PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Das nächste Anno?



Seiten : [1] 2 3 4

Denis2045
18-05-09, 12:54
Bei Related Desings wird ja jetzt bereits über den nächsten Annoteil überlegt. In welcher Epoche soll er eure Meinung spielen? Nicht das die Entwickler komplett gegen die Fans entscheiden.

Denis2045
18-05-09, 12:54
Bei Related Desings wird ja jetzt bereits über den nächsten Annoteil überlegt. In welcher Epoche soll er eure Meinung spielen? Nicht das die Entwickler komplett gegen die Fans entscheiden.

Denis2045
18-05-09, 13:03
Dazu gibt es ein Video vom Fanevent. (Video ist scheinbar ein Studentenprojekt und wirkt deswegen vielleicht nicht ganz so seriös.)

Link zum Video (http://www.campus-tv.uni-bremen.de/singleview-vid/anno-1404-fan-event/)

Philippinh0
18-05-09, 13:06
Juhu, die erste sinnvolle Umfrage seit Monaten http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
Und wenn da jetzt jemand Anno Space ankreuzt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_mad.gif

Denis2045
18-05-09, 13:09
@Philippinh0

Danke für dein Lob.

Ich persönlich wäre für Anno 1206/ 1305

Manic_Xero
18-05-09, 13:10
Juhu ich bin ein MainstreamVoter http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Anno 1305 hat nich soviele änderungen bis Anno 1404.

Anno 1206 und 1107 klingen einfach nicht gut genauso wie Anno 1008

Was gut klingt und so weit zurück liegt das man viel variieren kann ist Anno 801

Denis2045
18-05-09, 13:19
@Manic_Xero

Keine schlechte Idee, aber jetzt läuft die Umfrage leider schon, sonst hätt ich z.B. Anno 711/ 810/ 909 mit dazugenommen.

Zur Zeit bin ich Mainstreamvoter, da hast du recht, aber die Umfrage läuft ja noch, ich denke da kommen bestimmt nochmehr Antworten.

Darkwulf3
18-05-09, 13:21
Ich find die Umfrage sehr gut aber Anno Space http://forums.ubi.com/images/smilies/52.gif gehört meiner Meinung nach nicht dazu Anno gehört ins Mittelalter bzw noch davor...

Denis2045
18-05-09, 13:26
@Darkwulf3

Christopher Schmitz meinte, das sie auch in Richtung Anno-Space überlegen, deswegen hab ich es einfach mal als Möglichkeit mit angegeben, was nicht heißt das ich es gut finden würde.

Manic_Xero
18-05-09, 13:28
Übrigens hat Christopher Schmitz an anderer Stelle gesagt, dass ein Anno über 1701 hinaus unwahrscheinlich ist, da es bereits zu modern ist. Zu Anno gehören Segelschiffe. Dampfschiffe wie es sie 1800 gab wären schon zu modern

Denis2045
18-05-09, 13:30
Ich wollte die Anno-Space Idee einfach mal mit aufgreifen, weil ich selber glaube, dass das nicht im Interesse der meisten Fans liegt.

BaronPrunkhaus
18-05-09, 14:36
Ich finde es muss ja nicht unbedingt ein 1:1 Remake sein, nur Anno gehört nunmal in die Zeit der Renaisance - prachtvolle Segelschiffe die die neue Welt Endecken und Erobern, ja das ist Anno; also nächstes Anno: 1656 oder so ähnlich http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Schnebs
18-05-09, 14:40
Also ich wäre mal, da es ja ums Entdecken geht, für eine Art Wikingerszenarion oder in der Zeit der Wikinger... (500 n. Chr.? Bin mir nicht ganz sicher http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif)

Annosiedler
18-05-09, 14:40
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">1656 </div></BLOCKQUOTE>

1+6+5+6= 18 http://forums.ubi.com/images/smilies/52.gif

Pro-logik
18-05-09, 14:43
Ja 1+6+5+6 ergibt 18 und leider nicht 9.
Für alle die es noch nicht gemerkt haben http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

1+6+0+2 = 9

1+5+0+3 = 9

1+7+0+1 = 9

und das neue natürlich auch:

1+4+0+4 = 9

also sollte das auch so bleiben...

Manic_Xero
18-05-09, 14:45
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Annosiedler:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">1656 </div></BLOCKQUOTE>

1+6+5+6= 18 http://forums.ubi.com/images/smilies/52.gif </div></BLOCKQUOTE>

Und was ist die zweiter Quersumme? Also die Quersumme aus 18? RICHTIG!

9 http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Ich muss aber dazu sagen das Anno 1656 nicht wirklcih toll klingt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Denis2045
18-05-09, 14:47
@Annosiedler

Wie wäre es dann mit 1620?

1
+6
+2
+0
--
=9

Zufrieden?

Pro-logik
18-05-09, 14:56
Du hast leider etwas übersehen:

1602
1503
1701
1404

1620 http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif ???

annofriend
18-05-09, 15:01
aber dann gibts ja nur die Möglichkeiten:
1107
1206
1305
1404
1503
1602
1701

BaronPrunkhaus
18-05-09, 15:01
Naja ich finde um was neues zu beginnen muss man manchmal das alte durchbrechen, hier wäre es nur halt die Mathematik, als neues in der Renaisance entwickelt wurde musste man sich auch von den jahrtausendjahrelangen Vorstellungen lösen (-&gt; Galileo Galilei, Korpernikus und, und, und)

Von mir aus auch Anno 1670 oder, was weiß, ich aber bitte wieder in die Renaisance/Barock um was neues zu schaffen und gleichzeitg zurück zu den Wurzeln zu kommen!

Denis2045
18-05-09, 15:06
@danieltimm

Wenn man die Null an zweiter stelle mit einbezieht hast du Recht, aber ich habe nur nach der Quersumme geschaut, da die Idee von BaronPrunkhaus mit 1656 als Quersumme 18 hat und nicht wie üblich 9.

@annofriend

Vielleicht würde Anno schon früher gehen, wenn danieltimm (nimm es mir bitte nicht übel) nichts dagegen hat:

0018
0117
0216
0315
0414
0513
0612
0711
0810
0909
1008

Pro-logik
18-05-09, 15:10
Achso...^^

Ich2810_2
19-05-09, 02:12
Also mit einem Anno, dass in der Zukunft spielen würde, könnte ich mich nicht mehr anfreunden. Ich könnte mir den Zeitraum frühes Mittelalter, da könnte man dann auch gut bestimmte Kulturen einbauen oder eben frühe Industrialisierung vorstellen (1800). Später finde ich nicht sinnvoll, weil dann fehlt einfach das typische Anno-Prinzip, mit Schiff Welt erkunden, erobern etc.

muf
19-05-09, 02:17
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von BaronPrunkhaus:
(...) Anno gehört nunmal in die Zeit der Renaisance(...) </div></BLOCKQUOTE>

so siehts aus http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif


Übrigens sehr passender Nickname http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Moryarity
19-05-09, 04:36
Also ich bin da eher offen.

Ich kann mir ein ANNo auch sehr gut im antiken Zeitalter vorstellen..als Perser oder Römer oder Grieche.....

Es wäre doch wirklich witzig die sieben Weltwunder der Antike bauen zu können..das stelle ich mir wirklich spannend vor...


Unter bestimmten Bedingungen kann ich mich auch mit einer "Weltraumsimulation" anfreunden..man kann ja auch beides verbinden http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

McNacked
19-05-09, 04:46
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Moryarity:
...
Unter bestimmten Bedingungen kann ich mich auch mit einer "Weltraumsimulation" anfreunden..man kann ja auch beides verbinden http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif </div></BLOCKQUOTE>

Bei allem Respekt und Wunschdenken ...
Bitte kein nächstes Empire Earth *kotz*! http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif Anno bleibt doch bitte Anno!!!!

Denis2045
19-05-09, 05:45
Ich finde auch Anno solltet spätestens im die frühe Industriale Revolution. Sonst denke ich würde sich das Annoprinzip schlecht umsetzen lassen.

Denis2045
19-05-09, 05:59
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Resultate (25 Stimmen bisher gezählt):

In welcher Epoche soll Anno 5 spielen?
11 (44%)
Im früheren Mittelalter (Anno 1305/ 1206?)
5 (20%)
Zur Industrialisierung (Anno 1800/ 1899?)
4 (16%)
Antikes Griechenland/ Römisches Reich (Anno 576v.Chr- Anno 216?)
3 (12%)
Anno Space (Anno 2097/ Anno 2196?)
2 (8%)
Remake mit neuer Technik und neuen Bedürfnissen eines alten Teiles (Anno 1503/ 1602 3D?)
Umfrageansicht anzeigen </div></BLOCKQUOTE>

wulf642007
19-05-09, 06:32
ich könnte mir gut das nächste anno als Anno 1800 vorstellen. Man könnte es ja so machen das man mit Segelschiffen anfängt und später im verlaufe des Spiels, zu Dampfschiffen wechseln könnte.

Was haltet ihr davon?

MfG
wulf642007

http://forums.ubi.com/images/smilies/10.gif http://www.ubisoft.de/smileys/kaffeetrinker_2.gif

McNacked
19-05-09, 06:48
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von wulf642007:
ich könnte mir gut das nächste anno als Anno 1800 vorstellen. Man könnte es ja so machen das man mit Segelschiffen anfängt und später im verlaufe des Spiels, zu Dampfschiffen wechseln könnte.

Was haltet ihr davon?

MfG
wulf642007

http://forums.ubi.com/images/smilies/10.gif http://www.ubisoft.de/smileys/kaffeetrinker_2.gif </div></BLOCKQUOTE>

Ich für meinen Teil, wie bereits oben erwähnt, wenig, da ich kein zweites Empire Earth haben will.

Annosiedler
19-05-09, 07:15
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">ich könnte mir gut das nächste anno als Anno 1800 vorstellen. Man könnte es ja so machen das man mit Segelschiffen anfängt und später im verlaufe des Spiels, zu Dampfschiffen wechseln könnte. </div></BLOCKQUOTE>

Auf eine Fall! Anno sollte weiterhin im Mittelalter spielen.

Okzident
19-05-09, 07:20
Ich bin dafür dass Anno in der Zeitspanne bleibt in der es jetzt ist ---&gt; 1404 bis 1701. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Wenn es aber nicht anders geht sollte der Nachfolger von Anno 1404 "Im früheren Mittelalter (Anno 1305/ 1206?)" spielen (obwohl ich eher für Schiffe mit Kanonen und Schießpulver bin http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif ).

Ein "Anno Space (Anno 2097/ Anno 2196?)" oder ein Anno "Zur Industrialisierung (Anno 1800/ 1899?)" würde ich mir nie im Leben kaufen. Die wären einfach zu weit von den Vorgängern entfernt.

BaronPrunkhaus
19-05-09, 09:01
Liest den keiner meine Posts http://forums.ubi.com/images/smilies/cry.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

<STRIKE>Mittelalter</STRIKE>
<STRIKE>Spacegelump8/STRIKE]
[STRIKE]Antike</STRIKE>

@ RD Bitte setzt anno zwischen 1500-1750 http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

wulf642007
19-05-09, 09:50
war ja auch nur so eine idee.

in welcher zeit das nächste anno spielt, ist mir eigentlich schnurze, hauptsache es kommen noch viele.
und ganz wichtig, immer nachdem anno-spielprinzip.

@McNacked: ich habe empire earth nicht gespielt. würde aber sagen, das es nicht das gleiche spiel würde.

Mfg
wulf http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_cool.gif

Denis2045
20-05-09, 12:00
Alle schnelllllllllll zum Annoportal, neue Gebäude.

http://anno.de.ubi.com/buildings.php

Darkwulf3
20-05-09, 13:34
Cool^^

Zomby_Woof65
20-05-09, 14:49
Zurück zum Thema.
Grundsätzlich bin ich ja eher ein konservativer Annoist, sprich Anno = Zeitalter der Entdeckungen, 15.-18. Jahrhundert. Könnte aber immer schwieriger werden, mit diesem Setting noch interessantes Neues zu bringen.

Ich hätte aber auch nichts gegen frühere Zeitalter einzuwenden (Mittelalter, Antike), wobei es da mit der Schiffahrt und den Entdeckungen immer schwieriger wird. Ich glaube, das Mittelalter ist nicht unbedingt als Epoche der Schiffahrt bekannt, dann eher noch die Antike mit Griechen, Phöniziern etc.
Da besteht die "Gefahr", dass die Annoreihe in Richtung der reinen Städtebauspiele wie Pharao, Der erste Kaiser oder Zeus abdriftet.

An ein Wikingeranno habe ich auch schonmal gedacht, die sind weit rumgekommen mit ihren Drachenbooten, waren Entdecker, Händler und Krieger - also eigentlich alles, was das Annoherz begehrt. Es hapert da nur mit dem Siedlungsbau, riesige Metropolen haben sie nicht gerade errichtet. Ich würd's aber trotzdem interessant finden.

Beim Rumphantasieren habe ich sogar mal an ein Wildwest-Anno gedacht, Planwagen statt Schiffe, Nahrungsbedürfnisse Mais, Bohnen, Steaks und Whisky usw. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Ein Space-Anno würde mich wahrscheinlich weniger interessieren, bietet aber viel Freiraum. Beim Entdecken und Besiedeln kann man da seiner Phantasie natürlich freien Lauf lassen.

Stormbreaka
20-05-09, 17:02
Also ANNO in der Antike oder in der Römerzeit hört sich auch nicht schlecht an. Die idee mit den Wikingern find ich auch ganz gut, aber da wäre das angesprochene Metropolenproblem. Trotzdem finde ich, wäre es ein völlig neues Kapitel in der ANNO geschichte, und durch aus mal wert, so ein spiel rauzubringen.

