Laune durch. Ich kann Sie ja so verstehen, mit nur einem Duft würde ich auch im Leben nicht auskommen.

Was ist denn ihre bevorzugte Duftrichtung?

Synola
21-05-09, 13:29
Ich bevorzuge eigentlich etwas leichtes, aber manchmal steht mir auch der Sinn nach etwas stärkerem Duft. Sowas wie dieser hier - da haben Sie aber was Gutes kreiert....

riecht an dem Femineté du Bois.

Das ist ganz außergewöhnlich, diesen Duft habe ich vorher noch nie irgendwo vernehmen können.

Den werde ich nehmen, der steht in gutem Kontrast zu meinem blumigen Duft.....

Und den vielleicht noch, der ein wenig nach Vanille riecht, der ist auch sehr schön, am besten nehme ich diesen dann tagsüber.

calypso1960
21-05-09, 13:32
Wissen Sie was, wir machen das ganz anders. Ich habe hier einige kleine Probefläschchen, nehmen sie sie ruhig an sich, dann können Sie einige Tage nach Herzenslust probieren, welche dieser Düfte Ihnen am Besten gefällt.

Ist zwar nicht so gut für's Geschäft, lacht sie, aber ich möchte zufriedene Kunden haben.

Aber wenn Sie meine Meinung hören wollen, glaube ich auch, dass der Feminité du Bois ausgezeichnet zu ihnen passen würde.

calypso1960
21-05-09, 13:36
Was bin ich unhöflich Frau Synola, darf ich Ihnen etwas zu trinken anbieten?

Synola
21-05-09, 13:37
Liebe Frau Calypso, das ist so großzügig von Ihnen, ich bin ganz aus dem Häuschen.

Eigentlich kann ich das gar nicht annehmen, wie soll ich mich dafür revanchieren?

Ich kann Ihnen als Gegenleistung die Bücher solange überlassen, wie sie wollen und wenn es 10 Wochen sind, völlig egal.

Meiner Mutter wird sicher auch der ein oder andere Duft gefallen, dann haben Sie noch eine Kundin gewonnen.

Haben Sie tausend Dank.

calypso1960
21-05-09, 13:37
Was bin ich unhöflich Frau Synola, darf ich Ihnen etws zu trinken anbieten?

calypso1960
21-05-09, 13:39
Da machen Sie sich mal keine Gedanken, diese Geste ist nicht ganz uneigennützig. Schließlich ziehe ich damit Sie und Ihre Frau Mutter in meinen Kundenstamm http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Aber auf Ihr Angebot mit den Büchern werde ich gerne zurückkommen. Ich bin mit dem letzten fast durch.

Synola
21-05-09, 13:40
Das macht doch nichts, Frau Calypso.

Für ein kleines Likörchen hätte ich noch Zeit. Es lässt sich so schön mit Ihnen plaudern. Aber ich möchte Sie wirklich nicht aufhalten.

Synola
21-05-09, 13:43
Ich merke schon, Sie sind eine gute Geschäftsfrau die auch etwas weiterdenkt.

Haben Sie auch heute unseren Herrn Bischof gesehen, bei seinem Ausritt? Ich sah ihn zufällig am See, zusammen mit Frau Inasha.

Ich muss sagen, er macht trotz seines Alters noch eine gute Figur als Reiter http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

calypso1960
21-05-09, 13:46
Sie schenkt zwei Gläschen Likör ein und bringt sie zur Sitzecke.

Ich sah nur den Bischof zum Gestüt gehen heute Mittag, aber hoch zu Ross habe ich ihn noch nie gesehen. Kann ich mir gar nicht vorstellen, wo er doch sonst so auf Bequemlichkeit setzt. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif Jaja, eine gute Figur hat er schon, und nicht nur als Reiter, lacht Calypso und stößt mit Frau Synola auf den Bischof an. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Und ein Geheimnis: Er tut immer nur so alt, in Wirklichkeit ist er gar nicht so alt.....

Synola
21-05-09, 13:49
Und die Bücher behalten Sie einfach, solange Sie wollen.

Den Eindruck habe ich auch von unserem Herrn Bischof.

Sie blinzelt ihr verschwörerisch zu.

Synola
21-05-09, 13:52
Vielleicht war es ihm auch peinlich, dass meine Mutter und ich ihn so sehen, obwohl aj nichts dabei ist, wenn er gerne ausreitet so soll ihm das doch gegönnt sein.

*nippt an dem Likör* wirklich lecker, da kann man sich auch dran gewöhnen.

calypso1960
21-05-09, 13:53
Nein lassen Sie nur, ich werde ihnen das Buch morgen gleich zurückbringen, denn den Rest schaffe ich bestimmt heute noch. Sie werden es bestimmt bald wieder verleihen können, denn es ist sehr spannend.

Aber ich werde mir morgen gleich Nachschub bei Ihnen holen.

Ich habe gesehen, Sie haben am Kontor schon einen Aushang gemacht für die Anstellung eines Hausmeisters. Es werden sich bestimmt bald einige Anwärter melden.

calypso1960
21-05-09, 13:56
Das glaube ich nicht, dass es ihm peinlich war. Er kennt Frau Inasha schon von der Nachbarinsel und die beiden verbindet eine die Liebe zur Natur und zu den Tieren.

Er hatte mir schon vor langer Zeit einmal gesagt, dass er gerne wieder reiten würde und hat jetzt wohl seine Chance genutzt. Hoffentlich ist er nicht runtergefallen, manchmal können Pferde ja ganz schön bocken. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Synola
21-05-09, 13:56
Ja, das habe ich auch schon merken müssen, das Pferde nicht immer lammfromm sind. Es ist aber lange her, das ich geritten bin, leider fehlte mir später die Gelegenheit dazu.

Fast hätte ich es vergessen, letztens habe ich unseren Bischof an dem Schloss getroffen und machte dort die Bemerkung, das ein Sommerfest in dieser wunderschönen Halle doch einfach wunderbar wäre.
Was halten Sie davon? Wenn es erst richtig warm geworden ist, würden sich die Einwohner doch bestimmt freuen, mal wieder richtig zu feiern.
Unserem Bischof schien die Idee zu gefallen, aber ich hätte gern auch Ihre Meinung dazu gewusst.

calypso1960
21-05-09, 13:58
Falls Sie Interesse an einem Ausritt haben, setzen Sie sich einfach mit Frau Inasha in Verbindung, sie kann Ihnen bestimmt einige ruhige Pferde empfehlen.

Das ist eine wunderbare Idee. Wir könnten wieder einmal ein richtiges Fest in Annoport gebrauchen.

Haben Sie sich schon Gedanken über die Ausrichtung gemacht? Ich würde Ihnen mit Freuden dabei behilflich sein, falls Sie meine Unterstützung benötigen.

Synola
21-05-09, 14:01
Ein paar Gedanken habe ich mir bereits gemacht, ich wäre aber dankbar für Ihre Unterstützung. Da gäbe es ja viel zu organisieren, Musikanten müssten wir irgendwoher bekommen und genug zu essen und trinken natürlich, aber das sollte ja kein Problem sein.

Die Schlosshalle müsste wohl ein wenig gereinigt und geschmückt werden. Da kann ich auch die Eltern unserer Kinder mal ansprechen, sie sind sehr hilfsbereit und helfen bestimmt mit.

calypso1960
21-05-09, 14:06
Ja, gar kein Problem, um die Musikanten werde ich mich kümmern und für Speise und Trank ist Frau Thamia zuständig mit ihrem Markthaus. Vielleicht können wir drei uns einmal zusammensetzten wenn sie von ihrer Reise wieder zurück ist und alles besprechen.

Und wenn Sie den Hausmeister für die Schule eingestellt haben, könnte er ebenfalls in der Schlosshalle ein wenig für Ordnung sorgen.

Calypso schenkt noch einmal nach, denn die Gläser sind erstaunlich schnell leer geworden....

Synola
21-05-09, 14:07
Ich würde mich jedenfalls freuen, wenn wir das gemeinsam veranstalten können, Frau Thamia wird bestimmt auch behilflich sein bei den Bestellungen.

*hat den Likör mittlerweile ausgetrunken und schickt sich an zu gehen*

Candy, mein Guter, dich habe ich ja noch gar nicht gesehen. Bist wohl sehr müde heute, sagt sie und streichelt die Hündin noch ein wenig.

calypso1960
21-05-09, 14:10
Es freut mich, dass Sie mich aufgesucht haben Frau Synola und bitte vergessen Sie ihre Probefläschchen nicht.

Sie bringt ihren Gast an die Tür. Und grüßen Sie mir ihre Frau Mutter recht herzlich.

Synola
21-05-09, 14:11
Das ist eine gute Idee Frau Calypso, so machen wir das. Der Bischof wird sich auch sehr freuen, er ist ja auch ein sehr geselliger Mensch.

Ich habe übrigens munkeln gehört, das der Herr Chemiker kurz vor einer bahnbrechenden Erfindung steht. Er soll tatsächlich Pläne schmieden, damit wir bald heißes Wasser aus Leitungen bekommen. Ich dachte, ich höre nicht richtig. Ob da was dran ist? Es wäre zu schön, wenn die Wasserschlepperei ein Ende hätte http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

calypso1960
21-05-09, 14:16
Und stellen Sie sich mal vor, wie schnell unsere Badewannen voll sind und wir in duftenden Schaumbädern versinken können, ganz ohne diese elende Plackerei vorher http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Ja, dieses Wasserleitungssystem wird uns weit voran bringen. Herr Chemiker ist auf dem besten Weg dazu.

Vielleicht sollten wir den Bischof zu unserem Gespräch über das Sommerfest auch einladen, was meinen Sie. Oder Sie sprechen vorab schon mit ihm darüber, dann können Sie die wichtigsten Dinge schon klären.

Synola
21-05-09, 14:24
Ja, lassen wir ihn ruhig an unserem Gespräch teilnehmen, wenn er es einrichten kann. Das wäre bestimmt am besten.

Das wäre sicher herrlich, einfach das Wasser einlaufen lassen zu können, ich kann es mir noch gar nicht vorstellen. Sicher werden sie dann noch viel viel mehr Seifen und Duftöle verkaufen können.

So, jetzt werde ich mal zusehen, das ich nach Haus komme, meine Mutter macht sich bestimmt schon Sorgen wo ich solange bleibe.

Vielen Dank für ihre Gastfreundschaft, es war wieder mal sehr schön bei Ihnen. Beim nächsten mal müssen Sie unbedingt zu mir kommen, ich trinke Ihnen noch alles weg hier.

Dann bis bald und eine Gute Nacht wünsche ich Ihnen.

calypso1960
21-05-09, 14:26
Ihnen wünsche ich auch eine gute Nacht, antwortet sie. Calypso sieht wie Frau Synola den Weg zu ihrem Haus hinuntergeht und verschließt die Tür.

