PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : skirmish



shop529891544
24-08-11, 04:43
hallo,

hab ein problem mit den skirmish missionen. ich habe jetzt mal mit der kleinsten angefangen und eigentlich alles soweit auf leicht gestellt. trotzdem sind mir die ki-gegner völlig überlegen. es dauert einfach zu lange bis ich genug kreaturen habe um mich zu wehren und zu erobern. ich werde regelmäßig innerhalb kürzester zeit besiegt. hat da jemand nen tipp?

danke und gruß, marek

shop529891544
24-08-11, 04:43
hallo,

hab ein problem mit den skirmish missionen. ich habe jetzt mal mit der kleinsten angefangen und eigentlich alles soweit auf leicht gestellt. trotzdem sind mir die ki-gegner völlig überlegen. es dauert einfach zu lange bis ich genug kreaturen habe um mich zu wehren und zu erobern. ich werde regelmäßig innerhalb kürzester zeit besiegt. hat da jemand nen tipp?

danke und gruß, marek

Zybba
24-08-11, 05:10
Der Frage schließe ich mich mal an.
Ich spiel auf der größten Karte mit nur einem Gegner. Dadurch habe ich mehr Zeit und kann Minen etc. einnehmen. Aber er hat dann schon ne viel größere Anzahl und seine Armee ist extrem überlegen.

Galadel
24-08-11, 09:01
Also es ist erstmal n riesen Fehler mit einer KI alleine auf einer Map zu spielen. Die kaufen meistens sehr viele 3-4 Helden und sammeln erstmal alles auf was man locker erreichen kann. Somit haben sie viel mehr Mapkontrolle als die meisten Spieler die nur 1 Held benutzen. Sie nehmen sehr früh die freien Städte ein und überrennen euch dann einfach mit den Produktionen der konvertierten Städte.

Also ganz einfache Anfängertips. Ich spiele das Spiel nur auf Hard mit sehr Harten Einstellungen und habe bisher noch nie mehr als 1-2 Helden gespielt und IMMER gewonnen.
Erstmal müsst ihr so schnell wie möglich an die ersten 2 Minen in eurem Gebiet rankommen. Das geht natürlich viel schneller, wenn man die Map schon ein wenig kennt.
Achtet übrigens auch darauf anfangs nicht gleich die Kreaturengebäude in eurer Stadt zu bauen, da man mit min 1. Gebäude vor allem auf leicht fast alle wichtigen Sachen nur mit dem Helden einnehmen kann+Anfangskreaturen.Kauft lieber anfangs Markt/Stadtausbau nr 2-3, aber achtet auch darauf, dass ihr mindestens in Woche 1 noch all eure Grundeinheiten ausbaut.
Mit dem vorhandenen Geld könnt ihr eigentlich immer die restlichen Gebäude bauen, wenn ihr frühzeitig eure Minen eingenommen habt+zusätzlich noch die Kreaturen zu beginn der Woche kaufen.
Ich würde auch übrigens Levelgeschwindigkeit eures Helden auf die 2. Stufe, ich glaube "fast(english)" stellen, sonst bekommt ihr nie LvL15 um die eigentlich wichtigen Fähigkeiten zu testen.
Wenn ihr auf Levelgeschwindigkeit "Fast" spielt könnt ihr euch auch recht früh ein 2. Helden kaufen und solche Supportfähigkeiten wie "Architekt" kaufen. Dieser Held sollte auch solche Grundfähigkeiten wie "Erhöht Coreunit-Produktion um 1-2" haben. Lvlt ihn ein wenig bei den Obelisken auf bis er Lvl 5 hat und nehmt die folgende Fähigkeit bei "Architekt" mit erhöhter Bewegung etc. So könnt ihr euren Haupthelden der bei mir anfangs immer "Erhöhte bewegung" und "Pathfinding" bekommt mit eurem 2. Helden versorgen ohne, dass er zurück zur Stadt muss.

Achtet auf eure Heileinheiten, jenachdem welche Fraktion ihr habt. Das wichtigste ist in allen Kämpfen so wenig wie möglich Einheiten zu verlieren, damit man später nicht unnötige Einheiten verloren hat.
Anfangs in Fähigkeiten wie "Strategie" zu setzen ist sehr wichtig. Jenachdem wie die Kampfmap aussieht könnt ihr dann eure Einheiten gut stationieren und den Gegner erstmal von der Ferne mit euren Ranged-Units bekämpfen. Slowt sie etc etc bis sie bei euch sind. Stellt eure Nahkämpfer um die Rangedunits herum. Die obere und untere Linkte Ecke der Kampfmap bietet sich dafür sehr gut an. Somit kann man schon recht früh anstrengende Kämpfe mit Nahkampf-Units leichter gewinnen.