Conqinator
21-05-09, 02:12
Aber wenn die jetzt ein Wikinger-Anno raus bringen,dass wieder Millionen an Entwicklung kostet und das wird wegen der komischen Idee nur von halb so vielen Leuten gekauft,wäre das für RD und Co sicher nicht so schön und ein Anno 6 könnte gefährdet sein! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

raxer1337
21-05-09, 02:34
Ich wäre für Frühesmittelalter

Manic_Xero
21-05-09, 03:22
Ich denke auch das frühes Mittelalter passen würde. Immerhin startet man normaler weise in Anno als mitteleuropäer. Je weiter man in der Zeit zurück geht desto größer werden die Unterschiede zwischen den verschiedenen Völkern und dann kommen wir irgendwann da an, dass man als eine bestimmte "Kultur" startet.

MonsieurVerdoux
21-05-09, 03:29
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Lars-G90:
Aber wenn die jetzt ein Wikinger-Anno raus bringen,dass wieder Millionen an Entwicklung kostet und das wird wegen der komischen Idee nur von halb so vielen Leuten gekauft,wäre das für RD und Co sicher nicht so schön und ein Anno 6 könnte gefährdet sein! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif </div></BLOCKQUOTE>

Warum komische Idee ?
Man könnte durchaus beides miteinander verbinden finde ich ( Mittelalter und Wikinger ). Das Mittelalter erstreckt sich ja auch über einen sehr langen Zeitraum. Und ins Frühmittelalter oder auch noch Hochmittelalter fällt ja auch die Wikingerzeit. Von daher wäre ein Anno 801 / 900 oder 1008 gar nicht mal so schlecht.
Ja das mit den Metropolen könnte natürlich ein Problem sein, zumindest für die Wikinger. Aber die Wikinger könnten ja dann auch das zweite spielbare Volk darstellen ( wie jetzt der Orient ), oder auch die Rolle des Korsaren übernehmen, von denen man dann Waffen, Wikingerschiffe, Waren oder andere Dinge erwerben könnte. Und als spielbare Fraktion für den Südbereich könnten ja dann meinetwegen die Byzantiner in Erscheinung treten. Warum also dann nicht sogar 3 spielbare Völker ( Okzident, Wikinger, Byzantiner ), wenns ja jetzt kommend mit ( Okzident und Orient ) auch schon 2 bereits sind. Ein Anno entwickelt sich doch auch immer weiter http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif.

KaptainRamon
21-05-09, 03:34
...dann kann auch der Wunsch nach einer selbst spielbaren Figur erfüllt werden...die heißt dann Wickie http://www.ubisoft.de/smileys/3.gif

Manic_Xero
21-05-09, 03:54
Ihr müsst ganz ehrlich mal auch auf den Namen gucken. Kein Spieleentwickler wird ein Spiel rausbringen das vom Namen her total sch**** klingt. und Anno 1008.... etc.. Ich glaube es könnte auch ein Anno ohne Zahl geben. Nur mit Titel. Z.B. Anno: Dawn of Discovery - das gibt es ja so. So kann genau so "Anno - Rise of the Empires" oder so ähnlich geben... das spielt dann halt in keinem fest definierten Zeitraum und es ist viel entscheidungsfreiheit wie man das Spiel aufzieht.

MonsieurVerdoux
21-05-09, 04:15
ja nun verbeiße dich mal nicht immer so in die Zahlen ^^. Sind ja auch ohnehin jetzt meist immer nur kurz genannte subjektive Zahlenbeispiele damit erstmal die Quersumme stimmt. RD und Ubi werden am Ende schon immer was passendes finden, da mach dir mal keine Gedanken.

Conqinator
21-05-09, 05:28
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von MonsieurVerdoux:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Lars-G90:
Aber wenn die jetzt ein Wikinger-Anno raus bringen,dass wieder Millionen an Entwicklung kostet und das wird wegen der komischen Idee nur von halb so vielen Leuten gekauft,wäre das für RD und Co sicher nicht so schön und ein Anno 6 könnte gefährdet sein! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif </div></BLOCKQUOTE>

Warum komische Idee ?
Man könnte durchaus beides miteinander verbinden finde ich ( Mittelalter und Wikinger ). Das Mittelalter erstreckt sich ja auch über einen sehr langen Zeitraum. Und ins Frühmittelalter oder auch noch Hochmittelalter fällt ja auch die Wikingerzeit. Von daher wäre ein Anno 801 / 900 oder 1008 gar nicht mal so schlecht.
Ja das mit den Metropolen könnte natürlich ein Problem sein, zumindest für die Wikinger. Aber die Wikinger könnten ja dann auch das zweite spielbare Volk darstellen ( wie jetzt der Orient ), oder auch die Rolle des Korsaren übernehmen, von denen man dann Waffen, Wikingerschiffe, Waren oder andere Dinge erwerben könnte. Und als spielbare Fraktion für den Südbereich könnten ja dann meinetwegen die Byzantiner in Erscheinung treten. Warum also dann nicht sogar 3 spielbare Völker ( Okzident, Wikinger, Byzantiner ), wenns ja jetzt kommend mit ( Okzident und Orient ) auch schon 2 bereits sind. Ein Anno entwickelt sich doch auch immer weiter http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif. </div></BLOCKQUOTE>

OK.Ich hab mich vielleicht ein bisschen hart ausgedrückt,aber ich kann mir nur so recht keine große Wikinger-Siedlung vorstellen.Und dass die viel gehandelt haben,hab ich jetzt auch noch nicht gehört.ich wollte nur sagen,dass ich lieber ein "normales" Anno hab,das vielleicht nicht so viele Neuerungen bietet,als ein stark verändertes Anno,das eventuell nicht mehr so schön ist.Gegen Neuerungen hab ich nichts,aber so eine starke Überarbeitung kann auch nach hinten los gehen.(Zum Beispiel: Empire Earth 2=Supi.Empire Earth 3= http://forums.ubi.com/images/smilies/51.gif) Bei Anno 1404 scheinen die Neuerungen ja ganz gut geklappt zu haben,aber das kann sich ja (hoffentlich nicht) ändern.

MonsieurVerdoux
21-05-09, 08:36
@ Lars-G90
Aber eine so starke Überarbeitung oder Änderung wärs doch eigentlich auch gar nicht http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif. Sogar das Mittelalter bleibt erhalten. Spielt nur etwas im früheren Mittelalter. Das Grundprinzip bleibt ja sonst auch alles erhalten. Ich will ja auch das Anno Anno bleibt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif.
Oh doch, Wikinger waren nicht nur plündernd unterwegs http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif sondern auch als Händler. Z.B. Honig, Met, Felle, Waffen, allerdings auch oft Sklaven, Bernstein usw. im Tausch mit anderen Gütern wie Gewürze, Seide oder so.
Schau mal bei planet-wissen.de , da gibt’s beim Suchbegriff Wikinger auch so einiges zu erfahren.
Wie gesagt, meinetwegen könnten sie ja in einem zeitlich früher dann spielenden Anno auch einfach nur die Rolle des jetzigen Korsaren dann übernehmen. Von daher muss es ja dann auch keine große Wikinger Siedlung geben. Dafür ist ja dann auch der Okzident da , den man ja auch weiterhin spielt.

MetallUrg1
21-05-09, 09:25
Wikinger fände ich auch nicht schlecht. Und da mir grosse Städte und auch der Kriegspart relativ egal sind, wäre es für mich durchaus auch vorstellbar, dass man in einem kommenden Anno vielleicht die Idee des 'Wendekreises für Schiffe' also dass die Schiffe nur eine gewisse Reichweite hätten, einbauen könnte um ein differenzierteres Handelssystem zu fördern/fördern zu können. Vielleicht kombiniert mit Forschung/Item-System um die Reichweite der Schiffe zu erhöhen.

MonsieurVerdoux
21-05-09, 10:40
Zusatz: Und mit Wachs, Met, Bernstein, Silber etc. hätte man dann doch sogar ein paar schöne neue Waren und könnte diese in neue Produktionsketten integrieren. Also Honig zu Met usw.

max.k.1990
21-05-09, 16:38
es stimmt Anno Space passt jetzt nicht wirklich. Allerdings gab es in der Vergangenheit immer wieder was wo man sagte "das kann doch nieemals funktionieren, dass passt nicht" und es kamen doch einige der besten spiele aller zeiten dabei raus. Man müsste den Benutzern vllt einige Artworks vorstellen, so wie es sein könnte. Unter Anno Space kann ich mir jetzt nicht soo viel vorstellen... da würden einige Artworks und Impressionen sicher helfen. Skepsis bleibt natürlich immer..

aber denke das das nächste Anno den Namen 1305 tragen wird...

Siriusgirl
26-05-09, 03:45
Eine Entdeckungsreise und Ansiedlung vor der Zeit Christus wäre schon toll.
Daher Antikes Griechenland.

L.G.
Siriusgirl

Mittelwaechter
26-05-09, 16:11
Der Herr Kapitän und das Fräulein Notburga sind noch wach?

http://g.imagehost.org/t/0945/AnnoNacht.jpg (http://g.imagehost.org/view/0945/AnnoNacht)


_____________________________________________
Carpe noctem!

Synola
26-05-09, 16:54
@ Mittelwaechter

Genau so stelle ich mir das vor, natürlich nur als kurze Sequenz http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Einige Sekunden Nacht mit Lichtlein http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif

LG Synola

Dodo321
26-05-09, 16:55
Was willst du uns damit sagen? Und wenn so der Nachtmodus aussieht (Gibt es einen?), dann muss der echt nicht sein, weil eine Funktion für Nachtsichtgerät wäre irgendwie nicht zeitgerecht. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

max.k.1990
29-05-09, 16:02
Mal eine andere Idee,

viele Spieler wünschen sich beim bauen der Städte mehr freiheit. Also in bezug auf die Monotone Rasterstadt die wir immernoch finden. Man könnte doch das Bausystem von Siedler 6 übernehmen

http://www.kabeleins.de/imperia/md/images/games_gewinn/news/galerie/die_siedler_6/die_siedler_6_16_500_375_Ubisoft.jpg


Des würde die Siedlungen noch individueller gestalten in der Form.

----

noch eine Bemerkung zum Tag-/Nachtmodus. Sollte natürlich an/ausschaltbar sein. Man könnte eine Nacht z.B. zum transport von Waren (wenn nicht jeder das Schiff gleich sieht sondern genau hinschauen muss) oder einen Angriff durchführen kann...

Ein jahreszeitensystem wäre aber auch nicht schlecht. Da müsste man im bereich der Versorgung noch viel mehr aufpassen und gut bauen und effizient vor allem

-----


Mein weiterer Vorschlag wäre, dass man die in meinen Auge das beste Feature in Anno 1404 (das hafensystem) so noch auf andere Spielbereiche überträgt. Z.B. in die Agrarwirtschaft. man könnte ja eine Schwierigkeit ins Spiel einbauen, dass es erfolgerlich ist die Plantagen und Produktionen taktisch zu setzen oder so ähnlich...

crashcids
29-05-09, 16:13
sieht ja ganz schnuckelig aus, das Städtchen. Wieviele EW's hatts denn? 500? --&gt; Vorort von Annocity http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Annosiedler
29-05-09, 16:38
Auf keinen Fall Siedler 6! Frei bauen klingt zwar gut, aber das hat viele risige Nachteile! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

d8jonny8b
29-05-09, 16:41
darüber gabs mal n thread (raster vs. kurven)
da war dann das totbringende argument, dass es im anno viel zu viele Häuser gibt, was den Bau erschwert und zeit raubt und auch die hardware damit stärker belastet...

Excali58
30-05-09, 08:15
. . . jo,

trotzdem finde ich, daß das zukünftige Anno irgendwann nicht mehr drumherum kommt - echte schöne alte Mittelaterstädte darzustellen. Das fehlt mir schon immer. Wer die Thief-Serie (Meisterdieb) kennt, wird verstehen was ich meine. Jetzt auch bei 1404 sehen die Screens immer noch wie NewYork aus mit den rechtwinkligen Straßenanordnungen. Irgendwie passt das nicht.
warten wir ab, was die Hardware noch bringen wird - vieleicht haben wir ja irgend wann ein echt schönes, mittelalterliches Anno, wo es auch mit der Bebauung gut aussieht und trotzdem noch recht viele Einwohner/Häuser drauf passen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif . . .

crashcids
30-05-09, 08:47
Ist nur die Frage, wie das umzusetzen wäre, Excali58. Da würden mir mehrere Möglichkeiten einfallen:

1. Die Häuser werden freistehend gesetzt und können frei gedreht/positioniert werden (wie im Siedler-Städtchen
oben abgebildet). Ist nur nicht originalgetreu! Wahrscheinlich bräuchten da Städte mit vielen Einwohnern
auch zuviel Platz.

2. Die Häuser werden in Häuserzeilen (wie in 1404) verwachsen und insgesamt wird die Häuserzeile zusammen mit
dem Weg/der Strasse sowie evt. Bordsteine dynamisch gekrümmt. Das würde schon eine vorbildgerechte Variante sein.
Problem wäre nur, wie solche Straßenzüge "aneinanderstossen"? Vielleicht wären kleine Plätze da ne Lösung (mit
z.B. kleinen Brunnen zum Wasserholen, arbeitende Handwerker/Schuhputzer usw. als Gimmick)?

3. Die Häuser können an andere Häuser rangesetzt oder teilweise hereingedreht werden. Das wäre die variabelste,
aber technisch auch anspruchsvollste Variante, ist wahrscheinlich aktuell noch nicht umsetzbar......
Als Kompromisslösung wäre vielleicht ein System mit Drehwinkel von z.B. 0°/30°/60°/90° vorstellbar.

Tja, wenns da ne einfache Lösung gäbe, wäre die von den Entwicklern schon längst umgesetzt worden, schließlich
sind beide Entwicklerteams (Anno und Siedler) ja unter einem Dach vereint!