Ihre Gedanken kreisen jetzt um das Wasserleitungssystem und sie malt sich die Zukunft in den schönsten Farben aus. Endlich keine Eimer mehr schleppen und morgens schon warmes Wasser.... Sie kann es noch gar nicht fassen und räumt die Gläser und die Likörflasche weg.

calypso1960
21-05-09, 15:38
Sie ist doch schon recht müde und macht sich fertig für die Nacht. Der morgige Tag wird anstrengend und sie will gut ausgeruht sein.

calypso1960
22-05-09, 04:46
Sie nimmt ihr Buch, dass sie gestern noch spät zu Ende gelesen hat und macht sich mit Candy auf den Weg zum Buchladen, um es gegen neuen Lesestoff auszutauschen.

calypso1960
22-05-09, 08:29
Wieder zuhause angekommen, macht sie sich erst einmal einen starken Tee, packt die ausgeliehenen Bücher auf die Kommode und legt die Füße hoch. Es war ein anstrengender Tag und sie beschließt ein heißes Bad zu nehmen, bevor sie sich dem Essen widmet.

Noch ist sie unschlüssig, welchen Duft sie in das Badewasser geben wird, aber dann fällt ihr etwas ein und sie weiß, es kann nur der eine sein...

calypso1960
22-05-09, 09:22
Das Bad hat gut getan und sie freut sich schon, wenn es endlich heißes Wasser aus der Leitung gibt, dieses Wasserschleppen reicht ihr allmählich, wo oft wie sie badet http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Sie zieht sich an und stattet den Pferden einen Besuch ab. Velvet und die Wallach stehen inmitten der Wiese und zupfen mit ihrem weichen Maul das Gras, mit dem Schweif verscheuchen sie einige Fliegen und das zufriedene Schnauben ist Musik in Calypsos Ohren. Noch einige Minuten bleibt sie stehen, vollkommen vertieft in den friedlichen Anblick und geht anschließend wieder ins Haus, um das Essen vorzubereiten.

calypso1960
22-05-09, 09:45
Sie schaut aus dem Fenster und sieht Sir_Tom die Straße zum Hafen entlang gehen.

Wahrscheinlich treibt es ihn wieder in die Ferne, denkt sie und schaut ihm nach.... Der Beo kreist mit sanftem Flügelschlag über ihm.

calypso1960
22-05-09, 14:08
Es ist ruhig geworden in der Stadt und Calypso sitzt im Sessel am Fenster, ein Glas Rotspon auf dem Tischchen neben sich und kommt endlich dazu, ihr Buch von Johannes Kepler zu lesen.

Lord_Fortescue
22-05-09, 14:15
Klopft an die Türe...

Lord_Fortescue
22-05-09, 14:23
Eilt weiter zum Senat um seine Nachricht dort einzuwerfen...

calypso1960
22-05-09, 14:53
Sie muss wohl eingeschlafen sein und hat das Klopfen überhört. Selbst Candy hat sich nicht gemeldet, die liegt zusammengerollt am Kamin.
Nun, vielleicht kommt derjenige ja wieder, denkt sie und brüht sich einen heißen Pfefferminztee auf. Der soll ihre Lebensgeister wieder wecken.

calypso1960
22-05-09, 17:23
Erschrocken schaut sie auf die Uhr es ist nach Mitternacht http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_eek.gif

Nun aber schnell ins Bett, denkt sie und rennt die Treppen nach oben.

calypso1960
23-05-09, 07:12
Der ganze Putzkram ist erledigt und Calypso auch. Sie bereitet sich ein kühles Getränk zu und geht mit Candy in den Garten, ein wenig die Sonne genießen.

Die Holunderblüten verströmen einen betörenden Duft und sie atmet tief durch. Vor ihr grasen die Pferde auf der Weide und sie genießt die friedliche Stille.

calypso1960
23-05-09, 07:37
Nach kurzer Zeit wird ihr langweilig und sie geht ins Haus, holt einen Korb heraus und beginnt, einige der Holunderblüten abzuschneiden.

Mit Wasser und Zucker aufgkocht, wird das einen erstklassigen Holunderblütensirup geben, den man später dem Wasser oder Champagner,hinzufügen kann. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

calypso1960
24-05-09, 03:54
Hektisch zieht Calypso sich an, denn sie hat heute Morgen total verschlafen. Die Nacht war lang und sie muss heute gegen Morgen wohl noch einmal eingeschlafen sein.

Und das am Sonntag, wo gleich die Messe beginnt, mault sie, nascht noch schnell einige Erdbeeren und verlässt fluchtartig das Haus.

calypso1960
24-05-09, 04:45
Sie schaut sich um und beschließt, ein wenig aufzuräumen. Es sieht aus, als hätte eine Granate bei ihr eingeschlagen.

Danach wird sie es sich im Garten gemütlich machen und vielleicht schon etwas von dem Holunderblütensirup kosten.

calypso1960
24-05-09, 08:17
Die Zeitung wurde soeben von Christian gebracht und sie setzt sich wieder in ihren Gartenstuhl, schlägt die erste Seite auf liest gespannt die neuesten Nachrichten.

Sie runzelt die Stirn, das neue Rätsel muss sie dreimal lesen, bevor sie es überhaupt versteht. Es wird ihr keine Ruhe lassen, bis sie die Lösung hat, das weiß sie schon jetzt.

Calypso gießt sich noch ein Glas Wasser ein, veredelt es mit etwas Sirup und hält genießt die Wärme der Sonne auf der Haut.

calypso1960
24-05-09, 10:17
Lange hat sie am Rätsel geknabbert, meint aber jetzt die Lösung gefunden zu haben.

Sie notiert alles und schickt ihm eine Persönliche Nachricht.

calypso1960
24-05-09, 12:36
So langsam wird ihr kühl draußen im Garten, sie räumt die Zeitung und das Geschirr weg und geht zurück ins Haus. Den ganzen Tag hat sie nur rumgetrödelt, dabei wartet so viel Arbeit auf sie.

Aber morgen wird sie sich gleich in der Frühe um alles kümmern. Jetzt putzt sie ihren Salat, kocht einige Eier ab und freut sich auf ein gemütliches Abendessen.

calypso1960
25-05-09, 02:19
Ein kurzes Frühstück muss reichen. Nachdem sie gestern den ganzen Tag vertrödelt hat, macht sie sich mit Candy sofort auf den Weg zum Senat, dort wartet viel Arbeit auf sie.

calypso1960
25-05-09, 13:11
Zuhause angekommen schlüpft sie sofort in bequemere Kleidung und gießt sich einen großen Krug Holunderblütenlimonade ein.

Eigentlich hat sie gar keinen Appetit heute Abend, es ist ihr viel zu warm. Sie beschließt sich einige Früchte zu schälen, das sollte reichen.

Synola
25-05-09, 13:16
In wenigen Minuten hat sie die Duftoase erreicht und klopft an.

Klopf klopf

calypso1960
25-05-09, 13:22
Calypso stemmt sich aus dem Sessel und läuft schnell zur Tür, denn sie hatte ein Klopfen gehört.

Guten Abend Frau Synola, kommen Sie doch herein.

Synola
25-05-09, 13:22
Es rührt sich nichts und auch kein Hund bellt drinnen.
Nun, da hat sie wohl Pech, niemand zuhause.

Da sie die Proben nicht einfach vor die Tür stellen möchte, macht sie sich wieder auf den Heimweg.

Synola
25-05-09, 13:23
Plötzlich wird die Tür aufgerissen und sie hört die Stimme von Frau Calypso.

Sie geht das Stück zurück und lacht, ohhh, ich dachte schon es wäre niemand zuhause.

Guten Abend Frau Calypso, ich möchte die Pröbchen zurückbringen und wenn es geht, gleich 2 Düfte noch schnell kaufen, wenn es geht.

calypso1960
25-05-09, 13:26
Aber natürlich Frau Synola, sie wissen ja wo alle Düfte stehen, hier gleich links hinein bitte. Aber die Proben können Sie gerne behalten, ich habe noch so viel davon, das verschmerze ich gut.

Calypso begleitet sie in den Verkaufsraum.

Darf ich Ihnen etwas zu trinken anbieten?

Synola
25-05-09, 13:30
Das ist sehr freundlich von Ihnen, aber danke, heute bin ich dermaßen müde. Den ganzen Tag habe ich keine Pause gemacht, gleich werde ich nur noch die Beine hochlegen und mich ausruhen.

Das ist schön, das ich die Proben behalten kann. Ich nehme dann einen Flakon von dem Heliotrope und einen von dem Feminité du Bois. Das letztere für besondere Gelegenheiten

Synola
25-05-09, 13:34
Und dann wollte ich noch fragen, ob Sie wohl morgen gegen 15 Uhr für Herrn Magnus Zeit hätten?

Er könnte dann zum Senat kommen. Den Vertrag wird er mitbringen.

Sie kramt nach ihrer Geldbörse.

Was bekommen Sie von mir, Frau Calypso?

calypso1960
25-05-09, 13:38
Eigentlich müsste 15.00 Uhr passen Frau Synola, es sei denn es kommen wichtige Gespräche dazwischen, dann müsste ich Herrn Magnus einige Momente warten lassen. Man weiß ja nie, was sich während der Arbei so alles ereignet, aber das kennen Sie ja bestimmt, oder? http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Ja, das Feminité du Bois ist wirklich nur für ausgesuchte Momente. Da pflichte ich Ihnen bei. Aber die werden kommen, verlassen Sie sich drauf. Geben Sie mir 80 Silbelinge und dann haben wir beide heute Abend noch ein gutes Geschäft gemacht.

Anno_Thamia
25-05-09, 13:38
Ganz unerwartet steht Thamia vor dem Haus von Calypso,sie scheint Besuch zu haben,ob sie da wohl stören kann?

calypso1960
25-05-09, 13:41
Candy fängt wie wild an zu bellen und Calypso entschuldigt sich bei Frau Synola.

Kleinen Moment bitte Frau Synola, draußen scheint jemand zu sein, denn Candy kann schon wieder ihr Maul nicht halten.

Sie stürzt zur Tür, damit das elendige Kläffen ein Ende hat und schon wird sie von dem inzwischen riesig gewordenen Cyrano fast umgeworfen.

Kommt doch herein, wollte sie gerade sagen, aber das erübrigt sich, da Cyrano gleich zur Küche durchgestartet ist.

Anno_Thamia
25-05-09, 13:41
Sie versucht einfach ihr Glück und wird anklopfen,mehr als abweisen kann sie sie ja nicht.Cyrano ist schon ganz ungeduldig,denn er riecht Candy.
Als geht sie zur Haustür und klopt an.

