PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rießen Problem



GreenImperator
04-12-08, 10:17
Halli hallo ich habe ein schwerwiegendes Problem, ich versuche es mal grob zu umschreiben, wenn jemand helfen kann, nicht zögern mit Fragen nach bestimmten Details, ich gucke öfter täglich hier vorbei ob sich was rührt, weil ich stinksauer bin nach Tagen vom Ubisoft Support keinerlei Hilfe gefunden zu haben usw.


Ich habe Anno 1503 gleich beim Release 2002 gekauft.
An meinem alten, 1. PC (Windows XP, kleine Festplatte 80% belegt, on-Board-Grafikkarte + wenig Arbeitsspeicher) ging das Spiel trotz widrigen Gegebenheiten fehlerfrei, nach einem Update aus dem Internet.

An meinem 2. PC (Windows XP, 145 GB Festplatte, zu 40% ausgelastet, mittelmäßige Grafikkarte, geringer Arbeitsspeicher) sah das schon anders aus, auf das Problem komme ich sofort zu sprechen.
An meinem 3. PC (Windows Vista, 400 GB Festplatte, absolut neu [10% ausgelastet], 500 mb-Grafikkarte, 3 GB Arbeitsspeicher) sieht das Problem ebenso aus.


Das Problem besteht darin, dass wenn ich ein Spiel beginne, es absolut reibungslos geht, bis zur circa 60. Minute. Dann fängt plötzlich der Bildschirm an in die untere, linke Ecke der Karte zu verschwinden.
Ganz genau so, als würde ich mit der Tastatur die Pfeiltaste in diese Richtung betätigen, was ich natürlich in dem Moment nicht tue, meine Tastatur(en) klemmen auch auf keinen Fall und haben auch keine Treiber, die einen Kollaps bewirken könnten. (Mäuse ebenfalls).
Ich komme aus dieser Ecke dann nicht mehr heraus, ich kann auf der Mini-Karte wieder zurück auf meine Insel klicken, komme dort auch hin, "žfliege" aber sofort wieder in die linke Ecke!
Ich kann auch abwarten, das Spiel neu starten, den PC neu starten, das Spiel neu installieren usw. usw., aber das Problem bleibt bestehen!
Der Mauszeiger am Bildschirm bewegt sich bei diesem mysteriösen Vorgehen keinen Millimeter, auch ist sonst nichts irreguläres am Bildschirm zu sehen.
Wenn ich das Spiel anschließend verlasse und mich im Hauptmenü befinde, flimmert das Bild.
Am Desktop angekommen ist alles absolut normal, ich habe auch keinerlei Probleme mit anderen Spielen, an meinem PC, obwohl ich weitaus anspruchsvollere Spiele besitze. (CounterStrikeSource, Warcraft III, GTA San Andreas, Company of Heroes, Silent Hunter III... usw.)

Es sei noch zu erwähnen, dass das Spiel wieder für 60 Minuten läuft, wenn ich den PC über längere Zeit abgeschaltet habe. Außerdem wurde das in-die-Ecke-rutschen an meinem 2. PC nach einem Neustart sogar noch schneller!

Da ich den 1. PC nicht mehr besitze, an dem das Spiel reibungslos funktionierte, wie oben erwähnt, und dieses Spiel liebe, hätte ich doch gerne eine Lösung. Im Internet konnte ich keine Hilfe finden.

Ich hatte auf die Ur-Version neueste Update aufgespielt.
Als dies keinen Erfolg brachte, kaufte ich mir sogar das Spiel erneut! (Diesmal Königs-Edition, Version 3.00.043.00).
Die Lage sieht wie folgt aus:
-Auf dem 2. PC befindet sich das normale Anno1503 mit Update.

-Auf meinem neuen PC (dem 3.) ist nur die im Handel erhätltliche Anno 1503 Königsedition, ohne etwaige Updates!

Ich habe an diesem 3. PC keinerlei Software von meinem 2., weswegen es für mich ein absolutes Mysterium ist, wie sich genau der gleiche Fehler bei 2 CDs auf 2 PCs einschleichen kann, ohne dass er bei irgendeinem anderen Spieler auftaucht!
Ein Virus ist nicht auszuschließen, doch muss ich darauf hinweisen, dass sämtliche andere Spiele und Programme einwandfrei laufen, an beiden PCs! Außerdem ist wie erwähnt keinerlei Software vom 2. auf den 3. PC übernommen worden, nur Daten in Form von Musikdateien (4 GB).
Eine Infizierung mit einem Virus vom 2. auf den 3. PC wäre demnach auszuschließen.

An dem 3. PC sind außerdem keine Gerätschaften vom 2. angeschlossen, bis auf den Bildschirm.