Annosiedler
30-05-09, 08:58
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">schließlich
sind beide Entwicklerteams (Anno und Siedler) ja unter einem Dach vereint! </div></BLOCKQUOTE>

Blue Byte und Related Designs?
Nö, sieht man schon an der Qualität der beiden Spieleentwickler.

Excali58
30-05-09, 09:22
. . . mit Dach,

ist Ubisoft gemeint http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif - also doch . . .

Annosiedler
30-05-09, 09:32
Aso, danke für Hinweis. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Manic_Xero
30-05-09, 09:42
Wo wir gerade bei Blue Byte sind: Mir ist aufgefallen das am Ende des Anno 1404 GC Trailers Related Designs, Ubisoft und Blue Byte aufgeführt sind. Haben die Siedler da doch nachgeholfen?

Excali58
30-05-09, 09:45
. . . sorry Leute,

ihr quakt manchmal recht viel rum - tut so interessiert - aber Null Infos sammelt ihr http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

was denkst woher Christopher Schmitz kommt von Blue Byte und schmeißt ja Anno 1404 http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif . . .

Bonsai418
30-05-09, 10:03
Muss sagen das der strassenbau und wie man die haeuser setzen kann in Siedler 6 natuerlicher aussieht, deswegen wuerde ich mir auch sowas fuer das naechste Anno wuenschen.

max.k.1990
30-05-09, 11:35
Hey^^ sag mal nix gegen Siedler... Annosiedler

Qualitativ sind beide Spiele immer auf höchstem Nivou nur mangelt es bei Siedler zuweilen an der richtigen Gameplay Ausarbeitung!

Silberloewe1962
30-05-09, 11:43
naja, meine Entscheidung viel mir leicht - Siedler konnte mich nicht binden, liegt in der Ecke. Bei ANNO sind es http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif doch einige hundert Stunden geworden.
Aber jetzt nicht zum ANNO-Siedler-Krieg aufrufen es werden ja beide verkauft und finden so ihre Fan´s - ist doch okay http://www.ubisoft.de/smileys/1.gif

annofriend
30-05-09, 12:26
Das beste Siedler war eh Siedler2 die anderen kann man in die Mülltonne stampfen...

crashcids
30-05-09, 14:55
Wollen die Entwickler die Anno-Reihe stilvoll fortsetzen, dann kann es nur entweder ein Anno 1800 oder ein
Anno 1305 geben! Hab für Anno 1305 gestimmt, da wär das Setting annähernd wie das von Anno 1404 und den Orient
gabs da auch schon. Anno 1800 würde in eine Zeit reinspielen, wos die ersten Dampfmaschinen gibt. Nein, das wär
ein totaler Stilbruch, würd ich auch nicht kaufen.......

Ich will lieber in einer mittelalterlichen Welt mit einem plumpen Segelschiff die Welt entdecken und das
möglichst realitätsgetreu, damit das Spiel einen auch athmosphärisch mitnimmt. Das ist mit Anno 1404 bei allen
Anno-Teilen mit am besten gelungen, großes Lob an die Entwickler.

Achja, bevor die Entwickler schon brainstormen über ein neues Zeitalter: Bitte erst den ausgefeilten MP und die
Editoren.......

Prunklord
02-06-09, 12:45
wie kommt hir eigentlich darauf das anno 1008 frühes mittelalter ist???

das mittelalter ging von ca. 500 n.Chr bis 1500 n.Chr

heißt das anno 1008 im hochmittelalter spielen würde.

Ju_Bong
03-06-09, 12:06
die sollten einfach mal von der 9ner formel abweichen!

ist zwar ganz lustig, nur wenn sie daran festhalten wirds auf dauer eng =)

wie wärs mit einem anno in der antike?!?
römer,griechen,ägypter?!?
so viele kulturen die man in ein spiel vermischen könnte. wie auch immer ich denke mir dass wenn das geld weiterhin fließt RD sich da schon was nettes ausdenken wird.

Ubisoft hat momentan jedenfalls noch genug geld, und sowas ist für die entwicklung von spielen immer gut!

Darkwulf3
03-06-09, 13:02
Anno 18 n.chr xD

Ju_Bong
03-06-09, 16:06
Anno und die heiligen drei könige oO

wäre doch ein geiles addon für 1404^^...passend zum orient^^

http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

AnnoFreak1981
03-06-09, 16:13
ahja... http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif
... und dann am besten noch mit maria und josef und jesus von nazareth oder wie... http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif
wie bescheuert wär das denn? http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

Conqinator
06-06-09, 10:36
Wär doch eine geile Idee.Jesus segnet deine Armee und dann können deine Infanterie-Einheiten übers wasser laufen und du brauchst keine Schiffe zu Angriff http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gifund wenn dir der Alk ausgeht,kann der doch einfach das Meer in Wein verwandeln http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

Denis2045
06-06-09, 10:45
@Lars-G90

Jesus ging übers Wasser. http://forums.ubi.com/images/smilies/11.gif

Chuck Norris ging über Jesus. http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/53.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif

Was machst du wenn dein Gegner dann als Item Chuck Norris hat? http://forums.ubi.com/images/smilies/354.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/mockface.gif

Conqinator
06-06-09, 12:08
ich lass ihn eine billigen Film drehen,der floppt dann und Chuck ersäuft seine Depressionen bis er gar nicht mehr laufen kann http://forums.ubi.com/images/smilies/mockface.gif

Denis2045
06-06-09, 12:23
Okay, dann lass ich die Filmaufnahmen von meiner Loge sabotieren. http://forums.ubi.com/images/smilies/784.gif

Conqinator
06-06-09, 12:29
Ich hol mir dann das Green-Peace-Item.Denen erzähl ich dann,dass man in deiner Loge nur Wal-Fleisch isst und dann schieben die deine Loge "zurück ins Meer" http://www.ubisoft.de/smileys/horsie.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

Denis2045
06-06-09, 12:44
Dann hole ich mir ein japanisches Addon und fange wie die Wale wie die Japaner "zur Forschung" und Schlachtung. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

KaptainRamon
06-06-09, 12:50
...habt Ihr keinen chat? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_mad.gif

Denis2045
06-06-09, 12:53
@KaptianRamon

Sorry, da ist bei uns das Anno-Fieber aktiv, viel zu viele sinnlose Posts.

Ich will aufhören.

Wir brauchen ein neues, sinnvolles Thema zum diskutierren (vielleicht eine Demo).

KaptainRamon
06-06-09, 13:02
...dann spielt den contest http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Denis2045
06-06-09, 13:04
Danke für denn Tipp, reicht zumindest um ein paar Tage "ruhig" zu bleiben.

KaptainRamon
06-06-09, 13:30
Nee nee,Ruhe wirst Du da nicht haben... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_razz.gif

Denis2045
06-06-09, 13:42
Tja, KaptainRamon

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von KaptainRamon:
...habt Ihr keinen chat? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_mad.gif </div></BLOCKQUOTE>

So schnell entstehen Beiträge die nicht zum Thema passen. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

KaptainRamon
06-06-09, 16:06
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Denis2045:
Tja, KaptainRamon

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von KaptainRamon:
...habt Ihr keinen chat? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_mad.gif </div></BLOCKQUOTE>

So schnell entstehen Beiträge die nicht zum Thema passen. http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif </div></BLOCKQUOTE>

Hör mal Du Schlaumeier...
zeig mir nur einen einzigen sinnvollen oder hilfreichen Beitrag von Deinen 63...dann können wir weiter reden http://www.ubisoft.de/smileys/angry_2.gif

Ju_Bong
06-06-09, 17:37
habt ihr keinen chat um euch zu beleidigen http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

AnSuDeSu
07-06-09, 13:37
Ich will ein Anno 1306!!! http://www.ubisoft.de/smileys/c_band2.gif

Annosiedler
07-06-09, 13:38
Das wirds nicht geben, weil keine 9. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

AnSuDeSu
07-06-09, 13:43
Mist... http://www.ubisoft.de/smileys/26.gif dann halt ein 1305... http://www.ubisoft.de/smileys/c_band2.gif

Denis2045
12-06-09, 09:08
Was ich mir für das nächste Anno vorstellen würde, wäre das ich sobald ich mit einem CG verbündet wäre ich bestimmte Vorteile in einem Produktionsbereich bekomme. Bei 1701 wäre das zum Beispiel:

Bündnis mit Bateille
= Tabakproduktion um 20% verbessert

oder

Bündnis mit Castelli
= Schmuckproduktion um 15% verbessert

Was haltet ihr davon? Was für Ideen habt ihr?

KaptainRamon
12-06-09, 10:42
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Denis2045:
Bündnis mit Bateille
= Tabakproduktion um 20% verbessert

oder

Bündnis mit Castelli
= Schmuckproduktion um 15% verbessert

Was haltet ihr davon? Was für Idee habt ihr? </div></BLOCKQUOTE>

Bündnis mit Igor...Schiffsführerschein weg... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

...aber im Grunde keine schlechte Idee http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Dr_Eisenfaust
12-06-09, 11:09
Wie wärs denn wen sie ins addon von anno 1404 noch mehr Völker Intriegrieren und die Idee mit dem Bündnis am Anfang ist schon drin in Anno 1404 hab ich auf dieser Seite gelesen: http://www.gamestar.de/special...das_endlosspiel.html (http://www.gamestar.de/specials/spiele/1956717/anno_1404_das_endlosspiel.html)

Denis2045
12-06-09, 12:03
@Dr_Eisenfaust

Da hast du was falsch verstanden, es geht nicht darum, das man von Anfang an ein Bündnis mit einem CG hat, sondern das man durch ein Bündnis bestimmte Boni oder Upgrades bekommt.

PS: Welche Völker hälst du für möglich?

@KaptainRamon

Bündnis mit Horatio, und bei einem seiner Versuche fliegt die ganze Stadt in die Luft.

Dr_Eisenfaust
12-06-09, 12:17
oh so meint ihr das und die Völker wie wärs mit Mongolen und auch schon gennant Wikinger

MiKo_770
17-06-09, 15:11
Hi ich bin neu im Forum


Bei Anno 1206 oder älter gäb es ja keine Kanonen dann könnte man ja gar keine Seeschlachten machen?http://forums.ubi.com/images/smilies/cry.gif oder? http://www.ubisoft.de/smileys/5.gif

aber vielleicht könnte man Ballisten aufstellen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Progsprach
17-06-09, 16:21
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Annosiedler:
Das wirds nicht geben, weil keine 9. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif </div></BLOCKQUOTE>
Ich bin mir übrigens nicht sicher obs nur um die 9 geht denn:
1404+99=1503
1503+99=1602
1602+99=1701
Bei nur Quersumme 9 gibt es aber wesentlich mehr Möglichkeiten z.B 1422.
Vielleicht nehmen sie also nur Zahlen die beiden Kriterien entsprechen:
Dann wären die Möglichkeiten:
1008
1107
1206
1305
1404
1503
1602
1701
1800
Das sind dann alle, glaub ich, danach müsste man eins der beiden fallen lassen.

muf
17-06-09, 16:29
wie auch immer, ich glaube dass man sich bei den Entwicklern weitaus weniger Gedanken dazu macht als hier im Forum http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Vllt. heist das nächste ja auch nur schlicht "Anno 5" ... wer weis http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

CaesarIII
18-06-09, 01:14
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Denis2045:
Was ich mir für das nächste Anno vorstellen würde, wäre das ich sobald ich mit einem CG verbündet wäre ich bestimmte Vorteile in einem Produktionsbereich bekomme. Bei 1701 wäre das zum Beispiel:

Bündnis mit Bateille
= Tabakproduktion um 20% verbessert

oder

Bündnis mit Castelli
= Schmuckproduktion um 15% verbessert

Was haltet ihr davon? Was für Ideen habt ihr? </div></BLOCKQUOTE>
so ähnlich funktioniert es schon bei Anno für die Wii. Die CG sind hier mit Spezialschiffen unterwegs, die sich auf deiner Insel niederlassen können und so die Produktion beschleunigen oder Feuer verhindern oder so.

schildie1
18-06-09, 02:08
Mit "Anno 1404" ist mir die Lust auf ein nächstes Anno versaut wurden. Diese Punkt fehlt. Ich will kein nächstes Anno.

muf
18-06-09, 02:18
ach komm ... sooo schlimm isses ja nun auch wieder nich http://kolobok.us/smiles/big_standart/empathy.gif
http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

dave2042
18-06-09, 02:38
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von MiKo_770:
Hi ich bin neu im Forum


Bei Anno 1206 oder älter gäb es ja keine Kanonen dann könnte man ja gar keine Seeschlachten machen?http://forums.ubi.com/images/smilies/cry.gif oder? http://www.ubisoft.de/smileys/5.gif

aber vielleicht könnte man Ballisten aufstellen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif </div></BLOCKQUOTE>

selbst ohne Kanonen könnte man (wie in z.B. bei AoE) Brandschiffe oder ähnliches einführen, also keine Sorge: die Seeschlachten sind gerettet http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

MiKo_770
19-06-09, 09:30
juhu http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif http://www.ubisoft.de/smileys/horsie.gif

Prunklord
19-06-09, 11:24
ich würde das nächste anno evtl. auch nicht auf nur 1 zeotraum beschränken

Verk.
19-06-09, 14:18
Also ich finde den nächsten anno teil könnte ja man mal zur Industrialisierung also Anno 1800 ~ 1899 wäre auch nicht mal schlecht ^^

MiKo_770
20-06-09, 03:03
1899
Mit Zeppelin Flugzeug und Bomben? http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.gif

Progsprach
20-06-09, 03:09
Ja, wieso nicht.
Ich bei fest davon überzeugt, dass das Anno-Prinzip in jedem beliebigen Zeitalter oder mit Epochen oder in einer Fantasy-Welt oder wo auch immer funktionieren wird. Das Bedürfnissystem drauf, Produktionsketten drauf, Handel drauf, Entdecken drauf und dann funktionierts.