Anno_Thamia
25-05-09, 13:43
Ups,wo ist denn mein Hund geblieben?
Guten Abend Calypso,guten Abend Frau Synola.
Der Racker war wieder mal nicht zu bändigen,er hat halt Candy gerochen.

Synola
25-05-09, 13:44
Das ist wirklich ein guter Preis, damit kann ich leben, lacht Synola.

Sie sucht die 80 Silberlinge heraus und sieht aus den Augenwinkeln einen großen Hund, der wie ein geölter Blitz durch das Haus stürmt.

Guten Abend Frau Thamia, wie ich sehe sind Sie wohlbehalten nach Hause gekommen.

Anno_Thamia
25-05-09, 13:45
Ich hoffe doch,ich störe jetzt nicht bei irgendetwas,dann bin ich gleich wieder weg,wenn ich denn meinen Hund finde,der scheint sich mit Candy verdrückt zu haben. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

calypso1960
25-05-09, 13:45
Jaja, das ist bei meiner Klette auch nicht anders, lacht Calypso. Die Hunde sind bestimmt in der Küche und suchen die geräucherten Schweineohren....

Frau Synola, wollen Sie nicht doch einen kleinen Schluck mit uns nehmen?

Synola
25-05-09, 13:46
Mich stören Sie nicht im geringsten, Frau Thamia.

Im Gegenteil, können Sie schon sagen, wann denn das Markthaus eröffnen wird?

Anno_Thamia
25-05-09, 13:48
Was hören meine Ohren da, einen kleinen Schluck,ich nehme gerne auch einen Großen,wenns Recht ist.

Synola
25-05-09, 13:48
Aber wirklich nur einen kleinen Schluck Frau Calypso. Seit ich hier bin, trinke ich mehr Alkohol als mir guttut, glaube ich.

Anno_Thamia
25-05-09, 13:49
Ja,es wird am kommenden Donnerstag,gegen die 8.Stunde am Abend eröffent werden,mit einer kleine Festlichkeit.Ich werde morgen auch noch einen Aushang machen.

calypso1960
25-05-09, 13:49
Calypso läuft schnell in die Küche, denn diese Ruhe bei den Hunden gibt ihr zu denken, aber da ist alles in Ordnung. Beide sitzen vor dem Küchentisch und hypnotisieren die Packung mit den Leckerlies. Sie gibt jedem einen Knochen und schon liegen beide entspannt da und knabbern.

Schnell holt sie 3 Gläser und eine Flasche Rotspon.

Meine Damen, ein Glas sollten wir zusammen trinken, wirft sie in die Runde und schenkt ein.

Anno_Thamia
25-05-09, 13:52
Für mich bitte nicht so ein kleines Glas. http://forums.ubi.com/images/smilies/53.gif

Synola
25-05-09, 13:53
Das hört sich ja gut an, am Donnerstag um die 8. Stunde, das kann ich auch schaffen, zum Glück. Ich feue mich schon sehr darauf, mal wieder nach Herzenslust einkaufen gehen zu können.

Dankend nimmt sie das Glas mit dem Rotspon.

http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

calypso1960
25-05-09, 13:54
Lachend läuft sie wieder in die Küche und holt eines der großen Rotweingläser. Hier meine Liebe, ich kenne Dich doch.

Dann lassen Sie uns anstoßen meine Damen, auf unsere Gesundheit, allzeit volle Kassen und schönes Wetter.

Anno_Thamia
25-05-09, 13:55
Es wird auch wirklich Zeit,dass wir hier endlich ein richtiges Markthaus haben,da können die Menschen alles kaufen,was sie begehren.Es wird allerdings ein paar kleine Einschränkungen geben,die betreffen den sehr teuren Schmuck,der ist nur direkt über mich zu erwerben.

Anno_Thamia
25-05-09, 13:57
Darauf erhebe ich gerne mein Glas,auf eine glückliche und zufriedene Zukunft.

calypso1960
25-05-09, 13:57
Donnerstag Abend passt mir auch sehr gut. Endlich gibt es wieder etwas zu feiern.

Thamia, Frau Synola hatte die schöne Idee, in unserem Schloß ein Sommerfest zu veranstalten. Was sagst Du dazu? Das wäre die Gelegenheit, den großen Festsaal wieder zu nutzen.

Anno_Thamia
25-05-09, 13:59
Ich werde nächste Woche auch mit Tangorina reden,die muß endlich mal in die Puschen kommen,denn wir brauchen dringend eine Bank.

Anno_Thamia
25-05-09, 14:00
Das finde ich wundervoll,du weißt doch für Feste bin ich immer zu haben.

Frau Synola,haben sie da schon was geplant?

calypso1960
25-05-09, 14:00
Ja, ich horte auch schon einen Batzen Geld hier im Haus, mir ist gar nicht wohl dabei http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif Das wäre eine gute Idee, dann wären unsere Schätze sicher.

Synola
25-05-09, 14:00
Es war nur mal so eine Idee als ich diese schöne große Halle sah. Aber wenn wir jetzt erst das Fest im Markthaus feiern können, dann könnte man mit dem Fest im Schloss ja auch noch etwas warten.

Synola
25-05-09, 14:02
Es müsste vorher noch gründlich geputzt werden, alles ist ziemlich verdreckt und voller Spinnweben. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_eek.gif

Aber danach könnte man was machen, Musikanten müssten wir hierher schaffen und für reichlich essen und trinken sorgen.

calypso1960
25-05-09, 14:03
Nein nein, nicht warten. Jetzt haben Sie mir den Mund wässerig gemacht, jetzt wollen wir auch das Sommerfest feiern. Außerdem sagten Sie doch, es sollte irgendwann im Juni sein? Bis dahin ist noch so viel Zeit.

Ein wenig Tanz und Musik wäre herrlich, nach all den Aufregungen der letzten Tage.

Anno_Thamia
25-05-09, 14:03
Ein klein wenig schon,aber ich würde es sehr begrüßen,wenn sie die Planung, des Sommerfestes übernehmen würden.Was meint die Bürgermeisterin dazu?
Von mir bekommen sie jede Unterstützung,die sie dafür brauchen.

Synola
25-05-09, 14:05
....und natürlich einige Sitzgelegenheiten.

Nur, wie das ganze finanziert werden kann, darüber habe ich mir noch keine Gedanken gemacht. Evtl. sollte man einen kleinen Obulus von den Einwohnern verlangen, aber ich weiß nicht wie Sie das bisher hier gemacht haben, meine Damen.

calypso1960
25-05-09, 14:06
Ich bin dafür. Das ist eine wunderbare Idee und ich bin mir sicher, Frau Synola hat schon einige Pläne http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif Außerdem ist ja auch noch der Bischof da, er kann sicherlich auch noch etwas beisteuern.

Auf meine Unterstützung können Sie auch bauen, ich würde mich wirklich freuen.

Anno_Thamia
25-05-09, 14:07
Ein Sommerfest,was die ganze Stadt glücklich macht,dafür werde ich die Gelder zur Verfügung stellen.

Synola
25-05-09, 14:09
Ich denke das es kein Problem ist mit der Planung. Solange ich von Ihnen die Unterstützung bekomme, die ich brauche.

Ich werde mir dann dazu noch einige Gedanken machen, vielleicht können wir uns dann irgendwann noch einmal treffen, sagen wir Anfang des nächsten Monats.

calypso1960
25-05-09, 14:09
In der Staatskasse ist auch noch ein Überschuss, den könnten wir beisteuern.

Obwohl einen kleine Obulus von den Einwohnern zu verlangen ist nicht schlecht, dann wissen sie den Wert zu schätzen.

Synola
25-05-09, 14:10
Das ist sehr großzügig von Ihnen Frau Thamia, da werden sich die Einwohner bestimmt freuen. Sie haben ja auch einiges mitmachen müssen in letzter Zeit.

Anno_Thamia
25-05-09, 14:10
Ich bin sehr dafür,dann können wir alles genau besprechen.

Anno_Thamia
25-05-09, 14:11
Das finde ich auch Frau Synola,deswegen sollen alle mal recht vergnügt feiern können,ohne an die Kosten denken zu müssen.

Synola
25-05-09, 14:12
Man könnte Büchsen aufstellen, da könnten sie freiwillig einen Obulus leisten. Ich denke, die meisten sind sicher bereit dazu, nur die Ärmsten müssten dann nicht unbedingt etwas geben.

Synola
25-05-09, 14:13
Ohh, das ist sehr schön, dann haben wir kurz hintereinander zwei Feste. Es wird auch Zeit, sich einmal wieder richtig zu vergnügen.

Anno_Thamia
25-05-09, 14:15
Wen sagen sie das,man kann nicht immer nur arbeiten,man möchte auch mal vergnügt sein,dann weiß man wieder wofür man arbeitet,nämlich für die Annehmlichkeiten des Lebens.

calypso1960
25-05-09, 14:15
Läuft schnell in die Küche und holt noch ein Fläschchen Wein, denn es sind ja kleine Flaschen http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Meine Damen, noch ein kleines Schlückchen? Frau Synola, morgen können Sie abstinent leben, heute feiern wir schon ein wenig.... http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Synola
25-05-09, 14:17
Meine Damen, dann sind wir uns ja einig.

Dann werde ich jetzt mal nach Hause gehen, es war wirklich ein anstrengender Tag heute. Und dazu noch diese plötzliche Hitze.....

*Hat ihr Glas ausgetrunken und stellt es auf das Tischchen*

Ich wünsche Ihnen dann eine Gute Nacht und schlafen Sie gut, wir sehen uns bestimmt noch in den nächsten Tagen.

Anno_Thamia
25-05-09, 14:17
Na mich brauchst du gar nicht erst zu fragen. http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

Anno_Thamia
25-05-09, 14:18
Ach wie schade,mögen sie nicht noch ein kleines Weilchen bleiben?

Synola
25-05-09, 14:18
Meine liebe Frau Calypso, Sie besitzen eine Überredungskunst.....

Aber ich möchte Sie beide nicht stören, sicher haben sie sich noch einiges zu erzählen, was nicht unbedingt für meine Ohren bestimmt ist.

calypso1960
25-05-09, 14:19
Es war richtig, dass Sie vorbei geschaut haben Frau Synola, ich habe mir ehrlich über Ihren Besuch gefreut. Nächstes Mal werde ich Sie besuchen.

Bleiben Sie ruhig noch, es gibt nichts zu bereden, was Sie nicht auch hören könnten.

calypso1960
25-05-09, 14:22
Sie schenkt den Damen noch ein Schlückchen nach und Thmaia bekommt zwei Schlückchen...

