PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wo sind die Schlachtschiffe



Skipper1982
02-04-05, 09:44
Moin!
Geleitzüge, Korvetten, Zerstöer die ganze Palette habe ich schon mal irgendwie versenkt.
Nur noch keinen Schlachtschiff. Weiß jemand wo die sind? Gibts die nur in Missionen?

Skipper1982
02-04-05, 09:44
Moin!
Geleitzüge, Korvetten, Zerstöer die ganze Palette habe ich schon mal irgendwie versenkt.
Nur noch keinen Schlachtschiff. Weiß jemand wo die sind? Gibts die nur in Missionen?

Lovo_Kasistan
02-04-05, 09:54
Schau dir doch einfach mal die Kampagne im Editor an. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Eine Task Force zieht zum Beispiel durch die GIUK Lücke, ein leichter Kreuzer der Fiji Klasse steht zwischen '40 und '45 in Loch Ewe und ich habe um ein Uhr nachts am Weihnachtsabend '40 ein King George V in Scapa Flow versenkt.

Silberfisch1
02-04-05, 10:00
...bei mir ist es jetzt der 5. Januar 41 und an Kriegsschiffen hab ich nur ein paar Zerstöer gesehen bzw. versenkt. Was grösseres hab ich noch nicht vor das Sehrohr bekommen, so ein Pech...

puni2412
02-04-05, 10:02
Also ich bin auch immer mehr enttäuscht von der Kampagne. Immer gleich. Keinerlei Abwechslung.

Bin jetzt Ende 41. Schwerer wirds nicht. Gestern wieder nen Konvoi auseinandergenommen. Ein (!) Zerstöer war dabei und kurvte planlos umher.

Schade um das eigentlich gute spiel.

Gruß
Andreas

Lovo_Kasistan
02-04-05, 10:05
Naja, 42/43 kommt Radar, da sollte die schwierigkeit eigentlich anziehen. Ausserdem tritt ja noch die USA in den Krieg ein usw.

Was erwartet ihr euch von einer freien Kampagne? Die echten Ubootfahrer haben auch nicht auf jeder Fahrt einen Flugzeugträger versenkt. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif

neonknight_ger
02-04-05, 10:17
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by puni2412:
Also ich bin auch immer mehr enttäuscht von der Kampagne. Immer gleich. Keinerlei Abwechslung.

Bin jetzt Ende 41. Schwerer wirds nicht. Gestern wieder nen Konvoi auseinandergenommen. Ein (!) Zerstöer war dabei und kurvte planlos umher.

Schade um das eigentlich gute spiel.

Gruß
Andreas <HR></BLOCKQUOTE>

Ich kann dich trösten: Ich bin ein Jahr weiter (Frühherbst 1942), und der Schwierigkeitsgrade hat doch etwas angezogen. Zwar behindert einen die RAF kaum bei der Fahrt durch die Biskaya und es gibt nach wie vor viele Einzelfahrer, die leichte Beute sind (deren Geschützbesatzungen müßte man kielholen, ständig besoffen, so blind wie die in der Gegend rumballern). In Nähe feindlicher Küsten trifft man jetzt aber verstärkt auf Patrouillen, und die Geleitzüge sind schwerer gesichert - ich bin gerade auf einen getroffen, der von 3 Korvetten und einem Zerstöer eskortiert wird. Dazu kommt, dass alle feindlichen Eskorten und U-Boot-Jäger jetzt über Radar verfügen, wordurch die Annäherung für den Torpedoangriff bereits sehr früh unter Wasser erfolgen muss und somit äußerst schwierig geworden ist.

Was die Großkampfschiffe angeht, habe ich da einen Verdacht, vielleicht kann das jemand bestätigen (oder widerlegen): Des öfteren werden nach entsprechender Meldung vom BdU feindliche Einsatzverbände auf der Karte angezeigt, die mit hoher Geschwindigkeit laufen. Ich habe die bislang immer für spezielle U-Boot-Jagdgruppen gehalten und bin ihnen aus dem Weg gegangen. Könnte es aber nicht im Gegenteil sein, dass es in Wahrheit "normale" Flottenverbände sind, in denen sich die feindlichen Dickschiffe befinden und die deshalb besonders lohnenswerte Ziele darstellen?

Xman-13
02-04-05, 11:48
Ich habe heute das vor anker liegende Schlachtschiff Nelson (36 000 t !!) versenkt .
Dazu waren satte 4 (!) Torpedos in die Breitseite nötig!

Hoch, ich bin ja so fies , ein vor anker liegendes Schiff zu torpedieren.. http://forums.ubi.com/images/smilies/784.gif
Darauf trinken wir einen Männer ! http://www.ubisoft.de/smileys/1.gif

Man muss eben nur zur richtigen Zeit am richtigen ort sein...

Greetings, X

kubanloewe
02-04-05, 12:59
eben...
http://kubanskiloewe.de/Bilder/SHIII/scapa.JPG

Schroeder1970
02-04-05, 14:00
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by puni2412:
Also ich bin auch immer mehr enttäuscht von der Kampagne. Immer gleich. Keinerlei Abwechslung.

Bin jetzt Ende 41. Schwerer wirds nicht. Gestern wieder nen Konvoi auseinandergenommen. Ein (!) Zerstöer war dabei und kurvte planlos umher.

Schade um das eigentlich gute spiel.


... so werden sich auch die U-Boot-Fahrer von einst gefühlt haben und ich denke mal, die Schlachtschiffe tummeln sich irgendwo im weiten Atlantik rum...

Gruß
Andreas <HR></BLOCKQUOTE>

VVS-Manuc
02-04-05, 14:54
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by puni2412:
Also ich bin auch immer mehr enttäuscht von der Kampagne. Immer gleich. Keinerlei Abwechslung.

Bin jetzt Ende 41. Schwerer wirds nicht. Gestern wieder nen Konvoi auseinandergenommen. Ein (!) Zerstöer war dabei und kurvte planlos umher.

Schade um das eigentlich gute spiel.

Gruß
Andreas <HR></BLOCKQUOTE>
Tja, dann ist vielleicht eine U-Boot - Sim nicht das Richtige für dich? Wie viele Großkampfschiffe und Flugzeugträger wurden denn durch deutsche U-Boote während des Krieges versenkt? Mehr als 10??

BdU
02-04-05, 16:46
Ich habe bisher schon zweimal eine Einsatzgruppe mit Schlachtschiffen getroffen und auch einmal eins versenkt. Ich fand es nur sehr schwach, daß in den Gruppen einmal zwei "Revenges" und einmal zwei "Nelsons" mitgefahren sind.

Das muß so Ende '40 - Anfang '41 gewesen sein, westlich von Scapa Flow.