Conqinator
20-06-09, 03:12
Das glaube ich gerne,aber in einem Anno mit Segelschiffchen und Rittern fühl ich mich heimischer glaub ich.

Verk.
20-06-09, 04:31
Ja mit Zeppelinen und so wäre doch echt nicht mal schlecht bis jetzt waren die anno teile immer mit segelschiffe was natürlich auch nicht schlecht ist aber man könnte ja mal einen vortschritt versuchen oder etwa nicht ?

Prunklord
20-06-09, 09:03
ANNO ist latein,
man könnte das nächste ja in die blütezeit des latein stecken

MiKo_770
21-06-09, 04:44
Anno 3033 könnte man theroetisch auch machen mit Planeten statt Inseln.

Handelsraumschiff klein/Gross
Laserkanonenschiff klein/gross

Truppen

Laserschwertträger

Laserpistolenträger

Lasermörser

Raumhafen statt Kontor

Aber das käme mir zuviel von Anno ab
aber eigentlich ist alles möglich
sogar Anno Steinzeit http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Prunklord
21-06-09, 04:48
anno space wäre also dein vorschlag.
das würde ich mir dann aber nicht kaufen, weil das von dem, was ich von anno schon kenne abgeht.

dann ist es kein richtiges anno mehr

P.Turil
21-06-09, 04:48
Ich tippe auf die Antike als nächste Epoche.

Prunklord
21-06-09, 04:51
anrikes rom deor antikes griechenland

P.Turil
21-06-09, 04:55
Beides. Schätze das System mit den Handelsbeziehungen wie es jetzt in 1404 ist wird vorgesetzt, da wären das die idealen Partner

Prunklord
21-06-09, 04:58
da lässt man halt die todfeindschaft weg doer???

Denis2045
21-06-09, 05:51
Dann könnte man noch Trojaner und Kather dazu tuen und Gemanen, Gallier und Wikinger, also ein Multi-Kulti-Anno. *träum*

Prunklord
21-06-09, 05:59
und dann muss man um eine römishce metropole zu bauen wohl von JEDEM volk eine stadt besitzen doer wie??
ohne mich

Denis2045
21-06-09, 07:42
Ich denke drei Städte pro Volk sollten reichen.http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Prunklord
21-06-09, 07:48
3 sädte pro volk?
wart ma kurz

3 städte römer
3 städte grichen
3 städte makedonien
3 städte karthago
3 städte Numidien
3 städte Ägypten
3 städte seleukiden
3 städte thrakien
3 städte spanien
3 städte gallien
3 städte germanien
3 städte britannien

komm ich auf 39 städte
ohne mich

Manic_Xero
21-06-09, 08:19
Ich würde mir für das nächste ANNO grundsätzlich andere Gebäude wünschen. Das Kontor sah ja in den letzten Teilen immer ähnlich aus, was für eine menge andere Gebäude gilt. Ich würde es echt schön finden, wenn die Gebäude mit höheren Ausbaustufen auch deutlich komplexer aussehen. Z.B. das man nach der 4. Ausbaustufe so einen prachtvollen Kontor wie den vom Lord hat. Der ist schön verwinkelt etc. Diese Idee kann man sicher noch auf einige andere Gebäudetypen anwenden.

Denis2045
21-06-09, 08:22
Ich finde es sollte mehr verschieden Häuser pro Einwohnerstufe geben, und viel mehr Einwohnerstufen.

z.B.:
---------------------------------------
Okzident:

-(Bettler)
-Bauern
-Handwerker?
-Büger
-Händler?
-Patritzier
-Adelige
---------------------------------------
Orient:

-Nomaden
-Beduinen?
-Gesante
-Gelehrte?
---------------------------------------
Wikinger?:

-Barbaren?
-Wilde?
-Krieger?
__________________________________________________ __________________________________________________ _________________________________

Für ein Addon mit einer neuen Kultur und neuen Einwohnerstufen!!!

Prunklord
21-06-09, 08:26
ja natürlich

arme bettler
bettler
reiche bettler

arme bauern
bauern
reiche bauern

arme siedler
.
.
.
.
.
.
.
.
.

nee nurn spaß is ne gute idee

Denis2045
21-06-09, 08:45
Bevor einer fragt, ich weiß das die Beduinen ein Nommadenstamm sind, mir ist aber auf die schnelle nichts anderes eingefallen.

Prunklord
21-06-09, 08:52
den orient würde ich wirklich nur für 1404 einbauen.
dann hat das spiel was einzigartiges

Denis2045
21-06-09, 08:54
Ich hab den Orient jetzt nur genommen weil ich es als Beispiel auf 1404 beziehen wollte, und des wegen die Wikinger.

Prunklord
21-06-09, 08:55
aber die wikinger waren nur in der schifffahrt ganz groß.

ich habe nie von einer wrklich großen wikingermetropole gehört.

Denis2045
21-06-09, 09:01
Als ob bei Anno immer alles stimmt.

Lies einfach mal dieses Entwicklertagebuch (http://anno.de.ubi.com/devdiary.php?diary=devdiary_1404_7). http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_cool.gif

Wer weiß vielleicht wurde auch noch nie wirklich nach einer Wikingermetropole gesucht?

Für die Wikinger könnte ich mir auf alle Fälle eine riesige Wallhalla als Monment vorstellen.

Prunklord
21-06-09, 09:05
überleg dochmal

der irhe lebenorte waren
skanidnavien
grönland
island
nordkanada
nordfrankreich

da kann man keine großen metropolen errichten und versorgen

crashcids
21-06-09, 09:06
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> Manic_Xero:
Ich würde mir für das nächste ANNO grundsätzlich andere Gebäude wünschen. Das Kontor sah ja in den letzten Teilen immer ähnlich aus, was für eine menge andere Gebäude gilt. Ich würde es echt schön finden, wenn die Gebäude mit höheren Ausbaustufen auch deutlich komplexer aussehen. Z.B. das man nach der 4. Ausbaustufe so einen prachtvollen Kontor wie den vom Lord hat. Der ist schön verwinkelt etc. Diese Idee kann man sicher noch auf einige andere Gebäudetypen anwenden.
</div></BLOCKQUOTE>

Wär ne Idee, die ohne viel Mühe noch realisiert werden könnte.......Add-On oder ein D.E.A.P. für 1404?

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content"> Denis2045:
Ich finde es sollte mehr verschieden Häuser pro Einwohnerstufe geben, und viel mehr Einwohnerstufen.

z.B.:
---------------------------------------
Okzident:

-(Bettler)
-Bauern
-Handwerker?
-Büger
-Händler?
-Patritzier
-Adelige
---------------------------------------
Orient:

-Nomaden
-Beduinen?
-Gesante
-Gelehrte?
---------------------------------------
Wikinger?:

-Barbaren?
-Wilde?
-Krieger?
</div></BLOCKQUOTE>

Patrizier und Händler ist das gleiche (lese gern Mittelalter-Romane und darin sind alle Patrizier Händler
und lassen andere für sich rackern..... . Nomaden und Beduinen sind doch auch fast dasselbe, find ich. Aber Handwerker finde ich gut.....

Also mein Vorschlag dazu:
Okzident: Bettler, Bauern, Handwerker, Bürger, Patrizier, Adelige
Orient: Beduinen, Bürger, Gesandte, Gelehrte

Und die Wikinger waren schon früher unterwegs (so um 800 - 1100 n. Chr. mein ich), da müßte vom Setting
her ne andere Kultur her, z.B. Mongolen und Chinesen:
Mongolen: Reiter, Bauern, Bürger
China: Bauern, Samurai, Mönche

Aber hatten wir diese Diskussion nicht schon woanders?

Prunklord
21-06-09, 09:09
aber man könnte bei china den kaiser lassen xD

Denis2045
21-06-09, 09:12
Da seh ich jetzt wieder 2 Probleme:

Ich glaube die Mongolen haben keine großen Städte gebaut (die Wikinger auch nicht).

Und Chinesen oder Asiaten hatten wir schon im Fluch des Drachens, ich glaube Ubi und RD wollen sich keine Wiederholungen vorwerfen lassen.

Prunklord
21-06-09, 09:15
stimmt die momgolen waren viele kleine und große clans, die von dschingis khan und anderen großen leuten ab und zu evreitn wurden.
auch heute gitb es kaum städte ind er mongolei

Chrissk
22-06-09, 11:28
Anno ist eines der ganz wenigen games die ihrem spielprinzip seid jahren treu geblieben ist und sich dabei noch erfolgreich verkauft

ich denke dabei sollte es auch bleiben, es sollte grafisch natürlich immer weiter verbessert werden, aber sollte umbedingt bei seinen wurzeln bleiben

haep
22-06-09, 11:35
Ich muss sagen, dass für mich ein Anno in der Römerzeit durchaus interessant klingt - habe es daher mal angekreuzt. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Auch sehr interessant fände ich es übrigens, wenn man eine bereits benutzte Zeit (zwischen 1404 und 1701) aber nochmal ein anderes Volk / einen anderen Kontinent nutzen würde - beispielsweise den Asiatischen mit den dementsprechenden Gebäuden. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Progsprach
22-06-09, 16:51
Ich fände eine Aufspaltun der Zivstufen super:
Dass z.B Bürger sich zu Offizieren oder Kaufleuten entwickeln können , die Unterschiedliche Bedürfnisse haben. Militärgebäude könnten dann z.B 1000 Offis brauchen während Hafenausbauten z.B 1000 Kaufis benötigen würden.
Außerdem könnten Offis ein Bedürfnis nach Krieg und KLs eines nach Handelsvertägen haben.

Baju_
22-06-09, 19:04
Naja 1305 könnte noch ganz interessant werden, irgendwas mit Europa und Asien. Die Mongolen, Nomaden, Bauhütten, Zünfte, Orden, ja das könnte.

Alles jüngere find ich jetzt dann schon zu sehr "Ritter" und alles spätere zu "spacig". Dann doch lieber ein Remake der Epochen 1503 und 1602. ^^

crashcids
22-06-09, 19:39
Also bisher wurde ja immer die Namensgebung der Anno-Teile nach einem bestimmten Schema vorgenommen. Vielleicht sollte mal
diese Schiene verlassen werden, da es doch sehr einengt und sowieso irgendwan nichts mehr geht......
Ein neuer Anno-Teil sollte ja Anno-Fans aller Coleur ansprechen, alte Hasen, welche, die "nur" 1404 kennen oder Neueinsteiger.....
Um da keinen Bruch in die Serie zu bringen, würde sich doch wieder ein Setting wie in Anno 1404 anbieten, nur erweitert um
weitere Möglichkeiten als da wären:

1. weitere Kultur(-en), die neben allen Interaktionen auch die Möglichkeit hergibt, deren Gebäude usw. nachzubauen
(wie der Orient aus 1404) Möglichkeiten wurden viele genannt, z.B. Mongolen, Chinesen, Wikinger usw.

2. weiter verfeinertes Zivilisationsstufen- und Bedürfnissystem (bei 1404 erstmalig eingeführt, aber verbesserungswürdig)

3. Möglichkeiten zum freieren Bauen (Häuser drehen, Ecklösungen, Hinterhöfe usw.)

4. Forschung oder Errungenschaften in neuen Falkutäten und Wissenschaften
Falkutäten: Universität, Klinikum, Laboratorium
Wissenschaften: Seefahrt, Waffenherstellung, Landwirtschaft, Medizin

5. flexiblere und realitätsgetreuere Lösungen für den Bau von
- Kaimauern
- Stadtmauern
- Brücken

6. Integration besonderer Aktionen wie z.B. auflevelbare Militäreinheiten (hatte 1503 schon: da sammelten sie Erfahrungspunkte),
Geheimbund-Aktivitäten (Loge, Orden, Vatikan usw....), Expeditionen (wie Marco Polo usw.)

Ein Anno-Nachfolger von 1404, der einige dieser Möglichkeiten aufgreift und beim Setting in den Jahren 1400-1700 angesiedelt ist,
wäre aus meiner Sicht begrüßenswert. Davor sind die technologischen und wirtschaftlichen Möglichkeiten zu begrenzt, ab 1800 wirds
zu fortschrittlich, da gibts dann zuviel Spiele-Konkurrenz......

Darodos
23-06-09, 06:08
ein anno 5103 währe aber auch denkbar: die menschen haben irgendwie einen anderen planeten gefunden auf dem man sich niederlassen kann, auf diesem planet weht der wind aber so stark, dass es sinn macht, segelschiffe zu verwenden da sie schneller fahren würden oder so... aber das fänd ich selber ziemlich scheiße anno in der zukunft ~.~ aber am besten fänd ich persönlich ein anno das im 11. Jahrhundert spiel (anno 1008 klingt so behindert http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_mad.gif ) zu den zeiten der wikinger...

Edit: was ich auch noch gut finden würde währe ein anno so zwischen -500 bis 500 oder evtl. ein anno das so in etwa in der selben zeit spielt wie fluch der karibik (oder hatten wir das nicht schonmal?)

cavebaer
23-06-09, 08:36
mh nen space anno^^ aber das wäre glaube ich nen sehr starker bruch.

ich fände es eigendlich nicht schlecht wenn anno globaler wird und die kolonien direkt in verbindung mit dem heimatländern stehen. aber richtig und nicht wie in anno 1701.
das wäre dann nen richtiges endlosspiel indem man über mehre hundert jahre gehen kann. der krieg muss auch mehr rein kommen das gehört leider mit dazu zu wirtschaft. finde es einfach sehr fordernt neben dem handel noch seine routen gegen piraten und feinde verteiligen muss und die inseln kriegt man ja auch nicht einfach so geschenkt. krieg gehört einfach mit zu anno

Eli1995
23-06-09, 09:25
Hallo

Also wirklich so geht es nun wirklich nicht http://www.ubisoft.de/smileys/motzi.gif Anno 1404 ist noch nicht mal auf dem Markt. Ihr schtreitet euch wie das neue Anno
heißen wird. Habt ihr denn nichts besseres zu tun?