Anno_Thamia
25-05-09, 14:22
Das finde ich aber auch,es gibt nichts zu reden,was sie nicht auch hören können und von Stören kann schon mal gar keine Rede sein,ich bitte sie.Wie sitzen doch gerade so gemütlich beisammen.

Synola
25-05-09, 14:22
Hmm, denkt sie, wenn ich nicht störe, dann bleib ich noch http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Jetzt haben Sie mich überredet, na, dann trink ich auch noch ein Glas. Ich übernehme aber keine Verantwortung für meine lose Zunge dann.

calypso1960
25-05-09, 14:24
Lose Zungen habe wir alle irgendwann. Und es bleibt ja alles unter uns, die Fenster und Türen sind geschlossen und niemand kann etwas hören. Außer den Hunden und die sind mit ihren Knochen beschäftigt. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Anno_Thamia
25-05-09, 14:25
Machen sie sich nichts draus,wir sind einiges gewöhnt,unser liebenswerter Bischof geht auch nicht gerade sanft mit uns um. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

calypso1960
25-05-09, 14:28
Naja, aber manchmal haben wir es auch verdient http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Sag mal Thamia, hast Du schon von dem Wasserleitungssystem etwas mitbekommen?

Synola
25-05-09, 14:28
Jaja, unser Bischof, aus ihm werde ich manchmal auch nicht schlau. Er sagt er wäre nicht fortschrittlich, das sagte er mir heute noch, aber seine Predigten sprechen eine ganz andere Sprache.

Er jagt den Leuten nie Angst ein, ganz im Gegenteil. Wenn ich da an andere Kirchenmänner denke, da wird mir ganz anders.
Und da sagt er er wäre nicht fortschrittlich....

Anno_Thamia
25-05-09, 14:30
Meine liebe Frau Synola,dann haben sie unseren Bischof noch nicht richtig kennen gelernt,der Mann kann einem ganz schön die Hölle heiß machen,warten sie ab,wenn sie mal nicht brav sind. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

calypso1960
25-05-09, 14:31
Naja, jeder versteht etwas anderes unter Fortschritt Frau Synola, aber ich muss Ihnen Recht geben. Bischof Lupos versteht es wirklich mit Worten umzugehen und seine Predigten erstaunen auch mich immer wieder aufs Neue. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Anno_Thamia
25-05-09, 14:33
Das ist gar keine Frage,auf diesem Gebiet ist er der Beste.

calypso1960
25-05-09, 14:34
Aber es stimmt schon, was Synola sagt. Bisher hat er kaum von Fegefuer und diesen gräßlichen, Angst machenden Dingen gesprochen. Er schafft es immer wieder, uns mit warmen Worten auf dem Pfad der Tugend und Redlichkeit zu halten. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

lupos55
25-05-09, 14:35
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von lupos55:
*Klopft am Haus von Frau Calypso,will ihr die letzten Briefe aus Rom zeigen,der Papst ist sehr zufrieden mit den Zuständen in Annoport.* </div></BLOCKQUOTE>

Synola
25-05-09, 14:35
Na, da bin ich ja dann mal gespannt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Das Wasserleitungssystem, ja, da bin ich auch mal gespannt, wann das wohl fertig sein wird und ob es überhaupt klappt. Schön wärs ja, immer dieses Schleppen der Eimer Wasser, da bin ich manchmal morgens schon wieder müde.

Ich glaube es hat geklopft.

calypso1960
25-05-09, 14:36
Beide Hunde rennen durchs Wohnzimmer zur Tür und kläffen, als ob ihr Leben davon abhängt.

Ruhe, schreit Calypso und beide verstummen.

Sie öffnet die Tür und erblickt den Bischof. Guten Abend Exzellenz, kommen Sie doch herein. Wir sitzen hier gerade in gemütlicher Runde, da dürfen Sie nicht fehlen.

Ein Gläschen Rotspon gefällig?

Anno_Thamia
25-05-09, 14:36
Calypso,es hat geklopt,schau doch mal nach,wer jetzt kommt.

Anno_Thamia
25-05-09, 14:39
Guten Abend Exzellenz,ich freue mich sie zu sehen,leider habe ich gestern eure Messe verpaßt.

lupos55
25-05-09, 14:40
Ach Sie haben Besuch Gnädigste,da will ich eigentlich nicht stören,guten Abend Frau Thamia und Frau Synola,die Damen habe sicher wichtiges
zu besprechen da kann ich ja auch Morgen wieder kommen.

Synola
25-05-09, 14:41
Also wenn mich nicht alles täuscht.....

Hören Sie Frau Thamia, wenn man vom Teufel spricht, ich glaube es ist der über den wir gerade geredet haben http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_eek.gif

Guten Abend Herr Bischof, haben Sie vielleicht was Interessantes zu berichten?

Anno_Thamia
25-05-09, 14:42
Ja genau,lacht Thamia,es haben ihm bestimmt fürchterlich die Ohren geklungen.

calypso1960
25-05-09, 14:42
Nein, Sie stören nie Exzellenz, sagt Calypso und läüft in die Küche, um ein weiteres Glas und eine neue Flasche zu holen.

Sie zieht einen weiteren Stuhl heran an den Tisch und bietet dem Bischof den Platz zwischen Frau Synola und Thmaia an

Bitte setzen Sie sich doch. Hier, ihr Wein. Lassen Sie uns anstoßen.

Anno_Thamia
25-05-09, 14:43
Aber wir haben ja nur Gutes über ihm gesagt.

lupos55
25-05-09, 14:45
Sie haben über mich geredet Frau Synola,ich hoffe nur gutes,und Frau Thamia ja ich habe sie vermisst am Sonntag sie waren verhindert hörte ich.

Danke Frau Calypso,excellent Euer Rotspon.

*Setzt sich zwischen die beiden Damen.*

Synola
25-05-09, 14:45
*Der Bischof sitzt jetzt zwischen ihnen, da kann sie nichts erwidern, aber sie zwinkert ihr grinsend zu* http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

calypso1960
25-05-09, 14:46
Gibt es denn überhaupt etwas Schlechtes über ihn zu erzählen? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Nein Exzellenz, wir haben uns vorhin über das Sommerfest unterhalten und wollen auch das Wasserleitungssystem ansprechen.

Ich denke, dem Sommerfest stehen Sie doch auch positiv gegenüber, oder?

Anno_Thamia
25-05-09, 14:50
Für das Wasserleitungssytem bin ich die falsche Ansprechpartnerin,da muß Tangorina auf den Plan,wenn sie denn mal in die Schluppen kommt.Gleich morgen werde ich mir ihr reden.

Synola
25-05-09, 14:50
Aber nein, überhaupt nichts http://forums.ubi.com/images/smilies/52.gif

Ahh ja Herr Bischof, das Sommerfest im Schloss, darüber haben wir vorhin gesprochen.

lupos55
25-05-09, 14:51
Ja sicher ein Sommerfest das ist es und das im Schlosspark das würde ich sehr begrüßen.
Es ist doch immer schön wenn die Jugend ihrem Drang nach Feiern nachgehen kann.

calypso1960
25-05-09, 14:53
Wir haben gedacht, Synola übernimmt die Organisation, Thamia wird sicherlich mit ihrem Markthaus für das leibliche Wohl sorgen und ich könnte mich um die Musik kümmern. Was halten Sie davon Exzellenz?

Synola
25-05-09, 14:54
Nun, dann werden wir das in den nächsten Tagen in ANgriff nehmen mit der Feier.

Und was glauben Sie, könnte das wohl klappen mit Hilfe von Frau Tangorina und dem Herrn Chemiker?

Das wäre wirklich einmalig und wieviel Zeit man sparen könnte. Man könnte dann glatt ein halbes Stündchen länger schlafen.

Anno_Thamia
25-05-09, 14:56
Na ich denke nicht nur die Jugend wird ihre Freude am Feiern haben,sondern alle Menschen.Selbstverständlich werde ich für das leibliche Wohl Sorge tragen.

lupos55
25-05-09, 14:57
Sie scheinen viel zu schlafen Frau Synola,wie heißt das noch "Morgenstund hat Gold im Mund."

Wenn die Vögelchen zwitschern ist die richtige Zeit sich zu erheben.

Anno_Thamia
25-05-09, 14:57
Also ich werde morgen Tangorina mal ein wenig auf die Füße treten,denn wenn sie erst einmal in Fahrt ist,dann geht auch alles seinen Gang.Der Chemiker wird dann natürlich in der ganze Sache mit eingebunden,denke ich.

calypso1960
25-05-09, 14:58
Synola, ich glaube das wird was werden mit den beiden. Die schaffen es, dass wir endlich fließendes warmes Wasser bekommen. Und gegen ein halbes Stündchen länger Schlaf hätte ich nichts einzuwenden. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Synola
25-05-09, 15:04
Nun ja, Damen brauchen eben ein wenig Schönheitsschlaf, Herr Bischof. Und ich gehe ja auch nicht gerade mit den Hühnern ins Bett, meistens wird es immer sehr spät abends. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Ich wäre jedenfalls auch sehr begeistert über fließendes warmes Wasser.

Und vielleicht könnten wir dann ja auch irgenwann einmal über ein Badehaus nachdenken, vielleicht mit einer Sauna. Das soll auch sehr gesund sein.

calypso1960
25-05-09, 15:04
Wie schnell heute getrunken wird, sie fasst es kaum. Emsig schenkt sie nochmals nach.

Die Hunde haben es sich zu den Füßen von Seiner Exzellenz und Synola bequem gemacht und geben zusätzliche Wärme ab.

Wenn Ihnen die Hunde lästig werden, dann geben Sie ihnen einfach einen zärtlichen Schubbs, dann trollen sie sich, lacht Calypso.

calypso1960
25-05-09, 15:06
ja, ein Badehaus, das wäre ein Traum. So etwas gibt es in meiner früheren Heimat viel, sie glauben gar nicht, wie entspannend die heißen Bäder und die anschließenden Massagen sind, wenn sie es noch nie selbst ausprobiert haben.

Anno_Thamia
25-05-09, 15:06
Ich hörte mal was von einen Lothar von Schönborn,der soll ein sehr guter Bekannter von Inasha sein.Er hat wohl auch das Wasserleitungssystem auf Annoworld,Gott hab es seelig,gebaut.Vielleicht könnte er uns auch mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Synola
25-05-09, 15:06
Oh nein, die werden mir nicht lästig, Ihnen vielleicht Herr Bischof?

