PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Videofilme über U-BOOTE.



JG5_Kondor
10-06-05, 02:45
Mojn Mojn,

Alsooooooooo,...............Ich spreche jetzt NUR über U-BOOTE des 2. Weltkrieges,nicht über Atom-U-Boote!

Jeder kennt den Film " Das Boot "
Und sicher auch noch den Film " U-571 "

Da höt es bei mir auf,mehr kenne und besitze ich nicht.

Gibt es noch andere gute U-Boot Filme?

Auch Dokumentationen wären willkommen.

Den nicht so bekannten Film " U-571 " kann ich sehr empfehlen.

Und "Das Boot" sowieso,ich hab die Langfassung,geht 320min.

Gruß

JG5_Kondor
10-06-05, 02:45
Mojn Mojn,

Alsooooooooo,...............Ich spreche jetzt NUR über U-BOOTE des 2. Weltkrieges,nicht über Atom-U-Boote!

Jeder kennt den Film " Das Boot "
Und sicher auch noch den Film " U-571 "

Da höt es bei mir auf,mehr kenne und besitze ich nicht.

Gibt es noch andere gute U-Boot Filme?

Auch Dokumentationen wären willkommen.

Den nicht so bekannten Film " U-571 " kann ich sehr empfehlen.

Und "Das Boot" sowieso,ich hab die Langfassung,geht 320min.

Gruß

JanderSunkiller
10-06-05, 02:53
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Den nicht so bekannten Film " U-571 " kann ich sehr empfehlen. </div></BLOCKQUOTE>

O_o

Geleitzug
10-06-05, 05:03
Es gibt eine Dokumentation über den U-Boot-Krieg auf DVD (siehe: http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B00005JDG7/qid%3D.../302-4436564-1023243 (http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B00005JDG7/qid%3D1118397606/302-4436564-1023243)) - die ist ganz gut, sind leider ein paar Fehler enthalten, aber trotzdem sehr informativ...

Zu "U-571" sag ich nur: so stellen sich die Hollywood-Amis den U-Boot-Krieg vor... http://forums.ubi.com/images/smilies/35.gif

Shaddowchaser
10-06-05, 05:27
also spontan fällt mir "duell im atlantik" ein.
kenn noch nen anderen, ich mein der heisst "unternehmen petticoat". allerdings ist das ne komödie.

weiter wüsste ich jetzt grad keinen film mehr.

thelecter
10-06-05, 05:41
Grosse Haie, kleine Fische. Gut gemachter Deutscher Film aus den 50igern.

U-571, war das nicht die Anneinanderreihung von Abstrusitäten die in der sadistischen Exekution von Schiffbrüchigen durch die deutsche U-Bootbesatzung gipfelte? Sowas kam tatsächlich im Krieg vor, allerdings bei den Briten. Naja, hauptsache man hat eine Rechtfertigung für das spätere Meucheln der deutschen Besatzung. *seufz*

tienman75
10-06-05, 05:48
TV-Dokus:
N3 - Krieg im Atlantik - 3Teile
1. die Jäger
2. die Wende
3. die Gejagten
lief auf N3,WDR usw vor 3?? Jahren

von XXP History:
1. U-234 Das Boot mit Japaner + Uran an Bord
das Boot aus dem Film grosse Haie kl Fische.

2. U-869 die letzte Feindfahrt
erst wurde angenommen das dies Boot vor Gibraltar sank
aber das Wrack wurde von Tauchern vor New Jersey gefunden.
2 oder 3 kamen dabei ums Leben da das Boot für Hobbytaucher eigentlich zu tief liegt.
Die Tauchgänge werden gefilmt aber auch sonst. Hintergründe
zu dem U-Boot Krieg im WW2 + Originalaufnahmen


Kauf-VHS von AVM = U-Boote in See
glaub über Amazon bestellt

DarkMephisto
10-06-05, 09:51
Der U-Boot Krieg Teil 1 - Seewoelfe
Der U-Boot Krieg Teil 2 - Angriff auf Amerika
Der U-Boot Krieg Teil 3 - Eiserne Saerge

auch ned schlecht, obwohl ich die nicht im Handel gefunden habe *g*

Edit: Es kommen auch noch überlebende Asse zu Wort, wie Topp und Kretschmer, also wirklich empfehlenswert.