1. Warum last ihr euch nicht einfach überraschen?
2. Außerdem kommt Anno 1404 in 2 tagen.
3. Als Tipp last Related Designs, Ubisoft und
BlueByte doch mal 6-9 Monate Pause damit sie sich was ganz neues aus denken können.

Denis2045
23-06-09, 11:38
Bei Ubi und RD wird bereits darüber nachgedacht, und bevor nachher das Geschrei groß ist sollten wir vielleicht schon vorher mal ein paar Meinungen zusammentragen.

Eli1995
23-06-09, 14:36
Trotzdem last euch doch Überraschen.
Aber ihr müsst selber zu geben das das zu
früh ist, erst wenn das spiel drausen ist dann würde ICH so ein Thread eine Woche nach Release machen. Aus dem grund weil ihr alle und ich Anno 1404 spielen und da durch kann man erkennen was der nach folger von 1404 werden sollte. Weil es dann Dinge gibt die ihr im nächsten Anno gerne hätet oder?

Salah_al-Din
09-07-09, 04:40
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von crashcids:



Orient: Beduinen, Bürger, Gesandte, Gelehrte

</div></BLOCKQUOTE>
Fellachen wären auch nicht schlecht!



1305 ist ideal!
Setting: Der Templerorden

Gründe:

-Fortschritlichste Schiffe der damaligen Zeit! Besassen sogar Magnetkompasse

-Freitag, 13.Oktober zu dieser Zeit wurde der Templerorden aufgelöst und vom französichen König vor die Inquistition gebracht, die anderen Könige taten es ihm gleich.!

-Gerüchten nach soll sich eine kleine Templergruppe auf einer der besten Galeren des Ordens Geflüchtet sein um in der Fremde eine neue Heimat zu finden! Typisch Anno^^


-Der Orden besaß auch Servienten die alle möglichen Handwerke beherrschten.

Große Bedürfnise entsprechen zwar nicht ganz den Grundsätzen des Ordens aber es muss ja nicht so genau genommen werden.

Auch ist der Orrden angeblich nach Amerika geflohen aber die Maya auf die sie höchstwarscheinlich getrofen sind dürfen ja auch eine Vertretung in der Inselwelt haben^^

Für die Bedürfnisse könnte man ja auch dafür sorgen dass andere Leute aus der Heimat kommen erst nur einfache Bauern für die die Servienten sorgen müssen doch dann koimmen wenn die Stadt mehr Ruhm erlangt auch noch Bürger, einfachere Händler, Mitglieder der großen Hanse (Patrizier) vielleicht sogar Adelige!


Doch dann nach dem Bau einer großen mächtigen Templerburg! (Enthällt eventuell für dass Hauptgebäude die Features des Kaiserdoms und der Moschee und für die übrigen Teile die des Schlosses)
Hört auch Philip der schöne, König von Frankreich der den Templerorden auflöste von euch ...



An kulturen gibt es die schon erwähnten Mayas und ansonsten überlege ich mir etwas was noch mehr Gebäude hergibt.

Black_83
09-07-09, 04:47
Ein Steinzeit Anno http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
Statt vom Militär wird man von Dinos geplagt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Salah_al-Din
09-07-09, 04:53
Steinzeitannos mit 8000 Einwohnerstämmen sehen da es damals nur 3-4 Gebäudetypen gab etwas unrealistisch aus!

Varghese
09-07-09, 05:48
Ich bin für die Zeit um 1000-1100 herum. Da gab es auch orientalische Eroberungszüge über das Meer mit prächtigen Städten, z.B. die Chola (http://de.wikipedia.org/wiki/Chola). Die Wikinger könnte man da auch hinein nehmen. Im muslimischen Gebiet sollten die Araber vorherrschen, wie gehabt. Generell wünschte ich mir mehr Kulturen zum Auswählen. Fände auch eine komplexere Bevölkerungspyramide reizend. Ansonsten sollte sich Anno nicht sonderlich ändern. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_cool.gif

eSsMario
09-07-09, 05:59
Also ich bin für für Anno 1800.

Grund: zumindest bis jetzt wurde auf jeden älteren Teil ein neuerer teil und umgekehrt erstellt, logisch solte also 1800 folgen.

Lokalität müsste dann der ferne Osten sein. China hatte zu diesen Zeitpunkt noch eine große Macht wurde aber schon schwächer, Indien war schon britische Kolonie, daraus lässt sich bestimmt eine Interesante Handlung entwickeln. die Techniches Revolution beginnt auch erst in wenigen Jahren in Europa.

Fraktionen könnten also die Europäer, die wollen Fortschritte bei der Kolonalisierung sehen, und die Chinesen / Japaner sein, die haben bestimmte Herausforderungen, damit man ihnen ihrer hohheitlichen aufgaben abnehmen darf.

Viele verschiedene Produktionsketten, Export nach Europa, Import von Europa (Brish Indian Company) waren damals üblich. Piraten haben auch dort zu derzeit viel Schaden angerichtet.

Stillreading
09-07-09, 07:37
Also so ganz abwegig würde ich selbst ein "Space Anno" gar nicht mal finden, klar ist dann kein altes Anno mit Segelschiffen mehr ... aber manchmal braucht es Mut zu Veränderungen.

Anstatt großer Inseln dann eben Planeten besiedeln, der Hafenbau weicht dem Raumhafen und die Schiffe eben Raumgleitern. Vom Spielprinzip würde nahezu alles übertragbar sein.

Wäre vielleicht auch ein Projekt außerhalb der normalen Anno Reihe, das ein anderes Entwicklungsteam machen könnte.

Salah_al-Din
09-07-09, 10:35
Was meint ihr eigentlich zu meiner Templeridee?
Das mit den Gerüchten ist wirklich war, die Maya hatten ein paar Tatzenkreuze!(Wappen der Templer)

Frittengeier
09-07-09, 15:13
Coole Umfrage. Das gleiche habe ich mich hier gestern auch gefragt.

Ich würde ein Annospace befürworten, auch wenn ich ziemlich allein auf weiter Flur dastehe.
Ich finde das "Segelschiffanno" sollte mal gegen die moderne Zeit eingetauscht werden. Und da ich mir Anno mit Zügen und Lokomotiven (Fähren) so gar nicht vorstellen kann, was wäre gegen ein Annospace sprich; Planetenbesiedelungen, anstatt Segelschiff/Raumschiff auszusetzen?
Außerdem ist der Markt diesbezüglich nicht gerade üppig.
Produktionsanlagen die mit Sammlern die Ernte einfahren, a la Space Colony (wer kennt das noch?) wäre schon nicht schlecht sowas.

Auf der anderen Seite wäre ein Anno mit mehr Festland, und dann anstatt Schiffen Planwagen auch nicht verkehrt, so Richtung Wilder Westen, anstatt Orient Indianer und Cowboys. Jedenfalls muss Anno mal etwas in die Moderne kommen.
Anno so wie es jetzt ist haben wir 4x, das sollte langsam mal reichen.

Larnak
09-07-09, 15:26
Anno IST Segelschiffe und Inseln. Alles andere mag vielleicht ein gutes Spiel sein, aber Anno wäre das nicht mehr.

Lord_Stefan1961
09-07-09, 15:46
Ich gebe Larnak recht. Anno ist besiedeln von Inselwelten. Außerdem sagt der Name Anno schon alles.Man sagt ja nicht für die Zukunft Anno 9000. Anno ist ja auch nur die Abkürzung, normal wäre "anno Domini" . Glaube mich zu erinneren, die US-Versionen heissen so. Das nächste Anno sollte sich also wieder irgendwann zwischen 1000 und 1800 bewegen. Höher geht ja auch nicht wegen der Quersumme (9). Mir wäre es also egal , ob 1800 oder 1206. Beide Zeiträume haben ihren Reiz.

max.k.1990
09-07-09, 15:50
nun gut. Sicherlich wäre es interessant zu sehen wie sowas aussehen würde. Aber da es so riskant ist ob es überhaupt funktioniert oder auch ankommt bei den Spielern, wird es sehr unwarscheinlich sein das so ein Anno jemals herauskommt... wobei auch Millionen Euro reinfließen bevor man da überhaupt was handfestet testen kann ob das so geht... oder eben nicht.... zuviel Risiko für Ubisoft ^^

Contixyz93
09-07-09, 16:09
wie das neue Anno heißen wird ist mir total egal von mir aus könnte das auch Anno 5 sein solange es im Zeitalter wie die letzen teile spielt. Anno war für mich immer mit segeln und son mittelalter und das war auch immer teil meiner faszination. Ich finde die optik einfach toll alles einfach gehalten es sieht gut aus und auch das is bei nem spiel wichtig. graue Betonklötze bauen macht kein spass. mal was ganz anderes. was soll es denn da für stufen geben?
Penner, Normalo und Drogenbaron? und dann als bedürfnisse Sexshop, und Bordell oder was?
ohne mich!

Salah_al-Din
09-07-09, 16:13
Zur 2. Kultur, man könnte wieder den Orient nehmen! Wenn auch hier als Mamelukenreich.

Der Templerorden war von allen Ritterorden den Mameluken gegenüber nämlich am offensten!
So könnte man dafür sorgen dass die Feindschaft zwischen Moslems und Christen sich nach und nach auflöst...

Von den Mameluken könnte man dann auch griechiches Feuer für Belagerungen oder Naphta (Gerät in Brand sobald es mit Wasser in Berührung kommt) für Seeschlachen erhalten.

Als Pendant zur Templerfestung könnte man dann eine orientalische Zittadelle nehmen...

Die Mayas spielen dann als kleine 3. Fraktion mit und als Piraten gäbe es die Wikinger die ja ebenfalls Kolonien in Amerika hatten.
Zwar nicht zu dieser Zeit aber so geschichtlich Korekt muss Anno auch nicht sein.

Aber bitte jetzt kein Kriegspiel aus ANNo machen auch wenn meine Vorschläge mit griech. Feuer und Sarazenen danach klingen.



Space Anno bin ich grundsätzlich dagegen.
Auf einer Insel baut man ja maximal 1000 Häuser, stell dir 1000 Häuser auf der ganzen Erde vor wie groß müssten die sein?
außerdem stünden in der gesamt Ansichf, das einige auf dem kopf, das geht nicht.

jasonvoorhees32
09-07-09, 16:22
Ein nächstes Anno wirds in meinem Regal nicht geben, solange der Publisher Ubisoft heisst und nicht gewaltig umdenkt was Kundenservice, Kopierschutzmechanismen und Qualität angeht.

Das derzeitige Anno taugt nix, zumindest was die Technik betrifft. Da redet ihr hier schon vom nächsten Anno.

W-O-D
09-07-09, 16:24
Wie wäre es denn wenn erstmal dafür gesorgt wird das Anno wirklich Anno bleibt,
und keine verplüschte Rollenspiel-MMO-Krankheit. http://www.ubisoft.de/smileys/angry_2.gif

Larnak
09-07-09, 16:25
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Contixyz93:
[...]solange es im Zeitalter wie die letzen teile spielt. Anno war für mich immer mit segeln und son mittelalter [...] </div></BLOCKQUOTE>

Wobei 1602 und 1701 nicht mehr wirklich "Mittelalter" ist http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

NormanMa
09-07-09, 16:33
mhm ich wäre ja für 1810 oder so.


Was ich mir am meisten wünschen würde wäre viel viel größere Inseln oder sogar gar keine mehr.Mich nervt diese Platzprobleme oft.


Statt Schiffe könnte man ja Eisbahn bauen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Larnak
09-07-09, 16:39
Einige scheinen hier wirklich noch nicht so ganz verstanden zu haben, was Anno als Computerspiel eigentlich ausmacht...

Wer Siedlungen ohne Schiffe und Inseln bauen möchte, sollte sich mal bei Caesar, Siedler oder anderen Aufbauspielen umsehen.

Salah_al-Din
10-07-09, 04:15
Die wirkliche komplexität schafft man auch nur mithilfe von Inseln, ohne die Inseln wäre Anno 1404 so kompliziert wie Siedler 6.

Salah_al-Din
12-07-09, 12:29
Wie kann man eigenlich überhapt auf ANNO Space kommen?
Bei näherer Überlegung fällt das ganze doch sofort zusammen!
(Siehe oberer Beitrag.)
Ein Anno 1305 ist das beste vorstellbare!
Am besten mit Templersetting!
(Siehe oberer Beitrag und S.10)

BaronPrunkhaus
12-07-09, 12:39
Wie gesagt ich wünsche mir wieder ein anno in der renaisance, ich versteh nicht warum ihr alle mittelalter wollt, ich finde nicht das die Zeit zu Anno passt....

Salah_al-Din
12-07-09, 12:41
Bi mitelalterfreak^^
Aber Renesaince find ich auch gut für ANNO

eSsMario
12-07-09, 12:58
Ich möchte nochmal auf diesen Beitrag (http://forums-de.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/4921078286/m/1831026757?r=2361012177#2361012177) aufmerksam machen, der in der ganzen Diskussion um Anno 1305, irgendetwann im Space (was dann eher ein Alpha Centaurie wäre, wobei die Idee auch ihren Reiz hätte) oder noch was anders untergegangen zu sein scheint.