/edit: ...Seite 2 der Fahrt.
http://www.dontgivvafuq.com/misc/shIII/pics/log_01.jpg


Gruß
http://www.truesoldiersclique.gmxhome.de/avatars/bdus.gif

Lavo4kin
02-04-05, 17:47
(Echte)Realität hin oder her, aber mir hats schon gefallen und vor allem hats für mächtig viel Adrenalin gesorgt, in SH1 öffters auf Kriegsschiffe zu treffen und ein Haufen schwerer Kreuzer, Flügzeugträger, eine Handvoll Yamatos (oder wie der hiess..) auf den Grund zu schicken. Hat zwar nicht viel mit Realität zu tun, gabs ja nur ein Yamato, aber wenn interessierts? Ich will Spannung und Abwechslung. Erfolgserlebnisse. Cargos zu versenken macht keinen Spass mehr. Bin mittlerweile bei meiner 22. Feindfahrt und hab noch nichts grösseres als Zerstöer gesehen. Selbst die sind irgendwie harmlos.

Exohl
02-04-05, 18:45
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Lavo4kin:
(Echte)Realität hin oder her, aber mir hats schon gefallen und vor allem hats für mächtig viel Adrenalin gesorgt, in SH1 öffters auf Kriegsschiffe zu treffen und ein Haufen schwerer Kreuzer, Flügzeugträger, eine Handvoll Yamatos (oder wie der hiess..) auf den Grund zu schicken. Hat zwar nicht viel mit Realität zu tun, gabs ja nur ein Yamato, aber wenn interessierts? Ich will Spannung und Abwechslung. Erfolgserlebnisse. Cargos zu versenken macht keinen Spass mehr. Bin mittlerweile bei meiner 22. Feindfahrt und hab noch nichts grösseres als Zerstöer gesehen. Selbst die sind irgendwie harmlos. <HR></BLOCKQUOTE>

JA genau irgendwie ist mir das in dieser hinsicht auch eine Brise zuviel Realismus, ich habe nun schon 13 FF aber was anderes als V&W und C-Klasse hab ich noch nie zu Gesicht bekommen und ich Suche aber und klappere Städte aber oder fahre tagelang Handelsrouten lang.

TS-uxmax
02-04-05, 21:03
Leute ich kann euch verstehen, aber die Kampagne ist wirklich makelos(ausser vielleicht noch resupply & rudelangriffe und vor allem traffic in den haefen etc).
SH1 war geil stimmt .. aber Sh3 rockt einfach nur!

Dierk3er
02-04-05, 22:56
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by BdU:
Ich fand es nur sehr schwach, daß in den Gruppen einmal zwei "Revenges" und einmal zwei "Nelsons" mitgefahren sind.
<HR></BLOCKQUOTE>

Dann stell dir doch vor, dass die zweite Nelson einfach die Rodney war. Waren ja auch zu 99% identisch. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

btw: Ich fände es auch besser, wenn man mehr Schlachtschiffe eingefügt hätte.

Also Rodney zusätzlich zur Nelson.
Tirpitz zusätzlich zur Bismarck.
usw...


Kann doch nicht so schwer sein. Sind ja schließlich nur andere Skins nötig. http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif

PS: Was ich mir wirklich noch wünsche sind die Graf Spee, Deutschland und Admiral Scheer. http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif

kubanloewe
03-04-05, 02:00
apropos.iss die Prinz Eugen überhaupt drinne ?
Die sollte doch mal zusammen mit der Bismarck auslaufen dürfen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

VVS-Manuc
03-04-05, 03:12
Wollen die Realismus-Fans doch jetzt lieber ein Schiffe-versenken - Spiel??

Breaker1973
03-04-05, 03:43
Hm, ich weiss nicht was sich manche Leute unter U-Bootkrieg vorstellen. Ihr dürft nicht davon ausgehen Kriegsschiffe enmass zu begegnen. Die Hauptaufgabe bestand nunmal im Handelskrieg. Gewollte bzw geplante Kampfhandlungen gegen Kriegsschiffe waren eher die Ausnahme oder dienten letztendlich der zwangsläufigen Verteidigung.

Nur eine Zahl dazu:
Von deutschen U-Booten wurden während des Krieges lediglich 2 Schlachtschiffe versenkt und 3 weitere beschädigt, desweiteren 5 Flugzeug/Geleitflugzeugträger versenkt und 2 weitere beschädigt. An Kreuzern wurden 6 versenkt und 7 beschädigt.
Ihr seht, der Erfolg gegen Großkampfschiffe ist eher die Ausnahme. Also schaut zu das Ihr vom Wahn wegkommt die gesamte britische und amerikanische Kriegsflottille zu versenken.

Quellen der Angaben:
Deutsche U-Boote 1906-1966 Bodo Herzog erschienen im Pawlak Verlag
ISBN: 3-88199-687-7

JG4_Helofly
03-04-05, 03:45
Das ist immer lustig zu sehen. Erst wollen die Leute 100% Realismus und wenn sie das dann haben ist wieder nicht genug Aktion für sie drinn. Da kann ich dann nur Counter-Strike empfehlen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Denkt ihr das die damals auf jeder Feindfahrt ein Schlachtschiff versenkt haben?
In echt war es sogar noch langweiliger, da haben die meisten vieleicht nur 2 oder 3 kleine Frachter versenkt wenn überhaupt.

JG78_Hartmann
03-04-05, 03:58
Bevor ne Graf Spee oder sowas kommt sollen die lieber gucken dass sie die englischen Großkampfschiffe hinbekommen. Ist auch schwach das von den Amis nix größeres dabei ist...

Und es gab 3 Schiffe der Yamato-Klasse, eins wurde aber irgendwie wieder umgebaut zu was anderem bevors fertig wurde.
Und im Pazifik werden auch mehr Kriegsschiffe unterwegs gewesen sein wie im Atlantik.

Gotcha1973
03-04-05, 03:59
Hallo,

habe den Editor mal geöffnet, aber wie kann ich mir ansehen wo welche Schlachtschiffe wann liegen. Habe jetzt an die 20 Missionen hinter mir und will jetzt endlich mal ein Schlachtschiff sehen. Für die Realitätsfanaktiker: Ist mir wurscht wie real die Chance früher war einen zu sehen. Wie real ist es denn ein UBoot vor dem PC zu simulieren?

Schroeder1970
03-04-05, 05:27
Leute,
der vorrangige Auftrag der U-Boot-Fahrer von einst bestand darin, Handelsschiffe zu torpedieren und keine Schlachtschiffe.

Wenn Ihr Action wollt, besorgt Euch das Spiel <span class="ev_code_red">Enigma - Rising Tide</span>, wo Ihr nach Herzenslust große Kampfschiffe versenken könnt und da ist bestimmt mehr Action angesagt als in der U-Boot-Sim Silent Hunter III.

Gotcha1973
03-04-05, 06:54
Hallo,

könnte vielleicht jemand meine Frage beantworten ohne in Philosophisch zu werden über Sinn und Unsinn?

Schroeder1970
03-04-05, 07:04
es gibt die, aber wo, weiß ich nicht...

http://www.picupload.net/image/00cfe003823e4baf167cf3b37.jpg


***Nachtrag:***
Auf meiner vierten Feindfahrt bin ich ja nach Scapa Flow reingeschippert, in der Hoffnung, Priens Meisterstück zu wiederholen, wurde aber enttäuscht; kein Großkampfschiff lag dort im Kriegshafen vor Anker, geschweige denn andere.

