PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MODDINGHILFE GESUCHT!!!!! WICHTIG!!!EILT



D.E.V.I.L.-L.E.
30-10-06, 04:12
Moin moin Kaleun, ich finde ja Eure Mod
´s echt klasse und würde aber gerne eigene Mod`s der Community zur Verfügung stellen da ich ja sonst ein kreativer Kaleun bin.

Nun hab ich aber noch ein paar Fragen:
1. Mit welchem Prog lassen sie die Einzelnen dateien aus den .dat`s extrahieren?

2. Was ist das BESTE Prog um .tga`s zubearbeiten?

und

3. Kann mir jemand ausführlich sagen bzw. schreiben wo ich was in welcher .cfg bearbeiten muß um welche Veränderung zubewerkstelligen???

Ich hoffe ich überfordere Euch nicht mit meinem Fragenbombartement. BIG THX

D.E.V.I.L.-L.E.
30-10-06, 04:12
Moin moin Kaleun, ich finde ja Eure Mod
´s echt klasse und würde aber gerne eigene Mod`s der Community zur Verfügung stellen da ich ja sonst ein kreativer Kaleun bin.

Nun hab ich aber noch ein paar Fragen:
1. Mit welchem Prog lassen sie die Einzelnen dateien aus den .dat`s extrahieren?

2. Was ist das BESTE Prog um .tga`s zubearbeiten?

und

3. Kann mir jemand ausführlich sagen bzw. schreiben wo ich was in welcher .cfg bearbeiten muß um welche Veränderung zubewerkstelligen???

Ich hoffe ich überfordere Euch nicht mit meinem Fragenbombartement. BIG THX

Diving_Duck
30-10-06, 08:07
Moin,
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by D.E.V.I.L.-L.E.:
1. Mit welchem Prog lassen sie die Einzelnen dateien aus den .dat`s extrahieren?

2. Was ist das BESTE Prog um .tga`s zubearbeiten?

und

3. Kann mir jemand ausführlich sagen bzw. schreiben wo ich was in welcher .cfg bearbeiten muß um welche Veränderung zubewerkstelligen???

Ich hoffe ich überfordere Euch nicht mit meinem Fragenbombartement. BIG THX </div></BLOCKQUOTE>

zu:
<UL TYPE=SQUARE>
<LI>1 - Pack3D; aber Du brauchst alle Versionen
<LI>2 - jedes Grafikprogramm, daß in der Lage ist, mit Layern zu arbeiten und *.tga zu öffnen/speichern ist gut geeignet
<LI>3 - zu allgemein gefragt. Mit SH3 Inspector und MiniTweaker kannst Du viele Parameter sehr komfortabel verändern.
[/list]

MfG,
DD

Don_Vipre
31-10-06, 09:46
@Diving Duck

Hi, vielleicht kannst du mir ja helfen, ich hab mir die Files von Pack3D von rowi58 runtergeladen, aber ich verstehe einfach nicht den Sinn der ganzen Dateien die da im Archiv sind. Brauch ich da jetzt noch ein Zusatzprogramm???

Diving_Duck
31-10-06, 10:25
Moin,
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Don_Vipre:
@Diving Duck

Hi, vielleicht kannst du mir ja helfen, ich hab mir die Files von Pack3D von rowi58 runtergeladen, aber ich verstehe einfach nicht den Sinn der ganzen Dateien die da im Archiv sind. Brauch ich da jetzt noch ein Zusatzprogramm??? </div></BLOCKQUOTE>

das hängt davon ab, was Du willst. Wenn es Dir nur darum geht, neue Skins zu basteln und auszutauschen, dann reicht Dein Grafikprogramm aus. Mit Pack3D kannst Du dann die neuen *.tga importieren.

Unter Textures findest Du alle eingebundenen und zum Skin gehöenden Maps in Form von *.tga. Da es zu den eigentlichen Grafiken noch Steuerblöcke in der *.dat gibt, mit denen man die Opazität, Selfillumination und Reflektionen steuern kann, sind manchmal noch Unterobjekte bei den *.tga files zu finden. Kein Unterobjekt bedeutet aber nicht, daß für dieses *.tga file keine zusätzliche Blöcke vorhanden sind.

Unter 3D objects findest Du neben den eigentlichen Objekten im *.obj format auch noch die SHD_ und REFLECT_ Objekte. Mit SHD wird der Schattenwurf gesteuert. Normalerweise wird hier das gleiche Objekt wie das eigentliche 3D Objekt importiert. Da es sich "nur" um die Schatten handelt, können die Objekte hier weniger detailreich gestaltet werden um *.dat schlank zu halten. Mit REFLECT werden dementsprechend die Reflektionen kontrolliert. Objekte des "Haupt"-Objekts die hier fehlen werden auch nicht reflektieren/Schatten werfen.

