PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schindlers Liste



Bimbo87
18-12-04, 14:40
Hi,
gestern kam ja auf VOX der film schindlers liste und ich war total entsetzt. wollte mal eure meinungen zu dem film höen. also meine ist ganz klar: Die SS war einfach nur die konzentration von allen idioten aus deutschland. diese leute wären heute im gefängnis wegen vergewaltigung und mord und damals eben ganz oben bei den "guten". also SS=haufen von schwerverbrechern und psychischkranker ide normalerweise heute im gefängnis währen.

Dunkelelfgamer
18-12-04, 15:24
Du kannst die Zeit Damals nicht mit heute vergleichen.Auserdem Wie sollten sie auch ins gefängnis kommen? sie unterstanden Hitler dem Obersten und keiner hat sich gegen ihn gewagt, darum kamen sie auch ned ins gefängnis.
Zumindest nicht die leute die starben.
Schonmal was von den Nürnberger Prozessen gehöt? wieviele ss mitglieder verurteilt wurden?

Exequtor
18-12-04, 15:38
Dunkelelfengamer, ich denke, man kann sehr wohl die damaligen Zeiten mit den heutigen vergleichen! Die NSDAP und daraus resultierend die SS war das Produkt aus Hass, Neid und falscher Schuldzuweisung!

Ist es Heute etwa anders?

Nein ist es nicht! Deutschland geht es schlecht und was passiert? Der immer schlummernde Hass und Neid kommt zum Vorschein! Die Neider sehen auf die Ausländer und auf die, denen man Erfolg missgönnt. Schau dir die Wahlen an! Die NPD und DVU haben stark zu genommen, und sie werden wohl weiter steigen! Kannst du mir versichern, dass da nicht ein 2 Fanatiker wie Adolf Hitler drunter ist?

Ich denke nicht, dass solche Leute heute im Gefängnis sitzen und ich verabscheue diese grauenhaften Eigenschaften der Menschen, und das gilt für jeden, nicht nur für Deutsche!!!

miimpo2
18-12-04, 16:14
Ich will die Zugewinne der NPD und der DVU nicht verharmlosen oder gar totschweigen. Aber Exequtor, ich darf dich beruhigen, da wird kein 2ter Hitler emporsteigen und es wird keinen 2ten Holocoust geben, zuindest nicht in Deutschland von den rechtesextremen Parteien aus. Das zu glauben ist kindisch und realitätsfremd.

Edit: @ Schindlers Liste: Grossartiger Film. Lässt jedesmal wenn ich ihn seh aufs neue die Emotionen in mir aufkommen. Gehöt definitiv zu den ganz grossen Klassikern der Filmgeschichte.

Was nicht heissen soll dass es eine schande und sehr gefährlich ist dass die besagten parteien gewinnen anstatt zu verlieren.

Exequtor
18-12-04, 16:18
Ich glaube nicht, dass dies "kindisch" ist! Denkst du die Leute wußten, was passieren würde, als sie Hitler wählten?
Solche Dinge passieren plötzlich, und ich sehe es nicht als kindisch an!
Lass es nicht in Deutschland sein, sondern in China, Amerika oder sonst wo, wer will die aufhalten? Und Faschisten sind überall!

RGunny
18-12-04, 17:20
Erstmal - der Film ist absolut Klasse!

Und nun noch 'ne Anmerkung!

Die Situationen sind gewissermaßen heutzutage ähnlich wie damals. Es gibt hohe Arbeitslosigkeit, Diskriminierungen, Neider und und und ...
Was meinst Du Mimpo, warum heute schon wieder so viele die Rechten wählen http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif
Und hättest Du Dir mal die Livemitschnitte der NPD aus Sachsen nach irem Wahlsieg angesehen - denn da wurde ganz anderes gefordert, als in ihrem Wahlprogarmm http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-indifferent.gif

Wir dürfen sie nicht unterschätzen und erst recht nicht weggucken !! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Athronarch
19-12-04, 04:08
Viele Menschen in Deutschland/Österreich hängen doch noch der NS Zeit nach...in Österreich die FPÖ ,hat in den letzten Jahren stark verloren, wegen Parteiinternen Streitigkeiten. Aber wenn man die Geschichte der NSDAP ansieht dann kann man da viele Paralelen feststellen...z.b. wurden die Nazis (besonders SA und SS und einmal sogar die ganze Partei) mehrmals verboten, allerdings wieder erlaubt und dann begann der Aufstieg...

Von einer 200 Mann parteil...zu einer Massenpartei....
Allerdings ist es wirklich sehr unrealistisch das das selbe wieder passiert...aber wenn man nicht dagegen ankämpf kann änliches passieren...und das die Nazis in Deutschland wieder zunehmen (auch in Österreich, allerdings nicht in Parteilicher Form) ist sehr bedenklich...

Viele Menschen sind auch zu wenig aufgeklärt...

RGunny
19-12-04, 05:05
Nur mal so:

Die Rechten sind heute wieder so stark, daß sie sogar Gesetzentwürfe zu Fall bringen können ...http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Athronarch
19-12-04, 05:17
Eben....das ist sehr bedenklich....das darf nicht sein....und das nennt sich Demokratie....