Lovo_Kasistan
03-04-05, 07:46
Mal zum Thema Editor zurück:

Du musst einfach nur die campaign.scr (nicht die anderen) im Editor laden. Dann werden dir alle Kriegsschiffrouten und ihre Lageplätze angezeigt. Um die übersichtlichkeit zu erhöhen kannst du den Zeitfilter benutzen um z.B. rauszufinden was alles in den nächsten zwei Monaten deiner Karriere unterwegs ist.

@Schroeder
Du musst schon zu bestimmten Zeiten in Scapa Flow sein. Die Royal Oak ist zum Beispiel +/- 2 Tage and dem Datum zu finden an dem Prien dort war. Mir ist es z.B. passiert das ich gan am Anfang meiner Karriere da hoch gejetet bin und dann dummerweise zwei Tage zu früh da war. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif Weihnachten '40 ist z.B. ein King George dort anzutreffen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

mar3d_marodeur
03-04-05, 08:24
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Und es gab 3 Schiffe der Yamato-Klasse, eins wurde aber irgendwie wieder umgebaut zu was anderem bevors fertig wurde. <HR></BLOCKQUOTE>

Stimmt, es gab drei Einheiten der Yamato-Klasse.

Die Yamato selbst, die Musashi und die Shinano. Die Shinano sollte allerdings zum Träger umgebaut werden, der fertige Rumpf wurde dann aber 42/43 von einem amerik. UBoot im Hafen versenkt.
Die Yamato wurde '45 vor Okinawa durch Fliegerbomben versenkt, die Musashi sank glaube ich '44 bei der Schlacht im Leyte (???) Golf.

Aber mal 'ne andere Frage, gibts (und dass ist aus der Kriegsschiff-Datei nicht wirklich ersichtlich) Hunter-Killer-Groups? Ferner wurden auch wichtige Geleitzüge durch Schlachtschiffe, ect. gedeckt. Von daher gehts mir nicht nur ums schlichter Versenken, sondern darum auch mal darum eines zu Gesicht zu bekommen.

Lovo_Kasistan
03-04-05, 08:38
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by mar3d_marodeur:
Aber mal 'ne andere Frage, gibts (und dass ist aus der Kriegsschiff-Datei nicht wirklich ersichtlich) Hunter-Killer-Groups? <HR></BLOCKQUOTE>
Also ich habe in der Datei marodierende Gruppen aus drei Zerstöern gesehen, weiss aber nicht mehr für welchen Zeitraum.

mar3d_marodeur
03-04-05, 09:08
Die Dreier-Gruppen sind mir auch bekannt, vor allem vor gibraltar sind zwei der oder drei am Start.
Aber die Hunter-Killer-Groups bestanden aus einem oder mehreren Hilfsflugzeugträgern und etlichen Zerstöern, ähnlich der einen Single-Mission.

Nephandus74
03-04-05, 09:28
Ich persönlich finde es eigentlich ganz gut, daß es nicht allzuviele Schlachtschiffe in diesem Spiel gibt.... es wäre schlicht und ergreifend unrealistisch.

Gut... man könnte auf die Bismark treffen.... allerdings nur in einem SEHR begrenzten Zeitraum, denn schließlich hatte sie nur eine einzige Feindfahrt.
Die Prinz Eugen ist faktisch im Spiel, denn sie gehöte zu den Kreuzern der Admiral Hipper Klasse.
Was etwas schade ist, ist daß die Schlachtkreuzer der Scharnhorstklasse fehlen.

Was die britischen Schlachtschiffe angeht: es ist eher unwahrscheinlich, daß man auf diese trifft.... und wenn, dann will man es eher nicht. Mit einem Typ VII Boot hätte man überhaupt keine Chance, diese zu versenken, bei der Gürtelpanzerung.

Wenn man es genau nimmt, dann hatten die Amerikaner kaum Schlachtschiffe im Atlantik, da die meisten in den Pazifik abgezogen wurden... und die paar, die verblieben, wurden fast ausschließlich für Küstenbombadierungen eingesetzt.

Der Erfolg von U-Booten gegen Kriegsschiffe im zweiten Weltkrieg war wirklich sehr bescheiden. Die deutschen UBoote waren für den Handelskrieg konzipiert und selbst die amerikanischen Flottenboote, die eigentlich gegen Kriegsschiffe konzipiert wurden, hatten ihre größten Erfolge im Handelskrieg.

Ganz ehrlich... wenn in SHIII ein Schlachtschiff mit der entsprechenden realistischen Eskorte auftauchen würde, würde ich eher Fersengeld geben.

Lovo_Kasistan
03-04-05, 09:35
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Nephandus74:
Was die britischen Schlachtschiffe angeht: es ist eher unwahrscheinlich, daß man auf diese trifft.... und wenn, dann will man es eher nicht. Mit einem Typ VII Boot hätte man überhaupt keine Chance, diese zu versenken, bei der Gürtelpanzerung. <HR></BLOCKQUOTE>
Oh, dann mus ich meine Versenkung der King George V wohl geträumt haben... http://forums.ubi.com/images/smilies/icon_twisted.gif

mar3d_marodeur
03-04-05, 09:37
Die Amis hatten wirklich kaum Schiffe im Atlantik, lag aber auch an der Prioritätenverteilung bei den Westmächten (die Briten waren halt für Atlantik, Mittelmeer und Indischer Ozean zuständig).
Aber der Reiz liegt hier ja gerade darin, dass man bei einem echten Schlachtverband eben kein Fersengeld geben würde. Vielmehr würdest Du schön Speichern und Dich dann in Position bringen, möglichst Alle Rohre auf alle Ziele ansätzen und erst dann Fersengeld geben.

Ferner ist bei einer optimalen Feuerleitlösung und Magnetzündung alles möglich, vor allem dann, wenn die Aale knapp unterm Kiel hochgehen.
Da zerreisst es jedes Schiff, egal ob Schlachtschiff, Tanker oder Fischerboot.

Schroeder1970
03-04-05, 09:43
@Lovo_Kasistan:

... dann muß ich ja noch über acht Monate im Hafen verbringen, damit ich überhaupt ein Großkampfschiff der Thommys mal versenken kann... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif
eine wahrlich lange Zeit, da wir erst Anfang April '40 haben http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif


@Nephandus74:
... es sei, daß Schlachtschiff tummelt sich alleine auf den Weltmeeren rum, aber anscheinend würde ich auch lieber Fersengeld geben, wenn ich auf einen gut bewachten Kampfverband treffe. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
Aber andererseits jucks einem doch, aber dann kommt die Geschwindigkeit der Kriegsschiffe mit ins Spiel und Du kannst kaum mithalten...

MacBeth_279
04-04-05, 02:24
Auf offener See wurde gerade EIN EINZIGES Schlachtschiff versenkt. Das war die "Barnham" im Mittelmeer. Wenn U-Boot-Kapitäne auf einen Kampfverband trafen, dann haben sie den auch angegriffen ! Es waren die Schlachtschiffe und Kreuzer, die Fersengeld gaben, sobald ein U-Boot geortet wurde !