In den non3D nodes findest Du von externer Quelle eingebundene Objekte wie Propellersound, Geschütze, Kielwassertexturen, ... Allerdings sind das nur die "Knoten" dafür. Die entsprechenden Objekte findest Du in einer der *.dat files im Verzeichnis LIBRARY. Sie sind wichtig, um die Positionen zu definieren.

Unter Properties und Others findest Du die Steuerblöcke zu den unterschiedlichen Objekten. Das ist unter Pack3D aber uninteressant, da die Zuordnung hier schwer fällt.


Im großen Fenster rechts findest Du die
<UL TYPE=SQUARE>
<LI>Positionen der Objekte innerhalb der *.dat,
<LI>die Positionen der 3D Objekte im Spiel, bezogen jeweils auf das Parent Objekt.,
<LI>die Objekt ID,
<LI>die Größe des Blocks,
<LI>die Typ Nummer des Blocks,
<LI>die Parent ID,
<LI>die Node ID
[/list]

Um die ganzen Blöcke zur Bearbeitung in einem Hex-Editor zu finden sind die Angaben von Pack3D unverzichtbar und sehr wertvoll. Außerdem können die Positionswerte mit einigen Pack3D-Versionen verändert werden. Deshalb brauchst Du auch alle Versionen. Ansonsten brauchst Du Pack3D nur zum Clonen und Ex-/Importieren von Objekten und *.tga files.

Wenn noch Fragen sind, dann ...

MfG,
DD

phantom1n8
31-10-06, 10:45
Jetzt hast du Don_Vipre sicher völlig verwirrt... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif

D.E.V.I.L.-L.E.
31-10-06, 16:34
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by phantom1n8:
Jetzt hast du Don_Vipre sicher völlig verwirrt... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif </div></BLOCKQUOTE>

------------------------------------
MICH AUCH!!! Aber ich fitz mich da rein.

Mal was anderes: in welcher datei kann ich die anzahl der geschosse für flack bzw. deckkanone und die anzahl und geschwindigkeit der aale ändern ??? THX IM VORRAUS

Diving_Duck
01-11-06, 03:50
Moin,
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by D.E.V.I.L.-L.E.:
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by phantom1n8:
Jetzt hast du Don_Vipre sicher völlig verwirrt... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif </div></BLOCKQUOTE>

------------------------------------
MICH AUCH!!! Aber ich fitz mich da rein.

Mal was anderes: in welcher datei kann ich die anzahl der geschosse für flack bzw. deckkanone und die anzahl und geschwindigkeit der aale ändern ??? THX IM VORRAUS </div></BLOCKQUOTE>

Das kann ich Dir leider nicht sagen, aber dafür brauchst Du mit Sicherheit nicht so viel Aufwand mit Pack3D und HexEditor treiben. Vielleicht kommst Du bei diesem Problem mit dem MiniTweaker weiter. Pack3D brauchst Du vor allem dann, wenn Du eine neue Einheit basteln willst. Wenn dazu noch Fragen sind, shoot!

MfG,
DD

rowi58
01-11-06, 07:06
Hi D.E.V.I.L.-L.E.,

1. zu der Anzahl der Geschosse für FLAK und Geschütz mal am Beispiel des Typs VII B und der 8,8 cm Kannone den Fall durchgespielt (alles in der Basic.cfg hinterlegt:

Anzahl der SLOTS (für die Geschütze) wird festgelegt im Abschnitt
-----------------------
[SUBMARINE_AMMO2]; VIIB
...
ShellSlots=10
...
-----------------------
Dann brauchst Du den weiter unten folgenden Abschintt
-----------------------
[SUBMARINE_AMMOLIMITS2] ;88mm
MaxAmmoPerSlot=40
-----------------------
Hier wird festgelegt, dass für die 8-8 40 Granaten in einem SLOT (=Magazin) enthalten sind. Die Verteilung der einezlenen Granttypen der 8-8 ergibt sich aus de, folgenden Abschnitt
-----------------------
[AMMO_TYPE1];8.8cm SK C/35
Idx=1
Year=1939
Month=1
AP=40
HE=160
SS=40
Renown=0
----------------------------
d.h. es stehen 1 SLOT für AP-Munition, 4 SLOTS für HE-Munition und 1 SLOT für SS-Munition zur Verfügung (AP=panzerbrechende Munition, HE=Sprenggeschosse, SS=Leuchtmunition)

Wenn Du jetzt die Munitionsanzahl erhöhen willst, so trage einfach (von 40 auf 50 Granaten je SLOT) die folgenden Werte ein:

[SUBMARINE_AMMOLIMITS2] ;88mm
MaxAmmoPerSlot=50

und

[AMMO_TYPE1];8.8cm SK C/35
Idx=1
Year=1939
Month=1
AP=50
HE=200
SS=50

und Du hast 300 Schuss statt 240 Schuss zur Verfügung (ohne die SLOT-Anzahl zu verändern).