Ich liebe Hunde und auch Katzen, eigentlich alle Tiere bis auf Spinnen und Wespen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Anno_Thamia
25-05-09, 15:11
Spinnen sind wundervolle Tiere,jedenfalls für Mandala,der frißt sie gleich auf. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

calypso1960
25-05-09, 15:11
Lothar von Schönborn, ja der hatte doch drüben in Annoworld gegbaut. Vielleicht hat Inasha ja noch Kontakt mit ihm. Ich müsste sie mal fragen, ob sie ihn einladen möchte. Aber soweit ich weiß, hatten die beiden einen mehr oder weniger unglückliche Liebesbeziehung. Das dürfte schwer werden.... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

Anno_Thamia
25-05-09, 15:13
Ach was?Davon weiß ich ja gar nicht,was ist denn da geschehen?

calypso1960
25-05-09, 15:14
Naja, Spinnen muss ich auch nicht haben und Regenwürmer sind auch nicht gerade mein Ding, aber ansonsten geht es mir wie Euch, Tiere sind manchmal die besseren Menschen http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Synola
25-05-09, 15:14
Das ist ja schade, das es eine unglückliche Liebesbeziehung war. Wissen Sie, woran es gescheitert ist?

Ja, Frau Thamia, mein Lunik frisst die Spinnen auch auf, brrrrr, ich schau dann immer ganz schnell weg. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

lupos55
25-05-09, 15:16
Alle Tiere auf Erden sind Gottes Geschöpf meine Damen.Darum solltet ihr kein Tier missachten.

Anno_Thamia
25-05-09, 15:16
Na ich kann das auch nicht sehen,wenn es dann knackt und knirscht ih gitt ih gitt,aber so sind halt Katzen,denen macht das nichts.

calypso1960
25-05-09, 15:17
Lothar hat Inasha doch auf Annoworld einfach wieder verlassen und das zum zweiten Mal. Als er jetzt zurück kam dachte sie, es sei für immer. Er hat ihr doch sogar das Medaillon geschenkt, als Zeichen seiner Liebe.

Und jetzt ist er vor der großen Katastrophe einfach wieder in ferne Länder verschwunden und hat sie alleine hierher kommen lassen.

Ich weiß nicht, ob sie mit ihm überhaupt noch was zu tun haben will.

Unserem Bischof war Lothar ja schon immer ein Dorn im Auge, soviel freie Liebe hat ja nie gut geheißen.... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Anno_Thamia
25-05-09, 15:18
Aber ich bitte euch Exzellenz,wir futtern doch die Viecher nicht und den Katzen ist nun mal nichts heilig. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

calypso1960
25-05-09, 15:23
Also Candy findet auch ab und an Gefallen an einer kleinen Maus, einem Maulwurf, Eichhörnchen oder sogar Kaninchen.

Vielleicht sollte ich mit ihr auf die Jagd gehen? http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

lupos55
25-05-09, 15:24
Frau Calypso da muss ich Ihnen beipflichten,so ohne mit dem Herrgott im reinen zu sein und seinen Segen zu haben geht das nicht.
Aber es herrschte sowieso ein Lotterleben auf Annoworld,da musste ich sogar ein Paar trauen das sich schon vorher den ,den....sie wissen schon hingegeben haben.

Nein nein in Annoport gibt es sowas nicht.

Synola
25-05-09, 15:24
Nun, das könnte ich sehr gut verstehen, wenn Inasha mit diesem Herrn nichts mehr zu tun haben möchte.

Ein Ausbund an Unzuverlässlichkeit, also nein, soll sie ihn ziehen lassen. Allerdings könnte er ja für das Leitungssytem von Nutzen sein, aber ich bin da guter Dinge das sie das auch allein auf die Beine stellen können.

calypso1960
25-05-09, 15:26
Mein lieber Bischof, Sie können nicht unter allen Betten gleichzeitig gucken, aber bleiben Sie mal in ihrem Glauben, das beruhigt.... http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif Kann sich ein Grinsen nicht verkneifen. Hoffentlich hat er das jetzt nicht gesehen, denkt sie sich.

Sie hält sich verstohlen die Hand vor den Mund, ein Gähnen unterdrückend.

Synola
25-05-09, 15:28
Ach herrje, Herr Bischof, da kenne ich aber Geschichten, das wollen Sie gar nicht wissen.

Dort wo ich aufwuchs, da gab es ein Kloster, was da so gemunkelt wurde......

Da gibt es soviel Unzüchtigkeiten in der Welt, das ist gar nicht zu glauben.

calypso1960
25-05-09, 15:30
Aha, denkt Calypso... jetzt wird es interessant und beugt sich vor. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Anno_Thamia
25-05-09, 15:30
Na und ich könnte erst Geschichten erzählen,da würden dem Ehrwürden alle Nackenhaare zu Berge stehen. http://forums.ubi.com/images/smilies/53.gif Er würde bestimmt den heiligen Vater anrufen und ihn fragen,in welche verruchte Welt er ihn denn geschickt hat. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

calypso1960
25-05-09, 15:33
Calypso überlegt, ob sie noch eine Flasche Wein holen soll, jetzt kommen die interessanten Geschichten ans Tageslicht http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

Anno_Thamia
25-05-09, 15:35
Thamia hält schon ihr Glas in die Höhe,denn es ist leer. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_eek.gif

Synola
25-05-09, 15:35
Ja, wie man sich erzählte, verschwand eine Nonne von einem Tag zum anderen auf Nimmerwiedersehn. Ich wage es kaum auszusprechen.....

*sie flüstert jetzt* ....sie soll tatsächlich schwanger gewesen sein. Und der Herr Pfarrer war des öfteren zu beobachten, wie er sich zu seinem Haus schlich, mitten in der Nacht.

Das war ein Lotterleben dort, das können Sie mir glauben. Darum wollte ich auch so schnell dort weg.

*Sie blickt beschämt auf den Tisch, hätte sie vielleicht besser den Mund halten sollen*

calypso1960
25-05-09, 15:38
Sprachlos schenkt Calypso den beiden Damen und Seiner Exzellenz die Gläser wieder voll.

Das gibt es doch nicht, stöhnt sie und beugt sich noch weiter vor. Erzählen Sie mehr vom Pfarrer, das ist doch endlich mal eine Geschichte, die sich lohnt angehört zu werden.

Passen Sie genau auf Exzellenz http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

lupos55
25-05-09, 15:38
Meine Damen Sie müssen nicht immer das schlechte als Beispiel darstellen und sich brüsten mit Geschichten,die einem gläubigen Menschen die Sprache verschlagen.

In unserem Städtchen herrscht fast immer Zucht und Ordnung.

Sodass wir uns damit gar nicht befassen müssen.

Anno_Thamia
25-05-09, 15:39
Erzählen sie mehr Frau Synola,wir lauschen ganz gespannt. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Anno_Thamia
25-05-09, 15:40
Ach ,Hochwürden,verderben sie uns züchtigen Menschen doch nicht den Spaß. http://forums.ubi.com/images/smilies/53.gif

Synola
25-05-09, 15:44
Entschuldigen Sie, Herr Bischof, sicher muss das in Ihren Augen und Ohren sehr verwerflich klingen.

Wie sind wir denn nur auf dieses Thema gekommen?

Aber Hauptsache ist ja, das es hier in Annoport sehr gesittet zugeht und wir hier so etwas nicht erleben werden.

Sie wirft Frau Calypso einen Blick zu, hoffentlich deutet sie den richtig, sie wird mal davon erzählen wenn sie nur unter Frauen sind, für die Ohren des Bischofs ist das nicht wirklich gut.

calypso1960
25-05-09, 15:44
Genau Exzellenz, lassen Sie uns doch unseren Spaß... Sie brauchen ja nicht hinzuschauen http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Aber als Anschauungsmaterial gilt es allemal, was Synola zu erzählen hat.

calypso1960
25-05-09, 15:45
Sie lehnt sich zurück und muss lachen...

Gerade noch mal die Kurve gekriegt und der Bischof kann wieder normal atmen. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Synola
25-05-09, 15:46
Meine Damen, der Herr Bischof kann dann nicht mehr schlafen und ich bin schließlich noch neu hier.

Besuchen Sie mich mal, dann erzähle ich die Geschichte zu Ende http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Anno_Thamia
25-05-09, 15:47
Thamia hat auch verstanden,wir können den Bischof doch nicht so in arge Bedrängniss bringen.Wir sollten schnell das Thema wechseln.

calypso1960
25-05-09, 15:48
Gerne meine Liebe, das machen wir....

Aber ohne unhöflich sein zu wollen, es ist spät und wir müssen doch morgen alle wieder früh raus aus den Federn. Würde es Ihnen etwas ausmachen.......

Anno_Thamia
25-05-09, 15:49
Aber vergessen wird sie das nicht,sie will die Geschichte zu ende hören.

calypso1960
25-05-09, 15:50
http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif das nächste Mal bei Dir Thamia, das versprechen wir...

Synola
25-05-09, 15:50
Meine Güte, schon so spät ist es.

Wie die Zeit doch vergangen ist, habs gar nicht gemerkt.

Es wird wirklich Zeit fürs Bett und meine Mutter wird sich schon wundern wo ich bleibe.

Anno_Thamia
25-05-09, 15:52
Thamia schaut auf die große Uhr,die auf den Kaminsims steht und stellt erschreckt fest,wie spät es doch schon ist.
Sie ruft nach Cyrano und verabschiedet sich dann.

Meine Damen,Exzellenz,es war ein wunderschöner Abend,doch nun muß ich heim gehen,denn morgen wartet wieder viel Arbeit auf mich.

lupos55
25-05-09, 15:52
*Er leert sein Glas und stellt es auf den Tisch*

Meine Damen es war sehr nett mit Ihnen,aber jetzt muss ich gehen,vielleicht finden Sie dann noch Gelegenheit diese Angelegenheit zu klären.

Gute Nacht allerseits,Frau Calypso danke für den Rotspon.

*Dann geht er langsam über die Straße zu seinem Haus.*

Synola
25-05-09, 15:53
Dann wünsche ich Ihnen allen eine Gute Nacht und schlafen Sie wohl.

Herr Bischof, machen Sie sich keine Gedanken mehr, auch Ihnen eine Gute Nacht.

Vielen Dank für den guten Wein, Frau Calypso.

Auf bald, meine Damen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

calypso1960
25-05-09, 15:53
Sie begleitet die Damen und den Bischof an die Tür und verabschiedet sich von ihnen.

Gute Nacht meine Lieben, kommt gut nach Hause. Es war wirklich ein schöner Abend, den sollten wir wiederholen.

Synola
25-05-09, 15:55
Nachdem er außer Hörweite ist, flüstert Synola noch schnell, das bestimmt was Wahres dran ist an der Geschichte und sie es ihnen bei der nächsten Gelegenheit erzählen wird.

Dann geht auch sie zu ihrem Haus.

calypso1960
25-05-09, 15:56
Calypso lacht und flüstert zurück, dass sie begierig ist, die Geschichte bald zu hören. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Ihre Gäste sind auf dem Heimweg und Calypso räumt die Gläser und Flaschen weg, lüftet noch einmal gründlich durch und macht sich dann fertig für die Nacht.