Wenn man Schlachtschiffe + Kreuzer finden will :
* Anfang April 1940 haben sich welche vor Norwegen rumgetummelt (Besetzung Norwegens)
* Ich glaube Nov 1940 ist die "Nelson" westlich der Orkneys rumgeschippert (mit Churchill an Bord)
* 26.5.41 ist Bismarck auf 47.40N/14.50W (Biskaya) gesunken, da tummelten sich auch ein paar britische Dickschiffe herum. (Allerdings war Sturm und ein Torpedoangriff unmöglich ...)

Willy_Winter
04-04-05, 05:02
also wer meint das der Uboot-Krieg in SH3 ein Zuckerschlecken ist, der sollte ab 42/43 spielen, und zum ende des Krieges nicht gleich in ein XXI hopsen, dann kann man weiterreden ob es zu leicht ist, ich bin jetzt 1943 mit knapp 30 Fahrten und 480000BRT und ab Mitte 42 haben sich meine Versenkungen drastisch reduziert, und ich spiel 100%, da wirds nie leicht sein, im Spiel, ausser 1939/40 und 41
Und Grosskampfschiffe sind genug unterwegs, nur haben nicht die Allies immer gerufen "huhu hier sind wir, du deútsches Uboot, versenk uns doch." musst halt rumschippern und suchen..

DjangoSH3
04-04-05, 07:07
Mit einem Typ VII Boot keine chance gegen Schlachtschiff?
Tienhausen hat mit einem VII im Mittelmehr das Schlachtschiff "Barham" versenkt. Es geht durchaus!

In einem anderen Thread hatte ich schon bereichtet wie das mit den britischen Schlachtschiffen und deren Anzahl im Game zu betrachten ist, finde den Thread allerdings nicht wieder. Kurzaussage: Es ist völlig normal das die Euch nicht rudelweise vor die Rohre laufen!

Ich bin gestern von meiner 30. Feindfahrt zurückgekommen (Oktobr 1942) und habe noch kein größeres Kriegsschiff als einen Zerstöer gesehen. Klar finde ich es auch schade. Aber es ist realistisch. Wieviele von den 1165 deutschen U-Booten haben große Kriegsschiffe zu sehen bekommen. Und genau dieser Prozentanteil wird hier simuliert. Finde ich absolut korrekt, auch wenn es mich natürlich genauso reiz so einen Pott mal vor die Nase zu bekommen und sei es ein leichter oder schwerer Kreuzer.

Schwierigkeitsgrad:
Also ich kann es nur bestätigen.. ES WIRD SCHWIERIGER.
Auf der letzten Feidnfahrt habe ich ENDLICH mal wieder einen Konvoi zu packen bekommen. Gesichert durch einen Zerstöer und 2 Korvetten. Mein erster Kontakt mit Korvetten. Und die hatten es in sich. Warum?
Währen dich bei Zerstöern mich sogar auf einen Nahkampf einlassen kann und mit engen Kurven ich ihn immer wieder auf kürzeste Schußposition kriegen kann, haben die Korvetten einen irre kleinen Wenderadius, wendiger als das U-Boot. Und das habe ich bitterlich zu spüren bekommen.

space_force
04-04-05, 07:39
Ein Verband aus zwei leichten Kreuzern und 5 Zerstöern ist mir mal "über den Weg gelaufen". Allerdings waren sie leider zu weit weg und viiieeeeel zu schnell. Die konnte ich nicht abfangen, keine Chance.
Das war bis jetzt meine einzige Begegnung mit einem Kampfverband, aber es gibt sie! Die Wahrscheinlichkeit ist natürlich sehr gering, finde ich auch gut und realistisch so.

AG_Wittmann
04-04-05, 08:34
Bin auf meiner 13. Feindfahrt in einen britischen Kampfverband reingelaufen ... zwei Schlachtschiffe der Revengeklasse und sieben Zerstöer ...

Hab beide Schlachtschiffe versenkt mit meinem IXB ... hatte aber irres Schwein gehabt, denn es war Sturm und Nacht!

Jedenfalls traf i beide Revengeschlachtschiffe unter dem hinteren Kanonentürmen und die liefen voll Wasser, liefen dann nur noch mit 4 bzw. 5 Knoten, anstatt die 21 Knoten vorher ...

Das vordere Schlachtschiff hat 11 Torpedos gefressen, dass hintere nur 2 Torpedos und die Zerstöer waren eher mit den Wellen beschäftigt, als mit der Suche ... so hohe Wellen hab i noch nich erlebt im Spiel ... mein Uboot war 12 Meter tief und in fast jedem Wellental hat man meinen Turm gesehen und das voll ausgefahrende Periskop wurde andauernd überspült ...

DjangoSH3
04-04-05, 10:19
Klingt irre!
Warst Du so nah dran das Du gezielte Schüsse auf Bereiche der Schlachtschiffe vornehmen konntest?

Tiefseh
05-04-05, 03:50
Der Verband den AG_Wittmann erwähnt ist mir auch auf meiner 6ten Pat in der Nähe von PQ BE26 begegnet. Leider hatte ich zu diesem Zeitpunkt nur noch 2 Torpedos übrig (eins vorne eins hinten).
Da Badewannewetter konnte ich da nicht viel machen. War aber genug Anreiz auf meiner folgenden Pat. mal in Scapa Flow nachzuschauen ob die dort nicht vor Anker liegen. Dem war nicht so, allerdings:

[Log Entry 4]
Type=0
EntryText=Schiff versenkt!|Planquadrat AN 16|Flugzeugträger Illustrious, 23000 Tonnen
EntryTitle=April 16, 1940, 04:23
Date=19400416
Time=423
Categ=0

[Log Entry 5]
Type=0
EntryText=Schiff versenkt!|Planquadrat AN 16|Hilfskreuzer, 13850 Tonnen
EntryTitle=April 16, 1940, 04:34
Date=19400416
Time=434
Categ=0

war auch ganz nett und ein sehr einfach, da Sicht um 300m Sturm,Regen und Nachthttp://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

DjangoSH3
05-04-05, 06:44
Auch wenn es Spielespaßtechnisch nicht so ganz "korrekt" ist da reinzulinsen...
in welcher Datei stehen diese Daten? Die kann man wohl erst dann öffnen wenn die nächste mission bereits angelaufen ist, right?

AG_Wittmann
05-04-05, 07:35
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by DjangoSH3:
Klingt irre!
Warst Du so nah dran das Du gezielte Schüsse auf Bereiche der Schlachtschiffe vornehmen konntest? <HR></BLOCKQUOTE>

Nö, einfach auf gut Glück gezielt aus ner Entfernung von ca. 1.200 Metern ...

Hab die Blubberblasentorpedos genommen, Vollgas und Aufschlagszünder auf 2 Meter Tiefe eingestellt ...

Tjo, die sind dann gen Schlachtschiffe gerast und ham beide Schlachtschiffe am Arsch getroffen unter den hinteren Geschütztürmen ...

Wäre ich 300 Meter weiter entfernt gewesen, wären die wohl danebengegangen ...

