PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bugtest: Zerstöer-KI - Diskussion



Schwarzer_Prinz
04-07-05, 05:23
Hier bitte die Ergebnisse des Tests diskutieren, die in diesem Thread (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/469102863/m/5551086533) gesammelt werden.

Schwarzer_Prinz
04-07-05, 05:23
Hier bitte die Ergebnisse des Tests diskutieren, die in diesem Thread (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/469102863/m/5551086533) gesammelt werden.

TopCat007
04-07-05, 14:48
Tja. Erst mal vielen Dank an den Schwarzen Prinzen für das Lancieren dieses Tests.

Leider waren für mich die Ergebnisse ernüchternd und nahmen mir die Freude an diesem Spiel schlagartig. Die Tommies sind blind wie die Maulwürfe. Die Royal Navy sollte die Entwickler wegen Rufmords verklagen http://www.ubisoft.de/smileys/97_2.gif

Commander1980
04-07-05, 15:36
Ohne es getestet zu haben, aber wie soll die sich über die Jahre "entwickelnde" KI der Zerstöer nachgewiesen/angezweifelt werden, wenn bei beiden Missionen die Einheiten Veteranen sind? Nach einer ausgiebig langen Testreihe dürften sich daher zwischen den beiden Missionen im Mittel keine Unterschiede ergeben, wobei vielleicht der Begleitzerstöer in der späten Mission eventuell effektiver wäre. Man sollte vielleicht auch den gleichen Zerstöer nehmen.

Aber für das Testen der KI als solches sicherlich interessant, gute Idee http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Schwarzer_Prinz
04-07-05, 16:46
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Geschrieben von TopCat007
Fazit: Die KI ist m.E. leider tatsächlich so lausig, wie die Kritiker immer wieder vorbringen. Wenigstens die 1944-Zerris sollten mich ohne Gegenmassnahmen, Tiefenwechsel oder Kursänderung nach 2 bis 3 Anläufen platt machen.

Der Test zeigt aber noch etwas anderes unerfreuliches: Das Schadensmodell ist schlicht für die Mülltonne. Es kann doch nicht sein, dass ein Zerri mich rammt und dann absäuft und ich kriege kaum einen Kratzer ab. Auch die Wabo-Treffer sollten imo grössere Schäden verursachen. Ich werd's als nächstes Mal mit dem Hollywood-Schadensmod versuchen.

An den 3. Versuch mit freien Ausweichmanövern etc. brauche ich mich wohl vorläufig nicht ranzumachen, wenn die Brüder einen nicht mal beim Scheibenschiessen treffen.

Danke, Schwarzer Prinz, Dein Test war ernüchternd und lässt mich endgültig zu den Reihen der Kritiker wie Capt. Heatseeker und Combatmedic überlaufen.

Vielleicht macht jemand den gleichen Test mal mit 1.3. Ein Vergleich wäre interessant! </div></BLOCKQUOTE>

TopCat: Spielen wir wirklich das gleiche Spiel? Im Vergleich zu meinem Durchgang heute morgen haben sich die Zerstöer reichlich dumm angestellt, aber trotzdem liegen Welten zwischen meinen und deinen Erfahrungen...

@Commander1980: Ist schon richtig, aber selbst 1940 laufen dir immer wieder mal Veteranen über den Weg. Und wie du schon sagtest, durch die Gleichsetzung der Schwierigkeit wird eine Vergleichsbasis zwischen den Jagdtechniken 1940 und 1944 möglich.

Ach so: Anbei das Bild von dem Doppelangriff der Zerris.... Mann hab ich gezittert, aber die Wirkung war in dem Moment gleich Null. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
http://schwarzerprinz.de/diverseBilder/zerri-fest.jpg

Schwarzer_Prinz
04-07-05, 17:00
Fazit meiner ersten Testreihe:
Die 1940er-KIs sind mit dem V&W-Zerstöer gerade so in der Lage, einem an der Oberfläche Ärger zu bereiten. Falls die maximale WaBo-Tiefe in 150m liegt, dürfte diese Testreihe eher akademischer Natur sein. Evtl. werde ich da nochmal die Bedingungen (sprich die Tauchtiefe) anpassen müssen.

Die 1944er-KIs sind mit dem Buckley eindeutig besser dran. Durch die breite Fächerung der WaBos mit den K-Guns, den Hedgehog und nicht zuletzt die stärkeren Sprengladungen sind sie wesentlich effizienter. Dazu kommt, daß sie einen zumindest in Periskoptiefe nie aus der Ortung verlieren.

Commander1980
04-07-05, 17:26
Ich dachte der einzige Unterschied besteht eben darin, dass die späten Zerstöer eben eine Verteranen oder Elite-KI benutzen und vorher halt Competent oder darunter und nicht die KI als solche sich entwickelt. Das deckt sich auch mit meinen Erfahrungen. Ich hab in der Campaign_scr neue zerstöer vor die Häfen mit Veteranen und Elite Status gesetzt und '39 waren die genauso so pfiffig wie 44. Kann mich aber natürlich auch täuschen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif Dass die Buckley's besser suchen als die VWs ist aber richtig, tun sie meines Ermessens aber auch unabhängig vom Jahr. Am stärksten empfinde ich übrigens die Black Swan Fregatten.

Dilbert-A-
04-07-05, 17:53
Schönen guten Abend!

Spannender Test, es war sehr interessant zu sehen, wie sich die Zerstöer verhalten.
Auffällig war, daß 1940 die Wabos auf scheinbar maximal 110 bis 120 Meter gehen.
Auf 150 Meter Tiefe konnte man ruhig eine Party feiern, da gab es überhaupt keine Gefahr.

1944 waren die Herrschaften da schon ein wenig mehr auf Zack.

Zum Abschluss noch ein kleines Bild aus 330 Meter Tiefe, knapp vor dem Ende.

http://members.chello.at/ratbert/330Meter.jpg

Rothndle
04-07-05, 18:04
Ich hab bei DD1940 auch auf 150m meine Party gefeiert, haben immer zu hoch gebombt, bis sie keine mehr hatten.

Bin dann auf Sehrohrtiefe und hab sie versenkt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

LG, Max

tienman75
04-07-05, 18:07
Moin Schwarzer_Prinz,

habe deinen Test 1940 mal bissel anders angefangen, d.h. nicht mit AK voraus damit die Zerstöer aufmerksam werden sondern nur Mündungsklappe 1 öffnen und Sehrohr ausfahren.
Nachdem die Zerstöer anfangen zu schiessen und 1-2 Anläufe gemacht haben, habe ich dann abgebrochen und den nächsten Versuch gestartet.
Ergebnis:
Zeit bis zum Schiessen schwankt zwischen 2 sec bis 1 Minute!

Zerstöer fahren im 1ten Anlauf bei meinen 8 Versuchen:
- 4 mal 30 - 100 m vorm Boot
- 3 mal direkt den Turm getroffen, von diesen 3en= 1 mal Zerstöer defekt, macht keine Fahrt und sinkt sehr langsam
- 1 mal kurz vorm Turm übers Deck, Wasserbomben ca 3 - 5 m unterm Kiel, Boot kommt durch Explosionen mit Turm aus Wasser, mehrere Schadensmeldungen ---&gt; Ende


Denke mal wenn man mehrmals hintereinander deinen Testablauf absolviert kommt mal ne bessere und mal ne schlechtere KI raus!!??.


Aber mal was anderes:
Hab schon über die Suche versucht hierzu etwas zu finden aber anscheinend hatte noch keiner dieses Phänomen.
Wenn man ein Einzelspiel z.B. deine Testmission 1940 abspeichert und danach diesen Spielstand wieder lädt kann man sogar auftauchen und die Zerstöer beschiessen, keiner greift an!!!! Speichert man wenn die Zerstöer das UBoot schon geortet haben fahren diese nach dem Laden nur dumm im Kreis herum!
Ist mir vor paar Tagen bei Goldene Zeit aufgefallen als ich nach langer SH3 Pause mit Lord-Gerd's WZB Scheibe bissel üben wollte! Der Convoy inkl. Zerstöer fuhr dort stur geradeaus!