Blizzard040
19-12-04, 05:34
mhh...die Nazis finden in Deutschland aber immer mehr zulauf! Was überwiegend in die schuld unserer unfähigen Regierung fällt. Da die Nazi Parteien eine einfache und Radikale Lösung unser Wirtschaftsprobleme haben. Wobei diese Lösungswege wohl den zustand noch mehr verschlimmern werden, was einige Leute halt nicht sehen, für mich ist Rechtextrmismus ein Zeichen von schwachem verstandes!

SeniorDingDong
19-12-04, 06:27
Ähm... damals gab es ja prozentual noch mehr Arbeitslose als heute, Hyperinflation und kein so starkes soziales Netz wie es heute (noch) gibt.

Ausserdem kochte die Volksseele wegen des Versailler Vertrages.

Ich halte es für unmöglich, dass es in den nächsten 10 Jahren wieder eine "rechte Revolution" gibt. Jedenfalls keine die alleine auf Deutschen Boden wächst. Es gibt starke rechte Gruppen in ganz Europa. Von Finnland nach Griechenland, von England bis nach Polen. Aber denen fehlt die Kraft an die Macht zu kommen und ich bezweifle, dass die die gleichen Ziele verfolgen wie vor 60 Jahren. Keiner wird mehr einen konventionellen Eroberungskrieg führen wollen.

Meine Theorien für mögliche neue rechte Ziele :

- Vertreibung von Muslimen & anderen Minderheiten
- Rückkehr zum Nationalstolz und der NS Symbolik
- Rückkehr zur alten germanischen Religion (Thor,Odin...das ist imho aber nichts schlimmes)
- Aufbrechen der EU
- Abschaffung des Euro
- vorgehen den den Zentralrat der Juden und ähnliche Einrichtungen

Blizzard040
19-12-04, 07:41
eine Revulotion hallte ich garnicht für unmöglich, eher sehr warscheinlich....da die Regierung ja dafür sorgt das die mittelständigen Arm werden, wa smachen leute wenn sie so wenig haben das sie sich nichtmal mehr ernähren könnnen? sie klauen sich essen....aufstieg von kriminellen Gruppierungen in ganz Deutschland, dinge über die die regierung nicht mehr herr wird...

okok ich höhre auf mit diesem Weltuntergangsgefasel http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Athronarch
19-12-04, 08:14
Eine Revolution halte ich doch für etwas weit hergeholt...zumindest im mom.

Ocean Soul
19-12-04, 09:02
"Eben....das ist sehr bedenklich....das darf nicht sein....und das nennt sich Demokratie...."

Du bist dir der Bedeutung des Begriffes Demokratie im klaren?
Die "Rechten Parteien" wurden demokratisch gewählt! Wieso sollten sie diese, ihnen vom Volk übergebene, Macht nicht einsetzen?
Gerade das ist Demokratie!


Und die Ansicht das ein zweites Regime, wie das des Dritten Reiches, in Deutschland nicht möglich ist finde ich nicht nur falsch sondern auch sehr, sehr gefährlich!

Athronarch
19-12-04, 09:34
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Ocean Soul:
Und die Ansicht das ein zweites Regime, wie das des Dritten Reiches, in Deutschland nicht möglich ist finde ich nicht nur falsch sondern auch sehr, sehr gefährlich! <HR></BLOCKQUOTE>

Das sehe ich nicht so, aber ich denke das die NPD noch einige Zeit brauchen wird um sowas durchzukriegen...ausserdem gibt es im mom sicher mehr Gegener, die gegen die Nazis sind als um 1933.

Demokratie heißt für mich für das Volk...das was die Faschos machen hat nicht mehr mit für das Volk zu tun....mit Rassismus gegen die eingene Lehre...mit Terror gegen die eigene Not...das mein ich dazu....

SeniorDingDong
19-12-04, 09:53
Im vergleich zu damals haben wir eine wehrhafte Demokratie. Das heisst sie darf sich selbst davor schützen von nur scheinbar demokratischen Parteien unterwandert zu werden. Sie darf die NPD verbieten und wenn es sich herrausstellt, dass die NPD demokratie feindlich ist, darf diese auch nicht regieren.

Also, so leicht werden die es nicht haben.

Gefährlicher sind da schon Situationen wie in den USA, Patroit Act ust...

RGunny
19-12-04, 10:05
Wo bitte gibt es denn heute noch in Deutschland richtige Demokratie http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_confused.gif

Die NPD ist in Sachsen erstens durch falsches Hoffnungmachen - besser gesagt durch "Betrug" an die Macht gekommen.
Außerdem kann sie nun Entscheidungen der anderen Parteien schon verhindern/kippen.
-> wenn da nicht mal alle Ampeln auf rot stehen !! ...

Aber mal ehrlich gesagt: Wir Deutschen sind da doch ein bissen bescheuert , uns bisher alles
von der Regierung und den Monopolen gefallen zu lassen.
In anderen Staaten sind Leute wegen weniger schon auf die Strasse gegangen und haben Erfolg gehabt
(z.B. mit Blockaden nach einer Benzinpreiserhöhung in Frankreich).
Bei uns heißt es dann nur; "Ja wir müssen ja mit dem Auto fahren..."

ein paar Dinge habe ich gestern erfahren:
<LI> einige große Monopole zahlen nur 9% Steuern
<LI> geplant ist eine Maut für PkW's
<LI> Pferdeställe sollen versteuert werden

und und und ...

