PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Studium an einer FH



tingol
23-03-05, 04:18
Hi, studiert hier vielleicht jemand an einer FH?

Ich will im Wientersemester anfangen Wirtschaftsingeneur zu studieren, hab aber gar keinen Peil wie das ganze abläuft, wenns keine Umstände machte, wärs ganz nett ein Paar Erfahrungen zu schildern. Tagesablauf, Anforderungen und das ganze drumherum.

tingol
23-03-05, 04:18
Hi, studiert hier vielleicht jemand an einer FH?

Ich will im Wientersemester anfangen Wirtschaftsingeneur zu studieren, hab aber gar keinen Peil wie das ganze abläuft, wenns keine Umstände machte, wärs ganz nett ein Paar Erfahrungen zu schildern. Tagesablauf, Anforderungen und das ganze drumherum.

arna_eowyn
23-03-05, 05:58
Allgemein:
Eine FH hat einen Aufbau wie eine Schule, Du hast immer zur gleichen Zeit an einem bestimmten Tag Deine VOrlesungen. Einige Vorlesungen werden wahrscheinlich zu verschiedenen Zeiten angeboten, da kann man sich dann raussuchen welche man besucht (...ich hab immer die Mittags gewählt, da musste ich nicht so früh aufstehen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif)
Wenn's soweit ist, besorg Dir schnell den Stundenplan um Dir deine Wunschvorlesungen schon rauszusuchen, denn die besten Zeiten sind schnell überlaufen und Du musst Dich bei anderen Terminen eintragen. (nur bei den Vorlesungen, die mehrmals angeboten werden)

Ansonsten schreibst Du am Ende jedes Semesters Prüfungen, je nachdem wo Du studierst und je mehr Semester Du absolviert hast kommen noch Semesterarbeiten, Gruppenarbeiten,... dazu.

Anspruch des Studiengangs:
Es kommt darauf an, in welchen Fächern Du gut bist http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif Du wirst sehr viel Physik und Mathematik haben http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif, auch hängt es in manchen FÄllen davon ab bei welchen Dozenten Du Deine Prüfungen schreibst (bei mir gab es einen, der hatte eine Durchfallquote von 90% und der andere eine von 25%...bei wem würdest Du schreiben http://forums.ubi.com/images/smilies/88.gif )
Ansonsten ist das Studium eigendlich zu schaffen...wenn Du fleißig lernst http://www.ubisoft.de/smileys/read.gif


zu Prüfungen:
Es kommt drauf an wo Du studieren möchtest, da gibt es leichte Unterschiede in Sachen:
<LI> wie oft Du eine Prüfung schreiben darfst
<LI> wieviele Drittversuche Du machen darfst
<LI> bis wann Du bestimmte Prüfungen mind. einmal geschrieben haben musst (egal ob bestanden hast oder nicht)
<LI> welche Scheine (bestandene Prüfungen) Du benötigst um Prüfungen des nächsten Semesters schreiben zu dürfen
...

Informiere Dich doch mal an der FH Deiner Wahl http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif, die ganzen Verordnungen stehen in der Prüfungsordnung des Studiengangs, bzw. in der RAPO (Rahmenprüfungsordnung).



in diesem Sinn
eowyn

tingol
23-03-05, 06:18
danke für die schnelle antwort, die sache mit mathe und physik wird happig, besonders mit physik muss man da im vorraus was wissen oder fängt man da locker an?

Trr Kah
23-03-05, 06:40
Kommt vermutlich auf den Studiengang und die FH an. Ich weiß nicht wieviel Physik ein Wirtschaftsingenuer können muss. Am besten du versuchst dir den Studienplan deines Fachs zu besorgen. Den gabs bei uns im Internet. Allgemein gilt: je mehr Stunden ein Fach hat, desto wichtiger ist es.

tingol
23-03-05, 06:48
hm, 6 wochenstunden, wird nur noch von wirtschaftsenglisch mit 8 wochenstunden übertroffen, hmmm ich kann weder englisch noch physik, wird sicher lustig zu studieren, ich freu mich jetz schon http://www.ubisoft.de/smileys/horsie.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Sethos_I
23-03-05, 09:06
Hi,

na dann viel Spaß ! *g*
Habe selbst Wirtschaftsingenierwesen an einer FH studiert ;-)

Kannst Du wirklich mit Schule vergleichen, wobei hier der Begriff "Stundenplan" fast wötlich zu nehmen ist, d.h. es gibt keine Kurse, die eine begrenzte Teilnehmerzahl haben.

Grüße
Sethos