Patch 1.4
Mods:
- Karten-Mod
- Tastaturbelegung selbst verändert
- FATIGUE Mod
- Wolken Mod
- Funk Mod
- Wellen Mod
- Vorfluten Mod
- Jubel Mod (pump.dat)
alle Mods habe ich selber manuell in die Dateien z.B.Commands_de.cfg eingefügt sind also alle 1.4 kompatibel.

Diesen "Speicherbug???" habe ich aber auch ohne Mod's, d.h. ich habe die Original Dateien von Patch 1.4 zurück kopiert! Ich werde morgen mal ganz neu installieren um auch wirklich sicher zu sein das ich nicht eine Datei vergessen habe. Kann ich mir aber nicht vorstellen. Dann werde ich deinen Testablauf auch mal komplett durchführen.

Tritt dies nur bei Einzelmissionen auf, hat jemand dies auch schon in der Kampagne gehabt oder verhalten sich die Zerstöer usw. nach dem Laden bei euch ganz normal?

MfG

Andreas

DeepSea80
05-07-05, 04:18
Hallo,

so wie ich die Tests lese, finde ich das Resultat gar nicht so schlecht.
Gerade am Anfang des Krieges hatten die Engländer ja gar nicht gewusst, dass ein U-Boot tiefer als 100m tauchen kann.

Man hatte also doch sehr gute Chancen.
Es gab mal ein Boot, das hatte 600!!!! Waboabwürfe überlebt. Danach musste die Crew allerdings ausgetauscht werden.

FLBSaleU-999
05-07-05, 04:35
Dem kann ich mich nur anschliessen!

Zu Anfang des Krieges bis 41 waren die Engländer leicht abzuschütteln durch tieftauchen usw.

Die waren dort einfach nicht so effizient!

Dies beweisen auch die Verluste der Deutschen UBoote in den ersten 20 Monaten des Krieges!

Also mittlerweile gefällt mir die KI sehr gut!

Ist doch normal dass ich in 150 Meter bei Schleichafhrt leicht wegkomme und auf 30 Meter ebenso....


Das war wirklich so anfangs des Krieges bis mitte 40 vielleicht.....

Die Eskorten waren einfach Novices in der UBootjagd!


Garnicht davon zu reden wie sie ab 42 sind....

Schmutt
05-07-05, 05:01
@FLBSaleU-999

Kann dir nicht beipflichten. Spiele grade Mitte 42. Bin einem Zerstöer über den Weg gelaufen und dachte mir, den ärgerst Du mal. Wollte meine jungfäuliche Installation mit 1.4 testen. Ich also mit AK den Weg abschneiden. Bei ca. 4000m einen 4er Fächer geschossen. Hat meine Aale entdeckt (Blasen) und weicht geschickt aus. Folge: kein Treffer. Als er auch noch in meine Richtung dreht, dachte ich mir, den kitzel ich mit der Deckkannone. Bei 2500m dreht er aber auf seinen ursprünglichen Kurs ab. Wohl Angst bekommen? Um es kurz zu machen. Mit AK auf ihn zugehalten und alles verschossen, was die Deckkannone zu bieten hatte. Trefferquote bei ca. 80 %. Das blöde Ding wollte nicht sinken. Bei 800m war die Deckkannone leer und der Depp fuhr weiterhin seinen Kurs. Noch einen 4er Fächer geschossen und der weicht wieder geschickt aus! Beim Abdrehen sieht er mich, ballert kurz aus der Kannone und fährt weider auf seinem ursprünglichen Kurs weiter. Dann kam eine Spitfire warf eine Ladung vor meinen Bug, ich tauche ab (Alarmtauchen) und bekomme noch einen auf mein Hinterteil... Volltreffer, abgesoffen.

Das alles bei einer frischen Installation + 1.4 Patch.

Merkwürdig, hat aber dennoch viel Spass gemacht.

Der Schmutt.

Schwarzer_Prinz
05-07-05, 05:11
Sonderbare Ereignisse gibts immer.
Ich für mein Teil hab gerade nochmal die Testreihe 1 & 2 mit den 44er Buckleys gemacht.
Ergebnis: In Periskoptiefe nach dem 4. überlauf alle Maschinen ausgefallen und schwerste Wassereinbrüche, das Boot sinkt langsam, aber unaufhölich ab. Die Wassereinbrüche hätte ich noch in den Griff bekommen, wenn nicht alle 60 Sekunden neue durch weitere WaBos hinzugekommen wären. Ende vom Lied: Kollaps der Hülle in 70 Metern Tiefe.

Bei 1/3 voraus in 150 Metern Tiefe wars ähnlich hart: Druckwellentreffer mit Wassereinbrüchen, bis eine WaBo in unmittelbarer Nähe den Hecktorpedoraum vernichtet.

Allgemein machen mir aber in geringen Tiefen vor allem die Hedgehogs Angst. Da kriegt man fast jedes Mal einen Treffer ab. In großen Tiefen neigen die Buckleys dazu, die Dinger zu weit vorm Boot zu platzieren.

mogel
05-07-05, 05:23
also ich meine mich erinnern zu können gelesen zu haben, dass die Wasserbomber zu beginn des Krieges garnicht auf eine Tiefe von mehr als 100 Meter eingestellt werden konnten. Dies soll erst mit der "Torpex"-Wabo möglich gewesen sein. Ich weiß leider auch nicht mehr genau wann die zum Einsatz kam aber ich glaube es war 1942. Diese Wabo hatte deutlich mehr Sprengkraft und ließ sich auf große Tiefen einstellen. Im übrigen war es aus sicht der Tommies zu Beginn des Krieges auch garnicht notwendig größere Tiefen erreichen zu wollen da sie nicht glaubten das deutsche U-Boote so tief tauchen konnten. Ist zwar alles etwas ungenau aber stimmt in etwa (wenn meine Bücher nicht Lügen) http://www.ubisoft.de/smileys/read.gif

Fletcher_Z2
05-07-05, 08:32
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by tienman75:
...Wenn man ein Einzelspiel z.B. deine Testmission 1940 abspeichert und danach diesen Spielstand wieder lädt kann man sogar auftauchen und die Zerstöer beschiessen, keiner greift an!!!! Speichert man wenn die Zerstöer das UBoot schon geortet haben fahren diese nach dem Laden nur dumm im Kreis herum!
</div></BLOCKQUOTE>

Hey, moment mal - könnte das der Grund sein, warum hier so viele unterschiedlich Meinungen und Erfahrungen über die KI kursieren??
Das "Vergesslichkeitsproblem" gibt es ja von Anfang an. Wenn du z. B. einen Frachter anschiesst und dann tauchen musst, geht der Abschuß auch auf dein Konto, wenn der Pott nach 2 oder 3 Stunden "ingame" Zeit absäuft, es sei denn, man speichert zwischendurch und lädt diesen Spielstand dann wieder. Danach säuft der Pott zwar immer noch ab, aber die KI weiss nicht mehr, dass der Dampfer torpediert wurde.

Leider kann ich gar keine eigene Erfahrung mit 1.4 zum besten geben, weil mein Atlantik (Jan'41) leer ist, alle wech, keiner mehr da, nur Sturm, Hurrikane, Taifun, immer abwechselnd, aber außer Küstenschiffe, die von alleine absaufen, keine Gegner mehr http://www.ubisoft.de/smileys/5.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/cry.gif http://www.ubisoft.de/smileys/10.gif

Dilbert-A-
05-07-05, 08:54
Was mich wundert, ist die Tatsache, daß das U-Boot dermaßen viel einsteckt wenn es gerammt wird. Die Anläufe der Zerstöer waren, wenn man von den falsch eingestellten Wabos absieht, sehr genau.

Ich glaube aber nicht, daß ein U-Boot nach dem dritten Rammen noch lustig weitertuckert.

Die Wabo- und Hedgehogangriffe waren dagegen, zumindest 1944, sehr genau und tödlich.

Den Savegame Bug habe ich selbst noch nicht bemerkt, allerdings speichere ich zumeist dann ab, wenn gerade nichts in der Nähe ist.

ppontius
05-07-05, 11:12
Moin!