Ich habe:
-Ein neues Betriebssystem
-Eine neue Tastatur
-Eine neue Maus
-Ein neues LAN-Kabel (Mein 2. PC war mit WLan verbunden)
-Eine neue CD des Spiels und eine neue Version ohne Komponenten aus dem Internet
-Eine größere, freie, Festplatte
-Einen größeren Arbeitsspeicher
-Eine bessere Grafikkarte


Ich brauche wirklich Hilfe, da ich an diesem Spiel verzweifle und das Spielen so keinen Spaß mehr macht!
Das Problem ist bei beiden PCs absolut identisch, obwohl sich beide in keinster Weise ähneln. (2. PC Hersteller: Selbst zusammengestellt. 3. PC: Fujitsu Siemens. [Fujitsu Siemens Scaleo P])

GreenImperator
04-12-08, 10:17
Halli hallo ich habe ein schwerwiegendes Problem, ich versuche es mal grob zu umschreiben, wenn jemand helfen kann, nicht zögern mit Fragen nach bestimmten Details, ich gucke öfter täglich hier vorbei ob sich was rührt, weil ich stinksauer bin nach Tagen vom Ubisoft Support keinerlei Hilfe gefunden zu haben usw.


Ich habe Anno 1503 gleich beim Release 2002 gekauft.
An meinem alten, 1. PC (Windows XP, kleine Festplatte 80% belegt, on-Board-Grafikkarte + wenig Arbeitsspeicher) ging das Spiel trotz widrigen Gegebenheiten fehlerfrei, nach einem Update aus dem Internet.

An meinem 2. PC (Windows XP, 145 GB Festplatte, zu 40% ausgelastet, mittelmäßige Grafikkarte, geringer Arbeitsspeicher) sah das schon anders aus, auf das Problem komme ich sofort zu sprechen.
An meinem 3. PC (Windows Vista, 400 GB Festplatte, absolut neu [10% ausgelastet], 500 mb-Grafikkarte, 3 GB Arbeitsspeicher) sieht das Problem ebenso aus.


Das Problem besteht darin, dass wenn ich ein Spiel beginne, es absolut reibungslos geht, bis zur circa 60. Minute. Dann fängt plötzlich der Bildschirm an in die untere, linke Ecke der Karte zu verschwinden.
Ganz genau so, als würde ich mit der Tastatur die Pfeiltaste in diese Richtung betätigen, was ich natürlich in dem Moment nicht tue, meine Tastatur(en) klemmen auch auf keinen Fall und haben auch keine Treiber, die einen Kollaps bewirken könnten. (Mäuse ebenfalls).
Ich komme aus dieser Ecke dann nicht mehr heraus, ich kann auf der Mini-Karte wieder zurück auf meine Insel klicken, komme dort auch hin, "žfliege" aber sofort wieder in die linke Ecke!
Ich kann auch abwarten, das Spiel neu starten, den PC neu starten, das Spiel neu installieren usw. usw., aber das Problem bleibt bestehen!
Der Mauszeiger am Bildschirm bewegt sich bei diesem mysteriösen Vorgehen keinen Millimeter, auch ist sonst nichts irreguläres am Bildschirm zu sehen.
Wenn ich das Spiel anschließend verlasse und mich im Hauptmenü befinde, flimmert das Bild.
Am Desktop angekommen ist alles absolut normal, ich habe auch keinerlei Probleme mit anderen Spielen, an meinem PC, obwohl ich weitaus anspruchsvollere Spiele besitze. (CounterStrikeSource, Warcraft III, GTA San Andreas, Company of Heroes, Silent Hunter III... usw.)

Es sei noch zu erwähnen, dass das Spiel wieder für 60 Minuten läuft, wenn ich den PC über längere Zeit abgeschaltet habe. Außerdem wurde das in-die-Ecke-rutschen an meinem 2. PC nach einem Neustart sogar noch schneller!

Da ich den 1. PC nicht mehr besitze, an dem das Spiel reibungslos funktionierte, wie oben erwähnt, und dieses Spiel liebe, hätte ich doch gerne eine Lösung. Im Internet konnte ich keine Hilfe finden.

Ich hatte auf die Ur-Version neueste Update aufgespielt.
Als dies keinen Erfolg brachte, kaufte ich mir sogar das Spiel erneut! (Diesmal Königs-Edition, Version 3.00.043.00).
Die Lage sieht wie folgt aus:
-Auf dem 2. PC befindet sich das normale Anno1503 mit Update.

-Auf meinem neuen PC (dem 3.) ist nur die im Handel erhätltliche Anno 1503 Königsedition, ohne etwaige Updates!

Ich habe an diesem 3. PC keinerlei Software von meinem 2., weswegen es für mich ein absolutes Mysterium ist, wie sich genau der gleiche Fehler bei 2 CDs auf 2 PCs einschleichen kann, ohne dass er bei irgendeinem anderen Spieler auftaucht!
Ein Virus ist nicht auszuschließen, doch muss ich darauf hinweisen, dass sämtliche andere Spiele und Programme einwandfrei laufen, an beiden PCs! Außerdem ist wie erwähnt keinerlei Software vom 2. auf den 3. PC übernommen worden, nur Daten in Form von Musikdateien (4 GB).
Eine Infizierung mit einem Virus vom 2. auf den 3. PC wäre demnach auszuschließen.

