PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ist die Wache blind?



JG4_Helofly
23-03-05, 07:07
Hab gestern folgendes festgestellt. Bin einem Konvoi gefolgt bei Nacht und schlechtem Wetter. Sicht etwa 200m. Meine Turmwache war voll besetzt und ausgeruht mit Wachoffizier. Irgendwann entschloss ich mich auf die Brücke zu gehen um mich mal umzusehen und plötzlich sehe ich das mein Boot 5m neben einem grossen C3 Tanker her fährt und keiner merkt es ( weder er noch meine Besatzung)

Ist euch das auch schonmal passiert?

JG4_Helofly
23-03-05, 07:07
Hab gestern folgendes festgestellt. Bin einem Konvoi gefolgt bei Nacht und schlechtem Wetter. Sicht etwa 200m. Meine Turmwache war voll besetzt und ausgeruht mit Wachoffizier. Irgendwann entschloss ich mich auf die Brücke zu gehen um mich mal umzusehen und plötzlich sehe ich das mein Boot 5m neben einem grossen C3 Tanker her fährt und keiner merkt es ( weder er noch meine Besatzung)

Ist euch das auch schonmal passiert?

der_monk
23-03-05, 07:09
Ja, zwischen Irland und England. Wachoffizier und Wachgänger auf der Brücke. Ich hab langeweile und gehe dort auch mal gucken und sehe wie mein Boot fast einen Tanker rammt. Habs mit AK zurück, hart Steuerboard noch geschafft zu drehen. War aber verdammt eng.

derharry
23-03-05, 07:26
Habt Ihr Glück gehabt, mich hat aus 160 grad ein Zerstöer überrascht. Das er gesichet wurde, hat mir leider keiner der Wachpsoten gemeldet, obwohl die Brücke voll besetzt war... erst als ich die Meldung bekam das das Boot beschädtg ist, bzw. angefriffen wird, hab' ich mal selber nachgesehen.

Zu Spät leider, auch mit Alarmtauchen und hart Backbord war nix zu machen, war nur noch ca. 150m weit weg... hat mich überrollt und gekillt :-(

Lavo4kin
23-03-05, 10:28
Das gleiche auch mir passiert. Beim besten Wetter, eine Stunde auf See, mit voll besetzter Wache, kriege ich Meldungen dass Boot beschädigt wird. Ein Zerstöer aus nächster Nähe. Den Ausguckposten habe ich dann ins Meer geschmiessen. http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif

Almabot
23-03-05, 16:10
Ja, die Wache ist blind oder stumm. Mir ist das schon öfter passiert, obwohl ich eine nach dem grünen Balken urteilend 100% effektive Wache im Einsatz hatte; sie bestand aus einem Offizier mit Wachausbildung, einem Unteroffizier mit Wachausbildung und drei Mannschaften. Vielleicht haben gar die zuletzt genannten in die Richtung des Frachters geblickt und nichts erkannt.

Ich hatte aber auch schon ein anderes Erlebnis. Als ich einem Frachter mit einem Fangschuss das Genick gebrochen hatte und mich dem nächsten Horchziel widmen wollte, höe ich in der Zentrale mich befindend, dass wir angegriffen werden und "Zerstöer läuft an, Herr Kaleun". Mir ist der Schrecken in die Glieder gefahren. Anders als derharry befehle ich ohne mich auf der Brücke von der Lage zu überzeugen sofort Alarmtauchen. Schließlich entkomme dem Zerstöer. In diesem Fall war die Wache wirklich auf ihrem Posten ;-)

Gute Jagd!

der_monk
23-03-05, 16:28
Das Vergnügen mit dem Zerstöer hatte ich gleich auf meiner ersten Feindfahrt. Nach dem "Das Boot ist beschädigt" kam dann gleich die Meldung "Schiff gesichtet, 130 Grad, kurze Entfernung" ...

R6CombatMedic
24-03-05, 00:41
ich sag nur das hier:
http://img93.exs.cx/img93/866/schiffgesichtet14ej.jpg

JG78_Hartmann
24-03-05, 02:08
Hab ich auch schon zu spüren bekommen...

Nebel, Regen, Sturm und einem Konvoi hinterher...hab ihn angegriffen 1 Schiff versenkt. Hab ihn dann verloren, nach zwei (Spiel)tagen hab ich ihn wieder gefunden, dass war aber auch das letzte was meine Besatzung gesehn hat. Plötzlich kommt ein T3 Tanker direkt aus dem Nebel auf mich zu, genau auf höhe des Turms hat er mich erwischt. Das Boot hat ne Rolle Seitwärts gemacht un d die ganze Besatzung war tot...

Nervt schon, aber ich schieb das mal auf das bescheidene englische Wetter.

Fenniob
24-04-05, 09:33
Hallo,

ich habe auch seit Tagen nur schlechtes Wetter und starken Nebel.
Mittlerweile müsste ich um die 6 Torpedos abgefuert haben, die ihr Ziel nicht trafen, weil dieser viel zu spät abgeschossen wurde (denke ich mal, > 100-200m).

Habt ihr da irgendwelche Tipps, wie ich bei Sturm und Nebel ein ganz normales Schiff angreifen kann, denn sichten kann ich es immer nur zu spät ... und wie ich mit den Daten des Horchgeräts peilen kann wüsste ich auch nicht :-(

Viele Grüße,
Fenniob

LiquidSnake_780
24-04-05, 11:52
Am besten sind die kleinen Torpedoboote die einem mit dem Scheinwerfer anleuchten und nur noch 100 - 200 Meter entfernt sind. Da meldet sich die Brücke mit Schiff gesichtet! Normalerweise muß das ein "ALAARM" kommen schließlich ist meist ein Offizier auf der Brücke. Erst wenn man selbst nachschaut merkt man wie nah die schon sind.