Der Abend hat ihr großen Spaß gemacht und sie freut sich schon auf die nächste Feier, die Eröffnung des Markthauses.

Anno_Thamia
25-05-09, 15:57
Thamia geht auch nach hause,sie hat aber noch gehört,was Frau Synola geflüstert hat,darauf freut sie sich jetzt schon.

calypso1960
26-05-09, 03:54
Es wird Zeit, sich auf den Weg zu machen, sie hat heute einige Dinge zu erledigen und will nichts auf die lange Bank schieben.

Candy steht wie immer parat neben ihr und los geht's. Sie hat eine besondere Überraschung für Thamias Martkhauseröffnung geplant.

calypso1960
26-05-09, 09:11
Zuhause angekommen lässt sie sich gleich in den Sessel fallen und ihre Gedanken schweifen ab, hin zu früheren Zeiten, die sie längst vergessen glaubte....

calypso1960
26-05-09, 13:06
Sie macht sich ihr Abendessen fertig und schenkt etwas zu trinken ein, denn es ist schwül draußen, obwohl ein kräftiger Wind weht.

Candy hat es sich vor ihrem Sessel bequem gemacht, die Schnauze auf den Pfoten und schläft.

calypso1960
27-05-09, 04:32
Calypso werkelt in ihrem Labor im hinteren Teil des Hauses und kommt mit den neuen Duftölen gut voran. Auch einige Rezepte für wohlriechende Seifen hat sie schon ausprobiert, ist aber mit den Ergebnissen noch nicht so ganz zufrieden. Naja, sie hat ja auch noch ein wenig Zeit.

calypso1960
27-05-09, 15:15
Ihr reicht es für heute, sich brüht sich eine große Kanne Pfefferminztee auf und legt die Beine hoch. Irgendwann muss auch mal Schluß sein mit der Arbeit, denkt sie sich und schläft schon fast im Sessel ein.

calypso1960
28-05-09, 12:03
Sie hat gar nicht auf die Zeit geachtet und schaut zu, dass sie sich schnell ein wenig aufrüscht, denn heute Abend bei der Eröffnung des Markthauses will sie hübsch aussehen.

Das helle Kostüm müsste es machen, denkt sie sich, brüstet die Haare bis sie glänzen und verabschiedet sich von Candy, bevor sie losläuft. Noch schnell zur Konditorei die Torte abgeholt und dann kann das Fest für sie auch beginnen.

calypso1960
28-05-09, 15:41
Sie wird fast von Candy umgeworfen, als sie zurückkommt und krault der Hündin liebevoll das Fell.

Dann macht sich Calypso schnell fertig für die Nacht und kuschelt sich in ihre Bettdecke. Ein ereignisreicher Tag ist zu Ende gegangen und bestimmt wird sie von ihm träumen.

calypso1960
29-05-09, 02:30
So ganz ist sie noch nicht wach, aber es hilft ja alles nichts. Sie quält sich aus dem Bett, macht sich fertig und lässt Candy in den Garten.

Zuerst muss sie sich einen starken Kaffee aufbrühen, damit sie in Gange kommt. Mal schauen, was der neue Tag bringen mag.

calypso1960
29-05-09, 02:43
Der Kaffee hat ihr gut getan, die Lebensgeister sind geweckt und sie geht ein wenig zu Candy nach draußen in den Garten.

Bei einem ausgiebigen Spiel mit der Hündin, setzt sie sich an den Küchentisch, um eine Einkaufsliste zu schreiben.

Endlich ist das große Markthaus geöffnet und sie wird gleich nach Herzenslust all die schönen Waren bestaunen, die es dort zu kaufen gibt.

calypso1960
29-05-09, 03:09
Nun aber genug rumgetrödelt, denkt sie und schnappt sich ihre Jacke, ruft die Hündin zu sich und verlässt das Haus, um einkaufen zu gehen. Darauf freut sie sich schon seit Wochen.

calypso1960
29-05-09, 07:11
Voll gepackt ist sie zurückgekommen, wusste gar nicht, wie sie die Körbe tragen sollte, aber ihre Ausbeute hat sich gelohnt. Calypso verstaut die Lebensmittel und läuft die Treppe nach oben, um endlich genüsslich die Kleidung und den Schmuck anzuprobieren. Das Mittagessen muss warten, jetzt hat sie wichtigeres zu tun....

calypso1960
29-05-09, 07:21
Nachdem sie alle Kleidungsstücke ausgiebig anprobiert hat, ist sie wieder nach unten gegangen und hat sich ihr Mittagessen zubereitet.
Auch Candy bekam ihren Knochen, mit dem sie sich sofort in den Garten verzogen hatte.

Calypso überlegt, ob sie noch etwas vergessen hat und ruft nach der Hündin, denn jetzt will sie sich auf den Weg zum Senat machen.

calypso1960
29-05-09, 14:08
Noch immer sehr wütend bereitet sie sich ein heißes Bad und kippt besonders viel Badeschaum rein. Das muss sich heute lohnen, denkt sie und kocht einen Pfefferminztee zur Beruhigung.

Essen mag sie schon mal gar nichts, dazu ist sie noch zu ärgerlich.....

calypso1960
29-05-09, 16:52
Das heiße Bad hat ihr gut getan, sie ist jetzt wohlig und enspannt und geht gleich nach oben zu Bett.

Calypso löscht das Licht und kuschelt sich glücklich in ihre Bettdecke ein.

calypso1960
30-05-09, 02:06
Calypso ist schon einige Zeit auf und hat auch mit Candy schon eine große Runde gedreht, aber ihr Magen scheint ein wenig verdorben zu sein. War wohl doch zuviel Fleisch gestern Abend.

Sie kocht sich einen heißen Kamillentee und trinkt ihn langsam in kleinen Schlucken. Wenn das nicht hilft, muss sie wohl zur Medica, denkt sie und beginnt mit der täglichen Hausarbeit.

calypso1960
30-05-09, 02:27
Der Tee und die Bewegung scheinen Wunder zu wirken, ihre Bauchkrämpfe lassen nach und sie atmet erleichtert auf. Das hat ihr gerade noch gefehlt, jetzt krank zu werden.

Calypso nimmt ihre Einkaufsliste vom Tisch und verlässt das Haus, um noch einige Dinge im Markthaus zu kaufen, die sie gestern vergessen hat. Es soll heute Gulasch geben mit geriebenem Käse, und gerade diesen hat sie gestern vergessen.

calypso1960
30-05-09, 05:13
Sie hat alle Lebensmittel bekommen, brüht sich einen Pfefferminztee auf und beginnt, das Gulasch vorzubereiten.

Allein das unsägliche Zwiebel schälen bereitet ihr Missmut. Nur mit einigen Stückchen von dem köstlichen italienischen Hartkäse kann sie den vertreiben...

Abd_al-Karim
30-05-09, 06:58
Ein Begleiter des Prinzen wirft eine kurze Nachricht ein.

Verehrte Frau Bürgermeisterin !

Ich werde Sie im Laufe des späten Nachmittags oder Abends im Senat zu einer Besprechung aufsuchen.

Ich bin untröstlich, dass Sie gestern Abend auf mein Erscheinen gewartet haben, aber die lange Reise hatte mir doch mehr zugesetzt als ich glaubte.

Über ein kurzes Gespräch mit Ihnen würde ich mich freuen.

Abd_al-Karim
Prinz von Syrien

calypso1960
30-05-09, 09:32
So, ihr Gulasch ist fertig und gedöst hat sie auch ein wenig.

Sie geht nach draußen um die Blumen zu gießen und findet die Nachricht von dem Prinzen aus Syrien vor. Schnell überfliegt sie sie und legt das Papier auf den Tisch.

Los Candy komm, auf in den Senat, scheucht sie die schlafende Hündin hoch.

calypso1960
30-05-09, 11:38
Sie gibt schnell der Hündin etwas zu essen, räumt das Haus auf und bereitet sich wieder Wasser für ein Bad zu. Eigentlich badet sie entschieden zuviel, aber wenn der Bischof zu Gast ist, will sie nicht nach Hund riechen.

Sie entscheidet sich für einen warmen pudrigen Duft von einem japanischen Parfumeur Ken-zo und gießt ordentlich ein. Wenn schon, denn schon, denkt sie und taucht unter.

Hoffentlich fangen Tangorina und der Chemiker bald mit dem Wasserleitungssystem an, hofft sie und wäscht auch gleich die Haare mit.

calypso1960
30-05-09, 12:53
Das Bad hat ihr wieder einmal gut getan, sie ist erfrischt und duftet. Jetzt noch schnell etwas bequemes anziehen und den Tisch decken, dann braucht sie nur noch das Gulasch zu erwärmen und die Nudeln zu kochen und das Essen ist bereit.

lupos55
30-05-09, 12:59
*Klopft an die Tür,von Frau Calypsos Häuschen.*

calypso1960
30-05-09, 13:02
Merkwürdig denkt Calypso, während sie zur Tür läuft, es klopft und Candy rennt gar nicht bellend hin? Scheint sie den Bischof jetzt endlich zu kennen. Naja, muss sie ja auch, nachdem sie beim letzten Besuch die ganze Nacht zu seinen Füßen auf der Couch verbracht hat.

Guten Abend Exzellenz, Sie sind aber pünktlich. Kommen Sie doch herein, darf ich Ihnen gleich den Mantel abnehmen?

lupos55
30-05-09, 13:13
Danke Frau Calypso gerne,setzt sich auf den angebotenen Platz.
*Es duftet sehr gut aus der Küche und er merkt das er Hunger hat.*

calypso1960
30-05-09, 13:20
Ich schenke Ihnen schon ein Glas Rotspon ein, dann haben Sie etwas zum Festhalten, während ich in der Küche das Essen fertig mache.

Sie schwenkt die fertigen Nudeln bis sie fast trocken sind, gibt sie in den Topf zurück, damit sie warm bleiben, schichtet eine ordentliche Portion von dem würzigen italienischen Hartkäse darüber, mischt die Nudeln gut durch füllt auf jeden Teller eine große Portion.

Die Schüssel mit dem Gulasch stellt sie separat auf den Tisch und den Salat ebenfalls.

Ich hoffe, Sie mögen das Gulasch so, Exzellenz, ich habe es vor langer Zeit einer kleinen Bodega in Florenz so genossen. Möge es Ihnen munden. Bitte nehmen Sie sich selbst, so viel sie gerne hätten, lächelt sie ihn an und hebt das Glas.

calypso1960
30-05-09, 13:34
Sie schenkt noch ein wenig von dem Rotwein nach und Candy sitzt neben dem Bischof und lauert auf einen Bissen, der hoffentlich herunter fällt.