Habe auch gerade meine kleine Testreihe geposted.
Es scheint wohl wirklich so programmiert zu sein, dass die Zerris zumindest 1940 nicht tiefer als 100m werfen.
In meinem Test bin ich dann nach dem 8ten Anlauf auf 100m gegangen, um zu sehen ob die chronisch die wabos zu flach einstellen.
Und siehe da, beim ersten Anlauf wurde mein Boot versenkt.
Ich werde jetzt die nächsten male immer auf 100m gehen, um zu gucken ob das vielleicht nur Zufall war. Meine 44er Testreihe steht allerdings noch aus.

pontius

ssobgib
05-07-05, 11:38
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Fletcher_Z2:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by tienman75:
...Wenn man ein Einzelspiel z.B. deine Testmission 1940 abspeichert und danach diesen Spielstand wieder lädt kann man sogar auftauchen und die Zerstöer beschiessen, keiner greift an!!!! Speichert man wenn die Zerstöer das UBoot schon geortet haben fahren diese nach dem Laden nur dumm im Kreis herum!
</div></BLOCKQUOTE>

Hey, moment mal - könnte das der Grund sein, warum hier so viele unterschiedlich Meinungen und Erfahrungen über die KI kursieren??
Das "Vergesslichkeitsproblem" gibt es ja von Anfang an. Wenn du z. B. einen Frachter anschiesst und dann tauchen musst, geht der Abschuß auch auf dein Konto, wenn der Pott nach 2 oder 3 Stunden "ingame" Zeit absäuft, es sei denn, man speichert zwischendurch und lädt diesen Spielstand dann wieder. Danach säuft der Pott zwar immer noch ab, aber die KI weiss nicht mehr, dass der Dampfer torpediert wurde.

</div></BLOCKQUOTE>

Das Problem besteht bei mir nicht nur bei Torpedotreffern, sondern auch beim verhalten der Schiffe. Ich torpediere ein Schiff in einem Konvoi, der fängt an zu zacken und mindestens ein Zerstöer versucht mich zu finden. Wenn ich jetzt abspeichere und neu lade vergessen die alle, dass ich da bin und fahren weiter als wäre nichts gewesen. Früher ist dann sogar die KI der Zerstöer auf Inkompent http://forums.ubi.com/images/smilies/1072.gif (gibt es nicht ich weiß) gesetzt worden.

Von diesem Vorgehen ist somit abzuraten, wenn Du dir nicht den Spielspaß verderben willst. http://www.ubisoft.de/smileys/chatten.gif

Fletcher_Z2
05-07-05, 12:56
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by ssobgib:
Das Problem besteht bei mir nicht nur bei Torpedotreffern, sondern auch beim verhalten der Schiffe. Ich torpediere ein Schiff in einem Konvoi, der fängt an zu zacken und mindestens ein Zerstöer versucht mich zu finden. Wenn ich jetzt abspeichere und neu lade vergessen die alle, dass ich da bin und fahren weiter als wäre nichts gewesen. </div></BLOCKQUOTE>

Upps - http://forums.ubi.com/images/smilies/1072.gif da hab' ich wohl nicht ordentlich erklärt, was ich gemeint habe.
Also noch einmal etwas ausführlicher. Wenn:

<UL TYPE=SQUARE>
<LI>Nach dem Neuladen, die KI nicht mehr weiss ob ein brennender Frachter torpediert wurde, oder nicht
<LI>Nach dem Neuladen, Zerstöer aus dem Geleit nicht mehr "wissen", das du mit deinem Boot in der Tiefe lauerst
[/list]
dann muss man sich doch die Frage stellen, was die sonst noch alles vergessen - also, welche Informationen einer Wabo Verfolgung sind "flüchtig"

Beispiel: Einer (Spieler A) behauptet, dass die Zerstöer längst nicht mehr so hartnäckig sind wie bei Version 1.3. Dann sagt ein anderer (Spieler B), verstehe gar nicht was ihr habt, mich versenken die immer.
Liegt das vielleicht daran, dass Spieler A, während einer Wabo Verfolgung abspeichert, in die Heia geht und am nächsten Tag nach der Arbeit, seine Wabo Verfolgung weiterzocken will und sich dann unheimlich ärgert, dass die blöden Zerries plötzlich mit den Achseln zucken und abhauen - während Spieler B seine Wabo Verfolgung im "Iron Man" Modus ohne zu speichern durchzieht und sich darüber ärgert, dass die blöden Zerstöer ihn jedesmal versenken?
Das Ergebnis wäre, dass jeder glaubt, er redet über das gleiche wie der andere auch, aber die Voraussetzungen unterscheiden sich eben in einem Detail, dass man nicht unbedingt mit der "Inteligenz" der Zerstöer KI in Verbindung bringen würde, nämlich dass der eine zwischendrin neu geladen hat und der andere nicht.

So, noch mal nachlesen, ob man das auch verstehen kann was ich da so alles von mir gegeben hab ....http://www.ubisoft.de/smileys/read.gif... Ja, ich verstehe es. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

TopCat007
05-07-05, 15:14
@Schwarzer Prinz und Mods:
Könnte man die beiden KI-Test-Threads nicht oben im Forum pinnen? Ich finde das echt eine bereichernde Sache!


Komme leider heute nicht mehr dazu, weitere Testreihen durchzuführen, werde mich aber sicher nochmals dahinterklemmen in den kommenden Tagen!

tienman75
05-07-05, 15:17
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">
<LI>Nach dem Neuladen, Zerstöer aus dem Geleit nicht mehr "wissen", das du mit deinem Boot in der Tiefe lauerst
</div></BLOCKQUOTE>

Das hab ich jetzt nicht genau getestet dafür aber folgendes:

SH 3 deinst und neu installiert, dann Einzelmission Goldene Zeit geladen und sofort als Test abgespeichert. Spiel beendet und Test geladen. Mit AK über Wasser auf den Convoy zu.

Ergebnis:
Patch 1.1 - 1.3 keine Probleme, Feind greift an!
Patch 1.4 Feind fährt geradeaus weiter, kann beschossen werden usw. keine Reaktion


Testkampagne mit Patch 1.4 erstellt 1940 in Brest
Quadrat BE31 glaub ich sollt ich hin. Auf halbem Weg Korvette gesichtet.
Also abgespeichert, neu geladen und mit AK drauf zu
Ergebnis: Korvette schiesst

2ter Test
Test geladen und gewartet bis von Feind entdeckt, dann als test2 gespeichert.
Test2 geladen Korvette hält aufs Boot zu und schiesst.

Mein Fazit:
In der Kampagne funktionierts!
Habs nur nicht ausprobiert was der Feind macht wenn man getaucht ist.

Werde mich wieder melden!

Zeffus
05-07-05, 15:21
Also mir ist an Prinzens Missionen aufgefallen, dass ich zeitweise (in der 40er Mission gar nicht) mit der "."-Taste zu den Zerstöeern springen konnte. Geht nur auf mein Boot, aber nicht auf die anderen Schiffe. In der 44er Mission gings mal, dann wieder nicht, dann gings wieder. Merkwürdig.
Ich habe aber noch nie vorher eine Einzelmission gespielt, weiß nicht, ob das normal ist.

tienman75
05-07-05, 16:31
Testkampagne geladen und gewartet bis Korvette Boot geortet hat dann auf Sehrohrtiefe. Korvette 1000m vorm Boot auf Sehrohrtiefe = gespeichert als Ortung1.
Auf 70m mit AK und 90?, Korvette schmeisst Wabos, Schleichfahrt und nochmal 90? = abgespeichert als Wabo1. Spiel beendet.

Wabo1 geladen und mit Schleichfahrt Kurs gehalten weiter fahren = Korvette fährt im Kreis und macht sonst nix mehr.

Spiel beendet, Ortung1 geladen und Sehrohr ausgefahren = Korvette bekommt wieder Fühlung und führt Angriff mit Wabos durch!

Gott sei Dank ist dieser Speicherbug in der Kampagne nicht so heftig wie in der Singlemission.

Also in der Kampagne vor dem Anlauf auf den Convoy etc. abspeichern und nicht mitten in einer Verfolgung ausser man hat kein Bock mehr auf Wasserbomben und will seinen Arsch doch noch heil nach Hause bringen.