Irgenwann lautet die Parole des Volkes bei Protesten:
<span class="ev_code_GREEN">Wir sind das Volk und lassen uns nicht verarschen !!</span> http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

DonLenny
19-12-04, 10:31
Ich glaube ja, die Rechten waren bei den Wahlen nur so stark vertreten, weil soviele Neuwähler nicht genug über die Geschichte aufgeklärt sind.

Ich weiß die genauen Zahlen nicht, aber es waren glaub ich der Größte Teil der Neuwähler, die diese Parteien unterstützt haben.

Kurz nach der Wahl, wurden einige Neuwähler im Fernsehen interwiewt, und ich war schockiert wie wenig sie über die Pateien wussten, die sie gerade gewählt hatten, wie und woraus sie entstanden sind, ihre Ziele usw. .

Die haben sich zum Teil nur gedacht: "Ach ja, den oder den Ausländer mag ich nicht, die und die Partei wollen dagagen vorgehen, das find ich gut, die wähl ich."

Keine Ahnung von garnichts, wenn ihr mich fragt.

@topic: Ich fand Schindlers Liste sehr bewegend und gut gemacht. Die Schauspieler haben alle durchweg toll gespielt. Dieser Film gehöt für mich ganz klar zu den besten Filmen über die deutsche Geschichte, und überhaupt.

Athronarch
19-12-04, 11:21
Eben, die meisten haben keine Ahnung von den Vorstellungen und Zielen der NPD oder anderer rechter Parteien...

Letzthin wurde mein Kollege, ein Altpunker (man sieht eindeutig das er Linkextrem ist) von einem Pensionisten als Nazi bezeichnet....aber gerade die ältere Generation sollte deutschlich zwischen LINK und RECHTS unterscheiden können...

Zu Schindlers Liste: Der Film weckt wie Mimpo bereits gesagt hat Emotionen, es gibt kaum einen besseren Film (im mom würde mir nur Recht nicht Rache (Simon Wiesenthal) einfallen)
der diese Zeit so gut dokumentiert und wirklich zeigt was damals geschehen ist...

El_Hatschi
19-12-04, 14:44
Ich sehe das Stärker werden der rechten Parteien
mit beunruhigen, ich hoffe die Wähler dieser Parteien werden aus ihren Fehlern schlauer und
stimmen nächstes mal nicht mehr für die Rechten.
Ich denke aber auch, dass es immer irgendwo Menschen gibt die andere Menschen wegen ihres Anderssein hassen, deswegen hällt sich das Beunruhigtsein in grenzen. Aber man sollte die
Unterstützer rechter Parteien darüber aufklären
welche falschen Ansichten sie haben.

So was wie Hitler darf sich nie wiederholen!!

miimpo2
21-12-04, 14:35
Ich dachte echt dass ich das nicht extra erläutern muss, aber scheinbar ist es doch notwendig.

Im Prinzip stimme ich Senior DingDong zu (falls ich ihn richtig verstanden hab): Es ist tragisch dass es immer noch soviele gibt, die scheinbar nichts aus der Geschichte gelernt haben. Aber erstens ist das immer noch ein bruchteil der deutschen Bevölkerung (gut, in 2 Bundesländern haben rechtsextremeparteien meh als 5%, aber immer noch weniger als 10% bekommen).

Zweitens sind die meisten Wähler der NPD Protestwähler, die wahrscheinlich bei der nächsten Wahl eh wieder die SPD, CDU oder was weiss ich was wählen.

Drittens ist es unmöglich dass beispielsweise die NPD durch eine Revolution an die Macht kommt. Erinnert sich noch irgendwer was international los war als die FPÖ - und sagt was ihr wollt, das ist nicht mal eine rechtsextreme, lediglich eine rechtspopulistische Partei - als kleiner Koalitionspartner in die Regierung gekommen ist? Sanktionen, internationale Ächtung Österreichs. Was glaubt ihr würden Polen, Frankreich, Grossbritannien, Russland oder die USA da aufführen? Und wer jetzt behauptet dass die "Grossmächte" nichts dagegen machen würden hat sich somit selbst disqualifiziert und soll schnell den Mund halten - in einer Zeit in der es genügt, dass ein Land dort liegt wo eine Pipeline gebaut werden soll um angegriffen zu werden...

Und die Angst der Leute dass die NPD demokratisch an die Macht kommt ist noch lächerlicher.

Denn OK, bekanntlich sind die Deutschen nicht die Hellsten http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif aber was zwischen 1933 und 1945 passiert ist wird in den nächsten 500 Jahren nicht vergessen werden. Und so blöd dass sie es zulassen dass sich das wiederholt...werdet ihr wohl nicht sein. Da gibt es zu viele hysterische Leute (wie ihr), die das verhindern würden.

Und selbst wenn. Was soll die NPD machen wenn sie Deutschlandweit sagen wir mal 30% kriegt? In der entstehenden Koaltion würden sie schon an die kurze Leine genommen werden und spätestens bei der nächsten Wahl abgewählt werden. Denn spätestens dann würden alle sehen dass sie nicht fähig sind zu regieren.

Und um wirklich schlimme Sachen anzustellen bräuchten sie eh über 50% - sehr unwahrscheinlich.

Ein weiterer Punkt: Das soziale Umfeld in Deutschland in den 30ern war viel schlechter als es heute ist, die Unzufriedenheit ist noch lang nicht gross genug für einen Umsturz.