Synola
30-05-09, 13:52
Frau Charlotte und Synola kommen ans Haus von Frau Calypso und klopfen an.

calypso1960
30-05-09, 13:55
Sie springt auf und wieder sagt Candy keinen Ton. Merkwürdiger Hund, denkt sie und läuft zur Tür.

Guten Abend Synola, kommen Sie doch herein. Als hätte ich es geahnt, lacht Calypso und bittet den Gast herein. Geben Sie mir ihre Jacke, ich hänge sie zu dem Mantel vom Bischof.

Setzen Sie sich doch bitte zu Seiner Exzellenz an die Seite, ich hole Ihnen schnell ein Gedeck.

Exzellenz, wären Sie so freundlich, Synola ein Glas Wein einzuschenken? Sie kennen sich ja aus.

Calypso läuft in die Küche....

lupos55
30-05-09, 14:00
Guten Abend Frau Synola und auch Frau Charlotte,setzen Sie sich doch bitte,es ist sehr lecker was Frau Calypso angerichtet hat.

calypso1960
30-05-09, 14:00
Frau Charlotte sitzt neben Calypso und sie hat geschwind noch zwei Teller zubereitet die sie jetzt auf den Tisch stellt.

Bitte nehmen Sie sich, es ist genügend da, sagt sie und freut sich,dass der Bischof den Wein eingeschenkt hat.

Synola
30-05-09, 14:01
Das ist sehr nett von Ihnen, vielen Dank.

Sie sind wirklich sehr gastfreundlich. Und es riecht sehr gut hier, da bekommt man direkt Hunger.

Sie treten ein und Frau Calypso hängt die Jacken auf.

Herr Bischof, Guten Abend, welch eine Freude Sie hier zu treffen. Dann kann ich gleich mit Ihnen kurz über die Erteilung des Religionsunterrichts nächste Woche Mittwoch reden.
Der Grund meines Besuchs ist zwar ein anderer, aber so schlagen wir zwei Fliegen mit einer Klappe *lacht und setzt sich, ihre Mutter hat schon Platz genommen.*

calypso1960
30-05-09, 14:04
Sie füllt den beiden Damen etwas Salat auf und von dem Gulasch und hört gespannt zu, denn der Religionsunterricht interessiert sie sehr.

Synola
30-05-09, 14:04
Sie denkt kurz an das Essen zuhause auf dem Herd, das werden sie dann in den Kühlraum stellen und morgen essen.

Frau Calypso, Sie kennen die Einwohner schon besser als ich. Ich suche eine Frau für die groben Putzarbeiten und fürs Kochen. Meiner Mutter möchte ich die Arbeit nicht jeden Tag zumuten, sie hilft mir schon in der Buchstube während ich in der Schule bin. Das wird alles ein wenig viel. Welche ehrliche Frau könnte sich einige Silberlinge verdienen wollen, hat einer von Ihnen vielleicht einen Rat?

lupos55
30-05-09, 14:05
Ja gerne Frau Synola,aber wollen Sie nicht erst essen? Ich habe ja die köstlichen Nudeln schon probiert.

Synola
30-05-09, 14:06
Das Gulasch ist wirklich ganz vorzüglich, Frau Calypso, Ihre Kochkünste sind hervorragend. Und der Salat so frisch und knackig.

Synola
30-05-09, 14:08
Aber natürlich, lieber Herr Bischof, ich greife schon eifrig zu, lächelt sie ihn an.

calypso1960
30-05-09, 14:10
Claypso freut sich über das Lob für ihr Kochkünste und errötet. Danke Synola, ja es stimmt, ich koche sehr gerne. Nicht immer gelingt alles, aber ab und an zaubere ich einen kulinarischen Donnerschlag, den ich dann gerne zu meiner Sammlung nehme.

Übrigens, die Zutaten für den Salat sind alle aus dem Markthaus. Wirklich erstklassige Qualität dort, lächelt sie und schenkt den Gästen Wein nach.

Synola
30-05-09, 14:10
Auf Ihr beider Wohl, ach dieser köstliche Wein, früher habe ich nicht so viel getrunken, aber da schmeckte der Wein auch nicht so gut.

calypso1960
30-05-09, 14:12
Ja hier schmeckt mir der Wein ja auch besonders gut. Der Rotspon ist schon ein gutes Tröpfchen. Haben Sie sich auch schon einige Kisten liefern lassen?

calypso1960
30-05-09, 14:18
Un moch mal auf ihre Putzhilfe zurück zu kommen Synola, ich hätte da eine Idee.
Sie könnten im Senat an dem Aushang ein Schreiben anbringen, in dem Sie nach einer geeigneten Hilfe suchen. Oder an der Kirche.

Unser Bischof kennt fast alle seine Schäfchen und wird Ihnen bestimmt sagen können, ob die Frauen, die sich melden, ehrlich und zuverlässig sind.

Ich könnte wohl auch so jemanden gebrauchen.

lupos55
30-05-09, 14:19
Er kommt aus Kirchdorf meine Damen,dort wird der beste Rotspon gekeltert auch ich habe ein paar Flaschen im Haus.

Synola
30-05-09, 14:21
Oh ja, zwei Kisten von dem Rotspon habe ich mir auch liefern lassen. Vor allem nach einem langen Arbeitstag ist es mit einem Glas Wein doch sehr entspannend. Es soll ja auch gesund sein, in Maßen genossen.

calypso1960
30-05-09, 14:26
Ich denke, ein oder zwei Gläser am Abend, wenn es denn nicht jeden Abend ist, sind der Gesundheit sehr zuträglich. Aber was soll's, wir leben nur einmal und wir wollen uns amüsieren. Wer weiß, was morgen kommt. Dann haben wir es heute wenigstens schön gehabt.

Und wir trinken ja sicherlich nicht jeden Abend den guten Rotwein, ich mache mir gerne abends einen großen Becher Pfefferminztee. Der wärmt und erfrischt. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Synola
30-05-09, 14:26
Nun, wegen der Dienstmagd habe ich mir schon überlegt, ich werde zunächst die Mutter des kleinen Johannes ansprechen, mir ist wieder eingefallen das sie verwitwet ist seit langem schon. Vielleicht kann sie das Geld brauchen, ich spreche sie dann einmal darauf an und sollte sie nicht wollen, werde ich einen Aushang für das Brett anfertigen.

lupos55
30-05-09, 14:27
Da müssten wir Frau Inasha fragen,die weiß das sicher.

Synola
30-05-09, 14:30
Pfefferminztee trinke ich auch sehr gerne, ich trinke ihn sogar kalt und immer ohne Zucker.

Da haben Sie recht, schließlich haben wir nur ein Leben auf Erden, da sollten wir das Beste draus machen.

*Sie hat alles aufgegessen, sehr satt ist sie nun*

Das war wirklich köstlich, Calypso, da müssen Sie mir unbedingt einmal das Rezept verraten. Und diese Teigwaren dazu sind exzellent, das ist mal eine sehr schöne Abwechslung.

lupos55
30-05-09, 14:37
Darf ich Ihnen noch ein Glas Wein nachschenken,Frau Calypso und auch Ihnen Frau Chsrlotte und Frau Synola.

calypso1960
30-05-09, 14:38
Im Sommer trinke ich den Pfefferminztee auch immer gerne kalt und auch immer ohne Zucker. Was für ein Zufall http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Das Rezept kann ich Dir gerne geben ich werde es morgen gleich notieren.

Exzellenz, Sie sind doch auch durch, habe ich Sie satt bekommen?

Candy hör jetzt endlich auf hier rumzulungern. Ab an den Kamin du verfressener Hund.

Sie räumt ab und trägt das Geschirr in die Küche. Den Abwasch wird sie morgen machen, da hat sie genug Zeit.

Synola
30-05-09, 14:38
Gerne Herr Bischof, aber Sie trinken auch noch ein Gläschen mit, oder?

Sie können uns Frauen doch nicht allein trinken lassen, schließlich ist morgen auch Pfingsten, das müssen wir doch gebührend feiern.

Synola
30-05-09, 14:40
*da der Bischof schon das einschenken übernommen hat, hilft sie ihr schnell, den Tisch abzuräumen*

Synola
30-05-09, 14:43
Das ist nett Calypso, Danke schön, das Gericht wird es dann bald auch bei uns geben.

Du musst dann aber auch einmal zum essen zu uns kommen, jetzt sind wir schon wieder bei dir und trinken den guten Wein weg.

Es ist wirklich schön, so nette Nachbarn gefunden zu haben, darüber sind wir sehr froh.

Synola
30-05-09, 14:49
Ach ja, Herr Bischof, wäre Ihnen dann der Mittwoch recht für den Religionsunterricht? Ich dachte so an 11.00 - 11.30 - dann werden alle Kinder da sein.

Ich kann das aber auch noch umstellen, wenn Ihnen der Termin nicht passt.

calypso1960
30-05-09, 14:52
Ja, das finde ich auch, nette Nachbarn sind etwas ganz Besonderes. Ich freue mich auch, dass Ihr Beide nach Annoport gefunden habt.
Ich habe gerne Besuch und freue mich wenn Ihr kommt und das mit dem Rotwein macht gar nichts, ich werde mich das nächste mal bei Euch schadlos halten http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Lasst uns doch alle zur Sitzecke gehen, dort ist es gemütlicher und der Bischof braucht nachher nur noch die Beine hochzulegen.

Sie nimmt die Gläser mit rüber und stellt sie auf den Couchtisch.

Synola
30-05-09, 15:00
Das mache mal ruhig Calypso, wir freuen uns auch immer über Besuch. Herr Bischof, Sie sind natürlich auch immer willkommen in unserem Haus.

Haben Sie meine Frage verstanden, Eure Exzellenz?

fragt sie noch einmal auf dem Weg zur Sitzecke.

calypso1960
30-05-09, 15:03
Jaja, unser Bischof, auf diesem Ohr ist er manchmal taub, aber es dringt schon irgendwann zu ihm durch. Nur ein wenig Geduld, vielleicht hängt er gerade seinen Gedanken nach. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Synola
30-05-09, 15:07
Nun, wir haben ja auch Zeit, nicht wahr.

*kuschelt sich in die Sitzecke und freut sich über den schönen Abend*

calypso1960
30-05-09, 15:10
Sie stellt eine große Packung mit einer neumodischen Erfindung auf den Tisch, kleine schwarze Bällchen, die auf einer Waffel stehen und mit Eiweißschaum gefüllt sind und zart mit Schokolde übergossen. Sie sind sehr süß und angenehm weich. 4 hat sie schon gegessen, jetzt wird ihr bald übel.... Sollen ihre Gäste auch in den Genuss kommen.

Bitte greift ordentlich zu, bittet sie, denn diese Schaumküsse müssen alle werden...