Capt.Heatseeker
05-07-05, 17:28
Ich glaube nicht, dass der Speicherbug, den ihr herausgearbeitet habt (super Arbeit, kann zukünftig viel Ärger sparen), bei Einzelmissionen und Kampagnen unterschiedlich auftritt. Der Speichervorgang ist immer gleich und eine Kampagnenmission ist auch immer nur eine - wenn auch neu generierte - Mission wie eine Einzelmission.

Eigentlich bin ich ziemlich froh, endlich mal einen glaubwürdigen Grund für die aktuelle Verwirrung zu erhalten.

ABER:

Ich habe mittlerweile auch Tests mit Einzelmissionen gemacht. Das Ergebnis ist, dass man SH3 eigentlich gar nicht mehr spielen darf. Ich habe auch in der Kampagne festgestellt, dass wenn man in Periskoptiefe mit AK fährt, die KI überhaupt nicht mehr klarkommt. Manche Zerstöer fahren dann große Bögen, andere machen einen Anlauf und zacken komisch rum, und ganz wenige schaffen es, auf mich zuzulaufen. Mit AK ist es dann aber immer möglich, zur Seite auszubrechen. Interessanter Weise werfen sie dann aber alle ihre Wabos ab, egal wo sie rumschippern. Erst kürzlich habe ich ein Szenario wie oben beschrieben vor Scapa Flow erlebt (zwei Korvetten). Einen anderen Test habe ich bei einem Konvoiangriff gemacht. Wieder in Periskoptiefe (immer Spargel raus), Zerris angelockt und mit AK rumgeschippert. Ein Zerri fuhr weite Kreise und eine Korvette warf ziellos Wabos.

Ich weiss nicht mehr was ich machen soll! Patch 1.3 wieder drauf? Passt das denn mit RUB 1.42 und FF2.1 - die habe ich doch so lieb gewonnen. Ausserdem möchte ich ja auch die besser bewachten und belebten Häfen von Patch 1.4. Oder reicht dafür der Harbourtraffic-Mod?

P.S.:
Eine Bitte an alle, die auch testen. Jeder soll seine Erfahrungen schreiben und auch die Testbedingungen, aber bitte unterlasst die überflüssigen Zwischenbemerkungen über irgendwelche realen Zerstöertaktiken des WWII und die Fehler und Probleme, die sie in echt hatte. Das bringt hier gar nichts, wir versuchen herauszufinden, wie die KI im Spiel funktioniert bzw. warum sie neuerdings nicht mehr funktioniert. Und die folgt einfachen Prinzipien (dynamische Bugs mal ausgenommen) - die gilt es herauszufinden.

Schwarzer_Prinz
05-07-05, 17:44
Also ich für mein Teil hab heute abend ein wenig Kampagne gespielt. Die Ki hat mich nach einem Geleitzugangriff mit einer Korvette und einem Zerstöer in Grund und Boden gebombt. http://www.ubisoft.de/smileys/angry_2.gif
Nichts, von Schleichfahrt in Grundnähe bis AK-Fahrt auf Periskophöhe, hat die KI von meiner Spur abbringen können. Letzter Stand war kritischer Wassereinbruch und eine zerstöte E-Maschine. Da werde ich vermutlich einmal den Speicherstand vor dem Geleitzugangriff neu laden müssen.

Capt.Heatseeker
05-07-05, 19:13
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Schwarzer_Prinz:
Die Ki hat mich nach einem Geleitzugangriff mit einer Korvette und einem Zerstöer in Grund und Boden gebombt. http://www.ubisoft.de/smileys/angry_2.gif
Nichts, von Schleichfahrt in Grundnähe bis AK-Fahrt auf Periskophöhe, hat die KI von meiner Spur abbringen können. </div></BLOCKQUOTE>

Zwei Gegnern kann ich aber immer mit Spargelsicht ausweichen. Zumal einer eh immer blöd Kreise dreht. Ärgerlich ohne Ende finde ich ja auch, dass die Zerstöer nicht einmal mit ihren Geschützen auf mein Sehrohr schiessen. Ein U-Boot auf Sehrohrtiefe liesse sich schnell versenken und mit dem Spargel sollte es eigentlich nur Zielschiessen sein. Nur in gaaaaaanz seltenen Fällen hat mich mal ein Gegner auf Sehrohrtiefe beschossen. Ich meine mich zu erinnern, dass ich in solchen Situationen erst getaucht bin, wenn mir der Gegner schon vor den Bug geschossen hatte. Vermutlich vergessen sie sonst, dass sie auch Geschütze haben - so wie sie manches andere ab und an vergessen...

Jadefalke7685
06-07-05, 01:38
Hm, mit dem Speichern könnte was dran sein, habe in Scapa Flow bei der Waboverfolgung tatsächlich abgespeichert weils mir zu lang wurde und ich noch andere DInge zu erledigen hatte.
Im Prinziep hat mein Meckerthread ja doch was genutzt, nun wird der Sache auf den Grund gegangen was ich spitze finde von euch http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif
Sollte es denn wirklich ein Speicherproblem sein, so denke ich muss Ubi da dennoch nachbessern, nicht jeder hat Zeit ne Waboverfolgung an einem Stück durch zu ziehen, imerhin können die sich ganz schön in die Länge ziehen.

Gruß Jadefalke

Kaiser_W
06-07-05, 01:53
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Rothndle:
Ich hab bei DD1940 auch auf 150m meine Party gefeiert, haben immer zu hoch gebombt, bis sie keine mehr hatten.

Bin dann auf Sehrohrtiefe und hab sie versenkt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

LG, Max </div></BLOCKQUOTE>

Ich bin schon auf 211 Meter gekkommen und die WABO's kammen immernoch, zum Glueck ist keiner auf dem Deck gelandet.

Schwarzer_Prinz
06-07-05, 02:38
Kaiser_W: Bei dieser Testreihe? Oder im Spiel? Wenn dort, in welchem Jahr?

Fletcher_Z2
06-07-05, 02:42
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Jadefalke7685:
... Sollte es denn wirklich ein Speicherproblem sein, so denke ich muss Ubi da dennoch nachbessern, nicht jeder hat Zeit ne Waboverfolgung an einem Stück durch zu ziehen, imerhin können die sich ganz schön in die Länge ziehen.
</div></BLOCKQUOTE>

Wie war das noch bei AoD (oder CAod) - konnte man da nicht während des Gefechtes gar nicht speichern ?? Oder konnte man während eines Gefechtes nur nicht "Zwischenspeichern" ?? Ich erinnere das nicht mehr - ist schon etwas her, dass ich zuletzt AoD zocken konnte, jedenfalls ist mir die Art und weise, wie da mit dem Speichern umgegangen ist nicht wirklich negativ aufgefallen.
Andererseits kann man natürlich auch entsprechende Vorkehrungen treffen, wenn man weiss dass es ein Speicherproblem gibt. Seit mir in meiner 4. oder 5. FF die später gesunkenen Dampfer (ein C2 und ein T3) nicht angerechnet wurden, konnte ich es danach immer vermeiden, mit waidwund geschossenen Gegner zwischenspeichern zu müssen.

tienman75
06-07-05, 06:21
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Capt.Heatseeker:
Ich glaube nicht, dass der Speicherbug, den ihr herausgearbeitet habt (super Arbeit, kann zukünftig viel Ärger sparen), bei Einzelmissionen und Kampagnen unterschiedlich auftritt. </div></BLOCKQUOTE>

Moin Capt.Heatseeker,

aber wie erklärst du dir denn dies:

Spiel beendet, Ortung1 geladen und Sehrohr ausgefahren = Korvette bekommt wieder Fühlung und führt Angriff mit Wabos durch!

Bei dem Laden des Spielstandes der Einzelmission schippern die einfach nur geradeaus auch wenn man Sie mit Deckkanone beharkt.

Probiers mal aus wenn du Zeit hast.
Werde heute abend mal ne Mission mit dem Editor aus Patch 1.4 selber basteln und nochmal testen aber ich denke SchwarzerPrinz hat seine Testmission auch mit 1.4 gebastelt.