DjangoSH3
05-04-05, 13:51
Wie war das jetzt? Gibt es tatsächlich eine Möglichkeit zu Beginn einer Mission in einer der Dateien nachzusehen, wo und wann eines der Dickschiffe anzutreffen ist? Oder habe ich da in einem der Threads was falsches gelesen?

Lovo_Kasistan
05-04-05, 13:59
Ich glaube das hatte ich vorher bereit mal erwähnt, aber du kannst die campaign.scr mit dem Missionseditor öffnen und dir ansehen wo und wann die Schiffe liegen.

Dierk3er
05-04-05, 14:04
Du kannst die Datei auch manipulieren. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Danach kannst du z.B. Ende Januar 1941 Schlachtschiffe und Träger in ScapaFlow und LochEve versenken, obwohl diese dort zu dieser Zeit gar nicht sein sollten. http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

http://forums.ubi.com/groupee_files/photo_albums/5/9/3/5931032003/7351046303_4774A4457BA3B421BE2019E2158B3682.jpg

Willey
05-04-05, 14:14
Ah, der Dirke gibt es zu http://www.ubisoft.de/smileys/22.gif

Naja, zu dem Zeitpunkt kann man immerhin die Fiji auf Grund legen. Die liegt bis Anfang 45 da rum.

Man müßte mal testen, ob die bei der nächsten Fahrt wieder da ist oder dann wirklich verschwindet...

DjangoSH3
05-04-05, 14:27
Campaign.scr? Mhhh... finde ich nicht, auch nicht wenn ich SH3 starte und mich quasi zeitgleich in der Campagne befinde. Verrätst Du mir bitte noch in welchem Verzeichnis die sein soll? Habe schon mit Explorer alles durchsuchen lassen... keine Datei da
Danke :-)

Crunchcow
05-04-05, 14:29
Also da man da nur Sachen mit den Endungen .mis finden kann wird die richtige Datei wohl so heißen:

Campaign_SCR.mis

Diese ist zu finden im Spielverzeichnis
Silent Hunter3/data/campaigns/campaign

Lovo_Kasistan
05-04-05, 14:32
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Cato84:
Also da man da nur Sachen mit den Endungen .mis finden kann... <HR></BLOCKQUOTE>
Ups, da hat sich wohl der Fehlerteufel bei mir eingeschlichen. http://forums.ubi.com/images/smilies/1072.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

DjangoSH3
05-04-05, 14:35
alles.. jetzt hab ich sie... und wo und wann jetzt eines der Schiffe zu erreichen wäre kann ich nur im Game-Editor sehen?

Crunchcow
05-04-05, 14:40
Hum also als ich das ma öffnen wollte mitn Editor ist mein PC erstma abgeschmiert... der wollt wohl nicht dass ich da reingugge http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Lovo_Kasistan
05-04-05, 14:41
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by DjangoSH3:
alles.. jetzt hab ich sie... und wo und wann jetzt eines der Schiffe zu erreichen wäre kann ich nur im Game-Editor sehen? <HR></BLOCKQUOTE>
Wo sonst? Sollen die jedes einzelne Schiff imSpiel noch in ein Textfile schreiben? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

rehfett
05-04-05, 15:24
Ich habe ne schlatschiffgruppe gesehen, bin aber nicht zum schuss gekommen...leider...aber sie sind da, und den wenigsten war es vergönnt eins zu versenken, ich nenns realismus

mkblasterX
05-04-05, 17:15
26. Nov. 1939

R.I.P Schlachtschiff Nelson

Sie lag seelenruhig in Loch Ewe bis ein böser deutscher Torpedo ihre Munitionskammer traf und ordentlich tieferlegte. Na wenigstens kann man sie jetzt noch als stationäre Ari nutzen denn das Deck schaut noch raus!
BTW: Die Bewachung war sehr dürftig! 2 Korvetten und ein Trawler...

ScorpionTHS
18-04-05, 11:08
Also leut Editor, liegt die "King George V" vom 11.12.1940 00:00 Uhr bis 31.12.1940 00:00 Uhr vor Scapa Flow vor Anker. Ich bin also mit meinem U-Boot pünktlich am 11.12.1940 vor Scrapa Flow angekommen und habe die vermeidlich Stelle beobachten und liege nun schon einige Tage auf der Lauer. Nun ist es Heilig Abend, doch die "King George V" hat sich bis dato nicht blicken lassen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

Lovo_Kasistan
18-04-05, 11:30
Also bei mir war sie an diesem Datum da. Wahrscheinlich bist du nur zu früh dort angekommen und das Spiel wollte das Schiff nicht direkt vor dir in's Wasser plumpsen lassen. Dreh nochmal eine Runde um den Block. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Fragetier
18-04-05, 11:38
Es ist Mitte März 1940 udn als ich gerade in der Bucht von Firth of Forth war fuhr mir doch tatsächlich ein Verband aus 8 Kriegsschiffen vor der Nase vorbei. Ich traute erst meinen Augen nicht aber das was in den Herzen des Verbandes fuhr war tatsächlich die Nelson.

Leider 4 km weit weg und schlappe 21Knoten schnell...keine Chanse. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_confused.gif

Ich habe eben mal im Messionsedetor geschaut und da ist um die Zeit weit und breit nichts von der Nelson zu sehn. Sehr suspekt

Lovo_Kasistan
18-04-05, 11:47
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Fragetier:
Ich habe eben mal im Messionsedetor geschaut und da ist um die Zeit weit und breit nichts von der Nelson zu sehn. Sehr suspekt <HR></BLOCKQUOTE>
Dafür musst du ja auch in die RND und nicht in die SCR schauen denn die Taskforces sind alle random encounters.

thekardinal2005
18-04-05, 12:21
ich hab erst einmal ein kriegsschiff gesehen, das grösser als ein zerstöer war und das war als ich es schaffte nach scapa flow einzudringen...dort lag doch glatt, mit einem hilfskreuzer, das schlachtschiff revenge. ich versenkte es und brauchte dannach über 1 h um da lebend rauszukommen *gg*
ich traf noch keinen konvoi der mehr als 2 zerstöer als eskorte hatte und ich befinde mich im monat okt. im jahre 1941

kubanloewe
18-04-05, 13:20
Willey ich hab inner letzten Mission die Fiji versenkt und war einen Monat päter nochmal da zum nachschaunhttp://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif .....alles leer !

Silberfisch1
19-04-05, 10:21
Gestern bekam ich eine Funkmeldung vom BdU rein :"Kampfverband, feindlich, Position CG11, Kurs SO, Geschwindigkeit 20 Knoten" (Den genauen Wortlaut weiss ich nicht mehr). Das Symbol auf der Karte war das gleiche wie bei den Konvois. Leider war ich zu weit weg, hätte gerne mal nachgesehen, was das war. Zumal ich so eine Meldung bis zu dem Zeitpunkt noch nie bekommen hatte.