Synola
30-05-09, 15:15
Na, die sehen ja niedlich aus, das kenne ich noch gar nicht. Natürlich probiere ich gerne einen.

*schaut nochmal rüber zum Bischof, er ist ein wenig eingenickt, so scheint es jedenfalls*

Mmhh, sehr süß sind sie, Schaumküsse nennt man sie, soso, sind aber lecker. Hast du sie vom Markt oder aus der Konditorei?

calypso1960
30-05-09, 15:17
Vom Markt habe ich sie. http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

Ja, unser Bischof ist mit uns beiden wohl etwas überfordert "tränenlach"

Synola
30-05-09, 15:20
Es sieht fast so aus, na das gute essen und der Wein.

Sie sieht ihre Mutter an, aber die ist noch putzmunter, sie findet die Schaumküsse auch sehr lecker.

Da muss ich mal drauf achten, wieviel Neuigkeiten es doch jetzt gibt, das große Markthaus hat hier wirklich gefehlt.

Wird er gleich von allein wieder wach?, wispert sie Calypso zu.
In diesem Moment wird er wieder wach.

lupos55
30-05-09, 15:22
*Schreckt hoch,war wohl eingenickt denkt er noch.*

Frau Synola,Nachmittags ist mir lieber wenn Sie das einrichten können,morgens bin ich immer so mit den Kirchenbüchern beschäftigt,so gegen die 3. Stunde des Nachmittags?

Synola
30-05-09, 15:27
Ich denke, das lässt sich einrichten.

Dann beende ich den Unterricht Mittwochs bereits in der ersten Stunde am Mittag, dann haben die Kinder noch Zeit, um zu essen.

Wann werden sie den Unterricht beeenden? Nach einer halben Stunde oder möchten Sie länger unterrichten?

lupos55
30-05-09, 15:28
Ja erst mal eine halbe Stunde wir wollen sie nicht überfordern die Kleinen.

calypso1960
30-05-09, 15:31
Calypso geht in die Küche, um noch eine Flasche Wein zu holen und etwas Salzgebäck, nach dem süßen Klebezeug steht ihr der Sinn nach etwas Herzhafterm.

Noch ein Gläschen die Herrschaften? Ihr braucht ja heute noch nicht nach Hause, wir können es uns hier gemütlich machen und auch wenn wir morgen früh noch etwas müde sind, was macht das schon.

Sie geht in die Küche und holt noch eine weitere Flasche.

Synola
30-05-09, 15:38
Sehr gerne Calypso, es ist gerade so herrlich gemütlich, da möchte man gar nicht gehen.

Ich denke auch, das eine halbe Stunde zunächst ausreichend sein wird. Gut dann sind wir uns einig, Mittwochs von 15.00 - 15.30, am Dienstag werde ich den Kindern dann eine Nachricht mitgeben für die Eltern. Ich freue mich sehr darüber.

*trinkt noch mal einen großen Schluck*

Synola
30-05-09, 15:48
Ach, ich wollte ja noch nachfragen. Ich habe den Fremden heute noch gesehen, er ist mit einem Gefolge vom Senat wieder zu seiner Zeltstadt geritten, ich schaute gerade aus dem Fenster und sah ihn mit seinem Kamel http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Wird er uns bald wieder verlassen oder gedenkt er zu bleiben? Das würde mich doch wirklich sehr interessieren, ein komisches Gefühl ist es doch, mit so vielen Fremden in der Satdt. Er war doch sicher bei dir, Calypso?

calypso1960
30-05-09, 15:50
Ich glaube, Du hast Dich schon gut eingelebt Synola, oder? Deine Arbeit als Lehrerin scheint Dir wirklich Spaß zumachen und auch die Kinder sind sehr angetan von Dir. Und auch von den Eltern habe ich nur Gutes gehört.

Und Sie Frau Charlotte, Sie finden doch auch in der Arbeit in der Buchhandlung große Erfüllung, wie ich von Synola hörte. Schön, dass das Schicksal Euch beide so glücklich zusammengebracht hat.

calypso1960
30-05-09, 15:55
Ja, er war im Senat, hat sich vorgestellt und stell Dir vor, was er wollte. Das gibt es nicht, ich dachte ich hätte mich verhört.

Unsere Frauen will er. Das heißt nur eine Frau will er, sagte er jedenfalls. Aber ich traue dem Braten nicht so ganz. Wissen wir nicht alle, dass dort die Frauen in einem Harem verschwinden? Das möchte ich keinem von uns zumuten. Ich möchte nicht eine unter vielen sein, wenn schon, dann die Einzige http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Als unser Bischof ihm dann von unserem Glauben und Erziehung erzählt hat, ist er gegangen. Ich weiß nicht, ob er bleiben wird, oder nicht. Die nächsten Tage werden es zeigen.

Synola
30-05-09, 15:55
Ja, das war wirklich Glück im Unglück. Meine Mutter wollte irgendwann sowieso nachkommen, so weit voneinander entfernt hätten wir sicher nicht lange durchgehalten.

So hat dieses Unglück die Sache nur beschleunigt, es ist sehr gut so wie es nun ist.

Und die Arbeit in der Schule bereitet mir große Freude, die Kinder sind wunderbar und sehr lerneifrig.

Synola
30-05-09, 16:00
Das ist ja ungeheuerlich, wie kann ein Mensch das verlangen? Eine oder mehrere aus unserer Mitte in einem fremden Land, wer weiß wo im Ozean, nein. das geht doch nicht.

Wie ich bereits des öfteren las, leben die Frauen dort wie in einem goldenen Käfig. Es gibt ja auch keine Gotteshäuser, wie wir sie kennen. Diese Gottheiten dort, damit kann man nicht glücklich werden.

Das hat du sicher richtig gemacht, wenn er Waren braucht von uns, kann er ja mit uns Handel treiben.

calypso1960
30-05-09, 16:06
Ja, dazu wird Thamia ihn schon verdonnern, ich sehe in ihren Augen schon die Silberlinge blitzen. Waren aus dem Orient könnten für uns sehr nützlich sein, wir sollen versuchen ihn darauf festzunageln.

Synola
30-05-09, 16:09
Ja, das finde ich auch, das ist sicher von Nutzen für uns. Da bin ich gespannt, ob er sich darauf einlässt.

*etwas schwindelig ist ihr schon wieder, hoffentlich torkelt sie nicht schon wieder beim aufstehen, denkt sie sich*

calypso1960
30-05-09, 16:14
Synola und Charlotte, wollt Ihr Beide bei mir schlafen? Ich habe neben meinem Schlafzimmer noch ein Gästezimmer mit zwei Betten, beide frisch bezogen.

Der Pfarrer wird sicherlich auf der Couch liegen bleiben, denn ich glaube, er schläft schon wieder. Jedenfalls hat es Candy sich schon wieder zu seinen Füßen bequem gemacht und schaut sie hoffnungsvoll an, ob sie dort liegen bleiben darf.

Synola
30-05-09, 16:19
Oh, das wäre wirklich sehr schön, Calypso, eine ganz wunderbare Idee ist das.

Ich bin dermaßen träge, der Fußweg nach Hause ist zwar nicht so lang, aber wir nehmen dein Angebot sehr gerne an.

*leise stehen sie auf, und gehen hinter Calypso her um den Bischof nicht zu wecken*

Eine gute Nacht wünsche ich dir und träume was Schönes. Auch Frau Charlotte wünscht eine Gute Nacht und so gehen sie ins Gästezimmer.

calypso1960
30-05-09, 16:28
Calypso begleitet die beiden Damen nach oben, zeigt ihnen das Gästezimmer und stellt noch eine Flasche Wasser und 2 Gläser auf den Tisch.

Schlaft auch gut, ich werde Euch morgen zeitig wecken, damit Ihr Euch vor der Kirche noch frisch machen könnt.

Leise geht sie hinunter, räumt alle Gläser und Flaschen weg und muss lächeln als sie sieht, wie selig der Bischof auf ihrer Couch liegt und schläft. Sie holt die große weiche Wolldecke aus der Truhe und deckt ihn damit zu. Candy murrt, weil sie sich erheben muss, lässt sich aber gleich wieder auf die Füße des Bischofs zurückfallen und kuschelt sich dort ein.

Wehe, wenn Du nicht Wache hältst, droht sie der Hündin liebevoll, löscht das Licht und geht auch nach oben um sich für die Nacht fertig zu machen. Zufrieden kuschelt sie sich in die Bettdecke und schläft sofort ein.

Synola
30-05-09, 16:30
Das Gästezimmer ist sehr gemütlich und die Betten sehen sehr einladend aus.

Schnell waschen und entkleiden sie sich, Synola schwirrt wieder der Kopf, so langsam sollte sie sich doch an den Wein gewöhnt haben. Dauert bestimmt nicht mehr lange, dann wird sie das wohl besser vertragen.

Sie wünschen sich eine Gute Nacht, schlüpfen unter die Decke und sind bald fest eingeschlafen.

calypso1960
31-05-09, 00:52
Calypso hat tief und fest geschlafen die ganze Nacht und ist jetzt, trotz des vielen Rotspons, putzmunter.

Sie geht schnell die Treppe runter in die Küche und setzt heißes Wasser auf für eine große Kanne starken Kaffee.

Der Bischof liegt noch immer auf der Couch und schnarcht ganz leise, während Candy seine Beine platt liegt. Die Hündin tut als wenn sie schläft, nur ein Auge ist offen, ihr scheint es dort gut zu gefallen, zumal sie ja sonst nie auf die Couch darf.

calypso1960
31-05-09, 00:59
Oben ist im Gästezimmer noch nichts zu hören, die beiden Damen schlafen wohl noch.

Calypso geht ins Bad, macht sich fertig für den Tag und hängt noch einige frische Handtücher für die Damen hin.

Noch schnell die Fenster geöffnet und dann kopft sie laut und vernehmlich an die Tür und ruft: "Guten Morgen Ihr Schlafmützen aufstehen".
Von drinnen hört sie verschlafenes Gemurmel und bald darauf die Betten knarren.

Aha, die sind schonmal wach, lacht sie und geht nach unten, den nächsten Langschläfer wecken.

calypso1960
31-05-09, 01:03
Frischer Kaffeeduft zieht durch das Haus und Candy ist mittlerweile von der Couch runtergesprungen und reckt sich ausgiebig die steifen Glieder.

Calypso rüttelt den Bischof sanft, aber bestimmt wach, denn heute ist Pfingstsonntag und er muss sich bestimmt noch um die Predigt kümmmern.

Guten Morgen Exzellenz, gut geschlafen?

Auch er ist noch verschlafen und sie schenkt ihm einen großen Becher Kaffee ein, nimmt sich selbst auch einen und setzt sich einen Moment zu ihm.