Deine Aussage klingt natürlich auch logisch aber vielleicht sind doch 2 verschiedene Programmteile für das Speichern verantwortlich.

edit:
Vielleicht nennt sich der Patch daher ja 1.4b und die haben es in der Kampagne im letzten Moment noch gemerkt.

Capt.Heatseeker
06-07-05, 07:31
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by tienman75:
Deine Aussage klingt natürlich auch logisch aber vielleicht sind doch 2 verschiedene Programmteile für das Speichern verantwortlich.
</div></BLOCKQUOTE>

Naja, jedenfalls können wir das nur hoffen. Der diskrete Hinweis, Ubi müsse das aber noch ausbessern, birgt etwas so liebenswert naives in sich...

Problematisch bei der Beurteilung, was nun an der KI nicht richtig funktioniert, ist auch, dass ständig mehrere verschiedene Problembereiche gleichzeitig diskutiert werden:

1. Zerstöer nehmen überhaupt keine Notiz

- Schlimmster Bug, wenn sie nur doof sind, kann man sagen: "Gut, waren halt besoffen", aber eine ganze Besatzung aus Tauben und Blinden?

2. Zerstöer machen nur einen kurzen Angriff und hauen wieder ab

- Ganze Besatzungen mit Alzheimer? Auch nicht viel besser, aber man kann sich wenigstens einreden, dass sie die Ortung verloren haben...

3. Zerstöer kriegen keine vernünftigen Anläufe auf die Reihe und fahren entweder Kreise oder bomben nur auf die zuletzt gesehene Stelle.

- So kenne ich das, wenn ich mit AK in Periskoptiefe fahre und mit ausgefahrenem Spargel den Eskorten ausweiche. Seit 1.4b tingel ich so um ganze Gruppen (z.B. vor Scapa Flow). Getroffen hat mich so jedenfalls noch nie jemand. Die KI kommt mit Unterwasser-AK nicht klar, wenn man nicht nur geradeaus fährt.

4. Eskorten fahren Angriffe, aber die Wabos liegen seeeeehr schlecht.

- Sehr subjektives Problem. Nur dies ist wahrscheinlich die Problemsituation, die einige in dem Glauben lässt, dass die KI völlig nutzlos sei, während andere ganz zufrieden mit ihren Verfolgungen sind. Jedenfalls lese ich das aus den Posts der User heraus, die meinen, dass die KI nicht schlechter geworden ist.

Es gibt daher keinen Konsens, was wir eigentlich erwarten bzw. was die objektivierten Probleme denn nun sind. Jeder findet hier und da unglaubwürdige Konstellationen, die mal abgesehen vom neu gefundenen Speicherbug in völlig unterschiedlichen Problembereichen liegen.

Ist natürlich auch kein Wunder, wenn niemand richtig bescheid weiss...

... UND NACH WOCHENLANGEM NACHFRAGEN ES NOCH KEIN MODERATOR GESCHAFFT HAT, BEI DEN MACHERN NACHZUFRAGEN, WAS EIGENTLICH IN 1.4B AN DER KI GEÄNDERT WURDE!!!!

Der wenig hilfreiche Hinweis auf die zeitliche Staffelung der Erfahrung der Eskorten lässt noch viel zu viele Fragen offen. Welche Dateien sind nun für die Augen und Ohren der Besatzungen zuständig? Warum und was haben die Entwickler bei 1.4b bezweckt? Fragen über Fragen und das beste: Scheinbar merken nur wir das oder das kommt in der englischen Version gar nicht vor. Gestern im englischen Forum war jedenfalls keine einzige (!) Diskussion zu diesem Thema zu finden. Langsam komme ich mir schon paranoid vor!

SCHLIMM, WIE WENIG FEEDBACK ES VON UBI GIBT!!!

Dafür machen sich hier einige die viele Arbeit mit eigens angefertigten Testmissionen und organisierten Testläufen. Das ist alles so absurd. Meine Karriere lag schon die ganze Zeit mit Patch 1.3 "in der Ecke" und seit 1.4b komme ich auch nicht weiter, weil ich nicht weiss, ob ich überhaupt 1.4b behalten soll/kann und FF2.1 und RUB 1.42 ja auch noch drin hängen und Probleme beim Rückpatchen vorprogrammiert sind. Wenn ich nicht prinzipiell so einen Narren an der U-Boot-Fahrerei gefressen hätte, würde ich SH3 müde lächelnd in die verstaubte Ecke legen, in der sich schon Lock on, IL2 und IL2 FB plus Addon befinden.

So bleibt nur das Stöbern im Forum nach Interims-Lösungen und "Wunder-Mods". Warum bin ich eigentlich so bescheuert und tu mir das an?

Voyager532
06-07-05, 08:28
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">... UND NACH WOCHENLANGEM NACHFRAGEN ES NOCH KEIN MODERATOR GESCHAFFT HAT, BEI DEN MACHERN NACHZUFRAGEN, WAS EIGENTLICH IN 1.4B AN DER KI GEÄNDERT WURDE!!!! </div></BLOCKQUOTE>

Das ist so nicht richtig. Nachgefragt habe ich schon... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

TopCat007
06-07-05, 09:22
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Voyager532:
Das ist so nicht richtig. Nachgefragt habe ich schon... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif </div></BLOCKQUOTE>

Dann musst Du halt nachhaken, wenn's sein muss täglich. Es kann ja nun wirklich nicht sein, dass UBI die deutschsprachige Community einfach ignoriert!

Betreffend Informationspolitik wäre es auch mal schön zu höen, wie es eigentlich nun weitergehen soll mit SH3. Kommt das Add on? Gibt es weitere Patches? Wird der Support eingestellt? Das Schweigen lässt wohl eher letztere vermuten.

Kpt-Wolf
06-07-05, 09:56
Also ich hab 1.4 Patch durff und den Hollywood Damge Mod von 1.3 und ich habe kein Problem mit der KI !!! Die haut mich jedesmal mit 1/2 Anläufen weg....
Kann es vielleicht daran liegen ?
MFG
WOLF

Voyager532
06-07-05, 10:24
Vielen Dank TopCat007, dann weiß ich ja endlich was ich zu tun habe. Das gibt meinem Leben einen neuen Sinn.

http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif

Zeffus
06-07-05, 11:17
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Vielen Dank TopCat007, dann weiß ich ja endlich was ich zu tun habe. </div></BLOCKQUOTE>


Warum kommt dann kaum was hier an? Stallorder?

TopCat007
06-07-05, 11:30
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Voyager532:
Vielen Dank TopCat007, dann weiß ich ja endlich was ich zu tun habe. Das gibt meinem Leben einen neuen Sinn.

http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif </div></BLOCKQUOTE>

Och, weisst Du, musst's ja nicht gleich wötlich nehmen... aber so zwischendurch ein kleines Mail - kann ja auch immer mehr oder minder dasselbe sein - gibt ja nicht viel zu tun.

Ich weiss ja nicht, was Ihr Mods ggü. Ubi für einen Status habt bzw. inwieweit Ihr dort überhaupt Gehö findet. Aber wenn Ihr dort wirklich nur ins Leere lauft und sich dort keine S... für unsere Anliegen und unser Feedback interessiert, dann frage ich mich wirklich, weshalb Ubi überhaupt eine solche Plattform betreibt.

Ich habe munkeln gehöt, dass es sogar Unternehmen (auch grössere) geben soll, die sich für den Dialog mit den Kunden interessieren.

Capt.Heatseeker
06-07-05, 12:49
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Voyager532:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">... UND NACH WOCHENLANGEM NACHFRAGEN ES NOCH KEIN MODERATOR GESCHAFFT HAT, BEI DEN MACHERN NACHZUFRAGEN, WAS EIGENTLICH IN 1.4B AN DER KI GEÄNDERT WURDE!!!! </div></BLOCKQUOTE>

Das ist so nicht richtig. Nachgefragt habe ich schon... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif </div></BLOCKQUOTE>

Dann entschuldige ich mich natürlich für die Falschanschuldigung!