Crunchcow
19-04-05, 10:25
Nach den neuen Patch heißt nun alles Kampfverband http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif auch Konvois http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Schroeder1970
19-04-05, 16:26
ich habe auch mal so ne Funkmeldung bekommen, allerdings war dies nur ein einzelnes Kriegsschiff und ich war zu weit weg... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

http://img98.echo.cx/img98/4007/sh3img144200519123mn.jpg

UTom1977
20-04-05, 03:27
Auf der ital. Seite gibt es im Spiel leider auch nur Zerstöer, die hatten doch auch Kreuzer, oder?

Gruß

Tom

AG_Wittmann
20-04-05, 07:06
Die italienische Marine hatte eigentlich alles wie die Briten ... nur eben teilweise viel ältere Modelle ...

U-47-Prien
20-04-05, 10:16
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by AG_Wittmann:
Die italienische Marine hatte eigentlich alles wie die Briten ... nur eben teilweise viel ältere Modelle ... <HR></BLOCKQUOTE>

Flugzeugträger hatten sie nicht, aber 2 sehr moderne Schlachtschiffe "Vittorio Veneto" und "verflixt der Name fällt mir jetzt nicht ein" Auch hatten die Italiener gute Mini-u-boote, welche sie mit Erfolg bei Alexandria eingesetzt haben.

Trotz allem, die Italiener hatten ingesamt eine schauerliche Marine-Führung, aber die Italienische Marine hätte durchaus Potenzial gehabt.

Puramuk
21-04-05, 02:43
In der Tat! Die einfachen italienischen Soldaten waren auch wesentlich besser als ihr Ruf. Die Offiziere jedoch waren eine absolute Katastrophe.

Schlumpf644
21-04-05, 04:11
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by AG_Wittmann:
Bin auf meiner 13. Feindfahrt in einen britischen Kampfverband reingelaufen ... zwei Schlachtschiffe der Revengeklasse und sieben Zerstöer ...

Hab beide Schlachtschiffe versenkt mit meinem IXB ... hatte aber irres Schwein gehabt, denn es war Sturm und Nacht!

Jedenfalls traf i beide Revengeschlachtschiffe unter dem hinteren Kanonentürmen und die liefen voll Wasser, liefen dann nur noch mit 4 bzw. 5 Knoten, anstatt die 21 Knoten vorher ...

Das vordere Schlachtschiff hat 11 Torpedos gefressen, dass hintere nur 2 Torpedos und die Zerstöer waren eher mit den Wellen beschäftigt, als mit der Suche ... so hohe Wellen hab i noch nich erlebt im Spiel ... mein Uboot war 12 Meter tief und in fast jedem Wellental hat man meinen Turm gesehen und das voll ausgefahrende Periskop wurde andauernd überspült ... <HR></BLOCKQUOTE>

Genau so einem Verband bin ich auch begegnet. Zwei Schlachtschiffe der Revenge Klasse und Sieben Zerstöer verschiedener Klassen. Beim erstn mal bekamm ich fast gleichzeitig ne Funkmeldung vom BDU und ne Sichtmeldung vom Wachgänger, der Verband war aber zu weit weg und mit 25 Knoten unterwegs. Bin dann später versenkt worden und mußte nen älteren Spielstand laden leider wusste ich nicht mehr wann und wo genau ich denen übern Weg gelaufen war. Aber der zufall kam mir zu hilfe und diesmal war ich tatsächlich in ner Possition um anzugreifen. Hab jeweil zwei Torpedos auf jedes der Revenge Schlachtschiffe losgelassen. Danach dümpelte der eine mit null Knoten nur noch rum der andere war mit 5 Knoten langsam genug um einen zweiten Angriff zu starten. War ein ganz schönes Katz und Mausspiel mit den Zerstöern. Habs dann irgenwie geschafft auf die andere Seite der Schlachtschiffe zu kommen. Das erste Schlachtschiff hatte schon Schlagseite wollte aber nicht untergehn also hab ich ihm mit dem Hecktorpedo den Gnadenschuss gegeben was natürlich gleich wieder die Zerstöer auf den Plan rief habs dann gerade noch so geschafft den zweiten Hecktorpedo auf das zweite Schlachtschiff loszulassen was dazu führte das dieses nur noch mit drei Knoten vorwärts kam und dermassen Schlagseite bekam das es schon fast quer aufem Wasser lag. Nur blöderweisse wollte und wollte es nicht sinken. Hab dann tatsächlich noch zwei Torpedos gebraucht um ihm endgültig den gar aus zu machen. Ich glaube insgesammt hab ich ca 3-4 Std Realzeit gebraucht um die Schiffe zu versenken und aus dem Gefahrenbereich zu kommen. War meine 18. FF Ende September 41 klares Wetter und spiegelglatte See. 100% tig weiß ichs nicht mehr aber ich glaub war im Quatranten AM 76 oder AM 73. Auser den beiden Hilfkreutzern und dem Flugzeugträger vor Scapa Flow am Anfang meiner Laufbahn bin ich ansonsten aber auch noch keinen dickeren Pötten begegnet. Die Begegnung mit dem Kampfverband war bisher das nervenaufreibenste was ich bisher erlebt hab vor allem weil die Zerstöer echt clever vorgingen und auch nie aufgegeben haben mich zu suchen. Als ich dann weit genug weg war hatte ich mir überlegt nochmals nen Anlauf zu wagen um noch einen oder zwei Zerstöer mitzunehmen habs dann aber doch lieber gelassen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

supermaat
21-04-05, 09:09
Das kann man auch früher haben. Dank so eines verfl. Mods mußte ich nocheinmal von vorne anfangen. Und, 2. FF, Herbst 1939 nordwestlich von Scapa: Nelson, Rodney und King George. + viel zu viele Sicherungsfahrzeuge. Meine Lage war so unschön, dass ich nicht näher als ca. 3200m rankam. Vier Torpedos los. Davon waren zwei Versager. Einer daneben, und einer trifft. Und wies aussah, wohl auf Höhe des Maschinenraums. Denn der Pott (Nelson oder Rodney) kriegt 40? Schlagseite und macht Null Fahrt. Nachdem eine Korvettendose stümperhaft ein paar Mal über meiner ungefähren Position umherkreuzte (waren halt nur Kisten an Bord)machte die sich weg, und ich konnte dem BB noch einen mitgeben. Zack, 36.000BRT nicht ganz so guten englischen Stahls parken sich auf den Grund.
Das war schön.

kubanloewe
21-04-05, 13:33
war nicht die "Roma" ein ziemlich modernes Schlachtschiff der Italiener ?

Glaube aber das die nach dem überlaufen der Italiener zu den Allies von der Luftwaffe mit Fritz X oder HS Gleitbombe versenkt wurde; oder hab ich da was verwechselt?

DjangoSH3
21-04-05, 13:53
korrekt...

