PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : AoD'ler check-in



ParaB
08-03-05, 17:46
Nachdem ich das Forum in den letzten Tagen teilweise kaum noch wiedererkannt habe, hier ein dringender Funkspruch vom BdU:

VON Großer Löwe AN: Alle AoD'ler SOFORT melden!

http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Gibt's hier noch Leute die AoD gespielt haben, mit "tot-ist-tot-Regel" während der Kampagne und Torpedoversagern, die kurz nach dem Auslaufen ein paar mal Probealarm ausgelöst haben und im Frühjar '43 einen Typ XXI abgelehnt haben, um dann nach 18 Feindfahrten im Frühjahr '44 mit schlechtem Gewissen ein Flottillenkommando zu übernehmen, aber immerhin den Krieg überlebt zuhaben?

Leute, die nicht Sophie Marceau aus "La Boum" sondern die Kriegsmarinekarte des Nordatlantiks über ihrem Bett hängen hatten, die ihre Erfolge mit Bleistift auf der Planquadratkarte vermerkt haben und die sich dafür bei ihren Freundinnen rechtfertigen mussten ("was ist denn das für 'ne Karte?"..."Und was soll'n die komischen Keuze?"), nachdem sie das Revell-Modell versteckt hatten?

Leute die "Kriegstagebücher" geschrieben haben inkl. Wetterbericht und Speiseplan? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Kaleuns, die nach einer 4-wöchigen Feindahrt in den Heimathafen mit vier Versenkungen und einem demolierten Schlitten einliefen, und dachten "Wow! Was ein Spiel!!!"?


Gibt es sie noch?

ParaB
08-03-05, 17:46
Nachdem ich das Forum in den letzten Tagen teilweise kaum noch wiedererkannt habe, hier ein dringender Funkspruch vom BdU:

VON Großer Löwe AN: Alle AoD'ler SOFORT melden!

http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Gibt's hier noch Leute die AoD gespielt haben, mit "tot-ist-tot-Regel" während der Kampagne und Torpedoversagern, die kurz nach dem Auslaufen ein paar mal Probealarm ausgelöst haben und im Frühjar '43 einen Typ XXI abgelehnt haben, um dann nach 18 Feindfahrten im Frühjahr '44 mit schlechtem Gewissen ein Flottillenkommando zu übernehmen, aber immerhin den Krieg überlebt zuhaben?

Leute, die nicht Sophie Marceau aus "La Boum" sondern die Kriegsmarinekarte des Nordatlantiks über ihrem Bett hängen hatten, die ihre Erfolge mit Bleistift auf der Planquadratkarte vermerkt haben und die sich dafür bei ihren Freundinnen rechtfertigen mussten ("was ist denn das für 'ne Karte?"..."Und was soll'n die komischen Keuze?"), nachdem sie das Revell-Modell versteckt hatten?

Leute die "Kriegstagebücher" geschrieben haben inkl. Wetterbericht und Speiseplan? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Kaleuns, die nach einer 4-wöchigen Feindahrt in den Heimathafen mit vier Versenkungen und einem demolierten Schlitten einliefen, und dachten "Wow! Was ein Spiel!!!"?


Gibt es sie noch?

Willey
08-03-05, 17:57
Also soweit (im Endstadium http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif ) war ich noch nicht http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

ParaB
08-03-05, 18:09
Pfftt... das war VOR dem Internet, da gab's Dich noch gar nicht. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Vaderchen
08-03-05, 18:16
Ich muss gestehen; Ja, ich war dabei. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Ich erhoffe mir von SH3 den gleichen Effekt. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Schnatta
08-03-05, 18:22
NA ABER HALLLO GIBT ES SIE NOCH!!!!!!!

Leider ist CAoD unter XP ab 1GB RAM nicht zum Laufen zu bekommen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

Ok, die Karte hängt bei mir über'm Schreibtisch.
Aber ich sag nur:
6 Wochen Nordadlantik - NICHTS, gar nichts, tote Hose. Die langweiligste Tour die ich je gefahren bin. Ab nach Hause. Auf dem Heimweg, Geleit. Mitten in der Nacht, Sauwetter, ich mittendrin. Unglaublich. Das grösste Geleit dass ich je gesehen habe. Mit Fühlung halten war nichts zu machen, kein Brennstoff mehr. Also feste druff! 3 Pötte versenkt. Dann 3 Stunden Echtzeit Zerstöeranläufe, Hölle. Schäden aber im Rahmen. Also nochmal ran. Noch 2 versenkt. Jetzt sind die Tommys ausgeflippt und haben mir die komplette Aussensicherung auf den Hals gehetzt. Wieder 3 Stunden ausgewichen. Schwerste Schäden, mein Kahn fast Schrottreif. Jetzt aber ab nach Hause....Iiiiik, Soundefehler. Schraubengeräusche der Zerstöer über mir immer zu höen, Zeitbeschleunigung max 8x möglich. 16 Stunden Echtzeit bis nach Hause. Zum Schlafengehen Pause gedrückt. Aber die Tonnage war's wert.

Das war so geil, ich hab'se alle gehabt und gespielt:
Silent Service I - naja, damals hatte ich keinen Schimmer von U-Booten
Silent Service II - mein erster echter Einstieg in die U-Boot Welt. nicht geschlafen, miese Schulnoten, GEILES Game
Dann AoD, HAMMER!
Silent Hunter I, Super, endlich wieder Pazikik, aber trotzdem nicht so gut wie AoD
Silent Hunter II - naja, hüstel...das geht nichtmal als Spielzeug für meinen Sohn durch

Ist schon verrückt, als ich mit SSI angefangen hab' war ich 15, heute ist mein Sohn 8 und kann es nicht erwarten bis SHIII los geht. Mit Papa auf Feindfahrt. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Aber AoD ist unerreicht, da hat es SH III echt schwer. Ich bin gespannt, ich geb' ihnen 'ne Chance und hoffe http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Ich will endlich wieder 3 Stunden am Stück zittern...