Und dennoch sagt deine Antwort alles aus. Mir ist (fast) klar, dass unsere Kritik und besonders unser Ärger leider zuerst euch und größtenteils leider auch nur euch erreicht. Ihr seid die Mittelsmänner oder sollen wir jetzt alle private E-Mails an den Ubi-Support senden? Nein, bitte nicht "ja" sagen!

Mir ist ebenfalls klar, dass die Programmierer, so sie denn mittlerweile nach offizieller Mitteilung an anderen Projekten arbeiten, für abgeschlossene Projekte nicht unbedingt "zugänglich" sind, aber sind die Programmierer in Rumänien denn solche Diven, die noch nicht einmal auf E-Mails von "Kollegen" antworten?

Unsere Ansprüche sind doch eigentlich so einfach zufrieden zu stellen! Wir brauchen doch nur Infos - die Weiterentwicklung des Spiels liegt doch schon lange in den Händen der Modder.

P.S.:
Das Addon wurde auch mal wieder thematisiert. Ich fände es schön, wenn es ein Addon gäbe, und noch schöner, wenn ich einfach wüsste, ob SH3 ein komplett abgeschlossenes Kapitel ist oder nicht. Bislang schwirrt ja nur ein: "vorerst kein weiterer Patch" im Raum, genau so wie ein: "ein Addon ist für den Herbst geplant". Diese Infos sind nun schon z.T. monatealt - jedenfalls fast so alt wie die ständigen Frage-Posts hier.

JETZT LEIERT DOCH ENDLICH MAL WAS AN!

VVS-Manuc
06-07-05, 12:57
Hoffentlich kommt kein weiterer Patch, das Gejammere ist jetzt schon unterträglich. http://www.ubisoft.de/smileys/angry_2.gif

Capt.Heatseeker
06-07-05, 13:22
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by VVS-Manuc:
Hoffentlich kommt kein weiterer Patch, das Gejammere ist jetzt schon unterträglich. http://www.ubisoft.de/smileys/angry_2.gif </div></BLOCKQUOTE>

Jedem seine Meinung, allerdings ist es bei mir so, dass je zufriedener ich mit einem Spiel bin bzw. je besser ein Spiel funktioniert, desto weniger tummel ich mich in Foren. Warum ziehst du dir denn das Gejammere und zockst nicht? Mir macht das Zocken im Moment rein gar keinen Spass - ich hoffe und suche hier.

Copyoffline
06-07-05, 13:28
mal etwas OT.

Ich glaube dass alle Uboote generell zu stabil sind.

Ihr könnt es testen indem ihr ein leeres Boot im Missionseditor platziert und versucht es dann zu torpedieren. Die meisten Uboote können VIER Torpedos einstecken und halten sich immer noch über Wasser. Man kann teilweise schon Schlachtschiffe mit weniger Aufwand versenken...

Das ist auch der Grund warum die Zerstöer beim Rammen sinken und die Boote nicht. Ich denke die Hülle müsste schwächer sein, und andererseits auch Wabos weil sonst sind die dann zu stark.

Capt.Heatseeker
06-07-05, 13:42
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Copyoffline:
Ich glaube dass alle Uboote generell zu stabil sind.
</div></BLOCKQUOTE>

Selbstverständlich sind sie das - und das sogar mit dem Hollywood-Mod. Ich habe es vorgestern ein paar Male drauf angelegt. Bismarck-Mission und einfach aufgetaucht. Der Zerstöer hat minutenlang auf mich geschossen und einen Treffer nach dem anderen gelandet. Kaputt war das Boot erst, nachdem mich der Zerstöer dann gerammt hat. Ich war geradezu begeistert, dass die KI für dieses Rammmanöver gereicht hat, aber ich hatte ja auch die ganze Zeit die Maschinen aus...

In echt war ein U-Boot nach einem Treffer nicht mehr tauchfähig - meinetwegen lasst es auch mal zwei Treffer sein. Wie der Realismus bei Wasserbomben ist, weiss ich nicht, weil ich schlecht einschätzen kann, wie weit entfernt sie explodiert sind, wenn es mal wirklich wackelt. Die überwasserarigefechte sind jedenfalls völlig unglaubwürdig.

tienman75
06-07-05, 15:00
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Capt.Heatseeker:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Copyoffline:
Ich glaube dass alle Uboote generell zu stabil sind.
</div></BLOCKQUOTE>

Selbstverständlich sind sie das - und das sogar mit dem Hollywood-Mod. </div></BLOCKQUOTE>

Ich habe den Airpower Mod und Hollywood Mod noch nicht heruntergeladen aber diese verändern die zone.cfg und evtl. auf paar .zon Dateien.

Da müsste mit den U-Boot.zon Dateien doch was zu machen sein!!!??? Von den .zon Dateien hab ich keine Ahnung, die scene.dat für die Wellenhöhe bearbeiten war noch leicht aber die NSS_Uboat7b.zon hab ich mir im hex editor mal angeschaut. Das is mir dann bissel zu hoch. Da steht jedoch etwas von Armor Level drin also müsste es irgendwie gehen.

Capt.Heatseeker
06-07-05, 15:40
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by tienman75:
Da müsste mit den U-Boot.zon Dateien doch was zu machen seinDa steht jedoch etwas von Armor Level drin also müsste es irgendwie gehen. </div></BLOCKQUOTE>

Du bist hiermit feierlich zum Oberhauptfregattenmodoffizier befödert. An die Arbeit, Soldat!

Voyager532
06-07-05, 16:30
@ TopCat007

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">
Och, weisst Du, musst's ja nicht gleich wötlich nehmen... aber so zwischendurch ein kleines Mail - kann ja auch immer mehr oder minder dasselbe sein - gibt ja nicht viel zu tun. </div></BLOCKQUOTE>


Sorry, so doll sollte mein Text nicht rüberkommen. War grade im Büro und wir haben grade ein Riesenprojekt am Laufen bei dem bisher so ziemlich alles schiefgegangen ist. Also nichts für ungut.


Trotzdem möchte ich, im Namen der Moderatoren Crew etwas sagen:

Wir Mod's sind auch nur User wie Ihr. Wir wurden rekrutiert aus der Community, weil wir uns irgendwie besonders hervorgehoben haben, oder auch nicht und wurden mit ein paar zusätzlichen Rechten ausgestattet.
Unsere Aufgebe ist es hier dafür zu sorgen, daß alles in geregelten Bahnen abläuft und der manierlierche Ton behalten wird.
Wir haben auch die direkte EMail Adresse von Marc, durch die wir Informationen bekommen, die wir Euch selbstverständlich weitergeben, oder wo wir selbst mal was nachfragen können.
Letzteres nutzen wir sehr stark aus. Das könnt Ihr uns schon glauben. Nur, wo keine Infos sind, kann man auch keine holen. So einfach ist das.

Bedenkt dabei auch die Zeit in der wir uns gerade befinden. Die Mitarbeiter von UBI Soft haben auch mal Urlaub. Vermutlich ist das SH3 Team zumindest zur Hälfte grade am Sangria schlürfen, ich weiß es nicht, aber möglich wärs.
Was Sie grade entwickeln, oder woran gearbeitet wird ist ebenso wenig bekannt. Es wird auch nicht schneller bekannt, nur weil hier im Forum ständig die selben Fragen gestellt werden. Was aber definitiv als Aussage durchgeht ist Folgendes:
Kein weiterer Patch für SH3.

Falls noch eine Aussage benötigt wird, die hilft Spekulationen entgegen zu wirken, ich kann Sie Euch besorgen.

Capt.Heatseeker
06-07-05, 17:58
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Voyager532:
1.
Nur, wo keine Infos sind, kann man auch keine holen. So einfach ist das.

2.
Bedenkt dabei auch die Zeit in der wir uns gerade befinden. Die Mitarbeiter von UBI Soft haben auch mal Urlaub. Vermutlich ist das SH3 Team zumindest zur Hälfte grade am Sangria schlürfen, ich weiß es nicht, aber möglich wärs.