Anno um 1800 oder auch 1809 obwohl beide Namen nicht mehr ganz so knackig sind wie 1602 und 1503 schon 1701 war ein nicht ganz so knackiger Name und auch 1404 klingt nicht ganz so gut wie das UrAnno (wenn ich nur an das Intro denke das von Anno 1602 war am besten{das von Patizer2 ist übriges ähnlich aufgemacht}).

crimolos
12-07-09, 13:06
Also ich fände ja ein anno im 19. jahrhundert extrem interessant weil es anno einen ganz anderen kick geben würde aber auch noch ziemlich gut das alte erhalten bleiben könnte. so würde da die technik hinzukommen und dadurch etliche neue dinge die so auch in mir keinem bekannten spiel bestehen. allerdings wäre es auch eine sehr sehr komplexe aufgabe das zu verwirklichen :P

Phacko
12-07-09, 13:08
Ich habe an der Umfrage nicht teilgenommen. Denn eigentlich hatte ich nach bekanntgabe des 1701 Nachfolgers auf ein 1808 getippt. Also die Anfänge der Dampfschiffe ... usw.

Trotzdem war ich begeistert was 1404 alles bot.
Nicht mehr dieses einfache Einerlei an Produktionsketten (bei 1701 war die Meinung der Provider noch anders). Plötzlich ist Komplexität angesagt! Ob das den Amis gefällt stelle ich mal dahin; mir gefällt es. 1404 fordert und macht Spass.

Sicher hat es noch die eine oder andere kleine Macke, aber damit kann man leben (es kam erstaunlich bugfrei auf den Markt; fast perfekt).

Und da ich den Thread gerade völlig verlasse ...
mein Kauftipp ...

Gruss Phacko

Eli1995
12-07-09, 14:20
@Phacko
RD hat gesagt das es KEIN höheres Anno als 1701 geben wirt. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Also ich Tendiere zu 1305 oder 1206.
________________________________________________
Ich bin ein ANNO-HOLICER unds stolz drauf.

JarmenKell1403
12-07-09, 14:59
ich wäre eher für anno 1998
aber ich denke das eher anno 1305 der nachfolger wird

Athloon
26-07-09, 20:55
Anno zur industraliesierungszeit währe doch auch nett..man könnte es ja auch total komplex machen zb das die einwohner eine arbeitsstelle brauchen ...auch mit vielen Gütern und eine komplexe Wirtschaft.. das zb gebäude und strassen "langsam" von menschen aufgebaut werden ...währe aber sehr schwer umzusetzen

AJott
27-07-09, 04:17
Also komplexer im Spielablauf, darf das nächste Anno nicht werden. Wie schön war die Zeit bei 1701, sich hinzusetzen und nach 10h war alles fertig? Ok, danach war es langweilig, aber jetzt muss man jedesmal in ein Savegame wieder reinkommen. Sich nen Überblick verschaffen. Womöglich vergisst man wo welche Gebäude sind und und und. Ich will damit nur sagen, dass das nächste Anno, komplexer in Grafik, Animationen, Sounds werden darf, aber bitte nicht im Gamplay. Reicht voll und ganz so wie es ist.

d8jonny8b
27-07-09, 05:39
die komplexität ist doch das, was Anno so toll macht... (für mich zumindest)
Ich finde es sollte mindestens gleich schwer bleiben, so dass es auch länger dauert, bis es langweilig wird...
dann hat man viel länger was von seiner Stadt.

Athloon
27-07-09, 08:33
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von d8jonny8b:
die komplexität ist doch das, was Anno so toll macht... (für mich zumindest)
Ich finde es sollte mindestens gleich schwer bleiben, so dass es auch länger dauert, bis es langweilig wird...
dann hat man viel länger was von seiner Stadt. </div></BLOCKQUOTE>


Ja seh ich auch so....wenn alles einfach ist dann macht es doch gar kein Spass? Auserdem ist das doch der Sinn alles auzubauen...

Floheit
27-07-09, 09:38
Das Zeitalter von Anno-Spielen wird immer dasselbe sein. Anoo 1800 könnte noch rauskommen, und andersherum könnte man etwa bis 1107 oder 1008 heruntergehen, dann wird der Rechteinhaber folgendes machen: Da die sinnvollen 99-Jahresschritte verbraucht sind, wird man sich an die Quersumme halten, die immer 9 ist. Es wird dann also ein Anno 1611 oder 1620 erscheinen, danach ein Anno 1513/31 etc. Es wird also noch genug Raum sein. Sollte die Spielereihe das auch überstehen wird man vll wieder mit 1602 anfangen und ein "Domini" dazwischen oder "Deluxe" hintendranhängen.

Athloon
27-07-09, 11:03
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Floheit:
Das Zeitalter von Anno-Spielen wird immer dasselbe sein. Anoo 1800 könnte noch rauskommen, und andersherum könnte man etwa bis 1107 oder 1008 heruntergehen, dann wird der Rechteinhaber folgendes machen: Da die sinnvollen 99-Jahresschritte verbraucht sind, wird man sich an die Quersumme halten, die immer 9 ist. Es wird dann also ein Anno 1611 oder 1620 erscheinen, danach ein Anno 1513/31 etc. Es wird also noch genug Raum sein. Sollte die Spielereihe das auch überstehen wird man vll wieder mit 1602 anfangen und ein "Domini" dazwischen oder "Deluxe" hintendranhängen. </div></BLOCKQUOTE>

(Das Zeitalter von Anno-Spielen wird immer dasselbe sein) Woher willst du das wissen? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_confused.gif
Und wieso wieder 1602 das " 17te " jahrhundert haben wir doch alle schon durch. Das selbe Anno nur mit besserer Grafik werde ich mir nicht kaufen....

Salah_al-Din
27-07-09, 11:16
Nicht das selbe ANNO.

ein komplett neues, kann auch so revolutionär wie 1404 sein, blos in einer bereits verwendeten Zeit.

Floheit
27-07-09, 11:19
@ Athloon: Weil die Käufer an dieses Zeitalter gewohnt sind. Es hat einen Wiedererkennungswert. Wenn du denkst, dass sich die verschiedenen Annos vor allem dadurch unterscheiden, dass sie in verschiedenen Jahrhunderten spielen, bist du schon selbst in die Falle getappt, die du eben geschildert hast^^ Schau dir die Waren doch an. Hier und da wird mal eine weggelassen oder hinzugefügt, aber ein großer Teil ist immer identisch. Aber um dir jetzt die Angst zu nehmen, was ein neues Anno auszeichnet, ist ja nicht nur die aufpolierte Grafik, sondern vor allem Neuerungen im Spielprinzip. Diesmal waren es vor allem die Subbedürfnisse und die Itmes. Zwei Dinge, die das Spiel meiner Ansicht nach deutlich besser machen, als seine Vorgänger. Und natürlich auch die Aufteilung der Welt in Orient und Okzident, obwohl dieser Neuerungseffekt nach einigen Spielstunden an Reiz verliert, da die Verbindung der Kulturen nicht so stark ausgestaltet wurde und man insgesamt ein bisschen sparsam mit dem Orient war. Aber wie gesagt, das historische Setting der Anno Spiele wird immer dasselbe bleiben, das ist aus wirtschaftlichen Gründen wichtig und richtig. Und wie auch gesagt, musst du ein neues Anno nicht enttäuscht zurückgeben, nur weil es die Jahreszahl des Jahrhunderts schon einmal gegenen hat. Neue Konzepte wirst du immer haben.

Athloon
27-07-09, 11:31
aso ich dachte quasi Anno 1602 nur in neuerer Grafik... ja es gab doch immer neuerungen die auch gut waren...1701 Königen..Leuchtturm, kolonialwaren ect...1404 items,(obwohl es irgendwie immer die selben sind?), Monumente...Orient.. ein Wiedererkennungswert hat ja auch was...aber mal was ganz "neues" versuchen kann doch auch nicht Schaden?

Floheit
27-07-09, 11:47
Keine Angst, von einem Anno 1602 mit besserer Grafik habe ich nie geredet http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif Und Neuerungen gibt es ja immer. Klar, man könnte auch irgendwann mal testen, dasselbe Spielprinzip vor einem anderen historischen Hintergrund zu entwickeln, obwohl das mehr oder weniger schon häufig der Fall ist, bei anderen Spielereihen. Allerdings sollten solche Projekte dann nicht auf Kosten der Entwicklung der aktuellen Spielereihe geschehen.

takeoffde
15-08-09, 01:36
Ich bin voll der Meinung man solle sich dem Thema ab 1800 der weltweiten Industrialisierung widmen.

Und zwar eine Inselumgebung der 5 Kontinenten (Weltkarte) und als Szenarien 5 einzelne Kontinenten mit deren spezifischen Entwickelung der einzelnen Kontinente. Ist zwar eine riesige Programmieraufgabe aber für mich sehr reizvoll.

Reisi007
15-08-09, 05:44
Roemer waeren auch ganz toll!!!! http://forums.ubi.com/images/smilies/cry.gif

jonasjoje
15-08-09, 07:31
ich würde nicht global arbeiten wollen, da es schon sehr komplex werden würde
ich fände es cool wenn man generell auf einer kleinen karte startet und im verlauf des spieles sich die karte vergrößert
so beginnt man mit einer kleinen handelsbasis und und gewinnt durch die entdeckung neuer gebiete erst an größe

dabei soll es nich (wie bisher) genügen mit nem schiff in unbekannte gebiete zu fahren und sich die beste insel auzusuchen, sondern mehr der erfolg das ausschlaggebende ist

so beginnt man wirklich klein und einfach und baut weiter aus

dies sollte so grenzenlos wie mögl sein wobei irgendwann eine grenze da sein wird


weil weltweit ist zu groß (wenn man bedenkt dass man einzelne personen finden muss bei den aufträgen) aber im moment der größe doch schnell grenzen gesetzt sind

AnSuDeSu
15-08-09, 07:55
Römer gibts schon in anderen Spielen... in viiiielen anderen Spielen...

Prunklord
15-08-09, 08:03
...und die kommen immer wieder gut...

fritzkurt
15-08-09, 10:56
...habt ihr keine anderen Probleme?
Ich spiele wegen des Vergnügens. Sorry FUN heißt das ja jetzt wohl!
Um zu entspannen brauch ich keine Stress, den hab ich täglich auf meiner Arbeit!!!

An die Zitatenschreiber: Zitate sind nützlich! Aber, um sie zu verwenden, muss man auch verstehen wovon man spricht.
Das Denken.. hast'de das schnon mal ausprobiert? Tut gar nicht weh!
Die Menschen wollen immer.. und was willst Du? Weißt Du es überhaupt?

Nachtrag: Im übrigen findeiches nicht toll, wenn Entwickler oder solche die Tester waren, die "dumme Gemeinde" verhöhnen und auf nicht vorhande Infos hinweise! Spielt euer scheiß Spiel doch alleine!

futura2009
15-08-09, 11:56
Auwei
Da ist noch nicht mal ein Patch herausgekommen oder gar das Add On und dann ist schon die Rede vom nächsten Anno.
Anno 1800 Industriezeitalter wird es mit ziemlicher Sicherheit nicht geben .Das hatten die Spielentwickler anderswo mal gesagt.
Finde ich auch richtig .

AnSuDeSu
15-08-09, 12:00
Ja, das hab ich gestern an anderer Stelle auch schon erwähnt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif.

beZan
15-08-09, 17:02
Um mal meine bescheidene Meinung zu diesem Poll abzugeben:
ich finde die Anno-Reihe zwar wirklich sehr toll, und spiele besonders 1701 und jetzt 1404 recht gerne, aber trotzdem würde mich ein neues Anno @Mittelalter und noch früher nicht reizen, da es einfach viel zu wenig Abwechslung geben würde. 2 Spiele mit Inselbesiedeln um irgendwelche Rohstoffe abzubauen auf 2 verschiedenen Arten von Inseln reicht mir. Jedenfalls für mich. Aber es ist aber sehr schwer aus diesem Schema herauszukommen. Da Anno sich ja irgendwie mit Entdeckungen von Inseln spezialisiert hat. Und das geht ja recht schlecht bei 1800 oder noch später.
Von daher denke ich mal wird entweder die Anno-Reihe solange ausgelutscht werden bis wir bei -100000 v. Chr angekommen sind.
Oder aber: Anno wird revolutioniert und plötzlich entdeckt man neue Welten/Planeten. Oder führt Handel und Baut neue Städte in Mitten von Europa und errichtet neue Kolonien in Afrika, Australien usw usf. Ich denke irgendwann wird letztes Eintreffen. Da das Spielprinzip rund ums Inselbesiedeln irgendwann ausgelutscht sein wird.

Phacko
16-08-09, 11:33
Irgendwie haben alle ja recht. 1404 ist komplexer und somit interessanter als 1701. Ich frage mich nur welche Schiffe werden denn in 1309 oder 1207 eingesetzt? Denn zwischen 1701 und 1404(sowie dem Urvater) sehen die Pötte alle gleich aus. Ein paar neue Features und das wars.

Warum in das Zeitalter der Einbäume schwenken?
Ich finde die Idee eines Vorposters sehr gut. Die Inselwelt entdecken und damit zu vergössern. Aufsteigen, Ideen haben, sich weiterentwickeln .... auch über die Segelschiffe hinaus! Denn so geht das nicht mehr lange gut. Und ich möchte nicht das die nächste deutsche Spielefirma den Bach runtergeht (Ascaron hat für dieses Jahr gerreicht).

Gruss Phacko

dorodot
16-08-09, 18:28
Klingt abgefahren, aber in meinem Freundeskreis haben wir uns auch schon einmal gedanken über ein "Anno Space" gemacht.

Ich/Wir stellen uns das ganz stimmig vor, eine 3D Welt/All, "Raum-Schiffe"

Ähnlich wie in den vergangenen Anno Spielen.

Natürlich ohne den Außerirdischen kram, mit anderen Parteien, späte Nachfahren der vergangen Figuren.

Planetenweiter Anbau/Produktion. Technische errungenschaften, ( Produktionssteigerungen durch Forschung, Items durch Aufträge eventuell )

Ich betone, kein riesen schnickschnack was Weltraumkämpfe angeht, Truppen eventuell ähnlich anno 1701 oder 1404.