Willey
08-03-05, 18:40
Mal ganz ehrlich: CAoD suckt http://forums.ubi.com/images/smilies/mockface.gif

Das Ding hat üble Soundfehler - Aussetzer, um genau zu sein. Nicht gerade schön, wenn man den Zerstöer da oben gar nicht höt... http://forums.ubi.com/images/smilies/52.gif

Dafür hab ich immer noch AoD drauf, läuft inner DOSBox http://forums.ubi.com/images/smilies/59.gif

Das Ding hat mich ewig gefesselt, aber wie gesagt, tot-ist-tot, Kreuzchen auffer Karte oder KTB gabs bei mir nicht http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif
Obwohl ich in meiner letzten Kampagne, die ich gestartet hatte, auf Anhieb bis Mitte 41 überlebt hab. Ganze 15 Feindfahrten - da bin ich dann das erste Mal bei draufgegangen und mußte neu laden http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.gif
Meinen VIIB hab ich übrigens behalten, als die mir den schwerfälligen IXB angedreht haben http://forums.ubi.com/images/smilies/34.gif
Kurz drauf hab ich dann n VIIC bekommen http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif
Ist für Geleitzugschlachten das bessere Boot. Der IX hat zwar mehr Wumms, aber den wird man aufgrund der Größe und der Manövrierbarkeit nur selten voll ausspielen können.

ParaB
08-03-05, 18:42
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Schnatta:
Aber ich sag nur:
6 Wochen Nordadlantik - NICHTS, gar nichts, tote Hose. Die langweiligste Tour die ich je gefahren bin. Ab nach Hause. Auf dem Heimweg, Geleit. Mitten in der Nacht, Sauwetter, ich mittendrin. Unglaublich. Das grösste Geleit dass ich je gesehen habe. Mit Fühlung halten war nichts zu machen, kein Brennstoff mehr. Also feste druff! 3 Pötte versenkt. Dann 3 Stunden Echtzeit Zerstöeranläufe, Hölle. Schäden aber im Rahmen. Also nochmal ran. Noch 2 versenkt. Jetzt sind die Tommys ausgeflippt und haben mir die komplette Aussensicherung auf den Hals gehetzt. Wieder 3 Stunden ausgewichen. Schwerste Schäden, mein Kahn fast Schrottreif. Jetzt aber ab nach Hause....Iiiiik, Soundefehler. Schraubengeräusche der Zerstöer über mir immer zu höen, Zeitbeschleunigung max 8x möglich. 16 Stunden Echtzeit bis nach Hause. Zum Schlafengehen Pause gedrückt. Aber die Tonnage war's wert.

<HR></BLOCKQUOTE>

/drück Schnatta

Ähm... männliches an-die-brust-drücken, natürlich. So wie Aragorn und Legolas. Öh...vieleicht kein gutes Beispiel....Ähhh Legolas und Gimli!...naja..auch nicht so doll... Pippin und Merry?

Einigen wir uns auf einfach auch "mannhaftes Drücken der Hände".

Öhm..ja. genau.

http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Im Ernst: Schnatta: http://www.ubisoft.de/smileys/1.gif

@ Willey: CAoD funz auf meinem System ohne Probleme, WinXP, AMD2600+, ATI9600Pro, onboard sound...

Himbeertonie
09-03-05, 02:25
Tach zusammen,

dachte schon ich wär der einzige Senior hier der SS1 & SS2 und AOtD bei Erscheinen gezockt hat. Leider habe ich es vor circa 8 Jahren verkauft, zusammen mit Task Force 1942 http://forums.ubi.com/images/smilies/cry.gif , heute könnte ich mich schwarzärgern. SH1 hab ich einfach ausgelassen und mir SH2 gekauft, installiert und nach 45 Minuten wieder gelöscht. Ich hoffe das SH3 dort anknüpft, wo AOtD aufhöte. Alles andere wäre mehr als frustrierend...

Gruß Totten

rochfort
09-03-05, 03:12
AOD war seinerzeit ein Meilenstein der Uboot-sims.Vom Gameplay sowieso.Klar über Grafik braucht man nicht sprechen.Aber man bedenke,wann es rauskam(ich weiss heute noch,wie ich im Karstadt ungläubig das Introvideo zum erstenmal sah,*grins*).Ich bin wirklich gespannt,ob SH3 es schafft,vom Gameplay her den selben Suchtfaktor zu erzeugen wie AOD "damals".
PS. Hatte übrigens auch solch ähnliche Erlebnisse wie Du beschrieben hast,ParaB.Einfach unglaublich. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Thomsen9U
09-03-05, 05:39
Die AODler leben noch und fahren noch!

Die 9 Flottile der U-Community fährt im normalen Schwierigkeitsmodus (den, den ParaB so treffend beschreibt)
http://www.9thflottilla.de/flot9.htm

Die 10. Flottille im Real-mode, mit enigma codierten Meldungen, Proviantlisten und dem ganzen Schissleweng (total beknackt sind die! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif)
Einige Patrouillen wurden ohne Zeitkompression mehrere Wochen lang gefahren usw.usf.

Basiert alles auf unserem Hauptquartier
http://www.dataphone.se/~ms/u-com/
und eigentlich auf ner email-bot liste

Heute noch weltweit rund 30 Leute aktiv, davon viele ehemalige Marineangehöige und Soldaten.
Hauptsprache englisch, Alter ab 25 bis unendlich (Wir habe auch aktive Teilnehmer des Vietnamkrieges noch mit bei!)