Schlussbemerkung: Ohne ihre paramilitärischen Parteiverbände, sprich SA, später SS, wäre es der NSDAP nie gelungen die anderen Deutschen derart zu beeinflussen, dass sie an die MAcht kommen konnten. Und da es heute keine ähnlichen Verbände gibt - meines wissens nach zumindest, fällt noc ein wichtiger Punkt weg.

Manarchios
21-12-04, 16:54
Heh, was ist mit der SSS (offiziell sind die zwar verboten, aber ihr wisst ja wie das läuft).
Die können einem schon ganz schön Dampf machen vor allem wenn seit Jahren 15-25% Wählerschaft hinter ihnen stehen. drum gibt´s in solchen Gebieten auch immer wieder "größere" Antifaschismus "Veranstaltungen".

Bimbo87
24-12-04, 05:44
Ich hab gestern nacht mal ausnahmsweise South Park geguckt. Ich muss sagen, dass ist nicht in ordnung was die da für witze los lassen. da war so ein bekannter von einem da und die sind beide juden. und der bekannte, der zu besuch ist, geht mit in die klasse von dem einen. Der nervt schon bissl und sagt er will lieber die heizung wärmer haben und auf plastikstühlen sitzen als auf holzstühlen. dann sagt die lehrerin "hö jetzt endlich auf!" und darauf sagt so ein kleiner dicker "Schicken wir ihn doch einfach ins Konzentrationslager!". Für meine begriffe ist sowas total unzumutbar und assisch aber was ahltet ihr davon?

Peter-der-Meter
24-12-04, 08:02
Echt? Muss ich mir auch mal ansehen. Wann kommt das denn immer?

Exterminas_II
24-12-04, 08:05
http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif Der ist gut lol, du hast den SINN von Southpark nicht ganz verstanden, die Macher machen das um zu zeigen, dass solche Spässe in die Comicwelt und nicht in die Realität gehöen.

RGunny
24-12-04, 08:28
Das sind aber mitunter überhaupt keine Späße mehr http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif ...

patla04
25-12-04, 09:58
Ich zieh mal den Kopf ein, falls das hier im Thread, den ich nich ganz gelesen hab schonmal erwähnt wurde, oder wenn meine Frage jetzt grad nicht ganz passt:
Aber was hat es mit dem Mädchen mit dem roten Mantel auf sich?

Peter-der-Meter
25-12-04, 10:04
Wann und wo kommt denn South Park nun?

patla04
25-12-04, 10:08
War doch wochentags füher immer so um 10, halb 11 auf Viva...
*in Fernsehzeitung guck*

RGunny
25-12-04, 12:26
South Park kommt jeden Werktag (?) nachts auf RTL.
Aufgrund der Feiertage kommt die nächste Folge erst am 8.1.05 um 2:30 ...

<span class="ev_code_RED">Die Sendung ist für Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet!</span>

masterdurlag
26-12-04, 07:17
cartman ist ja auch ein sozialdarwinistisches bösartiges skrupelloses arschloch ist, der sich auch mit vorliebe über schwule und behinderte lustig macht
man darf die sendung auf keinen fall ernst nehmen sondern, gerade das übertriebene macht ja den reiz an southpark aus

SeniorDingDong
26-12-04, 07:50
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by patla04:
Ich zieh mal den Kopf ein, falls das hier im Thread, den ich nich ganz gelesen hab schonmal erwähnt wurde, oder wenn meine Frage jetzt grad nicht ganz passt:
Aber was hat es mit dem Mädchen mit dem roten Mantel auf sich? <HR></BLOCKQUOTE>

Nun, da sie als einzige Farbe hat, zieht sie natürlich die Aufmerksamkeit auf sich.

Später erkennt man Ihr rot vom Mantel wieder auf den "Leichenkarren", mitten in einen Berg von Leichen, so sieht man deutlich(er) , dass sogar sie ermordet wurde.

Peter-der-Meter
28-12-04, 02:51
Habt ihr gestern auch South Park Der Film auf VIVA gesehen? Ich fand den lustig. Da haben die voll gegen Kanada Krieg gemacht.

Dunkelelfgamer
28-12-04, 02:53
Peter du hast wirklich nur einen Haufen scheiße im Kopf, man redet hier von einem wirklich ernsten Thema und was machst du? Du redest von dienem scheiß South Park. Hast du kein bisschen würde in deinem kranken schädel?.

Peter-der-Meter
28-12-04, 05:07
Das kann man auch vernünftig sagen http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif Da du mich und andere schon seit Tagen beleidigst habe ich den Post jetzt mal gemeldet. Jetzt aber zurück zum Thema.

miimpo2
28-12-04, 06:23
Pff, früher hätts das nicht gegeben dass jede Kleinigkeit gleich an die Mods gemeldet werden musste. Könnt ihr das nicht anders klären?

Peter-der-Meter
28-12-04, 08:18
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by miimpo2:
Pff, früher hätts das nicht gegeben dass jede Kleinigkeit gleich an die Mods gemeldet werden musste. Könnt ihr das nicht anders klären? <HR></BLOCKQUOTE>

Schon, aber dann kommt eine Antwort wie: "Looooooooooool. Dann komm ich nach detroit und baller dir deinen häßlichen schädel weg. Dein geld kannst du dir in den ***** stecken, ich arbeite wenigstens hart für mein geld und texte die leute nicht mit einem batzen scheiße zu."

