PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ausrüstungsfrage



Kp.Lt._Baron
19-07-05, 13:28
Ich habe in einigen Posts hier in Forum gefunden schlechte Erfahrungen mit U-Bootausrüstungen.

In der Regel kosten neue Ausrüstung Ansehenspunkte, die man nicht gern für unnützliches ausgeben will.

Ich würde gern von erfahrenen Spielern höen, was sich wirklich lohnt zu beschaffen und was man getrost lassen kann.
Da, wie es mir scheint, einige Sachen funktionieren (oder auch nicht) nicht so wie es wirklich damals (1939-1945) war, beziehet meine Frage nur auf Wirkung in Spiel nach Patsch 1.4

Einige Erfahrungen und überlegungen habe ich schon gemacht:

1. Torpedos.
Ich finde, dass FAT-Torpedos ohne Möglichkeit mit einem Rudel einzugreifen sinnlos sind. Dafür Punkte ausgeben ist mir zu schade. Sie treffen, wenn überhaupt, nicht das und nicht dort, was und wo man will. Oder hat jemand gute Erfahrungen mit FAT's gemacht?

2. Maschinenausbauten, sollen Leistung verbessern

Bringen sie was?

3. Batterie

AFA 27 bringt schnelleres laden, ist wohl in Spiel nicht wichtig, weil man normalerweise genug Zeit zum laden hat.

Da ist AFA 33 mit mehr Reichweite schon interessanter. Allerdings konnte ich mit normalen Batterien ohne Probs in Schleichfahrt ins Scapa und zurück, mit nur mal Auftauchen für frischer Lüft "žschnappen". Wo braucht man noch längere Tauchzeiten?


4. Horchgeräte

Hat jemand wirklich gespürt Verbesserungen bei Horchen? Zum Glück kostet KDB nicht viel, also auf sicher zu gehen, besorgen.

5. Sonar

Nur für Masochisten, die Zerstöer einlocken wollen. Sogar bei XXI hat er nicht so richtig Sinn, weil Hauptvorteil von "žNibelung" – Unterwasserangriff in Spiel nicht funktioniert. Oder hat jemand andere Meinung?

6. Radar

Auch so eine Sache. Bis jetzt konnte ich nur FuMO29 testen. Reichweite fast gleiche, wie Ausguck. Ab welche Radarmodifikation lohnt sich Einkauf?

7. Radarwarngerät

Lohnt es sich überhaupt? Oder stöt nur bei vielen Signalen?

8. Sonartauschköper BOLD

Konnte jemand schon Verfolger erfolgreich täuschen?

9. Antisonarbeschichtung – Alberich

Hilft es wirklich oder sieht man kein Unterschied?

Kp.Lt._Baron
19-07-05, 13:28
Ich habe in einigen Posts hier in Forum gefunden schlechte Erfahrungen mit U-Bootausrüstungen.

In der Regel kosten neue Ausrüstung Ansehenspunkte, die man nicht gern für unnützliches ausgeben will.

Ich würde gern von erfahrenen Spielern höen, was sich wirklich lohnt zu beschaffen und was man getrost lassen kann.
Da, wie es mir scheint, einige Sachen funktionieren (oder auch nicht) nicht so wie es wirklich damals (1939-1945) war, beziehet meine Frage nur auf Wirkung in Spiel nach Patsch 1.4

Einige Erfahrungen und überlegungen habe ich schon gemacht:

1. Torpedos.
Ich finde, dass FAT-Torpedos ohne Möglichkeit mit einem Rudel einzugreifen sinnlos sind. Dafür Punkte ausgeben ist mir zu schade. Sie treffen, wenn überhaupt, nicht das und nicht dort, was und wo man will. Oder hat jemand gute Erfahrungen mit FAT's gemacht?

2. Maschinenausbauten, sollen Leistung verbessern

Bringen sie was?

3. Batterie

AFA 27 bringt schnelleres laden, ist wohl in Spiel nicht wichtig, weil man normalerweise genug Zeit zum laden hat.

Da ist AFA 33 mit mehr Reichweite schon interessanter. Allerdings konnte ich mit normalen Batterien ohne Probs in Schleichfahrt ins Scapa und zurück, mit nur mal Auftauchen für frischer Lüft "žschnappen". Wo braucht man noch längere Tauchzeiten?


4. Horchgeräte

Hat jemand wirklich gespürt Verbesserungen bei Horchen? Zum Glück kostet KDB nicht viel, also auf sicher zu gehen, besorgen.

5. Sonar

Nur für Masochisten, die Zerstöer einlocken wollen. Sogar bei XXI hat er nicht so richtig Sinn, weil Hauptvorteil von "žNibelung" – Unterwasserangriff in Spiel nicht funktioniert. Oder hat jemand andere Meinung?

6. Radar

Auch so eine Sache. Bis jetzt konnte ich nur FuMO29 testen. Reichweite fast gleiche, wie Ausguck. Ab welche Radarmodifikation lohnt sich Einkauf?

7. Radarwarngerät

Lohnt es sich überhaupt? Oder stöt nur bei vielen Signalen?