Leider sind nur noch die 9te und die 10te übrig geblieben. Die 33. wird gerade in Australien (mit SH III) gegründet und jungejunge, da ham wir noch verrückerte Kerlchen (re-enacters) aufgetan

Tscha, denk mal Ihr habt die Alten Säcke gefunden! http://www.ubisoft.de/smileys/1.gif

Geleitzug
09-03-05, 06:10
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by ParaB:
...Gibt's hier noch Leute die AoD gespielt haben, mit "tot-ist-tot-Regel" während der Kampagne und Torpedoversagern, die kurz nach dem Auslaufen ein paar mal Probealarm ausgelöst haben und im Frühjar '43 einen Typ XXI abgelehnt haben, um dann nach 18 Feindfahrten im Frühjahr '44 mit schlechtem Gewissen ein Flottillenkommando zu übernehmen, aber immerhin den Krieg überlebt zuhaben? <HR></BLOCKQUOTE>

Na aber... Probealarm habe ich immer mal gegeben ("nur kein Moos ansetzten"), aber hauptsächlich um zu testen, wie weit man abtauchen kann... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>
Leute, die nicht Sophie Marceau aus _"La Boum"_ sondern die Kriegsmarinekarte des Nordatlantiks über ihrem Bett hängen hatten, die ihre Erfolge mit Bleistift auf der Planquadratkarte vermerkt haben und die sich dafür bei ihren Freundinnen rechtfertigen mussten ("was ist denn das für 'ne Karte?"..."Und was soll'n die komischen Keuze?"), nachdem sie das Revell-Modell versteckt hatten? <HR></BLOCKQUOTE>

Also über'm Bett hängt die Karte nicht, dafür aber im Zimmer wo der Rechner steht und für die Versenkungsstellen habe ich mir eine Kopie der Karte gemacht und die Erfolge eingezeichnet - ja, ja... ja und das Revell-U-99-Modell habe ich mir erst letztes Jahr geholt (und leider noch nicht fertig) - rechtfertigen musste ich mich da bei meiner Liebsten nicht... aber ganz ernst nimmt sie mich dabei wohl eher nicht... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>
Leute die "Kriegstagebücher" geschrieben haben inkl. Wetterbericht und Speiseplan? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
<HR></BLOCKQUOTE>

Hab ich auch mal gemacht, allerdings ohne Speiseplan.. in meiner Studentenzeit hatte ich ab und zu mal die nötige Zeit... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>
Kaleuns, die nach einer 4-wöchigen Feindahrt in den Heimathafen mit vier Versenkungen und einem demolierten Schlitten einliefen, und dachten "Wow! Was ein Spiel!!!"? <HR></BLOCKQUOTE>

Oder auch mal mit keinem einzigen Versenkungswimpel - und gerade noch so davongekommen... oder nach einem erfolgreichen Gibraltardurchbruch zu den "Makkaronis"... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>
Gibt es sie noch? <HR></BLOCKQUOTE>

Ja es gibt sie noch, dabei dachte ich immer, ich sei der einzige Bekloppte... aber dieses Forum hat mich eines Besseren belehrt... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Ich hoffe mit SH3 kommen die alten AoD-Zeiten wieder auf... kann es kaum erwarten...

Sensenm4nn
09-03-05, 06:29
Ich bin auch AoD Veteran.
Hab über Monate hinweg eine Kampange gespielt und Probealarm gab's bei mir auch regelmäßig. Und wenn kein Konvoi in sicht war, dann war das halt so. Befehl war Befehl und so wurde erst nach ein paar Tagen Patrouille ein neuer Quadrant beim BdU angefordert. Die Karte hing immer neben dem PC und die Revell Modelle U-99 und U-2518 hab ich natürlich auch selbst gebastelt. Nur das mit der "tot-ist-tot-Regel" war mir dann doch etwas zu viel, aber der Realitätsgrad stand bei mir immer auf 100%. überm Bett hängt nicht Sophie Marceau, sondern ne Seekarte vom Ärmelkanal... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

DerSchweiger
09-03-05, 07:05
hier is einer *vorsichtig die Hand hebt und dabei über beide Schultern schielt*

2 Kampagnen "tot ist tot" , einmal 40 und einmal 43. Die Besten die ich je gespielt hab. Hab ich zu seiner Zeit von meinem Opa geschenkt bekommen, der hat nur die Verpackung gesehen und es sofort gekauft. Er wusste eben was gut ist und was nicht.
Etwas wehmütig macht einen das schon. AOD ist definitiv das Spiel dass mir den meisten und längsten Spielspaß bereitet hat. SH3 muss einiges tun um da ran zu kommen... aber.. lassen wir uns überraschen.

Ich kann mich noch erinnern wie ich damals die ganze Familie mit meinen Jubelschreien in Verwirrung gestürzt habe. Die ersten Male kam meine Schwester ins Zimmer und hat gefragt ob etwas passiert sei... Das warn noch Zeiten.

Auf dass wir wieder so gefesselt sein werden und wieder so jubeln können.

Grüße an die alte Garde

DerSchweiger

Schnatta
09-03-05, 07:15
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Grüße an die alte Garde <HR></BLOCKQUOTE>

"Nur noch besoffen" http://www.ubisoft.de/smileys/1.gif

Naja, keine Wunder, was bleibt einem übrig? SH II oder Alkohol, ich wähle letzteres. Ab dem richtigen Level macht dann auch SH II Spass http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Thomsen9U
09-03-05, 07:44
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Ich kann mich noch erinnern wie ich damals die ganze Familie mit meinen Jubelschreien in Verwirrung gestürzt habe. <HR></BLOCKQUOTE>

Ich kann mich noch erinnern, wie damals CAOD mit Sprachsteuerung!!! angepriesen wurde (1994?)