Jetzt aber zurück zum Thema. Wenn jemand noch was zu sagen hat, dann per PM http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Dunkelelfgamer
28-12-04, 08:24
Und wo is bitte deine Pm du kleiner feigling? warum schreibst du nicht auch dazu was genau du gesagt hast.

Peter-der-Meter
28-12-04, 08:25
Ich bin schon in der zehnten. Und wenn ich 18 bin dann will ich eh nach Detroit ziehen. Und irgendwann werde ich als Peter der Meter voll als Rapper bekannt. Vielleict werde ich dir mal ein bisschen Geld dann spenden.

SeniorDingDong
28-12-04, 11:55
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Peter-der-Meter:
_Ich bin schon in der zehnten. Und wenn ich 18 bin dann will ich eh nach Detroit ziehen. Und irgendwann werde ich als Peter der Meter voll als Rapper bekannt. Vielleict werde ich dir mal ein bisschen Geld dann spenden._ <HR></BLOCKQUOTE>

Du wirst dort von nem Schwarzen erschossen weil du weiß bist.

miimpo2
28-12-04, 11:55
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR> Ich bin schon in der zehnten. Und wenn ich 18 bin dann will ich eh nach Detroit ziehen. Und irgendwann werde ich als Peter der Meter voll als Rapper bekannt. Vielleict werde ich dir mal ein bisschen Geld dann spenden. <HR></BLOCKQUOTE>

http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif Du willst in der 10ten sein? Also deine posts klingen eher nach Kindergarten...http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

SeniorDingDong
28-12-04, 11:58
Dummheit und HipHop ziehen sich gegenseitig an.

Ocean Soul
28-12-04, 12:01
Ach wie schön http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
Es ist doch alles so einfach, oder? - Mensch muss gar nicht nachdenken. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

SeniorDingDong
28-12-04, 13:21
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Ocean Soul:
Ach wie schön http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
Es ist doch alles so einfach, oder? - Mensch muss gar nicht nachdenken. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif <HR></BLOCKQUOTE>

Meinst Du mich ?

Dazu sage ich nur : http://www.automatikk.de/

Und das ich seid 6 Jahren auf den gegenteiligen Beweis warte.

Dunkelelfgamer
28-12-04, 13:21
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by SeniorDingDong:
Dummheit und HipHop ziehen sich gegenseitig an. <HR></BLOCKQUOTE>

Genau so sehe ich das auch.

Ocean Soul
28-12-04, 13:39
Aus dieser einen Seite, aus ein paar dir bekannten Beispielen schliesst du, das alle Menschen die HipHop höen deiner Ansicht nach "dumm" sind?

ManuelG.
28-12-04, 13:47
Och, also sind alle Hip Hop Höer dumm?
Was höt ihr denn so für Intelligente Musik, ihr schlauen Kerlchen ;-) ?

Mfg,
Manuel
Ein bekennender Klassik- Hip Hop- und Soulhöer

SeniorDingDong
28-12-04, 14:08
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Ocean Soul:
Aus dieser einen Seite, aus ein paar dir bekannten Beispielen schliesst du, das alle Menschen die HipHop höen deiner Ansicht nach "dumm" sind? <HR></BLOCKQUOTE>

[edit]

Das habe ich so nicht gesagt.

Oberkrasser Gangsa Fick Die Bitch Mir Ruled Alles Hip Hop ist.... dumm, bescheuert, scheisse, kindisch sucht es euch aus.

Jemand der auch so denkt, der der Musik alles abkauft wird auch nicht gerrade mit hoher Inteligenz gesegnet sein...

Gut möglich, das es einen "Avantgarde HipHop" gibt der auf diesen Mist verzichtet, denen spreche ich durchaus musikalisches Talent zu und halte die auch nicht für dumm - aber der Mainstream überwiegt ja wohl radikal.

Aber am stärksten zähle ich noch meine persöhnliche Erlebnisse, die ich schon seid Jahren mit dieser "Jugendkultur" mache.Die vielen alle eideutig negativ aus. Falsche Freunde, Kleingeister, Arschlöcher, Drogenopfer, intolleranz, gleichschaltungswahn, sprachverkrüpplung, Kleidungsvorschriften ... alles schon mitgemacht.
Meine Meinung,die muss keiner teilen, stehe damit aber auch nicht alleine da.

Es gibt, nicht nur hier, so manchen User der wirklich jedem , ihr würdet es vieleicht "Vorurteil" nennen, vollkommen entspricht.

ManuelG.
28-12-04, 15:05
Na ja. "Hip Hop zieht Dummes an"
Ist das gleiche wie "Musik zieht Dummes an"
--> "wer Musik (in dem Fall Hip Hop) mag = dumm"

Und ich denke, dass das so nciht stimmt. Du nennst wirklich krasse Beispiele. Für mich ist aber Hip Hop und Rap zwei verschiedene Sachen.
Es gibt diese *Gangsta*Rapper, die klar einen auf cool machen wollen, aber wenn ich Rap höe, achte ich nicht auf den Text, sondern auf den Beat und auf das Ganze. Hip Hop ist schon eher, sagen wir mal gesitteter, sowas höt man oft in diversen Discos, ist auch sonst ziemlich beliebt. Und da kommen mit Sicherheit nicht solche Texte vor, wie du sie genannt hast.