"...
Die "Fritz-X" wurde im Mittelmeer am 8. August 1943 eingesetzt und von den Do 217 K-2 und K-3 der II/KG100 gestartet. Dabei wurde das italienische Schlachtschiff "Roma" versenkt und die "Italia" schwer beschädigt. An alliierten Schiffen wurden mit dieser Bombe der Zerstöer "Janus" versenkt, und das Schlachtschiff "Warspite" und die Kreuzer "Savannah" und "Uganda" beschädigt.
..."

lecarsh
25-04-05, 16:59
Hallo,
man kann ihnen begegnen, ist mir zum ersten Mal passiert: 15. Feindfahrt, 19 Januar 1941, Sektor BE 34, Kurs NNO...sind direkt auf mich zugefahren, 2 Schlachtschiffe ( King George V + Revenge ), ein Träger ( Illustrious ) und 8 Zerstöer. Der Illustrious hab´ich 4 Torpedos "gespendet", die letzten 3 hätte ich mir sparen können, ging sofort unter http://www.ubisoft.de/smileys/wchand.gif ...die gesamte Gruppe fuhr weiter, kein Zerstöer zeigte Interesse für mich. Historisch befand sich die Illustrious zu diesem Zeitpunkt in der nähe von Malta und kassierte Bombentreffer, die Kampfgruppen sind also Zufallgeneriert und die Wahrscheinlichkeit ihnen zu begegnen "relativ" realistisch ( bis zum Ende des Krieges könnte es mir noch mal passieren... mit Glück!)
Vielleicht kann ich das auch gleich noch einmal probieren, das letzte SAve ist eindeutig korrupt...

P.S. vielen Dank für die vielen guten Tipps, die oich hier schon erhalten habe. http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif
lecarsh

Schroeder1970
15-05-05, 17:01
Hallo,

voller Stolz kann ich berichten, daß ich während meiner 11. Feindfahrt endlich Kriegsschiffe gesichtet habe und das vor der gibralterischen Meeesenge.
Leider haben wir Sturm und ich konnte beobachten, wie die Kriegsschiffe schnurstracks in einer Linie fuhren: 3 Kriegsschiffe und dazwischendrinnen Zerstöer.

Aber was cool kommt, ist, daß die Hunt-Klasse Seenot erleidet und selbst kentert.


Mal sehen, ob ich einen Dicken erwische...

http://img243.echo.cx/img243/420/45xu.jpg
http://img209.echo.cx/img209/4084/56zx.jpg

Schroeder1970
15-05-05, 18:28
PS:

die habe ich leider nicht mehr bekommen, waren zu weit weg über 4 km und sie waren 23 kn schnell... http://forums.ubi.com/images/smilies/cry.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/cry.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/cry.gif

Altan_Demart
15-05-05, 19:04
Mußte mich schwer beherschen, um nicht auf diesen Topic ( Wo sind die Schlachtschiffe ) mit : Hinter Dir! zu antworten.

Kleiner Tipp, schaut mal hier vorbei:

http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/469102863/m/4241000123

Mfg
Altan

HaubenTaucher3
15-05-05, 19:19
Na wat denn...


Nachdem mir der Patch 1.3 alle Savegames zerschossen hat, habe ich mich daran gemacht und eine neue Kampangne gestartet.
Im Oktober ´39 habe ich mich "mal wieder" nach Scapa reingemogelt und sie da, wer schnarcht da friedlich vor Anker? Die REVENGE http://forums.ubi.com/images/smilies/784.gif

Nach 4 Torpedotreffern lag Sie bei den Fischen!
Das einzige was mich wundert... wie kann ein Schlachtschiff innerhalb von 30 sec. die Maschinen anwerfen und versuchen mit voller Kraft den Torpedos auszuweichen?

Naja.. wenigstens haben es die Entwickler zu diesem Datum geschafft historisch "einigermaßen" genau zu sein ... oder war es ein Zufall?!

Alle grüßen und gute Jagt!

Schroeder1970
15-05-05, 19:25
http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif


und ich habe noch beobachten können, als ein Zerstöer zu senken drohte, daß das dahinterfahrende Schlachtschiff auswich und so die "Marschordnung" in Unruhe kam.
Alle Pötte haben das havarierte Kriegschiff vom Typ Hunt I umschifft und vorbei war meine Schadenfreude, denn ich dachte wirklich, die krachen alle ineinander rein... http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif


Naja, Ihr könnt Euch sicherlich denken, was mit dem havarierten Kriegsschiff passiert ist...

FelixvonSteiger
16-05-05, 15:51
Man dankt dem furchtlosen Geheimagenten der es mir dank seiner Sichtmeldung ermöglichte die "HMS King George V" am 14.12.1940 auf der Rede von Scapa Flow zu versenken!

(OT: war schon ein geiler Anblick das ding auseinander brechen zu sehen http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Mit bestem Gruß

Oblt. Felix von Steiger
Kommandant U 106 (Typ IXB)
2. U-Flottile Lorient

rehfett
18-05-05, 02:35
Habe gestern zwei versenkt !
Bin vor Gibraltar in Optimaler Position auf die Schiffe getroffen, parallel zu deren Kurs auf 500m gefahren, mit automatischer Ziellösung 3 Bug Torpedos dann 2 Heck Torpedos auf das Hintere Battleship. Die sind beide abgesoffen, eigentlich sogar zu einfach finde ich.

Die sind eine Linie gefahren, ein DD vorne 3 hinter denen. 2 haben JWD die Außensicherung übernommen. Die anschließende Verfolgung war aber auch nicht besonders schlimm. Habe in ca. 180m sogar noch alle rohre nachgeladen bin danach auf schleichfahrt abgelaufen.

Was mit aber auffiel, zu dem Zeitpunkt scheinen deren WABOS nur ca. 150m tief zu fallen, ich spiele mit aktiver Außenansicht und keine der Wabos kam so tief wie ich war....

MajorGriffon
18-05-05, 06:34
Und es gibt sie doch - sogar zuviele, nämlich zwei Nelson auf einem Haufen...

Nun gut, hier die Story:

Es war meine 26 Feindfahrt, aber erst meine dritte auf meinem neuen IX-C.

Ich war von Anfang an nicht überzeugt von dem Zossen und eine Zerstöerverfolgung auf der ersten Feindfahrt mit dem Boot sollte mir recht geben - das Boot ist Unterwasser zu leicht auszumachen.

Entschädigt hat mein Flottillienkommandant mich aber darauf mit einer Feindfahrt in der Karibik, wo ich mir ohne jegliche Gegenwehr über 110000 BRT an Tankern zusammenschiessen konnte.

Nun sollte ich eine dritte Feindfahrt zur am. Küste unternehmen.

Da mitten auf dem Atlantik sowiso nicht so viel los ist überliess ich das Boot meinem einsWehOh und habe ich in meine Koje zurückgezogen und mich meiner Lektüre gewidmet.

Am morgen des fünften Juli 1942 im Planquadrat BE64 weckte mich mein einsWO auf einmal: "Kriegsschiff gesichtet Herr Kaleun!"

Zerstöer? Hier draussen? Gar ein Geleitzug?
Eigenartig...

Ich erstmal auf die Brücke. Ruhige See, herrliches Wetter (kurze Zeit später sollte ich mir zum ersten mal rauhe See gewünscht haben), in weiter ferne ein Tribal-Zerstöer, der mit hoher Fahrt auf meine Pos. zulief.
Dahinter weitere Rauchfahnen.