Für teuer Geld ein Mikro gekauft und dann vor dem Computer gesessen und wie ein Wahnsinniger "DIVE DIVE" den Computer angeplärt habe.
Die Ruderbefehle mußten so eingesprochen werden.
"SET

RUDDER

THREE

FIVE

TWO"

Es dauerte einige Zeit bis ich meine Lieben überzeugt hatte, das ich nicht bescheuert sei (Es war 1994 und damals sprach man noch nicht mit seiner Elektronik, außer es war ein Telefon)

Die dämelige Sprachsteuerung hat mich aber dermaßen traumatisiert, dass ich erst Jahre später (mit VIETCONG) wieder angefangen habe, mit meinem Computer zu reden! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Geleitzug
09-03-05, 08:00
<span class="ev_code_RED">Grüße an die alte Garde</span>

Ich fühle mich geehrt... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_redface.gif

Hoffentlich kommen jetzt nicht nur noch die Quexe, die nassforschen Typen... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

rochfort
09-03-05, 08:02
http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

richtig,richtig, ich hatte es auch mit dem Mikro
probiert.Aber irgendwie klappte dat nich so wirklich.Nach na weile hab ich et dann entnervt in die Ecke geschmissen.Das waren noch Zeiten...

Geleitzug
09-03-05, 08:08
Das geilste was mir bei AoD passiert ist, geschah während einer Feindfahrt, bei der ich bis in den frühen Morgen, so gegen 2 oder 3 Uhr morgens vorm Rechner saß... irgendwie muss ich wohl so müde gewesen sein, dass ich mit Kopfhöhrern auf kurz vor dem Rechner eingepennt bin... auf einmal gab es in meinen Ohren einen fürchterlichen Knall, der mich schlagartig angstverzerrt aufwachen ließ... da hatte mich doch tatsächlich ein Sicherungsfahrzeug überrascht und Wabos geworfen...

A-maris
09-03-05, 08:09
Ja, mit CAoD bin ich bis vor Kurzem auch noch zur See gefahren...damals noch auf meinem 486 DX2/80Mhz und auch heute auf meinem Pentium4 nachdem ich einen 512er Riegel herausgezogen hatte http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif da 1GB zuviel ist.

Der Sound machte zwar hier und da schon immer ein paar Zicken, aber so schlimm fand ich das nie.
Die Sprachsteuerung hab ich nie ausprobiert, dachte mir schon daß das nix sein kann.

Ist jedenfalls bis jetzt eindeutig die beste U-Boot-Sim.
SH2 hat mich dagegen den letzten Nerv gekostet.

Leider hab ich den Fehler gemacht und in geistiger Umnachtung mal CAoD auf eBay verkauft.
Hab es mir dann irgendwann wieder als Low-Budget geholt, aber ohne das schöne Handbuch und die Karte http://forums.ubi.com/images/smilies/cry.gif

Geleitzug
09-03-05, 08:13
Na die Karte kannste Dir ja hier downloaden und das Handbuch gibt's doch bestimmt bei Ebay...

Habe übrigens noch beide Versionen AoD für DOS und CAoD... habe aber leider auch 1 GB in meinem Rechner und werde das jetzt auch nicht mehr ändern, da ich ja alle Hoffnung in SH3 lege...

A-maris
09-03-05, 08:38
@Geleitzug:

Ja, die Karte hab ich mir schon heruntergeladen.
Das Handbuch ist ja nicht so wichtig, trotzdem schade.

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>
Leute, die nicht Sophie Marceau aus "La Boum" sondern die Kriegsmarinekarte des Nordatlantiks über ihrem Bett hängen hatten
<HR></BLOCKQUOTE>

Wer ist eigentlich Sophie Marceau ? über meinem Bett hat sich noch niemand erhängt.

Ich kenne nur Sophie Mereau:

<span class="ev_code_BLUE">"Dämmerung liegt auf meinem Garten. Und ich blicke mit bewölktem Sinn, meinen schweren Kopf gelehnt am harten Fensterrahmen, wie auf Gräber hin."</span>

Aus ihrem Gedicht "Schwermut" (um mal das Niveau hier im Forum etwas anzuheben http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif )

JG400Pips
09-03-05, 09:02
Das waren noch Zeiten*schwelg*
Ja,die Karte hängt noch,ja ich hab KTB`s geschrieben,und ja,ich hab mich vor der Alten rechtfertigen müssen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
Und von den Revell U-Booten hab ich 8 an der Zahl.

Einmal einen Konvoiangriff in Echtzeit gefahren,waren sicher 20 Stunden,davon 6 Stunden vom Zerstöer gejagt worden.
Ich hoffe,dass das selbe Feeling bei SH3 auch wieder aufkommt.
Aber ich bin zuversichtlich.

Geleitzug
09-03-05, 09:15
Und von den Revell U-Booten hab ich 8 an der Zahl.

Echt, also ich kenn nur 4 verschiedene... ??!!

Sensenm4nn
09-03-05, 09:27
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Geleitzug:
Echt, also ich kenn nur 4 verschiedene... <HR></BLOCKQUOTE>

Vielleicht hat er ja acht mal U-99 gebaut. http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

Ach ja, das hier (http://www.cinema-stars.com/sophie/images/20.jpg) ist Sophie Marceau.

JG400Pips
09-03-05, 09:29
Ja,8mal U-99.
Hab aber immer andere Wappen draufgemalt.