3.
Falls noch eine Aussage benötigt wird, die hilft Spekulationen entgegen zu wirken, ich kann Sie Euch besorgen. </div></BLOCKQUOTE>

Zu 1:
Du meinst wahrscheinlich, weil dieser Marc euch auf eure E-Mails nicht antwortet. Ich verstehe deine Position, in den meisten Foren sind die Moderatoren auch "nur" User und laufen hinter den Infos her. Es geht aber auch anders - selbst bei Ubi. Bei Il2 gab es eine Phase, in der wöchentlich (!) Entwickler-News auf der Homepage bekannt gegeben wurden und die Communitiy eigentlich ständig über die Arbeit an Patches und zukünftigen Projekten informiert war. Was die Kundenbetreuung von SH3 angeht, fehlen mir echt die Worte. So hat der Support einer sogenannten Simulation, an der hunderte von Moddern arbeiten, keinen Sinn. Wir haben bestimmt alle noch andere Dinge im Leben zu tun und SH3 bestimmt auch nicht mein Leben, obwohl ich im Moment fast stündlich im Forum bin - das liegt daran, dass ich zur Zeit für Prüfungen lerne und mir ein paar Minuten Abwechslung zwischendurch ganz gut tun. Trotzdem haben viele User dieser Community ein Interesse, sich für ihre Fan-Arbeit tiefergehend mit SH3 zu befassen und SH3 zu "verstehen". Dazu gehöt, dass man auch mal Fragen, die über den Inhalt der für alle lesbaren Readme eines Patches hinaus geht, beantwortet bekommt. Und dass hier alle 5 Threads über einen weiteren Patch diskutiert wird, wäre auch nicht nötig, wenn du deine Aussage einfach mal allgemein sichtbar hier verkünden würdest. Der diskrete Hínweis: "Vorerst wird es keine weiteren Patches geben, die Entwickler haben z.Z. andere Projekte" war vieldeutig und wurde sofort heftigst hinterfragt - aber nie richtig beantwortet.

Zu 2:
Aua aua!!! Die älteste Ubi-Ausrede, die ich kenne. Zu "Lock on"-Zeiten war auch immer der Ansprechpartner im Urlaub. Besonders kurz vor Patches, wenn es um Release-Infos ging, kurz nach Patches, wenn es um Fragen zum Patch ging und eigentlich auch dazwischen.

Wir leben auch in einer Zeit, in der - mal abgesehen von Betriebsferien - in einer Firma vom Format Ubis nicht einfach zwischendurch die Lichter ausgehen.

Zu 3:
Bitte besorge Antworten zu folgenden Fragen:

- Was, ausser der Erfahrungsstufenanpassung der Zerstöer-KI wurde noch geändert? Welche Dateien sind affektiert? Welche Veränderungen haben die Entwickler angestrebt, was war vorher deren Meinung nach buggy, so dass es geändert werden musste?

- Z.Z. nicht unbedingt das aktuellste Problem(-chen), aber wenn wir erfahren würden, ob es nun ein Addon geben wird oder erst SH4, erübrigten sich ebenfalls viele Spekulationen.

ohodeg
06-07-05, 19:53
Zu 3:
Erfahrungsstufen wurden nicht geändert, die gabs schon unter 1.3. Vergleiche nur mal die campaign.scr von 1.3 und 1.4

Die KI wurde aber auf alle Fälle abgeschwächt, denn die Entwickler schauen hauptsächlich aufgrund der Sprache ins englische Forum, dort tummeln sich hauptsächlich die Arcade Zocker. Bewiesen durch die dort nicht vorhandene KI Diskussionen. Es gab dort mal einen Thread dazu (von einem von uns eröffnet) aber der wurde nicht beachtet.

Leider kommen wir deutschen Kunden zu kurz, weil die Entwickler eben kein Wort Deutsch verstehen und die Emails unserer paar Mods hier
gegen ein ganzes englischsprachiges Forum unter gehen.

Bleibt nur eine Lösung: Wir alle verlagern unsere KI Diskussionen ins US Board, vielleicht finden wir dann eher Gehö.

Link zum Thread:
http://forums.ubi.com/eve/ubb.x/a/tpc/f/857101043/m/785...491029333#5491029333 (http://forums.ubi.com/eve/ubb.x/a/tpc/f/857101043/m/7851092333/r/5491029333#5491029333)

TopCat007
07-07-05, 04:14
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by ohodeg:
Bewiesen durch die dort nicht vorhandene KI Diskussionen. Es gab dort mal einen Thread dazu (von einem von uns eröffnet) aber der wurde nicht beachtet.

</div></BLOCKQUOTE>

Jou, ich hab's mal versucht. Musste aber Bumpen, nachdem eine Ewigkeit keine Antwort kam, und auch danach interessierte man sich dort nur mässig dafür. http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif

Es scheint tatsächlich so, dass sich die nichtdeutschsprachigen User nicht so für die Realitätsnähe interessieren. Solange das so ist, können wir wohl noch lange über die KI jammern und meckern, es wird nie etwas bringen.

Wie der Test vom Schwarzen_Prinzen ja zeigt, werden verschiedene Erfahrungen mit der KI gemacht. Mir geht's da selbst auch so, manchmal erwischen sie mich etwas früher, mal etwas später. Aber wenn SH3 nur einigermassen realitätsnah sein möchte, dann:

- dürfte ich bei einem Zerri Anlauf auf Peri-Tiefe mit AK ohne Kursänderung den 1. Anlauf nicht überleben (wohl auch 1940 nicht!).

- dürfte ich 1944 auch bei 150 Meter Tiefe mit AK ohne Kuränderung wohl nicht mehr als 2 bis 3 Anläufe durchstehen.

- dürfte ich die Zerris auch 1940 nicht auf Sehrohrtiefe mit ausgefahrener Spargel die Zerris umschippern können, wenn sie mich in der Ortung haben, zumindest nicht bei Tage.

Naja, ich kann trotzdem leben mit dem Spiel, wie es ist, der Funfaktor nimmt aber schon erheblich ab, wenn die Challenge nicht mehr so gross ist.

Zeffus
07-07-05, 04:29
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Jou, ich hab's mal versucht. Musste aber Bumpen, nachdem eine Ewigkeit keine Antwort kam, und auch danach interessierte man sich dort nur mässig dafür. </div></BLOCKQUOTE>

Wenn es tatsächlich so ist, dass die Devs sich nur in der englischsprachigen Community tummeln (also, ich will ja nicht unken, aber ich glaube, dass es noch mehr Rumänen gibt, die einigermaßen Deutsch können, als solche mit guten Englischkenntnissen), dann sollten wir doch versuchen, die Diskussion dorthin zu tragen.
Gibt es denn nicht wenigsten 6 - 8 der hier Engagierten, die über ausreichend Englischkenntnisse verfügen? Ich würde mich bereit erklären, den einen oder anderen Beitrag zu übersetzen (aber nicht mehr als zwei pro Tag und in vernünftiger Länge). Wir würden zwar die ganze Diskussion mehr oder weniger faken, aber mit genügend Postings könnten wir sie "oben" halten und vielleicht doch Aufmerksamkeit erregen.
Andererseits schenken die Devs wegen ihrer anderen Projekte dem SH3 Forum vielleicht gar keine Aufmerksamkeit mehr - dann ist der ganze Aufwand für Schapp H ...

Capt.Heatseeker
07-07-05, 06:46
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Zeffus:
Wenn es tatsächlich so ist, dass die Devs sich nur in der englischsprachigen Community tummeln (also, ich will ja nicht unken, aber ich glaube, dass es noch mehr Rumänen gibt, die einigermaßen Deutsch können, als solche mit guten Englischkenntnissen), dann sollten wir doch versuchen, die Diskussion dorthin zu tragen.
Gibt es denn nicht wenigsten 6 - 8 der hier Engagierten, die über ausreichend Englischkenntnisse verfügen? Ich würde mich bereit erklären, den einen oder anderen Beitrag zu übersetzen (aber nicht mehr als zwei pro Tag und in vernünftiger Länge). Wir würden zwar die ganze Diskussion mehr oder weniger faken, aber mit genügend Postings könnten wir sie "oben" halten und vielleicht doch Aufmerksamkeit erregen.
Andererseits schenken die Devs wegen ihrer anderen Projekte dem SH3 Forum vielleicht gar keine Aufmerksamkeit mehr - dann ist der ganze Aufwand für Schapp H ... </div></BLOCKQUOTE>

Das ist doch alles totaler Quatsch. Hier reiht sich eine Diskussion an die andere und keinen interessierts, dann sollen wir - als deutschsprachige Minderheit und als Minderheit der Realismusverfechter - ins englische Forum ziehen? Mit welchem Effekt? Es wird doch DEFINITIV keinen Patch mehr geben, also brauchen wir uns nicht zu bemühen, die Entwicklung voran zu treiben.