Ich hab sofort Seerohrtiefe angeordnet, sobald der Turm unterschnitten hatte wurden mir jede Menge weitere Kriegsschiffe vom Horchraum gemeldet.

Vooortsichtig das Seerohr so grade über die Wellen gehoben und beobachtet, wie hinter dem Zerstöer ein Schlachtschiff auftauchte.

Ich habe fix den Kurs des Schlachtschiffes gekoppelt und bin dann mit AK zurückgelaufen. um in eine gute Postition zu kommen.

"Wir haben nur einen Schuss - bei dem Wetter sehen sie die Blasenspur" murmelte ich zu meinem LI

"Wir haben die neuen E-Aale in den Rohren, Herr Kaleun!" meinte mein LI darauf.

Und tatsächlich, trotz meiner jahrelangen Weigerung, T-II mitzuführen habe ich mich tatsächlich überreden lassen, zumindest mal 6 T-III einzupacken - alle in den Rohren.

Ein Zerstöer fuhr an der Spitze, als er auf 2000 ran war habe ich die Maschinen stoppen lassen und Schleichfahrt angeordnet.
Ohne von mir zu ahnen passierte mich der Zerstöer, worauf ich jede freie Hand in den Bugtorpedo gajagt und die Schleichfahrt beendet. Ich wollte jede möglich Chance für eine zweite Salve nutzen können, zumal ich hinter der ersten eine zweite Nelsonklasse ausgemacht habe.

Ich habe die erste in Schusspos. kommen lassen und eine volle Salve aus 450m in die Breitseite nageln können - mag. Zündung, etwa 1,3m unter Kiel. Drei Aale sind detoniert, einer offenbar unten drunter hergelaufen ohne hochzugehen...

Anschliessend sofort die Besatzung angetrieben, meine Rohrer wieder voll zu kriegen.

Die Reaktion der Escorten war interessant... sie wussten wohl was passiert war, aber nicht woher das Feuer kam... und kreuzten mit kleiner Fahrt in der Gegend rum. Auch die zweite Nelson verlangsamte un manövrierte um die angeschossenen rum (die mittlerweile zum stoppen kam und mit dem Hintern im Wasser hing)

Ich konnte in aller Ruhe meine Aale laden, kein Zerstöer suchte an meiner Position.
Die zweite Nelson war mittlerweile in einer Pos. aus der ich eine Salve abfeuern konnte, die man so grade noch verantworten konnte - also die nächsten vier rausgerozt - diesmal waren es nur T-I - alle vier getroffen! Die zweite Nelso explodierte sofort!

Dummerweise haben die Blasenspuren mich verraten, so das ich keinen Fangschuss auf das erste Schlachtschiff abfeuern konnte - die Escorten hatten mich sofort am Kanthaken.

Da ich sowieso entdeckt war sofort beide AK vorraus, auf 25m und auf das waidwund geschossene Schiff zu!

Nach dem unterlaufen sofort beide Hecktorpedos blind in Richtung des ersten Schlachtschiffes abgefeuert, aber irgendwie nix getroffen - möglw. zu kurze Laufstrecke....
(Die wurde mir aber irgendwann wärend der Verfolgung als zerstöt gemeldet)

Satte zehn Escorten waren ausserordentlich aufgebracht und hetzten mich. Ich bin erstmal mit AK auf 100m, dort auf Schleichfahrt, eine Pille gerotzt und weiter Fallen lassen in Richtung 160m.

Aber irgendwie wollten die Verfolger nicht locker lassen... Die fette IX ist wohl doch ein zu gutes Ziel.

Fast zehn Stunden dauerte die Verfolgung. mehrfach dachte ich, ich wäre davon gekommen und könnte mich mit 1knt davonschleichen, dann hatten sie mich plötzlich wieder.
Die Excorten haben Wabos wie bescheuert geschmissen, die schienen jeden Kubikmeter im Zielgebiet belegen zu wollen.

Erst so nach 8 Stunden liessen sie eine Weile von mir ab und schiessen intensiv an die falsche Stelle.
Ich weiss nicht wie es mir gelungen ist, aber ich konnte mich vorsichtig in Richtung Norden davonschleichen.
Nach dem die Escorten etwa 2000m von mir entfernt waren habe ich von 1 auf 3 Knoten beschleunigt - Da läuft die ganze Grabage plötzlich wieder auf mich zu! Mit hoher Geschwindigkeit genau auf meine Position!
Wie Hexerei...

Sofort Maschienen gestoppt und auf Schleichfahrt.
Aber ich hatte Glück - denen war es wohl nur zu langweilig geworden, sie sind beim abrücken lediglich über mich drüber gelaufen.

Die hatten mich gut rasiert - ein Diesel, der Kompressor, das hintere Tiefenruder, das Angriffssehrohr, die schwere sowie eine leichte Flak und das Deckgeschützt waren völlig im Eimer.

Ein Ruder, der zweite Diesel eine E-Maschine und die zweite leichte Flak waren arg gerupft und ausser Betrieb.

Ein Ruder, der zweite Diesel eine E-Maschine und die zweite leichte Flak waren arg gerupft und ausser Betrieb.

Also erstmal auf 30m und meinen LI flicken lassen was sich flicken liess.

Als eine der Diesel klar war bin ich aufgetaucht und entschied mich (zum Glück) alles an Aalen reinzuholen, was noch auf dem Deck war.
Die Besatzung, die zum grössten Teil völlig im Eimer war hat nat. arg gemeckert, aber die See war ruhig und die Direktiven vom BdU sind in dieser Hinsicht eindeutig.

Dennoch habe ich mit dem zusammengeprügelten Zossen den Rückzug angetreten.

Da laufen mir doch glatt zwei hintereinanderfahrende C3er über den Weg - tagsüber, bei klarem Wetter.
Meine Tauchfahigkeit war nat. beschränkt - die Pressluft war halb verbraucht und konnte wegen des Kopressors nicht mehr aufgefüllt werden.

Die Batterien waren auch noch ziemlich leer...

Dennoch - ein überwasserangriff ohne eigenes Geschütz, mit nur einem Diesel unter diesen Bedingungen - unmöglich!

Ich bin also getaucht, und hab beide auf's Korn genommen - jeweils beide mit vier Aalen, also alles was für die Bugrohre noch da war - ich wollte ja soweiso nur noch nach Hause, also was soll ich mich da mit Fangschüssen plagen.

Irgendwie bin ich ungestöt nach Lorient zurückgekommen, der BdU war begeistert, ich weiss nicht mal mehr, wohin mit den ganzen Orden http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

rehfett
18-05-05, 07:11
2 Nelson sind zuviele ?
Es gab einmal die Nelson und die Rodney, warum sollten das zuviele sein wenn Du zweien begegnest?

AdmiralThrawn82
16-08-06, 18:04
Bin eben auf meiner 2. Feindfahrt im Oktober 39 nach Scapa Flow rein und was sehe ich da: Schlachtschiff Revenge http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_eek.gif
Habe 2 Torpedos mittschiffs (3m tief) gebraucht da kam schon die Meldung das es hinüber ist http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
Die Feindfahrt hat sich geloht....