Außerdem halte ich das für sehr gewagt zu sagen, dass Leute die solche Musik höen, von Geburt an nicht sher Intelligent sind.
Ich könnte das gegenteil behaupten, will aber nicht zu eitel klingen http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

SeniorDingDong
28-12-04, 15:16
Ich sachs mal etwas knapper.. ok das wird nichts ^^

Wohin entwickelt sich denn der Rap oder der HipHop ? Als Rap noch von - wirklichen - Menschen im Ghetto gemacht hielt ich diese Musik noch für gut und richtig. Persöhnlich angesprochen habe ich mich nicht gefühlt, aber die Musik war für mich eindeutig wahr und ehrlich.

Jetzt fahren diese "Kinder der Armut" mit ihren Prosche , 20 KG Gold um den Hals und 60 Horny Girls durch ihr überproduziertes Musikvideo (Melodie von Led Zeppelin geklaut) und verdienen mit den Schund Millionen von $$$.

HipHop wie ich ihn Anfangs kennen gelernt habe geschäftigte sich mit jugendlichen Problemen wie Trennung, Schmezt, Freunde , Liebe etc. Durchaus nicht schlimmes...

Doch nun... jetzt gehts doch darum soviel Geld zu machen wie möglich. Texte werden auf ein minimum reduziert, dazu noch gewaltätiges gehabere und das verhasste Gangsta Image, vieleicht noch ein bischen "Türken-Style" rein und seine Probleme nur noch mit arroganz und Gewalt lösen. Wer nicht mehr wusste wohin mit seiner überschüssigen Sozialhilfe hat endlich was gefunden, gleich in den Plattenladen rennen.

Die Musik wurde dümmer, damit auch dümmere Menschen angesprochen wurden. Diese lassen sich leichter begeistern (davon schein es immer mehr zu geben) denen zieht man schnell das Geld aus der Tasche.

Beide Seiten passen sich gegenseitig an.

ManuelG.
28-12-04, 15:21
Schön, eine Diskussionsrunde. Diesmal bei dir mit guten Argumenten, und ich denke auch von meiner Seite ganz gute. Es sollte auch so bleiben, ich hoffe, dass jetzt keiner mit Kraftausdrücken kommt. Das scheint noch eine interessante Diskussion zu werden.


Hehe, bevor ich meine nächsten "Geschütze" auffahre muss ich dir noch eine Frage stellen.
"Was höst du"

miimpo2
28-12-04, 16:47
Verzeiht mir dass ich eure höchst intellektuelle Diskussion über...HipHop http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif unterbreche, aber ich muss mal schnell Partei ergreifen mit einem Statement dass SeniorDingDong bekannt vorkommen dürftehttp://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR> Dummheit und HipHop ziehen sich gegenseitig an. <HR></BLOCKQUOTE>

Aber anders als er diskutiere ich nicht darüber. Und zur Frage was für intelligente Musik man denn sonst höt (wusste gar nicht dass Musik intelligent sein kann...): ALLES bis auf black music. Und popularscheiss...



jaaaaaa...provozieren...

ManuelG.
29-12-04, 02:01
Rammstein, Marilyn Manson, böse Onkelz, ja muss schon sagen, die Texte sind ziemlich intelligent

patla04
29-12-04, 05:23
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR> Dummheit und HipHop ziehen sich gegenseitig an. <HR></BLOCKQUOTE>

Wie positive und negative Ladung, wie der Plus- und der Minuspol!!
Also von der physikalischen Seite ziehen sich Gegensätze tatsächlich recht oft an...
Ich stimme dir zu Senior.
http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif

SeniorDingDong
29-12-04, 05:33
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by patla04:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR> Dummheit und HipHop ziehen sich gegenseitig an. <HR></BLOCKQUOTE>

Wie positive und negative Ladung, wie der Plus- und der Minuspol!!
Also von der physikalischen Seite ziehen sich Gegensätze tatsächlich recht oft an...
Ich stimme dir zu Senior.
http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif <HR></BLOCKQUOTE>

Sehr schön Einstein http://www.ubisoft.de/smileys/angry_2.gif

patla04
29-12-04, 08:19
ALLE HIPHOPPER SIND DUMM!!!
ALLE LEUTE DIE GERNE ÄPFEL ESSEN SIND AUCH DUMM!!!
http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Klassiker
30-12-04, 17:39
Und Leute die ihre Zeit mit PC spielen wie Ego-Shootern und anderen blutigen Spielen (Morrowind Diablo usw.) totschlagen sind eh die Allerdümsten!! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-indifferent.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/354.gif

Ich weiß echt nicht, wie oft wir diese "Diskussion" schon hatten...
Und Miimpo, nimms mir nicht übel:

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>
Und zur Frage was für intelligente Musik man denn sonst höt (wusste gar nicht dass Musik intelligent sein kann...): ALLES bis auf black music. Und popularscheiss... <HR></BLOCKQUOTE>

http://www.ubisoft.de/smileys/bag.gif Meine Musikrichtung=lieb, die die ich nicht leiden kann=böse?

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>
jaaaaaa...provozieren...
<HR></BLOCKQUOTE>
Und ich Depp steig voll drauf ein! http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

miimpo2
30-12-04, 17:48
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR> quote:
--------------------------------------------------------------------------------

jaaaaaa...provozieren...

--------------------------------------------------------------------------------


Und ich Depp steig voll drauf ein! <HR></BLOCKQUOTE>

http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif so wars gedacht http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Klassiker
30-12-04, 17:48
http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif Na dann...

Also, meine Musik=gut, meine Hass-Musik=böse?