Könnte hier nich Stunden schreiben...falls euch noch konkrete Fragen einfallen meldet euch ruhig.

Lg KeepSmilin(gala)

shop529891544
24-08-11, 10:31
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">
Also ganz einfache Anfängertips. Ich spiele das Spiel nur auf Hard mit sehr Harten Einstellungen und habe bisher noch nie mehr als 1-2 Helden gespielt und IMMER gewonnen.

Achtet übrigens auch darauf anfangs nicht gleich die Kreaturengebäude in eurer Stadt zu bauen, da man mit min 1. Gebäude vor allem auf leicht fast alle wichtigen Sachen nur mit dem Helden einnehmen kann+Anfangskreaturen.Kauft lieber anfangs Markt/Stadtausbau nr 2-3, aber achtet auch darauf, dass ihr mindestens in Woche 1 noch all eure Grundeinheiten ausbaut.
Mit dem vorhandenen Geld könnt ihr eigentlich immer die restlichen Gebäude bauen, wenn ihr frühzeitig eure Minen eingenommen habt+zusätzlich noch die Kreaturen zu beginn der Woche kaufen.
</div></BLOCKQUOTE>

Wow, auf hart und immer gewonnen. Respekt. Und das nur mit 1 bis 2 Helden!

Wegen dem Ausbau habe ich noch eine Frage. Ich kann immer pro Woche nur ein Gebäude bauen. Das heißt es dauert ewig, bis meine Stadt mal einen brauchbaren Level erreicht hat. Wie soll man denn da in der ersten Woche alles bauen, was du erwähnt hast???

Galadel
24-08-11, 12:44
Warum kannst du pro Woche nur 1 Gebäude bauen?^^

Ich habe nicht gesagt, dass du ALLES bauen sollst. Nur, dass du Tag 1 (Kreatur-heal/ranged) Gebäude kaufen sollst. Wenn du aber denkst, dass du ohne dieses Gebäude auch mit deinem Anfangsheld+Kreaturen deine 2 Minen (Holz/Erz) bekommst, dann nehm Stadtausbau.
Tag 2 dann eben Markt. In Tag 2 solltest du auf dem Weg zur 2. Mine sein.
Tag 3 dann nach dem einnehmen der 2. Mine dann Stadtausbau nr 2 oder Kreaturengebäude. Dann deine Kreaturen kaufen und alles andre einsammeln, damit du die nächsten Tage die richtigen Ressourcen hast um weitere Gebäude zu bauen. Das is wichtig, sonst verliert man manchmal 1 Zug ohne was Bauen zu können.
So hat man gegen Ende von Woche 1 Stadtausbau 2-3 Markt +alle Kreautengebäude auf Stufe 1.
Dann Anfang der 2. Woche alle Kreaturen kaufen und so weiter. Immer erst am Ende der Woche die Kreaturengebäude kaufen und am Anfang der Woche Stadtausbauten/Mauer. So bekommt man schon zu beginn das Gold.
Mithilfe der krassen Townportalgebäude kannst du JEDERZEIT zurück in deine Stadt die evtl angegriffen wird. Das is sogar so "imba" würd ich es nennen, dass man wirklich locker mit 1-2 Helden alles wegrulen kann. Man farmt mit dem Hauptheld alles ein bekommt n gutes Lvl und hat alle Kreaturen in der Armee. Dann einfach mit der erhöhten Beweglichkeit in deine Stadt laufen. Und dann steht meist der Gegnerische Held vor deiner Stadt die er angreifen will. Dann hauste einfach Stadtportal rein...kaufst dir nochmal alle Einheiten und ownst den gegnerischen Helden weg, der ja fast vor deiner Haustür steht. Der hat meistens ne wesentlich kleinere Armee als du, kann aber aufgrund des Townportals kaum flüchten. Dann flüchten sie meist im Kampf vor dir und verlieren enorm viele Kreaturen im vergleich zu dir. Und das machste dann ansich sooft es nur geht. Nur, wenn du halt 1 mal hintendran bist, da der Gegner über die komplette Map gerannt ist und 2-3 Towns mehr als du hat, dann haste eigentlich schon verloren. Deswegen recht früh die erste Town holen. Wenn du die hast bekommst du soviel Ressourcen/Gold, dass du es ein wenig ruhiger angehen lassen kannst.
Wie schon gesagt finde ich "Beweglichkeit, also Pathfinding+movementspeed auf der landkarte" enoooorm wichtig. Damit kann man fast jeden Gegner ausrennen. Die Fähigkeit womit man keine Movementpoints beim Einsammeln/Gebäudeaktivieren etc verliert ist bei Stufe 5 pflicht.