8. Sonartauschköper BOLD

Konnte jemand schon Verfolger erfolgreich täuschen?

9. Antisonarbeschichtung – Alberich

Hilft es wirklich oder sieht man kein Unterschied?

Lord-Gerd
19-07-05, 14:25
schneller ladene batterien sind shcon ganz sinnvoll vorallem wenn man einen konvoi angreift.

Sonar ist auch praktisch, nagut man läd zerstöer ein dafür kann man aber nen schönen schuss durch nebel machen.

W4chund
19-07-05, 15:06
1. Den Nachteil der FAT Torpedos kann ich nur bestätigen. Das "Geld" kann man sparen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif. Später sollte man allerdings immer 1 oder 2 Falken dabei haben. Die können in brenzligen Situationen sehr hilfreich sein

2. Maschinenausbauten machen Sinn. Die Geschwindigkeit bei gleichbleibender Maschinendrehzahl wird erhöt. Allerdings kann man bis zum MAN Gebläse warten. Mehr Geschwindigkeit ist besonders zu empfehlen wenn man einen Konvoi überholen will um sich in eine bessere Position zu bringen oder falls man mal einer Korvette entkommen muss und man nicht Tauchen kann.

3. Bessere Batterien immer einbauen.

4. In der Anfangszeit reicht das KDB vollkommen. Wenn man Lust und Laune hat kann man später auf das Balkon Gerät umsteigen.

5. überflüssig, wenn die Mannschafft gut ausgebildet ist braucht man das nicht. Siehe dazu Hinweise in den Faqs von diesem Forum http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif.

6. Braucht man auch nicht, zum einen verät es die eigene Position, zum anderen kann man getaucht viel mehr Ziele aufdecken als mit dem Radar.

7. Zwingend notwendig, einbauen sobald verfügbar.

8. Einbauen sobald verfügbar. Kann in manchen Situationen genug Verwirrung stiften die zum Entkommen reicht.

9. Scheiden sich die Geister. Nachteile konnte ich bisher noch nicht daraus ersehen.

10. Zum späteren Zeitpunkt unbedingt die Flak Vierling eingebaut lassen. Zudem auf Zwillings Flak wechseln, sobald verfügbar. Zwar sind beim Zwilling die Schützen nicht so gut abgedeckt, selber herangezüchtete Flakmaate holen die Flieger aber runter bevor sie gefährlich werden.

Latorque
19-07-05, 21:40
Mal ganz abgesehen davon, wenn Du auch nur halbwegs erfolgreiche Patroullien fährst, kommen Dir die Ruhmpunkte ohnehin zu den Ohren raus - gerade wenn Du darauf verzichtest, Dir jedes neue IX - Boot zu besorgen (Die VIIer halten sich ja punktetechnisch in Grenzen).

Generell hat W4chund völlig recht, nur noch ein paar Gedanken.

1)FATs - nein. Bringt nicht das geringste, und abgesehen davon kann man gerade die elektrisch betriebenen auch nicht sooo weit vom Konvoi entfernt abfeuern - ich habe den Eindruck, man schafft es entweder rein oder man schafft es gar nicht. Bevorzuge im Mai '44 immer noch den TI auf 40 kn Geschwindigkeit, Falken nehme ich auch keine, obwohl sie recht praktisch sind, das ist völlig subjektiv.

2) Maschinenausbauten sind zwar praktisch, saugen aber auch definitiv mehr Sprit - da ich bisher mit dem Auffinden von Zielen immer Glück hatte und meine FFs demzufolge recht kurz waren, kam es darauf nicht an, aber man sollte es dennoch bedenken. Ich baue sie jedenfalls ein.

3) Ernsthaft, habe ich nie gebraucht, aber wie gesagt, die 1500 sind ein Klacks.

4) In die Horchanlage alles investieren was nur reingeht, das Ding ist bei schlechtem Wetter und bei ständiger Tauchfahrt (ab '44) sein Gewicht in Diamanten wert.

5) Nein - Horchanlage tuts imho besser und ist unauffälliger.

6) Ich baue es ein, und ich verwende es. Immer ausschalten ausser wenn man spät im Kriege gezwungen (oder willens) ist, nachts aufgetaucht zu fahren - Ob man das Radar anhat oder nicht, die gegnerischen Flugzeuge packen einen so oder so, und ich habe den Eindruck daß die späteren Modelle den Radarwarner etwas ausstechen. Aber vielleicht ist das eine Illusion.

7) Ja. Zwingend. Immer.

8) Kann einem den Hintern retten, kostet ungefähr 1.50.-

9) Wiederum subjektiv, aber ich hatte den Eindruck daß mir der Alberich (sowie der verb. Alberich) das Leben um einiges leichter mache. Lohnt sich jedenfalls, wenn man nicht ständig ein neues Boot kauft.

Senshi.
20-07-05, 00:57
Mit den FATs hatte ich eher schlechte Erfahrungen...