EDIT: Aber ich sehe gerade auch hier geht's am Thema vorbei...
Es ist spät geworden... http://www.ubisoft.de/smileys/kaffeetrinker_2.gif

miimpo2
30-12-04, 17:50
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR> Also, meine Musik=gut, meine Hass-Musik=böse?

<HR></BLOCKQUOTE>

jep

Paveman_II
30-12-04, 18:50
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by ManuelG.:
Rammstein, Marilyn Manson, böse Onkelz, ja muss schon sagen, die Texte sind ziemlich intelligent <HR></BLOCKQUOTE>

ja gut..rammstein hat vll 3-4 intelligente texte (zumindest seh ich in so vielen liedern nen sinn)

böhse onkelz ham doch intelligente texte...zumindest zu 75% (die andern 25% sin so lustige gröhl- und saufhymnen...^^)

SeniorDingDong
31-12-04, 00:54
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by ManuelG.:
Rammstein, Marilyn Manson, böse Onkelz, ja muss schon sagen, die Texte sind ziemlich intelligent <HR></BLOCKQUOTE>

*gähn* Das sind ja die "Metal" Bands die selbst ein bayrischer Dorfpfarrer kennt.

Dabei würde ich sagen, die Bands sind nicht mal richtig "Metal" eher Industrial Rock, Goth Rock etc.

Kleine Beispiele für imho sehr intelligente Texte

Was einst war (übersetzt aus dem norwegischen)
Durch das Gebuesch starrten wir
auf jene
die uns an andere Zeiten
erinnerten
und sagten, dass alle Hoffnung
fuer immer
entschwunden war...

Wir hoerten Elfengesang und
Wasserrauschen

Was einst war, ist nun vorbei
all das Blut...
all das Verlangen und der
Kummer, der herrschte
und die Gefuehle, die man greifen
konnte
sind nicht mer...
fuer immer...

Wir sind nicht gestorben...
wir haben nie gelebt

Death or Glory
I saw the millions, the naked and the dead
I saw the city streets running bloody red
I saw a thousand bombers circle in the sky
I saw the firestorm fifty stores high

I saw a hundred thousand scream and burn
I saw the armored wheels grind and turn
Universal soldier, doomed to live to tell
Fight and die forever, burn in bloody hell

Death or Glory, Death or Glory
March forever in the sound and fury
Death or Glory, Death or Glory
Blood and iron it's the same old story

I held the Iron Cross, first class with the swords
I marched with Hitler down the bloody road to war
I was at Jutland loding 'till the gun was hot,
Killed at Trafalgar without firing a shot

Death Or Glory
I was at Moscow, burning in my tank
I was at Shiloh, marching in the ranks
I was a Sturmbannfuhrer fighting in Berlin
I was a Russian Hero dying for Stalin

Death or glory, Death or glory
March forever in the sound and fury
Death or glory, Death or glory
Blood and iron it's the same old story

I swung a saber and I was a young Hussar
I was a Cossack, fighting for the Czar
I was a Viking, Berserker from the North
A Roman Gladiator murdered just for sport

I was with Bonaparte I died at Waterloo
I was a Frankish Knight, a Polish Jew
I was a Spartan in the Trojan Wars
I was a warrior for Crazy Horse

Death or Glory, Death or Glory
March forever in the sound and fury
Death or Glory, Death or Glory
The Loner Survivor but no comfort for me
Death or Glory, Death or Glory
Executioner, Judge and Jury
Death or Glory, Death or Glory
Blood and iron it's the same old story
Auf Stehen!!!

1916

16 years old when I went to war,
To fight for a land fit for heroes,
God on my side,and a gun in my hand,
Counting my days down to zero,
And I marched and I fought and I bled
And I died & I never did get any older,
But I knew at the time, That a year in the line,
Is a long enough life for a soldier,
We all volunteered,
And we wrote down our names,
And we added two years to our ages,
Eager for life and ahead of the game,
Ready for history's pages,
And we fought and we brawled
And we whored 'til we stood,
Ten thousand shoulder to shoulder,
A thirst for the Hun,
We were food for the gun,and that's
What you are when you're soldiers,
I heard my friend cry,
And he sank to his knees,coughing blood
As he screamed for his mother
And I tell by his, side,
And that's how we died,
Clinging like kids to each other,
And I lay in the mud
And the guts and the blood,
And I wept as his body grew colder,
And I called for my mother
And she never came,
Though it wasn't my fault
And I wasn't to blame,
The day not half over
And ten thousand slain,and now
There's nobody remembers our names
And that's how it is for a soldier.

Manarchios
31-12-04, 06:44
ich glaube alle Rammstein Lieder haben einen Sinn, es ist bloß die Frage wie intelligent dieser Sinn ist
aber Rammstein haben verdammt viele intelligente Lieder, aber sie sprechen halt in Metaphern und dass dies nicht jeder versteht ist natürlich klar und wird damit als hirn- und sinnfrei abgestempelt, nur um seine eigene Unzulänglichkeit zu überdecken
das ist halt wie damals mit entarteter Kunst oder die allgemeine Reaktion auf "neue" bahnbrechende Sachen, damit will ich nicht Sagen, dass Rammstein was bahnbrechendes gemacht haben, aber sie haben in die deutschsprachige (populäre) Hardrocklandschaft zumindest die Metaphorik (moderne Lyrik?) etabliert bzw. zur "Vollendung" gebracht

ManuelG.
31-12-04, 07:08
hm, ja stimmt, eigentlich ist Rammstein ganz okay, eher meinte ich die Richtung wie Oomph oder wie die auch immer heißen, da sehe ich keinen Sinn drin.