Planeten wie im jetzigen 1404 Kultivierbar(nur nicht nur einzelne Recourcen), durch Spezielle und vor allem Teure vorgänge können ganze Planeten die zuvor nicht besiedelbar waren so hergerichtet werden, das man dort Leben und Anpflanzen kann.
----
Ich min wär doch ne klasse idee, solange es im verhältniss Krieg/Wirtschaft so bleibt wie es momentan ist, und machbar ist.


Grüße ein Irrer.

Reisi007
17-08-09, 00:00
.. und dann gibt es 4 Leute die sich so einen Computer Leisten koennen http://forums.ubi.com/images/smilies/354.gif

Es sollten auf keinen Faell mehr Ressourcen benoetigt werden als bei Anno 1404!!!

anno.user123
10-09-09, 08:41
Ich würde ein <span class="ev_code_BROWN">Anno 1305 </span> vorschlagen.

anno.user123
10-09-09, 09:20
Wie wäre es, wenn man die Besiedlung des Nordens und des Ostens Europas in ein mögliches Anno 1305 hineinnehmen würde? Feinde gibt es dort genug und auch Handelspartner wie z.B. Russische Fürsten. Zudem könnte man auch die hanse oder ähnliches einbringen! Eine klimatische Herausforderung wäre zudem auch mit dem rauhen nordischen Klima möglich.

P.s: Eine Macversion wäre auch angebracht

anno.user123
10-09-09, 09:27
Die Schiffe sollten von anno 1404, die Militäreinheiten teilweise von anno 1503 und anno 1701 übernommen werden.

AnSuDeSu
10-09-09, 09:28
Ah, ein Neuling. Herzlich willkommen!

Nun, nein, das wird es nicht geben, denn Anno ist unabhängig von irgendwelchen Ländern. Und das Anno 1305 haben auch schon viiiiiiiiiiiiiele andere vorgeschlagen... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif


Edit: Statt drei Threads einfach einen verwenden!

anno.user123
10-09-09, 09:43
Die genannten Gebiete bezogen sich auf das Klima und die Kulturen

anno.user123
10-09-09, 09:58
so etwas zum Beispiel meine ichhttp://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/b6/Porvoon_Tuomiokirkko.jpg

MasterHaemi
10-09-09, 10:39
Je nach dem wie weit die Japaner in technischer hinsicht um 1800 waren könnte man ein Anno 1800 in Japan ansiedeln

ANNO_94
10-09-09, 10:57
Herzlich willkommen MasterHaemi,
wie AnSuDeSu eben schon sagte bezieht sich ANNO nicht auf irgendwelche Länder. Und es wurde von Seiten RDs auch gesagt, dass sie nicht so gerne ins 19Jhd. oder Ende 18. programieren, da es zu dieser zeit schon vereinzelt Dampfschiffe gab und das passt halt net so gut zu Anno. Falls jetzt jemand sagt, dass in asien um diese zeit noch keine dampfschiffe rumschipperten, nehme ich natürlich alles gesagte zurück. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

max.k.1990
10-09-09, 11:55
Also das nächste Anno sollte auf jeden falls mehr Bauliche Freiheit und mehr Individualität mitbringen. Items, Quests, Erfolge sind in 1404 schon gut gelungen aber es fehlt immernoch was um den Wiederspielfaktor zu erhöhen. Denn nach 4-5 voll ausgebauten Städten auf versch. Schwierigkeitsgraden wirds langweilig...

&gt; Des weiteren sollte es auch "Kontinente" geben, da würde auch ein Effektiver Landhandel, sowie ein passendes Militärsystem dazu passen.

&gt; In bezug auf Globale Interaktion. Muss ja nicht alles auf einer Karte sein oder? Man könnte Schiffe in Unbekannte südliche (oder auch andere) Regionen fahren lassen. Dabei wechselt der Spieler halt in diese Region.

&gt; Ein allgemein düsteres Setting den in 1404 is noch alles viel zu heile welt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

anno.user123
10-09-09, 12:42
Da bin ich der gleichen Meinung, aber ich fürchte, es wird auch beim nächsten Anno bei der bewährten Inselwelt bleiben.
Zu meinem Bild oben sage ich noch: Beim nächsten Anno sollte es auch abgesehen von Naturkatastrophen wechselndes Wetter geben http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_cool.gif, http://www.ubisoft.de/smileys/10.gif oder http://www.ubisoft.de/smileys/snow.gif

ANNO_94
10-09-09, 13:40
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von max.k.1990:
&gt; Ein allgemein düsteres Setting den in 1404 is noch alles viel zu heile welt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif </div></BLOCKQUOTE> Du musst aber bedenken, dass auch friedliche Leute ANNO spielen. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Larnak
10-09-09, 17:42
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von max.k.1990:
&gt; Ein allgemein düsteres Setting den in 1404 is noch alles viel zu heile welt http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif </div></BLOCKQUOTE>

Das ist eben Anno. Alles andere wäre ein scharfer Stilbruch, der von der Community sicher nicht gut aufgenommen würde.

MasterHaemi
11-09-09, 01:45
Japan begann mit der Industrialisierung rund ein Jahrhundert später als die Westliche Welt (Soviel ich weiß). Bis ca. 1870 war da dampftechnisch noch nicht viel los.
Natürlich liegt die Entscheidung bei denn Entwicklern. Aber sie müssen zeitlich einen größeren Sprung machen da es sonst nur eine bessere Kopie von Anno 1404 werden würde. Oder sie wählen andere Kultur.

anno.user123
11-09-09, 02:20
Anno muss aber nicht unbedingt eine kulturelle, sondern vielmehr eine klimatische Veränderung erfahren. Ich habe dazu die nördlichen Breiten vorgeschlagen.
http://www.ubisoft.de/smileys/snow.gif

MasterHaemi
11-09-09, 02:39
Jahreszeiten! Anbau bestimmter Produkte nur zu bestimmten Zeiten. Dann muss man Vorräte sammeln.

anno.user123
11-09-09, 05:52
Eigentlich meinte ich einen allgemeinen Wetterwechsel wie bei Die Siedler-Aufstieg eines Königreichs http://www.ubi.com/resources/binary/269/67322.jpg http://s7.directupload.net/images/090810/8hpsqgem.gif

dlkoenig
11-09-09, 08:01
Ja, ein Wetterwechsel/Jahreszeiten, wäre schon nett, und würde auch mir gut gefallen. Die Produktion, wäre dann natürlich auch vom Wetter abhängig. So käme mehr Abwechslung ins Spiel, und man müsste auch gut mit seinen Vorräten umgehen. Insgesamt also eine Bereicherung.

Larnak
11-09-09, 09:37
Finde ich nicht, meiner Meinung nach passt auch das nicht wirklich zu Anno - In Anno waren Jahre oder allgemein die Zeit nie ein spielerisch wichtiges Element.
Das sollte so bleiben.

anno.user123
11-09-09, 11:12
In Anno 1404 gab es ja auch schon Unwetter.
http://s7.directupload.net/images/090810/8hpsqgem.gif

dlkoenig
12-09-09, 08:01
Warum sollte das nicht zu ANNO passen?
Wetter/Jahreszeiten sind doch was ganz reeles, und das ANNO ja auch sehr reel ist/sein soll, wäre es eine Bereicherung. Ausserdem eine zusätzliche Herausforderung, da man sich darauf (Produktion) einstellen müsste.
- Und stimmt, Unwetter gab es/gibt es ja schon.
Jeder seine Meinung, ich bin dafür.

Larnak
12-09-09, 08:13
Das habe ich doch oben geschrieben: Weil Jahre bzw. Zeit allgemein noch nie ein spielerisches Element in Anno sind oder waren - Anno ist zeitlos. Das gehört für mich zum Spiel dazu.

anno.user123
12-09-09, 13:20
In Anno 1404 wurden einige Gebäude vom Vorgänger Anno 1701 übernommen, die dort zwar gut aussahen , aber die sich in Anno 1404 nicht gut einpassen.
Dies sollte man im nächsten Anno - egal welches - unbedingt vermeiden, auch wenn das sehr viel Arbeit für die Grafiker bedeutet.

max.k.1990
12-09-09, 16:24
soll jetzt nicht wirklich böse gemeint sein aber

wenn ich 1404 spiele und auf einmal die Musik von 1701 kommt weis ich garnicht mehr wo ich jetzt eigentlich bin xD


ihr wisst jetzt hoffentlich was ich damit genau meine ^^


--&gt;


Aber wie ich schon irgendwo schonmal gesagt habe... die Entwickler sollten mal Frankenstein spielen... indem sie den Anno Oberkörper mim Siedler Unterkörper &gt; Ach quatsch ^^ einfach ein Spiel das die besten Elemente aus Siedler und Anno vereint...

Siedler: Wuseln, Handel, Echtzeitkämpfe, Festland
Anno: Handel, Strategischer Bau, Andere Kulturen


Beides: Werden wir das jemals erfahren?

AnSuDeSu
13-09-09, 02:43
Hoffentlich nicht... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

Larnak
13-09-09, 18:21
Gebäude von 1701 übernommen? Ist mir noch gar nicht aufgefallen, welche?
(Ich habe 1701 nur kurz gespielt)
Und das mit der Musik ist mir dementsprechend auch nicht aufgefallen...


Mischung aus Siedler und Anno?
Öh... mal ganz abgesehen davon, dass ich das wohl gar nicht haben wollte, wüsste ich nicht mal, wie man da irgendwas verbinden soll.
Was fehlt mir denn in Anno, was es in Siedler gibt? Eigentlich gar nichts..
Anders herum geht's mir genauso. (Dabei gehe ich von den älteren Siedlern aus, 5+6 mag ich da nicht zu zählen)

anno.user123
14-09-09, 06:59
Zum Beispiel die Kapelle oder das Markthaus II
wurden vollständig oder fast vollständig übernommen, ebenfalls die Häuser der ersten Zivilisationsstufe oder die Webstube.http://g2w.ubi.com/anno1404/mu/parser/de/player/display/userid=2b923bf5-e6b7-4081-bb38-80430fe82619/profileid=1676285518/

Prunklord
14-09-09, 07:43
DIe Kontore haben sich in der gesamten Anno-Geschichte optisch nie wirklich verändert.

archonfli
14-09-09, 09:31
nie wirklich .. :gg

ich kenne die 4 kontore aus dem ersten teil (1602)
http://1602.annowiki.de/index.php?title=Kontor
und zweiten . (1503)
http://1503.annowiki.de/index.php?title=Kontor

dem muss man einfach " widersprechen " .

allerdings ist es wirklich schade ..
dass man modelle des vorgaengers (1701) fuer 1404 verwendet hat .
das man sich fuer den erkennungswert daran orientierte .
diese im polycount bzw den detail- grad optimierte .

zb hat die getreidefarm ua diese zeitreise ueberstanden .
die rinderfarm allerdings hat sich durchweg kaum geaendert ... stop .
( an dieser stelle .. wuerde ich wohl wieder vom eig thema abkommen ; )

einfach jeder hat ganz eigene vorstellungen und haette hier und da einfach anders gehandelt .
dennoch bin ich mit der arbeit der " 3d artist " sehr zufrieden .
... ( in sachen effekt und animation gibt es zzt kein vergleichbares format ;( )

fuer vielerlei dinge gibt es
fuer und wider
r.d. hat sich nun so entschieden .. und ich hoffe
dass man sich fuer uns bzw beim nachfolger
die damit zusammenhaengenden fragen nocheinmal stellt .


mfG G

crashcids
14-09-09, 09:47
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">max.k.1990:
soll jetzt nicht wirklich böse gemeint sein aber

wenn ich 1404 spiele und auf einmal die Musik von 1701 kommt weis ich garnicht mehr wo ich jetzt eigentlich bin xD


ihr wisst jetzt hoffentlich was ich damit genau meine ^^


--&gt;


Aber wie ich schon irgendwo schonmal gesagt habe... die Entwickler sollten mal Frankenstein spielen... indem sie den Anno Oberkörper mim Siedler Unterkörper &gt; Ach quatsch ^^ einfach ein Spiel das die besten Elemente aus Siedler und Anno vereint...

Siedler: Wuseln, Handel, Echtzeitkämpfe, Festland
Anno: Handel, Strategischer Bau, Andere Kulturen


Beides: Werden wir das jemals erfahren? </div></BLOCKQUOTE>

Tja, würde mal sagen, das ist bei jeder Spiele-Serie so ...... da werden eben etliche Sachen wiederverwendet, nicht weil die Entwickler faul sind,
sondern weil sich diese Sachen bewährt haben oder den Wiedererkennungswert heben ......

Aber das mitm Siedler + Anno, das lass mal stecken ........ sowas braucht hier kein Mensch. Da sehe ich keinerlei Bedarf .......

Nööööö, die sollen man beim Spielkonzept bleiben ...... da wären höchstens Änderungen an den beteiligten Völkern und Produktionen interessant. Und
natürlich umfangreiche Features für die Community (Editor z.B.), um selbst Inseln, Karten und neue Gebäude zu entwickeln ......

Mal sehen, was das AddOn bringen wird (wenns eins geben wird), dann ist vielleicht ersichtlich, wohin die Reise geht .....

dlkoenig
15-09-09, 06:37
Ein AddOn wäre schon prima, ich denke schon das es ... irgendwann kommt.
Erst dann sehen wir, wohin die Reise geht, wie crashcids schreibt.

Salah_al-Din
15-09-09, 08:10
ween dann sollte man was aus Pharaoh nehmen und einen Blick auf den Thread aus meiner Sig werfen.

anno.user123
15-09-09, 08:34
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von AnSuDeSu:
Nun, nein, das wird es nicht geben, denn Anno ist unabhängig von irgendwelchen Ländern. </div></BLOCKQUOTE>
Ich finde, man sollte es mit der Unabhängigkeit von Ländern und Gebieten bei Anno nicht allzu Streng nehmen. Schließlich sind auch die meisten Kulturen ländergebunden und damit für Anno nicht zugänglich. Zumindest hat man sich bei Anno 1404 aber auf eine Kultur in der Spielwelt beschränkt. Dabei sollte es bleiben (is doch unlogisch wenn man Chinesen, Azteken,
Irokesen und ähnliche Völker in ein Gebiet, das ca. so groß ist wie Berlin, quetscht!!!)