Geleitzug
09-03-05, 09:30
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Sensenm4nn:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Geleitzug:
Echt, also ich kenn nur 4 verschiedene... <HR></BLOCKQUOTE>

Vielleicht hat er ja acht mal U-99 gebaut. http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif
<HR></BLOCKQUOTE>

Ja und sie dann U-99 bis U-106 getauft... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>
Ach ja, das http://www.cinema-stars.com/sophie/images/20.jpg ist Sophie Marceau. <HR></BLOCKQUOTE>

Also da find ich die Seekarte besser... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Tyke_sta
09-03-05, 09:36
ParaB AOD war für mich ein Traum. Ich habe mnd. 12 Stunden gespielt am Tag. Und wenn ich einen Getroffen hatte dan war ich irgendwie ganz fröhlich. Ja die Karte die habe ich 5 mahl Kopieren lassen und dan überall im Haus verteilt. Und nen XXI habe ich schon immer abgelehnt. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

JG400Pips
09-03-05, 09:37
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>
Ja und sie dann U-99 bis U-106 getauft... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
<HR></BLOCKQUOTE>


Hä,hä,ein Komiker......... http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

Geleitzug
09-03-05, 09:42
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by JG400Pips:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>
Ja und sie dann U-99 bis U-106 getauft... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
<HR></BLOCKQUOTE>


Hä,hä,ein Komiker......... http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif <HR></BLOCKQUOTE>

Jepp... aber nicht von Beruf !!!

Josef_Murnau
09-03-05, 11:19
Viele Grüße an die alte Garde!

Lieber Para, toll, daß Du dieses "žVeteranentreffen" organisiert hast.
Auch für mich ist AOD (die alte DOS Version) die beste U-Boot-Sim.
Das wird sich wohl nächste Woche ändern. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Mein Nickname ist eine kleine, private Hommage an AOD. Denn Josef Murnau hieß der erste Komandant, der bei mir einen ruhigen Posten im Stab angeboten bekam. (Tot ist tot Regel!) Er lehnte ab. Diese überheblichkeit kam ihn ein halbes Jahr später teuer zu stehen: http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_confused.gif

AK36 Nachts, Sturm, Nebel. Ideale Bedingungen für einen überwasserangriff.
Wir hatten uns im Nebel in den Geleitzug sacken lassen, drei Schiffe torpediert und liefen im Geleitzug mit. Die Eskorten suchten uns hinter dem Geleitzug und wir fuhren am Rande der Sicht mitten im Pulk der Dampfer und luden Torpedos nach.
Das war frech, aber ich war sicher, daß man unser Radarecho für einen Frachter hielt.
Dann zackte das Geleit und der Frachter drehte plötzlich auf uns zu. Er hatte ein Geschütz bemannt und, so schlecht die Jungs normalerweise schossen, schon der erste Schuß war ein Volltreffer.
"žAlarm!" Bis das Boot endlich wegtauchte, hatten wir noch zwei weitere Treffer erhalten. Das Boot machte stark Wasser, während die Eskorten irgendwo anders ein Boot beharkten. Dann kam der LI: "žDer Wassereinbruch ist zu stark. Kann das Boot nicht halten."
"žAuftauchen!" Als wir auf zwanzig Meter waren, fing das Boot wieder an zu sinken. "žAK Voraus!" Das Boot ließ sich nicht halten. Langsam aber sicher ging der Zeiger des Tiefenmessers auf 40 Meter. Auf 50 Meter. "žAlle Tanks ausblasen!"
Quälend langsam kam das Boot an die Oberfläche. Kaum waren wir oben, fing das Geschützfeuer wieder an. Das Boot machte so stark Wasser, daß es nur eine Frage von Minuten war, bis das Boot erneut wegsackte. "žAlle Mann von Bord!"
Irgendjemand muß uns in der Nebelsuppe aufgefischt haben. Jedenfalls kam Josef Murnau in Kriegsgefangenschaft.
Versenkt von einem Frachter, wie peinlich! Ein einziges Mal unvorsichtig. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif
Aber Hauptsache: überlebt. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Aber ein Veteranentreff ist doch zum Erinnerungen austauschen da. http://www.ubisoft.de/smileys/1.gif Ich habe noch eine:

Einmal wurde das Boot im Nordkanal so schwer beschädigt, daß es nicht mehr zu halten war. Bei ungefähr hundertfünfzig Metern schlugen wir auf dem Grund auf. Wie durch ein Wunder ließen die Eskorten von uns und liefen ab.
Die Reparaturen dauerten Stunden. Irgendwann war der Wassereinbruch gestoppt. Als wir wieder auftauchen wollten, steckte das Boot im Schlamm fest.
Wenn ich mich richtig erinnere, war "žS" die Taste zum Auftauchen. Jedenfalls habe ich diese Taste hundert oder zweihundertmal gedrückt.
Und plötzlich hatte sich das Boot freigearbeitet. Solche Momente vergißt man nicht mehr.

Die tollste Erinnerung ist aber eine Geleitzugschlacht in den späteren Jahren. Die Außensicherung war soweit entfernt vom Geleitzug, daß wir immer wieder Zerstöer in Lage Null sichteten, aber nicht den Geleitzug. Den konnten wir horchen, sobald wir getaucht waren. Ich habe auf Karopapier Peilungen eingetragen und meinen Kurs gekoppelt. Am Ende konnte ich die Zacks fast voraussagen.
Drei Tage und Nächte (in Echt- und Spielzeit)und unzählige Wasserbombenverfolgungen später, schlüpften wir endlich durch eine Lücke in der Sicherung und kamen zum Angriff.
"žWow! Was für ein Spiel!!!" http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Was die Verrücktheiten angeht: Auch meine AOD-Karte hängt immer noch über dem Schreibtisch. Ich habe allerdings keine Versenkungen eingezeichnet.
KTB habe ich natürlich auch geschrieben. Mit irgendwas mußte man sich ja die "žverdammte Gammelfahrt" versüßen.