Ledda
31-12-04, 08:33
...und was das alles noch mit der angefangenen diskussion über den film schindlers liste zu tun?

//zaunpfahlironiemodus//
hat rammstein den film neuerdings vertont? oder waren es doch irgendwelche gangster-rapper? vielleicht auch eine death-metalband aus norwegen die ansonsten böse holzstabkirchen anzündet? //zaunpfahlironiemodus//

miimpo2
31-12-04, 09:03
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR> //zaunpfahlironiemodus//
hat rammstein den film neuerdings vertont? oder waren es doch irgendwelche gangster-rapper? vielleicht auch eine death-metalband aus norwegen die ansonsten böse holzstabkirchen anzündet? //zaunpfahlironiemodus//
<HR></BLOCKQUOTE>

hoho, noch ein user der sich für besonders lustig hält...

Ledda
31-12-04, 09:33
nein miimpo, kein weiterer user, der sich für besonders lustig hät. aber ein user, der zunächst der meinung ist, dass southpatk, rammstein, deathmetall, hiphop, rap zunächst relativ wenig mit dem film "schindlers liste" zu tun hat.

ich mag den film zum beispiel gar nicht, da der regisseur all zu sehr auf betroffenheit setzt.

Paveman_II
31-12-04, 09:45
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Manarchios:
ich glaube alle Rammstein Lieder haben einen Sinn, es ist bloß die Frage wie intelligent dieser Sinn ist
aber Rammstein haben verdammt viele intelligente Lieder, aber sie sprechen halt in Metaphern und dass dies nicht jeder versteht ist natürlich klar und wird damit als hirn- und sinnfrei abgestempelt, nur um seine eigene Unzulänglichkeit zu überdecken
<HR></BLOCKQUOTE>

ähm..den sinn von laichzeit musst du mir mal erklären =) oder von "rammstein"....

Manarchios
31-12-04, 10:39
Vielleicht gibt's demnächst mal nen Thread "Wir versuchen Rammstein-Texte zu erklären", aber ich glaube das wäre nicht im Sinne der Erfinder.

Und ansonsten stimme ich Ledda zu, was die abwegige Diskussion betrifft und den Film.

Blizzard040
31-12-04, 10:39
also Rammstein hat wirklich wenig mit Rassismus zu tun, klar es ist Harte Musik, aber die Texte wandern nicht auf die rechte seite noch irgentetwas anderes...

miimpo2
31-12-04, 10:46
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR> also Rammstein hat wirklich wenig mit Rassismus zu tun, klar es ist Harte Musik, aber die Texte wandern nicht auf die rechte seite noch irgentetwas anderes...

<HR></BLOCKQUOTE>

Wer behauotet denn das? Rammstein und Rassismus?!? Eher im Gegenteil...

Paveman_II
31-12-04, 11:35
doch! weisses fleisch zum beispiel *loool*

und das krminelle schwarze blut...also..rammstein sin rassisten

http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif

Bldrk
31-12-04, 14:22
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Ledda:
ich mag den film zum beispiel gar nicht, da der regisseur all zu sehr auf betroffenheit setzt. <HR></BLOCKQUOTE>

Ich fand ihn sehr gut. Spielberg hat damals mit den überlebenden die Szenen besprochen und Dinge, die einen betroffen machen, z.B. die morgendliche Jagd vom Balkon der Villa aus, haben diese Leute als normale Szene empfunden. Sie meinten, diejenigen, die so erschossen wurden, hatten es gut, weil das ein schneller Tod war. Angst hatten alle davor, durch lange Folter oder durch schleifen hinter einem gallopierenden Pferd (war wohl Göths Lieblingszeitvertreib) qualvoll zu sterben. Wenn alle Szenen gezeigt worden wären, die sich damals ereignet haben, dann hätte fast jeder Kinozuschauer erbrechen müssen. Der Film war in dieser "weichen Version" schon sehr hart.

Paveman_II
01-01-05, 10:14
wie kaputt muss man sein, sich an qualvoll "verreckenden" menschen sich aufzugeilen.....

hammer o.o

Bldrk
01-01-05, 10:43
Für Göth waren das keine Menschen, sondern Ungeziefer, was so schnell wie möglich vernichtet werden mußte. Im KZ hießen die SS-Leute, die das Zyklon B in die Gaskammer warfen, deshalb auch "Desinfektoren". Die sahen sich nicht als Möder, sondern als Befreier und Krieger gegen den jüdischen Bolschewismus zum Wohle der Welt.

Als am 7. Juni 1951 morgens zwischen 1 Uhr und 2.30 Uhr im Kriegsverbrechergefängnis Landsberg die letzten Todesurteile aus den Nürnberger Prozessen gegen SS-Offiziere, die an Massentötungen teilgenommen hatten, vollstreckt wurden, äußerten sich viele Pressekommentare verwundert, daß angesichts der neuen deutsch-amerikanischen Freundschaft überhaupt noch über die Verbrechen der Nazizeit Gericht gehalten werde.

So schnell wollte man damals den Mantel der Zukunft und des Vergessens über die eigene jüngste Geschichte und barbarischste Verbrechen legen.