Slainthew
10-06-05, 09:57
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Shaddowchaser:heisst "unternehmen petticoat". allerdings ist das ne komödie. </div></BLOCKQUOTE>

Und zwar eine ausgezeichnete! Die Nummer mit dem Schwein ist zwar Klamauk, aber Carry Grant und Tony Curtis spielen beide großartig.

Waren die US-Boote im Pazifik tatsächlich so geräumig? Im Vergleich zu meinem VII/B ist der Kahn ein Luxusdampfer.

Gruß
Slain

tienman75
10-06-05, 10:08
"Im Vergleich zu meinem VII/B ist der Kahn ein Luxusdampfer."

Ich hab mal gehöt/gelesen das die sogar ne Klimaanlage im U-Boot für warme Regionen drin hatten, nicht nur so Lüfter wie bei unseren. Im Vergleich zu den deutschen U-Booten glatt Vergnügungsdampfer!

Schroeder1970
10-06-05, 13:28
Ich weiß nicht, ob es ein Video dazu gibt, aber vor etwas längerer Zeit wurde ein Spielfilm über den <span class="ev_code_yellow">Kapitänleutnant G. Prien</span> im Fernsehen gezeigt, den ich aufgenommen habe.

Dieser Film ist ein deutscher Kriegsfilm, so nach dem Kriege entstanden (50.er oder 70.er Jahre) und ist in Schwarz-Weiß.

sally.b
10-06-05, 15:13
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by JG5_Kondor:

Den nicht so bekannten Film " U-571 " kann ich sehr empfehlen.

</div></BLOCKQUOTE>

http://forums.ubi.com/images/smilies/blink.gif

Also wenn das der Hollywood-Streifen ist, in der die Deutschen von den Amis die Enigma geklaut kriegen und sonstiger Quatsch... Das war der größte Mist, den ich seit langem gesehen hab. http://www.ubisoft.de/smileys/37.gif

Schroeder1970
10-06-05, 15:20
stimmt und völlig histiorisch gesehen, glatte Lüge.
In Wahrheit hat eine englische Bulldogge (Schiff) die Enigma in Besitz genommen haben und diese heroischen US-Streifen mag ich sowieso nicht.

Fischii
10-06-05, 16:19
Ich kann folgende Dokumentationen empfehlen:

1.) Dokumente der zeit - U-Boote in See - Kampfboote 1939-1945 von Hisory Films

Link dazu: www.history-films.com/ (http://www.history-films.com/)


2.) Zeitgeschichte - Der U-Boot Krieg von e-m-s

Link dazu: www.e-m-s.de (http://www.e-m-s.de/)

DerZombie
10-06-05, 19:49
Nach U-571 warte ich immer noch auf nen Film von den Engländer, wo sie den ersten Mann auf den Mond schicken.........so als kleine Racheaktion.

Mal von der Story abgesehen war der Film nix anderes als "Das Boot mit ohne Stimmung und mit schaut her was wir für schöne Explosionen mit dem Rechner machen können"

U-538
10-06-05, 20:03
was zwar kein 2. WK is aber trotzdem ein guter Film (meiner Meinung) is Jagd auf Roter Oktober neben das Boot einer meiner Lieblingsfilme

Gruß
U-538

thelecter
10-06-05, 20:10
naja, die amis hatten ja eine enigma von u-505 erbeutet. wobei der nutzen dieser auf ubooten erbeuteten enigmas generell eher unbedeutend ist, schliesslich hatten die briten schon während der operation weserübung in norwegen drei enigmas in die hände bekommen und nach bletchley park gebracht. höchstens die aktuellen verschlüsselungsbücher wären da noch von interesse.

Unholy_Terror
11-06-05, 00:23
"u-boote westwärts" von 1942 paßt auch ganz gut.
is aba nix für jemanden, der u-571 toll findet...

knuffelmaus
11-06-05, 09:55
dass ist richtig dass die entschluesselung der enigma ueberbewertet wird, aber was ich mal gehoert hab, bitte verbessert mich, wenn ich da falsch liege,
die briten konnten so alte funksprüche entziffern und konnten so eine menge ueber die deutsche uboottaktik lernen. hab ich glaub ich aus einer der dokus, die auch schon von anderen hier genannt wurden.

fazit: die entschluesselung brachte nicht viel da die deutschen eine neue rolle einfuehrten, eine vierte.
man konnt allerdings altes funkmaterial entschluesseln, wobei man viel ueber die rudeltaktiken erfuhr...