überhaupt ich liebe es, das Spiel (und das Boot) bei niedriger Zeitbeschleunigung vor sich hin dümpeln zu lassen und dabei (U-Boot-)Bücher zu lesen. http://www.ubisoft.de/smileys/read.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Liebe Grüße
Josef Murnau

Gandalfi2005
09-03-05, 13:01
hehe toller Beitrag Murnau http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Ich freue mich schon auf SH3 http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Willey
09-03-05, 13:21
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Geleitzug:
Na die Karte kannste Dir ja hier downloaden und das Handbuch gibt's doch bestimmt bei Ebay...

Habe übrigens noch beide Versionen AoD für DOS und CAoD... habe aber leider auch 1 GB in meinem Rechner und werde das jetzt auch nicht mehr ändern, da ich ja alle Hoffnung in SH3 lege... <HR></BLOCKQUOTE>

Das ganze Spiel gibts bei Ebay, auch mit allem Drum und Dran.
Wer die DOS Version hat, kann diese übrigens noch mit der DOSBox spielen, auch mit 1GB RAM. Die Zusatzdiskette (Typ XXI, Mittelmeer und noch n paar Sachen mehr) gibts IIRC bei den "Underdogs" zum Download.

DerSchweiger
09-03-05, 13:45
Wieder nen Flieger mehr!

Ich glaub ich werd mir jetzt wirklich ein Bild in meiner Signatur zulegen. Wobei ich das normalerweise nich mag! *g

Thomsen9U
09-03-05, 14:16
Habt Ihr auch eingeschlafene Finger gehabt?

Bei massivem (aber nicht zu massivem) Wassereinbruch konnte man das Boot mit AK und Hartruderlage solange über Wasser halten, bis der Schaden repariert war.

Problem war, daß man ständig mit der Zeitkompression jonglieren mußte, da das Boot nur für eine relativ kurze Zeit oben blieb, ständig die Ruder mittels Finger auf der Pfeil nach oben Taste stehen mußte und wenn man bei der Kompression nicht aufpasste, das Boot dann doch abrauschte.

Das dauerte manchmal bis zu zwanzig Minuten realtime, bis der Schaden repariert war.
Danach blies man auf dem Mittelfinger (den benutzte ich immer für die Tiefensteuerung) und machte nassgeschwitzt weiter...

Mann, das waren Zeiten......... http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

Voyager532
09-03-05, 14:16
@Josef_Murnau

Das ist eine großartige Geschichte. Ich bin echt beeindruckt!

Ich hab AOD ebenfalls bessesen, aber ich gebe zu ich war zu jung, um das ganze Spiel zu verstehen. Ich denke, mit SH3 können wir ähnliche Dinge erleben und vielleicht führen wir hier auch ein Feindfahrten Thread in dem die Geschichten erscheinen...

http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Trontir
09-03-05, 14:30
Danke, ParaB für den Thread und @all für die Geschichten! Ich will mehr davon lesen! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

AOD habe ich während des Studiums monatelang gespielt und war von ebenfalls begeistert - leider ist in all den Jahren mein sorgsam gehüteter "Karriere"-Spielstand bei irgendeinem Festplattenschaden abhanden gekommen. Oder er ruht sanft auf der 250 MB Platte, die in meinem ersten Rechner jetzt im Keller liegt ... müsste ich glatt noch mal anschließen. http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif

Jedenfalls bin ich in der Karriere bis Sommer 44 gekommen (allerdings mit mehrfachem Neuladen, da ich häufig zuviel riskiert hatte), dann habe ich irgendwann den Zeitvorlauf gestartet, um ENDLICH zu erfahren, was im Spiel passiert, wenn der Krieg vorbei ist. Verrückte Zeit damals ... http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

A-maris
09-03-05, 14:36
Was passiert wenn der Krieg vorbei ist, Trontir ?
Leider habe ich nie soweit gespielt. Wäre interessant das mal zu erfahren !

Willey
09-03-05, 14:48
@Mahlzeit http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Irgendwoher kenn ich dat doch http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.gif

Trontir
09-03-05, 14:57
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by A-maris:
Was passiert wenn der Krieg vorbei ist, Trontir ?(...) <HR></BLOCKQUOTE>

Ich war ziemlich enttäuscht - das Ende war (zumindest in der DOS-Version, die ich hatte) sehr unspektakulär. Wenn ich mich richtig erinnere, gab es eine einfache Textmeldung und man konnte halt nicht mehr zur nächsten Fahrt losmachen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

Willey
09-03-05, 15:48
Yep, genauso ist es auch in CAoD.

Attalar
09-03-05, 16:06
Das einzige, was mir geblieben ist, ist die alte Karte. Ich habe sogar noch die DOS-Version gespielt. Und mir dann das Add-On mit Mittelmeer-Einsätzen und den Typ XXI-Booten gekauft. Als ich dann meinen 386er gegen einen 486-100 mit sage und schreibe 16 MB RAM und Win95 eingetauscht habe, kam auch Command AoD. Fand ich aber im Vergleich zum Original nicht so gut. Hatte immer Probleme mit dem Sound. Dann kam SH1.

P.S.
Tagebücher habe ich bei Silent Service 1 & 2 auf dem C-64 und später dem 386er geschrieben. Mann, das waren noch Zeiten. Anlaufende Zerstöer sahen ungefähr so aus:
*
* *

DerSchweiger
09-03-05, 16:11
Wenn ich mich recht erinnere war diese Textmeldung am Schluss der bekannte letzte Funkspruch Dönitz an die Boote.

Attalar
09-03-05, 16:15
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by DerSchweiger:
Wenn ich mich recht erinnere war diese Textmeldung am Schluss der bekannte letzte Funkspruch Dönitz an die Boote. <HR></BLOCKQUOTE>

Richtig mit Dank für den Kampf. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-sad.gif

Blizzard80
10-03-05, 13:32
Habe da mal ne Frage bezüglich der Realismus einstellungen bei SH§.

ALs AOD hatte schon nen hohen Realismus Grad. Wird der bei SH3 auch erreicht? Was habt ihr im Urin? Schon irgendwas genaues zu wissen?