Als 2 Torpedos das iel verfehlt hatten und weitergefahren sind, hab ich mich nicht mehr um die gekümmert. Nach einiger Zeit des Vorwärtsschleichen (war in nem 21Schiff-starken Konvoi) seh ich auf F6 plötzlich meine 2 Torpedos, und zwar Kurs direkt auf mich!
Einem konnte ich ausweichen durch eine brutale Tauch- und Wendeaktion, der andere erwischte aber meinen Turm. Ergebnis: Rumpf runter auf 35%, Turm alles zerstöt, Zentrale Wassereinbruch, Matrosen&Offiziere verletzt...

phantom1n8
20-07-05, 02:24
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Magerna:
Mit den FATs hatte ich eher schlechte Erfahrungen...

Als 2 Torpedos das iel verfehlt hatten und weitergefahren sind, hab ich mich nicht mehr um die gekümmert. Nach einiger Zeit des Vorwärtsschleichen (war in nem 21Schiff-starken Konvoi) seh ich auf F6 plötzlich meine 2 Torpedos, und zwar Kurs direkt auf mich!
Einem konnte ich ausweichen durch eine brutale Tauch- und Wendeaktion, der andere erwischte aber meinen Turm. Ergebnis: Rumpf runter auf 35%, Turm alles zerstöt, Zentrale Wassereinbruch, Matrosen&Offiziere verletzt... </div></BLOCKQUOTE>

Selber schuld sag ich dazu bloß, wenn du innerhalb der Suchstrecke deiner eigenen FAT's rumkurvst.

Atrax666
20-07-05, 15:58
Für die Falken geht viel Kohle bei mir raus....die Dinger sind genial und da kaufe ich auch immer schön ein. Die ändern auch mein komplettes Verhalten und die Angriffstaktik. Man hat plötzlich keine Angst mehr vor Zerstöern.

phineas_469
21-07-05, 07:04
FAT's: Haben ihre Vorteile! Z.B. wenn der Konvoi zackt oder der Schuss ungenau war läuft er halt im Konvoi seinen programmierten Kurs ab und trifft mit einiger Wahrscheinlichkeit sogar etwas! http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif
Das war schließlich ein Sinn der Konstruktion: wenn der Torpedo fehlgeht die Trefferchance zu erhalten. Die Konvoischiffe halten üblicherweise immer den selben Abstand bei einer Fahrt von 5-8 Knoten (soweit historisch korrekt). Also den FAT auf Generalkurs stellen (naja, Backbord oder Steuerbord; nicht so schwierig solange man querab steht, gelle?)und wenn er das Ziel verfehlt hat man immer noch gute Chancen auf einen Treffer, vor allem natürlich mit Magnetzünder.
Extra einkaufen erübrigt sich allerdings da man (sobald sie verfügbar sind) sowieso immer welche dabei hat. Ich würde sie einfach für einen schwierigen Schuss (Nebel!)aufsparen. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Tobias99
21-07-05, 11:47
...ahoi leute, fat bitte mit Magnetzünder und ausreichender Tiefe einstellen, in einem Konvoy ist die Trefferwahrscheinlichkeit relativ hoch..und das beste ist daß die zerris das boot an der falschen seite vermuten wenn der fat nach der ersten wende trifft....falken im heck sind immer nett..besonderst wenn der zerri mit schaum vorm bug auf dich zurast..nicht großartig zielen sondern nur die ungefähre richtung, dauert dann nicht lange und das zerriproblem ist erledigt....radar ist ein absolutes "must"!!!!!..sonst erklär mir mal jemand wie ich bei nebel und schlechter sicht überwasser nur ein schiff finden soll und immer tauchen zum horchen und dann auftauchen um an die stelle zu jagen ist nervig...

Commander1980
21-07-05, 12:18
Mit den FATs kann man stationäre Ziele wunderbar um die Ecke erlegen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Einfach auf dem TZR-Schirm in den manuellen Modus wechseln und den FAT so einstellen, dass er nach einer oder mehreren Wendungen das Ziel aus 90? trifft. Super Sache, da schmeißen die Jäger immer an der falschen Stelle. Klappt zuverlässig natürlich nur mit Kartenaktualisierung.

PanthaV8
21-07-05, 17:09
zu den Torpedos :

der Falke ist eine echte Erleichterung keine Frage:
mind. einen im Heckrohr und Zerstöer/Korvetten sind kein Problem mehr (vorsichtig den Gegner nicht zu nah ran lassen)

Die Fats sind wohl eher Geschmackssache:
nicht nötig bei einem gut getimten Angriffs aus guter Position

den Rest kann ich nur bestätigen:
gute Ohren, gute Beine, gute Fäuste, dann klappts auch mit den Nachbarn http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Radar ?! Na ja, muss nicht sein. kein Ersatz zum konvetionellen Rundhorchen !

Senshi.
21-07-05, 17:33
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">http://www.wargamer-project.de/index.php?option=com_content&task=view&id=44&Itemid=93 </div></BLOCKQUOTE>

Das war zu einer Zeit, wo ich noch nix an den Torpedoeinstellungen rumgepfuscht hab außer Tiefe, war dabei, mich beim Rest erstmal einzuarbeiten http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif Mittlerweile passiert mir sowas nie mehr, und wie schon erwähnt wurde, manchmal haben FATs aucdh ihren vorteil (aber eben nur manchmal)