Trontir
11-06-05, 10:40
Das Aufbringen von U-559 (das später gesunken ist und zwei britische Seeleute mit in den Tod gerissen hat) war für Bletchley Park von entscheidender Bedeutung. Dabei war tatsächlich weniger die Erbeutung einer Enigma von Interesse, sondern die Codebücher und anderen Schlüsselmittel. Das Einbrechen in den deutschen Marine-Code war alles andere als nebensächlich: die Admiralität auf alliierter Seite konnte so viele Konvois um die Aufstellungen der U-Boote herumleiten bzw. nach und nach die Versorger im Atlantik ausschalten. Das wiederum verkürzte die Einsatzreichweite und -dauer der Typ VII-Boote erheblich.

Fenniob
11-06-05, 12:09
Zur Enigma.
Der vierte Rotor brachte keine wirkliche zusätzliche Sicherheit, sie wurde nur angebracht, damit man verschlüsselte Nachrichten leichter (schneller) entschlüsseln konnte. (Natürlich nur für denjenigen, der den Schlüssel hatte)

Und zu den Filmen.
Ich habe vor sehr sehr langer Zeit (http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif) mal einen Kriegsfilm über ein deutsches U-Boot aus dem 2. Weltkrieg gesehen. Ich bin mir nicht sicher ob es ein Deutscher Film war und ich erinnere mich nur noch an zwei Sachen:
1. Es waren 2 Japaner an Mord die zum Ende des Filmes Selbstmord mithilfe Pillen machten.
2. Das U-Boot hisste die weiße Flagge vor einem Kriegsschiff. Als dieses ein Schlauchboot losschickte um das U-Boot zu übernehmen, feuerte irgendein Mannschaftsmitglied einen Torpedo auf das Schiff ab (Ich glaube es wurde versenkt ;-))

Ich habe den Film wirklich gesehen, allerdings war ich da noch was jünger und an mehr erinnere ich mich nicht mehr, aber vielleicht kennt den ja noch jemand oder der wurde schon gennant!? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif


Viele Grüße,
Fenniob

clorko
11-06-05, 14:10
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by thelecter:
Grosse Haie, kleine Fische. Gut gemachter Deutscher Film aus den 50igern.

U-571, war das nicht die Anneinanderreihung von Abstrusitäten die in der sadistischen Exekution von Schiffbrüchigen durch die deutsche U-Bootbesatzung gipfelte? Sowas kam tatsächlich im Krieg vor, allerdings bei den Briten. Naja, hauptsache man hat eine Rechtfertigung für das spätere Meucheln der deutschen Besatzung. *seufz* </div></BLOCKQUOTE>

Genau bei Briten und Amis und die sind meistens ohne Strafe davon gekommen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_mad.gif Schaut hier!!! (http://www.wlb-stuttgart.de/seekrieg/kriegsrecht.htm)

Bldrk
12-06-05, 16:31
Wie können eigentlich 5 amis sich sofort in einem fremden u-boot zurechfinden, ohne es gleich bei der ersten benutzung der toilette zu versenken?
war die technik auf u-booten aller nationen damals so gleich? kann ich mir gar nicht vorstellen..

in diesem sinne:
Mast und Schottbruch!

DarkMephisto
12-06-05, 17:05
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Fenniob:
Und zu den Filmen.
Ich habe vor sehr sehr langer Zeit (http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif) mal einen Kriegsfilm über ein deutsches U-Boot aus dem 2. Weltkrieg gesehen. Ich bin mir nicht sicher ob es ein Deutscher Film war und ich erinnere mich nur noch an zwei Sachen:
1. Es waren 2 Japaner an Mord die zum Ende des Filmes Selbstmord mithilfe Pillen machten.
2. Das U-Boot hisste die weiße Flagge vor einem Kriegsschiff. Als dieses ein Schlauchboot losschickte um das U-Boot zu übernehmen, feuerte irgendein Mannschaftsmitglied einen Torpedo auf das Schiff ab (Ich glaube es wurde versenkt ;-))

Ich habe den Film wirklich gesehen, allerdings war ich da noch was jünger und an mehr erinnere ich mich nicht mehr, aber vielleicht kennt den ja noch jemand oder der wurde schon gennant!? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif


Viele Grüße,
Fenniob </div></BLOCKQUOTE>

hies glaub ich "Das letzte U-Boot"

Letzte U-Boot, Das ... R, ZDF, 1993, 100 Minuten, Fernsehfilm von Knut Boeser.

