PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : "der feind hat uns in der ortung" -> was tun?



MCMboss
07-04-05, 03:21
hi,

also wenn die meldung kommt: "der feind hat uns in der ortung" dann weiß der feind also, wo wir genau sind? oder weiß er nur, daß wir ungefähr irgendwo in dem und dem korridor sind? wie genau weiß er wo wir sind? und vorallem: was tun? wenn er eh weiß wo wir sind kann man ja einen zerstöer anlauf auf sich viel früher entgegenwirken durch früheres beidrehen und gasgeben...

MCMboss
07-04-05, 03:21
hi,

also wenn die meldung kommt: "der feind hat uns in der ortung" dann weiß der feind also, wo wir genau sind? oder weiß er nur, daß wir ungefähr irgendwo in dem und dem korridor sind? wie genau weiß er wo wir sind? und vorallem: was tun? wenn er eh weiß wo wir sind kann man ja einen zerstöer anlauf auf sich viel früher entgegenwirken durch früheres beidrehen und gasgeben...

systemroot
07-04-05, 03:28
er weiß dann recht genau, wo man ist http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif du bist sozusagen eine linie auf seiner seekarte :P

was tun, also ich versuch unter dem schiff her zu fahren, dabei sehr tief zu gehen, mit AK, sobald ich ein paar meter hinter dem kahn bin, Ruder hart B/S, kleine fahrt und täuschköper raus.

manchmal werd ich die allerdings auch gar nimmer los, also bei mir gings ab 43 dermassen aggressiv zu....

Calari
07-04-05, 03:30
Wenn die Meldung kommt, weiss er 100% wo du bist. Nur deine Tiefe nicht.

Was kann man machen?
Puhhh das kommt auf den Fall an. Ein Standardrezept gibts nicht.
Generell mal Gehirn einschalten und sich was einfallen lassen.

Ich nehm mal ein Beispiel.
Der DD hält also jetzt auf dich zu.
Ok mal angenommen er hat dich so leicht Pingen können weil du nur auf Peritiefe warst.
Dann macht man z.B folgendes.

AK und direkt auf ihn zuhalten und ganz wichtig min. auf 25 Meter gehen (Besser gleich auf 100).
Bei ca. 1000-1500 Meter alle Maschinen stoppen, Schleichfahrt befehlen und Kurs ändern.
Anfangs ging ich immer auf 90? Grad zum aktuellen, mitlerweile finde ich 45? Grad aus verschiedenen Gründen besser.

Ok, irgendwann ist er an dir vorbei, aller spätestens in dem Moment verliert er dich aus der Ortung, denn nach hinten kann kein DD "pingen".
Eventuell wieder AK und nochmals Kurs ändern.

Ob du zwischenzeitlich wieder auf Peritiefe gehts und ihn mit dem Hecktorpedo versenkst oder nicht musst selber wissen. Mir persönlich ist der Torpedo zu "teuer" für so wenig Tonnage.

Grunsätzlich bestehen alle Tricks aus folgendem:
Maschinen äusserste Kraft, ob er dich Ortet oder nicht egal. Denn das braucht man um kurzzeitig Fahrt aufzunehmen.
Dann alle Maschinen stoppen und Kursänderung.
Da ein Boot kein Auto ist, nimmst den "Schwung" mit und kannst die Kursänderung noch machen.

So fluppt es bei mir.
Vor allem wenn ich die genaue Position des DDs kenne.

mhawlitzky1
07-04-05, 03:32
[QUOTE]Originally posted by MCMboss:

Standartmäßig tiefer abtauchen und Schleichfahrt einstellen oder sogar erstmal überhaupt abtauchen. Richtungswechsel wäre zu empfehlen und dann abwarten. Ab 1942 wird das schwieriger weil dann die meisten Kriegsschiffe mit besseren Ortungsgeräten ausgerüstet sind bzw überhaubt welche haben!