An dem 3. PC sind außerdem keine Gerätschaften vom 2. angeschlossen, bis auf den Bildschirm.

Ich habe:
-Ein neues Betriebssystem
-Eine neue Tastatur
-Eine neue Maus
-Ein neues LAN-Kabel (Mein 2. PC war mit WLan verbunden)
-Eine neue CD des Spiels und eine neue Version ohne Komponenten aus dem Internet
-Eine größere, freie, Festplatte
-Einen größeren Arbeitsspeicher
-Eine bessere Grafikkarte


Ich brauche wirklich Hilfe, da ich an diesem Spiel verzweifle und das Spielen so keinen Spaß mehr macht!
Das Problem ist bei beiden PCs absolut identisch, obwohl sich beide in keinster Weise ähneln. (2. PC Hersteller: Selbst zusammengestellt. 3. PC: Fujitsu Siemens. [Fujitsu Siemens Scaleo P])

GreenImperator
05-12-08, 08:02
Ach wie süß, in anderen Foren war man wenigstens Manns genug zu sagen, dass man zu unfähig ist um sich mit meinem Problem auseinander setzen zu können. http://www.ubisoft.de/smileys/bomber.gif

Schnitzelbrater
05-12-08, 09:17
Du beziehst dich sicherlich auf diesen Thread: http://www.annozone.de/forum/thread.php?threadid=7083 ???


<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">An dem 3. PC sind außerdem keine Gerätschaften vom 2. angeschlossen, bis auf den Bildschirm. </div></BLOCKQUOTE>
Da würde ich dann mal ansetzen!!!
Irgendwas neben/auf dem Monitor das stöen könnte?? zB Lautsprecher/Lampe mit eigenem Trafo oä .

mfg Schnitzelbrater

edit: Betrifft die angesprochene Unfähigkeit- dieses Problem ist schlicht und einfach in dieser Form noch nicht aufgetreten.
Und wenn es bei 4Mio User läuft, ist deine Aussage: "An meiner Hardware liegt es zu 99% nicht" doch recht <STRIKE>eingebi</STRIKE> gewagt.

Flo-x
06-12-08, 10:25
1) Rießen Problem? *kopfkratz* - Genauer ging's nimmer? Solche Threads schaut doch in der Regel keiner an...
2) Schon nach einem Tag über zu wenig Hilfe zu meckern ist nicht gerade die feine Art. Man kann ja nochmal drauf aufmerksam machen, aber gleich so?
3) Gibt's irgendwelche Angaben zu deinem PC? CPU, Grafikkarte?
4) Wenn man dir in der Annozone zu ANNO nicht helfen kann, dann wird man es auch sonst (vermutlich) nirgends können...

5) Versuch's trotzdem mal:
-Maustreiber installiert? (richtig installiert?)
-Was wurde aus dem Hitzeproblem, welches in der Annozone angesprochen wurde?

6) Nicht jeder hat Probleme mit 1503 (bezgl. deines letzten Posts in der Annozone). Meine Versionen laufen bis heute problemlos http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif übrigens genauso wie meine PCs http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
7) Finde den letzten Post von Amelie ganz passend. Warum sollte man helfen, wenn man als unfähig dargestellt wird und das Gemecker die Hilfe überwiegt?

GreenImperator
07-12-08, 05:03
Ich seh schon, ihr könnt da auch nicht helfen.

Ja es steht ein evtl. stöendes Gerät daneben, eine 50 Euro Lampe von IKEA die wohl jeder 10. in D. neben seinem PC stehen hat ohne dass was passiert http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif Boxen stehen auch daneben, die sind aber meistens aus weil ich mit Headset spiele. Grafiktreiber und Prozessor ist absolut falscher Lösungsansatz, denn das erklärt nicht warum das Problem auf den letzten beiden PCs ist, die sich nicht ähneln, auch nicht vom Prozessor.

Danke für die Bemühung an euch paar, aber ich gebs mit dem Sch... auf. Ubisoft ist ein Haufen unfähiger Schwachmaten und ich steig nun auf GTA IV um :P

Flo-x
07-12-08, 06:26
Stammt 1503 von Ubi? - Muss ich irgendwie überlesen haben...
Hast du das mt dem Maustreiber mal versucht? Oder kann's das auch nicht sein?

Ich wünsch dir viel Spaß mit der Aktivierung von GTA IV. So ein Theater kann man sich mit 1503 von dem unfähigen Haufen nämlich ersparen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Ubi_AnnickV
08-12-08, 04:58
Anno 1503 ist nicht von uns programmiert worden. Daher erfolgt der Support über Koch/Deepsilver.

@GreenImperator: Wir sind keine "unfähige Schwachmaten" und du bist hiermit verwarnt.

Gruß,
Annick