Wir wollen doch nur Antworten, was nun Sache ist und wie man die entsprechenden Dateien eventuell auf deutschsprachige Ansprüche hin verbessern kann.

Mit den Leuten im englischen Forum brauchen wir nicht zu rechnen. Die Bemerkung, dass dort hauptsächlich Arcade-Zocker aktiv sind, finde ich geschmeichelt. Mir kommt es echt vor wie Kaffeeklatsch mit Grenzdebilen.

Also, die Moderatoren müssens einfach richten. Dafür stellt Ubi uns doch ein deutschsprachiges Forum und einen eigenen Moderator. Da werden sich doch wenigstens ein paar detaillierte E-Mail-Antworten entlocken lassen?!?

TopCat007
07-07-05, 09:51
Klingt ja sehr ambitiös, mein lieber Zeffus, aber ich glaube nicht, dass das wirklich etwas bringt. Ich habe schon oft im englischen Forum gepostet und teile grundsätzl. Capt. Heatseekers Beurteilung, auch wenn ich es nicht ganz so krass formulieren würde (schon von Berufs wegen).

Ich glaube auch nicht, dass die Englischsprachigen mehr Gehö finden, weil sie
englisch sprechen, sondern weil das einfach der grössere Anteil der Kunden ist. Was es bringt, dort diese Diskussion anzureissen, siehst Du leicht, wenn Du den von mir eröffneten Thread dort betrachtest, auf den sich nota bene lange keine S... gemeldet hat.

Sehen wir's realistisch. Wir Hardcore-KI-Freaks sind in der Minderzahl, das ist nun mal so. Von daher gesehen hat UBI eigentlich nichts falsch gemacht. Die einzige Alternative (und das hätte man von Anfang an machen sollen!!!) wäre es, die Qualität der KI in den Optionen/Realismuseinstellungen wählen zu können. Dann wären nämlich alle zufrieden.

Aber das fällt Ubi sicher nicht (mehr) ein, und zudem: Es gibt ja keine Patches mehr. Bref: We'll have to live with it!

TopCat007
07-07-05, 09:55
PS. Das erinnert mich an DC 2, wo ich damals der einzige war, der den Horchgeräte-Bug bemerkt und rapportiert hat.

übrigens hat sich Ubi nie bei mir dafür bedankt, es wurde dann auch gefixt.

Zeffus
07-07-05, 12:22
OK, lassen wir's also.
Bringt ja wohl wirklich nix.

Hab mir übrigens den Thread durchgelesen. Die Argumentation von diesem Teddybär ist ja auch nicht ganz von der Hand zu weisen.

Voyager532
08-07-05, 12:26
Mein Beitrag: Ich hab den test auch gemacht. Im Einzelnen kann ich das jetzt nicht wiedergeben, aber die geschilderten Erfahrungen kann ich so nicht teilen.

Folgendes ist mir passiert:

Szenario: Die vorbereitete Testmission 1944
Abschnitt 2, bei 150 M mit 1/3 Fahrt stur grade aus.

Zunächst dauert es natürlich auf 150 Meter zu kommen, die Zerstöerer haben meine Anwesenheit aber sofort bemerkt und angegriffen.
Der eine dümpelte etwas weiter hinten rum, der Andere lief seinen ersten Anlauf. Warum dümpelte der da so rum? Hatte er mich nicht bemerkt, oder wollte er den Anlauf des Kollegen nicht stöen? Keine Ahnung, muß man wohl den Kommandanten fragen.
Nachdem der erste Anlauf vorbei war, und die WaBo's mein Boot durchgeschüttelt hatten, gab es mehrere Schäden in den verschiedenen Abteilungen. Sogar die Steuerbord E-Maschine ist ausgefallen und brauchte mehr als eine Minute zur Reparatur.
Der Andere Zerstöer begann danach seinen Anlauf. Er kam direkt von Achtern auf meinen Kurs und warf Hedgehogs, die ich mit Spannung auf meine Tiefe verfolgte. Die Dinger flogen aber zu weit voraus, ca 30-50m, sodaß mich keine getroffen hatten. Der Zerstöer warf auch Wasserbomben, eher achteraus.
Nach dem ich etwas darüber nachgedacht hatte wurde mir die Taktik dieses amerikanischen Hundes klar. Er hat die Hedgehogs zu weit voraus geworfen, weil der UBoot Kommandant in der Regel auf AK beschleunigt, sobal er Wasserbomben höt.
Hätte ich auch getan, aber ich wollte ja stur bei einem drittel Fahrt bleiben.


Mein persönliches Fazit: Ich bin mit der KI sehr zufrieden. Die Schiffe scheinen gute Taktiken drauf zu haben, und das gefällt mir.

tienman75
09-07-05, 06:13
Moin moin,

schaut euch die Campaign Dateien mal im Editor an und dann die Schiffe die in einem Convoy nach 43 drin sind. Dort sind Zerstöer die mit einer Wahrscheinlichkeit von 50-70% dann im Spiel auftauchen und auch unterschiedliche Erfahrungswerte von Novice bis Elite haben.

Diejenigen die sich über mangelnde Ki um 44 beschweren könnten daher auf einen Convoy getroffen sein bei dem evtl die Elite-Zerstöer nicht gespawnt (heisst das so?) wurden sondern nur die Novice bis Mittelguten!!!

Ich denke das ist auch richtig so da auch neue Zerstöer mit neuer unerfahrener Besatzung auf den Atlantik geschickt wurden.

Wie denkt ihr darüber?

beerwish
09-07-05, 07:21
In Version 1.3 habe ich mitte 44' mehrere Zerstöerverfolgungen mit Aussensicht beobachtet und da war die KI einiger Zerstöer definitiv übernatürlich. Das musste geändert werden.

Ich bin übrigens Softwareentwickler (wenn auch nicht im Spielebereich) und finde das Verhalten von UBI nicht ungewöhnlich. Es ist ganz normal, dass eine Firma nicht möchte, dass ständig Informationen über aktuell laufende Entwicklungen öffentlich diskutiert werden. Deshalb werden die Leute mit Kundenkontakt aus dem Vertrieb und Support oft ganz bewusst nicht über aktuell laufende Entwicklungen informiert. Die Interessen des Kunden sind eben nicht immer identisch mit den Interessen des Anbieters.

UBI möchte das Produkt jetzt, so wie es ist, so teuer wie möglich verkaufen. Diskussionen über Schwächen, die ab irgendwann eventuell behoben sind führen nur dazu, dass der Kunde noch mal abwartet. Kunden möchten natürlich genau wissen was noch kommt und ob sich warten eventuell lohnt. Manchmal wird er sich ärgern etwas gekauft zu haben, weil kurze Zeit später etwas neues rauskommt und er mehr bezahlt hat als nötig.

Die Entscheidung, ob es in einer solchen Situation taktisch klug ist Informationen über das was kommt rauszurücken, trifft weder der Entwickler noch der Forumsmoderator. Ob UBI immer die richtigen Entscheidungen trifft kann angezweifelt werden. Dumm und dämlich haben sie sich jedenfalls nicht verdient.

BigDuke6666
18-07-05, 10:16
Jedenfalls hat dieser das versauen der KI bei mir dazu geführt das ich das AddOn garantiert nicht kaufe wenn es heraus kommt.

Ich werde es erstmal "testen" und schauen wie es mit weiter Patches läuft.

Und WENN ich dann zufrieden bin, werde ich mir das AddOn kaufen was wahrscheinlich erst 2006 sein wird und bis dahin werde ich das Ding für 5,95 bekommen.

Das UBI dabei auf der Strecke bleibt ist Pech, aber das ist genauso ein Pech wie wir mit SH2 und SH3 hatten.

Tja so Kompass Herr Kapitän, Tel Aviv.