Also das is natürlich nur meine Spielweise. Die kann man definitiv umändern/verbessern. Nur bin ich damit in jedem Spiel sehr gut gefahren...

Zybba
25-08-11, 13:05
Danke für die umfangreichen Tipps!
Ich werds am WE noch mal versuchen, denke ich.

Ladislaus24
26-08-11, 04:28
An dieser Stelle möchte ich vielleicht auch nocheinmal ein paar Anmerkungen machen. @Galadel: Deine Tips sind super und helfen vielen jungen Spielern das Spiel zu optimieren. Ich spiele Heroes seit dem ersten Teil und auch mit sehr wenigen Verlusten. Es ist aber devinitiv so das der Multiplay recht schwer ist. Ich verliere zwar auch nicht aber ein spaziergang ist das nicht und als neueinsteiger möglicherweise frustrierend. Meiner Meinung nach sind in unserer Beta noch keine verschieden KIs freigeschaltet. trotz unterschiedlicher Einstellung agieren die KIs relativ ähnlich. Verglichen mit Heroes5(letztes Update) würde ich sie als normal einstufen. Es gibt aber noch ein paar Anmerkungen die ich aber unter dem "Verbesserungsvorschläge" Threat anmerken werde. Ist euch auch aufgefallen das die KI immer genau weiß wieviele Bewegungspunkte euere Helden haben? Wenn ich gegen 4 Fraktionen kämpfe drängt sich mir immer das Gefühl auf die 4 kennen nicht nur die ganze Karte und deren optimalen Verlauf sondern kennen auch vor einem Kampf deren Ausgang. Ich finde es sehr Schade das ich nur sehr wenige "Endkämpfe" bis jetzt erleben durfte da sich ein feindlicher Held direkt aus dem Staub macht wenn ich bis auf anderthalb Züge in die Nähe komme. Das ist auch so wenn wir eigendlich gleichwertige Armeen haben. Als Beispiel: -erfahrener Held ST19 mit ca 1000 Viechern normal gemischt, würde von einem KI Held angegriffen werden da er eine Chance sieht. kurz vor der Begegnung habe ich meine Heiler (Zuflucht/Sister) von 358 auf 378 aufgestockt. Resultat der Held flüchtet auf einmal. Schon Bemerkenswert. Wenn ich ihn dann einhole kämpft er noch nichteinmal sondern flieht auch direkt. Den Kampf ohne die 20 Sisters hätte er auch verloren aber zumindest hatten wir einen Kampf. Worauf ich hinaus will ist glaube ich klar... da müsst ihr (Ubisoft) nochwas tun http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Nuramon87
26-08-11, 07:56
hab das spiel vorgestern runtergeladen und poste mal auch meinen senf^^

ich spiele auch immer auf hart (bisher vier mal die map durchgespielt: 2x sanktuarium, 1x zuflucht und 1x untot
und einmal mit den barbaren gestartet. im moment spiele ich gerade inferno.

barbaren find ich für den anfang eher blöd. halten zwar einiges aus, können sich aber nicht heilen (oder war nur zu doof ne möglichkeit zu finden...)
ähnlich siehts auch mit inferno aus

von daher empfehle ich eine der drei oben genannten völker, um die ersten kämpfe problemlos zu gewinnen.

die ersten wochen braucht man mit heilmöglichkeiten kaum einheiten um alles freizuräumen. entsprechend kann man auf dieser map wunderbar tag eins taverne bauen, mit dem haupthelden die freien ress einsacken und richtung holz (links) begeben. tag zwei hat man dann schon nen zweithelden (vorzugsweise einen mit vernkämpfern und wenn man zuflucht spielt noch mit den schwestern)
die truppen alle zum haupthelden und man kann eigentlich wunderbar auf "hard" alle minen und sonstigen sachen im eigenen gebiet einsacken. beim haupthelden nehm ich in der regel am anfang erstmal landkunde um schneller alles wichtige im eigenen gebiet einzunehmen.

nochmal zu den kämpfen: wirklich versuchen keine einheiten zu verlieren. also genau aufpassen wann man wie heilt (die nagas sollten heilzauber im kampf gegen fernkämpfer gleich zu beginn auf sich selbst spellen, die sisters kann man ruhig nen wenig abwarten lassen, da sie nur zwei mal pro kampf heilen können - aber nicht zu lange warten^^)
durch die option "kampf wiederholen" kann man wunderbar am anfang nen wenig üben wie man am effektivsten kämpft.