Mir ist aber auch schon ogft passiert, das die Wachgänger "Schiff gesichtet" melden, dann aber nicht mehr sagen wo bzw. in welcher Richtung! Das nervt schon ziemlich!

Liquid

govnar
24-04-05, 19:01
Jop, Kähne in Spuckweite bei sporadischem Gang auf die Brücke. Hab' mir dann vorsorglich dat Theme von angezeigtem Titel in den Gramo-Ordner gehau'n. http://www.ubisoft.de/smileys/97_2.gif

http://www.zockologe.de/SH3/captures/sh3carpenter.jpg

Willey
24-04-05, 19:04
Die wache ist 1337 - genau um 13:37 Sichtung http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif

Malkav1978
25-04-05, 01:58
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by LiquidSnake_780:
Am besten sind die kleinen Torpedoboote die einem mit dem Scheinwerfer anleuchten und nur noch 100 - 200 Meter entfernt sind. Liquid <HR></BLOCKQUOTE>
find die dinger klasse. aber nur bei gutem wetter, 1-2 treffer und die sind futsch. bei schlechem sind die nur lästig.

hab das problem aber auch schon gehabt. hab einen somers zerstöer gut erwischt im maschinenraum. ist leicher nicht gesunken, lag aber auf der stelle. wegen dem wetter auf 330m ran, und mit dem seerohr geguckt. der zerstöer ballerte aus vollen rohren auf das seerohr aber der zerstöer der klar und deutlich zu sehen war wurde nicht gesichtet! konnte dann manuell den torpedo einstellen. der zweite saß sogar http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Goose969
25-04-05, 02:36
ähem ... also WER hätte denn WAS melden sollen, wenn du durch das Periskop guckst und doch wohl daher auch getaucht bist, dann war doch niemand auf der brücke, oder?! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

Malkav1978
25-04-05, 02:42
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Goose969:
ähem ... also WER hätte denn WAS melden sollen, wenn du durch das Periskop guckst und doch wohl daher auch getaucht bist, dann war doch niemand auf der brücke, oder?! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif <HR></BLOCKQUOTE>
stimmt. trotzdem wird auf der karte und im seerohr ziele markiert. denk mal an den kleinen pfeil unter jedem schiff, die informationen rechts im seerohr screen. all das war nicht da, nur ein fetter zerstöer der 3/4 des screens ausfüllte und aus allen rohren ballerte.

Slainthew
25-04-05, 03:45
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Fenniob:
Habt ihr da irgendwelche Tipps, wie ich bei Sturm und Nebel ein ganz normales Schiff angreifen kann, denn sichten kann ich es immer nur zu spät ... Fenniob <HR></BLOCKQUOTE>

Hi,

eine Möglichkeit, auf kürzere Entfernungen als 300m zu schießen, ist, den Torpedo einen "Umweg" laufen zu lassen. Ich habe das gestern - sehr gefrustet vom Nebel - in einem Geleitzug probiert:
Hinter das Ziel legen und das Boot in einen "schlechten" Winkel zum Ziel bringen. Bei maximaler Sichtweite (es waren ca. 250 m) Ziellösung eingeben, Torpedo auf langsam und Magnetzündung stellen und Los.
Der Torpedo verfolgt eine Kurve, während das Ziel sich entfernt, so läuft er die erforderlichen 300m - wenn man Glück hat.

Getsern hat es zwei mal funktioniert. Wenn der Gegner dann lahm geschossen ist, kann man ihm den Fangschuß auch ohne Sicht verpassen: Boot ausrichten, Ziellösung eingeben, AK zurück und nach Gefühl schießen...

Gruß
Slain

Copyoffline
25-04-05, 04:57
Das scheint ein Bug zu sein.

Interessasnterweise sehen sie die schiffe wenn man sie danach fragt. Sie melden es nur nicht immer.

Ist mir nähmlich auch schon ähnliches passiert. Schiff direkt vor der Nase wache sagt immer noch nichts. Hab ihn dann nach dem nächsten Kontakt gefragt und er hat ihn brav gemeldet. Ich hatte aber vorher definitiv keine Kontaktmeldung.

Wyckoff
25-04-05, 07:03
Das Gleiche gilt leider für Flugzeuge! Ich versuche gerade Ende 39 mit meinem VII-Boot bei Scapa Flow nach Westen durchzubrechen, aber die englischen Marineflieger sind voll auf Zack - Anflüge jede Stunde! Und obwohl der Himmel wolkenlos und auf der Brücke WO + UO mit Wachgängererfahrung sind, werden die Bienen meistens erst beim Zielanflug gemeldet.
Das Alarmtauchen verliert stark an Wirksamkeit, wenn die Bomben schon explodiert sind und bei 7SM Windges. trauen sich die Jungs auch nicht auf die Flakplattform.

DerSchweiger
25-04-05, 09:26
Oh bei Scapa oben hatte ich auch mal paar nette Begegnungen mit Flugzeugen. Einmal haben sie mir meinen Schlitten sogar werftreif gebombt,meist kam die Sichtmeldung auch erst beim Zielanflug.

Tagsüber getaucht marschieren war am Ende das Einzige was wirklich geholfen hat.

Fenniob
25-04-05, 10:37
Vielen Dank Slainthew für die Antwort! :-)

Wenn ihr mit dem Periskop oder mit dem Fernglas oder auch mit dem UZO ein Schiff seht, dass noch nicht gemeldet wurde, könnt ihr es trotzdem mit L markieren, sodass die Daten angezeigt werden.
Bei mir hat es jedenfalls so funktioniert.

Viele Grüße,
Fenniob