Kpt-Wolf
10-03-05, 13:51
Ich habe AOD leider nicht bessen, war dafür zu jung (6 jahre oder so ^^)
aufjeden Fall fahre ich nach den Sommerferien ein halbes Jahr nach England um dort in die Schule zu gehen !!
Ich werde meinen schnellen Laptop mitnehmen und dort ganz ungestöt SH3 die Kampange spielen !!
In Realtime !!!!!!
Das heist ihr werdet von mir, aus meinem Kriegstagebuch, das ich anlegen werde vieles zu höen bekommen !!!
MFG
Wolf

ParaB
10-03-05, 17:14
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Blizzard80:
Habe da mal ne Frage bezüglich der Realismus einstellungen bei SH§.

ALs AOD hatte schon nen hohen Realismus Grad. Wird der bei SH3 auch erreicht? Was habt ihr im Urin? Schon irgendwas genaues zu wissen? <HR></BLOCKQUOTE>

Nach allem was man bisher gesehen hat wird der Schwierigkeitsgrad mit allen Optionen eher höher sein als in AoD, besonders da ja noch neue Elemente wie das Crewmanagement hinzu kommen. Auch waren z.B. die Flugzeuge in AoD viel zu harmlos und es war auch IMO zu einfach Zerstöer zu versenken, vor allem wenn der Pott mit Lage 0 auf einen zu rauschte.

Josef_Murnau
11-03-05, 01:48
Lieber Voyager
Deine Idee finde ich super.
Wir lesen, glaube ich, alle gerne U-Boot-Geschichten. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
Und es gibt ja anscheinend auch genug Verrückte unter uns, die gerne Kriegstagebücher führen. http://forums.ubi.com/images/smilies/53.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
Liebe Grüße
Josef Murnau

SimonTempler
11-03-05, 03:23
Moin,
auch wenn keine Karte über dem Bett hing... ich war dabei!!
Asse der Tiefe war ein echter Sprung für mich.

Angefangen hatte es mit Gato. Aufgrung zu geringen Alters wurde mir vom älteren Bruder aber nur ein Beobachtungsposten zugeteilt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Dann Wolfpack diesmal 1WO, dann eigens Kommando. Am besten war es da, auf knapp 20m die Zerstöer mit dem Typ XXI zu jagen (ihr wisst schon - über das Sonar Position grob festellen und über die Zielmarkierung die Torpedos abfeuern....hehehe)
Dann SSII gespielt - Stundenlang den Pazifik aufgemischt.. Das beste war glaube ich, zwei mal Navy Cross. Dort die ersten Taktiken zum Zerstöer versenken probiert. Abgekupfert aus "U-28 - Tödliche Tiefen" mit Clark Gable - funktionierte Prima. PC Patrol Boats später immer mit der Deckgun versenkt - dafür extra das Boot mit zwei Geschützen genommen (welches war das noch T-Class??)
Dann - mein erstes Spiel- "Asse der Tiefe" Warum ich es kaufte? Es kostete bei SMM nur 15 DM und der Werbetext höte sic gut an. Nach der Insatallation echte Begeisterung: Super Grafik und tolle Effekte. An die übungsmission erinnere ich mich noch genau, beim ersten mal das Geleit nicht gefunden. Dann das Handbuch verschlungen und wieder ran. Diesmal gings besser. 39 begonnen im Typ IIc und über min. 50% Torpedoversager geflucht ("Scheiss Aale" wurde zum Standartsatz) Nach Erfolgen auf Typ VIIB gewechselt. Die ersten Geleitzugschlachten waren riesig "Meldung vom BDU: Fangen Sie Geleitzug in Quadranten AN XY ab" mit AK ran und Fühlung gehalten. Andere Booten werden rangeführt. Nachts Befehl zum Angriff erhalten mit einem anderen Boot von der gleichen Seite überwasser ran...hach...
Das beste war noch die Veränderung in der Sprach. Man fing an dauernd die Nase hochzuziehen und bei Wasserbomben Sprüche zu klopfen: "Wer viel schmeist hatt bald nix mehr..." "Was schon Feierabend" "Not yet Kammeraden! Not Yet" Und beim Klingeln an der Haustür / vom Telephon nur noch "Ja doch...JA DOCH"
Die besten Erlebnisse? Einmal auf eine Killer Group vor England gestoßen )Zerstöer onhe Geleit/ Kriegschiff) In dem flachen Gewässer zwischen irischer und britischer Küste wars verdammt flach... "Junge, Junge. Die wollens aber genau wissen" Dann nach Stunden WaBo Verfolgung drehen die ab. Auf Sehrortiefe gegangen Ablaufenden Zerstöer gesichtet. Irgendwie muss der das Sehrohr gesehen haben... Das gings wieder los.
Bei einer Geleitzugsaktion hatts mir mal den Schlitten ganz schön zerlegt. Ebenfalls auf Grund gelaufen Der LI hat Pressluft ohne Ende in die Ballasttanks gepustet. Boot nicht zu halten. Wasserstand stieg kontinuirlich. Wir wurden weiter beharkt. War aber wohl zu tief. Irgenwan haben die abgedreht. Wie der LI das Boot wieder hingekriegt hat? Keine Ahnung Apart war mal eine Feindfahrt vor Gibralter mit nem Typ IXb Richtung Karibik gezockelt. Seit Tagen kein Geleit. Nachts Sicht gegen null - Nebel. Mit voller Zeitbeschleunigung unterwegs. Mit Blick auf die Karte fast eingepennt - plötzlich Zeitbeschleunigung auf 1x runter. Geblinzelt und: mitten in nem großen Konvoi drin. An der Sicherung muss ich total vorbei gefahren sein Die Frachter hätten mich fast über den Haufen gefahren. Gleich angegriffen. NAch mehreren Torpedotreffern Zerstöer: im Nebel ausgewichen und im Geleit mitgefahren. Torpedos nachgeladen und vom Oberdeck reinholen lassen. Zerstöer passieren uns immer wieder an Rande des Sichtbereiches und werfen Wasserbomben. In den Morgenstunden wieder ran. Auf einen Frachter zugelaufen, Torpedo los. Hinter dem taucht ein Zerstöer auf. Durch die UZO kann man die Aufbauten des Zerstöers sehen. Beide AK und abgedreht. Glück gehabt. Hat im Nebel die schmale Siluette nicht gesehn.
Irgednwann dann aml an Gibralter rangemacht. Da die Programierer die Strömung eingebaut hatten ging es sogar rein!!!.
Ich habs sogar mal mit nem Typ VII aus dem Mittelmeer raus verucht. überwasser recht weit gekommen aber in der Mitte zum tauchen gezwungen worden - gegen die Stömung kam das Boot nicht an. Das ging nur mit dem XXI, das ich nicht ablehnte. Die "Tot ist Tot" Variante hab ich probiert aber von 1939 bis 45 nie durchgestanden.
Man kann nur hoffen das SHIII mindestens genauso gut wird und das sieht jawohl so aus.
MFG
SimonTempler