und gebäudebau: ich bevorzuge direkt am anfang nen rush zum kapitol (markt nicht vergessen)
zumindest auf hard hatte ich immer große probleme genug holz, erz und edelsteine zu bekommen um alle kreaturengebäude zu bauen. da die anfangseinheiten glücklicher weise ne weile reichen, kann man sich aber wunderbar auf gold konzentrieren und die fehlenden dann auf dem markt nachkaufen.

auf diesem wege bin ich bisher auf der map sehr gut klar gekommen. ich überlege gerade ob man nicht am anfang sogar eher die niedrigstufigen truppen bauen sollte. kostet aber massig holz und erz, wodurch man erst spät an starke truppen kommt. mit kapitol hab ich stufe 7 etwa woche drei und das ist dann auch so die zeit wo es dann zum erobern der ki geht^^

Zybba
26-08-11, 09:19
So, ich hab mich an die Tipps von Galadel gehalten und habe gegen 2 KIs gekämpft. So konnte ich immerhin eine Schlacht lange meine Festung verteidigen, auch wenn ich hohe Verluste hatte. Danach wurde ich leider vom nächsten Helden platt gemacht. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

Also bei mir sind diverse Fragen zum Skirmish aufgekommen, wär super falls sich jemand die Zeit nehmen könnte, die zu beantworten.

1. Warum können gegnerische Helden aus der Schlacht fliehen, aber bei mir ist die weiße Flagge nicht "anklickbar"?

2. Was ist der Vorteil von mehreren Festungen, außer einer erhöhten Goldproduktion? Kommen wirklich mehr Einheiten zustande, falls ich die Festung zu meiner Fraktion konvertiere?
Ich hatte nicht das gefühl.
Oder muss ich dazu die Festung in ihrer Ursprungsfraktion belassen?

3. Auf Deutsch kann man es nicht spielen, richtig?

1 oder 2 Fragen hatte ich noch, fallen mir gerade aber nicht ein... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

Nuramon87
26-08-11, 09:33
^^

mit ein wenig übung wirst du schon gewinnen. vielleicht ist es bei uns wirklich so einfach, weil wir alle ki drinne lassen. probier mal mit der einstellung.

zum thema fliehen:
ich tippe mal, dass du in deiner burg warst als du angegriffen wurdest? während einer burgverteidigung kann man leider nicht fliehen
ansonsten klappt es eigentlich wunderbar^^

und mehrere festungen bringen mehr kreaturen zum wochenanfang. immer fleißig die burgen zur eigenen fraktion umwandeln. das rekrutierungsangebot ist immer global. also wenn du in deiner hauptburg leerrekrutierst, kannst du die einheiten nicht in deiner zweitburg rekrutieren. wenn du über der woche mal die burg verlieren solltest, kein thema. aber zum wochenwechsel solltest du sie zurück haben^^

auf deutsch hab ich die demo noch nicht gesehen. bis auf die einheitennamen störts mich aber auch nocht soo sehr, dass ich jetzt wie wild suchen würde. also mit einer geringen wahrscheinlichkeit gibt es irgentwo die demo auf deutsch

Zybba
26-08-11, 14:27
Kann sein, dass ich in während eines Angriffs auf die Burg fliehen wollte, da bin ich mir nicht sicher. Ich mein aber, das geht bei mir nie... Oder kann man als Angreifer nicht fliehen?
Vllt. liegts daran... (Edit: Ja, es schien daran zu liegen, gestern konnte ich bei einem eigenen Angriff fliehen)

Danke für die Erklärungen.

Ich hab mal gegooglet, die Beta gibts wohl wirklich nur auf englisch.
Bei den Spells bin ich mir nicht immer sicher, ob ich die richtig verstehe.

Edit:
Ich hab jetzt tatsächlich mal gewonnen. Es war eine volle 6-Spielerkarte und da war es sogar wirklich recht einfach.

Daktylu00
02-09-11, 05:22
Hallo zusammen ich wollte auch nochmal was zum Skirmish Modus von Heroes 6 fragen.

Ich habe Inferno gespielt gegen 2 Computergegner und wurde in 2 Spielen geplättet...Beim dritten Versuch konnte ich meine Gegner allmählich in Schach halten (dank Vampirismus Zauber) und eine große Armee aufbauen. Als ich einen der beiden Gegner bis auf eine Burg reduziert hatte, und diese letzte Burg angreifen wollte, kam mir besagter Gegner mit seinem letzten helden entgegen und ließ meinen Helden samt Armee einfach verschwinden !!!! Schnellkampf war definitiv nicht Aktiv und der angreifende Held hatte auch wesentlich weniger Truppen als meine Hauptstreimacht.

Nun hat sowas schon jemand erlebt???