Außerdem noch ein anderes Thema:
Flüsse waren bisher immer eher störende Elemente als Nützliche Wirtschaftsfaktoren.
Im Bereich Wirtschaft wurden zwar auch erstmals Flüsse eingebunden, aber es bringt trotzdem immer noch Nachteile wenn man eine Stadt baut, durch deren Mitte ein Fluss fließt. Auch dies sollte sich in Zukunft ändern.

Nernat
15-09-09, 08:42
Genau Wikinger klingt gut finde ich.
Dann gäbe es auch neue/alte Klimazonen EIS!!

Der Hauptteil wäre dann ja die Nordländer (Eis Schnee Robben Walfang) dann die gemäßigten (Okzident oder im mix sogar die Inseln Eis/Gras)
und zuletzt ein paar ganz wenige Südinseln.

Glaub sooo oft waren die Wikinger nicht in den Süden gesegelt oder?

Anno 1008? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Als neuerung würde ich mir auch Betriebe wünschen die mit steigenden Schichten auch zusätzliches Produzieren als Beispiel: Robbenfänger: Produziert auf "pioniere" nur Nahrung. Später kann man aus dem Fell Kleidung und aus dem Fett noch Lampenöl? herstellen.
Sprich später poduziert der Robbenfänger Nahrung für x Bewohner + Fett-&gt;Lampenöl + Felle-&gt;"Webstube".

Also muss man nur Teilweise neue "Feldbetriebe" extra bauen.

Ein weiteres Extra könnten dann auch Jahreszeiten sein. Im Sommer Sorgen Getreidefarmen für Nahrung im Winter wie gesagt der Robbenfänger. Später brauchen die Bevölkerungsschichten aber beides also muss ich mit "Forschung" meine Lager erweitern so das ich durch den Winter komme.

anno.user123
15-09-09, 09:06
Man muss ja nicht sofort Wikinger nehmen, denn:
Im 13. und 14. Jahrhundert gab es gerade aus Mitteleuropa eine Bewegung in Richtung Norden und Osten. Das würde kulturell eher zu Anno passen und
könnte eventuell sogar ein paar Gebäude aus Anno 1404 erhalten.
Außerdem:
Die Gebiete, in denen die Wikinger zuhause waren (Norwegen!) , sehen in Weiten Teilen so aus wie die Gebiete des Okzidents, sind nur nicht ganz so Fruchtbar d.h. Waren wie Wein, Most, Brot u.ä. würden zumindest im Norden nicht produzierbar sein.

MaSt3r_ZoCk3r
17-09-09, 06:23
DIe Idee mit den Wikingern find ich auch gut, aber so ein Anno zur Zeit der Industialisierung wäre auch nich schlecht würde dann aber leider nicht zu den anderen Teilen passen.

lmac87
18-09-09, 10:23
Ein Anno Space wäre sicher interessant, alleine um zu sehen, wie die Entwickler es umsetzen würden und welche Ideen sie hätten. Allerdings befürchte ich, dass vom typischen Anno nicht mehr viel übrig bleiben würde.

Es spricht aber meiner Meinung nach nichts dagegen, ein völlig neues Spiel zu kreieren, ob es aber eine Wirtschaftssimulation in der Zukunft sein soll?

Ich hoffe erstmal, dass ein Multiplayer in 1404 integriert wird :-)

dlkoenig
18-09-09, 11:58
Die Idee mit den Wikingern ist wirklich gut, auch wenn schon älter.
Ich würde dafür stimmen.

max.k.1990
18-09-09, 13:56
ein Anno das verschiedene Völker hat, aber auch
viel mehr Spielerischen Raum bietet. Also das man sich ein Volk aussucht und dieses dann spielt, als sein Hauptvolk... das würde das Zusammenspielen im Multiplayer bereich verbessern

Salah_al-Din
19-09-09, 02:30
Mir sind templer und Mameluken und die Winkinger als kleines Nebenvolk um ehrlich zu sein lieber als Wikinger als Hauptvolk.

dlkoenig
19-09-09, 08:05
Es bevorzugt jeder eben sein Volk, ist ja völlig normal.
Die Idee von max.k.1990 ist total Klasse!- Man sucht sich das Volk selbst aus, das man spielen will.
Aber die Wikinger haben schon ihren Reiz.

Eli1995
21-09-09, 07:29
Warum eigentlich Wikinger?

Es gehen doch auch Ägypter, Römer oder die Grichen?

dlkoenig
21-09-09, 08:15
Warum nicht die Wikinger? Es gibt hier einige Leute, die möchten gerne die Wikinger spielen.
Natürlich sind andere Kulturen möglich, jeder hat so seine Vorstellungen.

Selena_Fan
21-09-09, 10:17
Auf jeden Fall 1305! Das frühe Mittelalter ist mein Lieblingsthema in unserer Geschichte http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Prunklord
21-09-09, 10:19
Meins auch.

So RD wir haben entschieden.
beginnt schonmal mit basteln!

PS Nurn Scherz

anno.user123
21-09-09, 12:01
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Selena_Fan:
Auf jeden Fall 1305! Das frühe Mittelalter ist mein Lieblingsthema in unserer Geschichte http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif </div></BLOCKQUOTE>
Ich bin da ganz deiner Meinung, was meine bisherigen Beiträge auch zeigen!

BaronPrunkhaus
21-09-09, 12:45
...Nur dumm wenn man nicht mal weiß das das frühe Mittelalter und selbst schon das Hochmittelalter 1305 lang vorbei war, diese zeit vor der Renaisance bezeichnet man Spätmittelalter, in dieser zwischenphase ist auch 1404 einzuordnen...

Prunklord
21-09-09, 12:58
das mittelalter gging aus geschichtlicher sicht von
500 n.Chr (Untergang Römisches Reich) -
1500 n. Chr.


* Frühmittelalter (6. Jahrhundert bis Anfang 10. Jahrhundert), die Epoche der Merowinger und Karolinger
* Hochmittelalter (Anfang 10. Jahrhundert bis ca. 1250), die Zeit der Ottonen, Salier und Staufer
* Spätmittelalter (ca. 1250 bis ca. 1500), der Herbst des Mittelalters, nach dem Scheitern der klassischen Kaiseridee

http://de.wikipedia.org/wiki/Mittelalter

anno.user123
22-09-09, 11:46
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von BaronPrunkhaus:
...Nur dumm wenn man nicht mal weiß das das frühe Mittelalter und selbst schon das Hochmittelalter 1305 lang vorbei war, diese zeit vor der Renaisance bezeichnet man Spätmittelalter, in dieser zwischenphase ist auch 1404 einzuordnen... </div></BLOCKQUOTE>

Ich weiß wohl ( man sollte die Umfrageseite mal überarbeiten!)


Anderes Thema:
Wie andere schon geschrieben haben und wie man als Anno-Spieler weiß, zeigt Anno bisher eine Tendenz nach Süden (Orient, Azteken usw. )
Es wäre sicherlich eine Bereicherung für Anno, wenn man mal die Nördlichen Zonen dazunehmen
würde (mit all den Völkern, die dort einmal lebten). Es sollte aber unbedingt vermieden werden, dass diese Kulturen aus allen Teilen
der Welt auf eine Karte "gequetscht" werden.
(Man denke an Anno 1701 und 1503)

Kurz gesagt:
Ich habe nichts gegen mehr als eine Kultur pro Karte, diese sollten jedoch bitteschön nicht aus aller Welt stammen

Salah_al-Din
24-09-09, 11:02
Azteken?
wieso azteken die kamen nur kurz mal vor bei 1701 als 1 von 4 fremden Völkern.
Warum den Orient?
Ganz einfach, der Orient war in der Antike sowie im mitelaler die vortschrittlichste Kultur der welt.

dies gilt für den arabischen sowie für den Asiatischen raum.


Immerhin hatten die Chinesen schon eine Hochentwickelte Kultur 1000 Jahre bevor Rom auc nur gegründet war!

Von den ägypert die 4000jahre vor chr. als die römer und Germanen nicht mehr als Uga Uga sagen konnten schon die ersten Mastabas und 800 Jahre später die ersten Stufenpyramiden gebaut.

Die griechen brauch ich wohl gar nicht erst zu erwähnen.

im Mitelalter wurde Europa dann almählich zivielisierter aber um zu sehen wie rückschrittlich es immer noch war muss man nur mal die einwohnerzahlen dieser 3 Städte vergleichen:

Anno1305:

Paris: 80000 Einwohner
London: 60000 einwohner
Kairo: 200000 einwohner

Viele der sachen die die europäer uin der Neuzeit entdecken kannte der Orien schon 1000 Jahre lang!

Zumbespiel den magnetkompass während die europäer ihn erst um 15000 entdekten kannten ihn die Chinesen schon seit 500 n.Chr!

Larnak
24-09-09, 12:10
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Salah_al-Din:
Immerhin hatten die Chinesen schon eine Hochentwickelte Kultur 1000 Jahre bevor Rom auc nur gegründet war!
</div></BLOCKQUOTE>

Leider gehören die aber zumindest nach der allgemeinen deutschen Auffassung nicht mehr zum Orient dazu http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Ich bin allgemein nicht dafür, dass Anno eine bestimmte andere Kultur als spielbares "Volk" bekommen sollte, das geht dann schon fast in Richtung Siedler.
Anno hat bisher nur die westlich-europäische Kultur als spielbar gehabt, das muss sich nicht unbedingt ändern.
Auch einfach andere "Zweitkulturen" durch zu wechseln wäre auf Dauer irgendwie ermüdend, weil es doch irgendwie immer gleich wäre.

Ich lass' mich einfach überraschen, konkrete Wünsche habe ich eigentlich nicht, mal davon abgesehen, dass der wirtschaftliche Anspruch gern noch etwas steigen darf. 1404 bietet zwar komplexe Produktionsketten, aber irgendwie in Geldsorgen zu kommen ist schon geradezu herausfordernd http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Salah_al-Din
24-09-09, 13:46
Mehr Wirtschafsgebäude und Waren bedeuten leider nicht mehr Herausforderung und spieltiefe, man braucht sich nur Pharaoh anschauen, nicht halb soviele Waren wie 1404 aber wesentlich mehr Spieltiefe, Flair und spaß.
Von 1503 brauc ich wohl garnicht erst erzählen.

Salah_al-Din
06-11-09, 14:21
push

werdet ihr mitr doch gönnen oder?

dandi95
06-11-09, 15:09
http://forums.ubi.com/images/smilies/1241.gif

muggeseggele94
01-01-10, 10:06
Also ich wär für ein Anno in der Antike...klar müsste man die Römer iwie auf Inseln umsiedeln aber von wegen Aufbau und Militär ist da einiges rauszuholen (zB auch als Monumente die sieben Weltwunder die hier schon jemand erwähnt hat) und eine Kampagne/Szenario: Werde römischer Kaiser! bzw Verteidige dein gallisches Dorf! (ohne Zaubertrank)

Vor allem wirtschaftlich war da ja die Aufteilung der Provinzen je nach dem was anbaubar war, so wie jatzt eben die Inselfruchtbarkeiten.
Und beim Militär sind die Möglichkeiten nahezu unendlich, zum Beispiel die verschiedenen Truppen mit Nahkampf/Fernkampf, die griechische Phalanx...Die wilden Stämme wie die Germanen könnten à la Gesetzlosenlager die Produktionstätten überfallen und als CG wären die anderen Großmächte wie Karthago, Ägypten und Griechenland (historisch sehr akkurat - ich weiß http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif ) denkbar...

Sowas fände ich besser als alte Anno-Teile wieder aufzuwärmen und 1305 ist meiner Ansicht nach 1404 viel zu ähnlich und die Jahrhunderte davor sind für Anno glaube ich zu unterentwickelt...die Antike mit den Hochkulturen ist bestens geeignet.

Punkmaster94
01-01-10, 18:31
Ich wäre klar für ein Anno 1206, da, wie muggeseggele94 erwähnte, Anno 1305 sich sehr mit 1404 ähneln würde.
Anno könnte sich auch wieder zu einer Kultur zuwenden, wie den Orient (1404) oder auch den Asiaten (Add-on 1701). Ich würde dabei auch Ägypten oder Griechenland ganz interessant finden, wobei es mich selbst eher in den Norden ziehen würde, wie in 1503, als man eine kleine Anno-Siedlung in Polargrenzen errichtten konnte. Der Süden ist inzwischen meiner Meinung nach bereits abgedeckt.
Allerdings könnte man die Eis-Inseln (Nordpol) auch nur nebensächlich miteinbeziehen/miteinbauen, da es in jener Epoche wohl kaum eine hoch- interessante/entwickelte Kultur gab.

Dennoch hoffe ich, dass Ubisoft und Co. etwas Gutes einfällt, etwas, dass das bewährte Anno-Prinzip bewahrt und weiter ausfeilt.

In diesem Sinne; bildet euch eure eigene Meinung.

Piotrek618
01-01-10, 20:42
Das soll Anno 1800 sind.

Zuerst 1602, dann weniger - 1503, später mehr - 1701, nachher noch einmal weniger - 1404, Also jetzt 1800.


Zum beispiel:
http://www.anno.xon.pl/images/rsgallery/display/Wojna_w_Anno.jpg.jpg
http://www.anno.xon.pl/ (http://www.anno.xon.pl/index.php?option=com_rsgallery2&Itemid=128&page=inline&id=27&catid=8&limitstart=2)