Seeloewe2005
11-03-05, 03:53
Oh ja das gute alte Asse der Tiefe! Ich kann mich da noch an eine ähnliche Situation erinnern wie Josef als sei es gestern gewesen. Es müsste zu Beginn des Jahres 42 an der amerikanischen Ostküste gewesen sein und ich wollte dem Feind möglichst hohe Tonnageverluste mit meinem Typ IX zufügen:
Angriff auf einen Einzelfahrer - nichts besonderes - dachte ich. Also ran an den Feind und Torpedo los auf 4000 Tonner. Mist, blöder Versager. Noch ein Aal ist mir zu schade, also 1000m vor ihm aufgetaucht und Deckkannone besetzen lassen. Plötzlich feuert sein Deckgeschütz auf mich, natürlich zeigte ich ihm meine ganze Breitseite. Volltreffer im Boot - sofort ALARM!!! Bekomme noch ein zwei Treffer kann dann aber tauchen. LI sagt: Schwerer Wassereinbruch, Lenzpumpen zu schwach, Boot sinkt 30 Meter, 40 Meter, sofort volle Fahrt zurück und anblasen! Boot sinkt auf ca 100m. Die Nadel des Tiefenmessers bleibt stehen, langsam gehts auf! 90,80,70,60, die Nadel steigt jetzt plötzlich ganz langsam auf 50Meter und bleibt stehen. Wassereinbruch zu stark und es geht wieder runter 60,70, und soweiter, tja Boot ist dann wohl nicht mehr zu halten! Irgendwann war dann schluss, Mensch war ich erzürnt ob meiner Unachtsamkeit bezüglich des kleinen Frachters. Also dann - SH3 kann kommen.

ParaB
11-03-05, 08:07
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by SimonTempler:
... <HR></BLOCKQUOTE>

Schöner Post!

http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Schnatta
12-03-05, 05:16
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by SimonTempler:
PC Patrol Boats später immer mit der Deckgun versenkt - dafür extra das Boot mit zwei Geschützen genommen (welches war das noch T-Class??)
<HR></BLOCKQUOTE>

Narwhal Klasse. War ich aber kein grosser Freund von, Riesengross, total lahm und die Batterien ruck zuck leer. Erst alte S Klasse (11 Knoten getaucht, geil) und dann so schnell als möglich auf T und Gato umgestiegen. Die 10 Torepdeorohre der Flottenboote waren halt unschlagbar. Vor allem in Verbindung mit dem Mk14 Problem war man doch ziemlich froh immer noch ein paar Aale mehr zur Hand zu haben. Aber Pazifik spielt sich ja prinzipiell anders als Atlantik. Irgendwie sitz ich trozdem lieber in 'ner guten alten Typ VII Schaukel und leg' mich mit den Tommys an. Da ist glaube ich AoD dran Schuld http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif
Ausserdem hat mir Silent Hunter einen mächtigen Schlag verpasst weswegen ich beim Pazaifik Szenario immer Pickel bekomme. Kennt das noch jemand? Mit Sicherheit. Das absolut nervigste an Silent Hunter...Wassereinbruch, egal wo, es hat sich immer bei den Batterien gesammelt. Und man hat nur noch auf den Schadensbildschirm heschaut. Sobald das Wasser einen Batterieraum halb geflutet hatte ... "Chlorgas, sofort auftauchen" ... das war immer das Todesurteil. Ich weiss nicht wie oht ich auf die Art abgenippelt bin. Ein Tot ist Tot Mode wie bei AoD war einfach nicht drin. Dann war man spätestens Mitte 42 bei den Fischen.

Mich würde da mal interessieren wie das in der Realität aussieht, dass Batterien bei Salzwassereinbrauch Chlorgas freisetzen ist relativ klar. Aber es muss da doch Möglichkeiten gegeben haben, das dürfte doch mehr oder weniger ein Standardproblem sein. Die Batterien befinden sich ja bei allen Booten unten, wo sich also zuallererst das Wasser sammelt. Mit Kalkmilch löschen wie bei "Das Boot" dürfte ja wohl auch nicht immer möglich sein. Während einer WaBo Verfolgung zum Beispiel oder bei ernsthaftem Wassereinbruch wenn man noch gar nicht an die Batterien rankommt. Und da Chlorgas wirklich hochgiftig ist bringen da auch Kalipatronen nix. Das muss also tatsächlich ein sehr ernstes Problem gewesen sein, oder übersehe ich da was?