2. Torpedogeschwindigkeit. Hier ist das Programm SH3-Inspector, ebenfalls von timetraveller zu empfehlen. Da kannst Du unter "Torp" die entsprechenden Werte der Torpedos einstellen.

Gruß
rowi58

Don_Vipre
01-11-06, 08:14
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Diving_Duck:
Moin,
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Don_Vipre:
@Diving Duck

Hi, vielleicht kannst du mir ja helfen, ich hab mir die Files von Pack3D von rowi58 runtergeladen, aber ich verstehe einfach nicht den Sinn der ganzen Dateien die da im Archiv sind. Brauch ich da jetzt noch ein Zusatzprogramm??? </div></BLOCKQUOTE>

das hängt davon ab, was Du willst. Wenn es Dir nur darum geht, neue Skins zu basteln und auszutauschen, dann reicht Dein Grafikprogramm aus. Mit Pack3D kannst Du dann die neuen *.tga importieren.

Unter Textures findest Du alle eingebundenen und zum Skin gehöenden Maps in Form von *.tga. Da es zu den eigentlichen Grafiken noch Steuerblöcke in der *.dat gibt, mit denen man die Opazität, Selfillumination und Reflektionen steuern kann, sind manchmal noch Unterobjekte bei den *.tga files zu finden. Kein Unterobjekt bedeutet aber nicht, daß für dieses *.tga file keine zusätzliche Blöcke vorhanden sind.

Unter 3D objects findest Du neben den eigentlichen Objekten im *.obj format auch noch die SHD_ und REFLECT_ Objekte. Mit SHD wird der Schattenwurf gesteuert. Normalerweise wird hier das gleiche Objekt wie das eigentliche 3D Objekt importiert. Da es sich "nur" um die Schatten handelt, können die Objekte hier weniger detailreich gestaltet werden um *.dat schlank zu halten. Mit REFLECT werden dementsprechend die Reflektionen kontrolliert. Objekte des "Haupt"-Objekts die hier fehlen werden auch nicht reflektieren/Schatten werfen.

In den non3D nodes findest Du von externer Quelle eingebundene Objekte wie Propellersound, Geschütze, Kielwassertexturen, ... Allerdings sind das nur die "Knoten" dafür. Die entsprechenden Objekte findest Du in einer der *.dat files im Verzeichnis LIBRARY. Sie sind wichtig, um die Positionen zu definieren.

Unter Properties und Others findest Du die Steuerblöcke zu den unterschiedlichen Objekten. Das ist unter Pack3D aber uninteressant, da die Zuordnung hier schwer fällt.


Im großen Fenster rechts findest Du die
<UL TYPE=SQUARE>
<LI>Positionen der Objekte innerhalb der *.dat,
<LI>die Positionen der 3D Objekte im Spiel, bezogen jeweils auf das Parent Objekt.,
<LI>die Objekt ID,
<LI>die Größe des Blocks,
<LI>die Typ Nummer des Blocks,
<LI>die Parent ID,
<LI>die Node ID
[/list]

Um die ganzen Blöcke zur Bearbeitung in einem Hex-Editor zu finden sind die Angaben von Pack3D unverzichtbar und sehr wertvoll. Außerdem können die Positionswerte mit einigen Pack3D-Versionen verändert werden. Deshalb brauchst Du auch alle Versionen. Ansonsten brauchst Du Pack3D nur zum Clonen und Ex-/Importieren von Objekten und *.tga files.

Wenn noch Fragen sind, dann ...

MfG,
DD </div></BLOCKQUOTE>

Hi,
Danke Diving Duck, dass du dir solche Mühe gegeben hast, aber so weit bin ich noch gar nicht. Das Problem besteht darin, dass ich das Programm nicht zum Laufen kriege!!!

Nochmals Danke!!!

Diving_Duck
01-11-06, 11:03
Moin,

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Das Problem besteht darin, dass ich das Programm nicht zum Laufen kriege!!! </div></BLOCKQUOTE>

meinst Du Pack3D? Das ist eine Java Application. Wenn das nicht läuft, solltest Du mal Dein Java RunTime Modul updaten.
Wenn Du damit meinst, daß Du die *.dat nicht damit öffnen kannst, dann probier mal die anderen Versionen aus. Jede Version von Pack3D hat ihre eigenen Vorteile/Probleme.

MfG,
DD