Norwegen, die letzten Tage des Zweiten Weltkriegs. Ein deutsches U-Boot soll mit geheimen Rüstungsunterlagen nach Japan durchbrechen. An Bord: zwei hohe deutsche, zwei hohe japanische Offiziere. Könnte Japan die Atombombe bauen, wäre das die Wende... Die Fahrt mündet in ein menschliches Drama. Die Militärs demontieren sich.

Darsteller: Ulrich Mühe, Ulrich Tukur, Kaoru Kobsuyashi

nicht schlecht, ist ein XXI wenn ics richtig im Kopf hab

impisastuemper
12-06-05, 19:43
Der Film kam übrigens erst vor 4 Wochen aufm Fernsehen. Glaube WDR, jedenfalls öffentlich rechtlicher Sender.

Glykol02
16-06-05, 13:58
Nabend Kaleuns,
gerade mal was entdeckt, eine Free-TV-Premiere nächsten Freitag (24.Juni) 20.15Uhr auf VOX:

"žGefangen in eisigen Tiefen"
(Submerged), Kathasthrophenthriller, USA 2001, R: James Keach, D: Sam Neill, Shea Whigham, Emily Procter u.a.
"Ein neuer U-Boot- Typ sinkt gleich bei seiner Jungfernfahrt 1938. Ein Kommandeur der amerikanischem Marine, der auch an der Entwicklung und dem Bau des U-Bootes beteiligt war, muss jetzt seine Kameraden vom Meeresgrund retten. Routiniert inszenierter Fernsehfilm." –soviel schreibt der Berliner "žTip" dazu...

Hat schon jemand den Film gesehen?
Bei mir klingelt da nichts..., könnte ja ganz unterhaltsam sein, wenn's der "žTip" so schreibt, aber wenn das wieder so`n Schmonz ist wie "žU-571" mit Beau Brandenburger http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-very-happy.gif dann gebt bitte eine Warnung heraus, sollte schon jemand den Streifen gesehen haben...

Ijones
16-06-05, 15:01
Gibt noch U-Boat in enemy hands
mit Til Schweiger (lach) als Kaleun ganz nett der Film, kann man sich anschauen aber nix dolles halt Film ....!

Inhalt:

Die Crew der U.S.S. Swordfish unter dem Kommando von Captain Rand Sullivan (Scott Caan) und Stabsoffizier Nate Travers (William H. Macy) ist auf der Jagd nach dem deutschen U-Boot "U-429". Doch es gelingt es Kapitän Jonas Herdt (Til Schweiger) und seinem 1. Offizier Cremer (Thomas Kretschmann) die Verfolger per Torpedo zu versenken, nachdem sie bereits ein anderes deutsches U-Boot zerstöt haben. Die überlebenden amerikanischen Offiziere werden, entgegen höherem Befehl, an Bord des deutschen U-Bootes gebracht. Ohne jede Bewaffnung ist U-429 jetzt machtlos den Angriffen der US-Zerstöer ausgesetzt. Die Erkrankung eines US-Soldaten an der tödlichen und hochansteckenden Krankheit Meningitis gefährdet die gesamte Besatzung. Vor der amerikanischen Küste in die Enge getrieben, scheint das Ende der Deutschen, aber auch der Gefangenen US-Soldaten, besiegelt. Da Fasst der Kaleu einen ungewöhnlichen Entschluss.

Steelbuster
28-06-05, 02:45
Also dazu fällt mir folgendes ein:

Ne Doku: Jagd auf U-505

Im Rahmen der Dokureihe: Der Jahrhundertkrieg gibs den Teil: Tödliche Falle

Dann gibs noch den Film: Morgenrot
(ist aber soweit ich mich recht entsinne über den U-Boot Krieg im WW1)